1. Bundesliga Live-Ticker Bundesliga-Konferenz live (18. Spieltag)

Bundesliga-Konferenz am 18. Spieltag: Die Fußball-Bundesliga live im Ticker. Mit Live-Statistiken, Live-Tabelle und allen Live-Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

18. Spieltag
 
Letzte Aktualisierung: 14:24:07
 
 
Die Konferenz endet an dieser Stelle. Wir verabschieden uns und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Auf Wiedersehen.
 
 
Bei uns können sie gleich die Partie zwischen Bremen und Dortmund verfolgen. Um 18:30 Uhr rollt das Leder an der Weser. Morgen empfängt dann Nürnberg den HSV und Augsburg tritt in Düsseldorf an.
 
 
Der FC Bayern München setzte sich souverän mit 2:0 gegen Fürth durch. Auch der Tabellenzweite startete mit einem Sieg in die Rückrunde; 3:1 bezwang Bayer Leverkusen Eintracht Frankfurt. Außerdem besiegte der VfL Wolfsburg den VfB Stuttgart mit 2:0. Trotz der Niederlage belegen die Schwaben noch einen einstelligen Tabellenplatz. Der HSV kann allerdings morgen noch an den Stuttgartern vorbeiziehen. Keine Tore sahen die Zuschauer in Hoffenheim und Mainz.
Ende
90
Schlusspfiff in Leverkusen, alle Spiele sind damit beendet!
Leverkusen - Frankfurt
90
Aufgrund der Spielunterbrechung im ersten Durchgang wird in Leverkusen noch gespielt. Die anderen Begegnungen sind beendet.
Wolfsburg - Stuttgart
90
In Wolfsburg läuft schon die Nachspielzeit; Harnik kam soeben erneut zum Abschluss. Ein weiteres Mal hämmerte der Österreicher die Kugel deutlich neben das Aluminium.
Mainz - Freiburg
88
Shawn Parker sprintet in den Strafraum der Breisgauer; Baumannn kommt von der Linie und Parker stoppt ab. Der Schiedsrichter hat allerdings ein Foul gesehen und schickt den 05er mit Gelb-Rot vom Feld; klare Fehlentscheidung.
Mainz - Freiburg
85
In den Schlussminuten erhöhen die Mainzer das Tempo, die 05er drängen auf den ersten Treffer.
Hoffenheim - Gladbach
83
Auch die Hausherren wechseln erneut: Joselu kommt für Derdiyok ins Spiel.
Leverkusen - Frankfurt
79
Tor! Bayer Leverkusen - EINTRACHT FRANKFURT 3:1. Aigner kann sich durchsetzen, seine Flanke landet bei Alex MEIER, der den Anschlusstreffer erzielt.
Leverkusen - Frankfurt
75
Boenisch verschätzt sich im Mittelfeld; nach einer rustikalen Grätsche sieht er die Gelbe Karte.
Wolfsburg - Stuttgart
78
Gentner zieht mit Tempo in den Strafraum der Wölfe, dort kann Kjaer jedoch klären.
Hoffenheim - Gladbach
77
Wechsel bei den Gästen: De Jong nimmt auf der Bank Platz und Mlapa tritt nun gegen den Ball.
Bayern - Fürth
75
Die Münchner verwalten mittlerweile das Ergebnis, Shaqiri und Robben wurden soeben ins Rennen geschickt. Vielleicht sorgen die "frischen" Spieler wieder für neuen Schwung.
Mainz - Freiburg
72
Die Freiburger passen den Ball scharf vor das Tor von Wetklo; Höhn gewinnt ein Duell in der Gefahrenzone, er köpft anschließend nur knapp neben das Ziel.
Hoffenheim - Gladbach
70
Brouwers rückt weit auf; Nordtveit bedient den Defensivspieler nun im TSG-Sechzehner. Der folgende Kopfball wird aber neben den Kasten gesetzt.
Wolfsburg - Stuttgart
67
Tor! VfL WOLFSBURG - VfB Stuttgart 2:0. Diego zirkelt den Ball von der Eckfahne auf den Kopf von Alexander MADLUNG. Aus dem Getümmel köpft der VfL-Spieler zum 2:0 ein.
Leverkusen - Frankfurt
58
Tor! BAYER LEVERKUSEN - Eintracht Frankfurt 3:0. Die Vorentscheidung in Leverkusen. André SCHÜRRLE trifft nach Vorarbeit von Kießling ins kurze Eck.
Bayern - Fürth
61
Tor! FC BAYERN MÜNCHEN - Greuther Fürth 2:0. Dier Münchner bauen den Vorsprung aus. Nach einer Ecke von Kroos drückt Mario MANDZUKIC das Leder per Kopf über die Linie.
Bayern - Fürth
58
Freistoß für die Hausherren; Schweinsteiger trifft aber nur die Latte.
Mainz - Freiburg
55
Der Ball zappelt das erste Mal im Netz der 05er; Krmas stand jedoch im Abseits, sodass es beim 0:0 bleibt.
Wolfsburg - Stuttgart
51
Tor! VfL WOLFSBURG - VfB Stuttgart 1:0. Die Niedersachsen erzielen den ersten Treffer nach der Pause. An der Mittellinie sichert sich DIEGO den Ball, ungehindert nähert sich der Brasilianer dem Tor von Ulreich. Aus 26 Metern zieht die Nummer 10 der Wölfe dann ab. Das Leder setzt vor dem VfB-Keeper auf und springt vom Innenpfosten ins Netz.
Bayern - Fürth
49
Die Bayern dominieren auch die Anfangsphase des zweiten Durchgangs. Die Franken lassen sich wie bereits im ersten Durchgang in die eigene Hälfte drängen.
Hoffenheim - Gladbach
47
Ruhiger Spielaufbau der Fohlen, nach einigen Pässen wird der Ball dann aber im Mittelfeld vertändelt.
Wolfsburg - Stuttgart
46
Die Wölfe haben in der Pause gewechselt: Dost ersetzt Rodriguez.
2. Halbzeit
46
Die zweite Halbzeit beginnt!
 
 
Nach dem gestrigen Torfestival in Gelsenkirchen hielten sich die Akteure bisher enorm zurück. Der FC Bayern führt erwartungsgemäß in Fürth; Mandzukic erzielte den Treffer für den Spitzenreiter. Außerdem geht Bayer Leverkusen mit einer 2:0 Führung in die Kabine. Boenisch und Kießling trafen für die Werkself. Auf allen anderen Plätzen steht es nach 45 Minuten noch 0:0.
Pause
45
Auch in Leverkusen ertönt der Halbzeitpfiff! In wenigen Minuten geht es weiter.
Leverkusen - Frankfurt
43
Nächste Gelegenheit für die Werkself; Schürrle scheitert zunächst, doch die Hausherren setzen nach. Rolfes zirkelt den Ball anschließend knapp über das Tor der Frankfurter.
Leverkusen - Frankfurt
41
Aufgrund einer Unterbrechung wird zurzeit nur noch in Leverkusen gespielt; auf den anderen Plätzen genießen die Spieler bereits den Pausentee.
Bayern - Fürth
39
Freistoß für den Bayern: Alaba zirkelt den Ball vor den Kasten der Franken; Hesl kommt von der Linie und packt sicher zu.
Wolfsburg - Stuttgart
35
Kurze Unterbrechung in Wolfsburg; Kuzmanovic muss nach einem Zusammenprall mit Polak behandelt werden. Der Akteur des VfB Stuttgart kann aber weiter spielen.
Leverkusen - Frankfurt
33
Tor! BAYER LEVERKUSEN - Eintracht Frankfurt 2:0. Doppelschlag der Hausherren: Castro passt in den Lauf von Stefan KIESSLING, der sicher zum 2:0 einschiebt.
Leverkusen - Frankfurt
31
Tor! BAYER LEVERKUSEN - Eintracht Frankfurt 1:0. In einer Partie mit wenigen Torchancen führt nun Bayer Leverkusen mit 1:0. Sebastian BOENISCH trifft zur Führung.
Mainz - Freiburg
33
Nach einem Foul von Polanski bekommen die Gäste einen Freistoß zugesprochen. Die Freiburger spielen das Leder hoch in den Strafraum, Polanski klärt per Kopf.
Wolfsburg - Stuttgart
30
Die Schwaben kombinieren im Mittelfeld, nun kommt Rüdiger ans Leder, der den Ball aus der Distanz deutlich über das Tor befördert.
Wolfsburg - Stuttgart
28
Der VfL macht den etwas aktiveren Eindruck; vor dem Tor bleiben die Niedersachsen allerdings ungefährlich.
Bayern - Fürth
26
Tor! FC BAYERN MÜNCHEN - Greuther Fürth 1:0. Mario MANDZUKIC drückt den Ball nach einem Pass von Müller über die Linie. Er profitierte dabei von einem Fehler des gegnerischen Keepers, der etwas zu langsam reagiert und dann das Leder mit der linken Hand in die Maschen lenkt.
Mainz - Freiburg
24
Baumgartlinger sieht nach einem Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte; er setzte sich mit unfairen Mitteln gegen Guedé durch.
Hoffenheim - Gladbach
22
Firmino hinterlässt bisher einen sehr aktiven Eindruck, nach einer Hereingabe von der linken Seite köpft der Mann mit der Nummer 22 einige Zentimeter über den gegnerischen Kasten.
Leverkusen - Frankfurt
20
In Leverkusen wird nun wieder gespielt; alle "Brände" im Eintracht-Block wurden gelöscht, sodass der Unparteiische den Ball wieder frei gibt.
Bayern - Fürth
18
Die Münchner kontrollieren das Spiel in der eigenen Arena; kaum Entlastungsangriffe der Franken.
Leverkusen - Frankfurt
16
Die Partie in Leverkusen wird unterbrochen, da im Eintracht-Block einige Feuerwerkskörper gezündet wurden. Schiedsrichter Wolfgang Stark schickt die Teams in die Kabine.
Bayern - Fürth
14
Nach einem Fehler von Baba kommt Ribery ans Leder; Sobiech wehrt die Kugel zur Ecke ab.
Leverkusen - Frankfurt
11
Die Hessen starten die nächste Attacke in Leverkusen. Inui versucht es aus der zweiten Reihe, der Ball fliegt deutlich über den Querbalken. Weiterhin steht es 0:0 auf allen Plätzen.
Hoffenheim - Gladbach
8
Gute Einzelaktion von Cigerci, die Süddeutschen trennen den Eindringling jedoch weit vor dem Gehäuse vom Ball.
Wolfsburg - Stuttgart
5
Erste Chance für den VfB Stuttgart; Harnik dringt in den Sechzehner der Niedersachsen ein, doch Madlung kann klären.
Bayern - Fürth
3
Schwungvoll und wenig zielführend stellt sich die Anfangsphase hier bei frostigen Temperaturen dar. Die Münchner - wenig überraschend - mit mehr Ballbesitz und dem Heft in der Hand während die Spielvereinigung sich auf die Defensive konzentrieren muss.
Leverkusen - Frankfurt
2
Der erste vielversprechende Vorstoß der Hausherren - Schürrle steckt durch für Kießling und der dringt mit dem Ball am Fuß in den Strafraum ein, doch Keeper Trapp kommt aus seinem Kasten und schnappt sich das Leder am Elfmeter-Punkt.
Anpfiff
1
Die Schiedsrichter pfeifen die fünf Spiele in diesem Augenblick an. Los geht es mit der Rückrunde!
vor Beginn
 
Zum Auftakt der Abschiedstour von Jupp Heynckes bei den Münchnern kommt es in der Arena zum bayrisch-fränkischen Duell gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth. Krasser könnten die Gegensätze heute nicht sein, wenn die dominierende Spitzenreiter den Aufsteiger und Schlusslicht Fürth empfängt, doch die Älteren werden sich erinnern an das Jahr 1994 und den Triumph des kleinen TSV Vestenbergsgreuth gegen die Münchner. Schaun mer mal!
vor Beginn
 
Punktgleich stehen der SC Freiburg und der FSV Mainz 05 auf den Plätzen 6 und 7 der Tabelle und wollen natürlich Anschluss halten an die europäischen Startplätze, müssen dabei aber beide auf reichlich Personal verzichten. Während Gastgeber Mainz fünf Ausfälle beklagt, müssen die Breisgauer gar sieben Spieler daheim lassen. Die bisherige Bilanz spricht übrigens für die Rheinhessen, die drei Siege und ein Remis aus den letzten vier Spielen holten.
vor Beginn
 
Auch in Wolfsburg gibt es am Spielfeldrand einen neuen Regenten und zwar Dieter Hecking, den die Niedersachsen aus dem Vertrag in Nürnberg herausgeholt haben und gegen den vfB Stuttgart sein Debüt feiert. Ebenfalls neu in Wolfsburg ist Ivan Peresic, der aus Dortmund gekommen ist und heute Ivica Olic in der Spitze unterstützen wird während der angeschlagene Dost auf der Bank sitzt. Stuttgarts Torjäger Ibisevic muss auf der anderen Seite sogar mit der Tribüne vorlieb nehmen, weil er wie Sakai gesperrt ausfällt.
vor Beginn
 
Auf dem Relegationsplatz steht die TSG Hoffenheim und damit sehr weit hinter den eigenen Ansprüchen, daher haben die Kraichgauer erneut den Trainer ausgetauscht und gehen mit Marco Kurz die kommenden Aufgaben an. Schon gegen die Gladbacher Borussia soll der Einstandssieg gefeiert werden und es gibt tatsächlich etwas, was für die TSG spricht, obwochl die Gäste in Bestbesetzung kommen: die Fohlen haben noch nie bei Hoffenheim gewonnen.
vor Beginn
 
Das Topspiel am Nachmittag steigt heute am Rhein zwischen den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen und Aufsteiger Frankfurt, der nach 17 Spielen auf einem guten vierten Rang steht und das, obwohl in der Abwehr der Schuh immer mal wieder drückte. Rückkehrer Russ, der aus Wolfsburg gekommen ist, soll Stefan Kießling und Constorten in ihre Schranken weisen.
vor Beginn
 
Nach dem torreichen Rückrundenauftakt zwischen Schalke 04 und Hannover 96 (5:4) geht es am heutigen Nachmittag in unserer Konferenz weiter mit fünf Partien.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 18. Spieltages.
Bundesliga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern München
34
29
4
1
98:18
80
91
  2
Borussia Dortmund
34
19
9
6
81:42
39
66
  3
Bayer Leverkusen
34
19
8
7
65:39
26
65
  4
FC Schalke 04
34
16
7
11
58:50
8
55
  5
SC Freiburg
34
14
9
11
45:40
5
51
  6
Eintracht Frankfurt
34
14
9
11
49:46
3
51
  7
Hamburger SV
34
14
6
14
42:53
-11
48
  8
Mönchengladbach
34
12
11
11
45:49
-4
47
  9
Hannover 96
34
13
6
15
60:62
-2
45
  10
1. FC Nürnberg
34
11
11
12
39:47
-8
44
  11
VfL Wolfsburg
34
10
13
11
47:52
-5
43
  12
VfB Stuttgart
34
12
7
15
37:55
-18
43
  13
FSV Mainz 05
34
10
12
12
42:44
-2
42
  14
Werder Bremen
34
8
10
16
50:66
-16
34
  15
FC Augsburg
34
8
9
17
33:51
-18
33
  16
1899 Hoffenheim
34
8
7
19
42:67
-25
31
  17
Fortuna Düsseldorf
34
7
9
18
39:57
-18
30
  18
SpVgg Gr. Fürth
34
4
9
21
26:60
-34
21
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten
1. Bundesliga 2014/15 Spielerstatistiken
Spielerstatistik_Bild

Vergleichen Sie alle Spieler der 18 Bundesliga-Teams im interaktiven Spielervergleich.

1. Bundesliga 2014/2015 Mannschaftsstatistiken
Mannschaftsstatistiken_Bild

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Bundesliga-Vergleich.

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!