vor Beginn
20.08.2019 21:00 Uhr
83'

Goiginger
Otubanjo
79'
Frieser
73'
Wiesinger
67'

Renner
Raguz
53'

Tetteh
Frieser
51'
Trauner
16'
Renner
Linzer ASK Aufstellung
- : -
Brügge Aufstellung
89'

Okereke
Diatta
74'

Openda
Rezaei
66'

Sobol
Ricca
53'
Mata
10'
Vanaken
 
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem LASK und dem FC Brügge. Vielen Dank fürs Mitlesen.
 
Vor dem Rückspiel steht für beide Kontrahenten noch ein Ligaspiel am Wochenende an. Der LASK muss am Samstag bei Rapid Wien ran und Brügge bekommt es ebenfalls auswärts mit Chaleroi zu tun.
 
Das Rückspiel in Brügge findet am 28. August statt. Dabei wird sich dann entscheiden, welches Team es in die Gruppenphase der Champions League schafft und welches in der Europa-League-Gruppenphase an den Start gehen wird.
 
Der LASK muss im Hinspiel der Champions-League-Playoffs eine 0:1-Heimniederlage gegen den FC Brügge hinnehmen. Schon vor der Halbzeit erzielte Brügges Vanaken den spielentscheidenden Treffer per Elfmeter für die Belgier. Nach dem Seitenwechsel mühte sich der LASK zwar nach Kräften, kam aber trotz viel Aufwandes nur noch zu wenigen Chancen, um den Ausgleich zu erzielen. Zwischendrin hatten sogar die Belgier tolle Möglichkeiten, um den Sieg noch komfortabler zu gestalten, doch zumeist stand LASK-Keeper Schlager mit guten Paraden im Weg. Aufgrund der Chancen nach der Halbzeit, geht der Erfolg für Brügge durchaus in Ordnung.
90'
Schlusspfiff in Linz.
90'
Otubanjo kommt nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß von halbrechts am Strafraum aus etwa 18 Metern volley zum Schuss und knallt diesen etwa zwei Meter rechts am Tor vorbei.
90'
Die Linzer versuchen es in diesen allerletzten Minuten natürlich nun vornehmlich mit der Brechstange. Hohe und weite Bälle sollen dem österreichischen Tabellenzweiten den Ausgleich bringen.
90'
Schiedsrichter Marciniak ordnet in der zweiten Halbzeit fünf Minuten Nachspielzeit an.
90'
Rezaei verpasst das 2:0! Der Brügge-Joker wird ideal mit einem Pass in die Tiefe bedient, doch Rezaei bekommt das Leder nicht am gut reagierenden Keeper Schlager vorbei ins Netz.
89'
Dritter Wechsel bei Brügge: Für Okereke kommt Diatta ins Spiel.
87'
Frieser versucht es etwas zu oft auf eigene Faust und blebit dabei zumeist auch noch hängen. 
84'
So langsam geht es in Linz in die absolute Schlussphase und immer noch führt Brügge durch den Elfmetertreffer von Vanaken mit 1:0.
83'
Dritter Wechsel beim LASK: Für Goiginger kommt Otubanjo ins Spiel.
81'
Das war knapp! Die LASK-Abwehr kann einen Freistoß nicht weit genug klären und am Ende hält Vanaken aus etwa 18 Metern drauf. Der Schuss geht nur knapp links am Tor vorbei. 
79'
LASK-Joker Frieser sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
77'
Schon wieder zieht Klauss aus relativ großer Distanz ab und dieses Mal holt der Brasilianer immerhin einen Eckball für die Gastgeber heraus.
75'
Klauss versucht es aus etwa 22 Metern mit einem Abschluss, dieser fällt zu zentral aus und so packt Torhüter Mignolet ganz sicher zu.
74'
Zweiter Wechsel bei Brügge: Für Openda kommt Rezaei ins Spiel.
73'
Der Linzer Verteidiger Wiesinger sieht für ein taktisches Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte.
72'
Klauss behauptet sich links am Strafraum und spielt dann flach an den kurzen Pfosten. Raguz stürmt heran, kommt aber einen Schritt zu spät.
71'
Harmlos! Mata flankt einen Ball von rechts am Strafraum in Richtung Zentrum, doch dort fängt Keeper Schlager die Hereingabe ganz locker ab.
67'
Zweiter Wechsel beim LASK: Für Renner kommt Raguz ins Spiel.
67'
Der eingewechselte Frieser bekommt am Strafraum eine Kopfballverlängerung von Klauss direkt vor die Beine und hält aus etwa 20 Metern drauf. Der Schuss geht gut einen Meter über das Tor.
66'
Erster Wechsel bei Brügge: Für Sobol kommt Ricca ins Spiel.
63'
Mit dem zunehmeden Regen werden nun offenbar auch die Linzer noch einmal stärker. Noch verbleiben rund 30 Minuten, um eine Heimniederlage zu verhindern.
60'
Nach einer Flanke von rechts kommt Okereke am langen Pfosten aus etwa sieben Metern völlig frei zum Kopfball. Der Brügge-Stürmer setzt den Ball links neben das Tor - da wäre deutlich mehr drin gewesen für die Belgier!
59'
Die Bedingungen in Linz werden zunehmend schwierigier, denn der Regen wird immer stärker.
57'
Nach dem Wiederbeginn ist der LASK noch nicht so wirklich gut im Spiel, bislang hatten vor allem die Gäste aus Brügge gute Möglichkeiten, um die Führung noch komfortabler zu gestalten. 
53'
Erster Wechsel beim LASK: Für Tetteh kommt Frieser ins Spiel.
53'
Brügges Mata sieht für ein zu hartes Einsteigen gegen Renner in Strafraumnähe die Gelbe Karte.
52'
Drüber! Vormer schießt den Freistoß nach dem Foul von Trauner, zielt etwas zu hoch und so geht der Schuss aus etwa 19 Metern knapp links drüber.
51'
Trauner sieht nun im Nachgang noch Gelb für ein Foulspiel in Strafraumnähe gegen Openda.
49'
Schlager pariert! Der Linzer Keeper verhindert durch resolutes Verkürzen des Winkels gegen Okerke den zweiten Gegentreffer für die Gastgeber.
47'
Beide Trainer verzichten zur Pause auf jegliche personelle Veränderungen und vertrauen weiterhin ihren Startformationen.
46'
Weiter geht es in Linz.
 
Zur Halbzeit liegt der LASK im Hinspiel der Champions-League-Playoffs durch ein Elfmetertor von Vanaken gegen den FC Brügge mit 0:1 zurück. Insgesamt waren die Gastgeber in der ersten Halbzeit die aktivere Mannschaft, machten vor allem in den ersten zehn Minuten viel Druck. Dann foulte Trauner im Strafraum Openda und es gab Elfmeter. In weiterer Folge stellte sich Brügge defensiv besser auf die Oberösterreicher ein und so kam der LASK nur noch zu wenigen nennenswerten Chancen. Die größte Ausgleichschance wäre ein Eigentor gewesen, als Deli in der 24. Minute bei einem Klärungsversuch den Pfosten des eigenen Kastens traf. Ebenso bitter für die Linzer: Dem Elfmeter zum 0:1 ging möglicherweise eine Abseitsstellung zuvor, doch nach Sichtung der Video-Bilder entschieden die Unparteiischen dennoch auf Strafstoß für Brügge.
45'
Halbzeit in Linz. 
45'
Die Linzer versuchen es erneut mit einer flachen Eckballvariante, dieses Mal knallt Wiesinger den Ball weit über das Tor.
45'
Schiedsrichter Marciniak ordnet in der ersten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.
44'
Nach einem Eckball-Trick kommt Wiesinger rechts am Strafraum zum Schuss, dieser wird allerdings von einem Brügge-Verteidiger resolut abgeblockt.
42'
Kurz vor der Halbzeit scheint der LASK noch einmal etwas Fahrt aufzunehmen und drängt Brügge in die eigene Spielhälfte zurück.
39'
Nach einem Freistoß von links kommt Holland per Kopf aus etwa sechs Metern zum Abschluss, setzt diesen gut einen Meter rechts am Tor vorbei.
38'
Wiesinger rettet als letzter Mann mit einem Befreiungsschlag gerade noch gegen Openda, ansonsten wäre der Brügge-Stürmer alleine in Richtung Tor zugelaufen. 
36'
Bislang hat der LASK mit 57 Prozent etwas mehr Ballbesitz als die Gäste aus Belgien, doch nach vorne geht beim österreichischen Vizemeister gefühlt immer weniger.
32'
Schlager kommt bei einem Brügge-Angriff weit links aus seinem Tor heraus und läuft den Ball gerade noch vor dem heranstürmenden Openda ab.
30'
Eine halbe Stunde ist mittlerweile in Linz vorüber und die Gastgeber liegen wegen eines Elfmeter-Gegentreffers gegen Brügge mit 0:1 zurück. Nach dem Vanaken-Tor hatten die Linzer eine Topchance, als Deli eine Hereingabe an den Pfosten des eigenen Tores setzte, ansonsten tun sich die Oberösterreicher nun deutlich schwerer, zu Chancen zu kommen.
26'
Tetteh geht links im Strafraum ins Dribbling, verzettelt sich aber und läuft schlussendlich mit dem Ball am Fuß ins Toraus.
24'
Pfosten! Nach einer Hereingabe von Ranftl lenkt Brügges Deli den Ball unabsichtlich an den eigenen Pfosten, von dort springt das Leder zurück ins Spiel. 
23'
Die Linzer wirken immer noch leicht geknickt durch den Gegentreffer. Nach den guten Anfangsminuten können sich die Gastgeber nun kaum noch nennenswerte Torchancen erspielen.
20'
Openda ist nach einem Zusammenprall am gegnerischen Strafraum leicht angeschlagen. Der Brügge-Angreifer kann nach kurzer Verschnaufpause aber recht schnell wieder weitermachen.
18'
Michorl versucht es aus gut 19 Metern mit einem Schlenzer in Richtung linkes oberes Eck, der Mittelfeldspieler der Linzer zielt allerdings etwas zu hoch.
16'
Der Linzer Renner sieht eine Gelbe Karte für ein taktisches Foulspiel im Mittelfeld. 
14'
Das Linzer Publikum versucht nun die Mannschaft durch lautstarken Support wieder in die Spur zu bekommen. Bis zum Gegentreffer waren die Gastgeber eigentlich die tonangebende Mannschaft.
11'
Die Video-Assistenten mussten bei der Überprüfung der Elfmeterentscheidung gleich mehrere Aspekte berücksichtigen. Neben dem Foul von Trauner gab es nämlich unmittelbar davor auch noch eine strittige Abseitssituation um Okereke.
10'
Tooooooooor! LASK - FC BRÜGGE 0:1! Vanaken behält die Nerven! Nachdem der Belgier Vanaken lange warten musste, um den Elfmeter auszuführen, versenkt ihn der Brügge-Star flach links unten im Eck zum 1:0 für die Gäste. Die Ausführung hat deshalb so lange gedauert, weil die Elfmeterentscheidung noch einmal vom VAR überprüft wurde.
7'
Elfmeter für Brügge! Trauner nimmt das Bein im eigenen Strafraum gegen Openda zu hoch und trifft dabei seinen Gegenspieler. Der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter für die Gäste aus Belgien.
6'
Wieder Klauss! Der Linzer Mittelstürmer wird links im Strafraum angespielt, er versucht es mit einem Schlenzer in Richtung langes Eck, verfehlt das Tor jedoch um einige Zentimeter.
5'
Die Linzer kommen schon früh im heutigen Spiel zu ihren bekannten Pressingsituationen und lassen Brügge so im Aufbauspiel überhaupt keine Zeit.
4'
Nach einer Ecke von links kommt Klauss am kurzen Pfosten per Kopf zum Abschluss, setzt diesen knapp links neben das Tor.
3'
In den ersten Minuten versuchen die Gastgeber gleich die Spielkontrolle zu erlangen und kommen eben durch Tettehs guten Einsatz auch schon zum ersten Eckball in der heutigen Begegnung.
1'
Schon nach gut 20 Sekunden kommt der LASK zu einer ersten Topchance durch Ranftl. Der Mittelfeldmann schießt eine Hereingabe von links aus gut elf Metern knapp rechts am Tor vorbei.
1'
Los geht es in Linz.
 
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Marciniak aus Polen.
 
Nachdem LASK-Coach Ismael zuletzt in der Bundesliga ordentlich rotierte, lässt der Ex-Profi heute exakt jene Elf ran, die vor einer Woche gegen Basel im Rückspiel der 3. Qualifikations-Runde der Champions League einen 3:1-Sieg feiern durfte.
 
Der FC Brügge kam am zurückliegenden Wochenende zuhause gegen Eupen nur zu einem torlosen Remis. Mit zehn Punkten und ebenfalls noch ohne Niederlage, hatte die Mannschaft von Trainer Clement dennoch einen überzeugenden Saisonstart in der belgischen Liga vorzuweisen.
 
Mit zehn Punkten nach vier Spielen liegt der letztjährige Vizemeister LASK aber dennoch schon wieder gut im Rennen, nämlich erneut auf Platz 2 hinter Titelverteidiger Salzburg.
 
Die Generalproben für das heutige Spiel verliefen bei beiden Kontrahenten nur teils erfolgreich. Die Linzer kamen zuhause gegen WSG Tirol nur zu einem 1:1-Unentschieden. Wiesinger gelang für die Gastgeber gut zehn Minuten vor dem Ende der Ausgleichstreffer.
 
Beim FC Brügge war es in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation deutlich enger. Die Belgier setzten sich gegen Dynamo Kiew mit einem Gesamtscore von 4:3 durch. Zunächst gewann Brügge zuhause mit 1:0 und auswärts kamen die Belgier durch Treffer von Deli, Bormer und Openda zu einem 3:3-Unentschieden.
 
Die Linzer kamen durch zwei Siege (2:1, 3:1) gegen den FC Basel in diese Playoffs um das Erreichen der Champions-League-Gruppenphase.
 
Die beiden heutigen Kontrahenten LASK und Brügge haben in der Champions-League-Qualifikation bereits jeweils eine Runde erfolgreich gestalten können.
 
Brügge läuft mit folgender Elf auf: Mignolet - Mata, Mitrovic, Deli, Sobol - Vormer, Rits, Vanaken - Bonaventure, Okerke, Openda.
 
LASK spielt in folgender Formation: Schlager - Wiesinger, Trauner, Pogatetz - Ranftl, Holland, Michorl, Renner - Goiginger, Klauss, Tetteh.
 
Herzlich willkommen zum Qualifikationsspiel zur Champions League zwischen dem Linzer ASK und dem FC Brügge.
Neue Ereignisse