Beendet
04.05.2019 13:00 Uhr
93'
Ganvoula M'boussy
84'
Weilandt
77'

Hinterseer
Saglam
61'
Weilandt
59'

Pantovic
Weilandt
50'
Baumgartner
46'

Fabian
Hoogland
42'
Ganvoula M'boussy
18'
Losilla
Bochum Aufstellung
4 : 2
1 : 0
Magdeburg Aufstellung
87'
Beck
70'

Laprevotte
Weil
64'
Bülter
62'

Ignjovski
Osei Kwadwo
62'
Erdmann
62'

Lohkemper
Lewerenz
59'
Laprevotte
52'
Ignjovski
 
 
Damit verabschiede ich mich für heute, bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche noch einen schönen Samstag. Bis zum nächsten Mal! 
 
Für das Team von Michael Oenning geht es nächste Woche an der Alten Försterei gegen Union Berlin und zum Saisonabschluss gegen den 1. FC Köln. Bochum muss nächste Woche beim FC St. Pauli ran.
 
Bitter für Magdeburg: Mit Ingolstadt und Sandhausen haben beide direkten Konkurrenten im Abstiegskampf gewonnen. Der 1. FCM rutscht damit auf einen Abstiegsplatz und hat zwei Spieltage vor Saisonende zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsrang und sechs Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Der ist aber quasi nicht mehr zu erreichen, da Erzgebirge Aue auf Rang 15 bei einem Spiel weniger ein deutlich besseres Torverhältnis hat.
 
