Weitere
Begegnungen
vor Beginn
 
80'
Burnic
74'

Koné
Röser
69'

Ebert
Atilgan
Dynamo Dresden
- : -
Jahn Regensburg
 
90'

Al Ghaddioui
Nietfeld
78'

Stolze
George
75'
Grüttner
vor Beginn
 
86'
Klos
82'

Yabo
Schütz
69'
Klos
Arminia Bielefeld
- : -
1. FC Magdeburg
 
88'

Türpitz
Butzen
85'
Türpitz
77'

Perthel
Niemeyer
vor Beginn
 
90'
Wahl
90'
Karazor
86'

Evina
Thesker
Holstein Kiel
- : -
SpVgg Gr. Fürth
 
94'
Wittek
91'

Keita-Ruel
Parker
87'

Ernst
Gugganig
 
Weitere
Begegnungen
 
Verabschiedung
Das war's von der Sonntagskonferenz in der 2. Liga! Damit verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.
 
Schlussfazit
Magdeburg ist der große Gewinner im unteren Tabellendrittel, Kiel rettet ein Unentschieden gegen Fürth und Dresden und Regensburg trennen sich mit einem trostlosen Remis. Aber was war das für ein Spiel in Kiel?! Im ersten Durchgang sparten beide Teams mit den Torchancen, doch nach der Pause ging die wilde Fahrt los. Erst in der Nachspielzeit kam Holstein zum 2:2-Ausgleich und holt dadurch zumindest einen Punkt. Im Aufstiegskampf könnte das dennoch zu wenig sein, da Kiel nun auf den 7. Platz abrutscht und drei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz hat. Unten fährt Magdeburg drei wichtige Punkte ein und vergrößert den Abstand auf Rang 17 auf vier Punkte. Regensburg, Fürth, Bielefeld und Dresden verbleiben nach den heutigen Ergebnissen im Tabellenmittelfeld.
90'
Schluss
Dann ist auch die wahnsinnige Schlussphase in Kiel vorbei! Hier gibt es keinen Sieger, Kiel und Fürth spielen 2:2.
90'
Dresden - Regensburg
Auch in Dresden ist die Partie vorbei. Dresden und Regensburg trennen sich mit einem torlosen Unentschieden.
90'
Kiel - Fürth
Toooooooor! HOLSTEIN KIEL - SpVgg Greuther Fürth 2:2. Unfassbar, Kiel gleicht in der Nachspielzeit noch aus! Ein Freistoß von der linken Seite findet Hauke Wahl, der aus kurzer Distanz per Kopf zum Ausgleich trifft.
90'
Bielefeld - Magdeburg
In Bielefeld ist Schluss! Magdeburg gewinnt mit 3:1 bei der Arminia.
89'
Schlussminuten
Nur in Bielefeld ist die Partie bereits entschieden, denn Magdeburg führt in Überzahl mit 3:1. In Kiel sieht alles danach aus, als würde Fürth die drei Punkte entführen und in Dresden warten die Zuschauer weiterhin auf einen Treffer. Gelingt in der Nachspielzeit noch ein Tor?
87'
Bielefeld - Magdeburg
Türpitz hat den vierten Treffer auf dem Fuß! Costly ist nach einem Steilpass frei durch und legt 16 Meter vor dem Tor quer. Türpitz muss nur einschieben, nimmt den Ball aber erst noch an und schiebt ihn dann rechts am Kasten vorbei.
85'
Bielefeld - Magdeburg
Tooooor! Arminia Bielefeld - 1. FC MAGDEBURG 1:3. Jetzt kann man von einer Entscheidung sprechen. Türpitz führt den Strafstoß selbst aus, verlädt Ortega und schiebt flach ins rechte Eck ein. Für den Offensivmann ist es das sechste Saisontor.
84'
Bielefeld - Magdeburg
Elfmeter für Magdeburg! Türpitz wird bei einem Konter links in den Strafraum geschickt und ist vor Salger am Ball. Der Verteidiger trifft nur den Offensivmann - Stegemann zeigt zu Recht sofort auf den Punkt.
84'
Kiel - Fürth
Tooooor! Holstein Kiel - SPVGG GREUTHER FÜRTH 1:2. Was macht Kronholm da? Der Keeper kommt weit aus seinem Tor raus und will linksaußen gegen den aufgerückten Marco Caligiuri ins Dribbling gehen. Der Kapitän ist mit seinen 34 Jahren aber zu abgezockt, setzt den Torwart mit einer Grätsche unter Druck und erobert die Kugel - die er dann von der Seitenauslinie aus 20 Metern ins leere Tor hebt. Wahnsinn!
80'
Dresden - Regensburg
Rüdes Einsteigen von Dresdens Burnic gegen Hein. Oben trifft er ihn mit dem Arm im Gesicht, unten mit dem Fuß am Bein. Resultat: Gelbe Karte.
