Formel 1 Live-Ticker Grand Prix von China, Qualifying

Verfolgen Sie den Grand Prix von China live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von China | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Hamilton
Mercedes
1:53.860 
 
Ricciardo
Red Bull
1:54.455 
 
Vettel
Red Bull
1:54.960 
 
Rosberg
Mercedes
1:55.143 
 
Alonso
Ferrari
1:55.637 
 
Massa
Williams
1:56.147 
 
Bottas
Williams
1:56.282 
 
Hülkenberg
Force India
1:56.366 
 
Vergne
Toro Rosso
1:56.773 
 
10 
Grosjean
Lotus
1:57.079 
 
11 
Räikkönen
Ferrari
 
 
12 
Button
McLaren
 
 
13 
Kwjat
Toro Rosso
 
 
14 
Sutil
Sauber
 
 
15 
Magnussen
McLaren
 
 
16 
Perez
Force India
 
 
17 
Gutierrez
Sauber
 
 
18 
Kobayashi
Caterham
 
 
19 
Bianchi
Marussia
 
 
20 
Ericsson
Caterham
 
 
21 
Chilton
Marussia
 
 
22 
Maldonado
Lotus
 
 
 
Wetter: Regen (14°/86%)
Strecke: Nass (15°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Nico Rosberg
GER
79
2
Lewis Hamilton
GBR
75
3
Fernando Alonso
ESP
41
4
Nico Hülkenberg
GER
36
5
Sebastian Vettel
GER
33
6
Daniel Ricciardo
AUS
24
7
Valtteri Bottas
FIN
24
8
Jenson Button
GBR
23
9
Kevin Magnussen
DEN
20
10
Sergio Perez
MEX
18
11
Felipe Massa
BRA
12
12
Kimi Räikkönen
FIN
11
13
Jean-Eric Vergne
FRA
4
14
Daniil Kwjat
RUS
4
15
Romain Grosjean
FRA
0
16
Adrian Sutil
GER
0
17
Esteban Gutierrez
MEX
0
18
Max Chilton
GBR
0
19
Kamui Kobayashi
JPN
0
20
Pastor Maldonado
VEN
0
21
Marcus Ericsson
SWE
0
22
Jules Bianchi
FRA
0
Letzte Aktualisierung: 14:22:54
Ende
Die Regenwahrscheinlichkeit morgen ist deutlich geringer, aber eine Prognose, wie gut diese Prognose ist, das ist müßig. Egal ob trocken oder nass, uns erwartet wieder ein spektakuläres Rennen, dieser Ausblick ist angesichts der Konstellation keine Hexerei. Ampelzeit ist 9 Uhr, wir melden uns wie gewohnt schon eine halbe Stunde vorher mit den letzten Infos zum Grand Prix von China.
Fazit
Alonso konnte seine große Form mit den Medium-Reifen heute im Regen nicht ausspielen, holte aber mit Rang 5 letztlich einmal mehr das maximal Mögliche heraus. Dies zeigt überdeutlich der Vergleich zum Teamkollegen, denn Räikkönen schaffte es nicht einmal in Q3. Dies gelang erstmals Lotus, dem bisherigen Sorgenkind der Saison. Mehr als das Auto ist hier aber sicher Romain Grosjean zu loben.
Fazit
Diese Qualifikation hielt alles, was wir uns von ihr versprachen. Red Bull gab Mercedes ordentlich Kontra, Hamilton war trotzdem auch im Regen von Shanghai unantastbar und darf sich große Hoffnungen auf erstmals drei Siege in Folge machen. Neben ihm in Startreihe 1 steht aber nicht der Teamkollege, sondern Daniel Ricciardo, der seine Qualifyingbilanz gegen Weltmeister Vettel auf 3:1 erhöhen konnte. Für den Heppenheimer bleibt zwar Startplatz 3, aber neben sich hat er Startspezialisten Rosberg, der diese eher verpatzte Session mit Sicherheit wieder schon vor bzw. in der ersten Kurve vergessen machen will.
 