Bochum schlägt den 1. FC Magdeburg mit 4:2 und beschert den Gästen einen herben Dämpfer im Kampf um den Klassenverbleib: Ganvoula brachte den VfL in Hälfte eins kurz vor der Pause auf die Siegerstraße, nach dem Seitenwechsel legten Baumgartner und der eingewechselte Weilandt nach. Magdeburg kam zwar durch Bülter nochmal ran, musste dann aber erneut durch Weilandt einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Becks Treffer ist am Ende nur Ergebniskosmetik und gut für das Torverhältnis.
90'
Das Spiel ist beendet!
90'
Ganvoula sieht die Gelbe Karte wegen Ballwegschlagens.
90'
Die Gäste geben sich nicht auf. Nach einer Flanke von rechts kommt Bülter aus zwölf Metern zum Abschluss, verzieht aber deutlich.
90'
Vier Minuten Nachspielzeit gibt es obendrauf.
90'
Fast das 5:2! Ganvoula legt den Ball aus sechs Metern zurück auf Lee, der aus zehn Metern mit seinem Flachschuss am rechten Innenpfosten scheitert. Glück für Magdeburg!
88'
Nächster Angriff des 1. FCM: Wieder kommt Beck an die Kugel - diesmal zielt er aber drüber.
87'
Tooor! VfL Bochum - 1. FC MAGDEBURG 4:2. Die Gäste antworten erneut direkt! Nach einer Ecke von links köpft Torjäger Christian Beck den Ball aus sieben Metern in die Maschen.
84'
Tooor! VFL BOCHUM - 1. FC Magdeburg 4:1. Weilandt schnürt den Doppelpack! Bandowski hat auf links ganz viel Zeit und schlägt eine starke Flanke auf den zweiten Pfosten. Hammann verschätzt sich, Weilandt nimmt die Kugel mit der Brust an und hämmert sie dann aus sechs Metern unter die Latte.
84'
Das Spiel plätschtert dem Ende entgegen. Aktuell passiert sehr wenig auf dem Rasen des Bochumer Ruhrstadions.
81'
Zehn Minuten noch: Es gibt nochmal eine Ecke für Magdeburg von rechts - die bringt aber nichts ein.
79'
Kirchhoff erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte und geht mit Tempo auf die Viererkette des VfL zu. Sein Abschluss ist aber viel zu harmlos und trudelt rechts am Tor vorbei.
77'
Dritter und letzter Wechsel beim VfL: Lukas Hinterseer geht, Görkem Saglam kommt für ihn.
76'
Bochum kontert über Lee. Seine Flanke von rechts landet bei Ganvoula, der geschickt durchlässt. Eisfeld rauscht heran, schiebt den Ball aber aus zehn Metern links am Tor vorbei.
75'
Bitter für Magdeburg: Ingolstadt führt mittlerweile mit 2:0 in Hamburg, auch der 15. Sandhausen führt in Heidenheim.
74'
Ganvoula! Der Bochumer bleibt ein Aktivposten. Seinen Schuss aus 14 Metern wehrt Brunst ab.
73'
Und Magdeburg hat jetzt den Support der eigenen Fans im Rücken - der Gästeblock ist mittlerweile gut gefüllt.
71'
20 Minuten noch: Michael Oenning hat mittlerweile auf ein 3-4-3 umgestellt - Magdeburg riskiert alles.
70'
Es geht nicht weiter für Laprevotte, der mit der Trage abtransportiert wird. Richard Weil ersetzt ihn.
69'
Laprevotte bleibt nach einem Zweikampf mit Losilla liegen. Das sieht gar nicht gut aus, der Bochumer ist ihm da voll aufs Sprungelenk gestiegen.
68'
Auch der Gästeblock füllt sich so langsam. Geht noch etwas für den 1. FCM?
66'
Magdeburg kommt! Lewerenz behauptet sich auf links und schließt aus 14 Metern ab. Riemann reagiert stark und verhindert den Anschluss.
64'
Tooor! VfL Bochum - 1. FC MAGDEBURG 3:1. Der Anschluss! Chahed setzt sich stark auf dem rechten Flügel durch und spielt den Ball von der Grundlinie in den Rückraum der Abwehr. Dort steht Bülter, der aus sieben Metern ins linke untere Eck einschiebt.
62'
Magdeburgs Michael Oenning reagiert: Manfred Osei-Kwadwo kommt für Aleksandar Ignjovski ...
62'
... und Steven Lewerenz für Felix Lohkemper.
62'
Jetzt wird auch Dennis Erdmann von Schiedsrichter Gerach verwarnt.
61'
Tooor! VFL BOCHUM - 1. FC Magdeburg 3:0. Der Deckel ist drauf - Bochum kontert im eigenen Stadion. Losilla schickt den gerade eingewechselten Weilandt auf die Reise. Der geht alleine auf Magdeburgs Keeper zu und hebt den Ball aus 16 Metern gefühlvoll ins lange Eck. Ein herrliches Tor!
59'
Robin Dutt wechselt zum zweiten Mal: Tom Weilandt ersetzt Milos Pantovic.
59'
Magdeburgs Laprevotte legt Pantovic an der linken Seitenauslinie und zieht die nächste Gelbe Karte. Er wird im nächsten Spiel bei Union Berlin fehlen.
57'
Aber: Mehr als 30 Minuten verbleiben den Gästen ja noch.
54'
Das wird jetzt ganz schwer für Magdeburg. Bochum hat aktuell alles unter Kontrolle.
52'
Frustfoul von Aleksandar Ignjovski, der an der Mittellinie von hinten gegen Lee in den Zweikampf geht und den Gelben Karton sieht.
50'
Tooor! VFL BOCHUM - 1. FC Magdeburg 2:0. Die Luft wird immer dünner für Magdeburg. Erdmann verschuldet im Laufduell mit Ganvoula einen überflüssigen Freistoß am rechten Strafraumrand. Die Hereingabe von Pantovic landet auf dem Kopf von Baumgartner, der aus kurzer Distanz unbedrängt einköpft. Ganz schwach verteidigt von den Gästen.
49'
Auf die Unterstützung der Fans muss der 1. FCM weiterhin verzichten - äußerst schade in dieser Situation.
47'
Die Gäste aus Magdeburg brauchen mindestens zwei Tore in diesem zweitem Durchgang, sonst wird es in Sachen Klassenerhalt ganz, ganz schwierig - zumindest so lange Ingolstadt beim HSV führt.
46'
Weiter geht es!
46'
Robin Dutt wechselt zur Pause: Tim Hoogland ersetzt den angeschlagenen Patrick Fabian in der Innenverteidigung.
 
Der VfL führt zur Pause gegen abstiegsbedrohte Magdeburger, die kein schlechtes Auswärtsspiel zeigen. Die Gäste waren zu Beginn das bessere Team und hatten vor allem nach Standards Möglichkeiten. Bochum nutzte die erste gute Chance zur Führung durch Ganvoula (42. Minute) und legte fast noch durch Losilla nach. Magdeburg steht unter Druck, denn Ingolstadt führt beim HSV und ist aktuell am 1. FCM vorbeigezogen.
45'
Pause in Bochum!
45'
Losilla fast mit dem 2:0, doch Erdmann lenkt den Schuss aufs linke obere Eck mit dem Kopf zur Ecke. Brunst wäre wohl chancenlos gewesen. Nur Schiedsrichter Gerach hat das nicht gesehen und entscheidet auf Abstoß.
45'
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen, es gibt zwei Minuten obendrauf.
44'
Ein herber Rückschlag für die Gäste, die den Relegationsplatz aktuell verloren haben und zwei Punkte hinter Ingolstadt liegen, das in Hamburg führt.
42'
Tooor! VFL BOCHUM - 1. FC Magdeburg 1:0. Bochum führt! Nach einem langen Ball von Riemann macht Hinterseer das Spielgerät gut im Strafraum der Magdeburger fest, setzt sich auch mit etwas Glück gegen drei FCM-Spieler durch und schiebt nach links auf Ganvoula, der aus sechs Metern flach ins Tor einschiebt.
40'
Bülter! Nach einer Ecke von rechts kommt der zweite Ball zum Magdeburger Offensivspieler, der die Kugel am Strafraum gut annimmt, einen Haken schlägt und mit rechts aufs rechte untere Eck abschließt. Riemann reagiert glänzend.
37'
Magdeburg steht unter Zugzwang, denn der FC Ingolstadt führt beim HSV in Hamburg und liegt in der Blitztabelle aktuell vor dem 1. FCM, der auf Platz 17 abrutscht.
35'
Bülter setzt sich auf links stark gegen Baumgartner durch und bringt eine gute Flanke in den VfL-Strafraum, findet aber keinen Abnehmer.
32'
Fabian bleibt nach einem Kopfballduell mit Beck liegen und muss behandelt werden. Die Spieler nutzen die Zeit für eine kurze Trinkpause.
29'
Eine gute halbe Stunde ist absolviert: Die ganz dicke Chance haben wir noch nicht gesehen, die Zuschauer in Bochum sehen aktuell ein eher schwaches Fußballspiel.
26'
Gutes Umschaltspiel der Bochumer: Lee bedient Eisfeld, der aus der Distanz links vorbei schießt.
25'
Der Offensivspieler des 1. FCM kann aber weitermachen.
24'
Marius Bülter liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht links neben der Torauslinie des VfL und hält sich das linke Knie. Der Magdeburger hat sich nach einem Flankenversuch vertreten und muss behandelt werden.
21'
Der Gästeblock ist erstaunlich leer geworden. Scheinbar werden einige Magdeburger am Bahnhof von der Polizei festgehalten. Daraufhin haben viele andere wohl aus Protest das Stadion verlassen.
18'
Erste Gelbe Karte des Spiels: Anthony Losilla kommt im Mittelfeld gegen Laprevotte zu spät und wird zu Recht verwarnt.
18'
Guter Angriff der Magdeburger, die mit viel Tempo über rechts kommen: Ein flaches Zuspiel von Lohkemper in den Rückraum der Abwehr landet bei Bülter, der aber gut gestört wird. Sein zweiter Schussversuch landet deutlich über dem Tor.
17'
Magdeburg erarbeitet sich den nächsten Freistoß in aussichtsreicher Position im rechten Halbfeld. Riemann packt sicher zu.
16'
Ganvoula! Eine Ecke von rechts landet beim Bochumer, der freistehend aus zehn Metern links am Tor vorbeiköpft. Da war mehr drin!
14'
Fast 15 Minuten sind rum: Magdeburg zeigt ein gutes Auswärtsspiel und kam mit Jan Kirchhoff nach Eckbällen schon zweimal gefährlich vor das Tor.
11'
Auf der Gegenseite die erste VfL-Chance: Ganvoula zieht aus der zweiten Reihe ab, Brunst taucht ins linke untere Eck und lenkt den Ball ins Toraus. Der anschließende Eckstoß bringt nichts ein.
10'
Wieder wird es gefährlich, weil Riemann die Ecke von links unterläuft. Kirchhoff kommt aber nicht richtig hin, Bochum klärt vor der Linie.
9'
Nico Hammann nimmt es an der linken Seitenauslinie rund 40 Meter vor dem Tor mit zwei Bochumern auf und holt einen Freistoß heraus. Den tritt er selbst, Bochum klärt zur Ecke.
8'
Die Stimmung im Ruhrstadion ist gut. Die VfL-Fans machen ordentlich Betrieb. Der Gästeblock ist aktuell noch nicht komplett gefüllt - rund 3.000 Magdeburger sind für heute angekündigt.
6'
Die führt zur ersten Möglichkeit des Spiels: Jan Kirchhoff kommt im Zentrum an den Kopfball, wird aber gut gestört. Der Ball landet knapp links neben dem VfL-Tor.
5'
Die Gäste kommen in Person von Chahed mit viel Tempo über rechts. Es gibt die erste Ecke der Partie.
4'
Verhaltener Beginn des VfL. Die Hausherren überlassen Magdeburg den Ball.
2'
Erste Standardsituation der Partie. Losilla kommt nach der Hereingabe von rechts zum Kopfball - kann den Ball aber nicht drücken. Brunst fängt die Bogenlampe sicher.
2'
Magdeburg hat angestoßen und hält den Ball zu Beginn gut in den eigenen Reihen. Jan Kirchhoff ist verantwortlich für den Spielaufbau beim 1. FCM.
1'
Los geht es, der Ball rollt!
 
