Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker Hamburger SV - Bayern München live (18. Spieltag)

Xabi Alonso (53., ET)
Ostrzolek (20.)
Kacar (32.)
Adler (36.)
Müller (42.)
1:2
beendet
Volksparkstadion, 57.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Felix Zwayer aus GER
Lewandowski (37., 11m, )
Lewandowski (61., Müller)
Lahm (45.)
Xabi Alonso (82.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Das war es vom Auftakt in die Rückrunde. Wir danken für Ihr Interesse an unserer Berichterstattung heute und würden uns freuen, wenn Sie auch morgen und am Sonntag bei uns reinklicken. Ein schönes Wochenende, bis bald.
 
Der Hamburger SV muss am kommenden Spieltag beim VfB Stuttgart antreten (Samstag, 18.30 Uhr). Die Bayern spielen einen Tag später (17.30 Uhr) gegen 1899 Hoffenheim.
 
In der Tabelle sind die Bayern nun elf Punkte vor dem BVB, der am Samstagabend im Borussia-Duell in Mönchengladbach antreten muss. Der HSV kann als momentan Tabellenzehnter mit weiter 22 Punkten im weiteren Verlauf des Spieltags noch von den Verfolgern Ingolstadt und Augsburg überholt werden.
 
Die Bayern zeigten zum Start in die Rückrunde sicher noch nicht den Fußball, der nötig sein wird, um zum Guardiola-Abschied am Saisonende die Champions League gewinnen zu können. Im Auswärtsspiel beim HSV stand den Münchnern bei den eigenen Treffern auch das Glück zur Seite. Der Sieg ist dennoch verdient, da die Hamburger dem Ballbesitzfußball der Gäste insgesamt zu wenig entgegenzusetzen hatten. Vor allem im Angriff strahlten die Hanseaten so gut wie gar keine Gefahr aus. Auf die Defensivleistung dagegen kann die Labbadia-Elf aufbauen - nur Keeper Adler patzte einmal entscheidend.
90. Min.
Nach drei Minuten Nachspielzeit ist das Spiel zu Ende. Der FC Bayern München gewinnt zum Rückrundenauftakt mit 2:1 (1:0) beim Hamburger SV.
90. Min.
Der Österreicher zieht den Ball mit dem linken Fuß rechts an der Bayern-Mauer und deren äußerstem Spieler Vidal vorbei. Neuer fliegt ins bedrohte rechte untere Eck, muss aber nicht eingreifen - der Ball saust knapp einen Meter am Pfosten vorbei ins Toraus.
90. Min.
Freistoß für den HSV nach einem Foul von Robben an Gregoritsch. Torentfernung aus zentraler Position gut 25 Meter. Gregoritsch legt sich den Ball zurecht.
89. Min.
Das Spiel ist unterbrochen, da Müller beim Kampf um den Ball Xabi Alonso unabsichtlich mit dem Fuß am Kopf trifft. Schiri Zwayer ermahnt den HSV-Spieler, der sich auch sofort bei Alonso entschuldigt. Es gibt in dieser Szene kein Gelb-Rot für Müller.
87. Min.
Beim Stand von 1:2 ist für den HSV noch was drin, ganz klar. Aber in den zurückliegenden Minuten gab es keine gefährlichen Angriffe der Gastgeber. Die Bayern verwalten die Führung souverän, lassen die Hamburger Bemühungen eiskalt und weit vor dem Strafraum abprallen.
82. Min.
 Xabi Alonso
Freistoß für den HSV nach einem Foul von Xabi Alonso unmittelbar an der Strafraumgrenze an Rudnevs. Der Spanier sieht seine dritte Gelbe Karte in dieser Saison, Gregoritsch hämmert den Ball beim Freistoß dann in die lückenlose Bayern-Mauer.
81. Min.
...und bei den Gästen aus München spielt in den letzten Minuten der Partie auf dem rechten Flügel Arjen Robben anstelle von Douglas Costa.
81. Min.
Die letzten beiden Wechsel der Partie: Beim HSV ersetzt Gideon Jung im defensiven Mittelfeld Kacar...
78. Min.
Thiago schiebt den Ball nach Zuspiel von Costa von der rechten Seite im Strafraum aus 13 Metern Richtung rechter Winkel. Djourou fälscht den Ball beim Klärungsversuch ganz gefährlich ab, doch Adler lenkt die Kugel per Reflex über die Latte.
77. Min.
