bedecktMünchen 30°

3. Liga Live-Ticker 3. Liga-Konferenz live

3. Liga-Konferenz am 38. Spieltag: Die 3. Liga live im Ticker. Mit Live-Tabelle und allen Ergebnissen auf Süddeutsche.de.

 
Letzte Aktualisierung: 18:40:31
Ende
 
Das war es für diese Saison aus der 3. Liga, wir verabschieden uns und wünschen zunächst noch einen angenehmen Tag, danach eine erholsame Sommerpause.
Fazit
 
Weit wichtiger war heute der Abstiegskampf. Erwischt hat es letztlich Unterhaching durch die Niederlage in Erfurt, somit schmerzt Rostock das 1:2 in Dresden nicht mehr. Mainz rettet sich durch ein Remis gegen Chemnitz. Noch bitterer für die Spielvereinigung ist sicher, dass auch Dortmund noch vorbei gezogen ist. So wäre auch bei einer möglichen Lizenzverweigerung für Zweitliga-Absteiger Aalen keine Rettung möglich für die Bayern, da würde der BVB profitieren.
Fazit
 
Die Saison ist vorbei, Bielefeld nimmt den Meistertitel mit in die 2. Liga, Duisburg belegt den zweiten Rang. Dahinter war schon zuvor alles klar. Kiel verliert das Einspielen für die Relegation gegen die Stuttgarter Kickers.
Abpfiff
90
Alle Spiele sind nunmehr vorüber.
Erfurt - Unterhaching
90
Fast die Entscheidung, aber der junge Öttl pariert toll gegen Kammlott.
Dresden - Rostock
89
Ahlschwede wirft beim Einwurf dem nah vor ihm stehenden Tekerci den Ball mit Wucht und Absicht an den Kopf, kassiert dafür Rot.
Münster - Dortmund II
87
Scherder verschätzt sich und so ist Derstroff frei durch. Masuch hält aus spitzem Winkel stark und pariert auch den Nachschuss von Narey.
Erfurt - Unterhaching
87
Alles hängt weiterhin von Unterhaching ab, zwei Treffer in den letzten Minuten und Hansa müsste runter.
Dresden - Rostock
86
Toooor! DYNAMO DRESDEN - Hansa Rostock 2:1 - Großer Jubel in Dresden. Sinan TEKERCI mit der Führung für die Schwarz-Gelben.
Erfurt - Unterhaching
82
In der Schlussphase haben die Gäste durchaus ihre Chancen, noch aber liegt man zurück. Und die Minuten verrinnen.
Osnabrück - Halle
80
Toooor! VFL OSNABRÜCK - Hallescher FC 2:0 - Das sollte die Entscheidung sein, mit Stanislav ILJUTCENKO trifft auch der zweite VfL-Stürmer.
Erfurt - Unterhaching
79
Schöne Szene des eingewechselten Krabler, einer von vielen U19-Spielern im Hachinger Kader. Klewin kann den geschlenzten Ball aber aus dem Winkel fischen.
Dresden - Rostock
77
Stefaniak mit einer guten Freistoßsituation, aber Schuhen hat da keine Probleme.
Erfurt - Unterhaching
76
Aber alles hängt natürlich von Unterhaching ab, ohne eigenen Sieg passiert da gar nichts mehr.
Großaspach - Bielefeld
75
Toooor! SG Sonnenhof Großaspach - ARMINIA BIELEFELD 0:1 - Das dürfte endgültig die Meisterschaft sein, Christian MÜLLER bringt die Arminia nach vorn.
Mainz II - Chemnitz
75
Toooor! FSV Mainz II - CHEMNITZER FC 1:1 - So, nun bekommen wir doch noch einen Hauch Spannung, Anton FINK gleicht für die Chemnitzer aus.
Cottbus - Stuttgart II
71
Toooor! ENERGIE COTTBUS - VfB Stuttgart II 2:3 - Tim KLEINDIENST gelingt der Anschlusstreffer.
