Brunner (81., )
Costanzo (84., 11m, )
Costanzo (25.)
Strohmaier (63.)
Pfründer (89.)
2:2
beendet
FC Vaduz
FC Midtjylland
Rheinpark Stadion (7'584 Plätze), 842 Zuschauer
Schiedsrichter: Andrew Davey aus NIR
Sisto (41., Kadlec)
Sisto (67., )
Riis (80.)
Poulsen (45.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Dies alles unter den Augen des extra ins Rheintal gereisten Jeff Saibene. Thun wird am Sonntag zum Meisterschaftsstart in der Stockhorn Arena Vaduz empfangen. Ich verabschiede mich aus dem Rheinpark-Stadion. Bis zum nächsten Mal in Sachen Fussball!
 
Bei Vaduz konnten Aussenverteidiger Pfründer und der eingewechselte Brunner am meisten überzeugen. Muntwiler ist hingegen weiterhin ausser Form, Strohmaier wurden seine Limiten gnadenlos aufgezeigt, und Ciccone agierte an seinem Geburtstag nicht fokussiert genug.
 
Midtjylland war zu diesem frühen Zeitpunkt vor der Saison für ein noch nicht wirklich eingespieltes Vaduzer Team, welchem zudem vorne ein echter Torjäger fehlt, zu stark. Mit den Dänen ist sicherllich auch in dieser Europacupsaison wieder zu rechnen, und nicht nur die Qualifikation für die Gruppenphase, sondern auch für die K.O.-Phase im Frühling wären keine grosse Überraschung.
 
So holt Vaduz wenigstens einen weiteren Punkt für die UEFA-Wertung, in welcher sich Liechtenstein (Vaduz) mittlerweile auf den fast schon sensationellen 32.Platz vorgearbeitet hat - noch vor Ungarn, Finnland, Island, Bosnien oder Albanien.
 
Vaduz war in der Ersten Halbzeit das leicht bessere Team gewesen, konnte aber im Strafraum nicht reüssieren, was Midtjylland kurz vor der Pause mit dem 0:1 eiskalt bestrafte. Trotz Roter Karte gegen Captain Jakob Poulsen bauten die Gäste mit einem Konter in der Zweiten Halbzeit die Führung aus, bis der eingewechselte Maurice Brunner mit einem schönen Drehschuss den Knoten auf Seiten der Vaduzer löste, und diese durch Costanzo per (eher unberechtigtem) Penalty noch zum Ausgleich, und beinahe auch noch zum Siegtreffer kamen.
 
