bedeckt München 31°

Biathlon Live-Ticker Biathlon Khanty Mansiysk, Massenstart, 15 km

Biathlon Khanty Mansiysk, Massenstart, 15 km: Live-Ticker zu Biathlon Weltcup mit Ergebnissen und Terminen.

Massenstart der Herren
 
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
Diff
 
Name
Land
Schießen
Zeit
1
Jakov Fak
SLO
0+0+0+0
38:09.80
2
Anton Shipulin
RUS
1+0+1+0
+ 10.30
3
Tarjei Boe
NOR
1+0+0+0
+ 12.50
4
Simon Fourcade
FRA
1+0+1+0
+ 32.50
5
Simon Eder
AUT
1+0+1+0
+ 35.20
6
Jean Guillaume Beatrix
FRA
0+0+1+0
+ 36.20
7
Arnd Peiffer
GER
0+0+1+1
+ 39.40
8
Daniel Böhm
GER
0+1+0+0
+ 42.00
9
Johannes Thingnes Boe
NOR
0+0+1+1
+ 51.80
10
Benjamin Weger
SUI
0+2+0+0
+ 54.20
11
Andrejs Rastorgujevs
LAT
0+1+2+0
+ 54.80
12
Evgeniy Garanichev
RUS
1+1+0+2
+ 57.60
13
Erik Lesser
GER
0+0+0+1
+ 1:03.90
14
Quentin Fillon Maillet
FRA
0+0+0+1
+ 1:12.90
15
Fredrik Lindström
SWE
0+0+2+0
+ 1:18.10
16
Julian Eberhard
AUT
3+0+0+0
+ 1:21.00
17
Nathan Smith
CAN
1+1+1+1
+ 1:21.00
18
Vladimir Chepelin
BLR
0+0+2+1
+ 1:26.80
19
Johannes Kühn
GER
0+0+2+1
+ 1:38.80
20
Martin Fourcade
FRA
1+0+2+1
+ 1:40.20
21
Ondrej Moravec
CZE
1+2+0+0
+ 1:48.70
22
Benedikt Doll
GER
0+0+1+4
+ 1:51.10
23
Michal Slesingr
CZE
0+1+2+1
+ 1:55.10
24
Leif Nordgren
USA
1+1+0+1
+ 2:01.90
25
Krasimir Anev
BUL
1+1+0+0
+ 2:08.70
26
Serhiy Semenov
UKR
1+2+2+0
+ 2:15.90
27
Emil Hegle Svendsen
NOR
1+0+1+2
+ 2:22.70
28
Timofey Lapshin
RUS
2+1+1+0
+ 2:23.10
29
Florian Graf
GER
0+1+1+4
+ 3:10.30
30
Vladimir Iliev
BUL
1+0+3+2
+ 3:16.00
 
Letzte Aktualisierung: 18:07:20
 
 
Wir verabschieden uns kurz aus Khanty-Mansiysk. Um 12:05 Uhr geht es mit dem Rennen der Damen weiter. Bis dahin!
 
 
Bei den Herren ist die letzte Entscheidung des Winters gefallen. Mit seinem 2. Platz sichert sich Anton Shipulin die kleine Kristallkugel dieser Disziplin. Die Wertungen im Überblick: bester Einzel-Athlet war Serhiy Semenov. Martin Fourcade sicher sich neben dem Gesamtweltcup auch die Wertungen im Sprint und in der Verfolgung.
Ziel
Arnd Peiffer (GER) und Daniel Böhm (GER) beenden das letzte Saisonrennen auf den Plätzen 7 und 8.
Ziel
Simon Fourcade (FRA) wird ein Mal mehr Vierter. Auf diesen Platz scheint er einen undankbares Abo zu haben.
Ziel
Anton Shipulin (RUS) kommt in der letzten Kurve innen an Tajei Boe (NOR) vorbei und wird so noch Zweiter.
Ziel
Jakov Fak (SLO) gewinnt das letzte Herren-Rennen des Winters.
 
 
Jakov Fak (SLO) vergrößert an der Spitze seinen Vorsprung. Der Sieg ist ihm 400 Meter vor dem Ziel nun nicht mehr zu nehmen.
 
 
Anton Shipulin (RUS) läuft nun im Windschatten von Tarjei Boe (NOR).
 
 
Die ersten Drei - Fak, Boe und Shipulin - liegen nur acht Sekunden auseinander.
 
 
Anton Shipulin (RUS) greift noch einmal an. Der Russe ist fast schon zu Tarjei Boe (NOR) vorgelaufen.
 
 
Die aussichtsreichen deutschen Herrren sind nach Strafrunden etwas zurückgefallen. Das letzte Saisonrennen endet ohne DSV-Beteiligung auf dem Podest.
4. Schießen
Die endgültige Entscheidung fällt aber erst auf den letzten Metern. Tarjei Boe (NOR) schießt ebenfalls schnell und hat nur sechs Sekunden Rückstand.
4. Schießen
Für die Herren stehen nun die letzten fünf Schüsse des Winters an. Jakov Fak (SLO) wird sie in sehr guter Erinnerung behalten, denn alle finden den Weg ins Ziel. Hier winkt der zweite Massenstart-Sieg innerhalb von nur acht Tagen.
 
 
Erik Lesser (GER) läuft zusammen mit Quentin Fillon Maillet (FRA). Benedikt Doll (GER) hängt noch in einer Gruppe dahinter.
 
 
Jakov Fak (SLO) - der amtierende Weltmeister in dieser Disziplin - hält das Tempo hoch und baut den Vorsprung aus. In den Verfolgergruppen herscht auch keine Einigkeit.
 
 
Michal Slesingr (CZE) vergisst, eine seiner beiden Strafrunden zu laufen. Da wird er im Ziel noch eine Zeitstrafe bekommen.
 
 
Anton Shipulin (RUS) musste ein Mal in die Strafrunde und ist nun Elfter. Von Martin Fourcade (FRA) droht aber im Moment keine Gefahr, der Franzose liegt nach sogar 300 Extrametern noch dahinter.
3. Schießen
Auch Erik Lesser (GER) bleint ein drittes Mal mit weißer Weste. Er ist hinter Tarjei Boe (NOR) Dritter.
3. Schießen
Nun wird noch zwei Mal stehend geschossen. An der Spitze sind noch etwa 15 Athleten beisammen. Wir sehen viele Fehlschüsse. Jakov Fak (SLO) geht in Führung.
 
 
Arnd Peiffer (GER) und Benedikt Doll (GER) laufen auch in der großen Spitzengruppe mit. Martin Fourcade (FRA) führt das Feld wieder an Anton Shipulin heran.
 
 
Erik Lesser (GER) nimmt etwas das Tempo raus. Er fällt vom 3. auf den 8. Platz zurück.
 
 
Auch Martin Fourcade (FRA) ist nicht mehr weit von der Spitze entfernt. Auch er hat die Strafrunde fast egalisiert und läuft an 5. Position.
2. Schießen
Johannes Thingnes Boe (NOR) und Erik Lesser (GER) bleiben erneut ohne Fehler und liegen knapp hinter dem Russen.
2. Schießen
Da ist der Jubel auf den gut besuchten Tribünen riesig. Anton Shipulin schießt sehr schnell und geht trotz seiner Strafrunde im ersten Schießen in Führung.
 
 
Heute sehen wir auch wieder Norweger vorne mitlaufen. Da muss es gestern ordentlich geknallt haben, Emil Hegle Svendsen hat den Verfolger wegen dem schlechten Material sogar aufgegeben. Die Skandinavier haben die besten Techniker nicht mitgeschickt.
 
 
Daniel Böhm (GER) läuft nun an der Spitze.
 
 
Martin Fourcade (FRA) und Anton Shipulin (RUS) machen weiter hinten schon wieder ordentlich Tempo, die Strafrunde ist fast schon wieder aufgeholt.
 
 
Michal Slesingr (CZE) schiebt sich an die Spitze. Erik Lesser (GER) läuft n un in Lauerstellung an zwei.
1. Schießen
Erik Lesser (GER) übernimmt die Führung. Alle sechs DSV-Starter sind ohne Fehlschuss geblieben.
1. Schießen
Martin Fourcade (FRA) und Anton Shipulin (RUS) müssen beide in die Strafrunde. Der Kampf um die kleine Kristallkugel verlagert sich in die hintere Rennhälfte.
 
 
Martin Fourcade (FRA) verschärft kurz vor der Schießanlage noch einmal das Tempo.
 
 
Das Feld ist sehr eng beisammen. Es geht nach dem kurzen Anstieg nun in Richtung Schießstand. Die Bedingungen sind besser als noch gestern. Es ist fast windstill.
 
 
Nathan Smit (CAN), der gestern den ersten Weltcupsieg seiner Karriere einfuhr, kommt ins Straucheln. Der Kanadier steht aber sehr schnell wieder und verliert so nur wenig Zeit.
 
 
Wir fragen uns auch, ob Ole Einar Bjoerndalen seine Karriere um fünf weitere Jahre verlängert. Oder kann der beste Biathlet aller Zeiten damit leben, dass auch andere mit Rekorden für die Ewigkeit dastehen?
 
 
Martin Fourcade (FRA) geht gleich in die Tempoarbeit. Er schaut fast fordernd zu Anton Shipulin hinüber: "Für deinen Titel musst du schon noch arbeiten, zu verschenken habe ich nichts."
Start
Die 30 Herren sind in der Spur.
vor Beginn
 
An DSV-Herren mangelt es gleich aber trotzdem nicht. Johannes Kühn und Florian Graf haben aufgrund ihrer Leistungen in Khanty-Mansiysk den Sprung in das 30er Feld geschafft. Sie laufen gleich zusammen mir Erik Lesser, Arnd Peiffer, Daniel Böhm und Benedikt Doll, der hier zweifach auf das Podest kam.
vor Beginn
 
Der beste deutsche Athlet des Winters ist gestern schon abgereist. Simon Schempps aus Finnland mitgebrachte Erkältung war so heftig, dass ein Start in den abschließenden beiden Rennen unmöglich wurde. Nach seinen drei Siegen im Januar beendet er den Winter als Vierter der Weltcupgesamtwertung.
vor Beginn
 
Da die großen Entscheidungen gestern schon gefallen sind, geht es nun noch um ein paar kleinere. Wer gewinnt die kleine Kristallkugel im Massenstart? Hier hat Anton Shipulin die besten Aussichten. Der Russe geht mit einem bequemen Vorsprung von 23 Punkten auf Martin Fourcade ins Rennen. Da sollte nicht mehr viel anbrennen.
vor Beginn
 
Nach dem gestrigen Verfolger konnte sich Martin Fourcade endgültig in die Annalen des Sports einschreiben. Der Franzose gewann als erster Athlet zum vierten Mal in Folge den Gesamtweltcup. Nach seiner Erkrankung im vorigen Sommer am Pfeifferschen Drüsenfieber war mit dieser Überlegenheit nicht unbedingt zu rechen.
vor Beginn
 
Einmal noch, dann ist Sommerpause. Die Herren stehen vor den letzten 15 Kilometern eines langen Winters, mit noch 20 Patronen im Gepäck werden im Massenstart die letzten Scheiben ins Visier genommen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Khanty-Mansiysk zum Massenstart der Herren.
Nr.
Name
Nation
1
Martin Fourcade
FRA
2
Anton Shipulin
RUS
3
Jakov Fak
SLO
4
Johannes Thingnes Boe
NOR
5
Ondrej Moravec
CZE
6
Michal Slesingr
CZE
7
Evgeniy Garanichev
RUS
8
Emil Hegle Svendsen
NOR
9
Erik Lesser
GER
10
Simon Fourcade
FRA
11
Timofey Lapshin
RUS
12
Fredrik Lindström
SWE
13
Arnd Peiffer
GER
14
Simon Eder
AUT
15
Nathan Smith
CAN
16
Benjamin Weger
SUI
17
Daniel Böhm
GER
18
Tarjei Boe
NOR
19
Jean Guillaume Beatrix
FRA
20
Benedikt Doll
GER
21
Vladimir Iliev
BUL
22
Quentin Fillon Maillet
FRA
23
Serhiy Semenov
UKR
24
Andrejs Rastorgujevs
LAT
25
Krasimir Anev
BUL
26
Leif Nordgren
USA
27
Vladimir Chepelin
BLR
28
Johannes Kühn
GER
29
Florian Graf
GER
30
Julian Eberhard
AUT
Copyright © 2015 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!