Europa League 11.12.2014, Gruppe A Konferenz live

Fußball-Europa League 2014/2015
Spiele vom 11.12.2014
Limassol Logo Limassol 0 : 2 Logo FC Villarreal FC Villarreal Do., 11. Dezember 19:00
M'gladbach Logo M'gladbach 3 : 0 Logo FC Zürich FC Zürich Do., 11. Dezember 19:00
FC Kopenhagen Logo FC Kopenhagen 1 : 5 Logo FC Turin FC Turin Do., 11. Dezember 19:00
FC Brügge Logo FC Brügge 2 : 1 Logo HJK Helsinki HJK Helsinki Do., 11. Dezember 19:00
Besiktas JK Logo Besiktas JK 1 : 0 Logo Tottenham Tottenham Do., 11. Dezember 19:00
Partizan Logo Partizan 0 : 0 Logo Tripolis Tripolis Do., 11. Dezember 19:00
RB Salzburg Logo RB Salzburg 5 : 1 Logo Astra Giurgiu Astra Giurgiu Do., 11. Dezember 19:00
Dinamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb 4 : 3 Logo Celtic Glasgow Celtic Glasgow Do., 11. Dezember 19:00
Panathin. Logo Panathin. 1 : 1 Logo Estoril Estoril Do., 11. Dezember 19:00
PSV Eindhoven Logo PSV Eindhoven 0 : 1 Logo Dynamo Moskau Dynamo Moskau Do., 11. Dezember 19:00
Karabakh Agdam Logo Karabakh Agdam 0 : 0 Logo Inter Mailand Inter Mailand Do., 11. Dezember 18:00
Dnipro Logo Dnipro 1 : 0 Logo AS St. Etienne AS St. Etienne Do., 11. Dezember 18:00
FC Sevilla Logo FC Sevilla 1 : 0 Logo HNK Rijeka HNK Rijeka Do., 11. Dezember 21:05
Standard Logo Standard 0 : 3 Logo Feyenoord Feyenoord Do., 11. Dezember 21:05
OSC Lille Logo OSC Lille 0 : 3 Logo VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg Do., 11. Dezember 21:05
FC Everton Logo FC Everton 0 : 1 Logo FK Krasnodar FK Krasnodar Do., 11. Dezember 21:05
BSC Young Boys Logo BSC Young Boys 2 : 0 Logo Sparta Prag Sparta Prag Do., 11. Dezember 21:05
SSC Neapel Logo SSC Neapel 3 : 0 Logo Slovan Slovan Do., 11. Dezember 21:05
Rio Ave FC Logo Rio Ave FC 2 : 0 Logo Aalborg BK Aalborg BK Do., 11. Dezember 21:05
Steaua Logo Steaua 0 : 2 Logo Dynamo Kiew Dynamo Kiew Do., 11. Dezember 21:05
PAOK Saloniki Logo PAOK Saloniki 1 : 2 Logo EA Guingamp EA Guingamp Do., 11. Dezember 21:05
AC Florenz Logo AC Florenz 1 : 2 Logo Dinamo Minsk Dinamo Minsk Do., 11. Dezember 21:05
Legia Warschau Logo Legia Warschau 2 : 0 Logo Trabzonspor Trabzonspor Do., 11. Dezember 21:05
Kharkiv Logo Kharkiv 0 : 1 Logo KSC Lokeren KSC Lokeren Do., 11. Dezember 21:05
 
Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute und wünschen Ihnen noch eine angenehme Nacht. Bis zum nächsten Mal. Auf Wiedersehen!
 
In den Lostöpfen sind: Borussia Mönchengladbach, FC Villarreal, FC Brügge, FC Turin, Besiktas Istanbul, Tottenham Hotspur, FC Salzburg, Celtic Glasgow, Dynamo Moskau, PSV Eindhoven, Inter Mailand, Dnipro Dnipropetrovsk, Feyenoord Rotterdam, FC Sevilla, FC Everton, VfL Wolfsburg, SSC Neapel, BSC Young Boys, Dynamo Kiew, Aalborg BK, AC Florenz, EA Guingamp, Legia Warschau und - last but not least - Trabzonspor.
 