Irgendwann ist immer das erste Mal: Artjoms Rudnevs kommt zu seinem Saisondebüt im HSV-Trikot. Für den Stürmer geht Lasogga vom Feld.
76. Min.
Coman bedient von rechts mit einem Flanke in die linke Hälfte des Fünfmeterraums Douglas Costa. Der kann den Ball aus spitzem Winkel aber nicht aufs HSV-Tor bringen. Keine Gefahr für die Hausherren.
73. Min.
Die Bayern wollen mit der Führung im Rücken nun das Tempo aus der Partie nehmen und den Ball in den eigenen Reihen halten. Für die Hamburger - die ungefähr 25 Prozent Ballbesitz hatten bisher - ist es in der Schlussphase nun ganz schwer. Die Gastgeber haben schon viel Kraft investiert, müssen nun über die Schmerzgrenze - und außerdem hinten mehr Räume lassen.
69. Min.
Erster Wechsel auch bei den Gastgebern: Michael Gregoritsch übernimmt die Position von Ilicevic.
69. Min.
Bei den Bayern ist jetzt Arturo Vidal für Müller im Spiel.
65. Min.
Pfosten! Alaba schlenzt den Ball beim Freistoß mit links aus etwa 20 Metern über die Mauer an die rechte Aluminiumstange. Adler hatte da das Nachsehen bei diesem Schuss. So aber Glück für den HSV, der noch 25 Minuten Zeit hat, auch den zweiten Rückstand in dieser Partie zu kontern.
62. Min.
Wurde der Ball beim 1:1 von den Bayern noch hauchdünn ins eigene Tor abgefälscht, so kommen die Gäste nun mit einem sehr deutlichen "Abfälscher" zur erneuten Führung. Müller schießt nach Ballannahme mit der Brust aus dem Gewühl heraus aus 18 Metern. Die HSV-Abwehr lässt die Kugel durchrutschen, sodass Lewandowski - knapp nicht im Abseits stehend - am Elfmeterpunkt stehend mit dem rechten Fuß unhaltbar für den nach links fliegenden Adler ins rechte Eck abfälscht. Das 17. Saisontor für den Angreifer.
1:2
61. Min.
Robert Lewandowski
Tor! Hamburger SV - FC BAYERN MÜNCHEN 1:2 - Torschütze: Robert Lewandowski
56. Min.
Nationalspieler Boateng hat nach einem Zweikampf Schmerzen im Oberschenkel. Er humpelt vom Feld, für ihn spielt jetzt Javi Martinez beim FC Bayern.
54. Min.
Der Ausgleich aus heiterem Himmel: Nach einem Foul an Ilicevic bekommen die Hamburger im rechten Halbfeld einen Freistoß zugesprochen. Aaron Hunt tritt den Ball mit links weit nach links. Am Fünfereck gehen Lasogga und Xabi Alonso zum Ball, der Bayernspieler erwischt ihn mit der Sohle minimal. Bayern-Keeper Neuer ist perplex - und lässt die Kugel genau neben dem linken Pfosten durchrutschen ins Netz. Ein Eigentor bringt also den Ausgleich.
1:1
53. Min.
 Xabi Alonso
Tor! HAMBURGER SV - FC Bayern München 1:1 - Torschütze: Xabi Alonso (Eigentor)
51. Min.
Nach einer Flanke von der rechten Außenbahn kommt Thiago im Strafraumzentrum zum Kopfballabschluss, doch kann er dabei die Kugel nicht gefährlich aufs Tor drücken. Es gibt Abstoß vom Gehäuse von Rene Adler.
50. Min.
Lewandowski hat mit einem Schuss aus der Distanz die nächste Bayern-Chance auf dem Fuß, aber Adler ist wieder schnell rechts unten und macht auch diese Möglichkeit zunichte.
49. Min.
Da Diekmeier nach einem Flankenwechsel der Bayern hinten rechts im Strafraum nicht eng genug an seinem Gegenspieler dran ist, kann Douglas Costa aus 15 Metern einfach mal volley mit rechts abziehen. Glück für die Gastgeber, dass der Ball etwa einen Meter über die Latte ins Aus fliegt.
47. Min.
Coman prüft Adler mit einem Schuss mit links aus etwa 15 Metern. Der HSV-Schlussmann ist rechtzeitig unten im bedrohten rechten Eck, dreht den Ball mit einer Hand um den Pfosten zur vierten Bayern-Ecke. Dieser Standard bringt den Gästen nichts ein.
46. Min.
Anstoß zur zweiten Halbzeit hat der HSV. Beide Mannschaften spielen zunächst einmal unverändert weiter - keine Wechsel.
 