78'
Bielefeld - Magdeburg
Anders sieht das in Bielefeld aus, da die Arminia auf den Ausgleich drückt. Im zweiten Durchgang ist nur selten zu erkennen, dass Magdeburg in Überzahl agiert. Der Aufsteiger bekommt kaum Ruhe ins eigene Spiel.
76'
Dresden - Regensburg
Die Schlussviertelstunde in Dresden läuft, aber passiert überhaupt noch was? Dynamos Coach Walpurgis hat wechseltechnisch alles getan, um sämtliche Aktivposten auf seiner Seite vom Feld zu nehmen. Regensburg bekleckert sich in Halbzeit zwei offensiv allerdings auch nicht mit Ruhm und so leben diese letzten Minuten allerhöchstens vom an sich spannenden Ergebnis.
78'
Kiel - Fürth
Und Kiel dreht das Spiel beinahe innerhalb weniger Minuten komplett! Van den Bergh setzt sich links gut durch, die Flanke rutscht ihm ab - und klatscht über den verdutzten Burchert hinweg an die Latte. Der Abpraller landet vor Honsak, der zum Glück für Fürth davon überrascht wird und den Kopfball aus drei Metern nicht im Kasten unterbringt.
75'
Bielefeld - Magdeburg
Nach einer Weile mal wieder ein guter Abschluss der Magdeburger: Bülter schlägt 25 Meter vor dem gegnerischen Tor einen Haken und setzt dann aus halbrechter Position zum Schlenzer an. Die Kugel springt knapp am linken Pfosten vorbei.
75'
Dresden - Regensburg
Während auf den anderen Plätzen die Tore fallen, gibt es in Dresden eher Karten zu verteilen. Regensburgs Marco Grüttner steigt seinem Gegenspieler von hinten in die Hacken. Klare Sache, diese Aktion zieht eine Gelbe Karte mit sich.
76'
Kiel - Fürth
Toooor! HOLSTEIN KIEL - SpVgg Greuther Fürth 1:1.Ein Standard bringt den Ausgleich für die Kieler! Der Ball aus dem Halbfeld wird im Zentrum von Meffert mit der Schulter glücklich ans Knie von Atakan Karazor verlängert, der blitzschnell reagiert und die Kugel aus wenigen Metern über die Linie drückt.
73'
Dresden - Regensburg
Achim Beierlorzer reagiert ebenfalls und nimmt den angeschlagenen Thalhammer für Lais vom Platz. Können die Joker beider Teams noch für echte Offensivgefahr sorgen?
69'
Dresden - Regensburg
Da das Spiel in Dresden aktuell eher mau ist, reagiert Dynamos Coach Walpurgis und wechselt doppelt: Atilgan und Kreuzer kommen für Duljevic und Ebert.
69'
Bielefeld - Magdeburg
Tooor! ARMINIA BIELEFELD - 1. FC Magdeburg 1:2. Von wegen Vorentscheidung! Bielefeld kontert sich in Unterzahl zum Anschlusstreffer: Prietl treibt das Leder durch die Mitte nach vorne und bedient kurz vor dem Sechzehner Hartherz. Der Linksfuß gibt die Kugel von der linken Seite scharf vor das Tor. Am zweiten Pfosten steht Klos völlig blank und schiebt gegen die Laufrichtung von Loria ein.
67'
Kiel - Fürth
Nach der chancenarmen ersten Hälfte überschlagen sich in Kiel im zweiten Durchgang die Ereignisse. Der Elfmeter war übrigens das erste Auswärtstor der Franken seit Oktober 2018!
64'
Bielefeld - Magdeburg
Costly kommt bei einem Zweikampf auf dem linken Flügel zu spät und trifft Hartherz am Fuß. Dafür sieht der Magdeburger Gelb.
64'
Dresden - Regensburg
Die beiden zusammengerasselten Regensburger sind wieder auf dem Feld. Während Correia nichts Großes abbekommen hat, musste Thalhammers blutende Wunde am Kopf behandelt werden. Fußballerisch hat diese Partie aktuell nur wenig zu bieten.
63'
Kiel - Fürth
Wie war das mit dem Feuer in Kiel? Es ist wieder Fürths Keeper Burchert, der das Gegentor verhindert! Ein Flachpass von rechts quer durch den Strafraum landet am zweiten Pfosten bei Honsak, der den Ball annimmt und aus sechs Metern sofort abzieht. Aber der Fürther Schlussmann hält seine Weste mit der nächsten Glanztat weiß.
62'
Kiel - Fürth
