bedeckt München

Formel 1 Live-Ticker Grand Prix von Abu Dhabi, Qualifying

Verfolgen Sie den Grand Prix von Abu Dhabi live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von Abu Dhabi | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Rosberg
Mercedes
1:40.237 
 
Hamilton
Mercedes
1:40.614 
 
Räikkönen
Ferrari
1:41.051 
 
Perez
Force India
1:41.184 
 
Ricciardo
Red Bull
1:41.444 
 
Bottas
Williams
1:41.656 
 
Hülkenberg
Force India
1:41.686 
 
Massa
Williams
1:41.759 
 
Kwjat
Red Bull
1:41.933 
 
10 
Sainz
Toro Rosso
1:42.708 
 
11 
Verstappen
Toro Rosso
1:42.521 
 
12 
Button
McLaren
1:42.668 
 
13 
Maldonado
Lotus
1:42.807 
 
14 
Nasr
Sauber
1:43.614 
 
15 
Vettel
Ferrari
1:42.941 
 
16 
Alonso
McLaren
1:43.187 
 
17 
Ericsson
Sauber
1:43.838 
 
18 
Grosjean
Lotus
 
 
19 
Stevens
Manor
1:46.297 
 
20 
Merhi
Manor
1:47.434 
 
 
Wetter: Klar (26°/37%)
Strecke: Trocken (29°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Lewis Hamilton
GBR
381
2
Nico Rosberg
GER
322
3
Sebastian Vettel
GER
278
4
Kimi Räikkönen
FIN
150
5
Valtteri Bottas
FIN
136
6
Felipe Massa
BRA
121
7
Daniil Kwjat
RUS
95
8
Daniel Ricciardo
AUS
92
9
Sergio Perez
MEX
78
10
Nico Hülkenberg
GER
58
11
Romain Grosjean
FRA
51
12
Max Verstappen
NED
49
13
Felipe Nasr
BRA
27
14
Pastor Maldonado
VEN
27
15
Carlos Sainz
ESP
18
16
Jenson Button
GBR
16
17
Fernando Alonso
ESP
11
18
Marcus Ericsson
SWE
9
Letzte Aktualisierung: 22:18:55
Ende
Das war's vom Samstag aus Abu Dhabi. Das Rennen verspricht unterhaltsam zu werden: Zwei sich duellierende Mercedes, ein Ferrari-Vettel im Aufholjagd-Modus. Am Sonntag um 14:00 Uhr geht's los, wir sind wie gewohnt schon eine halbe Stunde vorher wieder am Start.
Fazit
Ein grandioses Duell zwischen den Silberpfeilen beim letzten Qualifying der Saison - und wieder hat Rosberg die Nase vorn. Während Vettel dank Ferraris Misskalkulation enttäuischt, liegt Hülkenberg deutlich hinter Perez zurück - der Grund könnte ein anderes Setup sein.
Ende Q3
Das war's! Rosberg startet vor Hamilton und Räikkönen. Perez wird Vierter, Ricciardo Fünfter. Bottas belegt Platz 6 vor Hülkenberg, Massa, Kvyat und Sainz jr.
12/12 Min.
Rosberg macht's! Bestzeit! Pole Position in 1:40,237 Minuten. Ein genialer Schlusssektor beschert ihm Startplatz 1 - zum sechsten Mal in Folge, zum 22. Mal in seiner Karriere!
12/12 Min.
Räikkönen ist Dritter. Er schnappt Perez den Platz weg.
12/12 Min.
Bestzeit Hamilton! 1:40,614 Minuten.
11/12 Min.
Ricciardo und Kvyat nutzen in Sektor 3 den Vorteil den Red-Bull-Abtriebs. Hamilton ist im Mittelsektor schnell. Ricciardo verbessert sich auf Platz 5, Kvyat auf Platz 7.
9/12 Min.
Ricciardo und Kvyat eröffnen gleich das Feuerwerk. Danach folgt Bottas. Sainz wird der Letzte sein.
7/12 Min.
Alle Piloten stehen in der Box. Der letzte Reifensatz wird überall montiert.
6/12 Min.
Bottas übernimmt hinter den Silberpfeilen, Perez, Räikkönen und Ricciardo Platz 6. Massa ist 7., Hülkenberg 8. vor Kvyat. Einziger Fahrer ohne Zeit: Sainz jr.
4//12 Min.
Jetzt macht Rosberg ernst. 1:40,738 Minuten. Bestzeit, schnellste Zeit des Wochenendes. Pole Position? Abwarten. Ein Run bleibt Hamilton noch.
4/12 Min.
Wow! Hamilton ist nur eine Zehntel schneller als Perez. Ricciardo liegt auf Platz 3.
3/12 Min.
Hülkenberg ist eine Sekunde langsamer als sein mexikanischer Teamkollege
3/12 Min.
Die Richtzeit von Perez: 1:41,184 Minuten.
2/12 Min.
Nachricht zu Vettel: Er ist ausgeschieden, weil Ferrari die Situation falsch einschätzte. Vettel brach seine schnell Runde ab, das Team dachte, die Zeit sei für die Qualifikation zu Q2 schnell genug. Peinlicher Fehler.
1/12 Min.
Hamilton, Perez, Ricciardo und Hülkenberg fahren zuerst raus. Der Rest folgt gleich.
Start Q3
Es geht los! 12 Minuten Vollgas. Wer sichert sich die letzte Pole des Jahres?
 