Die Top Ten komplettieren Nico Hülkenberg als Achter, Jean-Eric Vergne und Romain Grosjean, der den Lotus erstmals in dieser Saison ins Q3 gebracht hat.
 
Dann folgt Nico Rosberg vor Fernando Alonso. Dahinter starten die Williams-Piloten Felipe Massa und Valtteri Bottas.
 
Zweiter ist Daniel Ricciardo, der seinen drittplatzierten Teamkollegen Sebastian Vettel hinter sich lässt - zum dritten Mal in dieser Saison.
Ende Q3
Das war's! 34. Pole Position in der Karriere von Lewis Hamilton, der jetzt alleiniger britischer Rekordhalter ist und Platz vier in der Wertung aller Formel-1-Fahrer übernimmt!
12/12 Min.
Verbesserung für Ricciardo aber immer noch 0,5 Sekunden Rückstand auf Hamilton.
12/12 Min.
Rosberg ist zu langsam in den ersten beiden Sektoren und dreht sich dann beim Herausbeschleunigen aus der Zielkurve.
11/12 Min.
Der Schlusssektor muss umbenannt werden in Hamilton-Sektor! Der Brite nimmt Ricciardo dort eine Sekunde ab. Neue Bestzeit: 1:53,860 Minuten. Das muss die Pole sein!
11/12 Min.
Ricciardo übernimmt mit 0,5 Sekunden Rückstand auf Hamilton Rang 2.
10/12 Min.
Rosberg schmeißt die Betzeit in Kurve 14 weg. Ein Versuch noch!
10/12 Min.
Auch im Mittelsektor ist Rosberg noch vier Zehntel schneller als Hamilton. Ricciardo verliert leicht.
9/12 Min.
Rosberg fährt die neue Bestzeit im ersten Sektor. Ricciardo nimmt sie ihm direkt wieder ab.
8/12 Min.
Fast alle Piloten haben ihrer Crew noch einen Besuch abgestattet. Jetzt geht's nochmal rund!
7/12 Min.
Hülkenberg tauscht die Full Wets gegen Intermediates. Neuer Versuch mit passenden Regenreifen!
6/12 Min.
Vergne und Hülkenberg liegen auf Platz acht und neun. Bei Grosjean scheint der Transponder kaputt zu sein. Wir bekommen keine Daten.
5/12 Min.
Vettel ist jetzt mit 0,6 Sekunden Rückstand Zweiter. Rosberg und Ricciardo wieder dahinter. Fünfter ist Alonso vor den Williams von Massa und Bottas.
4/12 Min.
Nur im Geradeaus-Sektor-3 reicht es nicht ganz für Vettel. Hamilton fährt in 1:54,348 Minuten die Bestzeit. Nur 49,7 Sekunden hat er für das letzte Drittel gebraucht. Stark!
3/12 Min.
Im zweiten Sektor ist Vettel vier Zehntel schneller als die Silberpfeile.
3/12 Min.
29,2 Sekunden braucht Vettel für Sektor 1, da können Rosberg und Hamilton ganz knapp nicht mithalten.
2/12 Min.
Alle Piloten sind auf der Strecke und Vettel startet seine schnelle Runde.
2/12 Min.
Bottas hat Full Wets gewählt. Rosberg fährt mit Intermediates, weil Mercedes nur leichten Regen erwartet. Sind die Reifen für starken Regen schon wieder schneller?
1/12 Min.
Es folgen Rosberg, Alonso und Bottas. Auch Hamilton und Ricciardo fahren raus.
Start Q3
Jetzt zählt's wirklich! Zwölf Minuten lang tobt der Kampf um die Pole-Position. Und Sebastian Vettel fährt als Erster raus.
 