Das Feuer in Kiel brennt weiter und deswegen beginnen die Fürther mit dem Zeitspiel. Jaeckel bekommt rechts an der Seitenlinie einen Einwurf nicht zugesprochen und gibt den Ball nicht frei. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
60'
Dresden - Regensburg
In Dresden ist die Partie aktuell eher von Verletzungspausen geprägt. Erst liegt Dynamos Ballas am Boden, nun hat es zwei Regensburger erwischt.
60'
Kiel - Fürth
Kiels Joker Honsak setzt sich sofort in Szene! Der Stürmer macht die Kugel vor dem Strafraum fest und spielt quer auf Evina. Der 18-Jährige feuert aus 16 Metern flach auf die linke untere Ecke, aber Burchert taucht ab und fischt das Leder brillant raus.
58'
Bielefeld - Magdeburg
Auch in Bielefeld wird gewechselt: Der starke Lohkemper, der den Platzverweis herausgeholt und das 0:2 für die Gäste erzielt hat, geht nun vom Feld. Für ihn kommt Costly in die Partie.
59'
Kiel - Fürth
Tim Walter reagiert auf die schwache Phase seiner Mannschaft und wechselt offensiv. Jae-Sung Lee macht Platz für Angreifer Mathias Honsak.
58'
Kiel - Fürth
Kiel hat heute keinen guten Tag erwischt. Nächster dicker Bock im Aufbauspiel der Störche, Kronholm spielt die Kugel genau in die Füße von Keita-Ruel. Der bedient rechts an der Strafraumgrenze Reese, aber Kronholm bügelt selbst aus mit einer Glanzparade.
55'
Bielefeld - Magdeburg
Magdeburg kommt jetzt natürlich zu guten Kontermöglichkeiten! Nach einem Doppelpass taucht Lohkemper rechts im Strafraum auf. Der Angreifer könnte querlegen oder direkt abziehen. Er zögert aber zu lange und so rauscht Clauss mit einem grenzwertigen Einsteigen heran. Der Bielefelder trifft aber zuerst den Ball, weshalb Stegemann weiterspielen lässt.
53'
Kiel - Fürth
Kiel ist einer schnellen Antwort bemüht. Meffert serviert eine Flanke von links, Caligiuri klärt im Zentrum vor Serra zur Ecke. Diese bringt aber nichts ein.
49'
Bielefeld - Magdeburg
In Bielefeld versucht die Arminia, noch einmal zurückzukommen. Voglsammer schießt einen Freistoß aus 23 Metern aufs Tor. Das Leder rauscht zentral auf den Kasten, Loria packt im Nachfassen zu.
50'
Dresden - Regensburg
Ja, auch auf den anderen Plätzen wird gespielt und in Dresden gibt es erstmal eine Gelbe Karte. Stolze sieht sie. An der Mittellinie kommt er zu spät gegen Nikolaou und senst ihn von schräg hinten um. Diese Verwarnung hat er sich verdient.
50'
Kiel - Fürth
Tooooor! Holstein Kiel - SPVGG GREUTHER FÜRTH 0:1. Green tritt an, schließlich vergab Keita-Ruel am vergangenen Wochenende zwei Elfmeter, und trifft ins rechte untere Eck. Kronholm war in die andere Ecke unterwegs.
49'
Kiel - Fürth
Was ist in Kiel los?! Elfmeter für Fürth! Redondo wird links in die Box geschickt, Dehm kommt zu spät und senst den Angreifer um - da gibt es keine zwei Meinungen!
48'
Kiel - Fürth
Weiter müssen die Blicke in den Norden gerichtet sein und endlich kommt Fürth zum ersten Abschluss. Reese wird rechts auf die Reise geschickt, ist schneller als sein Gegenspieler und dringt in den Strafraum ein. Aber Kronholm pariert den Schuss in die kurze Ecke stark.
46'
Kiel - Fürth
Und in Kiel gibt es auch gleich die erste Möglichkeit, aber was machen die Fürther heute bitte aus ihren Chancen? Schmidt verdaddelt den Ball an der eigenen Strafraumgrenze, die Franken marschieren mit drei Mann auf den letzten Verteidiger zu. Ernst legt ab für Keita-Ruel - und der verstolpert. Wahnsinn!
46'
Kiel - Fürth
In Kiel rollt der Ball wieder, auf geht's!
46'
Kiel - Fürth
Bevor es weitergeht, gibt es einen Wechsel zu vermelden: Bei Kiel macht Patrick Kammerbauer Platz für Laszlo Benes, der von Mönchengladbach ausgeliehen ist.
 