Der Bayern-Motor stottert zum Start in die Rückrunde noch gehörig, während der HSV vom Anpfiff weg gut im Spiel war. Dass sich die Hamburger nicht mit einem 0:0 zur Pause belohnt haben, lag an einer Unachtsamkeit bei einem langen Ball aus dem Münchner Mittelfeld in die Spitze, bei dem dann Adler mit der Grätsche an der Strafraumgrenze gegen Angreifer Müller die falsche Entscheidung traf. Schwierig für den HSV: Das laufintensive Spiel hat bereits viel Kraft gekostet, zudem sind inklusive Adler drei Defensivakteure nun schon mit Gelb vorbelastet. Mal sehen, ob die Bayern routiniert mit der Führung im Rücken ins Rollen kommen - oder der HSV Moral beweisen kann.
45. Min.
Kurz danach pfeift der Referee zur Pause. Der FC Bayern München führt beim HSV durch ein Lewandowski-Elfmetertor mit 1:0.
45. Min.
Philipp Lahm
Philipp Lahm spitzelt den Ball bei seiner Grätsche an der rechten Seitenlinie mit der Fußspitze weg, bevor er dann Gegenspieler Ilicevic berührt und zu Fall bringt. Schiri Zwayer sieht hier ein Foul des Bayern-Kapitäns - und zeigt ihm zu Unrecht seine zweite Gelbe Karte seit Saisonbeginn.
42. Min.
Nicolai Müller
Schon die vierte Gelbe Karte gegen einen HSV-Akteur heute. Wieder ist Coman zu schnell für einen Hamburger auf der rechten Defensivseite. Dieses Mal ist es Nicolai Müller, den Schiri Zwayer für ein Foul verwarnt. Allerdings verteidigte Müller in dem Zweikampf mit angelegtem Arm, seine zweite Gelbe Karte in dieser Saison darf also zumindest als umstritten bewertet werden.
38. Min.
Bitter für den HSV, der das Spiel bis zu dieser 36. Minute wirklich gut im Griff hatte. Doch ein langer Ball von Lahm aus dem Mittelfeld der Bayern in die Spitze brachte dann die Viererkette der Gastgeber etwas durcheinander. Adler wollte an der Strafraumgrenze den Ball klären, obwohl seine Verteidiger in der Nähe waren. Die Grätsche, die in Müllers Beine ging, hätte sich der Keeper wohl besser gespart. Lewandowski jedenfalls lässt sich die Chance vom Punkt nicht entgehen: Mit rechts trifft der Stürmer unten rechts - es ist sein 16. Saisontor.
0:1
37. Min.
Robert Lewandowski
Tor! Hamburger SV - FC BAYERN MÜNCHEN 0:1 - Torschütze: Robert Lewandowski (Foulelfmeter)
36. Min.
René Adler
Elfmeter für den FC Bayern München nach einem Foul von Rene Adler an Thomas Müller. Adler sieht zum ersten Mal in dieser Saison Gelb.
35. Min.
Wieder macht Coman links Tempo, doch seine Flanke nach dem Spurt an Diekmeier vorbei misslingt. Der Ball fliegt genau in die fangbereiten Arme von HSV-Keeper Adler, der noch kein einziges Mal ernsthaft geprüft worden ist heute Abend.
32. Min.
Gojko Kacar
Nun zündet Coman an der linken Seitenlinie den Turbo, um mit Ball am Fuß an Kacar vorbeizuziehen. Der HSV-"Sechser" weiß sich nicht anders zu helfen als mit dem ausgestreckten Bein. Für das Foul sieht er zu Recht seine erste Gelbe Karte in dieser Saison. Den folgenden Freistoß von Xabi Alonso wehren die Hamburger im Strafraum per Kopf ab.
30. Min.
Bayern-Stürmer Lewandowski hatte bis jetzt noch gar keine aussichtsreiche Szene im HSV-Strafraum. Über die Flügel kommen die Münchner bislang kaum einmal durch die Viererkette der Hamburger, Coman und Douglas Costa bleiben blass.
26. Min.
Knapp 20 Minuten vor der Pause sehen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Bayern alles andere als dominant agieren. Das ist ja schon mal die erste Überraschung der noch jungen Rückrunde. Allerdings: Ein bisschen hat es auch den Anschein, als hätte der FCB noch deutlich mehr Pfeile im Köcher, als er bis jetzt in seinen Bogen spannt. Mal sehen, wie lange der HSV sein laufintensives Spiel durchziehen und die Gäste so über weite Strecken vom eigenen Strafraum fernhalten kann.
