bedeckt München 20°

Biathlon Live-Ticker : Biathlon Oberhof, Massenstart, 15 km

Biathlon Oberhof, Massenstart, 15 km: Live-Ticker zu Biathlon Weltcup mit Ergebnissen und Terminen.

Massenstart der Herren
 
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
Diff
 
Name
Land
Schießen
Zeit
1
Martin Fourcade
FRA
0+0+1+0
40:59.90
2
Dominik Landertinger
AUT
0+0+0+0
+ 7.00
3
Jakov Fak
SLO
0+0+1+1
+ 32.90
4
Simon Desthieux
FRA
0+0+2+0
+ 35.50
5
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
0+0+1+0
+ 36.00
6
Evgeniy Garanichev
RUS
1+0+2+0
+ 37.30
7
Andrejs Rastorgujevs
LAT
1+0+0+3
+ 38.60
8
Arnd Peiffer
GER
0+1+0+2
+ 45.70
9
Tim Burke
USA
0+1+0+0
+ 50.80
10
Jean Guillaume Beatrix
FRA
1+0+1+0
+ 1:02.20
11
Lukas Hofer
ITA
0+0+2+0
+ 1:03.50
12
David Komatz
AUT
0+1+0+0
+ 1:08.80
13
Anton Shipulin
RUS
0+1+0+1
+ 1:16.30
14
Emil Hegle Svendsen
NOR
0+0+0+1
+ 1:18.70
15
Simon Schempp
GER
2+0+0+0
+ 1:19.50
16
Serhiy Semenov
UKR
0+1+1+1
+ 1:21.10
17
Carl Johan Bergman
SWE
1+0+2+0
+ 1:26.20
18
Lars Berger
NOR
0+2+0+1
+ 1:34.30
19
Simon Eder
AUT
0+0+1+2
+ 1:34.90
20
Fredrik Lindström
SWE
0+1+2+1
+ 1:45.50
21
Jaroslav Soukup
CZE
1+0+2+2
+ 1:50.40
22
Johannes Thingnes Boe
NOR
0+1+3+0
+ 1:52.50
23
Björn Ferry
SWE
1+0+1+1
+ 1:58.50
24
Dmitry Malyshko
RUS
1+2+0+0
+ 2:13.00
25
Ondrej Moravec
CZE
1+0+0+0
+ 2:29.00
26
Quentin Fillon Maillet
FRA
1+0+4+0
+ 2:36.20
27
Alexandr Loginov
RUS
2+1+0+0
+ 2:39.70
28
Lowell Bailey
USA
1+1+1+1
+ 2:56.30
29
Daniel Böhm
GER
0+0+1+2
+ 3:27.10
 
Letzte Aktualisierung: 17:22:24
 
 
Das war es zunächst aus Oberhof. Um 15:45 Uhr beschließen die Damen dann den Weltcup in Thüringen. Bis dahin!
 
 
Andreas Birnbacher hingegen war die Erleichterung im Zielbereich anzumerken. Endlich konnte der Schlechinger ein Stehendschießen mal wieder fehlerfrei durchziehen. Er katapultierte sich so noch auf den vierten Platz und hat das letzter DSV-Mann nun sein Ticket für Olympia gelöst.
 
 
Christoph Stephan durfte heute lange auf das Podest hoffen. Nach drei fehlerfreien Schießen versagten aber nach hinten heraus ein wenig die Nerven. Drei Strafrunden warfen ihn im Ziel dann doch noch auf den 16. Platz zurück.
 
 
Martin Fourcade verkürzt in seinem Privatduell mit Norwegen auf 4:5. Der Franzose hat nach hinten heraus einmal mehr ein sensationelles Stehendschießen abgeliefert. In 20 Sekunden waren die fünf Scheiben schwarz, da konnte die Konkurrenz nur staunen.
Ziel
Andreas Birnbacher (GER) kann den Angriff von Ondrej Moravec (CZE) abwehren und feiert mit dem vierten Platz sein Ticket für Sotschi.
Ziel
Tarjei Boe (NOR) komplettiert das heutige Podest.
Ziel
Alexey Volkov (RUS) wird Zweiter und feiert den ersten Podestplatz seiner Karriere.
Ziel
Martin Fourcade (FRA) gewinnt den ersten Massenstart der Saison.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) hat sich auf den vierten Platz verbessert. Boe ist aber zu weit entfernt.
 