Die Reihenfolge der Top 10 in Q2: Hamilton, Rosberg, Perez, Räikkönen und Ricciardo besetzen die ersten fünf Plätze. Dahinter folgen Bottas, Hülkenberg, Kvyat, Massa und Sainz jr.
Ende Q2
Das war's. Verstappen, Button, Maldonado, Nasr und Grosjean scheiden in Q2 aus. Sainz gewinnt also das Toro-Rosso-Quali-Duell.
15/15 Min.
Maldonado? Auch nicht. Er behält Platz 13.
15/15 Min.
Verstappen knackt Sainz jr.' Zeit nicht. Er bleibt Elfter.
15/15 Min.
Keine Verbesserung für Button. Zwölfter.
15/15 Min.
Sainz schiebt Verstappen raus. Der Spanier ist Neunter.
14/15 Min.
Massa verbessert sich auf Platz 9. Ob das reicht?
14/15 Min.
Okay, der Lotus rollt aus. Grosjean stellt ihn hinter einer Sicherheitsbarriere ab.
14/15 Min.
Grosjean fährt nach den technischen Problemen wieder raus. Erreicht er die Ziellinie noch vor Ablauf der Uhr? Es wird knapp!
13/15 Min.
Bottas verbessert sich von Platz 10 auf Rang 5. Vor Hülkenberg.
12/15 Min.
Jetzt fahren auch die anderen Fahrer wieder raus. Aktuell wären Sainz jr., Button, Maldonado und Nasr ausgeschieden.
10/15 Min.
Räikkönen fährt die schnellen Kurven gerade innerhalb der Streckenmarkierungen und lässt keine Zeit liegen. Überhaupt erwischt er alle Kurven sauber. Aber ist er am Limit? 1:41,612 Sekunden sind es am Ende. Platz 3 vor Ricciardo aber deutlich hinter den Silberpfeilen.
9/15 Min.
Neue Reifen für alle Fahrer, die schon unterwegs waren. Räikkönen startet jetzt erst. Er ist der Einzige, der nur am Ende einen Solo-Run macht.
8/15 Min.
Auch Lotus funkt erregt: Grosjean soll das Auto in die Box bringen. Sein Lotus zickt herum. Er hat noch keine Zeit gesetzt.
7/15 Min.
Force India meldet an Hülkenberg: Der Reifen vorne links verliert Luft. Er soll auf den Geraden langsam fahren.
6/15 Min.
Starke Zeiten von Hülkenberg und Ricciardo. Der Deutsche übernimmt kurz Platz 3, den er aber nach wenigen Sekunden an den Australier abgibt. Perez ist Fünfter vor Massa.
5/15 Min.
Rosberg nicht. 0,221 Sekunden fehlen ihm auf den Teamkollegen.
5/15 Min.
HAMILTON! 1:40,758 Minuten brennt der Weltmeister in den Asphalt. Wer soll da rankommen?
5/15 Min.
Bottas kommt an die Zeit von Massa nicht ran. Ihm fehlen fast vier Zehntel.
4/15 Min.
Massa gibt die Richtzeit vor, bevor er in Turn 1 in die Auslaufzone rutscht: 1:42,362 Minuten. Da geht wesentlich mehr.
2/15 Min.
Räikkönen, Kvyat, Button, Grosjean, Verstappen und Maldonado stehen noch in der Box. Der Rest fährt - und zwar geschlossen auf den superweichen Reifen.
Start Q2
Es geht weiter! 15 Minuten für den zweiten Teil der Zeitenjagd. Massa fährt direkt aus der Box.
 
