Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiv. Bitte unterstützen Sie uns und deaktivieren Sie diesen! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

1. Bundesliga Live-Ticker FC Schalke 04 - Bayern München live (6. Spieltag)

Farfán (62.)
0:4
beendet
Veltins-Arena, 61.973 Zuschauer
Schiedsrichter: Manuel Gräfe aus GER
Schweinsteiger (21., Robben)
Mandzukic (22., Alaba)
Ribery (75., Alaba)
Pizarro (84., Müller)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Damit endet für heute unsere Berichterstattung aus der Bundesliga. Vielen Dank für Ihr Interesse und noch einen schönen Abend!
 
Schalke war über neunzig Minuten nicht in der Lage, den Spielaufbau der Bayern auszubremsen, ließ dem Gegner gerade im zentralen Mittelfeld viel zu viel Raum. Und die Mannschaft von Guardiola ist eben in der Lage, solche Fehler zu bestrafen. Und so gesehen fällt der Sieg des Rekordmeisters heute auch nicht zu hoch aus.
 
Das hatte man im Vorfeld vielleicht doch einen Tick enger erwartet. Aber am Sieg des FC Bayern bestand in dieser Partie nie ein Zweifel. Schalke hatte kaum Offensivszenen. Die Bayern dagegen beherrschten Spiel und Gegner und gewinnen verdient mit 4:0.
90. Min.
Zwei Sekunden legt Manuel Gräfe drauf, dann beendet er diese Partie.
90. Min.
Die letzte Spielminute läuft. Bayern bemüht, die Ballbesitzstatistik vielleicht doch wieder über 70 Prozent hochzujagen.
89. Min.
Viel Nachspielzeit wird es heute nicht geben. Nicht bei diesem Spielstand.
88. Min.
Die Schalker Fans feiern, sie sind halt Realisten. Ihr Mannschaft hatte hier heute nicht den Hauch einer Chance.
87. Min.
Tja, zur Tabellenführung würde jetzt noch ein Treffer fehlen.
87. Min.
Das ist durchaus leistungsgerecht.
85. Min.
So einfach. Steilpass von Dante von der Mittellinie in den Lauf von Müller. Der hat sich zwischen den beiden Innenverteidigern freigelaufen, zieht nach halblinks, kommt zunächst an Hildbrand nicht vorbei, behauptet aber die Kugel. Legt dann quer Richtung Elfmeterpunkt, von wo PIZARRO ins leere Tor schieben kann.
0:4
84. Min.
Claudio Pizarro
TOR! Schalke - BAYERN 0:4 (PIZARRO)
83. Min.
Ecke Schalke von der rechten Seite. Farfan auf Draxler, der auf Aogo, und immer wenn der Ex-Hamburger flankt, gibt es eine weitere Ecke. Auch die bringt nichts ein bis auf einen Abschluss per Kopf durch Höger, der hoch über die Latte geht.
81. Min.
Bei den Bayern kommt Pizarro für Mandzukic.
80. Min.
Bei Schalke kommt Christian Clemens für Kevn-Prince Boateng.
79. Min.
Darxlers Flanke bringt Boateng mit dem Kopf vor den Kasten, Farfan wird im letzten Moment am Einschuss gehindert. Ist nicht so, als würde bei den Bayern die Konzentration nachlassen.
78. Min.
Jan Kirchhoff kommt nun für Bastian Schweinsteiger.
78. Min.
Fast der vierte. Ribery zieht nach Innen, Alaba zieht seinen Gegenspieler nach draußen. Ribery wird geblockt und versucht Schweinsteiger einzusetzen ... Fast hätte das geklappt.
77. Min.
Nicht schlecht, wie Boateng den Ball in den Lauf von Szalai läuft. Einen Tick zu lang, da Neuer die Situation erkennt und weit vor dem Tor waghalsig klären kann.
76. Min.
Aber ausweichen tun sie einem dritten Treffer auch nicht. Schweinsteiger in die Schnittstelle. Alaba ist gestartet, geht zur Linie, kullert den Ball quer vor das Tor und RIBERY läuft die Kugel über die Linie.
0:3
75. Min.
Franck Ribery
TOR! Schalke - BAYERN 0:3
75. Min.
Die Bayern gehen nicht mit aller Macht auf den dritten Treffer ...
73. Min.
Bei Bayern geht jetzt Arjen Robben. Er wird durch Thomas Müller ersetzt.
73. Min.
Schalke über die linke Seite, Boateng und Aogo im Zusammenspiel, Aogo mit dem Versuch aus der zweiten Reihe in den dritten Stock.
71. Min.
Die Bayern haben hier schon den Schongang drin. Da geht es unter der Woche im DFB-Pokal gegen Hannover. Farfan mit der Hereingabe auf den nachgerückten Szalai, der tritt an der Strafraumgrenze über den Ball.
70. Min.
Vielleicht ginge es so: Kein ungefährlicher Versuch von KP Boateng aus 20 Metern. Der Winkel war nicht ganz optimal. Und Neuer wäre auch dagewesen. Egal, der Wille zählt.