Das war es also mit der Gruppenphase und einem sehr langen wie auch mit deutlich über 50 Treffern ausgesprochen torreichen Abend. Nachdem sich beriets alle deutschen Vertreter für die nächste Runde der Champions League haben qualifizieren können, ziehen die Bundesligisten in der Europa League nach, wenngleich sie nun noch eine Runde mehr vor der Brust haben. Die Partien des Sechzehntelfinales werden am Montag ausgelost.
90 Min.
Schluss! Die Spiele sind beendet!
90 Min.
Tor! Steaua Bukarest - DYNAMO KIEW 0:2 - Wenn die juristische Entscheidung in Rumänien Bestand hat, dann verliert Steaua Bukarest das letzte Spiel seiner mitunter ruhmreichen Geschichte mit 0:2. Jeremain LENS trifft nach Assist von Andriy Yarmolenko.
90 Min.
Tor! YOUNG BOYS BERN - Sparta Prag 2:0 Renato STEFFEN schießt den Ball mit dem linken Fuß unten rechts ins Tor.
90 Min.
Mehmet Ekici hatte bereits Gelb bevor er Guilherme abräumte, der zweite Karton bedeutet den Platzverweis.
90 Min.
Tor! Lille - WOLFSBURG 0:3 - Ricardo RODRIGUEZ stellt sich der Aufgabe und haut die Kugel direkt unten rechts ins Tor.
89 Min.
Tor! Standard Lüttich - FEYENOORD 0:3 - Als hätte es noch eines Nachschlags bedurft, setzt Elvis MANU hier den Schlusspunkt.
88 Min.
Tor! FIORENTINA - Dinamo Minsk 1:2 - Kurz vor Schluss verkürzt Marko MARIN hier für die Hausherren.
88 Min.
Erneut Strafstoß in Lille, nun aber für Wolfsburg - Pape Souare hatte als Ein-Mann-Mauer bei einem Perisic-Freistoß mit der Hand gespielt.
83 Min.
Tor! Saloniki - GUINGAMP 1:2 - Die Gäste aus Frankreichs Nordwesten haben dank Claudio BEAUVUE wieder die Nase vorn.
82 Min.
Hier wähnten schon etliche Zuschauer und Spieler des FC Sevilla den Deckel auf dem Spiel, aber Kevin Gameiro stand vor seinem Tor aus wenigen Metern deutlich im Abseits. Abwinken und weitermachen also.
79 Min.
Tor! RIO AVE - Aalborg 2:0 - Auch das zweite Tor des Abends besorgt für die Gastgeber der Sportsfreund Yonathan DEL VALLE.
76 Min.
Elfmeter für Lille nachdem Ronny Rodelin im Laufduell mit Knoche zu Fall gekommen war. Divock Origi legt sich das Leder auf den Punkt,s cheitert aber am gut reagierenden Diego Benaglio.
75 Min.
Tor! NAPOLI - Bratislava 3:0 - Nach einer Flanken von Faouzi Ghoulam direkt vor den Kasten nickt Duvan ZAPATA das Spielgerät aus kürzester Distanz über die Linie.
75 Min.
Tor! YOUNG BOYS BERN - Sparta Prag 2:0 - Guillaume HOARAU tritt an und schießt links ins Tor.
74 Min.
Elfmeter für YB und die Gelbe Karte gegen Pavel Kaderabek.
70 Min.
Tor! Steaua Bukarest - DYNAMO KIEW 0:1 - Mit einem Steilpass schickt Sergiy Sydorchuk den Kollegen Andriy YARMOLENKO und der schießt den Ball, im Sechzehner angekommen, am Torwart vorbei, in die Maschen.
69 Min.
Neapels Duvan Zapata versucht es mit dem rechten Fuß aus der Distanz, doch das Spielgerät geht über die Querlatte hinweg. Es gibt Abstoß für die Slowaken.
65 Min.
Tor! Lille - WOLFSBURG 0:2 - In Unterzahl baut Wolfsburg die Führung durch einen sehr gut geschossenen Freistoß aus. Ricardo RODRIGUEZ zirkelt das Leder aus etwa 20 Metern, halbrechte Position, über die Mauer rechts ins Tor.
61 Min.
Standard Lüttich reagiert mit einem Doppelwechsel: Julien De Sart kommt für Ricardo Faty und Igor de Camargo ersetzt Geoffrey Mujangi Bia.
60 Min.
Tor! Standard Lüttich - FEYENOORD 0:2 - Die Gäste haben viel mehr vom Spiel und legen somit fast folgerichtig nach. Jean-Paul BOETIUS erhöht also nach einer Vorlage von Colin Kazim-Richards.
59 Min.
Tor! RIO AVE - Aalborg 1:0 - Der Winkel ist schon sehr spitz, als Yonathan DEL VALLE von links den Abschluss sucht, doch der bekommt das Leder unter die Latte und damit ins Tor geschossen.
56 Min.
Tor! LEGIA WARSCHAU - Trabzonspor 2:0 - Dieses Tor machen die Polen dann selbst und zwar besorgt es Orlando SA nach Vorbereitung durch Lukasz Broz.
55 Min.