Vaduz findet auch im Rückspiel keine Mittel gegen den Dänischen Top-Flügel Pione Sisto. Der 21-jährige erzielt seine Tore Nummer drei und vier im Direktduell mit den Liechtensteinern - das fünfte Tor Midtjyllands in Herning hatte er auch noch selbst aufgelegt gehabt. Damit hat Sisto die Torausbeute von letzter Saison in der Europa League bereits wieder egalisiert.
90. Min.
Das wars in Vaduz vom Europacup diese Saison. Vaduz - Midtjylland 2:2.
90. Min.
Duelund wird beim Midtjylland-Konter nochmal rechts in den Strafraum eingesetzt - diesmal pariert Siegrist aber im Eins gegen Eins.
90. Min.
Costanzo versucht es nochmal aus der Distanz - schiesst aber darüber.
89. Min.
Marvin  Pfründer
Pfründer sieht mit einem taktischen Foul im Mittelfeld Gelb - da hat er sich absichtlich fürs Team ''geopfert'' - Sisto hatte nämlich mit Ball am Fuss wieder Tempo aufgenommen.
89. Min.
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
88. Min.
Vaduz drückt weiter - Hasler schiesst direkt aus 14 Metern links vorbei.
86. Min.
Vaduz will mehr, Muntwiler behauptet den Ball, spielt links raus zu Borgmann, der mit einem scharfen Direktschuss Torhüter Dahlin zum Schwitzen bringt.
85. Min.
Moreno COSTANZO tritt selber an und trifft scharf in die linke Ecke zum Ausgleich.
2:2
84. Min.
Moreno Costanzo
TOOOOR!!! VADUZ - Midtjylland 2:2!!!!
83. Min.
Costanzo dringt in den Strafraum ein und kommt etwas einfach zu Fall - der nicht immer über alle Zweifel erhabene Ref Davey gibt Elfmeter.
81. Min.
Der eingewechselte Maurice BRUNNER legt sich an der Strafraumgrenze den Ball auf, und trifft mit einem Drehschuss aus 17 Metern schön in die rechte obere Ecke.
1:2
81. Min.
Maurice Brunner
TOOOOR!!! VADUZ - Midtjylland 1:2!!!!!
80. Min.
Costanzo mit dem Antritt vor dem gegnerischen Strafraum - der Ball wird von Brunner unhaltbar abgefälscht - allerdings neben das Tor.
80. Min.
Kristian Riis
Und wird gleich von Riis hart angegangen - das gibt Gelb.
80. Min.
Burgmeier kommt für Zarate in die Partie.
79. Min.
Sisto tanzt erneut Strohmaier aus und lässt diesen wiederholten Mal alt aussehen - von der Strafraumgrenze aus schiesst der Däne dann aber rechts vorbei.
77. Min.
Pfründer setzt sich rechts erneut in Szene und bringt den Ball flach für Costanzo in den Strafraum. Dieser schiesst direkt Richtung Tor, aber der Schuss wird geblockt.
75. Min.
Borgmann mit der hohen Flanke von links - Mathys steigt hoch, trifft den Ball mit dem Kopf aber nur halbwegs - dieser streift über die Stirn.
73. Min.
Hassan kommt aus der Distanz zum Abschluss, verfehlt aber das Ziel.
71. Min.
Der eingewechselte Hasler wird 10 Meter vor dem Strafraum gefoult - Freistoss für Vaduz.
67. Min.
Die Dänen kontern in Unterzahl, SISTO kommt viel zu einfach am unbeweglichen Strohmaier rechts vorbei und trifft in die linke untere Ecke.
0:2
67. Min.
Pione Sisto
TOOOOR!!!! Vaduz - MIDTJYLLAND 0:2!!!!
64. Min.
Jensen köpft einen Freistoss aufs Vaduzer Tor - Siegrist hält ohne Probleme.
64. Min.
Doppelwechsel nun auch bei Vaduz - Hasler und Brunner ersetzen Zarate und Kukuruzovic.
63. Min.
Matthias Strohmaier
Strohmaier haut am Ball vorbei, und trifft dafür mit Wucht Römer. Das gibt die zweite Gelbe Karte gegen Vaduz.
60. Min.
Kukurozovic mit dem Freistoss von rechts - der Ball kommt zu Ciccone auf der linken Seite. Dieser spielt aussenrum vor den Strafraum - Pfründer hat die gute Schusschance aus 18 Metern, entscheidet sich aber für einen weiteren Pass auf Kukuruzovic.
56. Min.
Doppelwechsel bei Midtjylland: Riis und Duelund kommen für Onuachu und Hansen.
55. Min.
Da keine Anspielstation in den Strafraum vorhanden ist, versucht es Mathys mit einem seitlichen Drehschuss, welcher übers Tor geht.
52. Min.
Der bisher sonst gut spielende Kukuruzovic mit einem Fehlpass vor dem Strafraum - beim Konter trifft Onuachu den Pfosten!
50. Min.
Midtjylland lässt sich in Unterzahl und bei komfortabler Führung natürlich bei jedem Einwurf viel Zeit. Vaduz findet bisher noch kein Mittel, auch wenn das Engagement definitiv vorhanden ist.
45. Min.
Es geht los mit der Zweiten Halbzeit.
 
Stattdessen traf zum dritten Mal in diesem Direktduell Pione Sisto - nach Vorarbeit von Ex-Frankfurt-Stürmer Kadlec. Dies ist natürlich mehr als nur eine Vorentscheidung, da Vaduz in 45 Minuten noch fünf Tore erzielen müsste, um weiterzukommen. Da wird auch die direkte Rote Karte gegen Jakob Poulsen nicht viel bringen. Der Dänische Captain scheint Zarate bei einem Mittelfeldduell eher unglücklich am Kopf getroffen zu haben.
 