69. Min.
Robben schickt Ribery steil, Hildebrand klärt vor dem Strafraum per Kopfball auf Matip.
68. Min.
Im Augenblick stellt sich eigentlich nur die Frage, ob die Bayern noch einen nachlegen. Wie Schalke das schaffen könnte? Gute, sehr gute Frage.
67. Min.
Da war sie wieder, die Lücke zwischen den Viererketten. Alaba bekommt den Ball vor dem Strafraum und spitzelt zu stramm Richtung Robben. Ansonsten wäre das wieder eine Großchance gewesen.
66. Min.
Immerhin, das war fast die Chance. Farfan gegen Mandzukic zur Grundlinie, die Flanke erwischt Szalai allerdings nicht.
65. Min.
Spätestens jetzt sieht das Spiel wieder genau so aus wie in der ersten Hälfte. Schalke ohne Zugriff, die Bayern lassen den Ball laufen.
64. Min.
Ecke Bayern. Robben legt den Ball zurück auf Alaba. Und der ält einfach mal aus gut 30 Metern drauf. Am Tor vorbei.
63. Min.
Geduldig spielen die Bayern immer wieder um den Strafraum herum, dann geht Lahm in den Strafraum, seine Flanke Richtung Mandzukic wird zur Ecke geblockt.
62. Min.
Jefferson Farfán
Farfan sieht wegen gefährlichem Spiel eine Gelbe Karte. Da war im Ribery direkt in den Fuß gelaufen. Keine bösartige Szene.
61. Min.
Schweinsteiger fängt einen Abstoß ab und legt in den Lauf von Robben, sehr gefährlich, aber Hildebrand kann die Situation bereinigen.
59. Min.
Boateng raus auf Draxler, der übergibt an Aogo. Und dessen Flankenversuch führt zur nächsten Schalker Ecke. Neuer klärt zunächst mit den Fäusten, der zweite Ball landet halbrechts auf Höger, der zum kurzen Pfosten flankt, dort versucht es Boateng mit dem Kopf, am Tor vorbei. Aber immerhin eine Offensivszene mit Abschluss von den Schalkern.
58. Min.
Schwer nachzuvollziehen, warum die Schalker aus dieser immer wiederkehrenden Szene keine Konsequenzen ziehen. Wenn die Mittelfeldreihe so aufrückt, MUSS die Abwehrkette nachziehen. Sonst ist die ganze Aktion sinnlos.
57. Min.
Lahm zieht sich etwas zurück, die Mittelfeldkette der Schalker rückt auf einer Linie nach. Und so steht Kroos wieder völlig frei im Zentrum, setzt Ribery ein ... der holt eine Ecke heraus.
55. Min.
Ribery mit dem Ballgewinn. Boateng treibt den Ball nach vorne. Robben schickt Ribery steil, der den Ball von der Grundlinie Richtung Elfmeterpunkt bringt. Und wäre da noch einer nachgerückt, wäre das ein perfekter Angriff gewesen.
54. Min.
Robben will Ribery steilschicken, Uchida dazwischen, hat aber Glück, dass Matip noch da ist, der den Querschläger per Kopf zurück auf Hildebrand spielen kann.
54. Min.
Draxler mit dem Ballgewinn, über Jones, Boateng kommt der Ball auf die rechte Seite, von wo Farfan überflankt.
52. Min.
Irgendwie, eher zufällig kommt Robben über die rechte Seite durch in den Strafraum, spitzelt den Ball dann zentral auf Mandzukic, der jedoch deutlich verzieht. Den hatte er überhaupt nicht richtig erwischt.
51. Min.
Im Augenblick spielt sich viel im Mittelfeld ab. Schalke etwas geduldiger im Aufbau. Das provoziert einfach auch nicht so viele Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, lässt den Bayern aber auch viel Zeit, sich zu stellen.
49. Min.
Schalke mit zwei Viererketten, der Abwehrreihe und der Mittelfeldreihe. Aber die stehen so weit voneinander weg, dass sich die Bayern da immer bequem durchkombinieren können. Da reichen dann schon zwei Gästespieler, um für Gefahr zu sorgen. In diesem Fall stand Kroos völlig frei vor der Abwehrkette.
48. Min.
Einwurf an der Eckfahne der Bayern durch Schalke. Über zwei Stationen landet der Ball bei Hildebrand. Das hört sich ziemlich defensiv an.
47. Min.
Aogos flache Hereingabe klärt Lahm.
46. Min.
Höger holt auf der rechten Strafraumseite einen Freistoß gegen Ribery heraus.
46. Min.
Schalke mit Anstoß, da können sie den Ballbesitz wieder auf über 30 Prozent hochjagen, wenn sie sich geschickt anstellen.
46. Min.
Neustädter hat das Spielfeld nicht wiederbetreten. Er wird durch Höger ersetzt.
46. Min.
Auf geht's in Halbzeit 2.
 
