bedecktMünchen 30°

Tennis Live-Ticker: Western & Southern Open Novak Djokovic - Roger Federer live (Finale)

Novak Djokovic gegen Roger Federer - Finale - Western & Southern Open im Tennis Live-Ticker mit Ergebnissen und Spielplan auf Süddeutsche.de

ATP Western & Southern Open Cincinnati
SP
Pkt
1
2
3
4
5
srb
N. Djokovic
0
0
0
6
3
x
x
sui
R. Federer
0
0
0
7
6
x
x
Center | Finale
Ende
N. Djokovic
Ranking:
1
Geburtsd.:
22.05.1987
Größe:
1.88 m
Gewicht:
78 kg
Bilanz:
56-5
Preisgeld:
US$ 82.708.273
R. Federer
Ranking:
3
Geburtsd.:
08.08.1981
Größe:
1.85 m
Gewicht:
85 kg
Bilanz:
45-7
Preisgeld:
US$ 92.415.573
Letzte Aktualisierung: 14:56:27
Djokovic
Federer
Ende
 
Das war es von der Western & Southern Open in Cincinnati! Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal.
Ende
Federer zeigte phasenweise großartiges Tennis und unterstrich eindrucksvoll seine Ambitionen, nochmal einen Titel bei einem Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Für die US Open muss man den 34-Jährigen spätestens nach dieser Leistung zum engen Favoritenkreis zählen.
Ende
Djokovic konnte wie schon im Halbfinale nicht sein allerbestes Tennis abrufen und hatte gegen den bärenstarken Federer - besonders im Tie-Break und zweiten Satz - kaum eine Chance. Im Returnspiel gelang nur wichtig, zu dominant war der Schweizer. Hingegen war fast jedes Aufschlagspiel des Serben umkämpft.
6:7, 3:6
Federer gewinnt Cincinnati 2015! Djokovics Return landet im Aus und Federer sichert sich den Titel - ohne ein einziges Break im gesamten Turnier zu kassieren.
6:7, 3:5
 
Mit einem Ass stellt Federer auf 40:0. Nur noch ein Punkt zum Titel...
6:7, 3:5
 
Ohne größere Probleme holt sich Djokovic sein Aufschlagspiel. Jetzt heißt es Break oder Zweiter für ihn.
6:7, 2:5
 
Djokovic schlägt jetzt gegen den Matchverlust auf.
6:7, 2:5
 
Federer gibt sich keine Blöße und verteidigt seinen Aufschlag. Jetzt ist der siebte Finalsieg in Cincinnati ganz nah...
6:7, 2:4
 
Zum ersten Mal heute geht es bei Aufschlag Federer in den Einstand. Djokovic gleicht mit seinem ebenfalls ersten Volley-Winner zum 40:40 aus.
6:7, 2:4
 
Mit einem Ass im zweiten Aufschlag sichert sich Djokovic schlussendlich das Spiel. Hat nur knapp zehn Minuten gedauert...
6:7, 1:4
 
Federers Longline-Vorhand landet gleich einige Meter im Aus. Beide Spieler können momentan nicht ihr allerbestes Tennis abrufen.
6:7, 1:4
 
Doppelfehler Djokovic und Federer erhält seine dritte Breakchance in diesem Spiel, das mittlerweile über acht Minuten andauert.
6:7, 1:4
 
Es geht in Einstand Nr. 4. Djokovic fehlt momentan die Konstanz, zu viele Bälle landen im Aus oder im Netz.
6:7, 1:4
 
Abgewehrt! Federer geht aggressiv ans Netz, aber Djokovics klasse Passierball bekommt der Schweizer nicht mehr auf die andere Seite gespielt.
6:7, 1:4
 
Breakball! Djokovic rutscht eine einfache Rückhand weit ins Aus.
6:7, 1:4
 
Djokovic beißt sich zurück! Federer hilft mit zwei leichten Fehler und Djokovic stellt auf 40:30. Vorerst kein Breakball für den Schweizer.
6:7, 1:4
 
Schnappt sich Federer das nächste Break? Der Schweizer lässt nicht locker und holt sich die beiden ersten Punkte. Djokovics Körpersprache wirkt nicht mehr ganz ideal.
6:7, 1:4
 
Der Schweizer hält dem Druck Stand und holt sich die nächsten beiden Punkte zum Spielgewinn. Djokovic hatte bisher keinen einzigen Breakball gegen Federer.
6:7, 1:3
 
Federer schlägt eine Vorhand weit ins Aus und stellt auf 30:30. Unglaublich wichtige Situation jetzt für beide Spieler.
6:7, 1:3
 
Zu Null schnappt sich Djokovic sein Aufschlagspiel. Das ist jedoch nur die halbe Miete für den Serben - so langsam muss ein Break her.
6:7, 0:3
 
Djokovic startet gut in seinen Aufschlag und holt sich ohne große Umwege die ersten beiden Punkte. Noch gibt sich die Nummer 1 der Welt nicht geschlagen...
6:7, 0:3
 
Federer marschiert unbeeindruckt zum nächsten schnellen Spielgewinn und gewinnt seinen Service zu Null. Kommt Djokovic nochmal zurück?
6:7, 0:2
 
Wahnsinn! Djokovic fabriziert den dritten Doppelfehler im Spiel und kassiert das Break. Was ist da denn los?
6:7, 0:1
 
Der Djoker zeigt Nerven! Zwei Doppelfehler vom Serbien und Federer hat zwei Breakbälle!
6:7, 0:0
 
Der Schweizer startet fulminant in den zweiten Satz und holt schnell die ersten drei Punkte. Djokovic kann mit zwei Return-Winnern etwas Druck aufbauen, aber Federers Service-Winner besiegelt dann schlussendlich das erste Spiel.
6:7, 0:0
Federer war der bessere Spieler im ersten Durchgang. Sein Aufschlag war für Djokovic unantastbar und im Tie-Break wurde sein Mut belohnt, immer wieder ans Netz zu gehen. Djokovic spielte nicht schlecht, machte aber zu viele Unforced Errors und konnte Federer beim Service kaum unter Druck setzen.
6:7
Game, Set, Federer! Der erste Satzball wird von Djokovic ins Netz geschlagen und Federer holt sich den ersten Satz.
6:6
 
Fünf Satzbälle Federer! Der Schweizer stürmt wieder ans Netz und holt sich den Punkt.
6:6
 
Ein Return von Djokovic landet im Aus und zum Seitenwechsel steht es 5:1 für Federer. Der Serbe ist sichtlich unzufrieden mit seiner Leistung im Tie-Break.
6:6
 
Weltklasse! Traumhafte Longline-Rückhand von Fedex, Djokovic hat nicht den Hauch einer Chance, ranzukommen. Das nächste Minibreak!
6:6
 
Djokovic holt sich das Re-Break. Am Ende einer langen Rallye haut Federer eine Vorhand ins Netz.
6:6
 
Mini-Break! Ein zu langer Slice von Djokovic beschert Federer den ersten Punkt.
6:6
 
Tie-Break! Auch Federer gewinnt sein sechstes Aufschlagspiel.
6:5
 
Federer streut einen Doppelfehler ein, ansonsten ist es wieder ein sehr souveränes Aufschlagspiel des Schweizers. Djokovic etwas ungenau, die Chancen waren durchaus da.
6:5
 
Djokovic schnappt sich sein Aufschlagspiel zu null und scheint seine Sicherheit wiedergefunden zu haben. Hier deutet jetzt alles auf einen Tie Break hin.
5:5
 
Die Antwort ist: Nein. Federers erste Service kommt hervorragend und lässt Djokovic wieder keine Chance zum breaken. Am Ende gewinnt Federer das Spiel zu 15.
5:4
 
Federer mit dem ersten Doppelfehler der Partie. Ob der Schweizer jetzt mal bei eigenem Aufschlag wackelt?
5:4
 
Eine Vorhand von Federer landet im Netz und besiegelt den Spielgewinn für Djokovic. Heute zum ersten Mal ein glattes Aufschlagspiel des Serben, das nicht über Einstand ging.
4:4
 
Jetzt kommt auch Djokovic mal zu einfachen Punkten und führt schnell mit 30:0. Sein durchschnittliches Aufschlagspiel dauert heute knapp vier Minuten, Gegner Federer benötigt bisher nicht mal die Hälfte der Zeit.
4:3
 
Schon außergewöhnlich, wie Federer durch das nächste Aufschlagspiel marschiert und auf das nächste zu Null zusteuert. Djokovic sieht keinen Stich im Returnspiel.
4:3
 
Hundertprozentig stabil wirkt Djokovic beim eigenen Service immer noch nicht, aber selbst in dieser kleinen Schwächephase hat die Nummer 1 der Welt alle Breakbälle abgewehrt und führt nun mit 4:3.
3:3
 
Federer hat Glück mit dem Netzroller und bringt das Spiel so in den Einstand.
3:3
 
