Weitere
Begegnungen
vor Beginn
 
94'
Sobota
86'
Miyaichi
85'

Möller Daehli
Miyaichi
FC St. Pauli
- : -
FC Ingolstadt
 
91'
Röcher
84'
Sahin
77'

Kerschbaumer
Kutschke
vor Beginn
 
89'

Dursun
Wurtz
85'
Dursun
71'

Mehlem
Bertram
Darmstadt 98
- : -
Dynamo Dresden
 
79'

Wahlqvist
Möschl
60'

Kreuzer
Atilgan
58'
Kreuzer
vor Beginn
 
77'
Zoller
61'

Römling
Zoller
46'

Ganvoula M'boussy
Weilandt
VfL Bochum
- : -
Holstein Kiel
 
90'

Okugawa
Bisseck
76'
Karazor
70'

Meffert
Benes
vor Beginn
 
90'
Modeste
83'
Modeste
78'

Terodde
Modeste
1. FC Köln
- : -
SV Sandhausen
 
91'
Förster
88'
Taffertshofer
80'

Kister
Verlaat
 
Weitere
Begegnungen
 
Das war die Live-Konferenz zu den Samstagsspielen der 2. Bundesliga. Herzlichen Dank an alle Mitleser, ein schönes Wochenende noch und bis zum nächsten Mal.
 
In der Halbzeit wurden die Kölner noch mit Pfiffen in die Kabine geschickt, nach einem beherzten Auftritt im zweiten Durchgang steht ein umjubelter 3:1-Sieg, der eingewechselte Anthony Modeste wurde mit seinem entscheidenden Doppelpack in der Schlussphase zum Mann des Tages. Auf St. Pauli heißt der Alex Meier, der Stürmer sicherte mit seinem Treffer kurz nach dem Seitenwechsel den knappen 1:0-Sieg gegen den FCI. In Darmstadt gewinnen die Hausherren mit 2:0 gegen Dresden, mit nun fünf sieglosen Partien in Folge geht die Krise für Dynamo also weiter. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Bochum gegen Kiel, vor allem im ersten Durchgang. Mit dem 0:3-Rückstand zur Pause war das Spiel schon entschieden, der Treffer durch Zoller in der 77. Minute am Ende nur noch Makulatur.
90'
Köln - Sandhausen
Auch in Köln ertönt der Schlusspfiff.
90'
St. Pauli - Ingolstadt
Schluss! St. Pauli schlägt Ingolstadt mit 1:0.
90'
Köln - Sandhausen
TOR! 1. FC KÖLN - SV Sandhausen 3:1. Dicker Bock von Verlaat, der eine Bogenlampe direkt vor die Füße von Modeste abfälscht. Der 30-Jährige lässt sich die Chance nicht nehmen und schiebt flach ins rechte Eck ein - Doppelpack!
90'
Darmstadt - Dresden
Schlusspfiff! Darmstadt schlägt Dresden mit 2:0.
90'
Bochum - Kiel
Der VfL Bochum unterliegt Holstein Kiel zuhause mit 1:3.
90'
St. Pauli - Ingolstadt
Thorsten Röcher stoppt einen Konter mit der Hand. Da er bereits für eine Schwalbe die Gelbe Karte gesehen hatte, muss er nun mit Gelb-Rot runter. Diese Einwechselung hat sich nicht gelohnt.
 