Man hat so das Gefühl, dass schnell etwas passieren muss, will Schalke hier noch mal ins Spiel zurückkommen. Bekommen die Münchner Zeit, sich in der zweiten Hälfte einzurichten, läuft hier in dieser Hinsicht gar nichts mehr.
 
Zur Halbzeitpause führte Bayern mit 2:0. Und angesichts der Überlegenheit und dem deutlichen Chancenplus müsste die Führung eigentlich schon deutlicher ausfallen. Schalke ist kaum in der Lage, geordnet das Spiel auszubauen, die Gäste haben auf jedem Quadratmeter des Platzes Überzahl.
45. Min.
Halbzeitpause auf Schalke!
45. Min.
Und wenn dann Schalke mal den Platz hat, kommt nicht oft vor, dann passiert sowas wie das Zuspiel von Boateng auf Szalai eben. Boateng trifft seinen Mitspieler an der Hacke.
44. Min.
Da ist bei Schalke auch zu wenig Bewegung bei den Vorderleuten. Einerseits. Aber wer im Aufbauspiel bei Schalke die Kugel hat, ist die ärmste Sau auf dem Platz. Denn, wohin damit? Aber Bayern stellt die Räume eben auch sehr gut zu. Die erste Hälfte ist eine Art Lektion.
42. Min.
Ballverlust Höwedes. Und diesmal übernimmt Ribery die Kugel, geht ein paar Schritte und zwingt Hildebrand zur nächsten Parade. Den Ball musste der Schalker Keeper allerdings auch haben. Doch deutlich wurde in dieser Szene, dass Schalke doch etwas verunsichert ist.
40. Min.
Ballverlust Neustädter. Und zack, geht es bei Bayern in die Spitze. Mandzukic aus 20 Metern, verpasst das Tor um einen guten Meter. Hildebrand musste diesmal nicht eingreifen. Wieder ein gutes Zuspiel von Schweinsteiger, der die Gelegenheit sofort erkannte.
39. Min.
Nach Ballgewinn Aogo spielt Boateng auf halbrechts den schönen diagonalen Ball auf Szalai. Der hat Platz und geht noch ein paar Schritte, spielt dann die flache Hereingabe viel zu nah ans Tor. Gut im Ansatz, aber ganz schwach in der Ausführung.
38. Min.
Und das war wieder so eine Szene, die hätte mehr bringen können. Durchs Zentrum geht es diesmal. Mandzukic ist in Position gelaufen, legt die Hereingabe auf die Brust von Rafinha, der lässt tropfen und schießt dann direkt, knapp neben das Tor.
37. Min.
So langsam nähern wir uns der Halbzeitpause, Schalke hat weiterhin keinen Zugriff auf das Spiel. Die Münchner schieben sich im Mittelfeld den Ball fast nach Belieben zu. Und wenn es im Zentrum mal enger wird. geht es halt auf die Außenpositionen.
36. Min.
Szalai schickt Farfan auf rechts steil, der ist da zwar schneller als Alaba, kann aber nur noch die Flanke schlagen. Und das war in diesem Fall die harmloseste Lösung. Denn im Zentrum war kein Abnehmer weit und breit.
34. Min.
Ribery auf Robben, der im Strafraum Lahm einsetzt, dessen Flankenversuch wird zur Ecke geblockt. Die klärte Szalai per Kopf nach der Hereingabe von Ribery.
34. Min.
Also die Gastgeber über die rechte Seite. Aber die Flanke von Farfan landet bei Rafinha.
34. Min.
Draxler will Aogo schicken, doch Rafinha ist schneller und unterbindet den Vorstoß.
32. Min.
Das ist schon eine brutale Dominanz, die die Bayern im Mittelfeld ausüben. Schalke ist kaum in der Lage, aus der eigenen Hälfte zu kommen. Die Gäste setzen sich vor dem Strafraum fest.
