Champions League 26.08.2014, Playoffs Rückspiel Konferenz live

-:-
Di., 18:00
Petrovskiy Stadion
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
Ende
 
Zuvor steigen in der kommenden Woche die Rückspiele. Wir sind am Dienstag mit diesen fünf Partien wieder live für Sie dabei. Bis dahin, auf Wiedersehen.
Fazit
 
Auch die zweite Halbzeit konnte nur selten Champions-League-Atmosphäre verströmen. Wir haben zwei verdiente Siege der großen Favoriten gesehen, wobei sich sich sowohl Zenit St. Petersburg in Lüttich als auch der FC Porto in Lille schwer getan haben. Die anderen Partien endeten allesamt 1:1, die heutigen Auswärtsteams sind damit allesamt im Vorteil. Auch die Lucky Loser von Celtic Glasgow sind nach dem Remis in Maribor auf dem Weg in die Gruppenphase. Die beginnt am 16. September und wird am 29. Augsut ausgelost.
 
 
Alle Spiele sind beendet.
Lille - Porto
90
Roux hat die große Chance zum Ausgleich, Martins Indi bekommt noch einen Fuß dazwischen.
Maribor - Celtic
90
Celtics Lustig nimmt noch eine Gelbe Karte mit.
Lüttich - Zenit
90
Viel Aufsehen, wenig Ertrag. Hulk läuft bei einem Freistoß über den Ball, Rondon löffelt das Leder in die Mauer.
Lille - Porto
89
Ricardo Quaresma wird eingewechselt, Zugang Oliver Torres verlässt beim FC Porto den Rasen. Wer so reagieren kann, muss in die Gruppenphase einziehen. Und danach sieht es ja auch aus.
Lüttich - Zenit
86
Zenit tut sich weiterhin schwer, im Grunde stimmt nur das Ergebnis. Lüttich drängt auf den Ausgleich, plötzlich hat Zenit dann aber die große Konterchance. Hulk dringt über die linke Seite in den Strafraum ein, Rondon kommt in der Mitte nicht richtig hinter den Ball.
Slovan - Borisov
85
Lasik beschwert sich danach zu lautstark, das gibt Gelb.
Slovan - Borisov
85
Die Zuschauer in Bratislava jubeln erneut, wieder ist Vittek beteiligt. Allerdings steht der Stürmer bei einer Kopfballverlängerung im Abseits. Vittek berüht den Ball gar nicht, aber er irritiert den Torhüter und deshalb ist die Entscheidung des Schiedsrichtergespanns richtig.
Aalborg - Nikosia
83
APOEL wechselt, für De Vincenti soll Papazoglou das Remis verwalten.
Slovan - Borisov
80
TOOOOOOOR! SLOVAN - Borisov 1:1! Routinier ROBERT VITTEK ist erst sein acht Minuten auf dem Platz, schon schlägt der ehemalige Nürnberger zu. Halenar legt auf und Vittek lässt die Zuschauer im Pasienky Stadion jubeln.
Lille - Porto
76
Tore wollen weiterhin nicht fallen, dafür wird Salomon Kalou ausgewechselt. Der ehemalige Chelsea-Profi konnte dem Spiel nicht seinen Stempel aufdrücken. Roux soll es besser machen.
Aalborg - Nikosia
76
Aalborg bringt doppelt frisches Blut: Kristensen und Helenius gehen raus, neu im Spiel sind Ahlmann und Dalsgaard.
Aalborg - Nikosia
73
Tolle Chance für Aalborg, Nikosias Keeper Pardo zeigt beim Schuss von Thomsen aber eine tolle Parade.
