Europa League Live-Ticker Europa League live im Fußball-Ticker

Spiele vom 21.02.2013
3. Runde Rückspiel
21.02.
18:00
Rubin Kazan
0 : 1
Atl.Madrid
21.02.
19:00
Olympique Lyon
1 : 1
Tottenham
21.02.
19:00
Dnipropetrovsk
1 : 1
FC Basel
21.02.
19:00
CFR Cluj
0 : 3
Inter Mailand
21.02.
19:00
Kharkiv
0 : 1
Newcastle
21.02.
21:05
21.02.
21:05
Bordeaux
1 : 0
Dynamo Kiew
21.02.
21:05
FC Liverpool
3 : 1
Zenit
21.02.
21:05
Piräus
0 : 1
UD Levante
21.02.
21:05
Fenerbahce SK
1 : 0
BATE Borisov
21.02.
21:05
FC Chelsea
1 : 1
Sparta Prag
21.02.
21:05
Viktoria Plzen
2 : 0
SSC Neapel
21.02.
21:05
Steaua
4 : 2 i.E.
Ajax Amsterdam
 
Letzte Aktualisierung: 22:05:53
Ende
 
Das war es für heute aus der Europa League, wir verabschieden uns und wünschen noch eine angenehme Nacht.
Achtelfinale
 
Da das Achtelfinale bereits im Dezember mit ausgelost wurde, stehen die Paarungen nunmehr fest. Am 07.03. kommt es zu folgenden Begegnungen: VfB Stuttgart - Lazio Rom, FC Basel - Zenit St. Petersburg, Viktoria Plzen - Fenerbahce Istanbul, Benfica Lissabon - Girondins Bordeaux, Anzhi Makhachkala - Newcastle United, Tottenham Hotspur - Inter Mailand, UD Levante - Rubin Kazan und Steaua Bukarest - FC Chelsea. Die Rückspiele finden dann am 14.03. statt.
Fazit
 
Aus Bundesliga-Sicht lief der Tag nicht sonderlich erfolgreich. Hatte man nach der Gruppenphase frohlockt, dass alle vier Teams weiterhin dabei waren, steht nun lediglich der VfB Stuttgart in der Zwischenrunde. Mönchengladbach zeigte in Rom viel zu wenig, unterlag Lazio. Bayer hatte bei Benfica durchaus mehr zu bieten, aber am Ende stand wiederum eine knappe Niederlage. Hannover zeigte einen beherzten Kampf, kam aber nicht mehr zum entscheidenden Treffer und musste zum Schluss noch den dann aber nicht mehr wichtigen Ausgleich hinnehmen.
Steaua - Ajax
 
Alle Elfmeter verwandelt, das bedeutet das Achtelfinale für Steaua.
Steaua - Ajax
11 m
Der entscheidende Schuss? Ja, denn Latovlevici trifft, wie auch schon im Spiel zuvor.
Steaua - Ajax
11 m
Moisander versagen die Nerven, er befördert den Ball über das Tor.
Steaua - Ajax
11 m
Filip für die Hausherren, auch dieser Ball sitzt.
Steaua - Ajax
11 m
Ajax bleibt im Rennen, de Jong versenkt den Ball.
Steaua - Ajax
11 m
Nikolic trifft dagegen locker ins Eck, Steaua liegt vorn.
Steaua - Ajax
11 m
Schöne ist der nächste Schütze für die Gäste, er scheitert an Tatarusanu.
Steaua - Ajax
11 m
Rusescu macht es ihm nach, 1:1.
Steaua - Ajax
11 m
Eriksen macht den Anfang, trifft sicher für Ajax.
Steaua - Ajax
120
Na dann, es gibt tatsächlich Elfmeterschießen.
Steaua - Ajax
120
Gardos köpft knapp am Ajax-Tor vorbei, womöglich die letzte Gelegenheit des Abends.
Steaua - Ajax
115
Es ist ja auch nicht so, dass sich beide Mannschaften in Torchancen überbieten würden, viel findet hier im Mittelfeld statt.
Steaua - Ajax
112
Das Elfmeterschießen rückt immer näher, während es vor Ort bereits Freitag ist.