Köln - Sandhausen
Am längsten wird erneut in Köln Nachgespielt, wie im ersten Durchgang werden auch diesmal fünf Minuten angezeigt.
90'
Die Nachspielzeit läuft, gibt es noch einen Treffer? In Darmstadt und Bochum scheint alles entschieden, in Köln und auf St. Pauli bleibt es dagegen bei nur einem Tor Vorsprung der Gastgeber bis zum Schluss spannend.
88'
Bochum - Kiel
Trotz des Anschlusstreffers sieht es nach einem souveränen Auswärtssieg der Kieler aus. Das kurze Aufbäumen der Hausherren hat sich wieder erledigt, viel Zeit bleibt nicht mehr.
85'
Darmstadt - Dresden
TOR! DARMSTADT 98 - Dynamo Dresden 2:0. Dann doch der Schachmatt! Heller entwischt über die rechte Seite und kann sich im Zentrum die Anspielstation aussuchen. Serdar Dursun ist eine sichere Wahl und erzielt per Kopf aus kurzer Distanz mit seinem achten Saisontor die Vorentscheidung.
83'
Köln - Sandhausen
TOR! 1. FC KÖLN - SV Sandhausen 2:1. Modeste macht es besser als Cordoba! Wieder flankt Schaub klasse von links, der Joker hat viel Platz und verwandelt unbedrängt per Kopfball-Aufsetzer ins rechte Eck - keine Chance für Schuhen.
82'
St. Pauli - Ingolstadt
Großchance Ingolstadt! Cenk Sahin zirkelt eine Ecke von der rechten Seite gut ins Zentrum, wo sich Robin Krauße hochschraubt und sich in der Luft durchsetzt. Sein Kopfball landet nur ganz knapp neben dem linken Pfosten im Aus.
82'
Darmstadt - Dresden
Riesenchance für Dynamo! Möschl bringt eine perfekte Hereingabe von der rechten Seite an den ersten Pfosten, wo Nikolaou das Kopfballduell gegen Palsson gewinnt - aber Heuer Fernandes verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag und das erste Saisontor des Dresdners.
81'
Köln - Sandhausen
Cordoba vergibt das 2:1! Schaub flankt nach klasse Terodde-Pass von der linken Strafraumgrenze butterweich auf den langen Pfosten, wo Cordoba aus sechs Metern unter Bedrängnis vergibt - der Ball geht rechts vorbei!
79'
St. Pauli - Ingolstadt
Es bleibt beim knappen Spielstand, die Zeit läuft dem FCI aber so langsam davon. Die Schanzer geben sich nicht auf und versuchen alles, es fehlen aber weiterhin die kreativen Momente.
78'
Köln - Sandhausen
Der Rückkehrer soll es für den FC regeln und wird von den Fans lautstark begrüßt: Anthony Modeste ist im Spiel, Simon Terodde macht Platz.
77'
Bochum - Kiel
TOR! VFL BOCHUM - Holstein Kiel 1:3. Geht doch noch etwas? Aus dem Nichts der Anschlusstreffer für Bochum: Der erste sauber kombinierte Angriff über links bringt dem VfL eine Ecke ein, in deren Folge Zoller trifft. Am zweiten Pfosten köpft Hinterseer zurück ins Zentrum an den Fünfer, wo Zoller mit der Fußspitze knapp vor Kronholm am Ball ist und diesen dann im Fallen mit links irgendwie über die Linie befördert.
77'
Köln - Sandhausen
Förster hämmert einen Freistoß aus 30 Metern in die Mauer und trifft Terodde im Gesicht, holt so die Ecke raus. Der anschließende Standard bringt dem SVS nichts ein.
75'
Darmstadt - Dresden
Dresden ist nun seit rund 350 Spielminuten ohne eigenem Treffer und ein Blick auf die Statistiken offenbar, woran das heute liegt: Die Sachsen haben zwar wie auch Darmstadt neun Mal den Abschluss gefunden, dabei aber nicht einmal das Tor getroffen, die Lilien immerhin zweimal.
72'
Köln - Sandhausen
Nach ihrem Zusammenprall können beide Beteiligte nicht weiterspielen. Schaub ersetzt Koziello bei Köln, Zhirov kommt bei den Gästen für Karl.
71'
St. Pauli - Ingolstadt
Guter Angriff der Gäste: Christian Träsch setzt Linksverteidiger Paulo Otavio in Szene. Der Brasilianer sieht Sonny Kittel links am Strafraum lauern und legt im richtigen Moment quer. Kittel versucht es mit einem Schlenzer aus 18 Metern und verfehlt das lange Eck nur knapp.
71'
Bochum - Kiel
Es passiert nicht viel, und die Körpersprache der Bochumer lässt erahnen, dass sie auch nicht gerade an eine Aufholjagd glauben. Außer Schadensbegrenzung ist an diesem sehr gebrauchten Tag für den VfL wohl nicht drin.
68'
Darmstadt - Dresden
Der hohe Aufwand macht sich beinahe bezahlt, Dresden kommt zu einer guten Möglichkeit: Wahlqvist hat rechts zu viel Platz, wird mit einer Seitenverlagerung gut in Szene gesetzt und flankt an den zweiten Pfosten. Atilgan bekommt das Leder unter Kontrolle, schießt aus 13 Metern aber knapp links vorbei.
68'
Köln - Sandhausen