Erfurt - Unterhaching
72
Das Bemühen kann man den Gästen sicher nicht absprechen, aber die besseren Gelegenheiten haben die Erfurter.
Mainz II - Chemnitz
70
Mainz muss aktuell nicht zittern, Haching liegt zurück und selber führt man, zudem läuft beim CFC weiterhin nur wenig zusammen.
Münster - Dortmund II
69
Das muss der Ausgleich sein! Riedel dribbelt stark über rechts in den Strafraum und legt clever auf Krohne zurück. Der muss eigentlich nur noch zwischen zwei Dortmundern hindurch einschieben, schlägt den Ball aus acht Metern aber über den Kasten.
Dresden - Rostock
67
Großer Applaus jetzt, denn Dynamo-Kapitän Fiél verlässt ein letztes Mal den Platz, Moll kommt ins Spiel.
Erfurt - Unterhaching
66
Toller Freistoß von Abelski, aber RWE-Torhüter Klewin ist zur Stelle.
Münster - Dortmund II
63
Berzel bekommt ein Foul an der linken Eckfahne gegen sich gepfiffen und drischt daraufhin sauer den Ball weg. Gelb ist die Folge. Bei seiner Frustaktion hat er übrigens einen Fan getroffen, der nun offenbar behandelt werden muss.
Großaspach - Bielefeld
60
Hille geht nicht mit der Arminia in die 2. Liga, er beendet seine Karriere und wird nun ausgewechselt, Müller kommt.
Münster - Dortmund II
61
Münster auf dem Weg zum Ausgleich. Kara und Truckenbrod kombinieren sich über links nach vorn und die Flanke in die Mitte erwischt Piossek per Flugkopfball. Alomerovic rettet stark zur Ecke.
Dresden - Rostock
58
Wie nicht anders zu erwarten sorgen die über 30.000 Zuschauer für beste Stimmung. Und nach jetzigem Stand können die Gäste aus Rostock ja auch feiern nach Spielschluss.
Regensburg - Köln
56
Toooor! JAHN REGENSBURG - Fortuna Köln 4:0 - Wie schon kurz vor der Pause ein Doppelschlag, Uwe HESSE erzielt seinen zweiten Treffer in dieser Partie.
Regensburg - Köln
53
Toooor! JAHN REGENSBURG - Fortuna Köln 3:0 - Derweil baut der Jahn die Führung aus, Uwe HESSE mit dem dritten Treffer für den Tabellenletzten beim letzten Spiel im alten Jahn-Stadion.
Erfurt - Unterhaching
55
Unterhaching tut sich weiterhin schwer in Erfurt, steht aktuell vor dem Absturz in die Regionalliga.
Dresden - Rostock
54
Tolle Flanke auf Dürholtz, aber der Kopfball des frei stehenden Mittelfeldspielers geht deutlich am Kasten von Schuhen vorbei.
Münster - Dortmund II
50
Damit haben die Dortmunder nun Unterhaching überholt, was ja eventuell noch entscheidend sein könnte, sollte ein Verein keine Lizenz bekommen für die kommende Saison.
Münster - Dortmund II
49
Toooor! Preußen Münster - BORUSSIA DORTMUND II 1:2 - Der Absteiger hat das Resultat gedreht, Julian-Maurice DERSTROFF ist dafür verantwortlich.
Kiel - Kickers
49
Toooor! Holstein Kiel - STUTTGARTER KICKERS 0:2 - Direkt nach der Pause der nächste Rückschlag für die Kieler, Bentley Baxter BAHN verdoppelt die Führung der Kickers. Er staubt ab, nachdem Engelbrecht zuvor an Kronholm scheitert.
zweite Halbzeit
46
Weiter geht es auf den zehn Plätzen, nach und nach wird wieder angepfiffen.
Pause
 
