bedeckt München 33°

Biathlon Live-Ticker Biathlon Oberhof, Verfolgung, 12,5 km

Biathlon Oberhof, Verfolgung, 12,5 km: Live-Ticker zu Biathlon Weltcup mit Ergebnissen und Terminen.

Verfolgung der Herren
 
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
Diff
 
Name
Land
Schießen
Zeit
1
Martin Fourcade
FRA
0+0+1+0
40:59.90
2
Dominik Landertinger
AUT
0+0+0+0
+ 7.00
3
Jakov Fak
SLO
0+0+1+1
+ 32.90
4
Simon Desthieux
FRA
0+0+2+0
+ 35.50
5
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
0+0+1+0
+ 36.00
6
Evgeniy Garanichev
RUS
1+0+2+0
+ 37.30
7
Andrejs Rastorgujevs
LAT
1+0+0+3
+ 38.60
8
Arnd Peiffer
GER
0+1+0+2
+ 45.70
9
Tim Burke
USA
0+1+0+0
+ 50.80
10
Jean Guillaume Beatrix
FRA
1+0+1+0
+ 1:02.20
11
Lukas Hofer
ITA
0+0+2+0
+ 1:03.50
12
David Komatz
AUT
0+1+0+0
+ 1:08.80
13
Anton Shipulin
RUS
0+1+0+1
+ 1:16.30
14
Emil Hegle Svendsen
NOR
0+0+0+1
+ 1:18.70
15
Simon Schempp
GER
2+0+0+0
+ 1:19.50
16
Serhiy Semenov
UKR
0+1+1+1
+ 1:21.10
17
Carl Johan Bergman
SWE
1+0+2+0
+ 1:26.20
18
Lars Berger
NOR
0+2+0+1
+ 1:34.30
19
Simon Eder
AUT
0+0+1+2
+ 1:34.90
20
Fredrik Lindström
SWE
0+1+2+1
+ 1:45.50
21
Jaroslav Soukup
CZE
1+0+2+2
+ 1:50.40
22
Johannes Thingnes Boe
NOR
0+1+3+0
+ 1:52.50
23
Björn Ferry
SWE
1+0+1+1
+ 1:58.50
24
Dmitry Malyshko
RUS
1+2+0+0
+ 2:13.00
25
Ondrej Moravec
CZE
1+0+0+0
+ 2:29.00
26
Quentin Fillon Maillet
FRA
1+0+4+0
+ 2:36.20
27
Alexandr Loginov
RUS
2+1+0+0
+ 2:39.70
28
Lowell Bailey
USA
1+1+1+1
+ 2:56.30
29
Daniel Böhm
GER
0+0+1+2
+ 3:27.10
 
Letzte Aktualisierung: 03:56:36
 
 
Das war es zunächst aus Oberhof. Schon um 17 Uhr geht es mit dem Verfolger der Damen weiter. Bis dahin!
 
 
Die DSV-Starter verpassen allesamt die Top Ten. Christoph Stephan (11.), Arnd Peiffer (12.), Andreas Birnbacher (16.), Daniel Böhm (20.) und Simon Schempp (24.) bilden ein breites Mittelfeld, bei allen Fünf fehlen Kleinigkeiten für einen Topplatz.
 
 
Dabei sprach heute schon eine ganze Menge für Bjoerndalen, der nach 15 Treffern auch das abschließende Stehendschießen sehr sicher begann. Doch der 39-Jährige musste vor dem dritten Schuss neu ansetzen und schließlich doch noch zweimal in die Strafrunde.
 
 
Das heutige Rennen endet wie das gestrige. Nur der Abstand zwischen Emil Hegle Svendsen, Ole Einar Bjoerndalen und Martin Fourcade ist nach den 12,5 Kilometern etwas größer geworden.
Ziel
Kein DSV-Mann schafft es heute in die Top Ten. Christoph Stephan (GER) und Arnd Peiffer (GER) landen auf den Plätzen elf und zwölf. Andreas Birnbacher verpasst die zweite Halbnorm und wird nur 16..
Ziel
Andrejs Rastorgujevs (LAT) macht einen großen Satz nach vorn. Von 28 aus gestartet kommt der Lette als Vierter ins Ziel.
Ziel
Wie gestern wird Ole Einar Bjoerndalen (NOR) Zweiter. Martin Fourcade komplettiert wie gestern das Podest.
Ziel
Emil Hegle Svendsen (NOR) gewinnt den Verfolger von Oberhof.
 
 
Dahinter zieht aber Christoph Stephan (GER) noch an einigen Konkurrenten vorbei und ist mittlerweile Neunter.
 
 
Auf den vorderen drei Plätzen passiert nichts mehr.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) hingegen muss nach einem Fehler um Olympia zittern. Er kommt als 16. aus der Strafrunde.
 