Karl und Koziello rauschen bei einem Kopfballduell ineinander, beide erleiden eine Platzwunde und müssen behandelt werden.
67'
Bochum - Kiel
Gute Freistoßposition für Kiel, nachdem Janelt seinen Gegenspieler Mühling im linken Rückraum gelegt hatte. Mühling führt selbst aus und bringt den Ball an den Fünfer, wo Serra per Kopfball Riemann prüft. Allerdings stand dieser bei der Ballabgabe im Abseits.
65'
Darmstadt - Dresden
Mittlerweile bestimmt der Gast aus Dresden das Geschehen. Die Sachsen haben über 70 Prozent Ballbesitz und in den letzten Minuten auch zwei gute Möglichkeiten erarbeitet. Doch gerade die Szene eben zeigt, dass sie durch das erhöhte Risiko nun hinten mehr anbieten, die Lilien können kontern und haben mit Dursun und Heller schnelle Offensivspieler, die jederzeit für den K.o. sorgen können - und nichts anderes wäre das 2:0 wohl.
63'
Bochum - Kiel
Das ist eine Seltenheit: Bochum kommt zu einem Torschuss. Gyamerah zieht halbrechts aus der Distanz ab, jagt die Kugel aber meterweit übers Tor.
59'
Köln - Sandhausen
Eine Szene, drei Mal Weltklasse! Hector versucht es nach einer Flanke am rechten Pfosten per Fallrückzieher und bedient so Höger, der das Leder direkt mit der Hacke auf den Kasten hebt - Schuhen ist aber zur Stelle und lenkt den Ball klasse um den Pfosten.
58'
St. Pauli - Ingolstadt
Christopher Buchtmann kommt zu spät in den Zweikampf mit Konstantin Kerschbaumer und bringt ihn unsanft zu Fall. Schiedsrichter Rene Rohde zückt die Gelbe Karte.
56'
Darmstadt - Dresden
Pfosten! Aosman spielt aus der eigenen Hälfte einen traumhaften Flugball in den Strafraum, wo Atik Holland entwischt war, das Leder toll aus der Luft pflückt und aus neun Metern an Heuer Fernandes vorbei an den rechten Pfosten schießt. Pech für die Gäste, die aus dem Nichts zu ihrer zweiten guten Chance in diesem Spiel kommen!
55'
Bochum - Kiel
Auch nach dem Seitenwechsel bleibt Kiel die gefährlichere Mannschaft. Die Gäste kommen mit Meffert durchs Zentrum, der unbedrängt steil in die Spitze auf den gestarteten Lee spielen kann. Der Pass ist jedoch einen Tick zu lang, der Südkoreaner bringt frei vor Riemann nur noch die Fußspitze an den Ball und scheitert zentral am herauseilenden Keeper.
54'
St. Pauli - Ingolstadt
TOR! FC ST. PAULI - FC Ingolstadt 1:0. Pauli jubelt! Der Bann ist gebrochen. Marvin Knoll leitet den Treffer durch einen schnell ausgeführten Freistoß aus. Auf der linken Außenbahn marschiert Daniel Buballa durch und hat viel Zeit zum Flanken. Der Ball segelt in Richtung zweiten Pfosten, wo Alexander Meier frei zum Abschluss kommt und seine Farben in Führung bringt.
51'
Darmstadt - Dresden
So kann man sich auch in das Spiel einführen. Baris Atik zieht auf der rechten Seite zweimal auf und täuscht die Hereingabe an, Holland lässt sich aber nicht verladen und bleibt hartnäckig im Zweikampf. Weil der Schiedsrichter-Assistent in der Folge auf Abstoß entscheidet, erklärt ihm Atik lautstark seine Meinung zu dieser Entscheidung - und sieht die zweite Gelbe Karte in dieser Saison.
50'
Köln - Sandhausen
TOR! 1. FC KÖLN - SV Sandhausen 1:1. Ein Standard bringt den Ausgleich! Geis flankt das Leder von der rechten Strafraumecke butterweich vor den Kasten, wo Drexler den Fuß hinhält und cool volley einschiebt - es ist sein fünfter Saisontreffer.
50'
St. Pauli - Ingolstadt
St. Pauli kommt mit viel Elan aus der Kabine. Die Angriffe der Hausherren wirken nun etwas zielstrebiger und die Kombinationen werden sicherer. Mal sehen, was dabei herausspringt.
48'
Köln - Sandhausen
Köln beginnt mit einer guten Chance! Cordoba kommt mit etwas Glück links am Strafraum an den Ball, zieht etwas nach außen und scheitert mit seinem halbhohen Heber am SVS-Keeper, der stark rauskommt und das Tor mit der linken Hand vereitelt.
46'
Darmstadt - Dresden
Weiter geht's! In Darmstadt rollt der Ball bereits wieder, die anderen Partien ziehen gleich nach.
46'
Köln - Sandhausen
Auch beim 1. FC Köln gibt es einen Wechsel in der Halbzeit: Jannes Horn bleibt in der Kabine, Marco Höger ist neu dabei.
46'
Bochum - Kiel
Doppelwechsel beim VfL in der Pause: Fabian ersetzt Baumgartner und für Ganvoula ist Weilandt neu im Spiel.
46'
Darmstadt - Dresden
Walpurgis reagiert in der Pause und bringt Baris Atik für den glücklosen Max Kulke.
 
Begleitet von lauten Pfiffen gehen die Kölner in die Kabine. Der FC fing sich gegen mutig beginnende Sandhäuser den frühen Rückstand ein und war danach um den Ausgleich bemüht, blieb aber zu ungefährlich. Noch schlimmer sieht es für den VfL Bochum aus, der ist gegen starke Kieler völlig von der Rolle und liegt zur Pause bereits ziemlich aussichtslos mit 0:3 zurück. Die krisengeplagten Darmstädter und Dresdner liefern sich ein zerfahrenes Duell, mit aktuell glücklicherem Ausgang für die Gastgeber, die nach einem diskussionswürdigen Elfer mit einer 1:0-Führung in die Pause gehen. Torlos blieb es zwischen St. Pauli und Ingolstadt, und das Halbzeitergebnis passt sehr gut zum bislang doch eher mageren Spiel. Aber noch ist ja genug Zeit, um es besser zu machen. Gleich geht es weiter.
45'
Köln - Sandhausen
Und damit gehen wir in die Pause, denn nun ist auch in Köln Halbzeit.
45'
Köln - Sandhausen
Großchance für Köln! Cordoba legt das Leder auf das Tornetz. Der Kolumbianer wird von Terodde geschickt und erzielt rechts an der Strafraumgrenze gegen den herausgeeilten Schuhen per Heber fast ein Traumtor, verpasst aber knapp.
45'
Köln - Sandhausen
In drei von vier Spielen ist bereits Halbzeit, nur in Köln dauert es etwas länger, denn dort waren fünf Minuten Nachspielzeit angezeigt.
45'
St. Pauli - Ingolstadt
Marvin Knoll holt sich in der Schlussminute der ersten Hälfte noch die Gelbe Karte ab. Der 28-Jährige geht übermotiviert in den Zweikampf mit Paulo Otavio und darf sich über die Verwarnung nicht beschweren.
44'
Köln - Sandhausen
Diekmeier spielt bei einem Einwurf schon jetzt auf Zeit und sieht die Gelbe Karte. Schiedsrichter Gräfe zeigt an, dass es sein drittes Vergehen war.
44'
Darmstadt - Dresden
TOR! DARMSTADT 98 - Dynamo Dresden 1:0. Kempe führt den Elfmeter aus, bleibt eiskalt und schiebt unten links zu seinem achten Saisontor ein.
43'
St. Pauli - Ingolstadt
Passiert am Millerntor auch mal etwas? Kurz vor der Pause sieht es noch immer nicht danach aus, es gibt keine Highlights. Immerhin: Beide Seiten bleiben hochkonzentriert und leisten sich keine Fehler.
42'
Darmstadt - Dresden
Handelfmeter für Darmstadt! Benatelli bekommt den Ball in der Mauer an den Arm. Es gibt Elfmeter und Gelb für Benatelli - das ist eine sehr harte Entscheidung.
41'
Darmstadt - Dresden
Darmstadt bekommt noch einmal einen Freistoß, natürlich auf der rechten Seite, wo Heller wieder nur mit einem Foul zu stoppen ist. 20 Meter halbrechts vor dem Kasten stoppt ihn Burnic unfair und sieht dafür sogar noch die Gelbe Karte.
41'
Bochum - Kiel
TOR! VfL Bochum - HOLSTEIN KIEL 0:3. Es hat sich angedeutet: Kiel schlägt nochmal zu und baut die Führung aus. Wieder sind die Hausherren im Mittelfeld in drei Zweikämpfen zu spät, sodass Kiel über van den Bergh links im Strafraum Serra freispielen kann. Dessen Flachschuss aufs rechte untere Eck kann Riemann nicht festhalten. Okugawa ist zur Stelle und staubt im Fallen aus wenigen Metern ab.
37'
Bochum - Kiel
Okugawa leistet sich auf der rechten Seite ein hartes Foul und ist der erste Kieler, der verwarnt wird.
37'
Darmstadt - Dresden
Dresden hat mal Raum und nutzt diesen gut: Burnic rückt links schnell auf und spielt halbhoch in die Mitte, am ersten Pfosten verpasst Aosman. Am zweiten kommt Röser zum Abschluss, verzieht aber deutlich.
36'
Bochum - Kiel
Latte! Einen Distanzschuss von Dehm kann Riemann nur nach vorne abklatschen. Karazor reagiert am schnellsten, setzt den Nachschuss aus rund fünf Meter aber nur an die Oberkante der Querlatte. Bochum muss aufpassen, dass die Geschichte hier nicht bald schon entschieden ist.
34'
Köln - Sandhausen
Die FC-Fans schreien ihre Mannschaft nach vorne, werden aber nur selten mit Torraumszenen belohnt. Aktuell läuft alles auf ein 0:1 zur Pause hinaus.
32'
Bochum - Kiel
TOR! VfL Bochum - HOLSTEIN KIEL 0:2.
31'
Bochum - Kiel
Elfmeter für Kiel! Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Hoogland senst Lee mit einer übermotivierten Grätsche im Sechzehner um - klare Sache.
30'
Darmstadt - Dresden
Zweite Gelbe Karte der Partie, Aias Aosman kann Heller nur noch mit einem taktischen Foul stoppen. Für ihn ist es die Fünfte in dieser Spielzeit, somit fehlt er kommende Woche am Sonntag gegen den VfL Bochum.
30'
St. Pauli - Ingolstadt
Auch nach einer halben Stunde gelingt es beiden Offensivreihen nicht, gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen. Trotz der harmlosen Angriffe ist es aber kein schlechtes Spiel im Millerntor-Stadion.
30'
Bochum - Kiel
TOR! VfL Bochum - HOLSTEIN KIEL 0:1. Die verdiente Führung für die Gäste! Baumgartner bekommt einen Rückpass in der eigenen Hälfte kurz hinter der Mittellinie nicht kontrolliert, Mühling klaut ihm den Ball. Der Kieler marschiert halblinks in den Strafraum und platziert die Kugel mit links rechts unten ins Eck.
27'
Köln - Sandhausen
Momentan ist wenig Tempo in der Partie in Köln. Der SVS steht hinten extrem kompakt. Der FC setzt sich zwar mal im letzten Spielfelddrittel fest, findet aber keine Lücke.
24'
Bochum - Kiel
