bedeckt München 12°

Formel 1 Live-Ticker Grand Prix von Brasilien, Qualifying

Verfolgen Sie den Grand Prix von Brasilien live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix von Brasilien | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Rosberg
Mercedes
1:11.282 
 
Hamilton
Mercedes
1:11.360 
 
Vettel
Ferrari
1:11.804 
 
Räikkönen
Ferrari
1:12.144 
 
Hülkenberg
Force India
1:12.265 
 
Kwjat
Red Bull
1:12.322 
 
Bottas
Williams
1:12.085 
 
Massa
Williams
1:12.415 
 
Verstappen
Toro Rosso
1:12.739 
 
10 
Sainz
Toro Rosso
1:13.045 
 
11 
Perez
Force India
1:13.147 
 
12 
Ericsson
Sauber
1:13.233 
 
13 
Nasr
Sauber
1:12.989 
 
14 
Grosjean
Lotus
1:13.913 
 
15 
Maldonado
Lotus
1:13.385 
 
16 
Button
McLaren
1:13.425 
 
17 
Rossi
Manor
1:16.151 
 
18 
Stevens
Manor
1:16.283 
 
19 
Ricciardo
Red Bull
1:12.417 
 
20 
Alonso
McLaren
 
 
 
Wetter: Sonne (29°/56%)
Strecke: Trocken (45°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Lewis Hamilton
GBR
381
2
Nico Rosberg
GER
322
3
Sebastian Vettel
GER
278
4
Kimi Räikkönen
FIN
150
5
Valtteri Bottas
FIN
136
6
Felipe Massa
BRA
121
7
Daniil Kwjat
RUS
95
8
Daniel Ricciardo
AUS
92
9
Sergio Perez
MEX
78
10
Nico Hülkenberg
GER
58
11
Romain Grosjean
FRA
51
12
Max Verstappen
NED
49
13
Felipe Nasr
BRA
27
14
Pastor Maldonado
VEN
27
15
Carlos Sainz
ESP
18
16
Jenson Button
GBR
16
17
Fernando Alonso
ESP
11
18
Marcus Ericsson
SWE
9
Letzte Aktualisierung: 10:40:54
Ende
Dies alles noch unter Vorbehalt, denn auch Nasr droht ja eine Strafe. Sicher ist aber, dass das morgen eine interessante Sache wird. Kann Rosberg wie in Mexiko die Pole Position im Rennen verteidigen? Und was macht Hülkenberg aus der hervorragenden Ausgangslage, ein Top-5-Ergebnis hat er diese Saison überhaupt noch nicht geschafft? Das sind nur zwei Fragen, die mir spontan einfallen, bis morgen um 16:30 Uhr unsere Übertragung vom Rennen startet, werden es garantiert noch deutlich mehr. Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Abend.
Fazit
Davon profitieren also auch Hülkenberg und Kwjat, doch P5 für den Emmericher. Es folgen Massa, Ricciardo und Verstappen. Und für den Australier wird es jetzt richtig bitter, denn mit den zehn Plätze nach hinten reiht er sich auch noch hinter Rossi und Stevens im Manor ein und steht morgen neben Alonso in der letzten Startreihe.
Ende Q3
Hamilton kommt nicht ran, Rosberg holt die Pole Nr. 5 in Folge und die 22. überhaupt. Vettel wie erwartet Dritter und mit 1:11,8 auch nicht weit weg von den Silberpfeilen. Bottas schlägt Räikkönen, wird aber drei Plätze nach hinten versetzt.
12/12 Min.
Keine Steigerung von Bottas, aber von Hülkenberg. Und was machen Hamilton und Vettel?
11/12 Min
Er verbessert sich auf 1:11,282!
10/12 Min.
Rosberg muss bzw. will vorlegen.
9/12 Min.
Alle bekommen noch einen frischen Satz Options spendiert und jetzt gilt es.
8/12 MIn.
Und Hülkenberg kann aktuell nicht an die Leistungen in Q1 und Q2 anschließen. Aber es ist ja noch reichlich Zeit.
7/12 Min.
Der Finne liegt mit 1:12,3 noch hinter seinem Landsmann Bottas.
5/12 Min.
Vettel ist jetzt ein deutliches Stück weiter weg, aber 1:12,1 sind eine Ansage an Räikkönen.
4/12 Min.
Diesmal setzt der Deutsche den ersten Schlag! Rosberg 1:11,4 und Hamilton 1:11,5.
1/12 Min.
Rosberg und Hamilton legen sofort los.
Start Q3
Die letzte Runde läuft!
 
Auffällig ist weiter, dass Hülkenberg um Rang 5 mitfahren kann. Auch jetzt in Q3? Die beiden ersten Startreihen sind unter normalen Umständen an Mercedes und Ferrari vergeben.
Ende Q2
Sainz verbessert sich in letzter Sekunde auf P12, aber das reicht nicht, Massa kann durchatmen. Auch Ricciardo hat es nur mit Hängen und Würgen ins Finale geschafft.
15/15 Min.
Aktuell liegt Massa auf P10 mit 1:12,9, Nasr, Perez, Sainz und Ericsson haben noch eine Chance, Grosjean nicht mehr.
13/15 Min.
Grosjean löst mit einem Dreher in Sektor 2 eine Gelbphase aus.
12/15 Min.
Gute Runde von Vettel und damit schiebt er sich prompt zwischen Hamilton und Rosberg. Und daran wird sich auch nichts mehr ändern, denn Mercedes ist in der Box gedanklich schon in Q3.
10/15 Min.
Vettel fährt los, Räikkönen und Ricciardo folgen.
9/15 Min.
Aber der hat weiter die Ruhe weg. Ebenso wie Räikkönen und Ricciardo.
8/15 Min.
Hülkenberg ist noch näher dran und wir sind gespannt auf Vettel.
7/15 Min.
Williams fehlen da in Person von Bottas auch nur vier Zehntel auf Rosberg.
4/15 Min.
1:12,2 von Rosberg, das ist noch nicht genug. Denn Hamilton ist über eine halbe Sekunde schneller.
1/15 Min.
Diesmal legt Mercedes sehr zeitig los, Ferrari hingegen lässt sich Zeit.
Start Q2
Alle Zeiten sind gelöscht und jetzt wird es richtig spannend. Denn mit Ausnahme von Sauber haben alle Chancen auf Q3.
 
Vorne übrigens Hamilton vor Rosberg und - schau an - Räikkönen. Vettel und Hülkenberg folgen und Nasr droht für den Beinahe-Crash mit Massa eine Strafe, die Rennjury berät bereits.
 
Einmal McLaren ohne Strafen und dann schafft Alonso nach Defekt gar keine Zeit und Button bleibt mit P17 gerade einmal vor Manor. Flop der Runde ist hingegen Maldonado, dafür freut sich Sauber über beide Autos in Q2.
Ende Q1
Massa mit Vollspeed, Nasr am Ausrollen, da wären die beiden Brasilianer fast kollidiert. Und jetzt ist Schluss, Ericsson wirft Maldonado noch raus!
18/18 Min.
Beide Manor und beide McLaren aktuell draußen, ebenso wie Ericsson im Sauber. Aber der darf diese Runde noch beenden und ist auf dem Weg zu einer Verbesserung.
17/18 Min.
Auch Perez hat angeschrieben und reiht sich direkt hinter Grosjean ein.
16/18 Min.
Und gar nicht langsam, Grosjean zumindest sollte mit 1:13,1 durchaus eine Runde weiterkommen.
15/18 Min.
Die Gerüchte, dass Lotus kein Geld für Benzin hat, kommen hingegen erst gar nicht auf. Denn Grosjean und Maldonado sind jetzt doch noch unterwegs.
14/18 Min.
Gerüchten zufolge hat Honda diesen Premiummotor Red Bull für 35 Mio. Euro pro Saison angeboten. Aber alles sieht ja danach aus, als würden die Österreicher jetzt doch bei Renault bleiben.
13/18 Min.
Der Abtransport des Boliden kostet wertvolle Minuten. Beide Lotus haben noch keine Zeit, Perez keine brauchbare.
11/18 Min.
Gelb in Sektor 2 und da sehen wir auch schon warum, Alonso steht im Gras bei Kurve 10 und das ist wörtlich zu nehmen. Nicht nur der McLaren steht, auch der Spanier ist schon ausgestiegen.
10/18 Min.
Vorher aber noch die Zeit von Hamilton, er ist 64 Tausendstel schneller als der Rivale.
9/18 Min.
1:11,7 von Rosberg, das natürlich auch mit dem weichen Reifen. Damit kann er diese Runde schon abschließen und wir blicken langsam in Richtung P15.
7/18 Min.
Verstappen beweist das mit 1:13,1. Das allerdings bereits mit Options.
6/18 Min.
1:13,8 von Hülkenberg und 1:14,3. Für Mediums ist zumindest die Zeit des Deutschen durchaus in Ordnung, aber da geht natürlich noch deutlich mehr.
4/18 Min.
Wer fährt den Staub von der nahegelegenen Baustelle raus? Force India übernimmt das.
3/18 Min.
Die Sessions hätte man auch für nur 15 Minuten ansetzen können, denn bisher ist noch niemand unterwegs.
1/18 Min.
Keine Infos von Red Bull in Sachen Kwjat-Motor, also gehen wir davon aus, dass nicht getauscht wurde.
Start Q1
Auf in Runde 1!
vor Beginn
Wenig zuverlässig erwiesen sich die Meteorologen bisher, weiterhin blauer Himmel und kein Regen in Sicht. Angeblich gibt es immer noch 30 Prozent Risiko, aber der Blick nach oben bestätigt dies nicht.
vor Beginn
Für Ricciardo geht es die einkalkulierten zehn Plätze nach hinten, ein neuer Motor wurde verbaut und die Tokens hierfür sind schon längst verbraucht. Ob man Kwjat auch ein neues Aggregat spendiert, das ließ Red Bull bis zuletzt offen und wir wissen auch jetzt noch nicht mehr.
von Beginn
Kommen wir zu den Strafen, eine besonders ärgerliche kassierte Bottas gestern. Er hat im Training in der Rotphase überholt und muss dafür drei Plätze nach hinten. Und derjenige, den er überholt hat, das war auch noch Teamkollege Massa.
vor Beginn
Im Vorjahr holte Rosberg ebenfalls die Pole und gewann denn auch das Rennen. Kurzfristig mussten allerdings die Regeln geändert werden, denn die Teams von Marussia und Caterham wurden vom Insolvenzverwalter mit der Prämisse kein weitere Geld zu verbrennen geführt.
vor Beginn
Vettel führt gegen Räikkönen mit 14:3 auch besonders deutlich, spannend hingegen sind die Duelle bei Williams (9:8 für Bottas) und Toro Rosso (9:8 für Sainz). Das ist ja zum Ende der Saison auch besonders interessant.
vor Beginn
Vorletztes Duell der Saison um die Pole, 12:5 steht es derzeit für Hamilton, aber Rosberg hatte zuletzt viermal in Serie die Nase vorne. Dass Sebastian Vettel den Silberpfeilen wie in Singapur dazwischenfunken kann, das scheint äußerst unwahrscheinlich, aber er ist natürlich ganz klar der Anwärter auf Platz 3.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Sao Paulo beim Qualifying zum Großen Preis von Brasilien.
Grand Prix von Brasilien
Copyright © 2016 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!