DFB-Pokal Live-Ticker DFB-Pokal-Konferenz live

DFB-Pokal-Konferenz: Alle Spiele und Ergebnisse der aktuellen DFB-Pokal-Runde im Süddeutsche.de-Live-Ticker.

 
Letzte Aktualisierung: 17:14:57
 
 
Wir verabschieden uns für heute aus dem DFB-Pokal und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend sowie eine angenehme Nacht. Morgen schon geht es weiter - natürlich LIVE bei uns! Auf Wiedersehen!
 
 
In die nächste Runde ziehen also in den ersten vier Spielen ausschließlich die Gäste, also München, Köln, das in Worms bis ins Elfmeterschießen musste, Augsburg und Freiburg ein. Durchgesetzt haben sich mit Dortmund und Schalke deutlich die Favoriten, Bochum mühte sich lange und feiert am Ende den Erfolg wie auch Mainz, das Aue aus dem Wettbewerb warf.
Abpfiff
90
Abpfiff! Die Spiele sind entschieden!
Havelse - Bochum
90
Tor! Havelse - BOCHUM 1:3 - Die Hausherren haben alles nach vorne geworfen und dann sorgt Michael ORTEGA mit einem Schuss von der Mittellinie ins leere Tor für den Schlusspunkt.
Havelse - Bochum
90
Die Ampelkarte gegen Bochums Christoph Kramer. jetzt also nur noch zehn Gäste und noch eine halbe Minute.
Havelse - Bochum
90
Drei Minuten gibt es hier oben drauf - die letzte Chance für Havelse, hier vielleicht doch noch die Sensation zu schaffen.
Aalen - Dortmund
87
Tor! AALEN - Dortmund 1:4 - Roman Weidenfeller hat sich da etwas verschätzt als Michael KLAUß einen Freistoß von rechts oben links in den Winkel beförderte - ein wenig Ergebniskosmetik für die Gastgeber.
Havelse - Bochum
84
Noch einmal ein Kopfball durch Deniz Tayar, aber der Ball kommt nicht so richtig auf das Tor und so pflückt Heerwagen das Leder aus der Luft herunter.
Mainz - Aue
81
Andreas Ivanschitz hatte sich an den Oberschenkel gefasst und lässt sich nun auswechseln - Marco Caligiuiri ersetzt den Österreicher.
Aalen - Dortmund
80
Tor! Aalen - DORTMUND 0:4 - Wenn Königsblau nach Tore nachzieht, gilt es offenbar, wieder vorzulegen. Robert Lewandowskis Schuss wird nach abgeblockt, doch vor die Füße von Julian SCHIEBER und der trifft via linkem Innenpfosten.
Schalke - S'hausen
79
Tor! SCHALKE - Sandhausen 3:0 - Leicht und locker erhöht Schalke durch Klaas-Jan HUNTELAAR, der links auf den Strafraum zugeht und flach ins lange Eck schießt.
Havelse - Bochum
75
Doppelwechsel beim TSV Havelse, wo Torben Deppe und Saliou Sane für die Herren Merkens und Maletzki kommen.
Aalen - Dortmund
75
Da war vermutlich mehr drin - Cidimar steht an der rechten Strafraumecke und schaufelt das Spielgerät zum Ärger seines Trainer weit am Ziel vorbei.
Havelse - Bochum
73
Tor! Havelse - BOCHUM 1:2 - Die Bochumer haben das Spiel gedreht. Paul Freier mit einem Heber von rechts am Tor an den zweiten Pfosten, wo Marc RZATKOWSKI heranrauscht und per Kopf für die Führung sorgt.
Mainz - Aue
70
Zwanzig Minuten sind hier noch zu spielen und man konnte meinen, dass Aue sich in Zukunft mehr auf die Liga zu konzentrieren gedachte, doch dann taucht Guido Kocer vor dem Tor von Wetklo auf und prüft den Keeper.
Schalke - S'hausen
68
Etwas Spielpraxis im Pokal gibt es jetzt auch für Klaas-Jan Huntelaar, der seinen Landsmann Afellay ersetzt.
Aalen - Dortmund
67
Für den verletzten Lechleiter kommt nun ein frischer Mann für die Offensive, nämlich Cidimar.
Havelse - Bochum
67
Alexander Meyer mit einer sehr guten Reaktion auf der Linie - Bochums Rzatkowski hatte aus wenigen Metern den Abschluss versucht.
Mainz - Aue
66
Harmlos, was Erzgebirge Aue hier bislang zeigt - der Schwung aus dem Kantersieg über Bochum scheint Vergangenheit, selbst die Standards sind heute alles andere als brandgefährlich.
Schalke - S'hausen
62
Tor! SCHALKE - Sandhausen 2:0 - Müht man sich mehr, legt man einfach mal nach, aber bitte auch sehenswert. Barnetta schlägt von rechts einen Freistoß rein an den Fünfer, wo Ciprica MARICA per Fallrückzieher für den Treffer sorgt.
Schalke - S'hausen
59
Die Königsblauen müssen gegen den Zweitligisten nun immer häufiger zu nicht ganz fairen Mitteln greifen - Ciprian Marica mag gar nicht glauben, dass er Gelb sieht.
Schalke - S'hausen
58
Der wie Puki bei S04 zum Wiederanpfiff eingewechselte Papadopoulos holt sich die Gelbe Karte nach rustikalem Einsatz gegen Riemann im Mittelfeld ab.
Aalen - Dortmund
56
Michael Klauß schaut zunächst ratlos, warum er zurückgepfiffen wurde, doch der Aalener stand dann doch knapp zwei Meter im Abseits als er in die Spitze vorstieß.
Mainz - Aue
55
Das hätte es fast ein weiteres Mal geklingelt, doch Elkin Soto, der den Ball in halbrechter Position direkt nimmt, zieht diesen recht klar über das Tor hinweg.
Abpfiff
 