Steaua - Ajax
106
Ohne große Pause geht es hier weiter in der National Arena von Bukarest, in der im vergangenen Jahr das Finale zwischen Atletico Madrid und Athletic Bilbao ausgetragen wurde.
Steaua - Ajax
105
Die erste Halbzeit der Verlängerung blieb torlos, alles ist weiterhin offen.
Steaua - Ajax
100
Ajax ist viel in der Offensive zu finden, ein Treffer der Niederländer dürfte die Entscheidung bringen für das Auswärtsteam, Steaua müsste dann doppelt treffen.
Steaua - Ajax
97
Da geht de Jong zu ungestüm in Chipciu hinein, sieht dafür Gelb.
Steaua - Ajax
91
Allerdings, ganz am Ende sind wir noch nicht, in Bukarest gibt es nämlich Verlängerung. Steaua hat das 0:2 aus dem Hinspiel egalisiert.
Abpfiff
90
Die Spiele sind nunmehr beendet.
Hannover - Anzhi
90
Tor! Hannover 96 - ANZHI MAKHACHKALA 1:1 - Tja, das wars dann endgültig, Lacina TRAORE geht alleine auf Zieler zu, typischer Konter in so einer Situation, das lässt er sich nicht entgehen.
Hannover - Anzhi
90
Für 96 verrinnen die Minuten, auch wenn es stetig nach vorne geht, aber es kommen keine zwingenden Chancen zu Stande.
Chelsea - Sparta
90
Tor! FC CHELSEA - Sparta Prag 1:1 - Eden HAZARD lässt sich Zeit bis zur zweiten Nachspielminute, um dem noch amtierenden Champions League-Sieger die Verlängerung zu ersparen.
Hannover - Anzhi
90
Nicht schlecht, es gibt satte acht(!) Minuten Nachspielzeit.
Hannover - Anzhi
87
Diouf geht im Strafraum zu Boden, ein Foul lag da wohl nicht vor, aber Gelb wegen einer Schwalbe ist doch etwas überzogen.
Hannover - Anzhi
85
Nur um das einmal zu notieren, bei Hannover sind derzeit Huszti, Schlaudraff, Ya Konan, Sobiech, Abdellaoue und Diouf zugleich auf dem Feld, mehr geht nun wirklich nicht.
Hannover - Anzhi
83
Für Verteidiger Sakai kommt nun bei 96 Stürmer Sobiech. Diese Unterbrechung wird genutzt, um die Linien auf dem Platz freizufegen.
Hannover - Anzhi
80
Das macht das Ganze natürlich für beide Mannschaften nicht gerade leichter, die Standfestigkeit ist in einigen Szenen nicht mehr gegeben.
Hannover - Anzhi
78
Hier hat übrigens schon seit geraumer Zeit heftiger Schneefall eingesetzt, der grüne Rasen ist als solcher nicht mehr zu erkennen, mittlerweile wird mit einem roten Ball gespielt.
Steaua - Ajax
76
Tor! STEAUA BUKAREST - Ajax Amsterdam 2:0 - Das wäre die Verlängerung, Vlad CHIRICHES mit dem zweiten Treffer für die Rumänen.
Benfica - Leverkusen
77
Tor! BENFICA LISSABON - Bayer Leverkusen 2:1 - Die Bayer-Defensive ist vollkommen ungeordnet, nachdem die Abseitsfalle nicht funktioniert, Lima mit der Flanke und Nemanja MATIC bringt Benfica wieder nach vorn.
Benfica - Leverkusen
75
Tor! Benfica Lissabon - BAYER LEVERKUSEN 1:1 - Bayer ist wieder im Geschäft, einer schöner Direkschuss mit links von André SCHÜRRLE führt zum Ausgleich.
Plzen - Neapel
74
Tor! VIKTORIA PLZEN - SSC Neapel 2:0 - Diese Zwischenrunde wird man in Neapel schnell vergessen wollen, TECI erhöht insgesamt auf 5:0 in diesem Vergleich.