Bereits verwarnt räumt Josuha Guilavogui unweit des eigenen Sechzehners Ryan Mendes ab und muss nach der zweiten Gelben mit Ampelkarte vom Feld.
55 Min.
Tor! Fiorentina - DINAMO MINSK 0:2 - Es ist nicht so, dass Florenz hier alle Stammspieler schonen würde und dennoch legt Minsk nach. Nemanja NIKOLIC netzt unten links ein. Nenad Adamovic darf den Assist für sich verbuchen.
52 Min.
Nach Zuspiel von Nikolaj Thomsen kommt Aalborgs Nicklas Helenius links im Sechzehner zum Schuss, doch der Ball wird vor Erreichen des Kastens abgeblockt.
50 Min.
Bei seinem Comeback versucht Arouna Kone sich einmal mehr mit einem Abschluss, allerdings scheitert der 31-jährige Ivorer bei strömenden Regen im Goodin Park mit seinem Versuch.
47 Min.
Berns Schlussmann Yvon Mvogo auf dem Posten! Borek Dockal steckt durch für Ladislav Krejci, der links vor dem Tor abzieht, aber ihm ist der Torjubel nicht vergönnt.
47 Min.
Josuha Guilavogui kommt im Zweikampf mit Florent Balmont einen Schritt zu spät und sieht Gelb.
46 Min.
Dieter Hecking wechselt aus und bringt Bas Dost, der zuletzt gegen Hannover getroffen hatte. Der Niederländer ersetzt Routinier Ivica Olic.
46 Min.
Die Mannschaften haben sich wieder eingefunden auf den Spielfeldern. Weiter geht es!
45 Min.
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich mit dem zweiten Durchgang!
45 Min.
Tor! Lille - WOLFSBURG 0:1 - Aus dem vielbemühten Nichts bringt VIERINHA den VfL Wolfbsurg nach vorne. Nach Hereingabe durch Perisic von der linken Seite hatte der Portugiese das Leder gar nicht richtig erwischt, stochert aber nach und bringt es dann unten rechts ins Tor.
42 Min.
Bukarest Lucian Sanmartean versucht es mit einem Fernschuss auf das Tor, doch Torhüter Oleksandr Shovkovskiy angelt die Kugel rechts oben raus.
38 Min.
Tor! Fiorentina - DINAMO MINSK 0:1 - Nach einem Eckball legen die Weißrussen hier kurz vor der Pause vor. Igor Stasevich bringt das Leder vor das Tor zu Sergei KONTSEVOI und der netzt unten rechts ein.
37 Min.
Simon Kjaer ist gegen seinen alten Verein, bei dem er nie so richtig glücklich geworden war, offensichtlich besonders motiviert - ganz stark, wie er Ivica Olic den Ball im eigenen Sechzehner ganz sauber vom Fuß spitzelt.
35 Min.
Die Wolfsburger haben zwar weiterhin mehr Ballbesitz, doch dann war es das auch schon mit den Vorteilen in der Statistiken. Der Bundesligist verliert mehr Zweikämpfe, hat deutlich weniger Torschüsse und noch kein Mittel gegen den Konter der Franzosen.
30 Min.
Tor! Everton - KRASNODAR 0:1 - Der zweite Anzug der Toffees tut sich erwartungsgemäß schwer gegen die Südrussen. Ricardo LABORDE geht links auf das Tor zu, Joel kommt aus seinem Kasten, kann ihn nicht stellen und so schießt der Kolumbianer das Leder am Keeper hinten vorbei ins Tor.
22 Min.
Tor! SALONIKI - Guingamp 1:1 - Stefanos ATHANASIADIS besorgt den Ausgleich vom Elfmeterpunkt nachdem Lars Jacobsen einen Elfmeter durch ein Handspiel im Strafraum verschuldet hatte.
22 Min.
Tor! LEGIA WARSCHAU - Trabzonspor 1:0 - Michal Kucharczyk schießt auf das Tor der Gäste, trifft aber in erster Linie Fatih OZTURK, der die Kugel dann ins eigene Tor abfälscht.
20 Min.
Tor! SEVILLA - Rijeka 1:0 - Der Titelverteidiger legt vor, Denis SUAREZ hatte die Kugel im Tor der Kroaten untergebracht.
16 Min.
Tor! Standard Lüttich - FEYENOORD 0:1 - Jens TOORNSTRA lässt sich von seinen Kollegen feiern, schließlich liegt man in der Fremde vorn.
16 Min.
Tor! NAPOLI - Bratislava 2:0 - Eben sorgte Marek HAMSIK noch für den Assist, aber das zweite Tor für sein Team macht er selbst.
16 Min.
Tor! Kharkiv - LOKEREN 0:1 - Die Gäste legen vor durch den Treffer von Mbaye LEYE.
90 Min.
Licht an und Spiel aus! Besiktas schlägt Tottenham.
14 Min.
Möglichkeit für YB, aber Guillaume Hoarau setzt seinen Kopfball aus der Strafraummitte rechts am Gehäuse vorbei. Renato Steffen hatte die Kugel per Freistoß auf den Kollegen gebracht.
12 Min.
Die Niedersachsen müssen auf der Hut sein, wie die Anfangsphase zeigt. Für ihre Defensive bekannt, kommen die Franzosen hier immer wieder nach vorne, vor allem durch schnelle Gegenstöße.
90 Min.
Die Nachspielzeit bricht an und das Licht geht hier schon wieder aus. Unglaublich.
7 Min.
Tor! Saloniki - GUINGAMP 0:1 - Da wird PAOK aber gleich galt erwischt von den Bretonen. Nach Foul von Razvan Rat bringt Giresse den Freistoß vor das Tor und dort steigt Claudio BEAUVUE hoch, nickt ein.
6 Min.
Tor! NAPOLI - Bratislava 1:0 - Halblinks bedient Marek Hamsik den Kollegen Dries MERTENS und der haut die Kugel von außerhalb des Strafraums unten rechts ins lange Eck. Ein guter Start der Italiener.
4 Min.
Evertons Trainer Roberto Martinez bietet hier heute nicht ganz überraschend eine B-Elf auf und auch die Joker dürften in erster Linie eingefleischten Fans der Nachwuchsarbeit an der Merseyside bekannt sein.
2 Min.
Sehr, sehr zeitig im Spiel holt sich Krasnodars Vitaliy Kaleshin die Gelbe Karte ab und wird sich fortan zurücknehmen müssen.
1 Min.
Da geht es auch schon weiter! Das späte Dutzend wird angepfiffen!
80 Min.
Tottenham mit Andros Townsend, der den Ball unweit der Eckfahne erobert und dann gleich vor das Tor zu bringen versucht, allerdings sind seine Kollegen nicht so recht nachgerückt.
90 Min.
Bis auf das eine Spiel in Istanbul sind die 19 Uhr-Matches beendet.
90 Min.
Tor! SALZBURG - Giurgiu 5:1 - Im sehr überschaubar besetzen Stadion zu Salzburg legen die Gastgeber noch mal einen nach. Kevin KAMPL drückt die Kugel über die Linie. Jonatan Soriano hatte mit einer Flanke von der linken Seite vorgelegt.
89 Min.
Tor! Eindhoven - DYNAMO MOSKAU 0:1 - Kurz vor dem Abpfiff bringt Aleksey IONOV die Moskauer nach einem Assist von Balazs Dzsudzsak nach vorne.
88 Min.
Joshua Brenet mit einer Flanke vor das Tor, wo er Luuk de Jong findet, der versucht es per Kopf aus der Strafraummitte , aber das Leder geht knapp rechts vorbei.
88 Min.
Tor! BRÜGGE - Helsinki 2:1 - Die Hausherren sind wieder vorne! Lior REFAELOV trifft aus wenigen Metern unten links ins Tor.
87 Min.
Tor! Panathinaikos - ESTROIL PRAIA 1:1. Oben links in den Winkel befördert KLEBER die Kugel mit dem linken Schlappen.
81 Min.
Tor! Dinamo Zagreb - CELTIC 4:3 - Jetzt wird es doch noch einmal eng. Emilio Izaguirre geht links bis an die Grundlinie ran und spielt den Ball quer vor das Tor, wo dann Josip PIVARIC zu klären versucht und die Kugel ins eigene Tor spitzelt.
59 Min.
Tor! BESIKTAS - Tottenham 1:0 - Auf der anderen Seite zappelt das Leder dann im Netz. Cenk TOSUN bringt den türkischen Tabellenführer in Front. Kurz zuvor hatte der Torschütze die Kugel an die Latte gehauen, aber Olcay Sahan legte ihm noch einmal auf.
53 Min.
Danny Rose mit einem wild entschlossenen Vorstoß über die linke Bahn und dem etwas sehr hastigen Abschluss am Ziel vorbei. Vor dem Kasten lauerte indes Roberto Soldado, der sich über ein Zuspiel gewiss gefreut hätte.
75 Min.
Erstaunen beim Blick auf die Statistiken, wo Kopenhagen weiterhin mehr Ballbesitz hat als die Turiner, welche allerdings bei den Zweikämpfen die Nase vorne haben. Dass der FCK bei den Torschüssen mit 4:12 das Nachsehen hat, überrascht dagegen kaum.
71 Min.
Mittlerweile ist hier nicht mehr viel los mit einem Schlagabtausch, was sich jedoch Celtic Glasgow zum Vorwurf machen lassen müsste. Dinamo hat doch deutlich mehr von der Partie, erarbeitet sich das Gros der Chancen.
70 Min.
Tor! SALZBURG - Giurgiu 4:1 - Mit seinem 8. Tor in der Gruppenphase macht ALAN sich das nächste Geschenk - aufgelegt hatte ihm der erst 17-jährige Konrad Laimer.
64 Min.
Tor! MÖNCHENGLADBACH - Zürich 3:0 - Aus der eigenen Hälfte haut Gladbachs Xhaka den Ball nach vorne in den Lauf von Branimir HRGOTA und der Schwede lupft die Kugel dann über David Da Costa hinweg ins Tor.
46 Min.
Weiter geht es nun auch zwischen Besiktas und Tottenham.
 