Dem VfL fehlt die Zielstrebigkeit. Während es bei Holstein in der Regel mit zwei, drei Pässen direkt vertikal in die Spitze geht, lassen die Hausherren noch komplett das Tempo in den eigenen Offensivaktionen vermissen.
22'
Darmstadt - Dresden
Wirklich Fahrt nimmt die Begegnung noch nicht auf, was sicher auch am fehlenden Selbstbewusstsein auf beiden Seiten liegt. Darmstadt hat etwas mehr vom Spiel (55 Prozent Ballbesitz und bessere Passquote), tut sich aber schwer, Chancen daraus zu erarbeiten und hat bei Abschlüssen entsprechend noch die Null stehen. Dresden hat es immerhin schon zweimal auf den Kasten von Heuer Fernandes versucht, diesen aber noch nicht getroffen.
20'
St. Pauli - Ingolstadt
Mit einem solchen Auftritt der Ingolstädter konnte man nicht gerade rechnen. Der FCI bringt es mittlerweile auf starke 62 Prozent Ballbesitz. Ein Topwert für ein Auswärtsspiel bei einem Aufstiegskandidaten. Beiden Mannschaften fehlen aber nach wie vor die kreativen Momente im Offensivspiel.
19'
Köln - Sandhausen
Der FC will den Ausgleich und macht viel Druck, kommt aber noch zu selten gefährlich vor das Tor. Die Gäste agieren nicht mehr so forsch wie noch in den ersten fünf Minuten, strahlen bei Gegenstößen aber immer wieder mal Gefahr aus.
17'
Bochum - Kiel
Bochum hat den Auftakt klassisch verpennt, überstand die Anfangsphase aber schadlos und kommt jetzt besser ins Spiel. Halbrechts im Strafraum wird Serra mit dem Rücken zum Tor angespielt, dreht sich um Gyamarah und zieht mit rechts ab. Der Bochumer bekommt noch den Fuß dazwischen und so landet der Ball erneut nur im Außennetz.
14'
Köln - Sandhausen
Kölner Vorstoß: Drexler ist nach klasse Koziello-Steilpass auf rechts durch, scheitert mit seinem Schuss aus etwas spitzerem Winkel aber an Schuhen - der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt, die Fahne ist oben. Knappe, aber vertretbare Entscheidung.
14'
Bochum - Kiel
Meffert sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Links hinten vertändelt er den Ball und hält dann Lee fest, bevor der losziehen und Schlimmeres anstellen kann. Klare Sache.
14'
Darmstadt - Dresden
Bitter für Darmstadt - es gibt verletzungsbedingt bereits den ersten Wechsel. Im Zweikampf mit Röser fällt Moritz unglücklich und landet böse auf der Schulter. Der erfahrene Offensivmann signalisiert sofort, dass es bei ihm nicht weitergehen wird. Er wird vom Platz getragen, hat sich offenbar die Schulter ausgekugelt. Yannick Stark kommt für ihn neu auf den Platz.
13'
Darmstadt - Dresden
Mathias Wittek fährt im Laufduell den Arm aus und erwischt Kreuzer im Gesicht, dafür gibt es die erste Gelbe Karte.
10'
Bochum - Kiel
Kiel legt los wie die Feuerwehr! Rechtsverteidiger Dehm zieht rechts im Strafraum aus spitzem Winkel einfach mal ab. Der Ball wird von zwei Bochumern abgefälscht und springt nur knapp am kurzen Pfosten vorbei ans Außennetz.
9'
St. Pauli - Ingolstadt
Paulo Otavio versucht es nun mal mit einem wuchtigen Schuss aus 20 Metern halblinker Position. Robin Himmelmann taucht allerdings rechtzeitig ab und lenkt die Kugel am linken Pfosten vorbei ins Aus.
8'
Köln - Sandhausen
SVS-Akteur Kister mit dem taktischen Foul gegen den schnellen Cordoba - das gibt früh die erste Gelbe Karte der Partie.
6'
Bochum - Kiel
Die nächste Chance für Kiel: Serra startet in die Spitze und wird mit einem guten Flugball bedient. Links im Strafraum läuft er allein auf Riemann zu, kann den aufspringenden Ball aber nicht kontrollieren. Der Junioren-Nationalspieler kommt zwar links am Keeper vorbei, doch der Ball springt ins Toraus und die Chance ist dahin.
5'
Darmstadt - Dresden
Es geht sehr munter los in der Konferenz! Auch in Darmstadt geht es mit einer guten Chance los, und zwar für die Gäste. Kulke legt an der Strafraumgrenze nach rechts ab für den aufgerückten Außenverteidiger Burnic, der nicht lange fackelt und sofort abzieht. Sein Flachschuss rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.
4'
Köln - Sandhausen
TOR! 1. FC Köln - SV SANDHAUSEN 0:1. Der mutige Auftakt macht sich bezahlt! Sandhausen geht früh in Führung. Diekmeier flankt von rechts unter Bedrängnis butterweich ins Zentrum, wo Wooten sich im Kopfballduell gegen Mere durchsetzt und das Leder aus sechs Metern ins lange Eck schiebt.
3'
St. Pauli - Ingolstadt
Ingolstadt steht in den Anfangsminuten hoch und stört den Gegner früh im Spielaufbau. Das sorgt für einige Ballverluste im Aufbauspiel der Gastgeber.
3'
Köln - Sandhausen
Mutiger Beginn von Sandhausen. Die Gäste attackieren die Kölner bereits am gegnerischen Sechzehner und schnappen sich meistens auch die langen Befreiungsschläge des Gegners.
2'
Bochum - Kiel
Der erste gefährliche Vorstoß der Gäste. Über rechts bricht Kiel mit Dehm durch, der von der Grundlinie scharf nach innen flankt. Bochum kann nur in den Rückraum klären, wo Mühling sofort abschließt. Riemann reißt halblinks im Tor beide Fäuste nach oben und wehrt ab. Den Abpraller kann Baumgartner gerade noch rechtzeitig vor Serra aus der Box schlagen.
1'
Darmstadt - Dresden
Los geht's! Mit dem Anstoß in Darmstadt ist die Konferenz eröffnet.
 