 
Die ersten beiden Plätze sind an Martin Fourcade (FRA) und Alexey Volkov (RUS) vergeben. Dahinter hat sich Tarjei Boe (NOR) an die dritte Position gesetzt.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) kann die Koffer für Sotschi packen. Er ist Sechster, darf sogar noch auf das Podest hoffen.
4. Schießen
 
Christoph Stephan (GER) fällt nach drei Strafrunden weit zurück, auch Emil Hegle Svendsen (NOR) verfehlt zwei Scheiben.
4. Schießen
Alexey Volkov (RUS) und Lukas (ITA) bleiben zwar auch ein viertes Mal ohne Fehlschuss. Beide können aber in der Loipe Fourcade nicht das Wasser reichen.
4. Schießen
Eine Sechsergruppe kommt zum entscheidenden Stehendschießen. Martin Fourcade (FRA) beginnt schnell und macht so Druck. Der Franzose knallt die Scheiben sicher weg und geht in Führung.
 
 
Andreas Birnbacher (GER) läuft um die Top Ten.
 
 
Emil Hegle Svendsen (NOR) hat den Rückstand zur Spitze inzwischen halbiert.
 
 
Christoph Stephan (GER) hält sich gut in der Spitzengruppe. Er macht aber nun kein Tempo mehr.
 
 
Emil Hegle Svendsen (NOR) hat nach seiner Strafrunde 20 Sekunden Rückstand auf den weiter führenden Franzosen. Fourcade will mit diesem Vorsprung ganz sicher zum Schießstand kommen.
 
 
Aber Martin Fourcade (FRA) mischt wieder ganz vorne mit. Der Franzose ging als Vierter vom Schießstand weg und setzt sich nun an die Spitze.
3. Schießen
Alexey Volkov (RUS) und Christoph Stephan (GER) schießen auch die dritte Null und gehen gemeinsam in Führung.
3. Schießen
Es geht zum ersten Stehendschießen. Emil Hegle Svendsen (NOR) schießt erneut von der ersten Bahn. Er verfehlt die fünfte Scheibe und muss in die Strafrunde.
 
 
Simon Schempp (GER) und Daniel Böhm (GER) sind noch in einer Gruppe dahinter. Doch auch diese Gruppe ist noch nicht komplett abgeschlagen.
 
 
Auch Andreas Birnbacher (GER) und Erik Lesser (GER) kommen so wieder heran.
 
 
Nach dem ein der Spitze dann doch der erneute Zusammenschluss erfolgt ist, will keiner mehr für das Tempo sorgen. So kann Martin Fourcade (FRA) von hinten mit weiteren Athleten wieder aufschließen.
 
 
Auch wenn die Abstände nur knapp sind, Christoph Stephan (GER) behauptet einen minimalen Vorsprung. Das ist beachtlich, denn hinter ihm läuft ja immerhin Emil Hegle Svendsen.
2. Schießen
Christoph Stephan (GER) schießt erneut die Null und geht in Führung. Knapp dahinter folgen Jean Guillaume Beatrix (FRA) und Emil Hegle Svendsen (NOR).
2. Schießen
Erik Lesser (GER) setzt den ersten Schuss und gibt den Takt vor. Doch er verfehlt ausgerechnet die fünfte Scheibe und muss in die Strafrunde.
 
 
Wie schon in der ersten Runde führt Emil Hegle Svendsen (NOR) das Feld erneut in Richtung des Schießstandes.
 
 
Martin Fourcade (FRA) ist nach einer Strafrunde in einer ersten größeren Verfolgergruppe um Platz zehn herum. Ole Einar Bjoerndalen (NOR) hängt nach zwei Fehlschüssen noch weiter zurück.
 
 
Christoph Stephan (GER) übernimmt wieder die Führung. Von den Topfavoriten ist Emil Hegle Svendsen (NOR) in der Spitzengruppe vertreten.
1. Schießen
Simon Eder (AUT) hat in Folge seines Sturzes Probleme mit seinem Gewehr. Der Österreicher muss das Rennen aufgeben.
1. Schießen
Tarjei Boe (NOR) geht in Gührung. Direkt in seinem Rücken folgt Andreas Birnbacher (GER).
1. Schießen
Martin Fourcade (FRA) und Ole Einar Bjoerndalen (NOR) beginnen mit Fehlern. Jetzt schlägt die Stunde der Konkurrenz.
 