Gerade noch durchgerutscht ist übrigen Maldonado als 15., vor ihm rangieren Sainz jr., Nasr und Verstappen. Sie bekommen wie alle für Q2 jetzt einen zusätzliche superweichen Reifensatz. Die Top 10 müssen ihn nach Q3 wieder abgeben, den jetzt Ausscheidenden stehen die Slicks im Rennen zur Verfügung.
Ende Q1
Das war's! Vettel, Alonso, Ericsson, Stevens und Merhi scheiden aus. Bitterer Saisonabschluss für Ferrari. Wir rätseln noch, was bei Vettel los war. Es sah nach einem technischen Fehler aus, die Zeit im ersten Sektor war gut.
18/18 Min.
Vettel bricht seine Runde ab und Grosjean ist schnell. Fliegt der Ferrari-Star raus? Ja! Grosjean schiebt sich auf Platz 10 vor. Vettel scheidet wie in Kanada als 16. aus!
18/18 Min.
Nasr springt auf Rang 12 vor. Grosjean wäre raus,.
18/18 Min.
Button übernimmt Platz 9 und schmeißt Alonso raus!
17/18 Min.
Alonso bricht seinen Run ab. Plattfuß hinten links. Auf Platz 15 muss er jetzt zittern.
17/18 Min.
Ericsson hat technische Probleme. Er muss zurück an die Box. Ein Ausscheider ist sicher.
17/18 Min.
Vettel ist nach seinem Run auf weichen Reifen nur 12. - das könnte knapp werden. Räikkönen steht wie Mercedes in der Box, der Heppenheimer wärmt superweiche Reifen auf.
16/18 Min.
Hinten wird weiter gekämpft. Aktuell wären Nasr, Button, Ericsson, Stevens und Merhi raus. Alle fünf sind auf der Strecke.
15/18 Min.
Perez ist wieder schneller als Hülkenberg und nun Dritter.
15/18 Min.
Kvyat bliebt hinter Räikkönen, Ricciardo ist direkt vor dem Finnen und damit Vierter.
14/18 Min.
Hülkenberg arbeitet sich auf Platz 3 vor.
13/18 Min.
Die Konsequenz: Teams wie Red Bull schicken ihre Piloten abermals auf die Strecke. Jetzt sind nur superweiche Slicks Pflicht.
12/18 Min.
Im Mittelfeld geht's extrem eng zu. Maldonado trennt als Vierten weniger als eine Sekunde von Ericsson, der 18. ist.
10/18 Min.
Just in diesem Moment überquert Button die Ziellinie. Er ist aber nur 17. und wäre damit trotzdem raus. Acht Plätze hinter Alonso - trotz superweicher Reifen...
10/18 Min.
Die Hälfte der Zeit ist abgelaufen. Bis auf Button haben alle Piloten eine Zeit gesetzt. Ausgeschieden wären neben dem McLaren-Piloten aktuell Nasr, Ericsson, Stevens und Merhi.
7/18 Min.
Räikkönen fährt mit den härteren Reifen auf Platz 3, hinter ihm reihen sich die beiden Lotus mit weichen Reifen ein. Maldonado ist der schnellere. Vettel ist nur Neunter.
6/18 Min.
Eine kleine Überraschung durch Verstappen: Der Niederländer setzt sich beim letzten Qualifying seiner Rookie-Position zwischen Perez und Ricciardo auf Platz 4.
5/18 Min.
