Tennis Live-Ticker: US Open Marcel Granollers - Roger Federer live (3. Runde)

Marcel Granollers gegen Roger Federer - 3. Runde - US Open im Tennis Live-Ticker mit Ergebnissen und Spielplan auf Süddeutsche.de

US Open New York
SP
Pkt
1
2
3
4
5
esp
M. Granollers
0
0
0
6
1
1
1
sui
R. Federer
0
0
0
4
6
6
6
Arthur Ashe Stadium | 3. Runde
Ende
M. Granollers
Ranking:
20
Geburtsd.:
12.04.1986
Größe:
1.90 m
Gewicht:
77 kg
Bilanz:
18-25
Preisgeld:
US$ 6.167.639
R. Federer
Ranking:
3
Geburtsd.:
08.08.1981
Größe:
1.85 m
Gewicht:
85 kg
Bilanz:
52-9
Preisgeld:
US$ 84.035.204
Letzte Aktualisierung: 09:29:07
Granollers
Federer
Ende
 
Wir verabschieden uns nun aber ins Bett. Wer noch immer nicht genug hat, der kann sich bei uns im Live-Ticker aber auch noch die Partie von Dimitrov gegen Goffin zu Gemüte führen. Wir sagen hier Gute Nacht und Auf Wiedersehen!
Ende
 
Im Achtelfinale wartet höchstwahrscheinlich der Spanier Bautista Agut auf Federer, der in seinem Drittrundenmatch gegen Mannarino mit zwei Sätzen führt. Granollers darf morgen wieder im Doppel ran.
Ende
 
Am Ende war es eine leichte Aufgabe für Roger Federer, doch in den ersten 30 Minuten spielte Granollers den Schweizer schwindelig und zeigte, wie man FedEx schlagen kann. Nach der Regenpause übernahm der Weltranglistendritte aber wieder die Kontrolle.
6:4, 1:6, 1:6, 1:6
Ganz souverän mit dem dritten Matchball entscheidet Federer das Spiel per Volley am Netz. Probleme hatte der Schweizer nur im ersten Satz. Dabei kam ihm die Regenpause sehr gelegen.
6:4, 1:6, 1:6, 1:5
 
Federer setzt einen Rückhand Slice ins Aus. Kein Problem, zwei Matchbälle hat er noch.
6:4, 1:6, 1:6, 1:5
 
Auch bei Aufschlag Granolleros kennt FedEx keine Gnade mehr. Granolleros hat sich aufgegeben, Federer knallt den nächsten Vorhand Winner ins Feld des Spaniers.
6:4, 1:6, 1:6, 1:5
 
Federer will hier bloß nicht noch einmal in eine Regenpause und macht bei eigenem Aufschlag ganz schnell. Mit einem trockenen Vorhand Winner entscheidet er den eigenen Service für sich. 5:1.
6:4, 1:6, 1:6, 1:4
 
Federer hat alles im Griff und führt bei eigenem Aufschlag wieder schnell mit 30:0, weil Granollers weiter jede Menge Fehler produziert.
6:4, 1:6, 1:6, 1:4
 
Mit einem unerzwungenen Rückhandfehler, der weit im Aus landet, gönnt Federer Granollers noch einmal ein Aufschlagspiel. Zu Null entscheidet der Spanier seinen Service für sich.
6:4, 1:6, 1:6, 0:4
 
Ein kurzes Dejavu aus dem ersten Satz. Granollers greift die Rückhand von Federer an. Der leistet sich zwei unnötige Fehler und liegt 0:30 zurück.
6:4, 1:6, 1:6, 0:4
 
Wenn Federer konsequent weitermacht, hat Granolleros aber nichts mehr entgegenzusetzen. Der demoralisierte Spanier hat bei seinem Rückhand Slice auch noch Pech mit der Netzkante und verliert das nächste Spiel.
6:4, 1:6, 1:6, 0:3
 
Federer wirkt etwas zu lässig bei eigenem Aufschlag und spielt einen schwachen Stop ins Netz. Wenn der Schweizer aber wirklich gefordert wird, ist er zur Stelle und geht wieder in den Einstand.
6:4, 1:6, 1:6, 0:3
 
Die wehrt der Schweizer dann aber mit starkem Grundliniespiel ganz souverän ab und geht in den Einstand.
6:4, 1:6, 1:6, 0:3
 