Bochum - Kiel
Mit Bochum und Kiel stehen sich zwei direkte Tabellennachbarn gegenüber - aber nur auf den ersten Blick. Denn während der Tabellensiebte Kiel mit 36 Punkten nur drei Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz hat, haben die Bochumer mit 30 Zählern den Anschluss an die Aufstiegsplätze erst einmal verloren. Schuld daran sind drei Niederlagen in Folge. Torwart Manuel Riemann sah dabei bei einigen Gegentoren nicht gut aus, bekam aber öffentlich von Trainer Robin Dutt das Vertrauen ausgesprochen. Kiel braucht nach zwei Unentschieden mal wieder einen Dreier, ansonsten droht man ebenfalls die oberen Plätze aus den Augen zu verlieren.
 
Darmstadt - Dresden
Wer holt den Dreier gegen die Krise? Darum geht es im Duell zwischen Darmstadt und Dresden. Beide Teams haben nur wenig Vorsprung auf die Abstiegsränge und müssen dringend punkten. Bei den Gastgebern wurde unter der Woche die Reißleine gezogen, Trainer Dirk Schuster wurde nach nur einem Sieg in den letzten zehn Spielen entlassen. Bei Dresden steht Coach Maik Walpurgis nach vier sieglosen Partien in Folge ebenfalls unter Druck und musste kürzlich bereits zum Rapport beim Aufsichtsrat antreten. Bleiben die Punkte weiter aus, dürften die Spekulationen um Dynamos Coach weiter zunehmen.
 