Die 42. Minute hat für Unterhaching möglicherweise entscheidende Bedeutung. Selber gerät man in Rückstand, zeitgleich erzielt Mainz die Führung. Immerhin kassiert Rostock in selbiger Minute den Ausgleich in Dresden. Aber das wird noch ein langer Weg für die Münchener Vorstädter. 45 Minuten bleiben noch, dann wissen wir, wer in die Regionalliga muss.
Pause
45
Dann aber begeben sich alle Akteure in die Halbzeitpause.
Regensburg - Köln
45
Toooor! JAHN REGENSBURG - Fortuna Köln 2:0 - In der Nachspielzeit sogar noch der zweite Treffer für die Gastgeber, dieses Mal lässt sich Andreas GÜNTNER feiern.
Münster - Dortmund II
45
Toooor! Preußen Münster - BORUSSIA DORTMUND II 1:1 - Kurz vor der Pause dann aber doch der Ausgleich durch Khaled NAREY.
Cottbus - Stuttgart II
44
Uphoff greift bei einer Flanke daneben. Michel muss den Ball eigentlich nur noch über die Linie drücken und schießt den Keeper ab. Das hätte der Anschluss sein müssen.
Regensburg - Köln
43
Toooor! JAHN REGENSBURG - Fortuna Köln 1:0 - Kolja PUSCH lässt das Schlusslicht jubeln.
Mainz II - Chemnitz
42
Toooor! FSV MAINZ II - Chemnitzer FC 1:0 - Und auch im dritten "Abstiegsspiel" fällt ein Tor, CFC-Keeper Pentke irrt da etwas umher in seinem Strafraum, so kann Daniel BOHL treffen.
Erfurt - Unterhaching
42
Toooor! RW ERFURT - SpVgg Unterhaching 1:0 - Auch hier klingelt es nach einer Ecke, Maik BAUMGARTEN köpft den Ball über Öttl hinweg ins Netz.
Dresden - Rostock
42
Toooor! DYNAMO DRESDEN - Hansa Rostock 1:1 - Alles wieder offen in Dresden, nach einer Ecke von Stefaniak kommt der Ball über Müller zu Justin EILERS, der aus kurzer Distanz einköpft.
Münster - Dortmund II
41
Fehlpass von Heitmeier, den Amini zum Steilpass auf Ioannidis nutzt. Der Stürmer ist frei durch, scheitert aber an SCP-Keeper Masuch, der mit einer handballähnlichen Parade stark reagiert und rettet.
Kiel - Kickers
40
Toooor! Holstein Kiel - STUTTGARTER KICKERS 0:1 - Die Schwaben liegen vorn, Randy EDWINI-BONSU ist der Schütze.
Erfurt - Unterhaching
39
Dicke Chance dann für Köpke, der aber alleine vor Klewin am RWE-Torhüter scheitert.
Cottbus - Stuttgart II
38
Toooor! Energie Cottbus - VFB STUTTGART II 1:3 - Der nächste Treffer für den VfB! Berko gibt vom Flügel in die Mitte, wo Marco GRÜTTNER wartet. Der dreht sich um seinen Gegenspieler herum und zieht ab.
Erfurt - Unterhaching
37
Gäste-Kapitän Schwarz räumt Tyrala an der Seitenlinie ab, sieht dafür Gelb.
Dresden - Rostock
35
Nach einem Eckball faustet Schuhen das Leder weg, wird dabei aber vom eigenen Mann im Gesicht getroffen. Der Hansa-Keeper bleibt blutend liegen und muss behandelt werden. Es geht aber weiter.
Wehen - Duisburg
31
Pech für die Hausherren, Schnellbacher ist frei vor Torhüter Lenz, trifft aber nur den Innenpfosten.
Osnabrück - Halle
31
Toooor! VFL OSNABRÜCK - Hallescher FC 1:0 - Die Führung für Lila-Weiß, Addy-Waku MENGA trifft für die Gastgeber, nach einem Pass von Iljutcenko umkurvt der Stürmer noch Keeper Lomb und schiebt ein.
Erfurt - Unterhaching
30
Durchatmen bei den Gästen, Eichmeier setzt einen Freistoß aus etwa 30 Metern an die Latte.
Cottbus - Stuttgart II
27
Berko setzt sich erneut auf seiner Seite durch, spielt den tollen Pass auf Kiesewetter, der frei auf Müller zuläuft. Der Keeper rettet erstklassig.