Federer wechselt plötzlich seinen Spielstil und spielt nur noch Serve and Volley. Das funktioniert nicht so ganz. Granollers hat zwei Breakchancen.
6:4, 1:6, 1:6, 0:3
 
Federer zeigt nach langer Zeit mal wieder kleinere Unkonzentriertheiten. Erst haut er den Volley aus kurzer Distanz ins Netz, dann gerät seine Vorhand zu weit. 0:30.
6:4, 1:6, 1:6, 0:3
 
Granollers versucht es zur Abwechslung doch noch einmal am Netz, spielt dort aber zu wenig druckvoll. Federer spielt aus seiner Vorhandecke klasse um den Spanier herum und holt sich sein nächstes Break.
6:4, 1:6, 1:6, 0:2
 
Kraftlos spielt Granollers die nächste Rückhand ins Netz. Chance zum Doppel-Break für Federer.
6:4, 1:6, 1:6, 0:2
 
Granollers liegt bei eigenem Aufschlag schon wieder hinten, weil Federer den nächsten Vorhand Winner perfekt in die Rückhandecke des Spaniers platziert.
6:4, 1:6, 1:6, 0:2
 
Mit einem Ass holt sich Federer dann auch ohne Probleme den eigenen Aufschlag zum 2:0. Das geht jetzt alles ganz schnell.
6:4, 1:6, 1:6, 0:1
 
Federer dagegen startet sein Aufschlagspiel mit zwei Assen. Mitterweile läuft alles nach Plan für den Favoriten.
6:4, 1:6, 1:6, 0:1
 
Granollers wirkt mittlerweile komplett von der Rolle. Er schlägt die Rückhand von der Grundlinie ins Netz und gibt damit gleich wieder das eigene Aufschlagspiel ab.
6:4, 1:6, 1:6, 0:0
 
Da sind die nächsten zwei Breakchancen für Federer. Mit einer schönen Vorhand aus dem Lauf heraus ist der Schweizer direkt wieder da.
6:4, 1:6, 1:6, 0:0
 
Granollers beginnt den vierten Durchgang mit einem Doppelfehler, lässt dem aber ein starkes Spiel am Netz folgen. 15:15.
6:4, 1:6, 1:6
Federer zieht seinen zweiten Aufschlag mit Kick auf die Rückhand von Granollers. Der haut überhastet ins Netz und verliert den dritten Satz so mit 1:6.
6:4, 1:6, 1:5
 
Federer positioniert sich stark im Feld und antizipiert jetzt so gut wie jede Aktion des Spaniers. Mit einem weiteren Volleyball holt er sich den Satzball.
6:4, 1:6, 1:5
 
Mit einem weiteren Ass und einem Vorhand Winner ist Federer sekundenschnell wieder 30:0 vorne bei eigenem Aufschlag. Das riecht nach Satzgewinn.
6:4, 1:6, 1:5
 
Dann ist es doch passiert. Federer spielt Granollers perfekt aus, geht ans Netz vor und verwandelt seinen dritten Breakball mit dem eingesprungenen Volley. Das Publikum ist begeistert.
6:4, 1:6, 1:4
 
Federer sichert sich einen weiteren Breakball durch eine traumhafte Vorhand Cross. Die Breakchance kann Granollers aber mit einem starken Service durch die Mitte abwehren.
6:4, 1:6, 1:4
 
Granollers kämpft sich auf 30:30 heran, produziert dann aber den unerzwungenen Rückhandfehler und hat den nächsten Breakball gegen sich.
6:4, 1:6, 1:4
 
Mit der eingesprungenen Vorhand am Netz begeistert Federer die Zuschauer im Arthur Ashe. Granollers bleibt nur die Vorhand ins Netz. 0:30.
6:4, 1:6, 1:4
 
Mit einem weiteren Aufschlag Winner durch die Mitte entscheidet Federer auch sein nächstes Aufschlagspiel und baut sich eine komfortable Führung auf.
6:4, 1:6, 1:3
 
Federers Körpersprache ist gut. Er ballt die Faust, weil er den Spanier zum Fehler am Netz zwingt. 40:30.
6:4, 1:6, 1:3
 
Federer serviert häufig durch die Mitte. Granollers wirkt planlos gegen dessen ersten Service und schlägt mit der Rückhand weit ins Aus.
6:4, 1:6, 1:3
 
Federer schenkt dem Spanier dessen erstes Spiel im dritten Satz, weil er die einfach Vorhand weit ins Aus jagt.
6:4, 1:6, 0:3
 
