Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker Bayern München - SC Freiburg live (34. Spieltag)

Robben (4.)
Vidal (73.)
Ribéry (91.)
Kimmich (94.)
Vidal (53.)
4:1
beendet
Allianz Arena, 75.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Jochen Drees aus Münster
Petersen (76.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Damit verabschiede ich mich aus der Allianz Arena, morgen sind wir noch einmal mit deutschem Profi-Fußball für Sie da, wenn in der 2. Liga die letzten Entscheidungen fallen.
 
Die Freiburger dagegen müssen noch ein wenig zittern, Platz 7 reicht nur für die Europa-League-Qualifikation, wenn der BVB den DFB-Pokal gewinnt. So oder so: Eine durchaus respektable Saison der Elf von Christian Streich.
 
Die Bayern holen sich damit zum Abschluss nochmal einen Heimsieg und stellen gemeinsam mit dem SCF mit 52 Torschüssen einen neuen Bundesliga-Rekord seit Beginn der genauen Datenerfassung auf. Am Ende war es vielleicht ein wenig zu deutlich, dennoch siegten die Münchner zum Abschied von Philipp Lahm verdient.
90.+5. Min.
Dann ist Feierabend! Die Bayern gewinnen am Ende deutlich mit 4:1 gegen den SC Freiburg!
90.+5. Min.
Und Kimmich darf auch nochmal! Einen langen Ball von Coman von links auf den rechten Pfosten nimmt Lewandowski per Kopf und visiert das linke Eck an, wo Kimmich die Kugel über die Linie drückt.
4:1
90.+4. Min.
Joshua Kimmich
Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - SC Freiburg 4:1 - Torschütze: Joshua Kimmich
90.+2. Min.
Ribery macht den Deckel drauf! Die Bayern kontern Freiburg nach einem Eckball der Gäste aus, Robben legt rechts im Strafraum vor Schwolow quer auf Ribery, der die Kugel gerade so noch bekommt und vom linken Innenpfosten über die Linie befördert.
3:1
90.+1. Min.
Franck Ribéry
Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - SC Freiburg 3:1 - Torschütze: Franck Ribery
90. Min.
Die Nachspielzeit in München läuft, vier Minuten gibt es obendrauf.
88. Min.
Letzter offensiver Wechsel beim SCF, Nielsen kommt für Ignjovski in die Partie.
87. Min.
Der Kapitän geht! Philipp Lahm verlässt zum letzten Mal den Rasen, wir verneigen uns vor einer großen Karriere! Rafinha ersetzt den Außenverteidiger.
85. Min.
Die letzten fünf Minuten der Saison laufen in der Allianz Arena, mit einem Punkt könnten sich die Freiburger schon jetzt für den Europapokal qualifizieren. Aber auch die Bayern wollen die Saison nicht ohne Heimsieg beenden.
83. Min.
Auch Lewandowski darf sich verabschieden - und zwar von der Torjägerkanone. Aubameyang hat soeben zum 31. Mal in dieser Saison genetzt, der Gabuner wäre damit alleiniger Torschützenkönig.
82. Min.
Der erste Weltstar wird verabschiedet, Xabi Alonso geht vom Platz. Für den spanischen Weltmeister betritt RIbery den Rasen.
80. Min.
Lewandowski! Der Pole setzt sich zentral vor dem Sechzehner gegen Schuster und Gulde durch und zieht aus 15 Metern zentraler Position flach ab, Schwolow ist im Torzentrum aber erneut zur Stelle und verhindert den Gegentreffer.
79. Min.
Starke mit der nächsten wichtigen Parade! Der Stürmer zieht von links an der Sechzehnerkante entlang und zieht aus 17 Metern leicht linker Position in Richtung langes Eck ab, Starke boxt den halbhohen Versuch aber souverän weg.
77. Min.
Es wird nochmal spannend! Niederlechner spielt die Kugel von der linken Außenbahn ins Zentrum auf Grifo, der von Alonso nur Begleitschutz erhält und nicht attackiert wird, sodass er im richtigen Moment Petersen per Steilpass links im Strafraum bedient. Der Einwechselspieler entkommt Kimmich und schiebt ins lange Eck aus sieben Metern linker Position ein. Zehntes Joker-Tor für den Ex-Münchner - Bundesliga-Rekord!
2:1
76. Min.
Nils  Petersen
Toooooor! FC Bayern München - SC FREIBURG 2:1 - Torschütze: Nils Petersen