24. Min.
Holtby kommt im Mittelfeld zu spät ins Tackling gegen Thiago, der Hamburger erwischt seinen Gegner nur noch unten am Fuß. Der Freistoß geht voll in Ordnung, um eine Gelbe Karte kommt Holtby noch so gerade eben herum. Die Ermahnung von Zwayer ist deutlich.
22. Min.
Die nächste Chance des Spiels haben wieder die Gastgeber. Nach Balleroberung gegen einen gerade aufrückenden Gegner schalten die Hamburger im Mittelfeld schnell um. Müllers Zuspiel aus dem Zentrum erwischt Diekmeier rechts im Strafraum, der vor Coman am Ball ist. Der Abschluss mit rechts aus 13 Metern ist dann im Rutschen aber etwas unkontrolliert, die Kugel fliegt etwa ein, zwei Meter am langen Eck vorbei ins Toraus.
20. Min.
Matthias Ostrzolek
In einem bis jetzt fairen Spiel erhöhen die Bayern auf der rechten Seite etwas das Tempo, als Douglas Costa nach Ballannahme direkt den Turbo einschaltet. Matthias Ostrzolek kommt da nicht hinterher, hält seinen Gegenspieler dann an der Schulter fest. Die Gelbe Karte Nummer drei für den Verteidiger in dieser Saison geht in Ordnung.
19. Min.
Lasogga fährt im Mittelfeld gegen Xabi Alonso im Kampf um den Ball den Arm aus. Schiri Zwayer ermahnt den HSV-Stürmer, es gibt dann Freistoß für die Bayern in deren eigener Hälfte.
15. Min.
Die Bayern bekommen auf der linken Seite - etwa auf Höhe der Strafraumgrenze - einen Freistoß zugesprochen. Xabi Alonso bringt den Ball in den Strafraum, wo die HSV-Innenverteidigung im Zentrum die Lufthoheit hat. Hamburgs Torhüter Adler muss nicht eingreifen.
13. Min.
Aaron Hunt gibt den ersten Torschuss der Partie ab. Aus knapp 20 Metern prüft er mit einem Flachschuss Manuel Neuer im Kasten des FCB, aber der Schlussmann ist schnell unten im bedrohten linken Eck. Der HSV hatte den Ball im Mittelfeld erobert, Nicolai Müller danach dann Hunt mit einem Pass ins Zentrum gut bedient.
11. Min.
Auch nach zehn Minuten sind die Gastgeber mutig in ihrem "offensiven Abwehrverhalten". Holtby, Kacar und Hunt verschieben im Zentrum geschickt - aber auch mit hohem läuferischen Aufwand - sodass die Bayern oft zu langen Bällen aus der eigenen Abwehr nach vorne gezwungen werden. Das hat dann auch oft schnelle Ballverluste für die Münchner zur Folge.
9. Min.
Der HSV wehrt den ersten Standard der Gäste ab - auf Kosten einer zweiten Ecke allerdings. Auch diesen Eckball aber überstehen die Hausherren unbeschadet. Der Ball kommt zwar über Umwege zu Müller ans linke Fünfereck, doch der Nationalspieler hat keine freie Schussbahn und wird schließlich geblockt.
7. Min.
Nach einer Coman-Flanke von der linken Seite reklamieren die Bayern ein Foul von Ostrzolek im Strafraum an Lewandowski. Doch statt eines Foulelfmeters - der auch unberechtigt gewesen wäre - bekommen die Süddeutschen nur eine Ecke zugesprochen.
5. Min.
Die Hamburger erspielen sich auf der linken Seite den ersten Eckball der Partie. Doch der von Hunt hereingetretene Ball verursacht keine Gefahr im Zentrum. Schiri Zwayer pfeift die Szene schließlich wegen eines Stürmerfouls an FCB-Keeper Neuer ab.
4. Min.
Viel Ballbesitz für die Bayern in den ersten Minuten, aber "dank" des HSV-Pressings in der gegnerischen Hälfte hakt es im Spielaufbau bei den Gästen noch. Die Hamburger denken sich dagegen: Je weiter weg wir vom eigenen Tor gegen den Ball agieren, desto weniger gerät unser eigenes Gehäuse in Gefahr. Bisher geht diese Taktik auf.
1. Min.
Die Bayern stoßen an. Das Spiel läuft.
 
