bedeckt München 30°

1. Bundesliga Live-Ticker VfB Stuttgart - FSV Mainz 05 live (18. Spieltag)

Abdellaoue (11., Ibisevic)
Leitner (88.)
1:2
beendet
Mercedes-Benz Arena, 38.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Daniel Siebert aus Berlin
Okazaki (39., Moritz)
Saller (87., Park)
Noveski (45.)
Pospech (71.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Wir wünschen noch einen schönen Abend!
 
Für den VfB kommt es nun ganz dicke: Der FC Bayern München und Bayer Leverkusen sind die nächsten Gegner. Mainz erwartet Freiburg vor eigenem Publikum.
 
Letztlich entschied also das Tor durch Saller, das man zu diesem Zeitpunkt nicht erwarten konnte. Mainz feiert, die Stuttgarter sind geknickt. Ein glücklicher Erfolg für die Mainzer, die allerdings taktisch durchaus stark agierten. Stuttgart hatte einen Moment nicht aufgepasst.
 
Stuttgart war in der zweiten Hälfte das bessere Team. Die Gäste aus Mainz haben kaum eine Torchance in Halbzeit zwei herausspielen können. Der VfB war nicht ständig vor dem Tor der Mainzer, aber die Gastgeber waren schon überlegen.
90. Min.
Das Spiel ist beendet!
90. Min.
Park dribbelt sich über das halbe Spielfeld. Allerdings horizontal. Es gibt letztlich Einwurf für den VfB.
90. Min.
Stuttgart wird hektisch, kommt nicht mehr vor das Tor.
90. Min.
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit!
90. Min.
Müller holt einen Freistoß heraus.
88. Min.
Moritz Leitner
Moritz Leitner sieht die Gelbe Karte!
88. Min.
Sensationeller Pass von Joo-Ho Park auf Benedikt SALLER, der nicht im Abseits steht und aus ganz schwierigem Winkel zum 2:1 trifft.
1:2
87. Min.
Benedikt Saller
Tor! Stuttgart - MAINZ 1:2! Saller!
86. Min.
Werner nimmt Pospech auf acht Metern vier ab, aber dann legt er sich den Ball zu weit vor und es gibt Abstoß für Mainz.
85. Min.
Langer Ball auf Okazaki, aber der steht im Abseits.
83. Min.
Benedikt Saller kommt für Christoph Moritz, der bis dahin eine gute Partie gemacht hat. Er scheint aber platt zu sein.
82. Min.
Ibrahima Traoré läuft mit dem Ball auf das Tor zu, er schießt aus 24 Metern, aber Karius pariert zur Ecke. Gute Chance für die Gastgeber!
82. Min.
Koo auf Dias, der versucht zu flanken, aber Rüdiger ist dazwischen.
80. Min.
Sakai marschiert den rechten Flügel entlang, stoppt dann den Ball und flankt in den Strafraum. Mainz kann mit dem Kopf klären.
79. Min.
Junior Diaz versucht sich aus 35 Metern, aber der Distanzschuss geht zwei Meter über den Kasten.
78. Min.
Foul von Gentner an Moritz. Freistoß für Mainz an der Mittellinie.
75. Min.
Stuttgart ist das spielbestimmende Team. Mainz bricht den Konter mit Koo ab, das wäre die Chance gewesen. Insgesamt drängt der VfB hier auf den Sieg und macht den individuell besseren Eindruck.
73. Min.
Den Freistoß aus 17 Metern schießt Vedad Ibisevic knapp über das Tor.
71. Min.
Zdenek Pospech
Zdenek Pospech foult Mohammed Abdellaoue an der Strafraumgrenze. Er sieht die Gelbe Karte! Der Stürmer wäre alleine durch gewesen. Der Mainzer ist mit Gelb gut bedient. Der Pass auf Abdellaoue kam von Ibisevic.
70. Min.
Ecke für Stuttgart! Gentner steigt hoch, köpft und Karius kann so eben noch parieren. Riesenchance für den Kapitän!
70. Min.
Moritz spielt auf Park, der kommt den Ball nicht entgegen, verliert das Leder an den aufmerksamen Timo Werner.
69. Min.
Langer Ball auf Müller, aber Rüdiger setzt sich durch und gewinnt den Zweikampf.
68. Min.
Toller Pass von Ibrahima Traoré auf Rausch, dessen Flanke kann Dias aber klären.
67. Min.
Koo verliert den Ball, aber Geis ist zur Stelle. Der Mittelfeldmann wird aber abgeräumt und es gibt Freistoß für die Gäste, 40 Meter vor dem Tor.
64. Min.
Ibrahima Traoré kommt ins Spiel. Martin Harnik geht heraus.
64. Min.
Alexandru Maxim geht aus dem Spiel und Timo Werner kommt.
64. Min.
Der VfB macht das Spiel. Mainz steht tiefer und kann den Spielaufbau nicht mehr so konsequent stören.
62. Min.
Ecke für Mainz. Dias bekommt den Ball am ersten Pfosten auf den Kopf, aber sein Versuch geht weit vorbei.
60. Min.
Koo und Moritz versuchen sich gleich mal im Zusammenspiel, letztlich kommt der Ball zu Geis, dessen Pass in die Spitze aber zu ungenau ist.
59. Min.
Junior Diaz kommt für Elkin Soto.
59. Min.
Ja-Cheol Koo kommt für Yunus Malli.
57. Min.
Leitner spielt gekonnt in die Schnittstelle zu Ibisevic. Der Stürmer leitet direkt weiter auf die linke Seite heraus, von dort bringt Maxim den Ball wieder vor das Tor. Noveski grätscht den Ball vor die Füße von Ibisevic, der aber aus 13 Metern rechts am Tor vorbei schießt.
57. Min.
Stuttgart kommt fast ausschließlich über die linke Seite. Rausch spielt dort sehr offensiv.
56. Min.
Ecke für den VfB! Die bringt aber nichts ein.
55. Min.
Abdellaoue wird von Pospech im Laufduell bedrängt und fällt, aber es gibt keinen Elfmeter.
54. Min.
Der Ball kommt von der linken Seite in den Strafraum, dort wird die Hereingabe zunächst nur halbherzig geklärt und Abdellaoue versucht sich mit einem Seitfallzieher in Bedrängnis, doch weit am Tor vorbei.
54. Min.
Maxim holt einen Freistoß heraus. Maxim wird den selber ausführen.
53. Min.
Rüdiger wagt sich mit nach vorne, dribbelt sich durch. Am Sechzehner kann Mainz aber klären.
51. Min.
Pospech antizipiert einen Pass von Maxim auf der linken Seite, geht dazwischen, Bell klärt letztlich mit einem langen Ball.
50. Min.
Moritz agiert extrem auffällig. Er spielt gute Bälle in die Offensive, aber Mainz gelingt derzeit der Durchbuch in die gefährlichen Räume im Strafraum nicht.
48. Min.
Erneut ist es Moritz, der das Anspiel in die Spitze wagt, aber Rüdiger hat aufgepasst und fängt den Ball ab.
47. Min.
Moritz spielt auf Müller, aber der ist im Abseits.
46. Min.
Keine Wechsel auf beiden Seiten!
46. Min.
Das Spiel läuft wieder!
 