Die beiden Teams betreten angeführt von Schiedsrichter Timo Gerach (Landau) den Rasen des Ruhrstadions.
 
Vor dieser Partie lohnt sich auch der Blick auf das Restprogramm - zumindest auf das der Magdeburger, denn das hat es in sich: Heute Bochum, dann folgen mit Union (A) und Köln (H) zwei Spitzenmannschaften.
 
Noch etwas für Statistik-Freunde: Der VfL Bochum und der 1. FC Magdeburg treffen zum zweiten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Das Hinspiel am 15. Spieltag in Magedburg endete torlos 0:0.
 
Vier personelle Veränderungen beim VfL: Patrick Fabian und Jannik Bandowski rutschen für Tim Hoogland und Stelios Kokovas in die Viererkette, im Mittelfeld dürfen Thomas Eisfeld und Silvere Ganvoula an Stelle von Görkem Saglam und Robert Tesche ran.
 
Bochums Trainer Robin Dutt schickt folgende Elf von Beginn an auf den Rasen (4-5-1): Riemann - Baumgartner, Bella Kotchap, Fabian, Bandowski - Ganvoula, Eisfeld, Lee, Losilla, Pantovic - Hinterseer.
 
Das sind drei Änderungen im Vergleich zum wichtigen 2:1-Heimsieg gegen Greuther Fürth: Alexander Brunst kehrt für Mario Seidel in den Kasten zurück, Jan Kirchhoff und Tarek Chahed ersetzen die gelbgesperrten Rico Preißinger und Timo Perthel im Mittelfeld.
 
Schauen wir gleich mal auf die Startaufstellungen. So beginnen die Gäste aus Magdeburg (3-5-2): Brunst - Müller, Hammann, Erdmann - Bülter, Laprevotte, Kirchhoff, Chahed, Ignjovski - Lohkemper, Beck.
 
Für die Einen geht es um nichts mehr, die Anderen noch um alles: Bochum - mit 39 Zählern aktuell Tabellen-11. - liegt im Niemandsland der Tabelle. Magdeburg dagegen hat ganz andere Sorgen. Der Aufsteiger liegt drei Spieltage vor Saisonende auf dem Relegationsplatz - einen Zähler vor den Abstiegsrängen (der 17. Ingolstadt ist heute im Parallelspiel beim Hamburger SV zu Gast) und vier hinter dem rettenden Ufer.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Magdeburg.
Neue Ereignisse