Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Formel 1 Live-Ticker Grand Prix von Brasilien, Qualifying

Verfolgen Sie den Grand Prix von Brasilien live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von Brasilien | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Hamilton
Mercedes
1:10.736 
 
Rosberg
Mercedes
1:10.838 
 
Räikkönen
Ferrari
1:11.404 
 
Verstappen
Red Bull
1:11.485 
 
Vettel
Ferrari
1:11.495 
 
Ricciardo
Red Bull
1:11.540 
 
Grosjean
Haas F1
1:11.937 
 
Hülkenberg
Force India
1:12.104 
 
Perez
Force India
1:12.165 
 
10 
Alonso
McLaren
1:12.266 
 
11 
Bottas
Williams
1:12.420 
 
12 
Gutierrez
Haas F1
1:12.431 
 
13 
Massa
Williams
1:12.521 
 
14 
Kwjat
Toro Rosso
1:12.726 
 
15 
Sainz
Toro Rosso
1:12.920 
 
16 
Palmer
Renault
1:13.258 
 
17 
Button
McLaren
1:13.276 
 
18 
Magnussen
Renault
1:13.410 
 
19 
Wehrlein
Manor
1:13.427 
 
20 
Ericsson
Sauber
1:13.623 
 
21 
Nasr
Sauber
1:13.681 
 
22 
Ocon
Manor
1:13.432 
 
 
Wetter: Wolken (19°/79%)
Strecke: Trocken (27°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Nico Rosberg
GER
385
2
Lewis Hamilton
GBR
380
3
Daniel Ricciardo
AUS
256
4
Sebastian Vettel
GER
212
5
Max Verstappen
NED
204
6
Kimi Räikkönen
FIN
186
7
Sergio Perez
MEX
101
8
Valtteri Bottas
FIN
85
9
Nico Hülkenberg
GER
72
10
Fernando Alonso
ESP
54
11
Felipe Massa
BRA
53
12
Carlos Sainz
ESP
46
13
Romain Grosjean
FRA
29
14
Daniil Kwjat
RUS
25
15
Jenson Button
GBR
21
16
Kevin Magnussen
DEN
7
17
Felipe Nasr
BRA
2
18
Jolyon Palmer
GBR
1
19
Pascal Wehrlein
GER
1
20
Stoffel Vandoorne
BEL
1
Letzte Aktualisierung: 12:31:04
Ende
Aus neutraler Sicht eine sehr attraktive Startaufstellung mit Verstappen hinter Rosberg. Wenn dann auch noch Regen dazukommt, die Prognosen sprechen von einer 50:50-Niederschlagswahrscheinlichkeit, dann ist großes Drama garantiert. Nur in den Startreihen 1 sowie 10 und 11 stehen gleiche Fabrikate, ansonsten ist alles bunt gemischt.
Fazit
60. Pole Position also für Lewis Hamilton. Und dahinter holt sich ausgerechnet Räikkönen P3 vor Verstappen, Vettel und Ricciardo. Grosjean hält tatsächlich P7, Hülkenberg und Perez überholen wenigstens noch Alonso.
Ende Q3
Aber in Sektor 2 kontert Hamilton wieder. Die letzte Kurve muss es entscheiden. Hamilton 1:10,7, Rosberg 1:10,8, ein Wimpernschlagfinale.
12/12 Min.
Erster Sektor, diesmal holt sich Rosberg eine Zehntel Vorsprung.
11/12 Min.
Auch eine spannende Sache, aber wir konzentrieren uns jetzt natürlich voll auf Hamilton gegen Rosberg. Der Brite wird wieder vorlegen.
10/12 Min.
Er kann! Mit 1:11,9 legt er Alonso, Hülkenberg und Perez eine richtig starke Zeit vor.
8/12 Min.
Grosjean nutzt die komplett freie Strecke jetzt für seine eine fliegende Runde in Q3. Kann er die Force Indias herausfordern?
7/12 Min.
Einen Teilerfolg kann Rosberg aber schon verbuchen. Die Verfolger werden seine 1:11,0 wohl kaum angreifen können und die erste Startreihe ist ihm sicher.
6/12 Min.
Grosjean wird es bei einem Stint belassen, Alonso liegt nach dieser Runde vor beiden Force India!
5/12 Min.
Gut eine halbe Sekunde hinter Hamilton liegen die Red Bull und Ferrari praktisch gleichauf! Aber die Anzeigetafel kennt die Reihung mit Verstappen, Vettel, Ricciardo und Räikkönen.
4/12 Min.
Und dann punktet Hamilton erneut. Mit der ersten Zeit unter 1:11! Rosberg fehlen knapp zwei Zehntel.
3/12 Min.
Beide praktisch gleichauf nach dem Mittelsektor.
2/12 Min.
Sektor 1 geht diesmal hauchdünn an Rosberg.
1/12 Min.
Hamilton hetzt wieder sofort raus, Rosberg folgt zehn Sekunden später.
Start Q3
Und nun das Pole-Duell! Dazu Red Bull gegen Ferrari und Force India will die Startplätze 7 und 8 samt Alonso- und Grosjean-Puffer in Richtung Williams.
 
Völlig überraschend natürlich die Performance von Haas. Statt einem durchaus denkbaren Doppelaus in Q1 fährt Gutierrez auf Startplatz 12 und Grosjean mischt sogar in Q3 bei den ganz großen Namen mit.
Ende Q2
Nein! Reichlich Verbesserungen und der absolute Worst Case für Williams. Alonso überragend als Siebter, auch Perez, Grosjean und Hülkenberg sind weiter. Ausgeschieden sind also Bottas, Gutierrez, Massa, Kwjat, Sainz und Palmer.
15/15 Min.
Massa springt mit 1:12,5 auf P10, das freut die brasilianischen Fans natürlich. Aber ob das reicht?
14/15 Min.
Kommando zurück, Bottas kommt als letzter Fahrer doch noch einmal raus. Er wird aber nur in die Eisen steigen, wenn ihn seine Boxencrew per Funk dazu auffordert.
13/15 Min.
Räikkönen und Bottas vertrauen ihren Zeiten.
12/15 Min.
Sainz wird es natürlich auch noch einmal probieren.
11/15 Min.
Palmer nutzt die freie Strecke, aber 1:13,3 sind natürlich weit weg von Q3.
9/15 Min.
Force India ist bereits unterwegs. Perez schreibt 1:12,7 an und Hülkenberg ebenso. Das ist noch nicht so prickelnd. Massa wird da sicherlich gleich angreifen. Und Alonsos P8 ist auch noch nicht wirklich gefestigt.
8/15 Min.
Noch keine Zeiten und somit nur ein Stint für die beiden Force India und Haas.
6/15 Min.
1:12,3, das reicht für P6 und das sollte auch für Q3 reichen.
5/15 Min.
Und jetzt auch Räikkönen? Wir sind beim Finnen an Bord.
4/15 Min.
Eine Runde weiter sind natürlich beide, so wie auch bereits Verstappen, Vettel und Ricciardo.
3/15 Min.
Und wieder ist Hamilton schneller. 1:11,2 diesmal zu 1:11,4. Interessant ist, dass der Brite jetzt im kurvigen Mittelsektor schneller ist, genau da, wo Rosberg im Abschlusstraining punkten konnte. Spricht stark dafür, dass beim amtierenden Weltmeister noch was am Setup gedreht wurde.
Start Q2
Wieder beginnen Hamilton und Rosberg die Runde.
 
Letzte Startreihe für Sauber, wie soll es da mit dem so dringend benötigten Pünktchen morgen klappen?
Ende Q1
Und so bleibt alles beim wie gehabt! Jolyon Palmer schafft es in Q2, ebenso ganz locker beide Haas. Die großen Verlierer heißen Button, Magnussen, Wehrlein, Ocon, Nasr und Ericsson.
18/18 Min.
Auch Magnussen verfehlt die Vorgabe vom Teamkollegen!
17/18 Min.
Auch Bottas und Alonso verzichten auf einen weiteren Stint.
16/18 Min.
Jenson Button mit 1:13,4, das reicht nicht, um Palmer rauszukegeln.
15/18 Min.
Gutierrez mit 1:13,1 jetzt auf P13. Aber jetzt der Angriff von Button.
13/18 Min.
Warten auf den letzten Stint. Die Top 7 werden wohl nicht mehr nachlegen müssen.
12/18 Min.
Zu schlagen sind aktuell die 1:13,259 von Jolyon Palmer. Beide Haas interessanterweise im allerdings noch nicht gänzlich sicheren Mittelfeld.
11/18 Min.
Das wäre ganz übel für Button, Wehrlein, Ocon, Nasr, Ericsson und Magnussen. Denn diese sechs Mann sind aktuell raus, was im Falle von Kevin Magnussen doch sehr überraschend ist. Der Däne war im Abschlusstraining nämlich konsequent gut klassiert.
10/18 Min.
Und eben dieser Räikkönen meldet im Boxenfunk jetzt ein paar Regentropfen mehr.
9/18 Min.
Vettel 1:12,2, das reicht für P5 hinter Räikkönen.
7/18 Min.
Jetzt kommt auch Vettel aus der Box!
6/18 Min.
Ericsson fährt, wenngleich mit einem neuen Motor. Das ist aber ein altes Aggregat und der Einbau bleibt somit unbestraft.
5/18 Min.
Weitere Zeiten: Verstappen 1:12,0, Räikkönen 1:12,1 und Ricciardo 1:12,4. Langsam aber sicher lassen wir den Blick dann in Richtung P16 schweifen.
4/18 Min.
Vettel sitzt im Auto, aber dieses ist noch aufgebockt.
3/18 Min.
Weiche Reifen übrigens. Hamilton 1:11,5, Rosberg 1:11,8. Beide allerdings mit viel Verkehr im letzten Sektor. Aber die Zeiten reichen natürlich locker.
2/18 Min.
Und schon geht es in die erste fliegende Runde.
1/18 Min.
Rosberg und Hamilton vorne weg, ein Auge haben wir konstant auf die Vettel-Box.
Start Q1
Keine Fragen mehr, jetzt wollen wir Antworten! Bei trockenen Bedingungen, was zu extrem viel Verkehr in diesen ersten Minuten führen wird.
vor Beginn
Grosjean im Haas will natürlich auch in Q2, bei Sauber wird immer noch am Boliden von Marcus Ericsson gearbeitet. Und auch in der Garage von Vettel herrscht extrem rege Betriebsamkeit.
vor Beginn
Aber was macht das Wetter? Es fallen schon wieder ein paar Tropfen. Das Abschlusstraining begann mit Full Wets, nach fünf Minuten waren schon Inters angesagt und nach zehn Slicks.
vor Beginn
Der Normalfall für dieses Qualifying würde so aussehen: Aus für Manor, Sauber und Haas in Q1 und für Q3 qualifizieren sich neben Mercedes, Red Bull und Ferrari auch Williams und Force India.
vor Beginn
Sich in Interlagos zum neuen Weltmeister zu küren, das würde aus Rosberg-Sicht natürlich schon besonders gut passen. Hier holte er bei den letzten beiden Rennen Pole und Rennsieg, Hamilton hingegen hat auf dem Autodromo Jose Carlos Pace im Süden Sao Paulos überhaupt noch nie gewonnen.
vor Beginn
Jede Pole ist wichtig, aber diese doch ganz besonders. Rosberg, der sich im Abschlusstraining erstmals an diesem Rennwochenende gegen Hamilton durchsetzen konnte, würde mit Startplatz 1 die beste Versicherung gegen Startunfälle buchen. Und Hamilton muss sowieso gewinnen und darauf hoffen, dass Rosberg beim Start hinter ihm in - wie Niki Lauda und Toto Wolff sagen würden - Wickel mit den Fahrzeugen von Red Bull und Ferrari involviert wird.
vor Beginn
Herzlich willkommen in São Paulo beim Qualifying zum Großen Preis von Brasilien.
Grand Prix von Brasilien
Copyright © 2016 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!