Federer schlägt den Spanier mit den eigenen Mitteln. Jetzt steht der Schweizer vorne und spielt einen traumhaften Volley-Stop. 40:30.
6:4, 1:6, 0:3
 
Granollers geht mit einem Ass auf 30:0 vor, dann packt Federer aber einen tollen Return mit der Rückhand aus. 30:15.
6:4, 1:6, 0:3
 
Man kommt kaum mit dem Schreiben hinterher, so schnell holt sich Federer jetzt die Spiele. Ass durch die Mitte. 3:0. So schnell kanns gehen.
6:4, 1:6, 0:2
 
Federer hat das Spiel komplett gedreht. Mit einem wundervollen Rückhand Slice bringt er Granollers in Bedrängnis und vollendet schließlich am Netz zum 30:0.
6:4, 1:6, 0:2
 
Wo ist die mutige und unorthodoxe Spielweise des Spaniers hin? Zwei unerzwungene Fehler bringen Federer das nächste Break zu Null. Granollers wirkt ratlos.
6:4, 1:6, 0:1
 
Federer hat die Kontrolle übernommen und dominiert jetzt auch das Aufschlagspiel von Granollers vom Netz weg. Sein nächster Volley bringt das 0:30. Das riecht nach weiteren Breakchancen.
6:4, 1:6, 0:1
 
Das ging ganz schnell. Mit einem starken Vorhand Winner und einem Überkopf-Schmetterball tütet Federer sein Aufschlagspiel ein.
6:4, 1:6, 0:0
 
Federer beginnt auch den dritten Satz souverän und mit starkem Service. Ein weiteres Ass sichert ihm das 30:15.
6:4, 1:6
Granollers hat etwas an Schwung verloren und spielt eine ganz langsame und schwache Vorhand rechts ins seitliche Aus. Nach 35 Minuten holt sich Federer den zweiten Satz.
6:4, 1:5
 
Granollers serviert Federer den Satzgewinn auf dem Silbertablett. Der Schweizer kann mit der Rückhand Longline alles klarmachen, doch er verzieht sie ins Seitenaus. 30:40.
6:4, 1:5
 
Federer rückt wieder vor ans Netz, wehrt dort Granollers Vorhand ab und hat dann die Chance zum Schmetterball. Die lässt er sich nicht nehmen. Drei Satzbälle sind die Folge.
6:4, 1:5
 
Federer schnuppert bereits am Satzgewinn. Er schlägt die Vorhand longline auf die Vorhandseite des Spaniers. Der haut sie ins Netz. 0:30.
6:4, 1:5
 
Granollers macht dieses Spiel äußerst attraktiv und streut viele Stopbälle ein. Federer hat den Braten aber dieses Mal gerochen und ist schnell vorne. Dort sichert er sich das Spiel mit einem starken Vorhand Winner.
6:4, 1:4
 
Federer dominiert nun bei eigenem Aufschlag. Ass und Aufschlag Winner bringen ihm das 30:0.
6:4, 1:4
 
Und wie Federer diese Breakchance verwertet, ist absolut spitze. Granollers schlägt eigentlich schon einen Vorhand Winner, doch Federer antizipiert gut und haut dem Spanier eine Vorhand cross ins Feld.
6:4, 1:3
 
Granollers spielt einen starken Stop, doch Federer schaltet schnell und spielt eine starke Vorhand über das Netz. Granollers ist überrascht und produziert den Rückhandfehler. Federer hat die nächste Breakchance.
6:4, 1:3
 
Federer macht das 15:15 durch einen tollen Rückhand Return und baut die Führung aus, weil Granollers sich einen Doppelfehler leistet.
6:4, 1:2
 
Federer bleibt cool, baut auf seinen starken ersten Aufschlag und geht vor ans Netz, wo er per Volley cross verwertet. Spiel Federer.
6:4, 1:2
 
Granollers returniert wieder stark gegen die Bewegung von Federer und hat die Chance zum Re-Break. Die lässt Federer durch einen starken ersten Service aber im Keim ersticken.
6:4, 1:2
 
Starker Aufschlag von Federer genau in die Rückhandecke von Granollers. Der spielt aber einen genialen Return und führt schon wieder mit 30:15 beim Aufschlag des Schweizers.
6:4, 1:2
 
Wilder Ballwechsel der beiden. Granollers jagt Federer quer über das ganze Feld. Der Schweizer pariert aber klasse. Beim dritten Stop-Versuch spielt Granollers den Ball ins Netz. Federer holt das Break.
6:4, 1:1
 
Der Spanier jetzt richtig unter Druck. Federer kommt ans Netz und versenkt den Schmetterball zum 0:40. Drei Breakbälle für den Schweizer.
6:4, 1:1
 
Granollers spielt wieder einen tollen Stop ans Netz, doch Federer rennt von der Grundlinie rein und bringt einen unmenschlichen Cross noch ins Feld. Granollers schaut fassungslos. 0:15.
6:4, 1:1
 
Auch Federer muss um seinen Aufschlag kämpfen, weil Granollers variabel bleibt. Mit einem Ass durch die Mitte im zweiten Aufschlag sichert er sicher aber das Spiel.
6:4, 1:0
 
Nach einem weiteren Vorhandfehler von Federer hat Granollers schon wieder Breakball. Dieses Mal ist es aber Federer, der seinerseits mit dem Ass abwehrt.
6:4, 1:0
 
Federer mit zwei unnötigen Vorhandfehlern. Schon steht es wieder 30:30.
6:4, 1:0
 
Auch Federer glänzt mit dem Ass. Sein Aufschlag geht mit viel Effet zur Seite.
6:4, 1:0
 
Granollers bringt sein Aufschlagspiel mit einem weiteren Serve and Volley Punkt durch. 1:0 im zweiten Satz.
6:4, 0:0
 
Granollers kämpft um den Aufschlag, aber jeden Breakball von Federer wehrt er stark ab. Wieder ist er zur Stelle, dieses Mal mit einem Volley Stop. Einstand.
6:4, 0:0
 
Federer hat seinen zweiten Breakball, aber wieder ist Granollers zur Stelle und wehrt ihn mit seinem vierten Ass ab.
6:4, 0:0
 
Granollers spielt die Vorhand cross mit gutem Winkel, der Ball geht aber ganz knapp ins Aus. So nutzt der Spanier den Vorteil nicht. Einstand.
6:4, 0:0
 
Den Breakball wehrt Granollers aber ganz stark mit dem Ass ab.
6:4, 0:0
 
Granollers attackiert mit dem Service die Vorhand von Federer. Der spielt aber einen tollen Return. Vorhand Longline genau in die Rückhandecke des Spaniers. Breakball Federer.
6:4, 0:0
 
Granollers spielt gutes Serve and Volley. Er drängt Federer auf die Rückhand und sprintet dann durch zum Netz, wo er den Schweizer mit einem Volley Stop bezwingt.
6:4
Granollers ist wieder drin im Match und spielt einen tollen Rückhand Winner. An den kommt Federer nicht mehr dran. Der Spanier nimmt Federer erneut den Aufschlag ab und holt sich den ersten Satz.
5:4
 
Granollers lockt Federer ans Netz und spielt ihn dann ganz clever aus. Drei Satzbälle für den Spanier.
5:4
 
Nun ist Federer doch wieder unter Druck. Er haut die Rückhand unnötigerweise die Vorhand von der Grundlinie ins Netz.
5:4
 
Das hat nichts mehr mit dem aggressiven und starken Granollers von vor der Pause zu tun. Der Spanier spielt eine zögerliche Rückhand. Die nutzt Federer zum Vorhand Winner. Der Schweizer hat das Break.
5:3
 
Ganz anderes Spiel auf einmal. Granollers plötzlich sehr passiv. Aus der Verteidigung heraus spielt er die Rückhand ins Netz. Zwei Breakbälle Federer.
5:3
 
Federer kommt gut aus der Regenpause. Die nächsten Punkte durch einen Volley Winner am Netz. 15:30 aus Sicht des Spaniers.
5:3
 
Bei Aufschlag Granollers geht Federer direkt aggressiv ans Netz und macht von dort das Spiel. Er schmettert zum 15:15.
5:3
 
Mit Leichtigkeit holt sich der Weltranglistendritte sein Aufschlagspiel. Mit einem Service Winner durch die Mitte verkürzt er auf 5:3.
5:2
 
Die Wiederaufnahme beginnt ganz nach Federers Geschmack. Der Schweizer führt schnell mit 30:0, weil Granollers seine Rückhand ins Aus schlägt.
Fortsetzung
 
Die beiden Spieler kehren zurück ins zu diesem Zeitpunkt komplett leere Arthur Ashe Stadium und spielen sich warm. Gleich geht es weiter.
Regenpause
 
Neuigkeiten aus Flushing Meadows: Der Ausrichter hat über seinen offiziellen Twitter-Account verkündet, dass das Arthur Ashe Stadium frühestens um 0:30 Uhr wieder seine Tore öffnet. Vorausgesetzt, der Regen hat bis dahin nachgelassen. Wir müssen uns also noch etwas gedulden.
Regenpause
 
Kurzes Update: Der Himmel hat seine Schleusen ganz weit geöffnet über Flushing Meadows. Es wird also wohl noch etwas länger dauern, bis die beiden Herren das Arthur Ashe Stadium wieder betreten können.
Regenpause
 
Das Gewitter über Flushing Meadows kommt näher. Die beiden Spieler gehen vom Feld in die Regenpause. Federer wird vielleicht ganz froh sein, dass er sich dann sammeln kann.
5:2
 
Federer wirkt noch etwas ratlos und schlägt den Return per Rückhand ins Netz. Granollers holt sich auch das nächste Spiel ganz fix.
4:2
 
Granollers spielt nach dem immer gleichen Muster, Er attackiert Federer in der Rückhandecke und geht dann forsch ans Netz. Dort macht er auch das 40:30.
4:2
 
Erst der Doppelfehler, dann das Ass. Granollers nun unkonstant bei eigenem Aufschlag.
4:2
 
Das wird Federer gut tun. Zu Null bringt er seinen Aufschlag durch. Granollers kann seinen Aufschlag mit Kick nach außen nur per Rückhand ins Netz befördern.
4:1
 
Zumindest bei eigenem Service ist Federer jetzt im Spiel drin. Erst gelingt ihm das Ass, dann macht er per Serve and Volley das 30:0.
4:1
 
Mit fast 200 Stundenkilometern jagt Granollers seinen Aufschlag auf Federers Körper und holt sich mit einem Ass das Spiel. Das Publikum ist komplett still und fassungslos.
3:1
 
Federer spielt einen Slice relativ nah ans Netz. Granollers geht in den Ball und nimmt ihn als Volley zentral auf den Schweizer. Der spielt die Rückhand blitzsauber an Granollers vorbei. 40:30.
3:1
 
Bislang noch wenig Spielfluss. Federer haut gleich wieder zweimal die Vorhand ins Netz. Granollers führt ganz schnell mit 30:0.
3:1
 
Federer macht seine ersten Punkte am Netz mit dem Volley. Im Anschluss jagt Granollers die Rückhand longline ins seitliche Aus. Federer holt sich sein erstes Spiel.
3:0
 
So langsam scheint Federer ins Spiel zu finden. Nach starkem Service schlägt er die Vorhand longline auf die Vorhandecke von Granollers. Der wehrt ins Netz ab.
3:0
 
Blitzsauberer Auftakt des Spaniers. Federer geht in Richtung Netz, spielt Granollers aber relativ hoch an. Der nimmt den Ball per Volley und spielt die Vorhand an Federer vorbei zum 3:0.
2:0
 
Da ist der erste Punkt für den Schweizer. Granollers schlägt die Rückhand ins Netz und muss das 30:15 hinnehmen.
2:0
 
Federer trifft den Return mit der Rückhand nicht richtig und bringt einen kümmerlichen Ball mitten ins Feld von Granollers. Der macht mit einem Vorhand Winner das 30:0 klar.
2:0
 
Federer gedanklich noch in der Kabine. Seine Rückhand landet im Netz. Seinen Aufschlag returniert Granollers stark mit der Vorhand und schon steht es 2:0 für den Spanier.
1:0
 
Noch immer keine Punkte für den Schweizer. Federer haut die Rückhand zu weit ins Aus und liegt schon 0:30 zurück.
1:0
 
Nicht einmal zwei Minuten hat es gedauert und schon führt der Spanier. Federer haut die Vorhand ins Netz und verliert das erste Spiel ohne Punktgewinn.
0:0
 
Granollers beginnt mit zwei guten Aufschlägen. Federer jeweils mit dem Vorhandfehler und schon 0:30 zurück.
0:0
 
Es geht los. Granollers darf das erste Spiel servieren.
vor Beginn
 
Die Spieler befinden sich mittlerweile auf dem Feld und spielen sich ein. Gewartet haben die beiden nun ja schon eine ziemliche lange Zeit.
vor Beginn
 
Auch wenn sich beide Profis schon länger als zehn Jahre auf der Tour befinden, trafen sie erst zweimal aufeinander. Beide Male standen sich der Schweizer und der Spanier in Dubai gegenüber. Sowohl 2013 wie auch 2011 gewann Federer mit 6:3, 6:4.
vor Beginn
 
Federers Gegner in der 3. Runde heißt Marcel Granollers. Der Spanier besiegte in der 2. Runde Aufschlagkönig Ivo Karlovic in einem packenden Match in fünf Sätzen. In Runde 1 räumte er den Österreicher Jürgen Melzer in drei Sätzen aus dem Weg. Die Nummer 42 der ATP-Weltrangliste ist nebenbei auch noch mit Doppelpartner Marc Lopez prominent bei den US Open unterwegs.
vor Beginn
 
Kommen wir endlich zu den Spielern. Die Mission Grand Slam Titel läuft gut an für Roger Federer. Die Nummer 2 der Setzliste gab sich in den beiden ersten Runden keine Blöße und entschied sowohl das Match gegen den Australier Matosevic wie auch die Partie gegen dessen Landsmann Sam Groth ohne Satzverlust. Der Weltranglistendritte wirkte dabei hochkonzentriert. Die 3. Runde soll natürlich nur eine Zwischenstation sein für FedEx.
vor Beginn
 
Gute Nachrichten: Soeben sind die Ladies nach über zweieinhalb Stunden fertig geworden. Dem Match zwischen Federer und Granollers steht also nichts mehr im Wege.
vor Beginn
 
Alle Federer-Fans und auch die Anhänger von Marcel Granollers müssen weiter warten. Das Spiel zwischen Wozniacki und Sharapova entwickelt sich zum Drama und geht jetzt gleich erst in den dritten Satz. Das wird also noch eine Weile dauern.
vor Beginn
 
Wozniacki und Sharapova begegnen sich absolut auf Augenhöhe. Alles läuft auf einen dritten Satz hinaus. Für Granollers und Federer bedeutet das: Weiter warten. Uns bleibt da auch keine andere Möglichkeit.
vor Beginn
 
FedEx uns sein spanischer Widersacher müssen sich noch einige Zeit gedulden. Das ursprünglich für 20 Uhr geplante Match verzögert sich, weil sich Sharapova und Wozniacki im Arthur Ashe gerade einmal in der Mitte des ersten Satzes befinden.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den US Open zur Drittrundenpartie zwischen Marcel Granollers und Roger Federer.
Turnier
3. Runde
N. Djokovic (SRB/1)
6
6
6
S. Querrey (USA)
3
2
2
P. Kohlschreiber (GER/22)
7
4
7
7
J. Isner (USA/13)
6
6
6
6
J. Tsonga (FRA/9)
6
6
6
P. Carreno Busta (ESP)
4
4
4
A. Kuznetsov (RUS)
1
5
6
6
A. Murray (GBR/8)
6
7
4
6
S. Wawrinka (SUI/3)
Aufg. Ka.
B. Kavcic (SLO)
N. Kyrgios (AUS)
6
3
6
3
T. Robredo (ESP/16)
3
6
7
6
K. Nishikori (JPN/10)
6
6
6
L. Mayer (ARG/23)
4
2
3
V. Estrella Burgos (DOM)
6
6
6
M. Raonic (CAN/5)
7
7
7
T. Berdych (CZE/6)
6
6
6
T. Gabashvili (RUS)
3
2
4
F. Lopez (ESP/19)
4
2
3
D. Thiem (AUT)
6
6
6
M. Cilic (CRO/14)
6
3
6
6
K. Anderson (RSA/18)
3
6
3
4
G. Simon (FRA/26)
6
3
6
6
D. Ferrer (ESP/4)
3
6
1
3
G. Dimitrov (BUL/7)
0
6
6
6
D. Goffin (BEL)
6
3
4
1
G. Monfils (FRA/20)
R. Gasquet (FRA/12)
A. Mannarino (FRA)
5
2
3
R. Bautista Agut (ESP/17)
7
6
6
M. Granollers (ESP)
6
1
1
1
R. Federer (SUI/2)
4
6
6
6
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Bundesliga Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Interaktiver Spielervergleich aller Bundesliga-Spieler

Vergleichen Sie alle Spieler der 18 Bundesliga-Teams miteinander. mehr...

Bundesliga Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Mannschaftsvergleich der Fußball Bundesliga

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Bundesliga-Vergleich. mehr...

Champions League Statistik 2012/13 Mannschaftsvergleich in der Champions League

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Champions League Vergleich. mehr...

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!