30. Min.
Lahm verliert den Ball im Mittelfeld, Dante verhindert, dass sich daraus Gefahr entwickelt, er jagt Szalai wieder den Ball ab. Das war allerdings auch nachlässig.
29. Min.
Ein gefährlicher Fehlpass von Jones im Mittelfeld. Und es wird brandgefährlich. Robben zentral, legt raus auf die linke Seite, bekommt den Ball zentral zurück, nimmt die Hereingabe direkt ... abgefälscht haarscharf am langen Pfosten vorbei. Gute Vorarbeit von Schweinsteiger.
27. Min.
Die Bdyern finden jetzt sehr häufig Anspielstationen in den Zwischenräumen, Schalke steht nicht mehr gut gestaffelt. Und steht nun gehörig unter Druck, kaum mal laufen die Kombinationen der Gastgeber über mehr als drei, vier Stationen. Sofort übernehmen wieder die Bayern.
26. Min.
Durch die zwei schnellen Gegentreffer hat die Schalker Defensive etwas die Ordnung verloren. Gut, die fehlte eigentlich schon nach dem ersten Gegentreffer. Bayern bemüht, das Spiel nun breitzumachen. Viel läuft über die linke Seite.
25. Min.
Schalke scheint den Faden verloren zu haben, und die Bayern sind auf dem besten Wege, den Königsblauen einen Strick daraus zu drehen.
24. Min.
Das ging jetzt aus Schalker Sicht doch ein bisschen arg schnell.
23. Min.
Tja, so schnell kann es gehen. Ribery und Alaba auf links. Ribery schickt den Österreicher zur Grundlinie, der flankt vom Tor weg auf den Kopf von MANDZUKIC, Matip lässt dem viel zu viel Platz. Und Höwedes kann auf der Linie nicht mehr klären.
0:2
22. Min.
Mario Mandzukic
TOR! Schalke - BAYERN 0:2 MANDZUKIC
21. Min.
Robben schägt die Ecke von links vor den Kasten von Hildebrand. SCHWEINSTEIGER setzt sich im Duell mit Jones durch, der Ball schlägt rechts unten im Eck ein.
0:1
21. Min.
Bastian Schweinsteiger
TOR! Schalke - BAYERN 0:1 SCHWEINSTEIGER
20. Min.
Draraus entwickelt sich ein rasender Konter der Bayern. Schweinsteiger auf Robben, der flankt ... Farfan klärt mit dem Kopf.
20. Min.
Die führt wieder Draxler aus. Neuer ist mit der Faust da und klärt.
19. Min.
Jones auf Boateng, der findet Aogo auf links, dessen Flankenversuch führt zur Ecke für die Gastgeber.
18. Min.
Auf der Gegenseite wieder das Zusammenspiel von Robben und Kroos. Ersterer mit der Auflage, Kroos wieder mit dem Direktschuss aus 18 Metern. Das war schon deutlich gefährlicher als im letzten Versuch.
18. Min.
Eine Szene, an der man deutlich sehen konnte, dass es auch Nachteile hat, wenn die Außenverteidiger so weit aufrücken.
17. Min.
Beste Chance der Begegnung: Neustädter mit dem Klasse-Pass raus auf Farfan, der macht Meter und bringt den Ball flach in den Strafraum, wo Szalai an den Ball kommt, aber ihm nicht die entscheidende Richtungsänderung geben kann.
16. Min.
Gute Kombination der Schalker über Höwedes und Draxler auf Farfan. Der macht vor dem Strafraum einen Haken und kommt zum Schuss. Kommt der aufs Tor wird es richtig gefährlich. Draxler, der den Ball jedoch bekommt, stand deutlich im Abseits.
15. Min.
Robben mit dem Diagonalball auf Alaba, der von der Seite ins Mittelfeld stößt und in die Spitze passt. Aber damit hatte keiner gerechnet, dementsprechend war auch keiner da.
14. Min.
Kroos lässt im Mittelfeld prallen, Schweinsteiger sofort raus auf Alaba, aber Uchida dazwischen, klärt zum Einwurf. Kommt er da zu spät, haben die Bayern viel, viel Platz.
13. Min.
Freistoß Schalke, tief in der gegnerischen Hälfte. Das wäre mal die Gelegenheit, den Ball Richtung Strafraum zu bringen. Aber nein, das wird lieber kurz ausgespielt mit dem Ballverlust am Mittelkreis.
13. Min.
Schweinsteiger mit dem Seitenwechsel, Mandzukic und Robben im Zusammenspiel, der Niederländer legt zurück auf Kroos. Kein schlechter Versuch, auch wenn da Hildebrand noch nicht eingreifen musste.
12. Min.
Bayern hat mehr vom Spiel. Oder sagen wir lieber, Bayern hat mehr Ballbesitz. Das liegt im Wesentlichen aber auch daran, dass es immer etwas länger dauert, bis man die Mittellinie überschreitet.
10. Min.
Das ist bisher ein recht munteres Spiel. Bayern gewohnt geduldig im Aufbau. Bei Schalke sieht das etwas anders aus. Da versucht man die Vorstöße mit mehr Tempo auszuspielen.
9. Min.
Das war gar nicht ungefährlich. Er bringt den Ball über die Mauer, dort wird er noch leicht abgefälscht und geht gut zwei Meter neben das Tor. Es gibt allerdings keinen Eckstoß.
9. Min.
Neustädter mit dem Foul an Robben. Aus halbrechter Position vor dem Strafraum kommt der Freistoß. Das übernimmt Alaba.
8. Min.
Konter über Boateng und Farfan, der von der rechten Seite den Ball flach auf Szalai bringt. Der hat erstaunlich viel Platz und macht darauf erstaunlich wenig.
7. Min.
Lahm und Rafinha im Zusammenspiel, Rafinha schlägt die Flanke von rechts, Uchida klärt mit dem Kopf.
7. Min.
Freistoß für den FC Bayern von der linken Seite. Kroos führt aus, Matip steigt im Zentrum am höchsten und klärt zu Seite, Einwurf.
6. Min.
Boateng treibt den Ball durchs Mittefeld, Lahm kann nicht ganz folgen, Dante kann den Abschluss nicht verhindern. Aber Neuer hat noch die Finger dran. Der hätte wohl unten links gepasst beim Schuss aus 25 Metern. Was sich jetzt aber gefährlicher anhört als es tatsächlich war.
5. Min.
Daraus entwickelt sich ein Münchner Konter, den Jones mit einem Foulchen gegen Robben abbricht.
4. Min.
Nun der erste Eckstoß für die Gastgeber. An der linken Eckfahne macht sich Draxler bereit. Neuer im direkten Zweikampf mit Dante, setzt sich letztendlich durch. Boateng versucht den Abpraller direkt zu verwerten und wird geblockt.
3. Min.
Bei Schalke Szalai und Boateng in vorderster Front, versuchen, den Spielaufbau der Bayern zu verhindern. Dante versucht es mit einem langen Ball, um dem Druck im Mittelfeld zu entgehen. Ins Aus ...
2. Min.
Im Endeffekt bedeutet das, dass Lahm zwischen den Innenverteidigern den Ball abholt, im Prinzip bei Ballbesitz bei den Bayern am tiefsten steht.
1. Min.
So auf den ersten Blick sieht es tatsächlich so aus, als spiele Lahm alleine auf der 6, Kroos bzw. Schweinsteiger sind deutlich offensiver ausgerichtet.
1. Min.
Der erste Angriff der Bayern, ein langer Ball von Lahm, der von Matip zum Einwurf geklärt wird.
1. Min.
Das Spiel hat begonnen!
 
Den ersten Sieg des Abends erringen die Schalker bei der Platzwahl.
 
Die Stimmung ist dem Anlass angemessen, das Stadion ist voll, wie das nicht anders zu erwarten war. Die Mannschaften betreten den Rasen.
 
S04 dagegen wäre mit einem Dreier fast schon wieder auf einem CL-Platz.
 
Der BVB hat heute Punkte liegenlassen, Bayer hat in Mainz die volle Packung geholt. Wollen die Bayern den zweiten Tabellenplatz behalten, muss also ein Sieg her. Mit einem 5:0 könnten sie sogar die Tabellenspitze holen, nach den letzten Vorstellungen von S04 scheint das aber eher ein unwahrscheinliches Ergebnis.
 
Und genau das gilt auch bei den Königsblauen. Die spielen erneut im 4-2-3-1.
 
Bei den Bayern steht Bastian Schweinsteiger in der Startaufstellung, für ihn muss Thomas Müller weichen. Ansonsten sieht es ganz so aus, als spielten die Bayern wieder im 4-1-4-1 mit Lahm auf der Sechs. Taktisch also eine identische Ausrichtung wie in der CL.
 
Deswegen sahen beide Trainer wohl auch wenig Anlass, an der Startaufstellung herumzuschrauben. Bei beiden Mannschaften gibt es jeweils eine Verängerung. Jermaine Jones ersetzt bei Schalke Marco Höger auf der Doppelsechs neben Roman Neustädter.
 
Die beiden deutschen Gewinner der Wocher in der Champions League treffen sich also zum Topspiel des Samstages. Dort boten beide Teams eine überzeugende Leistung.
 