Halbzeitfazit
Während in Kiel und Dresden noch keine Tore fielen, scheint es in Bielefeld bereits eine Vorentscheidung zu geben. Nach einer ausgeglichenen ersten halben Stunde musste Arminias Abwehrchef Börner mit Rot vom Platz. Dabei ging der Notbremse eine klare Abseitsstellung der Gäste voraus. Den fälligen Freistoß nutzte Perthel zur Führung und kurz vor der Pause stellte Lohkemper auf 2:0 für die Magdeburger. In Dresden war Regensburg über weite Strecken der ersten Hälfte die aktivere Mannschaft, doch vor der Pause hatte Dynamo zwei Riesenchancen zur Führung und so kann der Jahn mit dem 0:0 aktuell gut leben. Im hohen Norden in Kiel gab es dagegen eher weniger Torchancen zu sehen. Die Störche haben mit der guten Defensivarbeit der Gäste zu kämpfen, die aber auf der anderen Seite offensiv nur wenig auf den Platz bringen. Reese hatte eigentlich eine gute Chance, vergab diese aber kläglich und so hat die Spielvereinigung noch keinen Torschuss abgegeben.
45'
Pause
Und dann sind die ersten 45 Minuten auf allen Plätzen vorbei! Zeit zum Durchschnaufen.
45'
Bielefeld - Magdeburg
Tooooor! Arminia Bielefeld - 1. FC MAGDEBURG 0:2. Ist das schon die Vorentscheidung? Die Magdeburger spielen einen Konter perfekt aus. Nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte schaltet Kirchhoff blitzschnell um und schickt Lohkemper auf die Reise. Der Stürmer startet in der eigenen Hälfte, ist aber schon an der Mittellinie frei durch. Lohkemper marschiert halblinks auf Ortega zu und schlenzt die Kugel aus 13 Metern humorlos ins lange Eck.
44'
Kiel - Fürth
Reese MUSS das 0:1 machen! Der Angreifer wird halbrechts in die Box geschickt und hat nur noch Kronholm vor sich, aber Reese verstolpert die Kugel auf dem Weg am Kieler Keeper vorbei ins Toraus. Die Fürther lassen hier viel zu viel liegen in den letzten Minuten vor der Pause!
42'
Bielefeld - Magdeburg
Die Magdeburger jubeln ein zweites Mal, der Treffer zählt aber nicht. Die Gäste führen die Ecke zunächst kurz aus und passen in den Rückraum. Von dort segelt die Flanke dann aber doch hoch vor das Tor, wo sich Erdmann durchsetzt und aus neun Metern vollstreckt. Der aufgerückte Verteidiger stand bei der Hereingabe aber knapp im Abseits.
39'
Dresden - Regensburg
Die nächste Riesenchance für die Dresdner! Kone schickt Ebert auf der linken Seite und plötzlich steht der Routinier frei vor Pentke, doch auch er wartet viel zu lange und scheitert ebenfalls am Keeper. Glück für den Jahn!
37'
Kiel - Fürth
Jetzt kommt auch Fürth fast zum ersten Abschluss in Kiel. Reese macht Tempo über seine rechte Seite und spielt flach an den ersten Pfosten, doch Keita-Ruel kommt einen Schritt zu spät. Dennoch gibt es Eckstoß für das Kleeblatt - der aber von Wittek über alle hinweg geschossen wird. Das ist nicht die erste Standardsituation, die die Franken kläglich vergeben.
36'
Dresden - Regensburg
Dynamo stellt beinahe den Spielverlauf auf den Kopf! Kone hat auf dem linken Flugel zu viel Platz und spielt den Ball auf Duljevic, der mutterseelenallein vorm Keeper steht. Aber der Stürmer wartet viel zu lange und scheitert im Eins-Gegen-Eins aus acht Metern am Schlussmann der Gäste.
35'
Kiel - Fürth
Wilde Phase in der Konferenz, Zeit zum Durchatmen in Kiel: Die Zahlen sprechen nach einer halben Stunde mittlerweile für das Team von Tim Walter, die Störche haben rund 65 Prozent Ballbesitz und verzeichnen auch ein klares Chancenplus (5:0). Allerdings ging nur einer der Abschlüsse auf das Tor von Burchert und dieser war komplett harmlos.
34'
Dresden - Regensburg
Auch in Dresden geht's rund und Regensburg verpasst die Führung! Stolze sprintet über rechts seinem Verteidiger davon und bringt den optimalen Pass an den Fünfer. Al Ghaddioui ist vor seinem Gegenspieler und muss die Kugel aus sechs Metern nur über die Linie drücken, aber Schubert reagiert glänzend auf der Linie.
33'
Bielefeld - Magdeburg
Toooor! Arminia Bielefeld - 1. FC MAGDEBURG 0:1. Die Gäste nutzen die Überzahl sofort aus! Perthel tritt an, visiert das Torwarteck an und überrascht damit alle. Der Ball schlägt im rechten Torwinkel ein. Ortega, der zunächst einen Schritt in die andere Richtung gemacht hat, kommt nicht mehr hin.
33'
Bielefeld - Magdeburg
Neuhaus reagiert sofort und bringt Abwehrspieler Salger für Weihrauch.
31'
Bielefeld - Magdeburg
Wilde Szenen in Bielefeld, die Arminia ist ab sofort in Unterzahl! Die Gäste schalten durch das Zentrum erneut blitzschnell um. Lohkemper taucht wieder frei vor dem Sechzehner auf, wo Börner als letzter Mann die Notbremse zieht. Stegemann zückt sofort die Rote Karte. Besonders bitter für die Hausherren: In der Entstehung stand ein Magdeburger im Abseits.
30'
Dresden - Regensburg
Die erste halbe Stunde in Dresden ist vorbei. Nach vorne spielt praktisch nur ein Team, und das heißt Jahn Regensburg. Und trotzdem Walpurgis seine Dresdner so defensiv eingestellt hat, kommen die Gäste mit viel zu einfachen Bällen bis an den Strafraum heran. Dynamo hat nur über Konter Entlastung, die haben allerdings dann auch das Potential, gefährlich zu werden.
28'
Bielefeld - Magdeburg
Weiter geht's auf der Alm und das war knapp! Lohkemper sprintet halblinks an den gegnerischen Sechzehner, rechts laufen Beck und ein Gegenspieler mit. Unmittelbar vor der Strafraumkante reißt Behrendt den Angreifer von hinten um. Gelb für den Verteidiger, Freistoß für den FCM und da fehlen nur Zentimeter! Türpitz nimmt sich der Sache an und schlenzt den Ball über die Mauer. Das Leder dreht sich aber denkbar knapp am linken Pfosten vorbei.
27'
Bielefeld - Magdeburg
Plötzlich hat die Arminia die Chance zum 1:0! Voglsammer bekommt die Kugel halblinks vor dem Magdeburger Sechzehner, wo sich drei Verteidiger nicht einig sind. Voglsammer geht als einziger entschlossen zum Ball und taucht so frei vor Loria auf. Aus spitzem Winkel scheitert der Bielefelder dann aber am Schlussmann.
24'
Kiel - Fürth
Da müssen die Kieler einmal durchatmen! Mit einem schlampigen Rückpass wird Kronholm unter Bedrängnis gebracht, Keita-Ruel rückt sofort auf. Der Schlussmann will die Kugel wegschlagen und spielt fast genau in den Fuß von Redondo, der zu spät reagiert und das Spielgerät nicht unter Kontrolle bringen kann.
22'
Kiel - Fürth
Kiel meldet sich mal wieder! Serra wird halblinks an der Strafraumkante mit dem Rücken zum Tor angespielt, dreht sich flink und feuert aus 15 Metern sofort. Burchert taucht ab und nimmt die Kugel im kurzen Eck sicher auf.
20'
Dresden - Regensburg
Tor in Dresden, es zählt aber nicht. Kone steht beim Zuspiel von Duljevic zwei Meter im Abseits. Beim Abschluss bleibt er aber dennoch ganz cool und tunnelt den Keeper. Zählt eben nur leider nicht.
20'
Bielefeld - Magdeburg
Kaum meckert man, schon passiert etwas! Die Magdeburger schalten nach einer Kirchhoff-Balleroberung kurz vor dem gegnerischen Sechzehner schnell um. Die Kugel springt zu Türpitz, der links in den Sechzehner startet, den Ball dann aber in aussichtsreicher Position nicht richtig trifft. So hat Ortega keine Mühe.
19'
Bielefeld - Magdeburg
Bielefelds Coach sprach vor der Partie von einem möglichen "Geduldsspiel". Nun wissen wir, was er meinte, denn das ganz große Tempo der ersten Minuten ist momentan raus.
17'
Kiel - Fürth
Etwas mehr als eine Viertelstunde ist gespielt, Stefan Leitl hat den Fürthern offenbar eine sehr gute Taktik mitgegeben. Die spielstarken Kieler tun sich durchaus schwer, hinten stehen sie bislang aber auch sehr sicher.
14'
Dresden - Regensburg
Was für ein Geschoss von Sörensen! Aus 22 Metern und zentraler Position schickt der Regensburger einen Strahl in Richtung linker Knick. Schubert ist aber zur Stelle und hält mit einer Hand bravourös.
10'
Kiel - Fürth
Noch gab es keine Tore in den drei Spielen. Dennoch ist es eine sehr interessante Anfangsphase, auch in Kiel: Auf der einen Seite die Fürther, die mit sehr hohem Pressing Druck ausüben und dann versuchen, schnell in die Spitze zu spielen. Auf der anderen Seite der geduldige, technisch ansehnliche Spielaufbau der Kieler, die sich davon noch relativ wenig beeindrucken lassen.
8'
Bielefeld - Magdeburg
Beinahe die Führung für den FCM! Die Magdeburger erobern das Leder im Mittelfeld, Türpitz spitzelt die Kugel anschließend nach vorne. Dort setzt Lohkemper zum Sprint an und setzt sich gegen zwei Verteidiger durch. Aus 16 Metern halbrechter Position schließt er letztlich ab. Börner fälscht noch leicht ab und so fliegt die Kugel über Ortega hinweg an den Querbalken. Zum Umut der Gäste gibt es aber Abstoß.
6'
Kiel - Fürth
Da brennt es im Fürther Strafraum! Wittek legt unfreiwillig im Strafraum für Lee auf, der sofort den Abschluss sucht. Der Mittelfeldmann trifft die Kugel aber nicht voll und verzieht aus 14 Metern daher doch deutlich. Erste große Chance für Kiel.
4'
Dresden - Regensburg
Erste dicke Möglichkeit für den Jahn! Thalhammer steckt klasse auf Adamyan in den Strafraum durch. Der Armenier steht allerdings einen Schritt im Abseits, weswegen sein Pfostenschuss zurückgepfiffen wird.
3'
Bielefeld - Magdeburg
Auch in Bielefeld dauert es nicht lange bis zur ersten Torraumszene: Yabo wird rechts im gegnerischen Sechzehner angespielt und flankt vor das Tor. Über Umwege landet der Ball bei Hartherz, der aus dem Rückraum abzieht - deutlich am Kasten vorbei.
2'
Kiel - Fürth
Die Fürther beginnen mutig und kommen zur ersten Freistoßmöglichkeit von der linken Seite, aber die Flanke von Ernst erreicht keinen Mitspieler.
1'
Kiel - Fürth
Die Partie in Kiel läuft und damit startet die Konferenz!
 
Dresden - Regensburg
Auf der anderen Seite musste Regensburg zuletzt "nur" zwei Niederlagen einstecken. Doch gerade die 0:3-Niederlage gegen die Arminia war ernüchternd. Hinten bekam der Jahn leichte Gegentore und vorne wollte der Ball einfach nicht rein. Die sonst so starke Jahn-Offensive mit 33 Treffern in dieser Saison blieb in den letzten beiden Partien jeweils torlos, auch weil viele Großchancen vergeben wurden. Das soll heute besser werden.
 
Dresden - Regensburg
Dort stehen auch Dynamo Dresden und Jahn Regensburg. Im Gegensatz zu Magdeburg und Bielefeld sind diese beiden Teams allerdings in einem kleinen Formtief. Dynamo verlor die letzten drei Spiele allesamt unglücklich. Gegen Bielefeld setzte es nach 3:1-Führung noch eine 3:4-Niederlage, in Heidenheim verlor man knapp mit 0:1 und auch in Hamburg war eigentlich ein Punkt drin. Weil aber Wahlqvist und Schubert in der Schlussphase patzten, gewann der HSV noch mit 1:0.
 
Bielefeld - Magdeburg
In diesem Zeitraum ist der heutige Gegner aber makellos. Die Arminia holte zuletzt drei Siege aus drei Spielen, schlug dabei unter anderem den HSV und gewann eindrucksvoll mit 3:0 in Regensburg. Der Trainerwechsel im Dezember hat sich also vollends gelohnt, denn in den fünf Spielen unter Uwe Neuhaus verlor Bielefeld nur gegen das Team der Stunde aus Heidenheim. Ein sicherer Mittelfeldplatz ist daher die Folge.
 
Bielefeld - Magdeburg
Weiter geht's mit der Partie zwischen Arminia Bielefeld und dem 1. FC Magdeburg. Durch den Sieg der Ingolstädter gegen Bochum rutschte Magdeburg vorerst auf den Relegationsplatz. Ein dreifacher Punktgewinn würde aber nicht nur die Rückkehr auf Rang 15 bedeuten, sondern auch der Vorsprung auf den Siebzehnten Sandhausen würde auf vier Punkte anwachsen. Und ein Auswärtssieg scheint nicht unmöglich, denn der FCM holte aus den letzten drei Spielen satte sieben Zähler.
 
Kiel - Fürth
Den im Tabellenmittelfeld feststeckenden Fürthern steht allerdings eine große Aufgabe bevor, denn auf der anderen Seite hat Kiel die große Chance, auf Platz 4 zu springen und im Aufstiegskampf weiter mitzumischen. Verzichten muss Holstein allerdings auf einige Stammspieler: Kinsombi, Okugawa, Schindler und Seydel fallen verletzt aus und Mühling fehlt gesperrt. Zudem sind die Norddeutschen vor den Fürthern gewarnt, denn schließlich entschied die Spielvereinigung das Hinspiel mit 4:1 für sich.
 
Kiel - Fürth
Eine bunte Mischung erwartet uns an diesem Sonntag in der 2. Liga. Los geht's mit der Partie in Kiel, wo Holstein die SpVgg Greuther Fürth empfängt. Für die Gäste ist es das zweite Spiel unter dem neuen Trainer Stefan Leitl. Der Nachfolger von Damir Buric feierte am vergangenen Wochenende beim 1:0 gegen Duisburg gleich den ersten Sieg im ersten Spiel. Legt das Team des 41-Jährigen heute nach?
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 22. Spieltages.
Neue Ereignisse