Maribor - Celtic
74
Van Dijk schießt aus 25 Metern Entfernung, Handanovic kratzt den Ball aus dem Winkel.
Maribor - Celtic
73
Beide Mannschaften wechseln aus. Bei den Gastgebern geht Vrsic hinaus, Mendy soll für neuen Schwung sorgen. Bei Celtic kommt Ambrose für Berget.
Lille - Porto
71
Für Origi ist das Spiel beendet, Der Stürmer wird durch Mendes ersetzt.
Slovan - Borisov
70
Der eingewechselte Karnitski zieht für die Gäste aus vollem Lauf ab, Slovans Torhüter PPernis muss sich nicht wirklich strecken.
Lüttich - Zenit
65
Hulk erinnert in seinen Aktionen teilweise an die mäßige Weltmeisterschaft. Der Brasilianer startet einen Konter, zögert aber deutlich zu lang und wird von dem strauchelnden Ciman vom Ball getrennt.
Aalborg - Nikosia
67
Die Gastgeber kontern mal wieder, Helenius verpasst die Hereingabe von Jacobsen knapp.
Aalborg - Nikosia
66
APOEL ist deutlich besser im Spiel, nun gibt es den ersten Wechsel: Kapitän Charalambides geht vom Rasen, für ihn spielt jetzt Alexandrou.
Slovan - Borisov
62
Bratislava kassiert die nächste Gelbe Karte, Soumah wird für ein Foul an Volodko bestraft.
Lille - Porto
62
Lille reagiert sofort, für Balmont spielt nun Lopes.
Lille - Porto
61
TOOOOOOR! OSC Lille - FC PORTO 0:1! Der Wechsel hat sich mal gelohnt. Mit seiner ersten Aktion flankt Tello stark vor das Tor, Torhüter Enyeama kann den Kopfball von Martinez gerade noch abwehren. Aus kurzer Distanz kommt HERRERA angerauscht und staubt erfolgreich ab.
Lille - Porto
60
Zugang für Zugang. Bei Porto verlässt Brahimi den Platz, nun spielt der vom FC Barcelona gekommene Cristian Tello.
Lüttich - Zenit
56
Shatov wird an der linken Strafraumgrenze gefoult, Zenit bekommt eine gute Freistoßsituation. Hulk und Rondon stehen am Ball, Hulk zieht ab. Der Schuss wird abgefälscht, deshalb hat Kawashima durchaus Probleme, kann aber zur Ecke klären.
Aalborg - Nikosia
54
TOOOOOR! Aalborg - NIKOSIA 1:1! Die Gäste sind verbessert aus der Kabine kommen und prompt fällt der Ausgleich. Gomes steckt an der Strafraumgrenze stark durch, mit etwas Glück kann VINICIUS den Ball behaupten und kann dann auch zehn Metern freistehend abziehen.
Maribor - Celtic
51
Nächste Gelbe Karte: Filipovic steigt zu hart gegen Denayer ein, Schiedsrichter Pavel Královec zückt die Karte.
Lüttich - Zenit
46
In Lüttich ist es etwas später losgegangen. Danny will sofort ein Zeichen setzen, sieht für ein Foul an Lumanza deshalb Gelb.
Lille - Porto
49
Der 17-jährige Ruben Neves bringt einen Freistoß von der rechten Seite herein, Stürmer Jackson Martinez kommt nicht an den Ball.
Maribor - Celtic
47
Guter Start für die Gastgeber, Tavares holt mit einem Fernschuss einen ersten Eckball heraus. Torhüter Gordon ist zur Stelle.
Slovan - Borisov
46
Erster Wechsel bei Slovan: Stefanik bleibt in der Kabine, für ihn spielt nun Lasik.
 
46
Die Spiele laufen wieder.
Halbzeit
 
Wir müssen ehrlich sein: Bisher hat keine der fünf Partien echtes Champions-League-Niveau. Spannend ist es trotzdem auf allen Plätzen. Keine Tore sind bisher in Lille gefallen, wo das eigentlich attraktivste Spiel steigt. Celtic, BATE und Zenit haben dagegen schon ein wichtiges Auswärtstor erzielt. Freuen wir uns auf deutlich mehr Drive in den zweiten 45 Minuten. Bis gleich.
 
 
Und damit sind dann alle Spiele in der Pause.
Lüttich - Zenit
45
Kurz vor dem Pausenpfiff fällt fast das zweite Tor für die Gäste aus Russland. Rondon ist auf der rechten Seite durch, zielt aber etwas zu genau und nagelt das Leder an die Latte.
Slovan - Borisov
44
TOOOOOOOR! Slovan - Borisov 0:1! Die Gäste starten einen Angriff über die rechte Seite, die Flanke kommt genau in den Fünfmeterraum. JABLONSKY will klären, trifft den Ball aber falsch und schießt ins eigene Tor.
Aalborg - Nikosia
44
Thomsen spielt einen schlimmen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung, deshalb bekommt APOEL eine gute Konterchance. Morais hat auf der linken Seite sehr viel Platz, er läuft frei auf Torhüter Larsen zu, er zögert aber zu lange und so wird sein Schuss geblockt.
Maribor - Celtic
41
Großchance für Maribor: Celtics Keeper Gordon kann den Fernschuss von Ibraimi nur nach vorne abklatschen, deshalb steht Vrsic frei vor dem Tor der Schotten. Vrsic schließt aber überhastet ab, in Rücklage fliegt der Ball deutlich über das Tor.
Lille - Porto
37
Kaum Höhepunkte im Stade Pierre-Mauroy. Bei Porto sind die vielen Neuzugänge spürbar, da stimmen die Abläufe noch nicht.
Aalborg - Nikosia
35
Die Führung für den dänischen Meister ist völlig verdient, hier spielt fast nur eine Mannschaft. Für Kopenhagen wird es vermutlich nicht reichen, aber mit Aalborg könnte es doch einen dänischen Vertreter in der Gruppenphase geben. Wichmann schickt Jacobsen auf der rechten Seite, er bleibt mit seiner Flanke aber hängen.
Lüttich - Zenit
32
Zenit drängt auf den zweiten Treffer, tut sich spielerisch aber noch schwer. Symptomatisch das Solo von Hulk, er verpasst das rechtzeitige Abspiel und bleibt an der Mittellinie hängen.
Slovan - Borisov
29
Keine Tore in Bratislava, dafür die zweite Gelbe Karte. Khagush (BATE) foult Grendel und wird verwarnt.
Maribor - Celtic
29
Die Gäste aus Schottland sind optisch überlegen, können sich aber im letzten Drittel kaum durchsetzen.
Lüttich - Zenit
26
Ein alter Bekannter aus der Bundesliga wird verwarnt. Der Ex-Bremer Jelle van Damme sieht von Schiedsrichter Craig Thomson Gelb.
Slovan - Borisov
26
Trotz Freistoßspray dauert es ganz schön lang, bis der anschließende Freistoß ausgeführt wird. Krivets legt sich den Ball zurecht, sein Schlenzer aus 20 Metern klatscht an die Latte - Glück für Slovan.
Slovan - Borisov
24
Auch hier gibt es eine Gelbe Karte zu vermelden. Bratislavas Hudak sieht sie für eine Foul an Rodionov.
Lille - Porto
23
Zugang Brahimi, für Algerien bei der WM mit guten Leistungen aufgefallen, versucht das Spiel an sich zu reißen. Er kommt über die rechte Seite, bedient Herrera, dessen Schuss aber geblockt wird.
Lüttich - Zenit
20
Nach einem Foul am Ex-Münchner Tymoshchuk sieht Standards Mpoku die erste Gelbe Karte des Spiels.
Lille - Porto
20
Die Gastgeber beginnen verhalten, wollen Porto locken. Der Dauergast in der Champions League lässt sich darauf aber noch nicht ein, wir sehen ein gemächliches Spiel.
Lüttich - Zenit
16
TOOOOOOR! Lüttich - ZENIT 0:1! Der brasilianische WM-Teilnehmer Hulk legt SHATOV den ersten Treffer des Spiels auf. Diese Führung ist verdient, St. Petersburg ist hier die bessere Mannschaft.
Aalborg - Nikosia
16
TOOOOOOOR! AALBORG - Nikosia 1:0! Die Dänen kommen über die rechte Seite, Kristensen hat viel Platz. Sein Flachpass kommt in den Rücken der Abwehr, Thomsen trifft.
Maribor - Celtic
14
TOOOOOOOR! MARIBOR - Celtic 1:1! Filipovic steckt zentral toll durch, BOHAR steht frei vor Torhüter Gordon und lässt diesem mit einem platzierten Schuss ins lange Eck keine Chance.
Lüttich - Zenit
12
Die Gäste aus Russland versuchen das Spiel zu machen, aber Standard hält gut dagegen. Die FLanke von Mpoku kommt gefährlich vor das Tor, Lombaerts klärt gegen seinen Landsleute in höchster Not mit einem Kopfball.
Aalborg - Nikosia
10
Der dänische Meister drückt in der Anfangsphase ordentlich aufs Tempo. Nikosia tut sich schwer, kann aber die defensive Null halten. Für die Zyprer ist es allerdings auch das erste Pflichtspiel der Saison.
Lille - Porto
7
Nach einem Foul an Origi sieht Danilo vom FC Porto die erste Gelbe Karte des Spiels.
Maribor - Celtic
6
TOOOOOOR! Maribor - CELTIC 0:1! Lucky Loser Celtic erzielt das erste Tor des Tages und macht einen ersten Schritt Richtung Gruppenphase. Torhüter Handanovic klärt einen Schuss von der linken Seite zu kurz, MCGREGOR staubt aus fünf Metern ab.
Slovan - Borisov
4
Die Gäste aus Weißrussland haben die erste Chance des Spiels, Gordeychuks Schuss wird allerdings abgeblockt.
Lille - Porto
2
Der vom FC Liverpool verpflichtete und sofort wieder nach Lille verliehene Origi begeht das erste Foul des Spiels.
 
 
Die Playoff-Partien laufen. los geht's.
vor Beginn
 
In allen fünf Stadien erklingt die Champions-League-Melodie, da kommt doch schon ordentliche Vorfreude auf den Start der Gruppenphase am 16. September auf.
Maribor - Celtic
 
Die Fans und Verantwortlichen von Celtic Glasgow können ihr Glück wahrscheinlich immer noch nicht fassen. Die Schotten waren in der vergangenen Qualifikationsrunde gegen Legia Warschau extrem unterlegen (1:6 in beiden Spielen), weil die Polen mit Bartosz Bereszynski aber einen nicht spielberechtigten Akteur einsetzten, schloss die UEFA Legia aus. Celtic hatte zuvor Protest eingelegt, was nicht überall gut angekommen ist. Gegen Maribor hat Celtic nun aber die Chance, doch noch in die Gruppenphase einzuziehen. Wir sind gespannt, ob sich die Form in den letzten Wochen entscheidend verbessert hat.
Aalborg - Nikosia
 
Gestern konnten wir uns über die Stärken und Schwächen des FC Kopenhagen informieren, heute tritt der dänische Meister aus Aalborg an. Gegen die Zyprer von APOEL Nikosia muss das Team von Trainer Kent Nielsen mit dem Nachteil leben, zuerst zu Hause antreten zu müssen. Und APOEL konnte in den vergangenen Jahren einige Erfahrungen in der Champions League sammeln, in zwei Stunden werden wir wissen, ob das auch heute noch hilft.
Slovan - Borisov
 
Der slowakische Vertreter Slovan Bratislava geht mit viel Selbstvertrauen in das Duell mit Borisov. Vier Siege in vier Spielen hat der Titelverteidiger eingefahren. In Weißrussland wird nicht im normalen europäischen Kalender gespielt, BATE liegt dort mit drei Zählern Vorsprung an der Tabellenspitze. Egal wie dieses Spiel heute und das Rückspiel am kommenden Dienstag ausgehen wird, vor der Auslosung der Gruppenphase wird der Sieger als Glückslos bezeichnet werden. Angesichts eines Duells zwischen Napoli und Bilbao ein berechtigter Gedanke.
Lüttich - Zenit
 
Nach den bisherigen Eindrücken der noch jungen Saison geht Zenit St. Petersburg als Favorit in das Duell mit Standard Lüttich. Zenit gewann alles vier Saisonspiele mit einem Torverhältnis von 15:2. Der russische Tabellenführer ist eingespielt, angeführt von Hulk, Danny und Neuzugang Ezequiel Garay zählt eigentlich nur der Einzug in die Gruppenphase. Standard hat bereits zwei Saisonspiele in der heimischen Jupiler League verloren, zuletzt setzte es eine 2:5-Klatsche bei Royal Mouscron-Peruwelz.
Lille - Porto
 
In Frankreich erwartet uns ein Duell auf Augenhöhe. Beide Teams sind gut in die Saison gestartet. Vom Selbstverständnis her gehört der FC Porto natürlich in die Gruppenphase der Champions League, aber das Team des neuen spanischen Trainers Julen Lopetegui musste im Sommer mal wieder einen Umbruch verkraften. Mit Bruno Martins Indi, Casemiro, Brahimi und Oliver Torres stehen gleich vier Neuzugänge in der Startelf.
vor Beginn
 
Der gestrige Tage hat ja schon richtig interessante Ergebnisse geliefert. Den besten Eindruck hinterließ Bayer Leverkusen beim 3:2-Sieg in Kopenhagen, auch wenn es defensiv einige Schwächen gab. Red Bull Salzburg feierter einen Heimsieg, kassierte gegen Malmö jedoch den späten Anschlusstreffer. Und richtig spannend ist es in den Partien Neapel - Bilbao sowie Besiktas - Arsenal. Aber auch heute können wir uns auf tolle Begegnungen freuen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Hinspiele in der Qualifikation zur Champions League.
Champions League 2013/14 Mannschaftsstatistiken

Erzielte Tore | Gegentore | Chancenverwertung | Torschüsse | Zu-Null-Spiele | Durchschnittsalter | Disziplin

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!