Perez erwischt eine bessere Runde als Teamkollege Hülkenberg. Der Mexikaner ist mit 2,0 Sekunden Rückstand Drittschnellster, Hülkenberg liegt hinter Massa auf Rang 7.
4/18 Min.
Hamilton slidet auf die Zielgerade. In 1:40,974 Minuten setzt er sich an die Spitze, Rosberg ist 0,137 Sekunden langsamer.
3/18 Min.
Ricciardo setzt die erste Bestzeit: 1,43,401 Minuten, Massa und Kvyat sind langsamer.
2/18 Min.
Mercedes fährt raus. Hamilton und Rosberg haben schon die superweichen Reifen drauf. Die sollen im Rennen wohl möglichst wenig gefahren werden.
1/18 Min.
Ricciardo lässt seine Reifen beim Ausfahren aus der Garage mächtig durchdrehen und geht mit einem Powerslide in die Boxengasse. Alles gut gegangen. Auch Kvyat fährt nach den Problemen am Morgen.
Start Q1
Es geht los! Die Ampel springt auf grün. Die ersten Autos fahren aus der Box.
vor Beginn
Was das angeht, so könnten Alonso gegen Button und Bottas gegen Massa noch den Ausgleich schaffen. Und das ist ja durchaus nicht unwichtig für das Prestige.
vor Beginn
Ansonsten dürfen wir gespannt sein, ob Räikkönen die Trainingseindrücke bestätigen kann und diesmal tatsächlich vor Vettel landet. Die Finne hat mit 3:14 bisher die schlechteste Bilanz aller Fahrer im Qualifying gegen den Teamkollegen.
vor Beginn
Überhaupt gibt es heute bisher nur eine Strafe, fünf Plätze nach hinten für Will Stevens, hier wurde diesmal bei der Elektronik wieder einmal zu oft geschraubt.
vor Beginn
Alonso kassierte in dieser Saison bisher kumulierte 165 Plätze Rückversetzung in der Startaufstellung. Aber heute kann er endlich mal befreit fahren, es droht kein Unbill, wenn er es in Q2 schafft, dann darf er endlich mal von etwas weiter vorne starten. Und selbiges gilt natürlich auch für seinen Teamkollegen Button.
vor Beginn
Williams konnte bisher auch noch nicht überzeugen, ganz im Gegensatz zu Force India, Perez und Hülkenberg haben die Plätze in Q3 diesmal schon vorbestellt.
vor Beginn
Auch diesmal scheint die Sache völlig offen zu sein, Rosberg machte im Training den leicht besseren Eindruck, aber Hamilton zeigte, dass er mit einer fehlerfreien Runde kaum zu schlagen ist. Diese gelang ihm hier aber noch nicht oft, ebenso wie Vettel hatte er einige Schrecksekunden zu überstehen.
vor Beginn
Ein letztes Mal heißt es Rosberg gegen Hamilton. Und in der Qualifikation hatte der Deutsche zuletzt stolze fünfmal in Folge die Nase vorne, insgesamt aber führt Hamilton auch in diesem Duell noch mit 12:6.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Yas Marina beim Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi.
Grand Prix von Abu Dhabi
Copyright © 2016 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!