Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 11°

Formel 1 Live-Ticker Grand Prix der USA, Qualifying

Verfolgen Sie den Grand Prix der USA live im Formel-1-Ticker auf Süddeutsche.de: Alle Rennen, Qualifyings, Strecken und Ergebnisse.

Grand Prix der USA | 
Qualifying
Platz
Fahrer
Team
Zeit
 
Hamilton
Mercedes
1:34.999 
 
Rosberg
Mercedes
1:35.215 
 
Ricciardo
Red Bull
1:35.509 
 
Verstappen
Red Bull
1:35.747 
 
Räikkönen
Ferrari
1:36.131 
 
Vettel
Ferrari
1:36.358 
 
Hülkenberg
Force India
1:36.628 
 
Bottas
Williams
1:37.116 
 
Massa
Williams
1:37.269 
 
10 
Sainz
Toro Rosso
1:37.326 
 
11 
Perez
Force India
1:37.353 
 
12 
Alonso
McLaren
1:37.417 
 
13 
Kwjat
Toro Rosso
1:37.480 
 
14 
Gutierrez
Haas F1
1:37.773 
 
15 
Palmer
Renault
1:37.935 
 
16 
Ericsson
Sauber
1:39.356 
 
17 
Grosjean
Haas F1
1:38.308 
 
18 
Magnussen
Renault
1:38.317 
 
19 
Button
McLaren
1:38.327 
 
20 
Wehrlein
Manor
1:38.548 
 
21 
Nasr
Sauber
1:38.583 
 
22 
Ocon
Manor
1:38.806 
 
 
Wetter: Sonne (24°/47%)
Strecke: Trocken (32°)
Platz
Name
Land
Punkte
1
Nico Rosberg
GER
385
2
Lewis Hamilton
GBR
380
3
Daniel Ricciardo
AUS
256
4
Sebastian Vettel
GER
212
5
Max Verstappen
NED
204
6
Kimi Räikkönen
FIN
186
7
Sergio Perez
MEX
101
8
Valtteri Bottas
FIN
85
9
Nico Hülkenberg
GER
72
10
Fernando Alonso
ESP
54
11
Felipe Massa
BRA
53
12
Carlos Sainz
ESP
46
13
Romain Grosjean
FRA
29
14
Daniil Kwjat
RUS
25
15
Jenson Button
GBR
21
16
Kevin Magnussen
DEN
7
17
Felipe Nasr
BRA
2
18
Jolyon Palmer
GBR
1
19
Pascal Wehrlein
GER
1
20
Stoffel Vandoorne
BEL
1
Letzte Aktualisierung: 11:42:40
Ende
Vor dem Rennen werden wir viel über die für die Fahrer noch bereitliegenden Reifensätze sprechen. Und dies ab 20:30 Uhr, vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Abend.
Fazit
Das wird sehr interessant mit Mercedes und Verstappen auf Soft und alle anderen vorne auf Supersoft. Und es ist ein sehr anspruchsvoller Start bergauf zur ersten Kurve, nicht umsonst haben wir hier in den Trainings so viele Probestarts gesehen, besonders viele von Hamilton.
Ende Q3
Rosberg geht mit 1:35,2 in Führung, Hamilton findet eine Antwort und verbessert sich ebenfalls, 1:34,999 lautet die Pole-Zeit. Ricciardo schlägt Verstappen erneut, aber Räikkönen fängt Vettel noch ab! Hülkenberg hält die Williams in Schach, für Sainz ist letztlich dann doch nur P10 drin.
12/12 Min.
Diesmal ein besserer erster Sektor von Rosberg. Aber Hamilton ist noch zwei Zehntel schneller.
11/12 Min.
Ganz zum Schluss die beiden Ferrari. Räikkönen wird das allerletzte Wort haben.
10/12 Min.
Bottas macht den Anfang, Rosberg folgt gleich und muss bzw. will also erneut vorlegen.
9/12 Min.
Wir warten auf Action.
7/12 Min.
Rosberg war im ersten Sektor gleich in Kurve 1 viel zu weit rechts draußen. Er weiß also, wo er die Zeit verloren hat.
6/12 Min.
Riccardo überholt Verstappen und Räikkönen reiht sich hinter Vettel ein. Damit die erwartete Reihenfolge und die anderen vier Autos sehen wir erst später.
5/12 Min.
Verstappen ist sechs Zehntel hinten, Vettel über eine Sekunde.
4/12 Min.
Und zwar 1:35,4. Hamilton hat sich in den beiden ersten Sektoren einen Vorsprung herausgeholt und rettet sieben Hundertstel ins Ziel.
3/12 Min.
Die erste Zeit wird uns Rosberg liefern.
2/12 Min.
Aber Williams und Hülkenberg halten sich erst einmal zurück.
1/12 Min.
Alles Supersoft jetzt natürlich.
Start Q3
Auf in das große Finale!
 