 
Emil Hegle Svendsen (NOR) führt das Feld in Richtung des ersten Liegendschießen.
 
 
Christoph Stephan (GER) hatte zunächst die Führungsarbeit übernommen, ganz sicher auch, um nicht in Stürze verwickelt zu werden. Nun läuft er weiter hinten.
 
 
Die Strecke wurde am Morgen noch einmal gesalzen und ist wieder fest. Von einem weißen Untergrund sollte man aber nicht mehr sprechen, dreckig ist wohl die passende Farbe.
 
 
Martin Fourcade (FRA) hat bei Eders Sturz einen Stock verloren. Er bekommt schnell einen neuen und verliert dadurch keine Zeit.
 
 
In der ersten Kurve kommt Simon Eder (AUT) aus der Spur und stürzt. Der Österreicher ist schnell wieder auf den Beinen, er läuft aber am Ende des Feldes.
Start
Das Rennen die freigegeben, die 30 Herren sind in der Spur. Pünktlich zum Rennstart hat der Regen zum Glück nachgelassen.
vor Beginn
 
Arnd Peiffer verzichtet auf einen Start. Die Nase ist leicht verschnupft und die Verantwortlichen wollen mit Blich auf Sotschi kein Risiko eingehen. Dafür kehrt Erik Lesser nach seiner Pause am Freitag und Samstag heute zurück. Neben Birnbacher komplettieren Daniel Böhm, Christoph Stephan und Simon Schempp das DSV-Aufgebot.
vor Beginn
 
Gestern konnten die Skandinavier durch ihren erneuten Erfolg sogar auf 5:3 erhöhen. Und gleich erleben wir das letzte direkte Duell vor Olympia. Fourcade lässt in der kommenden Woche nämlich Ruhpolding aus, die norwegische Elite verzichtet auf den Start in Antholz.
vor Beginn
 
Martin Fourcade hat sich an diesem Wochenende mal so eben zum alleinigen Herausforderer der scheinbar übermächtigen Norweger erklärt. Nach Svendsens Sieg im Sprint sagte der Franzose dass Norwegen gezählt nach Siegen nun mit 4:3 gegen ihn führen würde.
vor Beginn
 
Dieses Auswahlkriterium ist durchaus mal zu hinterfragen. So reichte Andreas Birnbacher ein 20. und ein 16. Platz in Sprint und Verfolgung, um sich hier einen Startplatz zu ergattern. Der Schlechinger ist natürlich Spezialist in dieser Disziplin, drei seiner sechs Weltcupsieg holte er im Massenstart. Er darf sich also berechtigte Hoffnungen machen, heute seine zweite Halbnorm für Olympia einzufahren.
vor Beginn
 
Wie in den letzten Jahren üblich steht beim vierten Weltcup der Saison ein erster Massenstart auf dem Programm. Die besten 25 im Weltcup sind qualifiziert, dazu gesellen sich zusätzlich fünf Athleten, die an diesem Wochenende durch ihre Leistung auf sich aufmerksam machen konnten.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oberhof zum Massenstart der Herren.
Nr.
Name
Nation
1
Martin Fourcade
FRA
2
Emil Hegle Svendsen
NOR
3
Johannes Thingnes Boe
NOR
4
Ole Einar Bjoerndalen
NOR
5
Simon Eder
AUT
6
Anton Shipulin
RUS
7
Evgeny Ustyugov
RUS
8
Dmitry Malyshko
RUS
9
Dominik Landertinger
AUT
10
Simon Schempp
GER
11
Daniel Böhm
GER
12
Ondrej Moravec
CZE
13
Erik Lesser
GER
14
Fredrik Lindström
SWE
15
Benjamin Weger
SUI
16
Christoph Stephan
GER
17
Jean Guillaume Beatrix
FRA
18
Alexey Volkov
RUS
19
Tarjei Boe
NOR
20
Lukas Hofer
ITA
21
Simon Desthieux
FRA
22
Alexis Boeuf
FRA
23
Alexandr Loginov
RUS
24
Tim Burke
USA
25
Serhiy Semenov
UKR
26
Michal Slesingr
CZE
27
Andrejs Rastorgujevs
LAT
28
Artem Pryma
UKR
29
Andreas Birnbacher
GER
30
Kauri Koiv
EST
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten