Biathlon Live-Ticker Biathlon Hochfilzen,

Biathlon Hochfilzen, : Live-Ticker zu Biathlon Weltcup mit Ergebnissen und Terminen.

Verfolgung der Herren
 
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
Diff
 
Name
Land
Schießen
Zeit
1
Martin Fourcade
FRA
0+1+0+0
41:51.40
2
Dominik Landertinger
AUT
0+0+1+0
+ 13.90
3
Emil Hegle Svendsen
NOR
0+0+1+0
+ 17.30
4
Tim Burke
USA
0+0+1+0
+ 17.60
5
Simon Eder
AUT
1+0+0+0
+ 18.40
6
Simon Fourcade
FRA
1+0+1+0
+ 18.60
7
Tarjei Boe
NOR
0+0+1+1
+ 20.50
8
Anton Shipulin
RUS
0+0+0+1
+ 30.90
9
Evgeniy Garanichev
RUS
0+1+0+1
+ 35.30
10
Michal Slesingr
CZE
0+0+2+1
+ 47.70
11
Andriy Deryzemlya
UKR
1+0+1+1
+ 52.30
12
Ondrej Moravec
CZE
0+1+0+2
+ 58.60
13
Fredrik Lindström
SWE
0+0+1+0
+ 1:02.40
14
Lowell Bailey
USA
0+1+1+1
+ 1:02.80
15
Christoph Sumann
AUT
0+1+1+1
+ 1:08.10
16
Vetle Christiansen
NOR
1+0+1+1
+ 1:14.30
17
Daniel Mesotitsch
AUT
1+0+0+2
+ 1:16.10
18
Arnd Peiffer
GER
0+3+1+0
+ 1:35.30
19
Alexey Slepov
RUS
1+0+0+2
+ 1:36.90
20
Florian Graf
GER
2+1+1+0
+ 1:39.40
21
Dmitry Malyshko
RUS
1+1+1+1
+ 1:39.60
22
Björn Ferry
SWE
2+0+1+0
+ 1:43.50
23
Jean Guillaume Beatrix
FRA
0+1+2+1
+ 2:19.40
24
Lukas Hofer
ITA
2+2+0+1
+ 2:30.10
25
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
0+3+0+0
+ 2:30.30
26
Jakov Fak
SLO
0+1+0+1
+ 2:39.30
27
Andreas Birnbacher
GER
1+0+3+2
+ 2:45.60
28
Erik Lesser
GER
1+2+0+4
+ 3:02.00
29
Carl Johan Bergman
SWE
0+2+2+2
+ 3:29.20
30
Andrei Makoveev
RUS
2+2+0+1
+ 4:48.80
 
Letzte Aktualisierung: 08:10:47
 
 
Das war es zunächst aus Hochfilzen. Um 15 Uhr sind wir wieder zur Stelle. Dann folgt das Verfolgungsrennen der Damen. Bis später!
 
 
Die restlichen Deutschen landeten heute weit abgeschlagen. Anrd Peiffer (25.), Simon Schempp (26.), Florian Graf (29.), Benedikt Doll (40.) und Erik Lesser (44.) hatten im Ziel allesamt deutlich mehr als zwei Minuten Rückstand auf den Tagessieger.
 
 
Martin Fourcade verteidigt als Dritter seine Führung im Weltcup. Bester DSV-Starter wurde Andreas Birnbacher als Fünfter. Der Schlechinger klagte im Anschluss über schwere Beine, die in der zweiten Rennhälfte nichts mehr zusetzen konnten.
 
 
Das Rennen hielt, was die knappen Zeitabstände am Start angedeutet hatten. Bis zum letzten Schießen konnten gleich fünf Starter auf den SIeg hoffen. Am Ende gewann Jakov Fak, der damit in Hochfilzen seinen zweiten Weltcupsieg seiner Karriere einfahren konnte.
Ziel
Fredrik LIndström (SWE) geht noch an Andreas Birnbacher vorbei und sichert sich damit den vierten Platz.
Ziel
Dritter wird Martin Fourcade (FRA).
Ziel
Jakov Fak (SLO) lässt sich den Sieg auf der Schlussgeraden nicht mehr nehmen. Er gewinnt vor Dmitry Malshyko (RUS).
5. Runde
 
Jakov Fak (SLO) geht als Führender auf die Schlussgerade. Auch Martin Fourcade (FRA) lässt abreißen.
5. Runde
 
Im letzten Anstieg tritt Jakov Fak (SLO) an. Martin Fourcade /FRA) und Dmitry Malshyko (RUS) können folgen, Andreas Birnbacher (GER) nicht.
5. Runde
 
Jakov Fak (SLO) nimmt als Führenden den Anstieg in Angriff. Martin Fourcade (FRA) bleibt in Lauerstellung auf dem vierten Platz. Es ist alles sehr eng beieinander.
5. Runde
 
An der Spitze laufen nun Andreas Birnbacher (GER), Dmitry Malshyko, Jakov Fak (SLO) und Martin Fourcade (FRA) an der Spitze. Dahinter kämpft Fredrik LIndström (SWE) um den Anschluss.
4. Schießen
Als auch Martin Fourcade (FRA) in die Strafrunde muss, ist klar, dass Andreas Birnbacher knapp führend in die Schlussrunde geht.
4. Schießen
Und nun der große Showdown. Andreas Birnbacher (GER) macht den ersten Fehler. Aber auch Dmitry Malshyko, Jakov Fak (SLO) und Anton Shipulin (RUS) patzen.
4. Runde
 
Andreas Birnbacher (GER) führt das Spitzenquartett in den Anstieg vor dem Schießstand. Das wird gleich ein Auscheidungschießen dieser vier. Martin Fourcade (FRA) ist als Fünfter der Joker im Ärmel.
4. Runde
 
Die restlichen DSV-Starter spielen heute keine Rolle. Zweitbester Deutscher ist Arnd Peiffer (GER) als 28..
4. Runde
 
Auch Martin Fourcade (FRA) ist als Fünfter noch im Geschäft. Er hat 11 Sekunden Rückstand. Davor sind die vier Athleten zum Quartett geworden.
3. Schießen
 
Dmitry Malshyko (RUS) trifft auch stehend alles und ist knapp vor Jakov Fak (SLO) Dritter.
3. Schießen
Andreas Birnbacher (GER) haut mal eben eine Schnellfeuereinlage raus und trifft. Genau wie Anton Shipulin (RUS), der knapp vor dem Deutschen in die nächste Runde geht.
3. Schießen
Nun geht es zum Stehendschießen. Jakov Fak (SLO) muss einmal in die Strafrunde. Was macht die Konkurrenz?
3. Runde
 
Anton Shipulin (RUS), Andrei Makoveev (RUS) und Dmitry Malshyko (RUS) können sich schon an die Fersen von Andreas Birnbacher (GER) heften.
3. Runde
 
Jakov Fak (SLO) war läuferisch gestern schon stark. Heute bestätigt er diese Form, vergrößert den Vorsprung auf Andreas Birnbacher (GER) um stolze zehn Sekunden.
3. Runde
 
An dritter Position läuft nun der als 17. gestartete Anton Shipulin (RUS). Er bildet mit seinen Landsleuten Andrei Makoveev (RUS) und Dmitry Malshyko (RUS) ein Verfolgertrio. Siebter ist Martin Fourcade (FRA).
2. Schießen
Jakov Fak (SLO) nutzt die Fehler der Konkurrenz und übernimmt mit nun zehn Treffern die Führung. Andreas Birnbacher kommt als Zweiter aus der Strafrunde.
2. Schießen
Es folgt das zweite Liegendschießen. Wieder beginnt Andreas Birnbacher (GER) von der eins. Er trifft viermal sicher und vergibt den letzten Schuss. Martin Fourcade (FRA) lässt aber gleich zwei Scheiben stehen.
2. Runde
 
Die ersten 13 im Feld liegen weiter in einem Abstand von weniger als einer Minute.
2. Runde
 
Ole Einar Bjoerndalen (NOR) hat sich durch ein gutes Schießen in der zweiten Runde schon auf den fünften Platz verbessert. Er läuft im Rücken von Andrei Makoveev (RUS).
2. Runde
 
Martin Fourcade (FRA) geht wieder an Andreas Birnbacher (GER) vorbei und übernimmt erneut die Führung.
2. Runde
 
Erik Lesser (GER) muss in die Strafrunde und fällt etwas zurück. Dafür verbessert sich Arnd Peiffer (GER) von 40 auf 23.
1. Schießen
Auch Jakov Fak (SLO) verteidigt seinen dritten Platz, Friedrich Pinter muss in die Strafrunde.
1. Schießen
Martin Fourcade (FRA) und Andreas Birnbacher (GER) kommen zum Liegendansachlag passt synchron. Und sie treffen beide alle fünf Scheiben ohne Fehlschuss.
1. Runde
 
Das deutsch-französische Führungsduo geht ein hohes Tempo. Jakov Fak (SLO) verliert ein paar SEkunden.
1. Runde
 
Martin Fourcade (FRA) übernimmt zunächst die Führungsarbeit. Andreas Birnbacher (GER) wählt zunächst den Windschatten. Das entspricht im Moment wohl auch der Laufform dieser beiden KOntrahenten.
Start
Das gesamte Feld ist nun unterwegs. Benedikt Doll (GER) hat sich am Starthäuschen leicht verspätet und nimmt das Rennen mit leichter Verzögerung auf. Das sollte eigentlich nicht passieren.
Start
Die Norweger erlebten gestern eine Schlappe. Vetle Christiansen (NOR) und OLe Einar Bjoerndalen (NOR) landete gestern auf den Plätzen 14 und 15.
Start
Direkt dahinter nimmt Lokalmatafor Friedrich Pinter (AUT) die Jagd auf.
Start
Mit 14 Sekunden Rückstand folgt Jakov Fak (SLO) als Dritter.
Start
Andreas Birnbacher (GER) und Martin Fourcade (FRA) eröffnen gleichzeitig das zweite Verfolgungsrennen der Saison.
vor Beginn
 
Als zweitbester DSV-Athlet kam gestern Erik Lesser als 14. in Ziel. Mit seiner bisherigen Konstanz am Schießstand hat er aber bei nur 40 Sekunden Rückstand Möglichkeiten, vorne reinzulaufen. Selbst der 40. Arnd Peiffer dürfte bei 75 Sekunden Rückstand die Top Ten im Auge haben.
vor Beginn
 
Durch seine fehlerfreie Leistung am Schießstand legte er den Grundstein zum Sieg. In der Loipe rettete Birnbacher vier Zehntel Vorsprung auf den Weltcupführenden Martin Fourcade. Der Franzose bleibt in diesem Winter das Maß der Dinge.
vor Beginn
 
Ein kleinen Vorteil hat Andreas Birnbacher aber schon. Der Schlechinger befindet sich fast schon in beängstigender Frühjahr. Nach seinem zweiten Platz in Östersund in der Verfolgung konnte er gestern im Sprint seinen insgesamt fünften Weltcupsieg einfahren.
vor Beginn
 
Das wird gleich ein ganz enges Rennen. Die ersten 30 des gestrigen Sprints starten mit einem Abstand von weniger als einer Minute. Letztlich kann fast das gesamte Starterfeld mit 20 Treffern am Ende um den heutigen Tagessieg mitlaufen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Hochfilzen zur Verfolgung der Herren.
Nr.
Name
Nation
1
Andreas Birnbacher
GER
2
Martin Fourcade
FRA
3
Jakov Fak
SLO
4
Friedrich Pinter
AUT
5
Evgeny Ustyugov
RUS
6
Andrei Makoveev
RUS
7
Carl Johan Bergman
SWE
8
Simon Hallenbarter
SUI
9
Alexis Boeuf
FRA
10
Jean Philippe Leguellec
CAN
11
Dmitry Malyshko
RUS
12
Fredrik Lindström
SWE
13
Serhiy Semenov
UKR
14
Erik Lesser
GER
15
Vetle Christiansen
NOR
16
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
17
Anton Shipulin
RUS
18
Zdenek Vitek
CZE
19
Michal Slesingr
CZE
20
Krasimir Anev
BUL
21
Matej Kazar
SVK
22
Tim Burke
USA
23
Ondrej Moravec
CZE
24
Dominik Landertinger
AUT
25
Scott Perras
CAN
26
Klemen Bauer
SLO
27
Simon Eder
AUT
28
Lukas Hofer
ITA
29
Andrejs Rastorgujevs
LAT
30
Jean Beatrix
FRA
31
Florian Graf
GER
32
Björn Ferry
SWE
33
Christian de Lorenzi
ITA
34
Emil Hegle Svendsen
NOR
35
Benedikt Doll
GER
36
Lowell Bailey
USA
37
Simon Desthieux
FRA
38
Artem Pryma
UKR
39
Vincent Jay
FRA
40
Arnd Peiffer
GER
41
Alexey Volkov
RUS
42
Julian Eberhard
AUT
43
Andriy Deryzemlya
UKR
44
Dominik Windisch
ITA
45
Evgeniy Garanichev
RUS
46
Jarkko Kauppinen
FIN
47
Serguei Sednev
UKR
48
Lars Helge Birkeland
NOR
49
Henrik L'abee-Lund
NOR
50
Christoffer Eriksson
SWE
51
Pavol Hurajt
SVK
52
Simon Schempp
GER
53
Evgeny Abramenko
BLR
54
Roland Lessing
EST
55
Tomas Holubec
CZE
56
Tomaas Krupcik
CZE
57
Russell Currier
USA
58
Alexei Almoukov
AUS
59
Florent Claude
FRA
60
Alexsandr Chervyhkov
KAZ
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Bundesliga Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Spielerstatistik 2013/14 Interaktiver Spielervergleich aller Bundesliga-Spieler

Vergleichen Sie alle Spieler der 18 Bundesliga-Teams miteinander. mehr...

Bundesliga Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Statistik
Bundesliga Mannschaftsstatistik 2013/14 Mannschaftsvergleich der Fußball Bundesliga

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Bundesliga-Vergleich. mehr...

Champions League Statistik 2012/13 Mannschaftsvergleich in der Champions League

Zweikampfwerte, Passquoten, Chancenvertung und vieles mehr im großen Süddeutsche.de Champions League Vergleich. mehr...

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!