Schiedsrichter Felix Zwayer aus Berlin steht mit den Akteuren der beiden Mannschaften in den Katakomben bereit. Auf dem Rasen wurde gerade Marcelo Diaz beim HSV offiziell in Richtung Celta Vigo verabschiedet, nun ist alles bereit, damit gleich der Ball rollen kann.
 
Die Gäste gewannen zum Hinrundenausklang schmucklos 1:0 in Hannover. Aus der damaligen Elf fehlen heute Javi Martinez, Vidal (beide Bank) sowie Rafinha. Lahm und Alaba beginnen auf den defensiven Außenpositionen. Douglas Costa ist auf dem Flügel im Mittelfeld dabei, er wird sicher wieder wie gewohnt mit Coman fleißig und ständig die Positionen tauschen.
 
Im Vergleich zum 0:1 gegen den FC Augsburg am letzten Spieltag der Hinrunde sind beim HSV heute mit Diekmeier und Cleber (für Sakai und Spahic) in der Abwehr sowie Kacar (für Jung) im defensiven Mittelfeld drei neue Leute dabei. Rechtzeitig fit geworden sind die beiden "Sorgenkinder" beim Nordlicht der Liga, Johan Djourou und Pierre-Michel Lasogga.
 
Beim HSV ist dagegen Bruno Labbadia der Hoffnungsträger für die Rückrunde. Sein Team zeigte sich in der Hinrunde alles andere als stabil, nur einmal gelangen zwei Siege in der Liga in Serie (jeweils 3:1 gegen Dortmund und in Bremen). Danach allerdings setzte es bis zur Winterpause noch zwei Niederlagen bei nur noch einem Unentschieden. Dass diese Negativserie allerdings gerade heute endet, ist vor dem Spiel alles andere als wahrscheinlich. Dennoch: Labbadia sitzt fest im Sattel beim Tabellenzehnten.
 
Sowohl bei den Gästen als auch beim HSV stehen heute die Trainer im Fokus: Für die FCB-Coach Pep Guardiola ist es das erste von nur noch 17 Ligaspielen an der Linie für sein Team. Der Abschied des Spaniers steht fest, sein Nachfolger Carlo Ancelotti ebenfalls. Jetzt gilt es, nach Möglichkeit einen Abgang mit dem Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions-League-Titel hinzulegen. Der Druck ist da.
 
Unterschätzen wollen die Bayern ihren heutigen Gegner nicht - daran ändern auch die klaren Ergebnisse der zurückliegenden Vergleiche zugunsten des FCB nichts. Das Hinspiel gewannen die Münchner mit 5:0. Benatia vor der Pause sowie Lewandowski, zweimal Müller und Douglas Costa nach dem Seitenwechsel - das waren vor fünf Monaten die Torschützen.
 
Endlich geht's wieder los. Mit dem Spiel der beiden Traditonsclubs Hamburger SV und Bayern München beginnt die Rückrunde der laufenden Saison. Gut einen Monat nach dem letzten Pflichtspiel geht's für beide Teams wieder um Punkte - die allerdings für unterschiedliche Vorhaben eingeplant sind: Die Bayern wollen den Vorsprung vor dem BVB bei acht Zählern halten, während der HSV nicht wieder in die Nähe der Abstiegszone rutschen will. Zu verschenken hat heute, knapp einen Monat nach Heiligabend, also auf jeden Fall keiner was.
 
Beim FC Bayern hat Trainer Pep Guardiola diese Elf auf dem Zettel stehen: Neuer - Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba - Alonso - Coman, Müller, Thiago, Douglas Costa - Lewandowski.
 
Der HSV beginnt die Rückrunde mit dieser Aufstellung: Adler - Diekmeier, Djourou, Cleber, Ostrzolek - Kacar, Holtby - Müller, Hunt, Ilicevic - Lasogga.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen dem Hamburger SV und Bayern München.

Ski nordisch Deutsche Langläufer bei Halfvarsson-Sieg ohne Chance

Motorsport Rosberg schließt Formel-1-Comeback aus: «Mission erfüllt»

Biathlon live Dahlmeier unterläuft heikler Patzer

Bundesliga Bayern berauscht sich am Pep-Fußball

Die Fußballgötter Jagd auf Leipzig

1860 München "Der FC Bayern müsste ohne 1860 noch heute im Olympiastadion spielen"

Ski nordisch Kombinierer Rydzek peilt Sieg-Hattrick an

Fußball «Der Spiegel» startet Serie über Geldgeschäfte im Profifußball

Basketball NBA-Superstar Dirk Nowitzki droht längere Pause

Fußball Bayern-Vorstandschef Rummenigge legt Zwist mit Boateng bei

Basketball NBA-Superstar Nowitzki droht längere Pause

Basketball Heim-Debakel für NBA-Profi Schröder und Atlanta

Bob Friedrich/Margis gewinnt Saisonauftakt im Zweierbob

Skeleton Lölling Weltcup-Zweite beim Skeleton-Saisonauftakt

Motorsport Suche nach einem Nachfolger für Weltmeister Rosberg

Fußball Bayern nach Sieg in Mainz wieder im Angriffsmodus

Biathlon Laura Dahlmeier Favoritin auf Sprint-Sieg

Fußball Schalke fordert RB Leipzig - Dortmund vor Charaktertest

Bundesliga Ancelottis Systemwandel zahlt sich aus

Christian Waggershauser "Die Woche hat gezeigt, mit wem wir es zu tun haben"

Fußball Magazin startet Serie über Geldgeschäfte im Profifußball

FC Bayern in der Einzelkritik Lewandowski gibt den Auswärts-Boss

Fußball Kein Bekenntnis zu KSC-Trainer Oral nach 1:2 gegen Fürth

Fußball Bayern nach Sieg in Mainz wieder oben

Golf Woods überzeugt mit fehlerfreier 65er Runde

Eishockey Adler Mannheim neuer Tabellenzweiter

Ski alpin Starker Start für deutsche Skirennfahrer in Speed-Saison

Ski alpin Rebensburg überzeugt bei Weltcup-Abfahrt in Lake Louise

Volleyball "Der Verein muss noch lernen, wie ich ticke"

Hockey Runter von der Praktikumswiese

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!