 
Daniel Böhm (GER) geht nach 20 Treffern als Zehnter auf die Schlussrunde
4. Schießen
Martin Fourcade (FRA) darf durch Bjoerndalens Fehler noch auf den zweiten Platz hoffen. Er er verfehlt die fünfte Scheibe.
4. Schießen
Diese Chance lässt sich Emil Hegle Svendsen (NOR) nicht nehmen. Er trifft fünfmal ins Schwarze und läuft dem Sieg entgegen.
4. Schießen
Doch nun kommt das entscheidende Stehendschießen um den Tagessieg. Ole Einar Bjoerndalen (NOR) triftt zweimal und setzt dann neu an. Es folgen zwei Fehler.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) ist 13.. Kann er diesen Platz ins Ziel retten, hätte er das Ticket für Sotschi in der Tasche.
 
 
Bester Deutscher ist nun Daniel Böhm (GER), der bislang dreimal die Null geschossen hat und Zwölfter ist.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) hat in dieser Saison Probleme mit dem Stehendschießen. So auch heute, zwei Strafrunden werfen ihn aus den Top Ten.
3. Schießen
Martin Fourcade (FRA) zeigt erstmals Nerven und verliert durch eine Strafrunde den Anschluss an die beiden Norweger.
3. Schießen
Aber Emil Hegle Svendsen (NOR) bleibt dran, auch er trifft fünfmal ins Schwarze.
3. Schießen
Ole Einar Bjoerndalen (NOR) erreicht mit knappen Vorsprung den Stehendanschlag. Er schießt wie ein Uhrwerk und räumt auch in seiner schwächeren Disziplin die Scheiben ab.
 
 
Emil Hegle Svendsen (NOR) zündet den Turbo und halbiert auf der dritten Runde mal eben den Rückstand. Noch fehlen neun Sekunden auf seinen Landsmann.
 
 
Auch Daniel Böhm (GER) hat zweimal Null geschossen, liegt als 14. im Bereich der Top Ten. Arnd Peiffer (GER) folgt knapp dahinter.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) verbessert sich mit fünf weiteren Treffern weiter auf den fünften Platz. Das Podest wird der Schlechinger heute wohl nicht angreifen können, Fourcade hat fast eine Minute Vorsprung.
2. Schießen
Aber Emil Hegle Svendsen (NOR) und Martin Fourcade (FRA) lassen sich nicht abschütteln, räumen eben so sicher ihre Scheiben ab.
2. Schießen
Ole Einar Bjoerndalen (NOR) schießt wie in alten Zeit. Mit fünf sicheren Liegendtreffern bleibt er in Führung.
 
 
Auch Martin Fourcade (FRA) kommt etwas näher. Hinter diesem Trio klafft ein kleines Loch, Evgeny Ustyugov (RUS) läuft als Vierter noch einmal mit 20 Sekunden Rückstand.
 
 
Ole Einar Bjoerndalen (NOR) büßt etwas von seinen Vorsprung ein. Emil Hegle Svendsen (NOR) läuft nun knapp 20 Sekunden hinter seinem Landsmann.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) hat sich mit fünf Treffern vom 20. auf den 10. Platz verbessert.
1. Schießen
Arnd Peiffer (GER) muss zweimal in die Strafrunde und fällt damit weit zurück.
1. Schießen
Emil Hegle Svendsen (NOR) und Ole Einar Bjoerndalen (NOR) schießen parallel auf die Scheiben. Der Jüngere der beiden Norweger muss einmal in die Strafrunde, aus der er aber noch vor Martin Fourcade wieder auf die Strecke kommt.
 
 
An der Spitze bleiben die Abstände in der ersten Runde konstant. Gleich geht es erstmals an den Schießstand.
 
 
Die Bedingungen sind heute übrigens wesentlich besser als gestern im Sprint. Der Nebel ist verflogen, der Regen hat aufgehört und auch der Wind scheint kontrollierbar.
 
 
Vetle Christiansen (NOR) ist zu früh gestartet und wird am Ende mit einer 30 Sekunden Zeitstrafe leben müssen.
Start
Innerhalb von nur 20 Sekunden starten mit Christoph Stephan (GER), Andreas Birnbacher (GER), Daniel Böhm (GER) und Simon Schempp (GER) gleich vier DSV-Herren in kurzer Abfolge.
Start
Arnd Peiffer (GER) hat das Rennen aufgenommen.
Start
Martin Fourcade (FRA) ist mit 22 Sekunden Abstand der erste Jäger. Evgeny Ustyugov (RUS) und Artem Pryma (UKR) werden sich bemühen, am Franzosen dranzubleiben.
Start
Emil Hegle Svendsen (NOR) und Ole Einar Bjoerndalen (NOR) nehmen gemeinsam das Rennen auf.
vor Beginn
 