Vaduz war in der Ersten Halbzeit das etwas bessere Team und hätte nach den guten Vorarbeiten der Aussenverteidiger Pfründer und Borgmann, die jeweils gut von Kukuruzovic eingesetzt worden waren in Führung gehen können oder gar müssen. Vor allem Geburtstagskind Ciccone und auch Zarate agierten bei besten Abschlussmöglichkeiten nicht gut.
45. Min.
Das wars von der Ersten Halbzeit! Vaduz - Midtjylland 0:1!!!
45. Min.
Andreas Poulsen
Direkt vor der Vaduzer Spielerbank trifft Jakob Poulsen Zarate - dieser krümmt sich auf dem Boden, die Mitspieler springen auf. Ref Davey hat nichts gesehen und unterbricht die Partie nur zögerlich. Nach Absprache mit seinen Assistenten zeigt er dem Dänischen Captain dann aber direkt Rot.
44. Min.
Für Sisto, der weiterhin vom 1.FC Köln umworben wird, war es bereits das dritte Tor im Direktduell mit Vaduz.
41. Min.
Wenn Ciccone an seinem Geburtstag so viele Geschenke verteilt, nutzen das die Gäste natürlich aus. Auf der anderen Seite bedient Kadlec mit einem kurzen Steilpass in die Tiefe SISTO, und dieser drückt den Ball an Siegrist vorbei links ins Netz.
0:1
41. Min.
Pione Sisto
TOOOORR!!! Vaduz - MIDTJYLLAND 0:1!!!!
38. Min.
Vaduz kommt wieder besser ins Spiel. Pfründer erneut mit einer guten Flanke von rechts - das ist eine hervorragende Einladung für Geburtstagskind Ciccone zu skoren, aber dieser verschätzt sich und sieht den Ball nicht, und trifft ihn nicht richtig. Das hätte ein Tor sein müssen!
33. Min.
Top-Chance nun für Midtjylland! Onuachu wird in offside-verdächtiger Position steil geschickt scheitert aber genauso an Siegrist, wie im Nachschuss der völlig freistehende Kristensen und Kadlec zielt mit seinem Rückzieher weit darüber.
31. Min.
Goalie Siegrist wartet immer bis zum allerletzten Moment, wenn der Stürmer gegen ihn ins Forechecking geht - diesmal etas zu lange, denn der Vaduzer Keeper schiesst Onuachu an, und von dessen Oberschenkel dreht sich der Ball nur knapp am nahen Pfosten vorbei.
31. Min.
Midtjylland braucht lange, um über die Mittellinie zu kommen, aber die Dänen haben ja auch Zeit.
29. Min.
Pfründer wird rechts wieder gut von Kukuruzovic eingesetzt - bei der flachen Flanke in den Strafraum bemüht sich Zarate in der Mitte etwas zu wenig um den Ball - da hätte mehr rausschauen können.
27. Min.
Sisto kann einen Freistoss aus 25 Metern zentrale Position treten - der Ball geht aber weit übers Tor.
25. Min.
Moreno Costanzo
Erste Gelbe Karte der Partie wegen einem taktischen Foul von Costanzo an der Seitenlinie.
23. Min.
Poulsen mit der Freistossflanke auf Römer. Der Aussenverteidiger steht bei seinem guten Kopfball aber im Offside.
20. Min.
Zarate versuchts mit Ball am Fuss gegen Poulsen einfach mal mit dem Kopf durch die Wand - so einfach geht das aber natürlich nicht.
17. Min.
Auch die Mittelfeldspieler gehen immer wieder in die Spitze - diesmal ist es Muntwiler, der zentral steil in den Strafraum von Mathys eingesetzt wird. Muntwiler kann von Banggard noch vom Ball getrennt werden.
16. Min.
Zarate spielt den Ball von rechts im Mittelfeld schnell halbhoch steil für Ciccone, der aber nicht mehr vor Torhüter Dahlin an den Ball kommt.
14. Min.
Langer Diagonalball von Kukuruzovic nach links vorne, Borgmann erläuft sich den Ball noch vor der Grundlinie und spielt direkt an den nahen Pfosten, wo Mathys knapp verpasst.
12. Min.
Diesmal ist es Kukuruzovic, der den Ball von rechts reinbringt - Stürmer Onuachu köpft diesen aus dem Strafraum und wieder ist es dort Ciccone, der direkt schiesst. Der Ball geht erneut deutlich vorbei, auch wenn er ihn diesmal etwas besser getroffen hatte.
10. Min.
Costanzo wird nach einem hohen Ball von Pfründer vor den Strafraum in den Rücken gestossen, Ref Davey lässt weiterlaufen - Costanzos guter Weitschuss lenkt Keeper Dahlin zum Eckball ab.
9. Min.
Römer hat von rechts genug Zeit zum Flanken - der hohe Ball kann aber vom grossgewachsenen Siegrist ohne Probleme aus der Luft gepflückt werden.
7. Min.
Neuling Strohmaier verliert vor dem eigenen Strafraum als letzter Mann den Ball gegen Kadlec, und hat Glück, dass Ref Davey ein Stürmerfoul abpfeift.
6. Min.
Captain Poulsen schlägt einen Freistoss von liinks in den Strafraum, Onuachu wird von Grippo leicht am Trikot gezogen, allerdings nicht entscheidend.
4. Min.
Costanzo schlägt diesen von der rechten Seite hoch in den Strafraum - die Dänen klären vor die Box, wo Geburtstagskind Ciccone viel Zeit und Platz hat, wartet, und dann den Ball direkt zu nehmen versucht, was komplett misslingt.
4. Min.
Pfründer mit der starken Flanke von rechts - es gibt den ersten Eckball für das Heimteam.
2. Min.
Sisto soll durch Kadlec vor dem Vaduzer Strafraum bedient werden - Kukuruzovic stürmt aber zurück und geht dazwischen.
1. Min.
Die Partie geht los!
 