St. Pauli - Ingolstadt
Auch der FC St. Pauli macht punktemäßig magere Zeiten durch, wie die Kölner verloren auch die Kiezkicker drei der letzten vier Partien. Vor allem in der Defensive hakt es, in den letzten vier Spielen handelte man sich zehn Gegentreffer ein. Und jetzt kommt auch noch ein Angstgegner, mit dem man am Millerntor fast schon traditionell Probleme hat. In den letzten vier Heimspielen gegen Ingolstadt konnte Pauli nämlich keinen Sieg holen. Die Gäste stecken zwar mitten im Abstiegskampf, sind aber im Aufwärtstrend und gewannen unter dem neuen Coach Jens Keller drei von vier Partien seit der Winterpause.
 
Köln - Sandhausen
Drei von vier Spielen verloren, zuletzt nach einer 2:0-Führung mit 2:3 gegen Paderborn - es läuft nicht beim 1. FC Köln. Das sollte sich im Heimspiel gegen Sandhausen ändern, ansonsten könnten die Geißböcke fürs Erste vom Relegationsplatz verdrängt werden. Mit Rafael Czichos und Florian Kainz muss FC-Coach Markus Anfang dabei auf zwei gesperrte Spieler verzichten. Die Gäste sind als Tabellenvorletzter ebenfalls auf jeden Punkt angewiesen, konnten in den letzten sieben Auswärtsspielen aber nur zwei Zähler einfahren.
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Konferenz des 23. Spieltages.
Neue Ereignisse