74. Min.
Vidal mit der Entscheidung! Lahm schickt Robben auf rechts auf die Reise, der Günter und Kempf auf sich zieht und im Zentrum dann wunderbar Vidal bedient. Der Chilene ist 18 Meter zentral vor dem Tor ohne Gegenspieler und schweißt überlegt unten rechts ein. Vierter Saisontreffer!
2:0
73. Min.
Arturo Vidal
Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - SC Freiburg 2:0 - Torschütze: Arturo Vidal
72. Min.
Zweiter Wechsel beim SCF: Schuster kommt in der Schlussphase nochmal für Frantz.
71. Min.
Petersen auf der Gegenseite! Vidal verliert im Mittelfeld erneut zu leicht gegen Grifo den Ball, der anschließend rechts in den Sechzehner auf Petersen spielt. Der visiert aus acht Metern zunächst das kurze Eck an und scheitert an Starke, auch der Nachschuss wird vom Ersatzkeeper geblockt.
69. Min.
ROBBEN! Erneut spielt Alonso einen klasse Diagonalball auf Robben, der von rechts ins Zentrum zieht und diesmal voll abzieht, aus 16 Metern knallt die Kugel an die Latte.
67. Min.
Freiburg wechselt zum ersten Mal: Petersen kommt positionsgetreu für Haberer.
67. Min.
Die Bayern jubeln - zu früh! Robben bedient Lahm aus dem Sechzehner heraus an der rechten Strafraumkante, von wo aus der FCB-Kapitän Müller am Elfmeterpunkt findet. Der Stürmer netzt aus elf Metern flach ein - Lahm stand beim Robben-Pass aber im Abseits.
65. Min.
Mitte des zweiten Durchgangs ist es eine zerfahrene Partie in der Allianz Arena. Die Münchner haben ihre Offensivbemühungen nahezu komplett eingestellt, die Freiburger dagegen wissen noch nicht so richtig, was sie mit dem gewonnenen Raum anfangen sollen.
63. Min.
News aus Dortmund: Werder Bremen hat die Partie erneut gedreht und schiebt sich damit auf Platz 7 und an den Freiburgern vorbei. Damit wäre die Streich-Elf definitiv raus aus den internationalen Plätzen.
62. Min.
Starke muss eingreifen! Die anschließende Grifo-Ecke von links landet am langen Pfosten bei Niederlechner, der aus elf Metern abzieht. Starke taucht am rechten Pfosten ab und verhindert den Einschlag.
61. Min.
Nächster Fehlpass von Lahm, sodass sich Haberer über links durchsetzt und im Zentrum mit seiner flachen Hereingabe Niederlechner sucht. Alaba ist aber zur Stelle und klärt zur Ecke.
59. Min.
Auch Ancelotti wird etwas ungeduldiger und korrigiert jetzt mehr an der Seitenlinie, die Bayern gehen es doch ein wenig zu lässig an. Mal schauen, ob Freiburg dies noch bestrafen kann.
57. Min.
Die Münchner gönnen sich mal wieder eine kleine Ruhephase, allzu lange darf diese aber nicht andauern. Denn die Gäste werden mutiger und pressen früher, beim Ausgleich könnte die Partie kippen.
55. Min.
Die Freiburger haben sich jetzt gefunden und spielen auch selbst ein wenig nach vorne, sodass die Bayern auch mal defensiv gefordert sind.
53. Min.
Arturo Vidal
Vidal kassiert nach einer Grätsche gegen Philipp 35 Meter vor dem eigenen Kasten die achte Gelbe Karte in der laufenden Saison.
51. Min.
Müller mal mit einem leichtfertigen Fehlpass auf Grifo, der anschließend Haberer rechts im Strafraum sucht. Der Stürmer scheitert allerdings am herauskommenden Starke, bevor er abschließen kann.
49. Min.
Die Bayern sind auch nach Wiederanpfiff die dominantere Mannschaft und spielen nach vorne, ein zweiter Treffer würde wohl endgültig für die Entscheidung sorgen.
47. Min.
Schwolow hat die Halbzeitpause nicht verunsichert! Müller flankt die Kugel überragend von rechts an den Elfmeterpunkt zu Lewandowski, der komplett frei zum Abschluss kommt, aber am herausragenden Schwolow scheitert. Was eine Parade des Freiburgers!
46. Min.
Nachdem die Halbzeit-Show ein paar mehr Minuten als geplant in Anspruch genommen hat, geht es auch jetzt - ohne Wechsel - mit dem zweiten Durchgang weiter.
 
Die Freiburger dagegen hatten zu Beginn große Probleme, Haberer, Frantz und auch Grifo hatten dann aber jeweils auch die Chance zum Ausgleich. Die Mannschaft von Christian Streich stabilisierte sich zusehends, vielleicht ein gutes Omen für den zweiten Durchgang.
 
Die Führung für die Münchner geht vollkommen in Ordnung, waren sie vor allem in den ersten 20 Minuten die deutlich bessere Mannschaft und hatten etliche Chancen, auch noch höher in Führung zu gehen.
45. Min.
Pünktlich geht's in die Katakomben, die Bayern führen verdient mit 1:0!
44. Min.
Die Minuten bis zur Pause verstreichen, der FCB lässt die Kugel weiter durch die eigenen Reihen laufen, während Douglas Costa auf der Bank einen Riesen-Papierflieger bastelt. Man merkt, dass bald Sommerpause ist...
42. Min.
Lewandowski fliegt zum Kopfball ein, nachdem Lahm die Kugel von rechts in den Strafraum gebracht hatte. Der Pole bekommt aber nicht genügend Druck hinter den Ball und setzt seinen Versuch deutlich rechts am Tor vorbei.
40. Min.
Kurz vor der Pause mal ein Update: Freiburg wäre weiterhin Siebter, weil Bremen mittlerweile zurückliegt, Köln aber führt. Lewandowski dagegen müsste sich die Torjägerkanone im Moment mit Aubameyang teilen, der in Dortmund getroffen hat.
38. Min.
Schwolow mit der nächsten starken Parade! Kempf spielt die Kugel aus dem eigenen Strafraum heraus ans rechte Strafraumeck auf Robben, der in den Sechzehner zieht und dann flach im Zentrum Lewandowski sucht. Der Pole kommt aus sechs Metern zum Abschluss, Schwolow ist aber erneut zur Stelle und pariert stark.
37. Min.
Freiburg macht Dampf! Grifo hat per Konter über rechts die Chance und schließt aus elf Metern rechter Position ab, Starke pariert im kurzen Eck dafür gut. Der Abpraller landet beim Deutsch-Italiener, die Hereingabe von der Grundlinie auf Haberer fängt Starke aber ebenfalls ab.
35. Min.
Den muss Haberer machen! Nach einem Einwurf auf der rechten Seite setzt sich Philipp bockstark gegen Bernat durch und spielt den flachen Pass an den Fünfer zu Haberer, der völlig frei zum Schuss kommt, die Kugel aber am linken Pfosten vorbeisetzt.
33. Min.
Die Schlussviertelstunde im ersten Durchgang läuft, die Bayern sind weiterhin am Drücker, Freiburg kommt jetzt aber immerhin mal ab und zu in die Hälfte der Gastgeber.
31. Min.
KIMMICH! Bernat bringt die Kugel von links an den langen Pfosten zu Müller, der per Kopf ins Fünferzentrum auf Kimmich weiterleitet. Der Jung-Nationalspieler setzt zum Kopfball an, Schwolow reagiert auf der Linie aber erneut glänzend und verhindert den Einschlage.
29. Min.
Die Freiburger haben sich in den letzten Minuten ein wenig besser sortiert und können sich immer wieder aus der Umklammerung der Bayern befreien, auch im Spiel gegen den Ball ist die Streich-Elf sicherer.
27. Min.
STARKE! Frantz bekommt einen Abpraller von links über Umwege 18 Meter vor dem Tor vor die Füße und zieht ab, Kimmich fälscht den Versuch des Freiburgers noch gefährlich ab. Starke steigt im Torzentrum hoch und boxt die Kugel gerade noch so weg, starke Aktion vom Ersatzkeeper der Münchner!
25. Min.
Knapp die Hälfte des ersten Durchgangs ist absolviert, die Münchner sind weiterhin die klar dominierende Mannschaft und arbeiten schon wieder am 2:0, während sich Freiburg weiter aus der eigenen Hälfte befreien muss.
23. Min.
Vidal! Gulde köpft eine Robben-Flanke von rechts aus dem eigenen Strafraum direkt vor die Füße von Vidal, der aus 20 Metern leicht rechter Position einen Hammer loslässt, der halbhoch Zentimeter am rechten Pfosten vorbeigeht.
22. Min.
Die Bayern leisten sich die erste Verschnaufspause nach etwas mehr als 20 Minuten, dennoch kommen die Freiburger nicht wirklich aus der eigenen Hälfte heraus. Es bleibt eine dominante Partie des Rekordmeisters.
20. Min.
Beeindruckende Zahlen aus der Anfangsphase: Die Bayern kommen aktuell auf 70 Prozent Ballbesitz und satte zehn Torschüsse, nur einer landete dabei in den Maschen.
18. Min.
Die Bayern stehen im Aufbauspiel 25 Meter vor dem Freiburger Tor, die Breisgauer suchen händeringend nach Schwimmreifen, "Bademeister" Streich hat diese an der Seitenlinie aber scheinbar verlegt.
16. Min.
Coman mit dem nächsten Weitschuss! Der junge Franzose probiert es aus knapp 25 Metern zentraler Position, Höfler wirft sich aber noch in den Schuss und klärt zur Ecke.
14. Min.
Robben! Erneut kriegt der Niederländer auf rechts den Ball und nimmt im Dribbling Kempf und Günter auseinander, bevor er aus 15 Metern zentraler Position abzieht. Gulde wirft sich aber in den Schuss und verhindert Schlimmeres.
12. Min.
Schwolow! Alaba spielt einen überragenden hohen Ball aus der eigenen Hälfte rechts in den Strafraum auf Müller, der Kempf entwischt und per Direktabnahme aus acht Metern das kurze Eck anvisiert. Schwolow ist aber zur Stelle und verhindert den Einschlag.
11. Min.
Schon folgt der Wechsel, Kimmich ersetzt den Nationalspieler positionsgetreu.
9. Min.
Bittere Nachrichten für die Bayern, denn Boateng liegt nach einem Zweikampf von Niederlechner schon wieder am Boden und fasst sich an den Oberschenkel. Kimmich macht sich warm...
7. Min.
Die Bayern kommen furios aus der Kabine und wollen früh für klare Verhältnisse sorgen. Bremen führt derweil in Dortmund, was den Druck auf die Freiburger zusätzlich erhöht.
5. Min.
All-Time-Classic! Alonso spielt die Kugel bockstark aus dem Zentrum heraus auf rechts zu Robben, der Günter zum Tanz bittet und zunächst in Richtung Strafraumeck zieht, bevor er das lange Eck anvisiert. Günter fälscht die Kugel noch unglücklich ab, keine Chance für Schwolow. 13. Saisontreffer für den Niederländer.
1:0
4. Min.
Arjen Robben
Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - SC Freiburg 1:0 - Torschütze: Arjen Robben
3. Min.
Schwolow rettet das 0:0! Robben bringt die Kugel stark von rechts in den Fünfer, wo Coman am linken Pfosten zum Kopfball kommt und das lange Eck anvisiert. Schwolow hebt ab und boxt die Kugel herausragend rechts aus dem Tor.
2. Min.
Lahm ist direkt in der Offensive involviert! Der Rechtsverteidiger schlägt eine Flanke von rechts ins Zentrum, wo Vidal aber beim Kopfball etwas aus der Balance gerät und die Kugel nicht aufs Tor bekommt.
1. Min.
Los geht's! Der Ball rollt in der Allianz Arena!
 
Christian Streich dagegen nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen den FC Ingolstadt zwei Veränderungen vor: Grifo und Frantz beginnen für den verletzten Bulut und für Abrashi, der zunächst auf der Bank Platz nimmt.
 
Die Freiburger halten mit folgender Formation dagegen: Schwolow - Ignjovski, Gulde, Kempf, Günter - Haberer, Höfler, Frantz, Grifo - Philipp, Niederlechner.
 
Carlo Ancelotti nimmt damit drei Veränderungen im Vergleich zum 5:4 gegen RB Leipzig vor: Vidal ersetzt Kimmich auf der Doppel-Sechs, Müller bekommt im Mittelfeldzentrum den Vorzug vor Thiago. Auf der linken Seite beginnt dagegen Coman für Ribery. Auch Xabi Alonso absolviert seinen letzten Profi-Einsatz damit von Beginn an.
 
Die Aufstellungen flattern herein. Die Bayern beginnen mit: Starke - Lahm, Boateng, Alaba, Bernat - Alonso, Vidal - Robben, Müller, Coman - Lewandowski.
 
Verlieren die Freiburger, muss die Konkurrenz aber auch punkten, damit die Streich-Elf den internationalen Wettbewerb verpasst: Nur wenn Köln und Bremen gewinnen, rutschen die Breisgauer dann von den internationalen Plätzen.
 
Kommen wir zu den Szenarien, die dem SCF die Europa League sichern: Mit einem Sieg in München haben die Breisgauer den Europacup sicher, bei einem Unentschieden könnte Köln mit einem Sieg in Mainz vorbeiziehen. Platz 7 könnte dann aber immer noch reichen, wenn der BVB den DFB-Pokal gewinnt.
 
Für die Freiburger dagegen ist die Situation noch deutlich spannender, wobei die Mannschaft unabhängig von der Europa-League-Qualifikation eine bockstarke Saison für einen Aufsteiger hinter sich hat und die Spielzeit in der oberen Tabellenhälfte beenden wird.
 
Darüberhinaus schauen die Münchner noch auf die Torjägerkanone, die Robert Lewandowski zum dritten Mal in vier Jahren abräumen möchte. Schon jetzt hat der Pole seinen Rekord von 30 Treffern aus dem Vorjahr eingestellt, Pierre-Emerick Aubameyang sitzt ihm aber mit nur einem Treffer Rückstand weiter im Nacken.
 
Dafür steht fest: FCB-Kapitän Philipp Lahm bestreitet heute sein letztes Spiel als Aktiver, der Weltmeister und ehemalige Nationalspieler wird sicherlich gebührend verabschiedet werden - am besten natürlich mit einem Sieg.
 
Beginnen wir mit den Bayern, die heute die Schleife auf eine fast schon gewöhnliche Bundesliga-Saison machen. Es ist der fünfte Meistertitel in Folge, der erste unter Carlo Ancelotti - Business as usual. Umso mehr schmerzt das Ausscheiden in der Champions League und im DFB-Pokal.
 
Die Abschiedparty von Philipp Lahm könnte auch für den SC Freiburg zur Party werden - denn die Breisgauer haben heute noch die Chance auf Europa. Voraussetzung dafür wäre aber schon mal ein gutes Ergebnis in der Allianz Arena. Auf geht's!
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 34. Spieltages zwischen Bayern München und dem SC Freiburg.

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!