Benfica - Leverkusen
73
Wechsel bei den Leverkusenern, für den eher defensiven Reinartz kommt nun Offensivkraft Milik ins Spiel.
Hannover - Anzhi
70
Tor! HANNOVER 96 - Anzhi Makhachkala 1:0 - Da ist schon einmal die Hälfte der benötigten Treffer, nach einer Hereingabe von Husztt nimmt Sergio DA SILVA PINTO den Ball direkt und sorgt für die Führung.
Hannover - Anzhi
68
Der nicht ganz billige Neuzugang Willian geht bei den Gästen vom Feld, es kommt mit Traoré aber sicherlich kein schlechter Offensiversatz.
Benfica - Leverkusen
67
Rolfes mit einer Direktabnahme im Strafraum, aber Moraes zeigt da eine klasse Parade, hält seiner Mannschaft die Führung. Kurz danach muss der Keeper noch einmal eingreifen bei einem Schuss von Schürrle.
Hannover - Anzhi
61
Hannover wird logischerweise jetzt noch offensiver, bringt Schlaudraff für Schmiedebach.
Benfica - Leverkusen
60
Tor! BENFICA LISSABON - Bayer Leverkusen 1:0 - Ola JOHN dribbelt sich da recht leicht über links in den Strafraum, zieht dann gekonnt ab und befördert den Ball ins lange Eck.
Liverpool - Zenit
59
Tor! FC LIVERPOOL - Zenit St. Petersburg 3:1 - Da fehlt dann nur noch ein Treffer zum Weiterkommen, erneut ist Luis SUAREZ erfolgreich, zirkelt einen Freistoß äußerst sehenswert neben den Pfosten.
Benfica - Leverkusen
57
Erster Wechsel bei den Gästen, Hegeler kommt für Bender ins Spiel.
Benfica - Leverkusen
54
Heftiges Einsteigen von Perez gegen Kießling, das hat zu Recht Gelb zur Folge. Der Bayer-Stürmer läuft danach auch recht unrund.
Benfica - Leverkusen
51
Der Ball ist im Tor der Gastgeber, nach einer flachen Hereingabe von Carvajal soll Kießling bei seinem Treffer aber im Abseits gestanden haben. Eine ganz knappe Entscheidung, kaum aufzulösen.
Plzen - Neapel
51
Tor! VIKTORIA PLZEN - SSC Neapel 1:0 - Nach dem sensationellen 3:0 im Hinspiel liegen die Tschechen nun auch hier vorn, dank Jan KOVARIK.
zweite Halbzeit
46
Nach und nach beginnen die neun Spiele wieder.
Pause
 
Beide Bundesliga-Teams noch ohne Tor, aber eben auch ohne Gegentreffer, so dass noch alle Chancen vorhanden sind, dem VfB Stuttgart ins Achtelfinale zu folgen. Wir werden es in den kommenden 45 Minuten erleben - und vielleicht gibt es dann ja auch noch Nachschlag.
Pause
45
Ansonsten befinden sich nun alle Spiele in der Halbzeitpause.
Benfica - Leverkusen
45
Nach dem Halbzeitpfiff ist Carvajal erbost, dass er seinen Einwurf nicht mehr ausführen darf und drischt den Ball weg. Diese Gelbe Karte ist gelinde gesagt unnötig.
Fenerbahce - Borisov
45
Tor! FENERBAHCE ISTANBUL - BATE Borisov 1:0 - Per Strafstoß erzielt CRISTIAN die Führung. Zuvor hatte Torhüter Gorbunov sich ein Foul an Sow geleistet.
Hannover - Anzhi
43
Die nächste gute Gelegenheit für Hannover, nach einem Freistoß von Huszti kommt Ya Konan zum Kopfball, verfehlt das Tor nur knapp.
Liverpool - Zenit
43
Tor! FC LIVERPOOL - Zenit St. Petersburg 2:1 - Die Reds haben das Resultat gedreht, Joe ALLEN bringt die Gastgeber in Führung.
Bordeaux - Kiew
41
Tor! GIRONDINS BORDEAUX - Dynamo Kiew 1:0 - Die Franzosen liegen vorn, der Schütze ist Cheick DIABATE, das würde derzeit fürs Achtelfinale langen.
Benfica - Leverkusen
40
Wieder ist Schürrle vor dem gegnerischen Tor, dieses Mal landet der Ball am Pfosten.
Steaua - Ajax
38
Tor! STEAUA BUKAREST - Ajax Amsterdam 1:0 - Da ist dann aber doch die Führung für die Rumänen, ein schöner Heber über Vermeer von Iasmin LATOVLEVICI findet den Weg ins Netz.
Benfica - Leverkusen
38
Schürrle nicht im Abseits, eine gute Schussposition, aber er muss mit seinem schwächeren rechten Fuß abschließen, so kann Moraes parieren.
Steaua - Ajax
34
Nach einem Rückpass auf Ajax-Keeper Vermeer, den dieser aufnimmt, gibt es am Fünfmeter-Raum Freistoß für Steaua. Alle elf Gästespieler stehen auf der Linie und können den Ball mit vereinten Kräften zur Ecke lenken.
Benfica - Leverkusen
30
Bayer hat da im Vorwärtsgang ein paar mehr Probleme, spielt aber ja auch auswärts. Die Leverkusener wären zunächst sicher auch mit einem Treffer zufrieden, das würde immerhin die Verlängerung bedeuten.
Hannover - Anzhi
30
So gut die Hannoveraner auch nach vorne spielen, noch immer fehlen zwei Tore, die das Weiterkommen sichern würden.
Benfica - Leverkusen
28
Bender holt sich nach einem Foul an Gaitan die Gelbe Karte ab.
Liverpool - Zenit
28
Tor! FC LIVERPOOL - Zenit St. Petersburg 1:1 - Liverpool ist wieder im Rennen, Luis SUAREZ erzielt das erste von aktuell vier benötigten Toren.
Hannover - Anzhi
25
Weiter die Hannoveraner, gute Chancen für Diouf und kurz darauf für Abdellaoue. Das sieht schon recht ordentlich aus, was die Roten machen.
Hannover - Anzhi
21
Die erste richtig gute Gelegenheit für die Gäste nach einem Fehler von Sakai, aber Eto'o zielt knapp vorbei. Gegenüber hat dann Abdellaoue freie Schussbahn, zirkelt den Ball aber am Winkel vorbei.
Fenerbahce - Borisov
20
Schon früh sind die Gäste in Unterzahl, denn Baga kassiert bereits seine zweite Verwarnung.
Liverpool - Zenit
19
Tor! FC Liverpool - ZENIT ST. PETERSBURG 0:1 - Die angestrebte Aufholjagd der Reds bekommt einen herben Dämpfer, denn HULK schließt einen Konter für Zenit erfolgreich ab.
Chelsea - Sparta
17
Tor! FC Chelsea - SPARTA PRAG 0:1 - Damit ist das Hinspiel-Resultat egalisiert, David LAFATA erzielt die Führung für die Tschechen.
Hannover - Anzhi
15
Auch die 96er zeigen sich sehr engagiert, kommen auch zu einigen guten Szenen in der Offensive, hier verfehlt Abdellaoue direkt vor dem Tor nur knapp den Ball.
Benfica - Leverkusen
11
Recht gute Anfangsphase der Leverkusener, hier nun Pech für Kießling, der am Pfosten scheitert.
Piräus - Levante
9
Tor! Olympiakos Piräus - UD Levante 0:1 - Schon das Hinspiel ging mit 3:0 an die Spanier, nun macht Obafemi MARTINS direkt so weiter.
Hannover - Anzhi
1
Zwei Änderungen gibt es bei den 96ern, für Pander und Hoffmann laufen Pogognoli und Schmiedebach von Beginn an auf.
Benfica - Leverkusen
1
Im Vergleich zum Sieg gegen Augsburg fehlt nur der angeschlagene Sam, der durch Rolfes ersetzt wird.
Anpfiff
1
Fast nahtlos geht es weiter, unter anderem sind nun Hannover und Leverkusen am Ball. Dazu auch noch Teams wie Bordeaux, Kiew, Liverpool, Fenerbahce, Chelsea, Neapel oder Ajax. Für spannende Unterhaltung ist sicher gesorgt.
 
 
Borussia Mönchengladbach ist also ausgeschieden nach dem 0:2 bei Lazio Rom. Die Italiener treffen nun in der nächsten Runde auf den VfB Stuttgart, der sich mit 2:0 bei KRC Genk durchgesetzt hat. Zudem haben neben dem vorhin schon erwähnten Team von Rubin Kazan noch Tottenham Hotspur, Inter Mailand, Newcastle United und auch der FC Basel das Achtelfinale erreicht.
Abpfiff
90
Die frühen Spiele sind nun allesamt beendet.
Lyon - Tottenham
90
Olympique Lyon - TOTTENHAM HOTSPUR 1:1 - Spät, aber nicht zu spät, Mousa DEMBELE mit dem umjubelten Ausgleich, der die Spurs in die nächste Runde bringen würde.
Cluj - Inter
89
Tor! CFR Cluj - INTER MAILAND 0:3 - Das dürfte der krönende Schlusspunkt für Inter sein, der eingwechselte Marco BENASSI erzielt den dritten Treffer.
Genk - Stuttgart
87
Im Gegensatz dazu der VfB, der das Ganze sehr engagiert angegangen ist und verdient gewinnen wird.
Lazio - M'gladbach
85
Die Minuten verrinnen, die Borussen müssen sich langsam mit dem Ausscheiden anfreunden, die heutige Leistung hat aber auch nicht mehr hergegeben.
Cluj - Inter
80
Die Geschichte ist eh gelaufen hier, da fällt der Platzverweis für Camora bei den Rumänen auch nicht mehr ins Gewicht.
Genk - Stuttgart
83
Nun geht Ibisevic vom Feld, mit Macheda kommt ein weiterer Neuzugang ins Spiel.
Dnipro - Basel
81
Tor! Dnipro Dnipropetrovsk - FC BASEL 1:1 - Alles wieder im Lot, auch Fabian SCHÄR trifft aus elf Metern. Vorhergegangen war ein Foul von Zozulya an Stocker.
Lazio - M'gladbach
80
Dritter Wechsel bei den Gästen, Xhaka kommt für Marx.
Lazio - M'gladbach
77
Younes hat eigentlich freie Bahn im Strafraum, legt sich aber den Ball zu weit vor und geht zu Boden. Das ergibt dann eine Gelbe Karte für eine Schwalbe.
Genk - Stuttgart
77
Holzhauser ersetzt Okazaki. Derweil wirken die Bemühungen der Gastgeber nicht gerade sonderlich zielstrebig.
Dnipro - Basel
76
Tor! DNIPRO DNIPROPETROVSK - FC Basel 1:0 - Diese Chance lässt sich Yevhen SELEZNYOV nicht entgehen, nun heißt es Zittern für den FCB.
Dnipro - Basel
75
Schon wieder personeller Gleichstand, denn Fabian Frei spielt den Ball im Strafraum mit dem Arm, das hat Rot und Strafstoß zur Folge.
Genk - Stuttgart
75
Erster Wechsel beim VfB, Traoré macht Platz für Neuzugang Maxim.
Genk - Stuttgart
73
Langer Pass von Harnik auf Traoré, der freie Bahn hat, auch Köteles überwindet, aber knapp am Tor vorbeizielt.
Lazio - M'gladbach
70
Bei der Borussia ist nun Hanke für Cigerci im Spiel.
Lazio - M'gladbach
67
Stranzl doch mal mit einem halbwegs gefährlichen Schuss, Marchetti muss sich erstmals strecken.
Kharkiv - Newcastle
64
Tor! Metalist Kharkiv - NEWCASTLE UNITED 0:1 - Das Hinspiel blieb torlos, daher ist der Strafstoß-Treffer von Shola AMEOBI sehr wertvoll. Zuvor war Sissoko von Goryainov zu Fall gebracht worden.
Dnipro - Basel
63
Das könnte den Schweizern weiterhelfen, denn Kalinic sieht Rot nachdem er Schär mit dem Arm im Gesicht getroffen hat. Harte Entscheidung von Bundesliga-Schiedsrichter Aytekin.
Dnipro - Basel
60
Eine Stunde ist vorüber, noch immer ist der FCB auf Achtelfinalkurs. Die Gastgeber haben bereits alle drei Wechsel vorgenommen, ohne dass das eine spürbare Auswirkung hatte.
Genk - Stuttgart
58
Tor! KRC Genk - VFB STUTTGART 0:2 - Kvist mit dem wichtigen Ballgewinn gegen Hyland, so kontert der VfB und schließt dann durch Christian GENTNER erfolgreich ab.
Genk - Stuttgart
55
Die Belgier benötigen ein Tor, das sieht man ihrem Spiel auch an, aber der VfB zeigt sich da zunächst sehr stabil.
Lazio - M'gladbach
52
Bei der Borussia geht Arango vom Feld und wird durch den jungen Younes ersetzt.
Genk - Stuttgart
46
Ibisevic holt sich direkt Gelb ab nach einem Foul an Tshimanga und wäre damit im nächsten Spiel gesperrt.
zweite Halbzeit
46
Weiter gehts, die zweiten 45 Minuten laufen.
Pause
45
In den anderen Stadien läuft die Halbzeitpause. In der Stuttgarter Kabine dürfte die Laune besser sein, als bei den Fohlen.
Kazan - Atletico
90
Das Spiel ist beendet, der späte 1:0-Sieg langt Atletico Madrid nicht, so ist Rubin Kazan nach dem 2:0 in der spanischen Hauptstadt weiter. Der Titelverteidiger ist damit ausgeschieden.
Cluj - Inter
45
Tor! CFR Cluj - INTER MAILAND 0:2 - In der Nachspielzeit verdoppelt Fredy GUARIN mit seinem zweiten Treffer die Führung der Italiener.
Kazan - Atletico
89
Nun wird es wild, denn Rubins Navas wird kurz vor dem Ende vom Platz gestellt.
Genk - Stuttgart
45
Tor! KRC Genk - VFB STUTTGART 0:1 - Eine Ecke von Sakai wird von den Gastgebern nicht weit genug geklärt, so dass Arthur BOKA aus dem linken Rückraum abzieht und dabei Glück hat, dass der Ball noch von zwei Abwehrspielern abgefälscht wird, keine Chance für Köteles.
Kazan - Atletico
84
Tor! Rubin Kazan - ATLETICO MADRID 0:1 - Spät beginnt der Titelverteidiger seine Aufholjagd und natürlich ist Radamel FALCAO der Schütze.
Genk - Stuttgart
38
Da sieht es beim VfB doch noch ein wenig freundlicher aus, auch wenn hier ebenfalls ein Tor her muss. Derzeit wären die Belgier weiter.
Lazio - M'gladbach
35
Natürlich sehr ernüchternd für die Borussen, die nun drei Treffer erzielen müssen, um doch noch das Achtelfinale erreichen. Da sollten sie schnell damit beginnen.
Lazio - M'gladbach
33
Tor! LAZIO ROM - Borussia Mönchengladbach 2:0 - Einen Schuss von Radu kann ter Stegen nicht entscheidend klären, so kann Alvaro GONZALEZ aus kurzer Distanz abstauben.
Dnipro - Basel
30
Auch nach einer halben Stunde hält der FCB das 0:0, spielt selber durchaus erfrischend auf und hat ja vor allem das 2:0 aus dem Hinspiel im Rücken.
Genk - Stuttgart
27
Gute Schussposition für Harnik im gegnerischen Strafraum, aber der Abschluss dann doch zu hastig, so das der Ball doch recht weit über das Tor fliegt.
Cluj - Inter
21
Tor! CFR Cluj - INTER MAILAND 0:1 - Schon das erste Spiel hatte Inter mit 2:0 gewonnen, nun stößt Fredy GUARIN die Tür zum Achtelfinale ganz weit auf, netzt nach Pass von Palacio ein.