An der Spitze ein fast gewohntes Bild: Hamilton vor Vettel, dahinter die Teamkollegen Rosberg und Ricciardo. Alonso und Bottas folgen. Hinter Grosjean liegen Vergne, Massa und Hülkenberg.
 
Die große Überraschung hat sich bereits am Freitag angedeutet: Der E22 von Grosjean ist mittlerweile wieder Q3-tauglich. Platz 7 für den Franzosen mit 2,4 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit.
Ende Q2
Neben Räikkönen haben auch Button, Kwjat, Sutil, Magnussen und Perez die Qualifikation für Q2 nicht geschafft.
15/15 Min.
Um 0,187 Sekunden verpasst Räikkönen die Top Ten. Hülkenberg ist durch!
15/15 Min.
Auch Button kann sich nicht verbessern. Was macht Räikkönen, der aktuell Elfter ist?
15/15 Min.
Hülkenberg steht in der Zielkurve quer. Keine Verbesserung!
15/15 Min.
Sutil verbessert sich, ist aber als 14. ausgeschieden.
14/15 Min.
Hülkenberg schiebt sich auf Rang 7, wird aber direkt wieder auf Platz 10 durchgereicht. Das wird knapp!
14/15 Min.
Neue Bestzeit Hamilton: 1:54,029 Minuten. Unterdessen schiebt sich Grosjean auf Platz sechs vor.
13/15 Min.
Hülkenberg hatte mächtige Probleme beim Anbremsen von Turn 11 und verpasste in der letzten Runde die Kurve komplett. Ab in die Auslaufzone, ein Versuch bleibt noch!
12/15 Min.
Grosjean ist derzeit Achter, dahinter zittern Button und Kwjat.
12/15 Min.
Drei Minuten vor Ablauf der Uhr wären aktuell Magnussen, Sutil, Vergne, Hülkenberg, Massa und Perez ausgeschieden.
11/15 Min.
Im Vergleich zu Q1 hat sich Hamilton aktuell schon um 1,3 Sekunden gesteigert. Das zeigt, dass hier noch nichts gelaufen ist.
10/15 Min.
Auch die Mercedes haben sich nochmal neue Intermediates geholt. Trocknet die Strecke nochmal ab?
9/15 Min.
Was machen die anderen Deutschen? Sutil kommt über Platz 12 nicht hinaus, Hülkenberg ist nur 14. und holt an der Box neue Reifen.
8/15 Min.
Der Regen wird wohl wieder stärker und was macht Vettel? Schiebt sich mit 0,688 Sekunden Rückstand auf Rang zwei!
7/15 Min.
Kurzer Boxenstopp bei Alonso, der aktuell Vierter ist. Alle übrigens Piloten fahren noch.
7/15 Min.
Rosberg verbessert sich, bleibt aber mit über einer Sekunde Rückstand Zweiter.
6/15 Min.
Dafür zeigt Ricciardo, was der Red Bull kann und schiebt sich mit 1,510 Sekunden Rückstand auf Hamilton auf Rang drei.
6/15 Min.
Pech für Vettel: Der Weltmeister läuft nach Bestzeit in Sektor 1 auf Massa auf und muss die Runde abbrechen.
5/15 Min.
Hamilton fährt in 1:54,200 Minuten die Bestzeit. Rosberg ist vor Alonso Zweiter.
4/15 Min.
Die absolute Bestzeit im ersten Drittel schnappt sich aber Hamilton: 29,1 Sekunden und auch im zweiten Sektor ist er vorn!
3/15 Min.
Alsonso unterbietet Sutils 20,1 Sekunden in Sektor 1 gleich mal um 0,6 Sekunden. Das Kundenteam Sauber kann mit dem Werksteam der Scuderia nicht wirklich mithalten.
2/15 Min.
Es will aber keiner einen weiteren Regenschauer riskieren, wenn er noch in der Box steht. Alle 16 qualifizierten Fahrer sind auf der Strecke.
1/15 Min.
Intermediates sind aktuell die Reifen der Wahl. Es hat aufgehört zu regnen. Die Strecke wird also abtrocknen.
Start Q2
Es geht weiter! 15 Minuten zur Qualifikation für die Top 10. Adrian Sutil macht im Sauber den Anfang und fährt als Erster raus.
 