Das Spiel in Worms endet mit Kölns mühsamen Triumph.
Worms - Köln
 
Abele vergibt, Brecko verwandelt - Köln ist weiter.
Worms - Köln
 
Steil verwandelt, Bigalke schießt an den Pfosten.
Aalen - Dortmund
49
Tor! Aalen - DORTMUND 0:3 - Robert Lewandowski spielt den Ball in den Strafraum, wo Mario GÖTZE den ball gut kontrolliert und entschlossen per Lupfer an Fejzic vorbei bringt.
Worms - Köln
 
Wittke scheitert an Horn, Matuschyk trifft.
Worms - Köln
 
Bauer trifft, wie auch Lehmann.
Mainz - Aue
47
Tor! MAINZ - Aue 2:0 - Nach Vorlage von Szalai baut Yunus MALLI den Vorsprung für die Rheinhessen aus.
Worms - Köln
 
Die ersten beiden Schützen Rösner und Chihi treffen.
2. HZ
46
Weiter geht es mit den 2030ern.
Worms - Köln
 
Die Verlängerung ist beendet, jetzt geht es los mit dem Elfmeterschießen!
Worms - Köln
117
Holger Stanislawski bringt nun noch Adam Matuschyk ins Spiel - Strobl muss jetzt von draußen hoffen.
Worms - Köln
114
Im Sauseschritt bewegen wir uns auf die Entscheidung vom Punkt zu - zu wenig läuft hier auf dem Rasne zusammen. Oppermann dribbelt sich nun vor dem Strafraum fest.
Halbzeit
45
Pausentee für jene, die um 20:30 Uhr begonnen haben.
Havelse - Bochum
45
Eckball für die Bochumer in der Nachspielzeit - von rechts kommt der Ball gut an den Fünfer, wo Acquistapace zum Kopfball kommt, der aber leichte Beute für Torsteher Meyer ist.
Aalen - Dortmund
45
Die Dortmunder halten das Heft des Handelns fest in Händen, können weitgehend nach Belieben walten - Aalen derzeit sehr harmlos.
Worms - Köln
106
Zur zweiten Hälfte der Verlängerung kommt bei Wormatia Abwehrspieler Eugen Gopko für Abwehrspieler Böcher.
Mainz - Aue
41
Mainz macht wenig Anstalten, hier noch vor der Pause nachzulegen. Das Spiel plätschert weitgehend ereignislos vor sich hin.
Havelse - Bochum
37
Da hätte es fast wieder geklingelt, so scheppert es nur - Havelses Vucinovic drischt einen Freistoß an den linken Pfosten.
Worms - Köln
103
Die erste Hälfte der Verlängerung ist fast beendet, das Bild auf dem Rasen unverändert. Das Elfmeterschießen winkt ganz leise.
Schalke - S'hausen
35
Etwas mutiger sind die Sandhäuser geworden nachdem sie die Kulisse dann doch beindruckt zu haben scheint - Schalke spielt hier ruhig, zeigt aber auch schnell die Grenzen auf.
Aalen - Dortmund
32
Tor! Aalen - DORTMUND 0:2 - Schöner Alleingang von Moritz Leitner durch die Mitte und mit dem Auge für den neuen Torjäger Marcel SCHMELTZER, der von links kommend per Flachschuss erhöht.
Havelse - Bochum
30
Tor! Havelse - BOCHUM 1:1 - Die Gäste waren höchst verunsichert, aber mit Alexander IASHVILI ergreift nun ein Routinier die Initiative und haut die Kugel aus knapp zwanzig Metern oben ins Tor.
Worms - Köln
93
Hier hätte Oppermann gerade fast für Worms getroffen, Worms etwas zielstrebiger in diesen Minuten. Bektasi versucht über links durchzubrechen - Miso Brecko kann ihn nur am trikot fassen - das gibt Gelb.
Mainz - Aue
25
Aues Jan Hochscheidt mit einem Freistoß, an der Strafraumgrenze steht eine Mauer aus zwei Männern und genau die trifft er.
Aalen - Dortmund
23
Tor! Aalen - DORTMUND 0:1 - Aus dem Spiel heraus trifft Verteidiger Mats HUMMELS für die Westfalen. Von links kommend hämmert er das Spielgerät unter die Latte ins lange Eck. Großkreutz hatte seinem Kollegen das Leder überlassen.
Abpfiff
90
Die Spiele in Berlin, Münster und Braunschweig wird abgepfiffen. In Worms gibt es Verlängerung.
Mainz - Aue
18
Tor! MAINZ - Aue 1:0 - Yunus Malli mit der Flanke an den linken Pfosten, wo Andreas IVANSCHITZ am linken Pfosten lauert und dann per Gewaltschuss die Führung markiert.
Havelse - Bochum
18
Tor! HAVELSE - Bochum 1:0 - Der Underdog legt vor! Die Gäste gewähren Patrick POSIPAL vor dem eigenen Tor zuviel Platz und so kann der Weltmeister-Enkel nach Flanke von der rechten Seite durch Vucinovic per Kopf abschließen.
Berliner AK - München
89
Tor! Berliner AK - 1860 MÜNCHEN 0:3 - Man wagt sich kaum zu weit vor, wenn man hier behauptet, der Sack sei zu. Diesmal ist es dem Sportsfreund Stoppelkamp vorbehalten, den entscheidenden Pass in den lauf von ismael BLANCO zu spielen und der dreht dann jubelnd ab.
Worms - Köln
88
Hier riecht es schon sehr nach Verlängerung. Drei Minuten vor dem Abpfiff steht auf beiden Seiten immer noch Null.
Schalke - S'hausen
11
Tor! SCHALKE - Sandhausen 1:0 - Die aus acht Positionen veränderten Knappen mit der sehr schnellen Führung durch Ibrahim AFELLAY, der nach Flanke von Marica nur noch den Schlappen hinhalten muss und das Tor macht.
Br'schweig - Freiburg
84
Tor! Braunschweig - FREIBURG - Nach einem Freistoß von Kruse legt Schuster am linken Pfosten ab für Johannes FLUM und der Köpft aus wenigen Zentimetern ein.
Münster - Augsburg
82
Da schien der Sack schon zu, denn Stephan Hain brachte das Leder im Tor der Hausherren unter - dem Tor wird die Anerkennung verweigert.
Br'schweig - Freiburg
81
Mit Dominic Kumbela kommt jetzt auch noch ein weiterer Angreifer - Korte geht.
Br'schweig - Freiburg
80
Die Braunschweiger sammeln haben vor knapp zehn Minuten doppelt gewechsrelt. Dogan ersetzte den verletzten Correira, Mirko Boland ist für Pfitzner gekommen.
Aalen - Dortmund
4
Der erste Torschuss des Titelverteidigers kommt von der linken Seite durch Kevin Großkreutz, der seinen Schuss aber doch sehr deutlich rechts vorbei zieht.
Worms - Köln
74
Hier warten die Zuschauer noch auf den ersten Treffer und Wormatia hat nun Freistoß, doch trotz anhaltender Unruhe im Strafraum springt am Ende keine Chance für die Amateure heraus.
Anpfiff
1
Während die vier 19:00 Uhr-Spiele auf die Schlussgerade einbiegen - sieht man von möglichen Verlängerungen ab - geht es nun auch los mit den vier späten Spielen des Tages.
Berliner AK - München
71
Der Arbeitstag von Daniel Bierofka ist nun beendet. Grigoris Makos kommt für die verbleibende Zeit.
Münster - Augsburg
69
Tor! Münster - AUGSBURG 0:1 - Mit einem Fernschuss legt der Bundesligist vor. Jan-Ingwer CALLSEN-BRACKER zieht aus achtzehn Metern durch die Beine von Kühne ab und feiert anschließend mit den Mitspielern.
Br'schweig - Freiburg
67
Max Kruse fällt auf den Fuß von Braunschweigs Correia und der bleibt auf dem Rasen liegen und zeigt an, dass er ausgewechselt werden muss.Nach kurzer Behandlung humpelt er aber schon selbst vom Rasen.
Worms - Köln
65
Sascha Bigalke schlägt einen Freistoß aus dem Mittelfeld links in den Strafraum - ein Eckball kommt dabei heraus. Den bringt erneut der Ex-Hachinger hinein, aber Knödler haut die Kugel mit beiden Fäusten aus seinem Sechzehner.
Berliner AK - München
62
Tor! Berliner AK - 1860 MÜNCHEN 0:2 - Und dann legen die Münchner nach. Daniel Halfar legt von der Grundlinie zurück auf Moritz STOPPELKAMP und der trifft flach ins lange Eck.
Berliner AK - München
61
Die Chance für den BAK zum Ausgleich! Cakmak flankt von rechts hoch vor das Tor, wo Altiparmak am zweiten Pfosten steht und den Ball gänzlich verpasst.
Münster - Augsburg
59
Daniel Baier verliert den Ball im Mittelfeld an Truckenbrod, der sofort umschalten will, doch zu seinem großen Unverständnis zurück gepfiffen wird - dem Spiel fehlt es insgesamt etwas am nötigen Schwung.
Br'schweig - Freiburg
57
Die Eintracht hat nach Wiederanpfiff zunächst schwungvoll begonnen, aber Freiburg hat es in den letzten Momenten geschafft, das Tempo wieder herauszunehmen und dieses zu kontrollieren.
Worms - Köln
54
Adil Chihi bringt den Ball von der rechten Fahne in die Mitte - mitten in die Arme von Keeper Knödler, der dann sofort einen Konter einzuleiten versucht, aber Kölns Hintermannschaft hat aufgepasst.
Münster - Augsburg
52
Da muss sich der bislang nicht so sehr beschäftigte Simon Jentzsch doch einmal etwas strecken, aber dann hat er den Schuss von Grote aus der zweiten Reihe sicher.
Münster - Augsburg
50
Benjamin Siegert hatte es nach dem Seitenwechsel noch einmal versucht, aber jetzt geht es doch nicht weiter für ihn. Addy Waku Menga ist nun dabei.
Berliner AK - München
49
Im Mittelfeld geht Atakan Yigitoglu etwas zu beherzt in den Zweikampf und sieht daher Gelb.
Worms - Köln
46
Kevin McKenna ist bei den Domstädtern nun im Team und ersetzt Dominic Maroh.
2. HZ
46
Die Mannschaften haben sich wieder eingefunden auf den Plätzen. Weiter geht es!
Halbzeit
45
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause, wir gehen mit. Gleich geht es hier weiter - Vorentscheidungen sind in den ersten fünfundvierzig Minuten eher noch nicht gefallen.
Münster - Augsburg
45
In der Nachspielzeit beinahe die Führung der Augsburger, aber der Schuss von Daniel Baier geht dann doch recht deutlich rechts am Gehäuse vorbei.
Br'schweig - Freiburg
44
Die Niedersachsen laufen nun eine Halbzeit einem Rückstand hinterher, müssen sich auch nicht vorwerfen lassen, dass sie es nicht versuchen würden, aber es fehlt im Moment das nötige Quäntchen zum Tor.
Worms - Köln
42
Das Bild ist unverändert: Kölner Bemühungen stehen Wormser kurzen Versuchen der Entlastung gegenüber, aber geprüft werden die Keeper im Moment nicht. Beim Zustand es Platzes könnten aber schon Rückpässe für größte Gefahr sorgen.
Berliner AK - München
38
Tor! Berliner AK - 1860 MÜNCHEN 0:1 - Die Löwen mit einem Ball von Stahl aus dem Mittelfeld in die Spitze auf Moritz STOPPELKAMP, der zum perfekten Zeitpunkt startet und das Leder an Torwart Kisiel vorbei schiebt.
Münster - Augsburg
37
Der großen Klassenunterschied ist hier noch nicht offenbar geworden - Augsburg ist harmlos, doch zum Glück für die Schwaben geht auch Münster mit seinem Mehr an Möglichkeiten recht fahrlässig um.
Worms - Köln
35
Weiterhin sucht der FC nach dem Weg nach vorne und versucht es nun mal über die rechte Bahn - Worms steht aber dicht, agiert aufmerksam.
Br'schweig - Freiburg
33
Freistoß für die Breisgauer aus 25 Metern - Vegar Eggen Hedenstad hämmert das Spielgerät in die Mauer und auch die Versuche Freiburgs, nachzusetzen, verlaufen schnell im Sande.
Br'schweig - Freiburg
31
Die Gelbe Karte gegen Freiburgs Sebastian Freis, der Reichel am Rande des Spielfeld etwas schwungvoll im Luftduell überflügelt hatte.
Berliner AK - München
28
Jetzt wird es doch langsam etwas brenzlig für die Gäste, denn Berlin hatte hier nun zwei Chancen binnen weniger Augenblicke. Erst muss Ochs nach einem Freistoß eingreifen, dann hat er seine Mühe nach einer Flanke von Teichmann. Der Kasten bleibt aber erst einmal sauber.
Worms - Köln
26
Weiter hat Köln mehr vom Spiel, aber weitere Großchancen haben die Zuschauer hier nach dem nicht gegebenen Tor noch nicht ausmachen können, weil es sie nicht gab.
Worms - Köln
24
Worms nun mit einem Freistoß von der rechten Seite - Bauer schlägt das Leder in die Mitte, findet dort aber keinen Abnehmer im Wormser Dress.
Münster - Augsburg
20
Jan Movarek kommt gegen Münsters Nazarov zu spät und holt sich den Gelben Karton ab.
Münster - Augsburg
20
Die Fuggerstädter haben mehr Ballbesitz als die Gastgeber, doch sie machen daraus deutlich zu wenig und müssen aufpassen bei schnellen Gegenstößen.
Br'schweig - Freiburg
19
Gegen seinen Ex-Club scheint Dennis Kruppke besonders motiviert, doch vor Erreichen des Sechzehners drängt Krmas Braunschweigs Kapitän sauber und effektiv ab.
Münster - Augsburg
16
Riesenchance für Preußen Münster - der Drittligist mit einem Konter und über halbrechts steuert Matthew Taylor auf das Tor zu, sucht den Abschluss, schießt aber deutlich über die Querlatte.
Br'schweig - Freiburg
16
Schneller Vorstoß der Gäste und die nächste Chance - für Sebastian Freis. Am Fünfer versucht der Stürmer den Abschluss, aber Keeper Petkovic ist schnell aus dem Kasten und blockt den Schuss ab.
Worms - Köln
15
Jetzt wollen es die Domstädter aber wissen und rücken weiter vor, was Wormatia mehr Räume bietet, was das Publikum auf den Rängen nahezu verzückt.
Worms - Köln
12
Die Kölner machen hier das Spiel, versuchen sich den Viertligisten zurecht zu legen, doch der erste Kölner Treffer wird nicht gegeben, weil Adil Chihi im Abseits gestanden haben soll, doch der Offensivspieler war mit dem Wormser neben sich auf gleicher Höhe. Eine Fehlentscheidung.
Berliner AK - München
9
Benjamin Lauth hat bei den Münchenern heute mit Blanco einen Sturmpartner an seiner Seite, doch bislang hat sich dies Personalie noch nicht so recht ausgezahlt, aber der Abend ist ja auch noch jung.
Berliner AK - München
7
Die Berliner haben im mager besuchten Jahn Sportpark die erste Möglichkeit per Eckball - Tim Ochs im kasten der Sechz'ger schnappt sich das Leder, wird durch Cakmak angegangen, was dem Stürmer mahnende Worte von Bibiana Steinhaus einbringt.
Münster - Augsburg
4
Ein eher ruhiger Beginn hier im Preußen-Stadion, wo man im Moment erst einmal mit langen Bällen sondiert, was denn so gehen können. Es gibt also ein Hin und Her und kaum mehr.
Br'schweig - Freiburg
1
Tor! Braunschweig - FREIBURG 0:1 - Ernüchterung bei den Eintracht-Fans. Rechts vor dem Strafraum bekommen die Löwen den Ball nicht weg und so steckt Freis an der Strafraumgrenze nach links durch auf Daniel CALIGIURI, der sofort abschließt und die frühe Führung markiert.
Anpfiff
1
Die Unparteiischen pfeifen die Spiele in Berlin, Worms, Münster und Braunschweig an. Los geht es!
vor Beginn
 
Mit einem 3:0 gegen die TSG Hoffenheim haben sich die Mainzer und allen voran der dreimalige Torschütze Adam Szalai vermutlich ausreichend Selbstvertrauen geholt, um die heutige Aufgabe gegen Aue zu stemmen. Wäre da nicht das letzte Ligaspiel der Sachsen, die den VfL Bochum mit 6:1 geradezu auseinandernahmen. Hoffen wir, dass die Akteure trotz der breiten Brust durch den Spielertunnel passen.
vor Beginn
 
Wie die Königsblauen hat auch Meister und Pokalsieger Dortmund in Königsklasse (gegen Real) und Bundesliga (in Freiburg) jeweils drei Punkte geholt und reist zum VfR Aalen, um das Dreierpack zu schnüren. Der Zweitligist will den BVB heute zumindest ärgern. "Die Chance, gegen so eine Mannschaft zu spielen, bekommst Du nicht oft", so Aalens Kapitän Leandro. Für den Ostalbkreis sind für den Abend und die Nacht frostige Temperaturen vorhergesagt.
vor Beginn
 
Während Gerüchte um das Interesse des FC Liverpool an einer Verpflichtung von Klaas Jan Huntelaar im Blätterwald rauschen, hat man sich beim FC Schalke 04 vorbereitet auf das Gastspiel des SV Sandhausen und will nach dem Erfolg beim FC Arsenal und dem Heimsieg gegen Nürnberg die Woche mit einem Weiterkommen im Pokal so erfolgreich abschließen, wie sie begonnen hatte.
vor Beginn
 
Um 20:30 Uhr dann also der zweite Schwung des Abends, so auch vor den Toren Hannovers, wo der TSV Havelse zu Hause ist. In der ersten Pokalrunde hatten die Niedersachsen den 1. FC Nürnberg geschlagen und bekommen heute Besuch vom VfL Bochum. Der Zweitligist hatte sich am Sonntag von Chefcoach Andreas Bergmann getrennt, somit stehen heute die beiden bisherigen Assistenten Karsten Neitzel und Thomas Reis beim VfL in der Verantwortung.
vor Beginn
 
Mit Spannung erwartet werden dürfte das Spiel Eintracht Braunschweig gegen den SC Freiburg an der Hamburger Straße. Bislang hat keine Mannschaft den Zweitliga-Spitzenreiter bezwingen können, aber jetzt wartet mit dem Tabellen-Zwölften des Oberhauses ein schwerer Brocken, der sich in der ersten Runde jedoch gegen Victoria Hamburg redlich mühte, auf die Niedersachsen.
vor Beginn
 