Der FC Bayern München spielt heute mit: Neuer - Rafinha, Boateng, Dante, Alaba - Robben, Lahm, Schweinsteiger, Kroos, Ribery - Mandzukic
 
Der FC Schalke 04 spielt heute mit: Hildebrand - Uchida, Höwedes, Matip, Aogo - Neustädter, Jones - Farfan, Boateng, Draxler - Szalai
 
Jeweils im September traten die Schalke in den beiden vergangenen Jahren gegen die Bayern an, und jeweils verloren sie 0:2. Der Rekordmeister gewann fünf seiner letzten sechs Auftritte auf Schalke, dazu die letzten vier Duelle ohne Gegentor. Es gab aber auch nirgendwo so viele Platzverweise für die Münchner wie die sieben in Gelsenkirchen. Die Bayern blieben in den 21 Auswärtspartien seit dem 0:1 in Dortmund vom 11. April 2012 ungeschlagen. Schalke gewann nur eine der letzten drei Aufgaben vor eigenem Publikum. Trainer Jens Keller verlor als Spieler sieben seiner neun Partien gegen den FC Bayern und gewann nur eins: mit Stuttgart 1:0 in München am 24. September 1999. Ihre letzten beiden Ligapartien entschieden die Knappen, die ihren 600. Bundesligasieg einfahren könnten, ohne Gegentor für sich. Dabei führten sie jeweils zur Pause 1:0. Die Bayern sind mittlerweile seit 30 Ligaspielen ungeschlagen und verloren keine der letzten 21 Auswärtspartien, in denen sie nur neun Gegentore kassierten. Sie stellen auch in dieser Saison mit nur zwei Gegentreffern die beste Abwehr, gerieten noch nie in Rückstand, erzielten aber auch in ihren beiden Auftritten in der Fremde jeweils nur ein Tor.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des sechsten Spieltages zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München.

Fußball Volland mit Verdacht auf Handbruch

Fußball Reaktionen auf Schweinsteigers letztes Länderspiel

US Open Kerber kämpft sich in die dritte Runde

Fußball Tränen und Sieg beim Schweinsteiger-Abschied

Fußball Abschied mit Tränen: «Servus Basti»

DFB-Team 2:0-Erfolg mit neuem Personal

Basketball Schröder-Vertreter Lo führt DBB-Team zu Pflichtsieg

Bastian Schweinsteiger Extra-Applaus im Tränenmeer

Fußball Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Fußball Sieg bei Schweinsteiger-Abschied: DFB-Team gewinnt gegen Finnland

Deutsche Nationalmannschaft 2:0-Erfolg zum Abschied

Länderspiel Schweinsteiger ringt um Fassung

Tennis Petkovic nach US-Open-Aus gelassen - Witthöft weiter

Handball Rhein-Neckar Löwen gewinnem erstmals Super Cup

Pferdesport Stute Signora Queen gewinnt in Iffezheim Baden-Baden-Cup

Fußball FIFA legt fest: 1,5 Millionen Franken Gehalt für Infantino

Fußball DFB-Gegner Norwegen verliert Test gegen Weißrussland

Formsache Minus zehn Meter

Fußball-Regionalliga Hain gegen Herzblut

Fußball Pablo De Blasis verlängert Vertrag beim FSV Mainz

Fifa-Boss Millionen-Salär für Infantino

Leichtathletik Britin Bradshaw gewinnt Stabhochspringen in Zürich

Auf dem Weg nach Rio: Paracyclerin Denise Schindler

Eishockey DEB-Team mit NHL-Keeper Grubauer gegen Japan

Handball Cup-Verteidiger Magdeburg im Pokal-Achtelfinale gegen THW

Fußball-Länderspiel Schweinsteiger geht vom Feld

Fußball FC Augsburg verpflichtet Hinteregger von RB Salzburg

FC Arsenal Verdammt viel Geld für Mustafi

Tennis Weiter verknotet

Fußball FIFA legt Gehalt für Präsident Infantino fest: 1,5 Millionen Franken

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!