Hülkenberg mit Supersoft schneller als Verstappen, der aber andererseits mit Softs nur 0,6 Sekunden Rückstand auf den Schnellsten, seinen Teamkollegen Ricciardo, hat. P8 für Sainz ist sicherlich das Topergebnis, Williams hat im Duell mit Force India wieder Blut geleckt.
Ende Q2
Sainz wirft Alonso raus! Aber Massa kommt noch. Und der verfehlt diese Vorgabe. Massa ist als Zehnter trotzdem weiter, denn der große Verlierer heißt Sergio Perez!
15/15 Min.
1:37,4 für den Ex-Weltmeister, das ist eine ordentliche Ansage.
14/15 Min.
Alonso wird vorlegen, gelingt ihm eine Verbesserung?
13/15 Min.
Palmer ist jetzt auch unterwegs, die drei Topteams fahren nicht mehr. Force India schon.
12/15 Min.
Da kommt er, der Williams. Aber was ist mit Palmer, der muss sich jetzt sputen.
11/15 Min.
Warten auf Massa. Aber der wird sich mit einem Stint begnügen. So wie auch Gutierrez und Palmer.
10/15 Min.
Alonso ist mit 1;38,1 derzeit Zehnter, aber Massa ist noch nicht gefahren. Sainz und Kwjat werden es auch noch einmal probieren, dem Spanier fehlen beispielsweise nur sechs Hundertstel auf den McLaren.
9/15 Min.
Räikkönen auch Supersoft, er schiebt sich zwischen Vettel und Verstappen. Aber akutell ist der Holländer der heimliche Gewinner von Q2.
8/15 Min.
Verstappen hingegen hat die weichen Reifen aufgeschraubt bekommen. P5 hinter Vettel, der aber superweich bereift ist.
7/15 Min.
Bestzeit für Ricciardo. Logischerweise mit Supersoft.
6/15 Min.
Was machen Ferrari und Red Bull? Soft oder Supersoft?
5/15 Min.
Perez und Co. mit Supersoft. Und der Mexikaner ist mit 1:37,6 deutlich langsamer, da spricht alles dafür, dass die silberne Strategie aufgehen wird.
4/15 Min.
Rosberg 1:36,4, Hamilton 1:36,5, schaun mer mal.
2/15 Min.
Rosberg und Hamilton sind unterwegs und das mit den Soft-Reifen, mit denen sie morgen so gerne das Rennen beginnen würden.
Start Q2
Überrascht jetzt Toro Rosso einen Williams oder Force India? Und kommen die großen Drei mit Soft durch?
 
Tolle Sache für Gutierrez, Palmer und natürllich Ericsson. Nur Manor hat beide Autos verloren.
Ende FT1
Gutierrez schafft Rang 15, aber Grosjean scheitert! Palmers erste Zeit reicht tatsächlich doch noch für P16. Das Schicksal des Franzosen teilen Magnussen, Button, Wehrlein, Nasr und Ocon.
18/18 Min.
Magnussen 1:38,4, was machen die Haas?
18/18 Min.
Ericsson 1:38,3!
17/18 Min.
Jenson Button springt mit 1:38,3 auf P16, aber jetzt muss er auf die Antworten der Konkurrenz warten. Beide Haas scharren mit den Hufen.
16/18 Min.
So, wer fährt jetzt überhaupt noch einmal raus? Die Top 10 wohl eher nicht. Button ist schon unterwegs, er ist natürlich der Hauptkandidat für einen großen Sprung nach vorne.
15/18 Min.
Und prompt bricht er den Versuch ab. Aber seine 1:37,2 reichen ja zumindest locker für das Weiterkommen.
14/18 Min.
Aber jetzt dreht erst einmal Vettel noch eine weitere Runde. Sieht nicht nach einer Verbesserung aus.
13/18 Min.
Palmer notiert derzeit wohl auch zu seiner Überraschung auf P13. Auch Teamkollege Magnussen notiert über dem Strich, Grosjeans 1:38,5 sind die magische Marke. Und an dieser versuchen sich jetzt noch Gutierrez, Ocon, Wherlein, Ericsson, Button und Nasr.
12/18 Min.
Dass jetzt auch noch Hülkenberg schneller ist als die Roten aus Maranello ist aber schon etwas bedenklich.
11/18 Min.
P5 für Räikkönen und P6 für Vettel, nicht schön, aber noch nicht relevant.
10/18 Min.
Ricciardo 1:36,8, alles im Lot. Und jetzt die beiden Ferrari im Formationsflug.
9/18 Min.
Rosberg ist eine Zehntel langsamer, aber natürlich aus das locker. Ebenso wie die 1:36,6 von Verstappen.
8/18 Min.
Grosjean 1:38,5, das sieht schon deutlich besser aus. Und jetzt Hamilton, der Q1 mit 1:36,3 als erledigt betrachten kann.
5/18 Min.
Hamilton kommt auch mit Supersoft raus. So wirklich gibt es auch keinen Grund, diesen Reifentyp zu sparen.
4/18 Min.
Pascal Wehrlein liefert uns die erste Zeit. Natürlich mit Supersofts, für Manor gibt es keine Wahl. Wir notieren eine 1:39,3, aber das wird sicherlich nicht reichen.
1/18 Min.
Mit dem Force India von Perez. Der stoppt aber kurz vor Ende der Boxengasse für einen Probestart und lässt die beiden Manor vorbei.
Start Q1
Auf in Runde 1!
vor Beginn
Und was ist mit Vettel? Technische Probleme und desöfteren Zeiten sogar hinter dem Teamkollegen Räikkönen, nichts spricht für ein Ende seiner katastrophalen Saison.
vor Beginn
Gehen wir davon aus, dass es letztlich doch wieder das alte und Mercedes-interne Duell um die Pole gibt. Marginale Vorteile für Hamilton deutete hier der Freitag an, aber es wird wie so oft auf die letzte Runde in Q3 ankommen. Und wir wollen nicht vergessen, dass Rosberg ja ab sofort zweite Plätze für den ersten WM-Titel reichen würden.
vor Beginn
Kein Regenchaos in Texas diesmal, dafür sind zahlreiche andere Fragen offen. Ist Red Bull wirklich so stark? Wie gedenken die Top Teams Q2 zu beenden, mit Softs oder Supersofts? Und kann Renault Haas bei deren Heimrennen zumindest mit einem Auto in Q1 schlagen?
vor Beginn
Herzlich willkommen in Austin beim Qualifying zum Großen Preis der USA.
Grand Prix der USA
Copyright © 2016 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!