Zu Hause ist Preußen Münster in dieser Saison noch gänzlich ungeschlagen, verlor aber am Wochenende in Karlsruhe und rutschte in der 3. Liga vom ersten auf den dritten Platz ab. Heute soll gegen Augsburg das Ruder wieder herumgerissen werden - um dabei zu helfen, beißt Toptorjäger Matthew Taylor, der seit Wochen muskuläre Probleme hat, auf die Zähne. Ob das den Adlerträgern gelingt, bleibt abzuwarten.
vor Beginn
 
Worms ist gegen Hoffenheim bereits eine Metropole mit über 80.000 Einwohnern, haben aber dazu beigetragen, dass der BAK heute die Hauptstadt alleine vertritt - Union spielt morgen. Wormatia hatte im August Hertha BSC aus dem Wettgewerb gekegelt und bekommt es heute mit einem weiteren Zweitligisten, dem 1. FC Köln zu tun. Zu allem Überfluss fallen beim Viertligisten die Stürmer Romas Dressler und Adam Jabiri aus.
vor Beginn
 
Mit einem Kantersieg hatte der Berliner AK den Bundesligisten Hoffenheim aus dem Wettbewerb befördert und das Vorurteil bestätigt, dass die Dorfvereine zumeist schon in der ersten Runde das Nachsehen haben. Heute kommt es aber an der Spree zum Duell zweier Großstädte: der TSV 1860 München macht seine Aufwartungen beim Viertligisten.
vor Beginn
 
Am heutigen Abend werden im Pokal acht Spiele ausgetragen, deren vier ab 19:00 Uhr, vier weitere werden dann um 20:30 Uhr angepfiffen - es wartet also ein recht ausführlicher Fußballabend.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der zweiten Runde im DFB-Pokal.
Bisherige Sieger
1935: 1. FC Nürnberg
1936: VfB Leipzig
1937: FC Schalke 04
1938: Rapid Wien
1939: 1. FC Nürnberg
1940: Dresdner SC
1941: Dresdner SC
1942: TSV 1860 München
1943: First Vienna FC
1953: Rot-Weiss Essen
1954: VfB Stuttgart
1955: Karlsruher SC
1956: Karlsruher SC
1957: FC Bayern München
1958: VfB Stuttgart
1959: Schwarz-Weiß Essen
1960: Borussia Mönchengladbach
1961: Werder Bremen
1962: 1. FC Nürnberg
1963: Hamburger SV
1964: TSV 1860 München
1965: Borussia Dortmund
1966: FC Bayern München
1967: FC Bayern München
1968: 1. FC Köln
1969: FC Bayern München
1970: Kickers Offenbach
1971: FC Bayern München
1972: FC Schalke 04
1973: Borussia Mönchengladbach
1974: Eintracht Frankfurt
1975: Eintracht Frankfurt
1976: Hamburger SV
1977: 1. FC Köln
1978: 1. FC Köln
1979: Fortuna Düsseldorf
1980: Fortuna Düsseldorf
1981: Eintracht Frankfurt
1982: FC Bayern München
1983: 1. FC Köln
1984: FC Bayern München
1985: Bayer Uerdingen
1986: FC Bayern München
1987: Hamburger SV
1988: Eintracht Frankfurt
1989: Borussia Dortmund
1990: 1. FC Kaiserslautern
1991: Werder Bremen
1992: Hannover 96
1993: Bayer Leverkusen
1994: Werder Bremen
1995: Borussia Mönchengladbach
1996: 1. FC Kaiserslautern
1997: VfB Stuttgart
1998: FC Bayern München
1999: Werder Bremen
2000: FC Bayern München
2001: FC Schalke 04
2002: FC Schalke 04
2003: FC Bayern München
2004: Werder Bremen
2005: FC Bayern München
2006: FC Bayern München
2007: 1. FC Nürnberg
2008: FC Bayern München
2009: Werder Bremen
2010: FC Bayern München
2011: FC Schalke 04
2012: Borussia Dortmund
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Champions League Statistik 2012/13 Mannschaftsvergleich in der Champions League

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Champions League Vergleich. mehr...

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!