Für den DSV mischt Arnd Peiffer vorne mit. Der Wahl-Oberhofer wurde gestern Achter und nimmt mit 43 Sekunden Rückstand das Rennen auf. Das restliche DSV-Quartett muss heute sehr gut schießen, um im Klassement noch auf die vorderen Plätze zu kommen. Ein besonders Auge liegt dabei natürlich auf Andreas Birnbacher, der gestern 20. wurde und der noch auf eine Olympiahalbnorm wartet.
vor Beginn
 
Die schwierigen Bedingungen in Oberhof haben gestern doch tatsächlich einmal für etwas klarere Verhältnisse gesorgt. Nur die ersten Elf des Sprints starten innerhalb von einer Minuten. Auch dahinter sieht dieser Verfolger mal nicht nach einem verkappten Massenstart aus.
vor Beginn
 
Bjoerndalen scheiterte gestern an seinen Teamkollegen Emil Hegle Svendsen. Der 28-Jährige gewann erstmals wieder seit seinen beiden WM-Goldmedaillen im März des Vorjahres in Nove Mesto. Komplettiert wurde das gestrige Podium durch Martin Fourcade, der sich heute mit 22 Sekunden Rückstand auf die Jagd nach den beiden Norwegern macht.
vor Beginn
 
Gestern schrammte Ole Einar Bjoerndalen nur um vier Zehntel an seinen ersten Weltcupsieg seit knapp zwei Jahren vorbei. Der mittlerweile 39-Jährige zeigt seit einigen Rennen eine ansteigende Form, der Traum von einer olympischen Medaille zum Abschluss seiner erfolgreichen Karriere scheint nicht mehr so unrealistisch wie vielleicht noch vor Jahresfrist.
vor Beginn
 
Die erste Meldung heute hat gar nichts mit dem Rennen der Herren zu tun. Bei den Damen erklärte Miriam Gössner am Vormittag, dass sie bei den olympischen Spielen in Sotschi nicht an den Start gehen wird. Sie kapituliert damit vor ihrer schweren Wirbelverletzung im vergangenen Sommer. Mehr dazu später beim Rennen der Damen, das um 17 Uhr beginnt.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oberhof zur Verfolgung der Herren.
Nr.
Name
Nation
1
Emil Hegle Svendsen
NOR
2
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
3
Martin Fourcade
FRA
4
Evgeny Ustyugov
RUS
5
Artem Pryma
UKR
6
Kauri Koiv
EST
7
Alexey Volkov
RUS
8
Arnd Peiffer
GER
9
Dominik Landertinger
AUT
10
Johannes Thingnes Boe
NOR
11
Benjamin Weger
SUI
12
Michal Slesingr
CZE
13
Anton Shipulin
RUS
14
Simon Eder
AUT
15
Vetle Christiansen
NOR
16
Magnus Jonsson
SWE
17
Serhiy Semenov
UKR
18
Christoph Stephan
GER
19
Alexandr Loginov
RUS
20
Andreas Birnbacher
GER
21
Simon Desthieux
FRA
22
Klemen Bauer
SLO
23
Janez Maric
SLO
24
Daniel Böhm
GER
25
Dmitry Malyshko
RUS
26
Simon Schempp
GER
27
Alexis Boeuf
FRA
28
Andrejs Rastorgujevs
LAT
29
Ondrej Moravec
CZE
30
Vladimir Chepelin
BLR
31
Lukas Hofer
ITA
32
Tarjei Boe
NOR
33
Serguei Sednev
UKR
34
Simon Fourcade
FRA
35
Tobias Eberhard
AUT
36
Mario Dolder
SUI
37
Danil Steptsenko
EST
38
Markus Windisch
ITA
39
Tomas Krupcik
CZE
40
Jean Guillaume Beatrix
FRA
41
Tomas Hasilla
SVK
42
Macx Davies
CAN
43
Leif Nordgren
USA
44
Henrik L'abee-Lund
NOR
45
Dmytro Pidruchnyi
UKR
46
Aliaksandr Darozhka
BLR
47
Serafin Wiestner
SUI
48
Jaroslav Soukup
CZE
49
Miroslav Matiasko
CZE
50
Andriy Deryzemlya
UKR
51
Simon Hallstroem
SWE
52
Sven Grossegger
AUT
53
Evgeniy Garanichev
RUS
54
Julian Eberhard
AUT
55
Christofer Eriksson
SWE
56
Milanko Petrovic
SRB
57
Quentin Fillon Maillet
FRA
58
Evgeny Abramenko
BLR
59
David Komatz
AUT
60
Sergey Novikov
BLR
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten