Dienstag, 04. August 2015
Zeit
Event
Runde
 
August
Zeit
Event
Runde
16:32
M
%200m-freistil%
Finale
16:40
F
%100m-ruecken%
Finale
16:48
M
%50m-brust%
Halbfinale
17:05
F
%1500m-freistil%
Finale
17:36
M
%100m-ruecken%
Finale
17:44
F
%200m-freistil%
Halbfinale
18:04
M
%200m-schmetterling%
Halbfinale
18:17
F
%100m-brust%
Finale
:
Ausblick
 
Damit verabschiede ich mich schon wieder aus der Kazan Arena. Natürlich sind wir auch morgen ab 16:30 Uhr wieder für Sie da. Einen schönen Abend noch!
Fazit
 
Morgen steht dann das packende Finale über die 200 Meter Freistil der Damen an. Auch die Mixed-Staffel über 4x100 Meter gibt es morgen zu bewundern.
Fazit
 
Damit geht der dritte Tag in Kazan zu Ende! Peaty und Ledecky haben zwei starke Weltrekorde hingelegt und auch Paul Biedermann hat die erste deutsche Medaille aus dem Becken gefischt.
100m Brust
 
Efimova gewinnt in 1:05.66 vor Meilutyte und Atkinson. Damit hat Russland die erste Goldmedaille im Becken!
100m Brust
 
Efimova gewinnt auf Meilutyte. 20 Meter noch!
100m Brust
 
Meilutyte wendet als Erste vor Efimova und Atkinson!
100m Brust
 
Jetzt wird's nochmal laut in der Kazan Arena! Denn Yuliya Efimova schickt sich an, gegen Runa Meilutyte die erste russische Goldmedaille im Becken zu gewinnen.
200m Schmetterling
 
Cseh gewinnt ganz locker vor Seto und Sakai. Das war eine Demonstration seiner Stärke. Bockstark!
200m Schmetterling
 
Bei der letzten Bahn ist Cseh schon auf zwei. Shields führt das Feld weiterhin an.
200m Schmetterling
 
Shields führt nach 100 Metern vor den Japanern Seto und Sakai. Cseh kommt aber eher auf der letzten Bahn nach vorne.
200m Schmetterling
 
Cseh und Co. sind im Wasser!
200m Schmetterling
 
Im zweiten Lauf schaut jetzt alles auf Laszlo Cseh. Was kann der Ungar leisten?
200m Schmetterling
 
Le Clos siegt am Ende vor Bromer. Kunert bricht auf der letzten Bahn ein wenig ein und wird nur Siebter. Trotzdem ordentlich.
200m Schmetterling
 
Auch nach 100 Metern führt Le Clos weiter um über eine Länge. Kunert hält weiter gut mit.
200m Schmetterling
 
Le Clos legt direkt los wie die Feuerwehr und wendet vor dem Australier Morgan als Erster.
200m Schmetterling
 
Im ersten Lauf tritt zunächst Bromer an. Auch der Pole Jan Switkowski und der Deutsche Kunert sind am Start.
200m Schmetterling
 
Kunert rutschte als 16. geradeso ins Halbfinale, ein Final-Einzug dürfte schwer werden. Favorisiert sind übrigens der Däne Viktor Bromer und der Ungar Laszlo Cseh.
1500m Freistil
 
Jetzt muss Ledecky schnell aus dem Wasser, um zur Siegerehrung über 1500 Meter Freistil zu kommen. Danach folgen die Halbfinals über 200 Meter Schmetterling mit Alexander Kunert.
200m Freistil
 
Franklin gewinnt in 1:56.37 vor Popova und Ledecky, die sich als Gesamtsechste noch ins Finale schummelt. Nicht schlecht nach 1500 Metern kurz zuvor.
200m Freistil
 
Heemskerk wendet als Erste vor Popova und Franklin. Ledecky hängt noch ein Stück zurück, kommt aber auf.
200m Freistil
 
McKeon beginnt schnell vor Heemskerk, Franklin ist gleichauf. Ledecky liegt schon weit zurück.
200m Freistil
 
Das zweite Halbfinale läuft!
200m Freistil
 
Im zweiten Lauf duellieren sich jetzt Katie Ledecky, Missy Franklin und Femke Hemskeerk aus den Niederlanden um den Sieg. Alle drei dürften das Finale erreichen.
200m Freistil
 
Pellegrini gewinnt in 1:56.23 knapp vor Duo und Hosszu. Jetzt geht's direkt mit dem zweiten Lauf weiter.
200m Freistil
 
Pellegrini ist an der letzte Wende vorne, knapp vor Hosszu und Duo.
200m Freistil
 
Bonnet setzt sich jetzt an die Spitze vor Duo und Hosszu. Die zweite Hälfte läuft.
200m Freistil
 
Coleman wendet als Erste vor Bonnet und Hosszu. Das Feld ist aber noch eng beisammen.
200m Freistil
 
Im ersten Lauf sind mit Katinka Hosszu, Duo Shen und Federica Pellegrini direkt drei heiße Favoritinnen dabei. Auf geht's!
200m Freistil
 
Schnell sind die Sieger aus dem Becken, jetzt kommen schon die Halbfinals über die 200 Meter Freistil der Damen. Natürlich mit Katie Ledecky!
100m Rücken
 
Larkin gewinnt dank des besseren Anschlags vor Lacourt und Grevers in 52.40. Spannender geht's kaum!
100m Rücken
 
Grevers wendet ganz knapp vor Larkin und Lacourt! Hier ist noch alles drin!
100m Rücken
 
Auf geht's! Die Medaillenjagd ist eröffnet!
100m Rücken
 
Die Medaillen an Seebohm, Nielsen und Wilson sind verteilt, jetzt kommen die 100 Meter Rücken der Männer.
100m Rücken
 
Als nächstes warten aber erstmal die 100 Meter Rücken der Herren um die Top-Favoriten Mitchell Larkin und Matt Grevers.
1500m Freistil
 
Wenn Ledecky übrigens noch über die 200 Meter, wo sie schon die schnellste Vorlaufzeit hingelegt hat, und die 800 Meter gewinnt, wäre sie die erste Frau, der das gelingen würde.
1500m Freistil
 
Damit ist Ledecky neben Peaty schon die zweite Weltrekordschwimmerin des Tages. Gleich geht's für das US-Wunderkind übrigens weiter über die 200 Meter Freistil. Vorher gibt's aber noch die Siegerehrung der 100 Meter Rücken der Damen.
1500m Freistil
 
Ledecky gewinnt überragend in 15:25.48 mit neuem Weltrekord die Goldmedaille. Zweite wird Boyle, Dritte wird Kapas, die einen starken Schlusspurt hinlegt.
1500m Freistil
 
100 Meter noch bis zum Ziel! 1.89 Sekunden hat Ledecky noch Vorsprung auf den Weltrekord.
1500m Freistil
 
Ledecky lässt etwas nach, ist aber immer noch weit vorne. Die letzten 200 Meter brechen an.
1500m Freistil
 
Zwei Drittel der Strecke sind vorbei, Ledecky liegt jetzt 2.32 Sekunden vor ihrem eigenen Weltrekord. Neun Bahnen noch!
1500m Freistil
 
Jetzt ist sie fast eine halbe Bahn (!) vor Friis und Boyle. Ledecky ist bisher die Frau von Kazan!
1500m Freistil
 
Nach der Hälfte der Strecke liegt Ledecky immer noch zwei Sekunden unter ihrem Weltrekord. Friis und Boyle duellieren sich um Silber.
1500m Freistil
 
Hinter Ledecky holt Lauren Boyle auf Friis auf. Gelingt der Neuseeländerin der Coup?
1500m Freistil
 
Ledecky ist nach einem Drittel der Strecke zwei Sekunden unter Weltrekord. Pulverisiert sie ihre eigene Bestmarke?
1500m Freistil
 
Ledecky demontiert hier die Konkurrenz! Die Amerikanerin liegt nicht nur fast zwei Sekunden unter dem Weltrekord, sondern ist auch schon fast drei Sekunden vor der Zweiten Friis.
1500m Freistil
 
Ledecky hat nach 100 Metern schon mehr als eine Länge Vorsprung vor Friis, dahinter liegt Ashwood auf Rang drei.
1500m Freistil
 
Die Schwimmerinnen sind jetzt im Wasser!
1500m Freistil
 
Favorisiert ist hier ganz klar US-Girl Katie Ledecky, die ihr zweites Gold in Kazan anstrebt. Lotte Friis und Jessica Ashwood dürften die anderen beiden Medaillen holen, wenn alles normal läuft.
200m Freistil
 
Jetzt kriegt Paul Biedermann auch seine Medaille über die 200 Meter Freistil. Danach folgen die 1500 Meter der Damen.
50m Brust
 
Van der Burgh schwimmt in 26.74 keinen Weltrekord, gewinnt aber locker. Hendrik Feldwehr wird nur Sechster und verpasst in 27.31 als Gesamtzehnter knapp das Finale. Schade!
50m Brust
 
Auch die zweite Gruppe ist jetzt im Wasser!
50m Brust
 
Im zweiten Vorlauf ist jetzt nicht nur der bisherige Rekordhalter Cameron van der Burgh gefordert, sondern auch der Deutsche Hendrik Feldwehr, der durchaus Chancen aufs Finale hat.
50m Brust
 
Peaty schwimmt mal eben einen neuen Weltrekord in 26.42 und gewinnt locker vor Cordes! Damit ist er zwei Zehntel schneller als die alte Marke von Cameron van der Burgh.
50m Brust
 
Peaty und Cordes dürfen jetzt ins Wasser. Das erste Halbfinale läuft!
50m Brust
 
Als Nächstes folgen die Brust-Sprinter über 50 Meter. Favorisiert sind hier, wie schon über die 100 Meter, Cameron van der Burgh und Adam Peaty. Aber auch Kevin Cordes und Damir Dugonjic haben Chancen auf den Titel. Jetzt müssen sie sich aber erstmal für das Finale qualifizieren.
100m Rücken
 
Enttäuschend dagegen ist die Leistung von Missy Franklin. Die Amerikanerin wendete nur als Letzte und muss sich am Ende mit Platz 5 begnügen.
100m Rücken
 
Australischer Doppelsieg! Seebohm verpasst durch einen schlechten Anschlag in 58.26 knapp den Weltrekord. Wilson wird Zweite, Nielsen Dritte.
100m Rücken
 
Nielsen wendet vor Seebohm und Wilson. Jetzt kommt der Schlussspurt.
100m Rücken
 
Seebohm startet richtig stark, Nielsen ein Stück dahinter. Baker startet ebenfalls stark.
100m Rücken
 
Die Schwimmerin sind im Rennen!
100m Rücken
 
Es steht direkt die nächste Entscheidung an. Über 100 Meter Rücken duellieren sich Madison Wilson, Missy Franklin, aber vor allem Mie Oe Nielsen und Emily Seebohm um die Medaillen. Gelingt der Australierin ein Weltrekord?
200m Freistil
 
Das Trio war übrigens mit Abstand vor dem Rest, Lochte liegt fast eine halbe Sekunde hinter Biedermann. Der Deutsche hat nebenbei in 1:45.38 eine persönliche Jahresbestleistung aufgestellt.
200m Freistil
 
Bronze für Biedermann! Der Deutsche zündet auf den letzten Metern noch einmal den Turbo und liefert sich ein Wimpernschlag-Finale mit Guy und Sun. Der Brite holt Gold, Sun Silber.
200m Freistil
 
Sun wendet als Erster vor Lochte und Guy, Biedermann jetzt Fünfter.
200m Freistil
 
Jetzt übernimmt Guy for Lochte und Sun. Biedermann arbeitet sich nach vorne und ist jetzt schon Sechster.
200m Freistil
 
Le Clos geht wie erwartet schnell los, Lochte und Guy dahinter. Biedermann wendet als Letzter.
200m Freistil
 
Die Schwimmer sind im Wasser!
200m Freistil
 
Biedermann startet ungünstig auf Bahn sieben, da neben ihm mit Chad Le Clos ein eher schneller Schwimmer schwimmt. Der Südafrikaner legt normalerweise los wie die Feuerwehr.
200m Freistil
 
Jetzt aber zu den 200 Metern Freistil der Herren. Ryan Lochte zeigte gestern eine starke Leistung im Halbfinale, ebenso wie der Brite James Guy. Sun Yang und eben Biedermann komplettieren das Favoritenfeld.
vor Beginn
 
Zwischendurch kämpfen noch die Männer über 100 Meter Rücken um die Medaillen. Favorit ist hier Mitchell Larkin aus Australien.
vor Beginn
 
Darüber hinaus könnte Emily Seebohm im Finale über 100 Meter Rücken den Weltrekord anstreben, auch US-Girl Katie Ledecky wird über 1500 Meter Freistil die nächste Goldmedaille anpeilen, um sich zur ersten Doppel-Gold-Schwimmerin der WM im Becken zu krönen.
vor Beginn
 
Neben den 200 Metern Freistil stehen heute auch noch fünf weiter Entscheidungen an. Über 100 Meter Brust der Damen werden die Russen vor allem auf Yuliya Efimova schauen, die die erste Goldmedaille im Becken der Kazan Arena für die Gastgeber anstrebt. Härteste Konkurrentin ist das litauische Wunderkind Rute Meilutyte.
vor Beginn
 
Und das auch direkt zum Auftakt. Denn die 200 Meter Freistil der Herren eröffnen die heutige Evening Session, in der mit Hendrik Feldwehr über 50 Meter Brust und Alexander Kunert über die 200 Meter Schmetterling zwei weitere Deutsche antreten. Beide müssen sich aber erstmals in den Halbfinals für die Entscheidung am Mittwoch qualifizieren.
vor Beginn
 
Tag drei strahlt den Schwimm-Fans in Kazan entgegen - und heute könnte es sogar erstmals Edelmetall für die deutsche Nationalmannschaft geben. Denn Paul Biedermann greift nach Gold über die 200 Meter Freistil.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Kazan zur Live-Berichterstattung des dritten Tages der Schwimm-WM.
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten