bedeckt München 19°

Bundesliga Live-Ticker Bundesliga-Konferenz (30. Spieltag)

Spiele
Tabelle
Teams
 
Weitere
Begegnungen
Beendet
 
88'

Latza
Kunde
87'
Mateta
71'

Quaison
Baku
FSV Mainz 05
3 : 1
1 : 1
Fortuna Düsseldorf
81'

Raman
Ducksch
76'

Lukebakio
Karaman
71'

Morales
Barkok
Beendet
 
68'
Richter
58'
Max
53'
Richter
FC Augsburg
6 : 0
3 : 0
VfB Stuttgart
46'

Esswein
Didavi
46'

Insua
Donis
Beendet
 
86'

Herrmann
Traoré
80'

Raffael
Wendt
62'

Neuhaus
Hofmann
Mönchengladbach
1 : 2
0 : 1
RB Leipzig
85'
Poulsen
81'

Werner
Orban
75'
Haidara
Beendet
 
90'

Brandt
Paulinho
87'

Havertz
Kohr
86'
Volland
Bayer Leverkusen
2 : 0
0 : 0
1. FC Nürnberg
79'

Ewerton
Margreitter
75'

Ishak
Tillman
62'

Kerk
Misidjan
Beendet
 
90'
Burgstaller
81'

Mascarell
Boujellab
81'

McKennie
Harit
FC Schalke 04
2 : 5
0 : 2
1899 Hoffenheim
80'
Belfodil
73'
Amiri
65'
Szalai
Beendet
 
87'

Gnabry
Sanches
75'
Süle
71'

Müller
Ribéry
Bayern München
1 : 0
0 : 0
Werder Bremen
81'

Sahin
Pizarro
73'

Rashica
Osako
60'

Möhwald
Langkamp
 
Weitere
Begegnungen
Live-Ticker
 
Ende
Das war es damit von der Nachmittagskonferenz. Ab 18:30 Uhr sind wir dann wieder live zugegen bei der Partie Mönchengladbach gegen Leipzig. Und um 20:30 Uhr folgt dann ausnahmsweise sogar noch eine Begegnung, Schalke empfängt Hoffenheim. Beide Spiele können Sie wie gewohnt in unserem Einzelticker verfolgen. Zunächst aber verabschiedet sich Thomas Glöy und wünscht einen so oder so angenehmen Abend.
 
Fazit
Alle vier Heimteams gewinnen heute Nachmittag. Die Bayern recht knapp gegen dezimierte Bremer, aber das langt, um die Tabellenführung zu festigen. Großer Jubel in Mainz, denn die 05er feiern den sicheren Klassenerhalt. Das ist möglich, weil Stuttgart heute verloren hat. Und das gleich satt mit 0:6 in Augsburg. Der FCA ist damit zwar noch nicht durch, aber bei zehn Punkten Vorsprung auf bestem Wege. Schließlich klettert Leverkusen zunächst auf einen Europacupplatz, während Nürnberg im Keller verharrt, aber immer noch in Sichtdistanz zum Relegationsplatz liegt.
 
Abpfiff
Dann aber sind alle Spiele beendet.
90'
Mainz - Düsseldorf
Der eingewechselte Baku kommt rechts im Sechzehner zum Schuss und jagt den Ball aus acht Metern knapp über den Kasten.
90'
Bayern - Bremen
Leon Goretzka hat den zweiten Treffer dann doch auf dem Fuß, taucht halbrechts in der Box frei auf. Der elegante Heber fliegt um Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
90'
Bayern - Bremen
Drei Minuten Nachspielzeit bleiben den Bremern noch für den Ausgleichstreffer.
90'
Leverkusen - Nürnberg
Der dritte und damit letzte Wechsel bei den Hausherren, Paulinho kommt für Julian Brandt ins Spiel. Kurz zuvor war schon Kohr für Havertz eingetauscht worden.
87'
Leverkusen - Nürnberg
Toooor! BAYER LEVERKUSEN - 1. FC Nürnberg 2:0. Volland macht den Deckel drauf! Bauers Pass in der gegnerischen Hälfte wird von Julian Brandt abgefangen und dann geht es schnell. Brandt zieht nach vorne, passt im letzten Moment rüber auf Alario und der Argentinier steckt mit der ersten Berührung links durch auf Volland, der in hohem Tempo noch die Fußspitze an den Ball bekommt und die Kugel so an Mathenia vorbei ins Tor spitzeln kann.
87'
Mainz - Düsseldorf
Toooor! FSV MAINZ 05 - Fortuna Düsseldorf 3:1. Das ist die Entscheidung. Boetius bedient Mateta durch eine schmale Schnittstelle im Zentrum und der Angreifer lässt Kaminski und dann auch Rensing hinter sich. Das leere Tor trifft er dann bevor Ayhan ihn stoppen kann.
87'
Bayern - Bremen
Dann setzen die Gäste mal an und laufen prompt in einen Konter. Der finale Pass von Leon Goretzka kommt nicht an. Doch die Szene bleibt heiß. Zentral im Sechzehner hat Robert Lewandowski das 2:0 auf dem Fuß und befördert das Spielgerät aus neun Metern über den Querbalken.
85'
Leverkusen - Nürnberg
Fast der Ausgleich, Leibold legt von links außen an den Sechzehner zurück auf Löwen und dessen Rechtsschuss geht nur knapp am langen Pfosten vorbei - beste Chance der Gäste bisher aus dem Spiel heraus!
81'
Bayern - Bremen
Auch in Unterzahl will Bremen hier was erreichen, Pizarro kommt für Sahin ins Spiel.
80'
Augsburg - Stuttgart
Mit sechs Toren Unterschied verlor der VfB in der Bundesliga zuletzt vor über 33 Jahren: im November 1985 beim 0:6 in Bremen. Aber noch läuft das Spiel ja...
79'
Leverkusen - Nürnberg
Letzter Wechsel bei Nürnberg! Ewerton scheint angeschlagen zu sein und muss daher die Partie vorzeitig beenden. Für ihn kommt Georg Margreitter ins Spiel. Der Innenverteidiger traf im Hinspiel zum 1:1 - ein gutes Omen also!
79'
Bayern - Bremen
Aus halblinker Position zieht Robert Lewandowski mal außerhalb des Sechzehners ab. Jiri Pavlenka schaut dem Ball mit bangen Blicken hinterher. Der Rechtsschuss senkt sich gegen die Querlatte.
76'
Mainz - Düsseldorf
Funkel will offensiv nochmal was neues sehen und wechselt Karaman für Lukebakio ein.
75'
Bayern - Bremen
Toooor! BAYERN MÜNCHEN - Werder Bremen 1:0 - Da ist sie dann doch, die Führung gegen die dezimierten Bremer. Wenngleich etwas glücklich, denn der Distanzschuss von Süle wird noch von Klaassen abgefälscht, da hat Pavlenka überhaupt keine Chance zur Abwehr.
72'
Leverkusen - Nürnberg
Die Ecke können die Gäste zunächst klären, aber dann kommt Tah nach einer Flanke von Volland völlig ungestört am Fünfmetereck zum Kopfball. Die Gäste können froh sein, dass der Verteidiger wohl nicht gesehen hat wie viel Zeit er da hatte, der Ball geht deutlich drüber.
71'
Bayern - Bremen
Erfahrung geht, noch mehr Erfahrung kommt - Müller macht Platz für Ribery.
70'
Mainz - Düsseldorf
Maxim bringt vom linken Flügel einen tollen Schnittstellenpass in die Box. Mateta nimmt die Kugel klasse mit, setzt sich gegen Ayhan durch und zieht dann ab. Rensing passt gut auf und pariert den Schuss.
69'
Leverkusen - Nürnberg
Klasse Parade von Christian Mathenia! Kai Havertz kommt aus 20 Metern etwas verdeckt zum Abschluss und der Keeper der Gäste muss sich ganz schön strecken, um die Kugel noch über die Latte zu lenken.
68'
Augsburg - Stuttgart
Toooor! FC AUGSBURG - VfB Stuttgart 6:0. Der VfB wird komplett auseinandergenommen. Richter setzt sich bei einem hohen Ball fast an der Mittellinie gegen Kabak durch, dribbelt dann bis an die Strafraumgrenze vor und hält wuchtig drauf. Zieler ist noch dran, kann das Gegentor aber nicht mehr verhindern.
67'
Mainz - Düsseldorf
Toooor! FSV MAINZ 05 - Fortuna Düsseldorf 2:1. Die Mainzer führen wieder. Maxim schafft Raum im Mittelfeld und legt klasse raus auf den mitgelaufenen Martin. Der Außenverteidiger geht bis an die Grundlinie durch, lässt dabei einen Gegner liegen und spielt dann überlegt in den komplett blanken Rückraum. Onisiwo wartet da mutterseelenallein, nimmt den Ball an und donnert das Spielgerät dann überlegt aus zwölf Metern ins Netz.
66'
Augsburg - Stuttgart
Luthe pariert zunächst den Kopfball von Didavi, bevor Gomez das Leder mit der Brust nochmal auf den Kasten bringt - der FCA-Keeper ist aber erneut zur Stelle und fischt das Leder im Liegen noch vor der Linie runter.
65'
Bayern - Bremen
An der überlegenen Spielführung des FC Bayern München wird sich in Überzahl natürlich nichts ändern. Sollte der Rekordmeister weiter mit mehr Nachdruck zu Werke gehen, droht dem SV Werder irgendwann Ungemach. Ohnehin waren die Gäste auch vor dem Platzverweise nur noch defensiv beschäftigt. Entlastungsangriffe finden praktisch gar nicht mehr statt.
64'
Augsburg - Stuttgart
Oxford bekommt noch eine halbe Stunde Spielpraxis - für ihn muss Gouweleeuw runter.
62'
Leverkusen - Nürnberg
Club-Coach Boris Schommers reagiert und bringt nach dem Rückstand Virgil Misidjan für Sebastian Kerk.
62'
Mainz - Düsseldorf
Lukebakio schießt von der Strafraumgrenze, Donati wehrt auf der Linie ab und den Nachschuss kann dann Müller fangen. Die Gastgeber müssen Entlastung und eine Antwort finden.
61'
Leverkusen - Nürnberg
Toooor! BAYER LEVERKUSEN - 1. FC Nürnberg 1:0. Julian Brandt bringt die Kugel von links auf den ersten Pfosten, wo der eingewechselte Lucas Alario den Kopf hinhält. Am langen Pfosten steht Leibold und haut das Leder aus dem Tor, aber Guido Winkmann entscheidet mit Unterstützung des Hawk-Eyes auf Tor! Bitter für die Clubberer, aber die Technik kann man eben nicht überlisten.
60'
Bayern - Bremen
Bei Werder wird ein neuer Innenverteidiger benötigt. Das soll Sebastian Langkamp übernehmen. Dafür muss Kevin Möhwald weichen.
59'
Bayern - Bremen
In Folge des Platzverweises wird umgehend gewechselt. Niko Kovac bringt für Javi Martinez Leon Goretzka und stellt sein Team etwas offensiver auf.
59'
Mainz - Düsseldorf
Schwarz reagiert jetzt und nimmt den bisher sehr wackligen Hack vom Feld. Maxim soll im Mittelfeld für neue offensive Präsenz sorgen.
59'
Augsburg - Stuttgart
Toooor! FC AUGSBURG - VfB Stuttgart 5:0. Hahn spielt vom rechten Strafraumeck im Fallen flach ins Zentrum, wo Max alle Zeit der Welt hat und aus 16 Metern zentraler Position mit links flach ins lange Eck trifft.
58'
Bayern - Bremen
Bremen muss zu zehnt weiterspielen, denn Veljkovic sieht nach Ellenbogeneinsatz gegen Süle seine zweite Gelbe Karte an diesem Nachmittag.
58'
Mainz - Düsseldorf
Strafstoß für die Fortuna, aber Lukebakio setzt den Ball an den Pfosten. Zuvor hatte Hack sich ein Handspiel geleistet, das erst nach Intervention des Video-Schiedsrichters geahndet wurde.
54'
Bayern - Bremen
Wiederholt macht Serge Gnabry über rechts Druck, taucht schon wieder im Sechzehner auf. Dieser Rechtsschuss ist noch eine Spur gefährlicher. Jiri Pavlenka lenkt die Kugel an den rechten Pfosten.
56'
Mainz - Düsseldorf
Ayhan sieht die Gelbe Karte, kurz zuvor war auch schon sein Teamkollege Raman verwarnt worden.
53'
Augsburg - Stuttgart
Toooor! FC AUGSBURG - VfB Stuttgart 4:0. Der FCA kombiniert sich gut in den Strafraum und reklamiert dann Handspiel, bevor das Leder nach einem Abpraller im hohen Bogen links zu Richter kommt. Der schiebt den Ball aus eher spitzem Winkel und zehn Metern gefühlvoll an den langen Innenpfosten.
52'
Bayern - Bremen
Auf links erläuft Serge Gnabry einen Ball, zieht dann zur Mitte in den Strafraum. Dessen Zuspiel leitet Lewandowski mit der Hacke weiter. Über Umwege landet das Spielgerät wieder bei Gnabry. Sein Rechtsschuss bleibt an der letzten Instanz hängen - und die heißt Milos Veljkovic.
49'
Bayern - Bremen
Mit einem weiten Ball verlagert Joshua Kimmich das Geschehen nach links in die Box. Dort versucht es Robert Lewandowski auf eigene Faust, doch der Winkel gestaltet sich extrem spitz. Jiri Pavlenka dichtet seinen Kasten erfolgreich ab.
48'
Leverkusen - Nürnberg
Und es geht direkt weiter mit Leverkusen. Brandt bekommt den Ball in der eigenen Hälfte und läuft dann mit Alario und Volland im Schlepptau den Konter. Der Zehner der Gastgeber legt links raus auf Volland, aber dessen scharfe Hereingabe auf Alario im Zentrum blockt Mühl.
47'
Augsburg - Stuttgart
Aber die erste Szene haben wieder die Augsburger, schöne Direktabnahme von Richter, Zieler muss sich lang machen.
46'
Augsburg - Stuttgart
Nicht ganz überraschend nimmt der VfB einen Doppelwechsel vor. Donis kommt für Insua und Didavi ersetzt Esswein.
46'
Anpfiff
Weiter geht es, die Spiele beginnen nach und nach wieder.
 
Pause
Klare Sache scheinbar schon in Augsburg, der FCA ist auf bestem Wege zum zweiten Sieg nach dem Trainerwechsel. Ansonsten haben wir drei Unentschieden nach den ersten 45 Minuten auf dem Zettel. Während es in München und Leverkusen noch torlos steht. durfte in Mainz immerhin schon jeweils einmal auf beiden Seiten gejubelt werden.
45'
Abpfiff
Die erste Halbzeit ist in allen Stadien beendet.
45'
Mainz - Düsseldorf
Quaison kann im Sechzehner abziehen und Rensings Abwehr will Mateta abstauben. Rensing hält überragend erneut und Latzas Tor wird wegen Abseits von Mateta bei seinem Schuss abgepfiffen. Die Fans jubeln vergeblich.
45'
Leverkusen - Nürnberg
Schöner Kopfball von Alario nach einer Flanke von Volland, aber da fliegt Mathenia schön und vor allem erfolgreich.
41'
Bayern - Bremen
Nach einem Foul von Davy Klaassen an Serge Gnabry liegt der Ball in aussichtsreicher Position zum Freistoß bereit. David Alaba legt sich die Kugel im rechten Halbfeld zurecht. Der folgende Linksschuss bleibt in der Mauer hängen.
41'
Mainz - Düsseldorf
Mainz holt sich einen Freistoß raus und den tritt Gbamin aus 23 Metern auf das gegnerische Tor. Er verfehlt Rensings Kasten um Haaresbreite auf der linken Seite.
40'
Leverkusen - Nürnberg
Eine Ecke für Bayer wird kurz auf Havertz ausgeführt und dann fordern die Hausherren Handelfmeter! Havertz schießt Leibold aus kürzester Distanz an den rechten Arm. Aber da gibt es nichts und die Entscheidung von Guido Winkmann scheint auch korrekt zu sein.
37'
Leverkusen - Nürnberg
Alario mit seinem ersten Abschluss. Brandt zieht in die Mitte und so muss der Argentinier auf die rechte Außenbahn ausweichen, bekommt den Ball dann aber von seinem Mitspieler mustergültig in den Lauf gespielt und zieht mit rechts ab. Mathenia steht aber schon richtig und muss nur noch die Arme aufmachen, um den Ball bekommen. Da war mehr drin für die Gastgeber.
37'
Augsburg - Stuttgart
Ähnlich wie in Leverkusen sieht es hier aus, Torschütze Khedira schleicht vom Feld, wird durch Moravek ersetzt.
34'
Leverkusen - Nürnberg
Verletzungsbedingt muss Peter Bosz schon früh im Spiel wechseln. Lucas Alario kommt für den angeschlagenen Leon Bailey neu in die Partie.
32'
Bayern - Bremen
Thiago tritt einen Eckstoß von der linken Seite. Nahe des Elfmeterpunktes holt sich Robert Lewandowski den Kopfball, vermag diesen unter Bedrängnis aber nicht genau genug zu platzieren.
30'
Mainz - Düsseldorf
Suttner hat die Freistoßchance. Nach langer Beratung mit Ayhan, Stöger und Lukebakio tritt er den Ball aus guten 23 Metern nur hauchzart über Müllers Tor und streichelt das Obernetz.
29'
Augsburg - Stuttgart
Toooor! FC AUGSBURG - VfB Stuttgart 3:0. Richter hat im Zentrum nach einem guten Spielzug viel zu viel Platz und steckt perfekt rechts in den Sechzehner auf Max durch, der hauchdünn nicht im Abseits steht und locker ins lange Eck einschiebt.
28'
Bayern - Bremen
Nach einem Foul von Milos Veljkovic an Robert Lewandowski winkt die erste Gelbe Karte. Da ist Tobias Welz auch schon mit dem Karton zur Stelle. Für den Innenverteidiger ist es die sechste Verwarnung der Saison.
27'
Mainz - Düsseldorf
Donati bringt einen Ball von rechts per Fallrückzieher vor Rensings Tor. Der Keeper muss schnell zupacken bevor ihm Mateta das Spielgerät ins Netz nickt.
26'
Bayern - Bremen
Mit einem edlen Lupfer in die Spitze hebelt Thiago die Bremer Abseitsfalle aus. Serge Gnabry ist frei durch, schießt direkt aus der Drehung. Der Rechtsschuss liegt gut und wird von Jiri Pavlenka mit einer grandiosen Fußabwehr pariert
23'
Mainz - Düsseldorf
Quaison mal wieder! Der Schwede läuft sich bei einer Ecke von rechts am langen Pfosten frei und bekommt die Verlängerung Matetas auf den Fuß. Aus dreieinhalb Metern jagt er die Kugel über Rensings Tor.
22'
Leverkusen - Nürnberg
Etwa die Hälfte ist rum im ersten Abschnitt und bisher sehen wir eine muntere Partie in Leverkusen, ohne jedoch die ganz dicken Möglichkeiten auf beiden Seiten. Nürnberg steht kompakt und fokussiert sich auf die wenigen Kontermöglichkeiten. Leverkusen dagegen lässt den Ball stellenweise sehr ansehnlich durch die eigenen Reihen tanzen und hatte mit dem Distanzschuss von Kai Havertz (17.) bisher auch die beste Möglichkeit.
20'
Bayern - Bremen
Optisch hat der FC Bayern ohne Zweifel mehr vom Spiel. Werder setzt mit regelmäßigen Entlastungsangriffen dagegen, zeigt damit eine gesunde Aktivität. Auf beiden Seiten jedoch fehlt es an Entschlossenheit, womit zielgerichtete Torabschlüsse bisher ausbleiben.
19'
Mainz - Düsseldorf
Toooor! FSV Mainz 05 - FORTUNA DÜSSELDORF 1:1. Ausgleich der Gäste, nach einer Hereingabe von Kownacki ist es Lukebakio, der sein zehntes Saisontor bejubelt. Er ist damit der erste Düsseldorfer seit Thomas Allofs 1991, der in der Bundesliga zweistellig trifft.
18'
Augsburg - Stuttgart
Toooor! FC AUGSBURG - VfB Stuttgart 2:0. Schmid mit der Ecke, im Strafraum hat Hahn sehr viel Zeit und Platz zum Annehmen und trifft dann flach ins Netz.
17'
Leverkusen - Nürnberg
Alutreffer von Havertz! Baumgartlinger legt mit dem Rücken zum Tor auf das Ausnahmetalent der Werkself ab und Havertz fackelt nicht lange. Mit links haut er vom rechten Sechzehnereck drauf und Mathenia kann den Ball mit den Fäusten nur noch an den Pfosten lenken. Starke Aktion von beiden!
14'
Mainz - Düsseldorf
Aus dem Nichts läuft Lukebakio rechtsaußen allen davon und bedient dann in der Mitte des gegnerischen Sechzehners den freien Raman, der sich mit seinem Schuss aus elf Metern Keeper Müller geschlagen geben muss.
14'
Augsburg - Stuttgart
Gomez setzt sich bei einem langen Ball rechts im Strafraum gegen Danso durch und hält von der Grundlinie aus im Fallen drauf. Luthe klärt souverän zur Ecke. Immerhin die erste Chance für den VfB.
12'
Leverkusen - Nürnberg
Viel Druck von Seiten der Hausherren, Nürnberg steht fast nur um den eigenen Strafraum herum und ist sicher froh, das 0:0 noch zu halten.
11'
Augsburg - Stuttgart
Toooor! FC AUGSBURG - VfB Stuttgart 1:0. Jubel bei den Heimfans, das hat sich abgezeichnet. Hahn spielt rechts an der Seitenlinie klasse in den Lauf von Schmid, der keinen Druck bekommt und butterweich auf den langen Pfosten flankt, wo der ebenfalls allein gelassene Khedira den Fuß hinhält und volley aus sieben Metern zur Führung trifft.
9'
Bayern - Bremen
Nach einer Ecke von Thiago kommt Martinez zum Kopfball, verfehlt das Ziel allerdings.
8'
Mainz - Düsseldorf
Quaison kommt über links, wird herrlich in den Lauf bedient und schließt dann aus 13 Metern ab. Rensing kann den Ball zur Ecke abwehren.
5'
Bayern - Bremen
Sonniges Wetter und träger Beginn, noch kann sich keines der beiden Teams besonders profilieren.
4'
Leverkusen - Nürnberg
Sven Bender muss gegen Ishak in höchster Not dazwischen gehen, aber der Verteidiger der Werkself behält die Ruhe und läuft dem Angreifer souverän den Ball ab. Hradecky hat da etwas gezögert mit dem Hinauslaufen.
1'
Mainz - Düsseldorf
Toooor! FSV MAINZ 05 - Fortuna Düsseldorf 1:0. Das ging sehr schnell, nicht mal eine Minute benötigen die 05er zur Führung. Nach Hereingabe von Onisiwo steht Mateta in der Mitte richtig und lässt das Stadion jubeln.
 
Anpfiff
Los geht es, die vier Nachmittagsspiele haben bei allseits bestem Wetter begonnen.
 
Bayern - Bremen
Bei den Münchenern steht wie erwartet Ulreich für Neuer im Tor, außerdem spielt Boateng für den angeschlagenen Hummels. Weitere Rotationen gibt es nicht, man musste ja auch nicht unter der Woche im Europacup antreten. Außerdem ist Tolisso erstmals nach seinem Kreuzbandriss wieder im Kader. Werder nimmt eine Änderung vor, bringt Möhwald für Osako.
 
Leverkusen - Nürnberg
Bayer bringt exakt die Anfangsformation vom Auswärtserfolg in Stuttgart auf das Feld. Und auch der FCN sieht nach dem Remis gegen Schalke keinen Anlass für Änderungen, zum dritten Mal in Folge vertraut Trainer Schommers der gleichen Elf.
 
Mainz - Düsseldorf
Beim FSV steht heute Quaison für Kunde in der Startelf. Die Fortuna setzt auf Suttner, Morales und Lukebakio an Stelle von Sobottka, Barkok und Hennings.
 
Augsburg - Stuttgart
Luthe musste ja schon im vergangenen Spiel für Kobel eingewechselt werden, steht auch heute zwischen den Pfosten beim FCA. Zudem kommen Danso und Max ins Team für Koo und Finnbogason. Der Isländer wurde an der Wade operiert und wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Der VfB stellt heute Baumgartl, Insua und Gomez von Beginn an auf, weichen müssen Beck, Didavi und der langfristig gesperrte Ascacibar.
 
Bayern - Bremen
Jeder Punkt zählt für die Bayern, um den Titel erneut zu verteidigen, einen Zähler beträgt der Abstand momentan zu Verfolger Dortmund. Bei Werder träumt man noch von Europa, als 7. ist man da auf jeden Fall in der Nähe. Und auch im Pokal (am Mittwoch daheim gegen die Bayern) ist man ja noch im Rennen. Nach dem verlorenen Spiel in Leverkusen Anfang Februar gewann Bayern in der Liga achtmal, spielte nur in Freiburg unentschieden. Die letzte Bremer Niederlage gab es kurz vor Weihnachten in Leipzig, in diesem Jahr ist man noch ungeschlagen. Im September 2008 gewann Werder letztmals in München, zuletzt gab es 18 Siege des FCB in Serie.
 
Leverkusen - Nürnberg
Bayer hat noch die europäischen Plätze im Blick, aktuell fehlen aber knappe zwei Punkte zu Rang 6. Ganz andere Sorgen hat man bei den Gästen, die auf einem direkten Abstiegsplatz liegen, drei Zähler aber wären es wenigstens bis zum Relegationsplatz. Zuletzt ein Sieg in Stuttgart, davor verlor Leverkusen allerdings dreimal in Folge. Der FCN hat nur eines der vergangenen 23 Ligaspiele gewonnen, ist nun aber immerhin seit drei Partien ungeschlagen. Das Hinspiel endete unentschieden, davor siegte Leverkusen in diesem Vergleich fünfmal nacheinander.
 
Mainz - Düsseldorf
Die Fortuna konnte schon in der Vorwoche den Klassenerhalt bejubeln, da sind die Mainzer noch nicht ganz so weit. Wenngleich man mit satten 12 Punkten Abstand zum Relegationsrang dennoch recht zuversichtlich nach vorne blicken kann. Nach zwei Siegen verloren die Düsseldorfer zuletzt gegen den FC Bayern, was der guten Laune aber kaum zu schaffen machte. Die 05er haben nur eines der vergangenen sechs Spiele gewonnen. Der letzte Sieg der Fortunen gegen Mainz gelang im März 1998 in der 2. Liga.
 
Augsburg - Stuttgart
Ein richtiges Kellerduell erwartet uns hier, der 14. empfängt den 16. der Tabelle. Allerdings hat der FCA aktuell sieben Punkte Vorsprung vor dem Relegationsplatz. Ein Heimsieg heute wäre schon ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Dagegen muss der VfB dringend auswärts punkten, besser siegen, um die Chancen auf die direkte Rettung zu wahren. Augsburg hatte zuletzt nach drei Niederlagen in Folge in Frankfurt gewonnen, Stuttgart wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg. Die letzten beiden Duelle beider Teams konnte der VfB für sich entscheiden.
 
vor Beginn
Mangels Karfreitagsspiel geht die Runde erst heute richtig los, ein Blick auf gestern entfällt also ausnahmsweise einmal am Samstag. Am Nachmittag zur traditionellen Anstoßzeit erwarten uns zunächst vier Partien, auf die wir uns in der Konferenz konzentrieren werden. Am Abend folgen dann sogar noch zwei weitere Spiele.
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 30. Spieltages.
Neue Ereignisse