Legia Warschau und Trabzonspor sind in der Gruppe L durch und treffen zum Abschied im direkten Duell aufeinander. Der Koninklijke Sporting Club Lokeren Oost-Vlaanderen, der beim punktlosen Schlusslicht Metalist Kharkiv antritt, kann die Türken auch bei einem Sieg nicht mehr verdrängen, denn der direkte Vergleich geht an die Mannschaft vom Schwarzen Meer.
 
Die Fiorentina ist mit 13 Zählern uneinholbar an der Spitze der Gruppe K und so verkommt das Heimspiel in der Toskana ein wenig zur Beschäftigungstherapie, denn Gast Dinamo Minsk hat keine Chance auf das Weiterkommen. Um so spannender also also das Duell zwischen PAOK Saloniki und Frankreichs Pokalsieger EA Guingamp, die beide jeweils sieben Zähler auf dem Konto haben.
 
Immer noch unter dem großen und bekannten Namen Steaua Bukarest tritt der Europapokalsieger der Landesmeister von 1986 an, aber wohl nur noch heute gegen Spitzenreiter Dynamo Kiew. Dem frühere rumänischen Armee-Club, mittlerweile in private Hände übergegangen, soll nach einem Urteil des Obersten Gerichtshofs des Landes nicht mehr gestattet werden, unter dem bekannten Namen in den angestammten Farben anzutreten. Der Aalborg BK, derzeit auf dem zweiten Platz, braucht bei Rio Ave heute nur einen Punkt, um das Weiterkommen einzutüten.
 
Ein Duell der Extreme erwartet die Zuschauer heute im Schatten des Vesuv, wenn die SSC Napoli, mit zehn Punkten an der Spitze der Gruppe I, das punktlose Slovan Bratislava zu Gast hat. Nach Punkten auf Augenhöhe mit den Italienern steht Sparta Prag auf dem zweiten Platz und muss gegen Young Boys Bern unbedingt Punkten, um von YB nicht noch auf den letzten Metern überholt zu werden.
 
Dem FC Everton ist der Triumph in der Gruppe H nicht mehr streitig zu machen und so können die Liverpooler ihr Heimspiel gegen Krasnodar etwas entspannter angehen, wenngleich sie in der Liga erst am Montag gegen die Queens Park Rangers ran müssen. Spannender wird dieser Abend für den VfL Wolfsburg, der mindestens ein Remis in Lille braucht, um das Weiterkommen zu sichern. Der OSC Lille ist in der heimischen Liga in den Keller abgerutscht und schwankt wohl zwischen der Hoffnung auf ein Erfolgsgefühl und der nötigen Konzentration auf möglichst wenige Aufgaben.
 
Das letzte Dutzend beginnt schließlich um 21:05 Uhr unserer Zeit. In der Gruppe G wird es dann noch einmal richtig spannend, denn die ersten Drei Teams trennen nur jeweils ein Punkt. Spitzenreiter Feyenoord Rotterdam muss zu Schlusslicht Lüttich und der Zweite Sevilla und Rijeka treffen direkt aufeinander.
59 Min.
Tor! MÖNCHENGLADBACH - Zürich 2:0 - Die Fohlen bauen ihren Vorsprung aus. Nach Vorlage von Rafael ist es Branimir HRGOTA haut das Leder aus wenigen Metern unter die Latte.
55 Min.
Tor! PANATHINAIKOS - Estoril Praia 1:0 - Nikolaos KARELIS ist erfolgreich für die griechischen Hauptstädter.
53 Min.
Tor! Kopenhagen - TORINO 1:5 - Kopfballvorlage durch Omar El Kaddouri, der so den Ball auf den Scheitel von Gaston SILVA bringt und der nickt dann aus fünf Metern ein.
51 Min.
Tor! Brügge - HELSINKI 1:1 - Zum Ausgleich für die Finnen trifft nun Macoumba KANDJI.
51 Min.
Tor! Salzburg - GIURGIU 3:1 - Die Gäste haben hier noch nicht angeschenkt! George FLORESCU haut den Ball aus der zweiten Reihe ins Tor.
50 Min.
Tor! DINAMO ZAGREB - Celtic 4:2 - Marko PJACA macht sein bereits drittes Tor am heutigen Abend, trifft mit dem rechten Fuß aus der Distanz oben rechts. Vorbereitet von Marcelo Brozovic.
48 Min.
Tor! DINAMO ZAGREB - Celtic 3:2 - Hier klingelt es weiter und die Kroaten legen wieder vor durch Marcelo BROZOVIC.
49 Min.
Tor! Kopenhagen - TORINO 1:4 - Gastón Silva flankt die Kugel in die Mitte des Sechzehners und findet dort Matteo DARMIAN, der gleich einmal nachschenkt.
45 Min.
Der Pausentee dampft in Istanbul.
47 Min.
Tor! Kopenhagen - TORINO 1:3 - Gegen nun nur noch neun Kopenhagener hat Torino reichlich Platz und den nutzt in dieser Szene Josef MARTINEZ, der von Omar El Kaddouri mit einem Steilpass geschickt, abschließt.
46 Min.
Tor! SALZBURG - Giurgiu 3:0 - Sabitzer steckt den Ball nach rechts durch auf Kevin Kampl und der flankt sehr gefühlvoll an den zweiten Pfosten, wo ALAN sich gegen seinen Bewacher behauptet und mit ihm zusammen die Kugel über die Linie drückt. Der Jubel fällt allerdings sparsam aus, denn der Brasilianer prallte im Anschluss mit der Brust an den Pfosten.
46 Min.
Die Teams sind zurück auf den Plätzen und weiter geht es!
37 Min.
Nur Michel Vorm steht noch in der Hälfte der Spurs, aber als Torwart sollte man auch recht weit hinten bleiben. Die anderen zehn Mann setzen die Hausherren unter Druck, finden allerdings keine Lücke, um hier ernsthaft zum Abschluss zu kommen.
90 Min.
Die beiden Spiele, die bereits um 18:00 Uhr begonnen haben, sind nun beendet.
45 Min.
Die Spiele - außer dem in Istanbul, wo wir rund eine Viertelstunde hinter der Zeit sind - gehen in die Halbzeitpause.
42 Min.
Tor! Kopenhagen - TORINO 1:2 - AMAURI tritt selbst an zum Strafstoß und verwandelt - Torino ist wieder vorne.
25 Min.
Der Ball zappelt im Netz, aber der Unparteiische gibt den Treffer für die Spurs nicht. Nacer Chadli stand offensichtlich im Abseits als er den Ball sehenswert über den BJK-Keeper hinweg gelupft hatte.
40 Min.
Das ist ja kaum zu glauben! Zanka verschuldet einen Elfmeter mit einem Foul im Strafraum an Amauri und muss als nun zweiter Spieler nach Notbremse vom Platz.
40 Min.
Tor! DINAMO ZAGREB - Celtic 2:2 - Hier fallen weiter muter die Tore. Erneut darf sich Marko PJACA in die Torschützenliste eintragen, begünstigt dadurch, dass Virgil van Dijk seinen Schuss mit dem Hintern noch unhaltbar abfälscht.
40 Min.
Tor! Limassol - VILLAREAL 0:2 - Das Gelbe U-Boot setzt nach! Luciano VIETTO trifft mit dem linken Fuß aus der Strafraummitte unten links - Jaume Costa hatte aufgelegt.
35 Min.
Tor! Limassol - VILLAREAL 0:1 - Es hatte sich schon seit Beginn praktisch angedeutet und nun bringt Gerard MORENO seine Farben nach vorne.
34 Min.
Tor! SALZBURG - Giurgiu 2:0 - Sie arbeiten weiter an ihrem Rekord, die Salzburger, und legen nun nach durch Kevin KAMPL, der seinen Ball nach Assist durch Alan passgenau in die Maschen befördert.
33 Min.
Hier wird seit einer Weile wieder gespielt, man hat die Beleuchtung wieder herstellen können. Das am Rande.
31 Min.
Tor! MÖNCHENGLADBACH - Zürich 1:0 - Unfreiwillig spielt Brunner den Ball in den Lauf von Patrick HERMANN, der rechts aus das Tor zugeht, den Ball am Keeper vorbei spielt und dann aus spitzem Winkel einschießt.
30 Min.
Platzverweis gegen Kopenhagens Mikael Antonsson nachdem dieser Josef Martinez abgeräumt hatte.
30 Min.
Tor! Dinamo Zagreb - CELTIC 1:2 - Wieder ist es ein Standard, der zum Tor führt. Stefan SCEPOVIC trifft mit dem rechten Fuß aus kürzester Distanz oben rechts - den zweiten Ball haben hier zumeist die Gäste, so auch in dieser Szene.
28 Min.
Tor! BRÜGGE - Helsinki 2:0 Nach Foul von Valtteri Moren an Nikola Storm gibt es Elfmeter für Brügge und Felipe GODEZ tritt an, haut das Leder mittig unter die Latte.
25 Min.
Offenbar ohne Beteiligung des Gegners verletzt sich Ivan Kecojevic und so kommt beim FCZ neu Cedric Brunner.
23 Min.
Tor! Dinamo Zagreb - CELTIC 1:1 - Der Ausgleich für die Schotten durch Chris COMMONS und die Gäste mit viel Glück, dass der Treffer zählt, denn der Schütze stand beim Freistoß im Abseits bevor er dann aus wenigen Metern einnickte.
66 Min.
Tor! DNIPROPETROVSK - St. Etienne 1:0 - Artem FEDETSKIY bringt die Ukrainer nach einer guten Stunde in Fürhung.
18 Min.
Belgrads Sasa Markovic versucht es nach Vorlage von Petar Skuletic mit dem linken Fuß aus der Distanz, gehalten vom Torhüter in der Mitte des Kastens.
16 Min.
Das Spiel in Istanbul ist seit einigen Minuten unterbrochen, weil es Problem mit dem Flutlicht gibt. Die Zuschauer im Atatürk Olimpiyat Stadi nutzen die Gelegenheit und sorgen mit ihren Mobiltelefonen für stimmungsvolles Licht auf den Rängen.
15 Min.
Tor! Kopenhagen - TORINO 1:1 - Alles wieder offen im Norden, wo Josef MARTINEZ die Gäste aus dem Piemont wieder zurück ins Spiel bringt.
13 Min.
Tor! DINAMO ZAGREB - Celtic 1:0 - Da hatte Marko PJACA aber recht viel Platz links wenige Meter vor dem Tor, ein Haken lässt Adam Matthews ins Leere gehen und dann schlägt die Kugel auch schon rechts im langen Eck ein.
11 Min.
Früher Wechsel bei den Kroaten, wo Jeremy Taravel sich einen Cut im Gesicht zugezogen hat und nun schon raus muss - Jozo Simunovic ersetzt ihn.
9 Min.
Tor! SALZBURG - Giurgiu 1:0 - Martin Hinteregger treibt das Leder halblinks nach vorne, steckt durch auf Kevin Kampl, der unweit der Grundlinie per Hacke zurücklegt auf den nachgerückten Marcel SABITZER und dieser schießt dann aus wenigen Metern ein.
7 Min.
Die erste gute Möglichkeit für die Salzburger durch Torjäger Alan, der von der Strafraumgrenze mit viel Nachdruck draufhält, doch der Schlussmann der Rumänen ist auf dem Posten.
6 Min.
Tor! KOPENHAGEN - Torino 1:0 - Im Parken jubeln die Dänen nachdem Daniel AMARTEY die Hausherren mit einem Schuss oben links ins Eck in Führung gebracht hatte.
5 Min.
Die Gastgeber haben in der Vergangenheit bereits zehn Spiele gegen Bundesligisten absolviert und nicht eines davon gewinnen können. Zwei Remis und acht Niederlagen stehen bislang zu Buche.
3 Min.
Die ersten Minuten gehören dem Gelben U-Boot aus Spanien. Die Gäste mit deutlich mehr Ballbesitz und zielstrebiger, wenngleich es noch keinen nennenswerten Abschluss zu notieren gab.
46 Min.
Wiederanpfiff! Weiter geht es in der Ukraine und in Aserbaidschan.
1 Min.
Die 19:00 Uhr-Spiele werden in diesem Augenblick an gepfiffen! Los geht es!
 