Djokovic gewinnt zwei schnelle Punkte, macht es sich dann jedoch wieder selbst schwer und bringt Federer mit zwei leichten Fehlern zurück ins Spiel. Ganz souverän sieht das beim Serben momentan nicht aus.
3:3
 
Federer hat hingegen kaum Probleme beim Service und ist wieder in unter zwei Minuten fertig. Der Schweizer bringt seinen ersten Aufschlag konstant und lässt Djokovic kaum an den Ball, längere Rallyes haben bei Aufschlag Federer Seltenheitswert.
3:2
 
Wieder war es für Djokovic schwere Arbeit, sein Aufschlagspiel zu gewinnen - über sieben Minuten hat es gedauert. Federer spielt variabel im Return, aber der Serbe muss sich ankreiden lassen, (noch) zu viele leichte Fehler besonders in den Grundlinienduellen zu machen und es sich so selbst schwer zu machen.
2:2
 
Djokovic setzt den Schweizer sofort unter Druck und lässt ihn nicht in die Rallye kommen. Ein zu langer Lob von Federer beendet dann die Breakchance.
2:2
 
Breakball! Eine lange Rallye beendet Federer mit einem großartigen Cross-Winner.
2:2
 
Klasse Rallye! Ein Netzroller bringt Djokovic leicht aus dem Konzept und Federer nutzt die Gunst, um einen Netzangriff zu starten - und erfolgreich zu absolvieren.
2:2
 
Federers Service kommt stabil und Djokovic hat kaum eine Chance, ordentlich in den Return zu kommen. Der Schweizer gewinnt sein zweites Aufschlagspiel zu Null.
2:1
 
Viel Mühe hat es gekostet, aber Djokovic wehrt insgesamt drei Breakchancen ab und geht schlussendlich mit 2:1 in Führung. Federer attackiert aggressiv an das Netz, vor allem bei zweiten Aufschlägen, und macht Djokovic so das Leben schwer.
1:1
 
Djokovic hält dem Druck stand und wehrt beide Breakbälle ab.
1:1
 
Zwei Breakchancen Federer! Der Schweizer geht beim 2. Aufschlag bis ganz an die T-Linie und schnappt sich den Punkt.
1:1
 
Djokovics Aufschlag sitzt, aber - wie schon gegen Dolgopolov - er hat Probleme beim Grundlinienspiel.
1:1
 
Ein Service-Winner besiegelt den Spielgewinn für Federer. Beide Spieler haben bei eigenem Aufschlag bisher kaum gewackelt.
1:0
 
Federer geht aggressiv ans Netz, was der Schweizer auch schon das gesamte Turnier durchzieht. Die Bilanz ist makellos: Kein einziges Break hat Federer in Cincinnati kassiert.
1:0
 
Mit einem starken Rückhand-Winner schnappt sich die Nummer 1 der Welt das erste Aufschlagspiel.
0:0
 
Schleppender Start in die Partie, beide Spieler leisten sich einfache Fehler.
0:0
 
Los geht's! Djokovic startet mit Aufschlag.
vor Beginn
 
Es herrscht übrigens bestes Wetter in Cincinnati, kaum eine Wolke ist am Himmel zu erkennen. Regenunterbrechungen wird es heute nicht geben.
vor Beginn
 
Beide Spieler haben den Center Court betreten. In wenigen Minuten geht's los!
vor Beginn
 
"Es ist aufregend, gegen Novak zu spielen. Gegen ihn steht immer viel auf dem Spiel", kommentierte Federer die Finalbegegnung. In 2014 stand Federer sieben Mal in Turnier-Endspielen, drei hat er verloren - allesamt gegen Djokovic.
vor Beginn
 
Federer musste zwar gegen den deutlich höher gerankten Murray ran, hatte dabei aber kaum Probleme. Der Rekordsieger von Cincinnati bezwang Murray 6:4, 7:5 und hat damit im gesamten Turnierverlauf noch keinen Satz abgegeben.
vor Beginn
 
Djokovic hatte in seinem Halbfinale einige Mühen und musste gegen Dolgopolov über drei Sätze gehen. Zusätzlich kämpfte die Nummer 1 der Welt mit Bauchmuskelproblemen und wurde dadurch sichtlich in seinem Spiel eingeschränkt.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen beim Masters-Turnier in Cincinnati zum Finale zwischen Novak Djokovic und Roger Federer.
Turnier
Finale
N. Djokovic (SRB/1)
6
3
R. Federer (SUI/2)
7
6
Copyright © 2015 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!