Beide Teams können den geregelten Spielaufbau des Gegners über weite Strecken unterbinden. Dann helfen sich beide mit langen Bällen. Die besten Chancen entstehen aber durch Fehler im Spielaufbau des Gegners. Es bleibt also spannend - gleich geht es weiter!
 
Mainz macht taktisch den reiferen Eindruck, doch wenn der VfB den Ball von der linken Flanke in den Sechzehner bringen konnte, dann brannte es lichterloh im Strafraum der Gäste. Insgesamt geht das 1:1 aber in Ordnung, da Stuttgart weniger Spielanteile und die schwächere Zweikampfeinstellung beweist.
45. Min.
Die erste Halbzeit ist vorbei!
45. Min.
25 Meter vor dem Tor ist es Maxim, der schießen wird. Der Ball geht in die Mauer und dann hat Karius den Abpraller sicher.
45. Min.
Nikolce Noveski
Gentner versucht es aus der Distanz. Nikolce Noveski kriegt den Ball an die Hand. Er sieht die Gelbe Karte!
45. Min.
Malli verdribbelt sich am gegnerischen Strafraum. Den Konter vergibt Ibisevic.
45. Min.
Während Müller behandelt wird, zeigt der vierte Schiedsrichter an, dass es zwei Minuten Nachspielzeit geben wird.
44. Min.
Nicolai Müller liegt am Boden.
43. Min.
Freistoß für Stuttgart! Maxim bringt den Ball aus dem linken Halbfeld auf den ersten Pfosten, dort wird er aber geklärt.
40. Min.
Katastrophenpass von Sakai, der einen direkten Gegenangriff einleitet. Moritz spielt lang auf Shinji OKAZAKI, der sich an der Strafraumgrenze den Ball vorlegt und Ulreich und Sakai aussteigen lässt. Die beiden rasseln ineinander und so kann der Mainzer Stürmer ohne Probleme zum 1:1 einschieben!
1:1
39. Min.
Shinji Okazaki
Tor! Stuttgart - MAINZ 1:1! Okazaki!
39. Min.
Park spielt gekonnt Okazaki an, der lässt zwei Mal Rüdiger aussteigen und schießt letztlich aus der Drehung. Aber knapp vorbei.
38. Min.
Harnik geht mit dem Ellenbogen in den Luftzweikampf. Freistoß für Mainz.
37. Min.
Eckball für Mainz, aber Okazaki köpft über den Kasten.
36. Min.
Konstantin Rausch liegt am Boden. Er hällt sich den Rücken.
35. Min.
Geistesblitz von Geis, der ein Anspiel 40 Meter vor dem Tor direkt auf Müller in den Strafraum hebt, doch der verpasst mit der Fußspitze knapp. Rausch hatte die Möglichkeit durch einen Fehlpass ermöglicht.
34. Min.
Elkin Soto liegt am Boden. Er muss behandelt werden.
33. Min.
Abdellaoue bekommt das Anspiel im Sechzehner, dreht sich mit Ball, aber Bell klärt im letzten Moment vor dem Norweger.
32. Min.
Soto kommt jetzt Geis im Spielaufbau zur Hilfe, denn geht es über die rechte Seite und Moritz verliert letztlich das Leder.
30. Min.
Moritz spielt einen langen Ball auf Okazaki, der wird schließlich gefoult. Geis bringt den Ball aus dem linken Halbfeld herein, aber Ulreich ist zur Stelle und pflückt den Ball herunter.
29. Min.
Unsicherheit von Bell im eigenen Strafraum, aber der Innenverteidiger kann den Ball noch wegspielen.
27. Min.
Zdenek Pospech versucht es mit einem langen Ball auf der rechten Seite. Der Ball wird geklärt. Einwurf für Mainz.
26. Min.
Abdellaoue hatte drei Meter vor dem Tor sowohl den Ball als auch Okazaki getroffen. Daniel Siebert hat das gestreckte Bein, oder zumindest das gefährliche Spiel gesehen und den Treffer nicht gegeben.
26. Min.
Der Ball ist im Tor, aber abgepfiffen!
25. Min.
Eckball für den VfB. Da gibt es ja diesen Maxim!
24. Min.
Der Ball kommt zu Shinji Okazaki, dessen Kopfball aber kein Problem für Ulreich ist. Bei diesem Versuch aus sechs Metern fehlte der Druck und die Präzision.
24. Min.
Zdenek Pospech wird von Malli bedient, der flankt, aber abgeblockt. Es gibt Ecke für Mainz!
23. Min.
Abdellaoue kommt zurück ins Spiel.
22. Min.
Mohammed Abdellaoue liegt am Boden. Er war mit Johannes Geis zusammengeprallt.
20. Min.
Der VfB steht im Mittelfeldzentrum sehr kompakt und Mainz versucht es über die Außenpositionen, in dieser Szene mit einem langen Ball, den Okazaki nicht erlaufen kann.
18. Min.
Gotoku Sakai geht über die rechte Seite nach vorne, zieht nach innen und schießt aus 15 Metern, aber Karius ist zur Stelle und kann den zentral geschossenen Ball locker fangen.
18. Min.
Mohammed Abdellaoue arbeitet mit nach hinten und macht das Zentrum dadruch sehr kompakt. Ibisevic ist vor dem Sturmpartner positioniert.
16. Min.
Müller setzt sich über die rechte Seite gegen Antonio Rüdiger durch, doch die Hereingabe wird geblockt und letztlich ist es Rüdiger, der den Ball herausdrischt.
15. Min.
Malli läuft weiterhin konsequent Leitner an. Der VfB versucht es dann mit langen Bällen.
14. Min.
Mainz hatte hier zunächst den besseren Eindruck gemacht, aber in der Szene, in der das Tor fiel, konnten die Gäste den Ball nicht aus dem Strafraum bringen, ließen dann Leitner den Pass auf die Flanke spielen und schließlich war niemand bei Ibisevic im Zentrum.
12. Min.
Mainz bekommt den Ball nicht aus dem Sechzehner, Moritz Leitner legt raus auf Konstantin Rausch. Die Flanke von Rausch kommt zu Vedad Ibisevic, dessen Kopfball aus sechs Metern Loris Karius noch abklatschen kann, doch der Nachschuss von Mohammed ABDELLAOUE aus drei Metern ist drin!
1:0
11. Min.
Mohammed Abdellaoue
Tor! STUTTGART - Mainz 1:0! Abdellaoue!
10. Min.
Yunus Malli wird leicht gestoßen, aber das gibt keinen Freistoß. Der VfB hat den Ball, wird aber seinerseits durch ein Foul gestoppt. Freistoß in der Nähe der Mittellinie.
9. Min.
Foul an Daniel Schwaab. Freistoß für den VfB in der eigenen Hälfte.
7. Min.
Moritz Leitner lässt sich zum Zwecke des Spielaufbaus zwischen die Innenverteidiger fallen, doch Mainz steht dem defensiven Mittelfeldspieler direkt auf den Füßen und so tun sich die Schwaben schwer.
6. Min.
Mainz spielt hohes Pressing und Stuttgart kann sich durch einen Seitenwechsel aus der Enge befreien.
4. Min.
Shinji Okazaki spielt durch die Abwehr-Linie auf Yunus Malli, doch der Ball wird zu lang und Sven Ulreich ist zur Stelle.
2. Min.
Tolle Spielverlagerung von Moritz Leitner auf Alexandru Maxim, der schickt Konstantin Rausch auf der linken Außenbahn. Die anschließende Flanke kommt auf den zweiten Pfosten, dort liegt Martin Harnik quer in der Luft, aber er erwischt den Ball nicht richtig.
1. Min.
Mainz kommt gleich zu Beginn mit Nicolai Müller in den Strafraum der Gastgeber, aber der Offensivspieler legt sich den Ball zu weit vor und es gibt Abstoß.
1. Min.
Das Spiel läuft!
 
Die Spieler betreten den Rasen. Es sind drei Grad über Null. Gleich geht es los!
 
"Koo hat Reisestrapazen in den Knochen und hat noch nicht so viel mitrainiert, da haben die anderen natürlich einen Vorteil", so Thomas Tuchel über Koo, der zunächst auf der Bank sitzt.
 
Moritz Leitner soll im zentralen Mittelfeld mit dem Kapitän Christian Gentner das Spiel lenken. Maxim hat im Mittelfeld den Vorzug erhalten. Er gilt als extrem starker Standard-Schütze. Bei Mainz spielt Yunus Malli, der eine gute Vorbereitung absolviert hatte. Bei Mainz fehlen außer Polter auch noch Malik Fathi (Aufbautraining nach Knieoperation), Julian Baumgartlinger (Reha nach Knieoperation), Dani Schahin (Hüftprobleme) sowie auf Petar Sliskovic (Rotsperre).
 
Ibrahima Traoré und Timo Werner hatten zuletzt kleinere Probleme - beide sitzen nur auf der Bank. Auch gestandene Kräfte wie Georg Niedermeier und Linksverteidiger Arthur Boka sind nicht in der ersten Elf. Mittelfeldstratege William Kvist ist nicht einmal im Kader.
 
Thomas Schneider hat sich für Mohammed Abdellaoue als Sturmpartner des gesetzten Vedad Ibisevic entschieden. Abdellaoue konnte im Trainingslager in Südafrika überzeugen und habe in den Testpartien "konstant gute Leistungen" gezeigt, so der Coach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.
 
Der teuerste Mainzer Neuzugang, Ja-Cheol Koo (24), er kam für fünf Millionen Euro von Wolfsburg, spielt nicht von Beginn an. Ein weiterer Neuzugang sitzt ebenfalls auf der Bank: Torwart Dario Kresic. Stürmer Sebastian Polter hat einen harten Schuss gegen den Kopf bekommen und ein Schleudertrauma erlitten.
 
Der VfB Stuttgart spielt mit diesem Team: Ulreich - Sakai, Schwaab, Rüdiger, Rausch - Harnik, Leitner, Gentner, Maxim - Ibisevic, Abdellaoue.
 
Der Gast aus Mainz läuft mit folgender Elf auf: Karius - Pospech, Noveski, Bell, Park - Soto, Geis, Müller, Moritz, Malli - Okazaki.
 
Für den Mainzer Shinji Okazaki gibt es ein Wiedersehen mit den alten Kollegen. Für den VfB Stuttgart traf der Japaner in 63 Bundesliga-Spielen zehnmal, für Mainz konnte er bereits acht Tore in 16 Bundesliga-Spielen erzielen. Auch Thomas Tuchel hat ein Wiedersehen zu feiern. Er begann seine Trainerkarriere im Nachwuchsbereich des VfB Stuttgart.
 
Der VfB verlor zu Hause noch nie gegen die 05er und profitierte schon zweimal von einem Eigentor des Mainzer Schlussmanns (Dimo Wache, Christian Wetklo). Von den letzten fünf Heimspielen gewannen die Schwaben nur das gegen die auswärts punktlosen Hannoveraner, und in den letzten vier Runden kassierten sie drei Niederlagen. Mainz unterlag nur in einer der letzten sechs Partien (1:3 gegen Dortmund am 30. November), traf in den letzten vier Runden aber kein Mal vor der Pause. Die Angreifer Shinji Okazaki (7), Eric Choupo-Moting (3) und Nicolai Müller (2), der in den letzten drei Duellen mit dem VfB fünf Tore schoss, erzielten die letzten zwölf Mainzer Treffer. Der FSV lief am häufigsten von allen Teams ins Abseits (63 Mal). In der ersten Halbzeit schossen die Schwaben mehr als doppelt so viele Tore wie die Rheinhessen (16:7). - Hinrunde: 2:3
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 18. Spieltages zwischen dem VfB Stuttgart und dem FSV Mainz 05.

Motorsport Blickfang oder Lebensretter? - F1 testet Cockpitschutz

Fußball Meister FC Bayern eröffnet 54. Bundesligasaison gegen Bremen

Fußball Schalke bei Europa-League-Auslosung top gesetzt

Fußball Wiener Clubs in Europa League - West Ham scheitert

Leichtathletik Deutsche Leichtathleten enttäuschen auch in Lausanne

Champions League Atlético, Real, Barcelona und Pep

Leichtathletik Olympiasiegerin Thompson siegt in Lausanne über 100 m

Radsport Mathis neuer Deutscher Meister in der Einerverfolgung

Fußball Blatter will sich CAS-Urteil beugen: «bin ein Fußballer»

Gladbach in der Champions League

Fußball Hammerlose: Bayern blasen zur Revanche, BVB erwischt Real

Basketball Basketballer mit Generalprobe - «Es kann losgehen»

Leichtathletik Schwanitz verpasst in Lausanne Olympia-Revanche

Fußball Reaktionen zur Auslosung der Champions-League-Gruppen

Fußball Die Gegner von Bayern München in der Gruppe D

Fußball Die Gegner von Bayer Leverkusen in der Gruppe E

Fußball Ronaldo zum zweiten Mal Europas Fußballer des Jahres

Fußball Die Gegner von Borussia Dortmund in der Gruppe F

Fußball Die Gegner von Borussia Mönchengladbach in der Gruppe C

Fußball BVB gegen Real, Bayern gegen Atlético - Hammerlos für Mönchengladbach

Fußball Ada Hegerberg zu Europas Fußballerin des Jahres gekürt

Fußballer des Jahres Ronaldo ist in Europa der Beste

Leichtathletik Robert Harting beim Meeting in Lausanne nur Vierter

Fußball Gladbach in Champions League gegen Barça, Manchester City und Glasgow

Fußball Champions League: FC Bayern trifft auf Atlético, BVB auf Real

Fußball Bayern in Champions League gegen Atlético, Eindhoven und Rostow

Fußball Leverkusen in Champions League gegen Moskau, Tottenham und Monaco

Fußball Dortmund in Champions League gegen Real Madrid, Sporting und Warschau

Fußball Duelle mit Madrid-Clubs: Bayern gegen Atlético, Dortmund gegen Real

Leichtathletik Weiter in der Schwebe

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!