Tennis Live-Ticker: US Open Maria Sharapova - Sabine Lisicki live (3. Runde)

Maria Sharapova gegen Sabine Lisicki - 3. Runde - US Open im Tennis Live-Ticker mit Ergebnissen und Spielplan auf Süddeutsche.de

US Open Women New York
SP
Pkt
1
2
3
4
5
rus
M. Sharapova
0
0
0
6
6
x
x
ger
S. Lisicki
0
0
0
2
4
x
x
Arthur Ashe Stadium | 3. Runde
Ende
M. Sharapova
Ranking:
6
Geburtsd.:
19.04.1987
Größe:
1.88 m
Gewicht:
59 kg
Bilanz:
41-10
Preisgeld:
US$ 30.707.705
S. Lisicki
Ranking:
28
Geburtsd.:
22.09.1989
Größe:
1.78 m
Gewicht:
70 kg
Bilanz:
18-13
Preisgeld:
US$ 5.123.429
Letzte Aktualisierung: 04:14:23
Sharapova
Lisicki
Ende
 
Damit verabschieden wir uns nach einem langen Tennistag für heute aus New York! Natürlich sind wir aber schon morgen wieder für Sie da, wenn Sie unter anderem die Partien von Novak Djokovic, Philipp Kohlschreiber und Serena Williams bei uns verfolgen können. Von mir und dieser Stelle heißt es nun aber Goodbye and Good Night from Flushing Meadows!
Ende
 
Maria Sharapova hingegen präsentierte sich wie gewohnt: Über weite Strecken mit solidem, offensiven Tennis, phasenweise aber immer wieder mit vielen Unforced Errors und vor allem insgesamt acht Doppelfehlern. Im weiteren Verlauf des Turniers wird das alles besser werden müssen - schon in der nächsten Runde wartet mit der Dänin Caroline Wozniacki nämlich das nächste schwere Kaliber auf die Russin.
Ende
 
101 Minuten hat es gedauert, dann setzt sich die Favoritin hier durch - allerdings mit wesentlich mehr Mühe als vorher gedacht. Denn Sabine Lisicki drehte vor allem im zweiten Satz mächtig auf und wehrte sich nach bestem Bemühen, sodass die Partie zumindest am Ende sehr ausgeglichen verlief.
6:2, 6:4
Und das war's - Maria Sharapova belibt ruhig und wartet auf den Vorhandfehler von Lisicki, der ihr den Einzug in die vierte Runde beschert!
6:2, 5:4
 
Lisicki mit der Challenge, aber das Hawkeye überstimmt die Deutsche - Einstand. Und Sharapova kann sich per Returnwinner den dritten Matchball erspielen.
6:2, 5:4
 
Aber auch das reicht nicht, weil Lisicki mit einem Vorhandwinner dran ist, abzuwehren. Und weil es so schön war punktet die Deutsche gleich noch mit einem tollen Kickaufschlag nachaußen...zum Spielball.
6:2, 5:4
 
Aber den wehrt Lisicki ganz locker ab, indem sie Sharapova mit der Vorhand longline zum Fehler zwingt! Doch die Russin bleibt dran und spielt den ansatzlosen Stopp von der Grundlinie - den Lisicki ins Netz spielt! Matchball Nummer zwei...
6:2, 5:4
 
Was für ein Tennis! Wieder erläuft Lisicki hinten alles, doch diesmal bleibt Sharapova cool und kann sich mit dem Schuss aus dem Halbfeld den ersten Matchball erspielen!
6:2, 5:4
 
Mit einem Servicewinner nach außen kommt Lisicki zum Spielball - aber Sharapova wehrt sich mit einem weiteren Returnwinner mit der Vorhand longline!
6:2, 5:4
 
Sharapova mit dem Netzroller - aber Lisicki schießt die Vorhand unerreichbar hinten rechts ins Eck. 30:30, die Spannung ist greifbar.
6:2, 5:4
 
Und trotzdem holt sich Sharapova den ersten Punkt mit einem Vorhandwinner. Aber Lisicki kontert mit der Vorhand cross aus dem Halbfeld.
6:2, 5:4
 
Das Publikum steht Kopf und will nun natürlich gerne einen dritten Satz sehen, während eine sichtlich genervte Maria Sharapova mit hängendem Kopf zur Bank schleicht. Und ehrlich gesagt ist das fast verständlich - was Sabine Lisicki hier teilweise erläuft ist unglaublich.
6:2, 5:4
 
Grandios! Lisicki erläuft einmal mehr jeden Ball hinter der Grundlinie und kann Sharapova dann selber mit einer genialen Vorhand cross ausspielen - um am Netz mit dem Halbvolley zum Break zu punkten!
6:2, 5:3
 
Lisicki mit dem unnötigen Vorhandfehler ins Netz - zwei Punkte fehlen Maria Sharapova noch. Andererseits - Lisicki punktet mit viel Geduld und holt sich die Breakchance!
6:2, 5:3
 
Man mag vom Publikum in New York ja halten, was man will - aber das mittlerweile Plastikteller als Ufos missbraucht und auf den Court geworfen werden geht wirklich zu weit.
6:2, 5:3
 
Stattdesen greift Lisicki den zweiten Aufschlag sofort an und kommt zum 00:30!
6:2, 5:3
 
Vielleicht ja mal so! Lisicki punktet mit einem extrem glücklichen Netzroller zum 00:15. Und hat noch mehr Glück, dass Sharapova keine Challenge nimmt - ihr erster Aufschlag wäre nämlich laut Hawkeye drin gewesen.
6:2, 5:3
 
Riesenreturn von Sharapova mit der kurzen Rückhand cross, Lisicki steht zu weit weg und schiebt ihren Vorhandslice ins Netz - und plötzlich darf die Russin zum Matchgewinn aufschlagen!
6:2, 4:3
 
Geniale Vorhand longline von Sharapova und wir stehen einmal mehr bei Einstand. Dumm nur, dass Lisicki es gegen Sharapovas Laufrichtung zu schön machen will und am Netz hängen bleibt - dass bietet der Russin erneut eine Breakchance.
6:2, 4:3
 
Und irgendwie ist das fast schon Glück - eine Rückhand cross von Sharapova landet Milimeter neben der Linie, sodass Lisicki zum Spielball kommt.
6:2, 4:3
 
Bewegen wir uns wirklich gen Matchende? Lisicki muss wieder für jeden Punkt hart arbeiten, während Sharapova zwei Mal mit schönen Returns punkten kann. Bei 30:30 ist das wieder einer dieser Big Points.
6:2, 4:3
 
Was ein Break ausmachen kann - plötzlich ist es wieder Sharapova, die die Ballwechsel dominiert und das Tempo bestimmt, während Lisicki nur noch reagiert.
6:2, 4:3
 
Lisicki rutscht die Vorhand ab und ein ziemlich deftiges Schimpfwort raus - Sharapova hingegen hat die letzten 20 Minuten im Schnelldurchgang begradigt und sich nun mit einer 4:3-Führung im Rücken in Richtung Matchgewinn bewegt.
6:2, 3:3
 
Solche Öffnungen darf man einer Maria Sharapova einfach nicht anbieten - eine komplett revitalisiert wirkende Russin kommt schnell zum 40:00.
6:2, 3:3
 
Und das ist nun das genaue Spiegelbild zum Aufschlagverlust von Sharapova eben. Diesmal ist es Lisicki, die die Kontrolle über den Ballwechsel hat und die am Netz schmettern kann - und dann die eingesprungene Vorhand aus dem Halbfeld meterweit ins Aus drischt!
6:2, 2:3
 
Und was macht Sabine Lisicki? Serviert einen Doppelfehler! Immer, wirklich immer in diesen engen Momenten...das muss sich doch abstellen lassen.
6:2, 2:3
 
Hat diese Diskussion Lisicki jetzt abgelenkt? Sharapova ist zumindest gleich bei zwei schwachen Aufschlägen der Deutschen mit dem Vorhandwinner zur Stelle und kommt zum 30:30.
6:2, 2:3
 
Das ironische ist, dass die Signale aus Lisickis Box nicht etwa von ihrem Trainer kommen, sondern von Freund Oliver Pocher. Ob der nun wirklich der richtige ist, um hier taktische Anweisungen zu geben? Ich lasse das jetzt einfach mal dahingestellt...denn verboten ist es ja sowieso.
6:2, 2:3
 
Sharapova kann ihr Service zwar durchbringen, doch Lisicki macht immer mehr den Eindruck, hier die Kontrolle übernommen zu haben. Nun gibt es allerdings erstmal den nächsten Ärger von Umpire Ramos...nach wie vor scheint da versteckte Kommunikation zwischen Lisicki und ihrer Box statt zu finden.
6:2, 1:3
 
Den kann die Russin zwar abwehren und sich ihrerseits mit harten Vorhandbällen cross einen weiteren Spielball sichern - aber Sharapova muss mittlerweile um jeden einzelnen Punkt fighten, weil Sabine Lisicki hier nichts verloren gibt.
6:2, 1:3
 
Während bei Sharapova nichts mehr geht, dreht Lisicki ein 40:00 der Russin in einen Vorteil um. Momentan sitzt vor allem mit der Vorhand alles bei der Deutschen!
6:2, 1:3
 
Für Maria Sharapova wird es gerade ganz eng - wenn der erste Aufschlag der Russin nicht sitzt, hat Lisicki immer wieder große Chancen auf Punktgewinne. Und das nutzt die Deutsche auch zur Genüge...
6:2, 1:3
 
Das gibt es auch eher selten - Sabine Lisicki wird vom Schiedsricter ermahnt, sich nicht von ihrem Trainer auf der Tribüne coachen zu lassen. Da war wohl das eine oder andere Handzeichen gefallen...
6:2, 1:3
 
Wieder buddelt Lisicki tief und weit hinter der Grundlinie, wieder macht am Ende Sharapova den Fehler - und Lisicki kann das eben gewonnene Break bestätigen!
6:2, 1:2
 
Umso ärgerlicher, dass Lisicki ihren nächsten Spielball mit einem weiteren Doppelfehler abschenkt. Auch für die Deutsche war das nun schon Doppelfehler Nummer sechs...aber Sharapova revanchiert sich mit einer leichtfertig verschlagenen Rückhand aus dem Halbfeld. Es ist und bleibt ein Fehlerfestival...
6:2, 1:2
 
Wahnsinn! Lisicki erläuft gleich drei Schmetterbälle hinter der Grundlinie, Sharapova visiert den letzten Mondball an - und schlägt ihre Vorhand weit ins Seitenaus! Wieder ein Einstand für Lisicki, nachdem Sharapova hier schon nah am Re-Break war.
6:2, 1:2
 
..und kommt nach zwei starken Vorhandwinnern und einem Doppelfehler von Lisicki zum Einstand! Sollte es hier wirklich das fünfte Break in Serie geben?
6:2, 1:2
 
Eigentlich ist Lisicki bei 40:00 schon fast durch ihr Service durch, doch Sharapova hat wieder den Fightmodus angeworfen. Plötzlich erläuft die Russin wieder jeden Ball...
6:2, 1:2
 
Ganz stark von der Deutschen, die den Ball da von links nach rechts und wieder zurück jagt - Sharapova kann nur reagieren und muss sich am Ende mit einer Vorhand ins Netz geschlagen geben. Das ist das zweite Break für Sabine Lisicki, die nun im zweiten Durchgang wieder vorlegen kann!
6:2, 1:1
 
Und nebenbei schlägt Sharapova ihren achten Doppelfehler - und Lisicki hat die nächste Breakchance.
6:2, 1:1
 
Nach minutenlangen Störungen mischt sich Referee Ramos mal in die Mengen von Zwischenrufen ein - ein ''Wir haben jetzt alle verstanden, dass Du Sabine heiraten mächtest'' sorgt für größte Heiterkeit auf den Rängen und bei den Spielerinnen.
6:2, 1:1
 
Ob das jetzt in jedem Spiel so geht? Sharapova mit dem Unforced Error mit der Vorhand und dem Doppelfehler - zu Lisickis Gunsten, das bringt wieder ein 00:30.
6:2, 1:1
 
Und der reicht, um der Russin das Re-Break zu sichern - weil Lisicki einmal mehr nicht mit dem Tempo von Sharapovas Grundschlägen mithalten kann. Bis zum dritten oder vierten Grundschlag reicht es meist, dann hat die Russin fast jedes Mal das bessere Ende für sich.
6:2, 0:1
 
Gut für die Deutsche, dass die nächsten beiden Vorhandbälle der Russin völlig entgleiten und weit hinter der Grundlinie landen. Eine Breakchance kann sich Sharapova trotzdem sichern - weil Sabine Lisicki schon wieder einen Doppelfehler macht!
6:2, 0:1
 
Es war ja nicht anders zu erwarten - Lisicki mit dem Doppelfehler zum 00:30. Immer in diesen kritischen Momenten...
6:2, 0:1
 
Und nicht nur dass - weil Sharapova genervt reagiert segelt eine leichte Vorhand ins Netz und Sabine Lisicki startet mit einem Break in den zweiten Satz!
6:2; 0:0
 
Doppelfehler Sharapova führt zu Breakball für Lisicki - ein Ass der Russin gleicht das Ganze wieder aus. Oder? Lisicki challenged - und bekommt vom Hawkleye Recht!
6:2; 0:0
 
Aber den wehrt Sharapova nicht nur mit einem Aufschlagwinner mit dem Zweiten ab, sondern kommt mit der Vorhand cross aus dem Halbfeld auch zu einem eigenen Spielball.
6:2; 0:0
 
Und wieder geht es in die komplett andere Richtung! Sharapova serviert Einwürfe, Lisicki greift zwei Mal schön am Netz an und kann sich am Ende mit einer Vorhand cross den Breakball sichern!
6:2
Brutal - mit Doppelfehler Nummer zwei schenkt Lisicki den Satzball her und muss nun von weit hinten ausholen, um hier noch das Comeback zu schaffen!
5:2
 
Rückhandfehler von Lisicki, Sharapova ballt die Faust - und hat den ersten Satzball!
5:2
 
Sharapova macht in Nuancen mehr Druck, Lisicki sieht sich zwei Mal überfordert - und steht plötzlich nach zwei Unforced Errors mit dem Rücken zur Wand.
5:2
 
Das irritiert dann auch Lisicki so sehr, dass sich prompt den nächsten Return weit ins Seitenaus schießt - und sich nun bei eigenem Aufschlag gegen den Satzverlust wehren muss.
4:2
 
Und dann sowas! Lisicki ist auf dem Weg nach vorn, der Ball von Sharapova sieht viel zu lang aus - fällt dann aber am zurückgezogenen Schläger der Deutschen vorbei ins Eck!
4:2
 
Ärgerlich! Lisicki ist im Ballwechsel drin, versemmelt dann aber eine Vorhand weiträumig - sodass Sharapova den Einstand geschenkt bekommt.
4:2
 
Vor allem, weil Sharapova sich gleich noch einen Dopppelfehler leistet! Breakchance für Sabine Lisicki...und Sharapova muss über den zweiten Aufschlag kommen!
4:2
 
...das Sharapova mit einem weiteren Doppelfehler in ein 15:30 verwandelt. Lisicki hat alle Chancen.
4:2
 
Starker Netzangriff von Lisicki, die volles Risiko geht - und den dritten Volley schlussendlich töten kann. Das ist immerhin mal ein 00:15...
4:2
 
Serbe-and-Volley von Lisicki, zwei Asse gibt es hinterher - und Sharapova hat den Ball im gesamten Aufschlagspiel der Deutschen nur zwei Mal berührt.
4:1
 
Lisicki greift gut an, Sharapova wühlt an der Grundlinie - erläuft dann aber stark den etwas zu langen Stopp der Deutschen und kann diese zum Spielgewinn mit der Vorhand longline passieren!
3:1
 
Wieder kann Sabine Lisicki einen zweiten von Sharapova einfach abschießen. Das bringt den Einstand aber die Russin ist mit einem Servicewinner zur Stelle und kommt zum Vorteil.
3:1
 
35 Punkte wurden hier gespielt, dabei haben die beiden Damen 21 Unforced Errors gemacht - das Niveau ist in der Tat noch nicht sonderlich hoch.
3:1
 
Sharapova hingegen serviert gleich wieder konzentriert und greift die Returns sofort an - die Punkte aus dem Halbfeld bringen ein schnelles 30:00. Getrübt wird das Bild vom nächsten Doppelfehler...
3:1
 
..doch den dritten nutzt sabine Lisicki dann endlich mit ihrem ersten Ass!
3:0
 
Aber dann wackelt die Deutsche wieder, sobald Lisicki hier in einen Ballwechsel gehen muss, häufen sich die Fehler. Zwei Spielbälle kann Sharapova abwehren...
3:0
 
Endlich läuft es mal für Sabine Lisicki bei eigenem Aufschlag - zwei Servicewinner nach außen bringen schnell drei Spielbälle.
3:0
 
Rückhandfehler Lisicki, Vorhandfehler Lisicki - Sharapova ist nicht wirklich besser, sondern einfach nur sicherer von der Grundlinie. Das bringt der Russin das 3:0.
2:0
 
Den widerrum Sabine Lisicki mit einem aggressiven Return ins Eck abwehrt. Sharapovas zweiter Aufschlag ist so schwach, er lädt jedesmal zum Abschuss ein...
2:0
 
Aber den kann Maria Sharapova dann mit einem guten Ersten abwehren - und weil Lisicki eine Vorhand mit dem Rahmen erwischt und weit hinter die Grundlinie spielt, hat die Russin doch wieder einen Spielball.
2:0
 
Und plötzlich sieht sich Sharapova einem Breakball gegenüber - in dem Tempo, in dem sich beide Damen Fehler leisten, geht das hier alles ziemlich schnell.
2:0
 
..und gleich die erste nutzt die Russin dann auch mit einem Return, der Lisicki vor den Füßen kalt erwischt. Das ist ein Start nach Maß für Maria Sharapova!
1:0
 
Und ausgerechnet in dem Moment leistet sich Lisicki den ersten Doppelfehler! Breakchance für Sharapova...
1:0
 
Und weiter geht's mit den Fehlern bei Lisicki - zwei völlig unnötige verschlagene Vorhandbälle bringen Sharapova ein 15:30.
1:0
 
...und so kann sich die Russin dieses hart erarbeitet erste Aufschlagspiel am Ende doch mit einem Smash am Netz sichern.
0:0
 
Lisicki macht immer wieder schön Druck, in dem sie die Bälle ganz früh nimmt - während Sharapova hinter der Grundlinie am buddeln ist. Die Fehler macht momentan aber die Deutsche...
0:0
 
...aber Sharapova zieht den Kopf mit einem Servicewinner aus der Schlinge. Ein anschließender Doppelfehler bringt dann bei Einstand wieder alles zusammen.
0:0
 
Sharapova punktet bislang nur mit dem Aufschlag, während Lisicki schon zum zweiten Mal mit einer guten Rückhand punkten kann. 30:30...
0:0
 
Gut, wie Lisicki Sharapova ganz ruhig immer weiter aus dem Feld treibt - die Verzweiflungs-Vorhand longline von Sharapova landet dann im Seitenaus.
0:0
 
Los geht's hier im Arthus Ashe Stadium zu New York mit Aufschlag Sharapova!
vor Beginn
 
Schiedsrichter der Partie wird hier gleich Carlos Ramos aus Portugal sein - einer der ganz wenigen Umpires, die schon alle vier Grand Slam Finals geleitet haben.
vor Beginn
 
Beide Spielerinnen huldigen hier im Kurzinterview nochmal schnell den besonderen Bedingungen, die eine Night Session in Flushing Meadows mit sich bringt - um dann den Court zu betreten!
vor Beginn
 
Da die Männer ja nun ein wenig länger gebraucht haben, hat sich der Beginn hier um mehr als eine Stunde verzögert - doch nun stehen die Damen im Spielertunnel bereit, es sollte also jeden Moment losgehen können.
vor Beginn
 
Im direkten Duell dieser beiden Damen steht es übrigens klar 5:1 zu Gunsten von Maria Sharapova - Lisickis einziger Erfolg über die Russin stammt aus dem Jahr 2012, als sie Sharapova in Wimbledon im Achtelfinale nach Hause schickte.
vor Beginn
 
Insgesamt hat Sabine Lisicki in ihrer Karriere im Einzel drei Titel gewonnen, die Mehrzahl ihrer größten Erfolge wie den Sieg beim Masters in Miami oder das Finale in Wimbledon allerdings im Doppel errungen - und damit bereits 5,5 Millionen Dollar an Preisgeldern verdient.
vor Beginn
 
Und wie man bei einem Grand-Slam-Turnier auftritt, weiß die in Troisdorf gebürtige 24-Jährige spätestens seit ihrem Halbfinalauftritt in Wimbledon 2013 zur Genüge. Und auch hier bei den US Open hat sie es 2012 bereits bis ins Viertelfinale geschafft - allerdings nur im Doppel, im Einzel war bislang immer spätestens im Achtelfinale Schluss.
vor Beginn
 
Verhindern würde jegliche Comebacks heute natürlich gern Sabine Lisicki - die in diesen ersten Turniertagen einen sehr soliden Eindruck gemacht hat. In Runde eins war Francoise Abanda aus Kanada kein Stolperstein, ebenso wenig konnte sich Madison Brengle (USA) in Runde zwei gegen die Deutsche behaupten.
vor Beginn
 
Andererseits: Wenn es Sharapova im Laufe ihrer Karriere an einem nie gemangelt hat, dann an Kampfgeist - kaum eine Spielerin in der Weltspitze ist so sehr auf grandiose Comebacks spezialisiert wie die 27-jährige aus Moskau, die mittlerweile in Florida zu Hause ist.
vor Beginn
 
Doch wie bereits eingangs erwähnt, so richtig drin im Turnier ist Maria Sharapova nicht. In Runde eins reichte es zwar zu einem glatten Sieg gegen ihre Freundin - und an dem Tag gänzlich indisponierte - Maria Kirilenko (RUS), doch schon in Runde zwei musste sie beim 4:6,6:3 und 6:2 gegen die Roumänin Alexandra Dulgheru bis ans Äußerste gehen.
vor Beginn
 
In der Weltrangliste haben die durchweg soliden Ergebnisse der letzte Wochen die Russin wieder auf Rang sechs gespült - und da sie die US Open im vergangenen Jahr verletzungsbedingt hatte ausfallen lassen, gibt es für Sharapova hier in diesem Jahr einiges an Punkten zu sammeln.
vor Beginn
 
Doch was man darüber hinaus gern mal vergisst ist, dass Maria Sharapova auch wirklich ausgezeichnet Tennis spielen kann. Oft wird gemutmaßt was die Russin wohl hätte erreichen können würde sie das ganze Jahr über nur an Tennis denken und nicht an diverse Mode- oder Süßwarenkollektionen. Doch auch so hat sie im Laufe ihrer Karriere bereits fünf Grand-Slam-Titel gewonnen - dabei jeden mindetens ein Mal - war 21 Wochen lang die Nummer eins und ist in diesem Jahr die Titelträgerin der French Open.
vor Beginn
 
So richtig angekommen ist Maria Sharapova bei diesen US Open noch nicht - und doch ist die immer medienwirksam inszenierte Russin überall mittendrin. Überdimensionale Konterfeis auf Plakaten an Hauswänden - check. Flyer mit dem Gesicht und den Füßen der Russin an jedem Eingang - check. Und auch im Fersehen kommt man nicht an Miss Sharapova und ihrem Marketingzirkus vorbei, zumal die neue Liaison mit dem bulgarischen Youngster Grigor Dimitrov nun natürlich auch die Klatschprese in den Bann mal wieder gezogen hat.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den US Open zur Drittrundenpartie zwischen Maria Sharapova und Sabine Lisicki.
Turnier
3. Runde
S. Williams (USA/1)
6
6
V. Lepchenko (USA)
3
3
K. Kanepi (EST)
7
6
C. Suarez Navarro (ESP/15)
5
0
F. Pennetta (ITA/11)
6
6
N. Gibbs (USA)
4
0
C. Dellacqua (AUS/29)
6
3
6
K. Pliskova (CZE)
3
6
4
P. Kvitova (CZE/3)
4
4
A. Krunic (SRB)
6
6
E. Vesnina (RUS)
1
1
V. Azarenka (BLR/16)
6
6
Z. Diyas (KAZ)
2
4
E. Makarova (RUS/17)
6
6
B. Zahlavova Strycova (CZE/30)
E. Bouchard (CAN/7)
A. Kerber (GER/6)
1
5
B. Bencic (SUI)
6
7
J. Larsson (SWE)
1
0
J. Jankovic (SRB/9)
6
6
L. Safarova (CZE/14)
6
6
6
A. Cornet (FRA/22)
3
7
4
R. Vinci (ITA/28)
4
3
S. Peng (CHN)
6
6
M. Sharapova (RUS/5)
6
6
S. Lisicki (GER/26)
2
4
A. Petkovic (GER/18)
3
2
C. Wozniacki (DEN/10)
6
6
S. Errani (ITA/13)
6
0
7
V. Williams (USA/19)
0
6
6
M. Lucic-Baroni (CRO)
7
6
S. Halep (ROU/2)
6
2
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Bundesliga Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Interaktiver Spielervergleich aller Bundesliga-Spieler

Vergleichen Sie alle Spieler der 18 Bundesliga-Teams miteinander. mehr...

Bundesliga Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Mannschaftsvergleich der Fußball Bundesliga

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Bundesliga-Vergleich. mehr...

Champions League Statistik 2012/13 Mannschaftsvergleich in der Champions League

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Champions League Vergleich. mehr...

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!