Lyon - Tottenham
17
Tor! OLYMPIQUE LYON - Tottenham Hotspur 1:0 - Nach dem 1:2 im Hinspiel würde dieser Treffer den Franzosen langen, nach einem Freistoß von Grenier köpft Kapitän Maxime GONALONS die Führung.
Dnipro - Basel
14
Etwas Farbe im Spiel, allerdings auch nur, weil Serey Die und Fedetzky in kurzer Folge Gelb sehen. In dieser Bilanz also ausgeglichen wie beim Resultat von 0:0..
Genk - Stuttgart
14
Gute Gelegenheit für die Stuttgarter, aber Koulibaly klärt so eben noch auf der Linie bei einem Schuss von Okazaki, nachdem Torhüter Köteles zuvor etwas in seinem Strafraum umhergeirrt war.
Lazio - M'gladbach
10
Tor! LAZIO ROM - Borussia Mönchengladbach 1:0 - Verhängnisvoller Ballverlust von Dominguez, so hat Antonio CANDREVA freie Bahn, um die frühe Führung zu erzielen.
Dnipro - Basel
6
Erste gute Chance für die Gäste, als Salah alleine auf Lastuvka zuläuft. Der Keeper kommt heraus, der Stürmer hebt den Ball über ihn hinweg, allerdings auch knapp am Tor vorbei.
Kazan - Atletico
46
Auch in Moskau wird derweil wieder gespielt, die zweite Spielhälfte läuft.
Genk - Stuttgart
1
Der gesperrte Niedermeier wird beim VfB durch Rüdiger vertreten, Neuzugang Felipe sitzt also erneut nur auf der Bank. Außerdem kommt Okazaki für Holzhauser ins Team.
Lazio - M'gladbach
1
Im Vergleich zur Niederlage in Hamburg stehen heute Wendt, Cigerci, Nordtveit und de Jong in der Startelf. Dafür mussten Daems, Xhaka, Rupp und Hanke weichen.
Anpfiff
1
Los gehts, die 19:00-Spiele laufen. Mönchengladbach und Stuttgart sind am Ball, daneben unter anderem auch noch Basel, Lyon, Tottenham, Newcastle oder Inter Mailand.
Kazan - Atletico
 
Natürlich stehen noch 45 Minuten zur Verfügung und Atletico müht sich redlich. Aber die ganz großen Chancen waren noch nicht zu sehen und es müssen ja auch zwei Tore sein, noch besser drei. Das wird eng.
Kazan - Atletico
45
Die Halbzeitpause ist erreicht, noch sind keine Tore gefallen.
Kazan - Atletico
40
Und auch sonst, wenn sich Offensivszenen ereignen, dann im Strafraum der Gastgeber.
Kazan - Atletico
37
Missverständnis in der Abwehr der Russen, so dass Torwart Ryzhikov den Ball durchrutschen lässt, aber Kuzmin kann ihr gerade noch von der Linie schlagen.
Kazan - Atletico
35
Weiterhin torlos in Moskau, die Zeit spielt natürlich für die Gastgeber.
Kazan - Atletico
26
Roman Eremenko mit einer ersten Schussgelegenheit für Rubin, aber da hat Atletico-Torhüter Asenjo keinerlei Probleme.
Kazan - Atletico
21
Naturgemäß haben nicht allzu viele Heimfans den Weg aus Tatarstan nach Moskau angetreten, wie schon in der Vorwoche ist die Atmosphäre im Rund entsprechend.
Kazan - Atletico
15
Das Bemühen in der Offensive kann man den Gästen allerdings nicht absprechen. Sie müssen aber ja auch dringend treffen und setzen ihre Hoffnungen natürlich auf Top-Torjäger Falcao.
Kazan - Atletico
8
Die ersten Minuten bieten noch keinerlei Höhepunkte, beide Mannschaften suchen noch ihre Linie.
Kazan - Atletico
1
Vor einer Woche traf hier noch Hannover auf Anzhi, nun spielt Rubin auf dem Kunstrasen des Moskauer Luzhniki-Stadions gegen Atletico. Schiedsrichter der Partie ist Ovidiu Hategan aus Rumänien.
Kazan - Atletico
 
Wie gehabt macht ein Match in Russland den Anfang, Rubin Kazan empfängt den Titelverteidiger Atletico Madrid. Dieses Ziel noch einmal zu erreichen dürfte schwer werden für die Spanier, die daheim mit 0:2 unterlagen und nun zwei Treffer erzielen müssen, um wenigstens die Verlängerung zu erreichen.
vor Beginn
 
Die Bundesliga-Vertreter haben allesamt schwere Aufgaben vor der Brust, zumal in den Hinspielen kein einziger Sieg gelang, das bei drei Heimspielen. Borussia Mönchengladbach nimmt ein 3:3 aus der ersten Begegnung mit nach Rom zu Lazio. Auch der VfB Stuttgart hat am vorigen Donnerstag ein Remis erreicht, ein 1:1 gegen KRC Genk, heute also wird in Belgien gekickt. Bayer Leverkusen tritt ebenfalls auswärts an, bei Benfica Lissabon muss die 0:1-Niederlage aus der BayArena aufgeholt werden. Hannover 96 schließlich hat als einziges Team heute Heimrecht, bei Anzhi Makhachkala wurde allerdings im ersten Vergleich mit 1:3 verloren.
vor Beginn
 
Die Hinspiele vor einer Woche haben einige überraschende Resultate hervorgebracht. So verlor der FC Liverpool bei Zenit St. Petersburg mit 0:2 und muss sich heute enorm steigern. Noch viel mehr gilt das für den SSC Neapel nach der 0:3-Heimpleite gegen Viktoria Plzen. Mit viel Selbstvertrauen dürfte UD Levante auf Reisen gegangen sein, man hat einen 3:0-Erfolg gegen Olympiakos Piräus im Gepäck. Auch der FC Basel als einziger verbliebener Schweizer Vertreter hat sich mit dem 2:0 im St. Jakob-Park gegen Dnipro Dnipropetrovsk eine ordentliche Ausgangsposition geschaffen.
vor Beginn
 
Im Gegensatz zum vollkommen zersplitterten Champions League-Achtelfinale werden heute sämtliche Begegnungen an einem Tag ausgetragen. Und da die Auslosung im Dezember gleich mit erledigt wurde, werden wir heute Abend auch noch alle Paarungen der nächsten Europa League-Runde kennen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Rückspiele der Europa League-Zwischenrunde.
Weiterer Ablauf
Achtelfinale: 13.03. und 20.03.
Viertelfinale: 03.04. und 10.04.
Halbfinale: 24.04. und 01.05.
Das Finale findet am 14.05.2013 in Turin statt.
Erste Austragung
Als Nachfolger des Messepokals startete der UEFA-Cup erstmals in der Saison 1971/72. Ab der Saison 2009/10 heißt der Wettbewerb Europa League.
Bisherige Sieger
1972: Tottenham Hotspur
1973: FC Liverpool
1974: Feyenoord Rotterdam
1975: Borussia Mönchengladbach
1976: FC Liverpool
1977: Juventus Turin
1978: PSV Eindhoven
1979: Borussia Mönchengladbach
1980: Eintracht Frankfurt
1981: Ipswich Town
1982: IFK Göteborg
1983: RSC Anderlecht
1984: Tottenham Hotspur
1985: Real Madrid
1986: Real Madrid
1987: IFK Göteborg
1988: Bayer Leverkusen
1989: SSC Neapel
1990: Juventus Turin
1991: Inter Mailand
1992: Ajax Amsterdam
1993: Juventus Turin
1994: Inter Mailand
1995: AC Parma
1996: Bayern München
1997: FC Schalke 04
1998: Inter Mailand
1999: AC Parma
2000: Galatasaray Istanbul
2001: FC Liverpool
2002: Feyenoord Rotterdam
2003: FC Porto
2004: FC Valencia
2005: ZSKA Moskau
2006: FC Sevilla
2007: FC Sevilla
2008: Zenit St. Petersburg
2009: Shakhtar Donezk
2010: Atletico Madrid
2011: FC Porto
2012: Atletico Madrid
2013: FC Chelsea
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!