Ganz vorne bietet sich ein buntes Bild. Die Bestzeit hält Hamilton in 1:55,516 Minuten. Dahinter reihen sich mit Hülkenberg mit Bestzeit in Sektor 3, Vettel und Rosberg ein deutscher Dreierpack ein. Bottas folgt vor Ricciardo und Massa. Alonso ist Achter.
Ende Q1
Außer Gutierrez sind ausgeschieden: Kobayashi, Bianchi, Ericsson, Chilton und Maldonado, der wie erwartet nicht aus der Box gefahren ist.
18/18 Min.
Und Gutierrez schmeißt seinen Vorsprung mit mehreren Querstehern noch weg. Keine Verbesserung für den mexikanischen Sauber-Piloten. Er ist raus!
18/18 Min.
Vergne verbessert sich auf Platz 9. Qualifikation geschafft!
18/18 Min.
Grosjean ist noch auf Full Wets unterwegs und 15. - Gutierrez wird sich verbessern, wenn er keinen Fehler macht.
17/18 Min.
Derweil scheint Teamkollefge Kwjat als Zwölfter sicher durch.
17/18 Min.
Vergne verbessert sich - aber nur auf Rang 16. Findet Gutierrez 0,3 Sekunden, ist der Franzose raus.
16/18 Min.
Zwei Minuten vor Schluss wären damit Vergne, Kobayashi, Bianchi, Chilton und Ericsson ausgeschieden.
16/18 Min.
Jetzt sind die Intermediates offenbar schnell. Sutil fährt im unterlegenen Sauebr auf Rang 11 vor!
15/18 Min.
Hülkenberg holt sich neue Reifen für den finalen Angriff.
15/18 Min.
Bianchi verpasst die Chance, weil er in der Zielkurve deutlich die Strecke verlässt.
15/18 Min.
Gutierrez und die beiden Marussia versuchen jetzt mit Intermediates Platz 16 anzugreifen und sich für Q2 zu qualifizieren.
14/18 Min.
Jetzt lässt Vettel mit neuen Reifen die Muskeln spielen. Bestzeit in Sektor 1 und 2. Am Ende kommt er nach 1:55,926 Minuten über die Linie und hat 0,4 Sekunden Vorsprung auf Rosberg!
12/18 Min.
Grosjean ist an die Box zurückgekehrt. Aktuell ist er 13. - ob das wirklich reicht?
11/18 Min.
Rosberg fährt wieder zu Beginn die absolute Bestzeit, verliert aber im zweiten Sektor fast eine Sekunde auf Vettels Bestwert.
10/18 Min.
Von Maldonado ist keine Zeit mehr zu erwarten. Lotus konnte die Power Unit nicht rechtzeitig reparieren.
9/18 Min.
Auf Platz 4 liegt aktuell Ricciardo - vor dem weltmeisterlichen Teamkollegen Vettel.
8/18 Min.
Hamilton verbessert sich, kommt aber nicht an Rosberg vorbei. Alonso ist wieder Dritter.
8/18 Min.
Vettel ist auf dem Weg zur Bestzeit und wirft die Chance in der letzten Kurve weg! Da war er zu schnell und kam zu weit raus.
7/18 Min.
Massa ist Vierter hinter Vettel. Neue absolute Bestzeit von Rosberg in Sektor 1, dann ein Fehler im Mittelsektor.
6/18 Min.
Hamilton reiht sich auf Platz zwei ein. Vettel, Magnuzssen und Ricciardo sind auch vor Alonso.
5/18 Min.
Wirklich schnell ist ein anderer: Rosberg übernimmt in 1:56,351 Minuten die Führung vor Alonso.
4/18 Min.
Hektischer Auftakt: Bianchi fährt die erste Bestzeit, wird aber direkt abgelöst.
3/18 Min.
Zur Erinnerung: Pastor Madonado, der als einziger Pilot noch in der Box steht und heute morgen mit Motorenproblem ausrollte, hat noch eine Strafversetzung aus dem Crash in Bahrain mit Gutierrez offen. Fünf Plätze wird es für den Lotus-Piloten morgen nach hinten gehen.