Bei Vaduz kommt der neu verpflichtete Innenverteidiger Matthias Strohmaier zu seinem ersten Einsatz neben Captain Simone Grippo. Mario Bühler ist verletzt.
 
Die meisten Stammspieler sind bei beiden Mannschaften auch im Rückspiel in der Startaufstellung - nur auf zwei, drei Positionen bringen die beiden Coaches eine Alternative rein. So spielt bei Vaduz Marvin Pfründer für Maurice Brunner als Aussenverteidiger, und Benjamin Siegrist erhält eine Chance zwischen den Pfosten. Würde er das Wunder schaffen, und den FC Vaduz heute in die 3.Runde hexen, muss Stammtorhüter Peter Jehle auch für die Meisterschaft nochmal um seinen Platz bangen.
 
Vor allem in der Ersten Halbzeit war das Team von Giorgio Contini kaum aus der eigenen Spielhälfte gekommen. Im Zweiten Durchgang lief es dann besser, aber da hatte Midtjylland-Coach auf der Bank noch Offensiv-Pfeile wie Vaclav Kadlec oder Paul Onuachu im Köcher, welche die Partie dank ihrer individuellen Klasse mitentschieden. Bester Mann war aber Flügelstar Pione Sisto, welcher zwei Tore erzielte und das dritte vorbereitete.
 
Nach der 0:3-Hinspielniederlage gegen den FC Midtjylland ist die Hoffnung auf die Qualifikation für die 3.Runde der Europa League beim FC Vaduz natürlich nicht mehr gross. Die Niederlage in Dänemark ist vielleicht etwas zu hoch ausgefallen - die Liechtensteiner hätten ein Tor verdient gehabt - aber Midtjylland war auf jeden Fall die bessere Mannschaft gewesen.
 
Herzlich willkommen zum Rückspiel der Europa-League-Qualifikation zwischen dem FC Vaduz und dem FC Midtjylland.