Auch in der letzten Gruppe, die um 19:00 Uhr spielt, der Gruppe E, ist alles geklärt. Dynamo Moskau holt mit fünf Siegen aus fünf Spielen den ersten Platz, gefolgt von PSV Eindhoven, der die Russen heute Abend zu Gast hat. Für Panathinaikos und Estoril Praia geht es heute dagegen kaum um mehr, als ihre Partie in einem Stück durchzuspielen - wir erinnern uns an den letzten Spieltag, als das Spiel wegen eines Starkregens abgebrochen werden musste und erst am Folgetag beendet wurde.
 
Fünf Punkte beträgt der Abstand zwischen Salzburg und den Verfolgern Celtic Glasgow schon, da geht es für die Österreicher nur noch um das Abrunden des Ergebnisses. Die Mozartstädter wollen im letzten Gruppenspiel gegen Astra Giurgiu die Torbestmarke von 18 Treffern knacken. Celtic, dem der zweite Platz nicht mehr zu nehmen ist, tritt in Zagreb an.
 
Tottenham und Besiktas könnten die Gruppenphase heute bei milden Temperaturen einfach ausklingen lassen, doch die Engländer wird am Bosporus vermutlich ein Hexenkessel erwarten, können die Gastgeber mit einem Sieg über die Spurs durch noch die Gruppe C gewinnen. Patrizan Belgrad und Asteras Tripolis geben dagegen nur ihre Abschiedsvorstellung.
 
In der Gruppe B führt derzeit Brügge das Tableau an und dürfte sich gegen Helsinki sogar noch eine nicht allzu hohe Niederlage leisten, um dennoch in die nächste Runde einzuziehen. Der FC Turin auf dem zweiten Platz bekommt es mit dem Schlusslicht Kopenhagen zu tun.
 
Um 19:00 Uhr startet dann der erste große Block des Abends und dann ist auch Borussia Mönchengladbach gefordert. Die Fohlen können zwischen Gruppensieg in der Gruppe A und Abschied vom europäischen Parkett noch alles erreichen. Ein Sieg gegen Zürich würde den ersten Platz ebenso bedeuten, wie ein Remis, wenn Villarreal Limassol nicht schlägt - auf der anderen Seite wäre Gladbach bei einer Niederlage raus, wenn das bereits ausgeschiedene Limassol gegen den Konkurrenten Villarreal das Nachsehen hätte. "Wir wollen unbedingt gewinnen, damit wir Erster bleiben", verbietet Lucien Favre allerdings schon im Vorfeld Rechenspielchen.
45 Min.
In beiden Stadien geht es nun in die Halbzeitpause, ohne, dass ein Tor gefallen wäre.
39 Min.
Jetzt einmal eine Torszene mit Federico Bonazzoli, der nach Zuspiel von Pablo Daniel Osvaldo aus der zweiten Reihe abzieht, aber Ibrahim Sehic zwischen den Pfosten der Gastgeber wehrt den Schuss ab.
32 Min.
So recht will hier im Augenblick kein rechter Spielfluss aufkommen, viele Fouls und dementsprechend viele Unterbrechungen lassen die Partie zäh werden.
26 Min.
Eckball für die Ukrainer nachdem Stephane Ruffier die Kugel ins Toraus gugsiert hatte. Ruslan Rotan bringt die Kugel von der Fahne rein und vor dem Fünfer kommt Roman Zozulya zum Kopfball, doch der Ball geht knapp am linken Torwinkel vorbei.
19 Min.
Artem Fedetskiy versucht es per Kopf aus der Strafraummitte, aber das Leder geht knapp rechts vorbei. Vorbereitet von Ruslan Rotan, der hatte ihm mit einem weit geschlagenen Freistoß aufgelegt.
18 Min.
Namiq Alasgarov räumt Inters Joel Obi durchaus rustikal ab und kassiert dafür recht zeitig die Gelbe Karte.
12 Min.
Nach Foul von Ricky van Wolfswinkel an Dnipros Alexandru Vlad gibt es Freistoß für die Gastgeber, doch der Standard bringt dann nichts ein.
3 Min.
Die erste Möglichkeit haben hier die Gastgeber durch Rashad Sadigov, der nach Zuspiel von Muarem Muarem aus wenigen Metern zum Abschluss kommt, aber sein Schuss wird abgeblockt.
1 Min.
Die Spiele in Kiew und Baku werden in diesem Augenblick angepfiffen. Los geht es in der Konferenz!
 
Die Gruppe F macht am heutigen langen Europapokal-Abend den Anfang - beide Partien werden bereits um 18:00 Uhr angepfiffen, wird doch jeweils weit im Osten gespielt, wo die Uhrzeit etwas fortgeschritten ist. In Kiev, wo St. Etienne bei Dnipropetrovsk antritt, ist man eine Stunde weiter als in Mitteleuropa, in Baku, wo der FK Karbakh Agdam Inter Mailand empfängt, schon drei Stunden. Während Internazionale das Ticket für die nächste Runde bereits gelöst hat, sind die drei anderen Klubs noch in der Verlosung um den zweiten Platz.
 
Herzlich willkommen zur Konferenz der Europa-League-Gruppenspiele.