Münster - Dortmund II
27
Harder mit einer scharfen Hereingabe auf Ioannidis, dessen Abschluss kann Heitmeier kurz vor der Linie gerade noch zur Ecke klären.
Wehen - Duisburg
24
Dicke Chance zum Ausgleich! Janjic zirkelt einen Freistoß aus 16 Metern um die Mauer, doch Kolke passt auf und ist mit einem starken Hechtsprung rechtzeitig im Eck.
Dresden - Rostock
25
Hansa verteidigt die lebenswichtige Führung, Dresden fällt aktuell noch zu wenig ein.
Regensburg - Köln
23
Faire Spiele bisher überall, nun aber Gelb für Kölns Glockner nach einem Foul an Hofrath.
Cottbus - Stuttgart II
22
Toooor! Energie Cottbus - VFB STUTTGART II 1:2 - Die Schwaben haben das Spiel gedreht, eine Flanke des eben eingewechselten Erich BERKO fliegt an Gegen- und Mitspielern vorbei ins Tor.
Kiel - Kickers
21
Das tabellarische Spitzenspiel ist noch torlos, die erste Spielphase bestimmen allerdings die Kieler, die heute ihre Top-Formation aufbieten. Einspielen für die Relegation ist angesagt, kein Ausruhen.
Cottbus - Stuttgart II
20
Früher Wechsel beim VfB. Wanitzek hat sich bei einer Aktion gegen Berger verletzt und muss vom Feld. Für ihn kommt Berko nun in die Partie.
Regensburg - Köln
18
Der Jahn will sich mit einer guten Leistung aus der Liga verabschieden, von Beginn an geht es nach vorne, die Fortunen stehen ordentlich unter Druck.
Münster - Dortmund II
15
Fast der nächste Treffer für Münster, wieder ist Piossek der Ausgangspunkt, aber Siegert vergibt alleine vor Alomerovic.
Erfurt - Unterhaching
15
Haching benötigt weiterhin den eigenen Erfolg, aber eigentlich auch eine Mainzer Niederlage, die Tordifferenz ist da doch zu unterschiedlich.
Münster - Dortmund II
13
Toooor! PREUSSEN MÜNSTER - Borussia Dortmund II 1:0 - Der nächste Treffer, in diesem Fall ist Marcel REICHWEIN für die Preußen erfolgreich, der eine Vorlage von Piossek locker verwerten kann.
Wehen - Duisburg
12
Toooor! SV WEHEN - MSV Duisburg 1:0 - Ein Eigentor von Christopher SCHORCH bringt den Aufsteiger in Rückstand.
Mainz II - Chemnitz
12
Die Mainzer sind damit vom FC Hansa überholt worden, noch aber haben sie ja den Vorsprung vor Unterhaching, der zum Klassenerhalt langen würde. Das Spiel selber hat noch keine Höhepunkte zu bieten.
Cottbus - Stuttgart II
10
Toooor! Energie Cottbus - VFB STUTTGART II 1:1 - Dem VfB gelingt der schnelle Ausgleich, Marco GRÜTTNER gelngt der Gleichstand.
Dresden - Rostock
10
Toooor! Dynamo Dresden - HANSA ROSTOCK 0:1 - Viel wichtiger aber dieser Treffer, nach einem Freistoß ist Jose-Alex IKENG da und erzielt zum richtigen Zeitpunkt sein erstes Tor im Hansa-Dress.
Münster - Dortmund II
8
Aufregung im Dortmunder Strafraum, Siegert zieht in den Strafraum, wo er zu Fall kommt. Schiedsrichter und Linienrichter stehen zehn Meter entfernt und lassen weiterlaufen. Den kann man durchaus geben, da Siegert von hinten umgerannt wird.
Cottbus - Stuttgart II
6
Toooor! ENERGIE COTTBUS - VfB Stuttgart II 1:0 - Das erste Tor des Tages, Uwe MÖHRLE bringt Energie nach vorne. Nach einer Ecke von Mattuschka ist er per Flugkopfball zur Stelle.
Dresden - Rostock
5
Volles Haus natürlich in Dresden, vor dem Spiel wurden mit Cristian Fiél und Benjamin Kirsten zwei langgediente Spieler verabschiedet.
Anpfiff
 
Los geht's, die zehn Spiele des Tages haben begonnen. Nach und nach jedenfalls, durch die üblichen Abschiede kommt es hier und da noch zu kleinen Verzögerungen.
vor Beginn
 
Drei Teams müssen dagegen noch zittern. Die schlechtesten Karten hat dabei die SpVgg Unterhaching, bei zwei Punkten Rückstand auf die Konkurrenz muss in Erfurt auf jeden Fall ein Sieg her, um die Chancen zu wahren. Der FSV Mainz 05 II hat Heimrecht gegen Chemnitz, Hansa Rostock hat das Auswärtsspiel in Dresden vor der Brust. Mit einem eigenen Sieg hätten beide den Klassenerhalt sicher, ansonsten kommt es auf das Abschneiden der Hachinger an.
vor Beginn
 
Denn die einzige richtungsweisende Entscheidung des Tages fällt im Abstiegskampf. Fest steht bereits, dass Jahn Regensburg und Borussia Dortmund II den Weg in die Regionalliga Bayern bzw. West antreten werden.
vor Beginn
 
Dahinter folgen dann elf Vereine, die weder Chancen nach oben, noch Ängste nach unten haben. Natürlich kann sich die genaue Reihenfolge in einigen Fällen noch ändern, wesentliche Auswirkungen hat das aber so nicht mehr.
vor Beginn
 
Der vierte Platz geht in dieser Saison an die Stuttgarter Kickers. Das ist deswegen erwähnenswert, da dieser ja zur Teilnahme an der ersten DFB-Pokal-Runde in der kommenden Spielzeit berechtigt. Im württembergischen Pokal, den der SSV Reutlingen gewann, waren die Kickers schon vorzeitig ausgeschieden.
vor Beginn
 
Auch der Relegationsplatz ist schon fest vergeben. Holstein Kiel verlor vor einer Woche das Aufstiegsduell in Duisburg und hat nun über den Umweg der zwei Duelle mit dem Zweitliga-16. die Möglichkeit, erstmals nach 1981 wieder in der 2. Liga zu kicken. Der Gegner wird dann morgen ermittelt, möglich wären Aue, der FSV Frankfurt, 1860 München, St. Pauli, Fürth oder Sandhausen.
vor Beginn
 
Viele Entscheidungen sind schon gefallen, so stehen die beiden direkten Aufsteiger seit vergangenem Samstag fest. Arminia Bielefeld schafft den direkten Wiederaufstieg, der MSV Duisburg kehrt zwei Jahre nach der Lizenzverweigerung in die Zweitklassigkeit zurück. Offen ist allerdings noch, wer als Meister die Saison beschließt. Duisburg (in Wiesbaden) und Bielefeld (in Großaspach) müssen, beide punktgleich, jeweils auswärts antreten.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 38. Spieltages. Ein letztes Mal rollt der Ball, wie gewohnt auf allen zehn Plätzen zeitgleich.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Arminia Bielefeld
38
22
8
8
75:41
34
74
  2
MSV Duisburg
38
20
11
7
63:40
23
71
  3
Holstein Kiel
38
18
13
7
53:30
23
67
  4
Stuttgarter Kickers
38
18
11
9
61:47
14
65
  5
Chemnitzer FC
38
17
8
13
44:36
8
59
  6
Dynamo Dresden
38
16
8
14
52:48
4
56
  7
Energie Cottbus
38
15
11
12
50:50
0
56
  8
Preußen Münster
38
15
9
14
53:49
4
54
  9
SV Wehen
38
15
8
15
54:44
10
53
  10
Hallescher FC
38
15
8
15
51:53
-2
53
  11
VfL Osnabrück
38
14
10
14
49:51
-2
52
  12
RW Erfurt
38
14
9
15
47:54
-7
51
  13
VfB Stuttgart II
38
13
8
17
48:57
-9
47
  14
Fortuna Köln
38
12
10
16
38:47
-9
46
  15
Sonnenhof Großaspach
38
12
10
16
39:60
-21
46
  16
FSV Mainz 05 II
38
10
12
16
43:52
-9
42
  17
Hansa Rostock
38
11
8
19
54:68
-14
41
  18
Borussia Dortmund II
38
8
15
15
41:51
-10
39
  19
SpVgg Unterhaching
38
11
8
19
51:67
-16
39
  20
Jahn Regensburg
38
8
7
23
44:65
-21
31
Copyright © 2015 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!