2/18 Min.
Rosberg hat Full Wets aufgezogen und rutscht trotzdem direkt von der Strecke.
2/18 Min.
Es fahren fast alle direkt raus. Nur Massa, Hülkenberg, Maldonado und Bottas stehen noch in der Box.
1/18 Min.
Es gibt gleich richtig Betrieb auf der Strecke! Die Marussia starten ganz vorn, auch die Sauber und Caterham folgen auf den Regenreifen
Start Q1
Die Ampel springt auf grün. Die 18 Minuten von Q1 laufen.
vor Beginn
Vettel drohte heute eine weitere Niederlage gegen Ricciardo, dann würde es im Qualifyingduell bei Red Bull schon 1:3 zu seinen Ungunsten stehen. Überhaupt sind nur mehr zwei Fahrer teamintern unbesiegt, Grosjean bei Lotus und Kobayashi bei Caterham.
vor Beginn
Ohne Regenradar geht es heute nicht, aber das Bild, das sich uns hier zeigt, ist nicht unbedingt eindeutig. Die große Regenfront, die heute über China in Richtung Pazifik zieht, ist nicht mehr so kompakt, so dass es durchaus möglich ist, dass wir zwischendurch plötzlich eine halbwegs trocken gefahrene Ideallinie vorfinden. Aber auch hier gilt, Prognosen sind selbst den Diplom-Meteorologen derzeit nur schwer abzuringen.
vor Beginn
Nicht ganz, denn was Q1 angeht, da gibt es drei klare Kandidaten für das frühe Aus angeht. Neben Caterham und Marussia sind hier unsere Schweizer Freunde vom Team Sauber zu nennen, Sutil und Gutierrez hatten durchwegs Probleme und da ist wohl ein Fehler der Konkurrenz notwendig, um zumindest ein Auto in Q2 zu bringen.
vor Beginn
Aber wir haben hier eine große Unbekannte, die mehr Bedeutung haben könnte als ein Herz-König oder der Eichel-Ober. Es droht das dritte Qualifying im Regen im vierten Saisonrennen. Und das in der Kombination mit den unsteten Trainingsergebnissen, damit verbietet sich eigentlich jede Prognose von selbst.
vor Beginn
Wenn Sie erst jetzt ins Rennwochenende einsteigen, dann könnte Sie das Gefühl beschleichen, dass Mercedes, Red Bull und Ferrari plötzlich wieder auf Augenhöhe um die Pole Position rittern können. Aber gemach, gemach, auch wenn jeder in den Trainingssessions einmal vorne war und auch Vettel und Räikkönen zumindest mit Sektorenzeiten aufzeigen konnten, jetzt in der Qualifikation kann das schon wieder ganz anders sein und Mercedes ein Blatt aufdecken, das nicht gestochen werden kann.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Shanghai beim Qualifying zum Großen Preis von China.
Grand Prix von China
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Bundesliga Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Interaktiver Spielervergleich aller Bundesliga-Spieler

Vergleichen Sie alle Spieler der 18 Bundesliga-Teams miteinander. mehr...

Bundesliga Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Mannschaftsvergleich der Fußball Bundesliga

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Bundesliga-Vergleich. mehr...

Champions League Statistik 2012/13 Mannschaftsvergleich in der Champions League

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Champions League Vergleich. mehr...

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!