bedeckt München 15°

Bundesliga Live-Ticker : Bayern München vs. VfL Wolfsburg

Beendet
09.03.2019 15:30 Uhr
85'
Lewandowski
82'
Kimmich
76'
Müller
74'

Rodriguez
Sanches
55'

Gnabry
Ribéry
54'

Martinez
Goretzka
52'
Rodriguez
37'
Lewandowski
34'
Gnabry
FC Bayern Aufstellung
6 : 0
2 : 0
Wolfsburg Aufstellung
86'
Rexhbecaj
83'

Gerhardt
Malli
68'

Arnold
Rexhbecaj
58'

Mehmedi
Steffen
 
Das war es von dieser Partie, aber noch nicht von der Bundesliga! In einer Stunde steht noch das Duell zwischen Mainz und Mönchengladbach an. Viel Spaß dabei!
 
Die Generalprobe vor dem Rückspiel gegen Liverpool ist also mehr als geglückt. Am Mittwoch soll dann aber auch der Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht werden. In der Bundesliga geht es dann mit einem Heimspiel gegen Mainz weiter. Wolfsburg empfängt Fortuna Düsseldorf.
 
Damit ist der FC Bayern neuer Tabellenführer der Bundesliga. Zwar gewann auch der BVB, aber die Münchner haben nun das bessere Torverhältnis. Bei Wolfsburg muss man sich nun die Frage stellen, ob man mit solchen Leistungen wirklich Ambitionen am Europapokal stellen darf.
 
Der FC Bayern München schlägt den VfL Wolfsburg auch in der Höhe vollkommen verdient mit 6:0. Wölfe-Keeper Casteels verhinderte sogar ein noch höheres Ergebnis. Zwar brauchten die Münchner im ersten Durchgang etwas Anlaufzeit, aber Gnabry und Lewandowski sorgten mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Nach der Pause enttäuschte Wolfsburg maßlos und ließ die Hausherren mehr und mehr gewähren. So machten James, Müller, Kimmich und nochmal Lewandowski die Tor-Party perfekt. Ribery stach mit drei Assists in der Schlussphase hervor.
90'
Schlusspfiff! Die Bayern schießen Wolfsburg mit 6:0 aus dem Stadion.
88'
Inzwischen führt der BVB wieder, aber da die Bayern ihr Torverhältnis deutlich nach oben schrauben, ist der FCB nun Tabellenführer der Bundesliga.
86'
Rexhbecaj sieht nochmal die Gelbe Karte, weil er auf der rechten Seite Müller von den Beinen holt.
85'
Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - VfL Wolfsburg 6:0. Ribery sammelt nun Assists, denn es ist sein dritter. Wieder darf er auf der linken Seite machen, was er will: Seine Flanke befördert Lewandowski per Kopf aus zehn Metern ins rechte Eck.
83'
Yunus Malli bekommt eine undankbare Aufgabe: Bei 0:5 für sieben Minuten noch dabei sein. Yannick Gerhardt geht auf die Bank.
82'
Toooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - VfL Wolfsburg 5:0. Nun fällt Wolfsburg komplett auseinander. Ribery wird auf der linken Seite nicht angegriffen und flankt an den langen Pfosten, wo Kimmich freistehend einköpfen kann. Wo war die Abwehr?
82'
Ribery will auch noch sein Tor, aber in dieser Szene wird er zu hektisch. Von Lewandowski freigespielt bleibt der Franzose im Strafraum an Brooks hängen.
79'
Wolfsburg kommt immerhin zu einer guten Torchance. Roussillon steckt in den Strafraum zu Steffen durch, der frei vor Neuer scheitert. Aber der Schweizer stand ohnehin im Abseits.
76'
Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - VfL Wolfsburg 4:0. Müller darf auch mal! Renato Sanches setzt sich links im Strafraum gekonnt durch, legt zurück auf Ribery, der die Kugel sofort in die Mitte spielt. Müller steht bereit und schiebt ins rechte Toreck ein.
74'
Nun bekommt James Rodriguez seinen Sonderapplaus. Der Torschütze zum 3:0 macht Platz für Renato Sanches.
72'
Pustekuchen, Stuttgart gleicht gegen den BVB aus. In München wird daher gefeiert. Das kann ich Ihnen alles erzählen, da die Partie hier nur so vor sich hinplätschert.
70'
Aktuell hat Bundesliga zwei Tabellenführer, denn neben der Punktzahl haben die Bayern und Dortmund auch das gleiche Torverhältnis. Bleibt das auch in 20 Minuten noch so?
68'
Die Gäste wechseln erneut: Elvis Rexhbecaj ersetzt Maximilian Arnold im Mittelfeld.
66'
Doppelchance für die Bayern! Müller geht rechts im Strafraum viel zu leicht an Brooks vorbei, schießt dann aber aus spitzem Winkel Casteels an. Den Nachschuss aus 18 Metern feuert Goretzka auf das Tor, aber erneut ist der Wolfsburger zur Stelle und pariert.
65'
Lewandowski beinahe mit dem 4:0! Er läuft mit Tempo auf den Strafraum zu, lässt Guilavogui stehen und visiert dann aus 16 Metern das rechte Eck an: Sein Linksschuss rauscht aber knapp am Pfosten vorbei.
64'
Thiago zieht aus 20 Metern ab, der Ball wird noch leicht abgefälscht und so fliegt er knapp rechts vorbei.
62'
Eben gab es die Information im Stadion, dass der BVB in Führung gegangen ist. Ein Pfeifkonzert macht sich in der Allianz Arena breit.
60'
Nach einem Eckball von der rechten Seite kommt Arnold am Strafraumrand volley zum Abschluss, aber der Schuss geht weit drüber.
58'
Auch die Wolfsburger wechseln früh im zweiten Durchgang: Für den blass gebliebenen Admir Mehmedi kommt Renato Steffen.
56'
Sofort ist der Franzose im Strafraum. Links geht er an William vorbei und kommt dann zu Fall und sofort blickt Ribery zum Schiedsrichter. Aber das war nichts, kein Elfmeter.
55'
Auch Serge Gnabry darf jetzt runter, schließlich ist das Spiel entschieden. Franck Ribery darf sich nochmal austoben.
54'
Javi Martinez verlässt nun doch den Platz, es ist aber wohl eine reine Vorsichtsmaßnahme. Für ihn ist Leon Goretzka im Spiel.
52'
Toooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - VfL Wolfsburg 3:0. Die Bayern machen wohl den Deckel drauf! Wieder verliert der VfL den Ball in der Vorwärtsbewegung und so hat Thiago viel Platz vor sich. Am Strafraumrand legt er ins Zentrum zu James, der aus 18 Metern mit einem schönen Flachschuss ins linke Eck trifft. Da streckt sich Casteels vergeblich.
49'
Das Bild dieser Partie hat sich auch nach dem Seitenwechsel nicht geändert. Die Bayern sind spielbestimmend und warten geduldig auf Lücken in der Wolfsburger Defensive.
46'
Ohne personelle Wechsel geht es weiter!
 
Von Anfang an hatte der FCB diese Partie im Griff. Dennoch brauchten die Bayern etwas Anlaufzeit, doch nach einer halben Stunde kamen schließlich die großen Torchancen. Innerhalb von drei Minuten stellten Gnabry und Lewandowski die Weichen auf Sieg. Die Wolfsburger verteidigten in der Anfangsphase gut, ließen aber im Offensivspiel viel vermissen. Lediglich Gerhardt hatte eine gute Möglichkeit nach einer Ecke.
45'
Pause in München! Die Bayern führen 2:0 und wären aktuell Tabellenführer.
45'
Hummels hat das 3:0 auf dem Fuß! Nach einem Pressschlag von Brooks taucht der Innenverteidiger plötzlich frei im Strafraum auf, schießt aber weit am Tor vorbei. Zur Überraschung der Wolfsburger stand der Münchner tatsächlich nicht im Abseits.
45'
Der Spanier kann aber glücklicherweise weitermachen. Nichts passiert. Währenddessen wird die Nachspielzeit angezeigt: Es gibt zwei Minuten.
44'
Sorgen um Javi Martinez, der nahe der Seitenlinie am Boden liegt. Arnold hatte ihm bei einem Zweikampf unabsichtlich auf die Achillessehne getreten.
43'
Die Bayern führen nun komfortabel und haben die Partie völlig im Griff. Wolfsburg zeigt sich stark beeindruckt und stellt sich nur noch tief in die eigene Hälfte.
40'
Es war übrigens das 196. Bundesligator von Robert Lewandowski. Damit überholt er Claudio Pizarro und ist nun der erfolgreichste internationale Torschütze in der Geschichte der Liga.
37'
Toooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - VfL Wolfsburg 2:0. Doppelschlag der Bayern! James hat viel zu viel Platz und spielt den Pass zwischen zwei Wolfsburgern in den Strafraum zu Gnabry, der das Tor eigentlich schon machen kann, aber nochmal querlegt. Lewandowski bedankt sich und schiebt ins leere Tor ein.
36'
Kleine Info am Rande: Da es in Dortmund noch 0:0 steht, sind die Bayern aktuell neuer Tabellenführer der Bundesliga.
34'
Tooooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - VfL Wolfsburg 1:0. Da ist die Führung für die Hausherren und der Treffer gehört zu 70 Prozent Kimmich! Er geht an zwei Wolfsburgern vorbei und bedient dann Müller rechts im Strafraum. Der findet in der Mitte Gnabry, der aus zwei Metern versenkt.
31'
William liegt verletzt am Boden, aber nach einer kurzen Behandlungspause kann der Rechtsverteidiger wieder weitermachen.
29'
Wolfsburg lädt die Bayern ein! Nach einem Ballverlust im Mittelfeld hat Gnabry viel Freiraum, bedient Lewandowski, der aus 16 Metern aber direkt in die Arme von Casteels schießt.
27'
Nach einer Ecke von der linken Seite hat Wolfsburg die bislang beste Chance des Spiels. Gerhardt steigt zum Kopfball hoch und der Ball landet auf dem Tornetz.
26'
Was macht William da? Der Rechtsverteidiger mit einem Querschläger im eigenen Strafraum, dabei stand Casteels schon bereit, den Ball aufzunehmen. Glück für den VfL, dass kein Münchner in der Nähe ist.
23'
Zwar kommt nach einer Ecke von der rechten Seite Hummels zum Kopfball, aber er bekommt nicht genügend Druck hinter den Ball. Kein Problem für Casteels.
22'
Dennoch machen es die Wölfe aktuell gut und halten die Bayern vom eigenen Strafraum weg. Auch die Standardsituationen der Bayern verteidigen die Gäste bislang tadellos.
20'
Der VfL traut sich auch ab und zu nach vorne, aber da sind die Bayern wahnsinnig abgezockt und verhindern jegliche Gefahr im eigenen Strafraum.
17'
Der auffälligste Wolfsburger ist bislang Roussillon, denn der Linksverteidiger hat sehr viel zu tun gegen Kimmich und Müller. Eben verhinderte er einen Doppelpass der beiden Münchner am Strafraumeck.
14'
Die Bayern haben wie erwartet mehr vom Spiel und spielen munter nach vorne. Doch gerade im letzten Drittel fehlt es noch an der Präzision. Eine große Torchance gab es bislang nicht.
12'
Wieder läuft Kimmich auf der rechten Seite allen davon nachdem Roussillon den Ball in der Vorwärtsbewegung verlor. Doch erneut ist die Hereingabe harmlos.
10'
Diesmal probiert es Müller aus der Distanz, aber das kann er besser. Der Schuss geht einige Meter über den Kasten der Wolfsburger.
9'
Gnabry schickt Müller mit einem starken Pass auf die Reise, aber da läuft auch Roussillon mit und gewinnt den Zweikampf gegen den Münchner.
6'
Die Bayern versuchen es vermehrt über die Außenpositionen. Diesmal bricht Kimmich durch. Von Guilavogui noch leicht bedrängt kann der Rechtsverteidiger aber nur noch in die Arme von Casteels flanken.
5'
Rafinha setzt sich auf der linken Seite durch und flankt ins Zentrum. Gnabrys Volleyschuss fliegt dann aber in die Wolken.
3'
Puh, Neuer mit einem Bock, aber Gerhardt kann ihn nicht ausnutzen! Der Wolfsburger bekommt den Ball vom Keeper vor dem Strafraum aufgelegt, aber er hat den Abschluss vergessen... Hummels geht dazwischen.
2'
Das ist dagegen weitaus gefährlicher! Müller lupft den Ball in den Strafraum zu Lewandowski, der mit dem Fuß noch dran kommt. Casteels fasst die Kugel im Nachfassen!
2'
Kimmich schlägt den ersten Freistoß von der rechten Seite in den Strafraum, aber das ist kein Problem für Casteels. Der Keeper der Wolfsburger packt zu.
1'
Das Spiel läuft!
 
Vor der Partie wird in der Allianz Arena noch Sepp Maier gefeiert, der vor kurzem 75 Jahre alt wurde.
 
Es fehlt noch das Schiedsrichtergespann, das heute von Sascha Stegemann geleitet wird. Der 34-Jährige pfiff diese Partie bereits in der vergangenen Spielzeit, allerdings in Wolfsburg. Die Bayern gewannen in der letzten Minute mit 2:1. Seine Assistenten am heutigen Tage sind Mike Pickel und Christian Gittelmann sowie Patrick Alt als vierter Offizieller. Im Keller in Köln sitzen Bastian Dankert und Rene Rohde.
 
Das Hinspiel entschied der FC Bayern mit 3:1 für sich. Lewandowski traf doppelt, Robben sah Gelb-Rot, Weghorst verkürzte, doch James machte den Deckel drauf. Insgesamt spricht die Bilanz natürlich klar für den Rekordmeister: Von den 50 Aufeinandertreffen gewannen die Münchner 39. Der letzte Sieg in der Bundesliga gelang den Wölfen vor über vier Jahren. Kevin De Bruyne und Bas Dost erzielten beim 4:1 jeweils einen Doppelpack.
 
Deutsche Nationalspieler hat der VfL Wolfsburg aktuell nicht in seinen Reihen. In guter Form sind die Wölfe allerdings auch, denn sie sind seit fünf Ligapartien ungeschlagen. Zuletzt gab es beim 1:1-Unentschieden gegen Werder Bremen einen kleinen Dämpfer im Kampf um die Europapokalplätze. Die Wolfsburger sind aktuell punktgleich mit dem Tabellensechsten aus Leverkusen.
 
Ein großes Thema unter der Woche war natürlich die Bekanntgabe von Joachim Löw, in der Zukunft der Nationalmannschaft auf Mats Hummels, Jerome Boateng und Thomas Müller zu verzichten. Alle drei stehen heute übrigens in der Startformation. Gerade die Art und Weise der Trennung warf einige Fragen auf. Sogar der FC Bayern reagierte in einer Pressemitteilung mit großem Unverständnis. Thomas Müller meldete sich via Social Media und bemängelte unter anderem die fehlende Wertschätzung.
 
Doch zurück zum Ligabetrieb: Vor fünf Wochen betrug der Rückstand auf Borussia Dortmund noch sieben Punkte, doch dann gewann der Rekordmeister vier Spiele in Folge und weil der BVB zuletzt strauchelte, ist der Vorsprung geschmolzen. Das direkte Duell der beiden Spitzenteams folgt übrigens in vier Wochen.
 
Der FC Bayern hat entscheidende Wochen vor sich. Zunächst geht es darum, in der Liga weiter Siege einzufahren, um dann im besten Fall sogar am BVB vorbeizuziehen. Am Mittwoch folgt schließlich die Partie gegen Liverpool. Nach dem 0:0 im Hinspiel an der Anfield Road ist für diese Partie noch alles offen.
 
Auch bei den Wolfsburgern findet man nur einen Wechsel in der Startformation: Bruno Labbadia entscheidet sich für Josip Brekalo und setzt Felix Klaus zurück auf die Bank.
 
Und so sieht die Aufstellung des VfL Wolfsburg aus: Casteels - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Gerhardt, Guilavogui, Arnold - Mehmedi, Weghorst, Brekalo.
 
Vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen Liverpool werden die Stars nicht geschont, schließlich geht es um die Meisterschaft. Und die ist spätestens seit dem vergangenen Wochenende wieder richtig spannend. Niko Kovac nimmt daher nur eine Veränderung an seiner Startelf vor: Niklas Süle sitzt auf der Bank und Mats Hummels darf beginnen. Alaba, Robben und Tolisso fehlen weiterhin.
 
Bevor es losgeht blicken wir auf die Aufstellungen beider Teams. Das ist die Startformation des FC Bayern München: Neuer - Kimmich, Hummels, Boateng, Rafinha - Javi Martinez, Thiago - Müller, James, Gnabry - Lewandowski.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen Bayern München und dem VfL Wolfsburg.
Neue Ereignisse