Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 11°

Biathlon Live-Ticker Biathlon Oslo, Verfolgung, 10 km

Biathlon Oslo, Verfolgung, 10 km: Live-Ticker zu Biathlon Weltcup mit Ergebnissen und Terminen.

Verfolgung der Damen
 
Rang
Name
Land
Schießen
Zeit
Diff
 
Name
Land
Schießen
Zeit
1
Kaisa Mäkäräinen
FIN
1+0+1+0
0:30:06.70
2
Marie Dorin Habert
FRA
0+0+0+1
+ 1.50
3
Dorothea Wierer
ITA
0+0+1+0
+ 5.70
4
Gabriela Soukalova
CZE
1+0+0+1
+ 6.50
5
Franziska Preuß
GER
0+1+0+0
+ 6.60
6
Fanny Horn Birkeland
NOR
0+0+1+0
+ 13.10
7
Olena Pidhrushna
UKR
0+0+2+0
+ 42.90
8
Marte Olsbu
NOR
0+1+1+1
+ 45.60
9
Juliya Dzhyma
UKR
0+0+0+0
+ 49.90
10
Justine Braisaz
FRA
2+0+0+0
+ 58.40
11
Anais Bescond
FRA
1+0+2+0
+ 1:05.90
12
Lisa Theresa Hauser
AUT
0+0+0+1
+ 1:14.30
13
Franziska Hildebrand
GER
0+1+0+1
+ 1:16.40
14
Tatiana Akimova
RUS
0+0+1+1
+ 1:40.30
15
Nadezhda Skardino
BLR
0+0+2+1
+ 1:41.50
16
Laura Dahlmeier
GER
0+1+2+0
+ 1:47.50
17
Maren Hammerschmidt
GER
0+1+0+2
+ 1:47.90
18
Ekaterina Yurlova
RUS
0+0+1+0
+ 1:53.20
19
Krystyna Guzik
POL
1+1+1+0
+ 2:00.20
20
Selina Gasparin
SUI
1+1+1+1
+ 2:07.10
21
Karin Oberhofer
ITA
2+0+0+0
+ 2:08.80
22
Susan Dunklee
USA
0+0+3+1
+ 2:13.20
23
Iryna Kryuko
BLR
0+0+0+1
+ 2:14.20
24
Mona Brorsson
SWE
0+0+0+0
+ 2:19.70
25
Teja Gregorin
SLO
1+0+1+1
+ 2:25.00
26
Lisa Vittozzi
ITA
2+0+0+1
+ 2:26.70
27
Kaia Nicolaisen
NOR
0+0+1+0
+ 2:29.60
28
Anastasia Zagoruiko
RUS
1+1+1+2
+ 2:32.00
29
Nadine Horchler
GER
0+1+0+1
+ 2:36.10
30
Nastassia Dubarezava
BLR
0+0+1+3
+ 2:39.00
31
Anais Chevalier
FRA
1+0+0+1
+ 2:39.60
32
Magdalena Gwizdon
POL
0+0+1+1
+ 2:48.20
33
Monika Hojnisz
POL
1+1+1+0
+ 2:56.20
34
Julia Ransom
CAN
0+0+0+0
+ 2:56.50
35
Baiba Bendika
LAT
0+1+2+0
+ 2:57.00
36
Daria Virolaynen
RUS
1+0+2+2
+ 3:07.00
37
Ingrid Landmark Tandrevold
NOR
1+2+1+0
+ 3:09.80
38
Ingela Andersson
SWE
1+1+0+0
+ 3:10.90
39
Ekaterina Shumilova
RUS
1+0+1+1
+ 3:17.50
40
Darya Yurkevich
BLR
0+0+1+1
+ 3:26.30
 
Letzte Aktualisierung: 11:47:52
 
 
Das war es für heute aus Oslo. Morgen und übermorgen ruht der WM-Zirkus. Am Mittwoch geht es um 15:30 Uhr mit dem Einzel der Damen weiter. Bis dahin!
 
 
Dorothea Wierer holt ihre erste Einzelmedaille bei einer WM. Sie profitierte beim letzten Stehendschießen davon, dass Marie Doorin Habert und Tiril Eckhoff in die Strafrunde mussten und sie so auch mit ihrer derzeit etwas schwächeren Laufform den Silberrang ins Ziel retten konnte.
 
 
Vier Jahre nach dem Sprint-Sieg von Magdalena Neuner in Ruhpolding feiern die deutschen Damen mal wieder einen Einzel-Sieg. Bei ihrer erst zweiten Weltmeisterschaft zeigte Laura Dahlmeier eine ungeheure Ruhe am Schießstand. Die Bedingungen am Schießstand waren heute nicht immer ganz einfach, sie fand aber immer die richtigen Lösungen und ließ mit ihren 20 Treffern der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance.
Ziel
'Schlechteste' DSV-Starterin ist heute Franziska Preuß, die 'nur' Sechste wird. Was für ein Mannschaftsergebnis.
Ziel
Am Ende war Marie Dorin Habert (FRA) dann doch zu schnell. Sie distanziert weit vor dem Ziel Franziska Hildebrand (GER) und komplettiert das Podest.
Ziel
Dorothea Wierer (ITA) rettet den 2. Platz ins Ziel und holt Silber.
Ziel
Laura Dahlmeier (GER) feiert nach dem besten Rennen ihrer Karriere ihren bislang größten Erfolg.
 
 
Franziska Preuß (GER) liegt nach der vierten Null ebenfalls sensationell auf dem 5. Platz.
 
 
Marie Dorin Habert (FRA) hat nach ihrer Strafrunde das Loch zu Franziska Hildebrand (GER) schnell wieder zugelaufen. Das wird eine ganz packende Schlussrunde.
4. Schießen
Und wer holt Bronze. Marie Dorin Habert (FRA) muss einmal in die Strafrunde, Tiril Eckhoff (NOR) schießt gleich vier Fahrkarten. Und so verbessert sich Franziska Hildebrand (GER) mit fünf Treffern auf drei.
4. Schießen
Dorothea Wierer (ITA) sichert sich mit fünf Treffern die Silbermedaille.
4. Schießen
Es geht an das entscheidende Stehendschießen. Ganz cool haut Laura Dahlmeier (GER) auch dieses Mal die Scheibenweg. 20 Schuss und 20 Treffern bringen ihr das verdiente Gold.
 
 
Laura Dahlmeier baut den Vorsprung auf 52 Sekunden aus. Das sind nun schon zwei Strafrunden.
 
 
Nach drei Mal Null liegt auch Franziska Preuß (GER) in den Top Ten. Bei ihr scheint aber der Skier nicht ganz so leicht zu laufen.
 
 
Franziska Hildebrand (GER) hat sich auf den 5. Platz verbessert. Das Podest ist mit 18 Sekunden Rückstand noch in Sichtweite.
 
 
Laura Dahlmeier (GER) hat an der Spitze einen Vorsprung von 40 Sekunden. Damit kann sie sich eine Strafrunde locker leiste, bei ihrer Laufform vielleicht sogar zwei.
3. Schießen
Zumal Laura Dahlmeier (GER) sehr cool bleibt. Sie schießt ihr gewohnt ruhiges Tempo, räumt aber die Scheiben ab. Die führt einsam an der Spitze, da auch Dorothea Wierer (ITA) und Tiril Eckhoff (ITA) in die Strafrunde müssen.
3. Schießen
Mit kleinem Vorsprung kommt Marie Dorin Habert zum ersten Stehendschießen. Sie beginnt mit einem Fehlerb und zittert auch nach hinten heraus. Mit zwei Strafrunden wird sie die Führung verlieren.
 
 
Tiril Eckhoff (NOR) geht am Dorothea Wierer (ITA) vorbei und ist nun Dritte. Hinter der Italienerin reißt ein kleines Loch zu Susan Dunklee (USA).
 
 
Franziska Preuß (GER) konnte zwei Mal die Strafrunde vermeiden und konnte sich so auf den achten Platz verbessern. Franziska Hildebrand (GER) blieb nach zunächst einem Fehler nun mit weißer Weste und liegt wie beim Start auf zehn.
2. Schießen
Laura Dahlmeier (GER) lässt sich Zeit, wird aber mit fünf Treffern belohnt.
2. Schießen
Dorothea Wierer (ITA) will schnell kontern, doch dieses Mal bleibt eine Scheibe schwarz. Genau wie bei Tiril Eckhoff (NOR) die beiden in die Strafrunde müssen.
2. Schießen
Marie Dorin Habert (FRA) setzt den ersten Schuss und lässt vier Treffer folgen.
 
 
Marie Dorin Habert (FRA) läuft an der Spitze mit einem Rückstand von sechs Sekunden.
 
 
Ganriela Soukalova (CZE) ist nach einer Strafrunde etwas zurückgefallen. Susan Dunklee (USA) ist nun Fünfte, die Amerikanerin hat aber schon einen kleinen Rückstand.
 
 
Dorothea Wierer (ITA) haut zwar in ihrem bekannten Blitztempo die Scheiben weg, sie kommt abwer trotzdem nur knapp hinter Tiril Eckhoff (NOR) in die Runde zurück.
1. Schießen
Marie Dorin Habert (FRA) und Laura Dahlmeier (GER) finden die richtigen Antworten auf die Windfrage. Die Französin übernimmt die Führung. Dahlmeier folgt auf zwei.
1. Schießen
Der Wind ist gegenüber dem Anschießen weniger geworden. Tiril Eckhoff (NOR) reagiert darauf nicht und beginnt gleich mit einem Fehler. Es folgen dann vier Treffer.
 
 
Tiril Eckhoff (NOR) geht das Rennen sehr schnell an und baut den Vorsprung leicht aus.
 
 
Auf den Startplätzen vier und fünf folgen Gabriela Soukalova (CZE) und Dorothea Wierer (ITA) zeitgleich.
Start
Marie Dorin Habert (FRA) und Laura Dahlmeier (GER) gehen kurz hintereinander auf die Jagd nach der Norwegerin.
Start
Der Jubel ist riesig. Tiril Eckhoff (NOR) ist in der Spur.
vor Beginn
 
Franziska Hildebrand gab sich gestern am Schießstand keine Blöße, die Laufform reichte nicht für ganz vorne. Doch ihr 10. Startplatz bietet ihr bei 51 Sekunden Rückstand gute Chance für den Blick aufs Podest. Franziska Preuß (14., +1:05) komplettiert heute ein eher kleines DSV-Aufgebot. Vanessa Hinz verpasste nach einem schwachen Sprint und vielen Strafrunde als 61. die Qualifikation für heute.
vor Beginn
 
Dahlmeier wurde vor einem Jahr bei der WM in Kontiolahti Zweite. Heute fehlen ihr beim Start fünf Sekunden auf Silber und 20 Sekunden auf Gold. Im Gegensatz zu den Herren dürfte sich der Kampf um den Tagessieg wesentlich spannender gestalten. Da gab es am Start-Ziel-Sieg von Martin Fourcade wenig Zweifel.
vor Beginn
 
Hinter Eckhoff und Habert sicherte sich Laura Dahlmeier Bronze. Die23-Jährige schien nach einem Liegendfehler eigentlich früh aus dem Kampf um das Podest raus, doch eine sensationelle Schlussrunde brachte ihr schließlich doch noch die Medaille. Dahlmeier war damit gestern sowohl bei den Herren als auch bei den Damen die einzige Athletin, die es trotz einer Strafrunde auf das Podest schaffte.
vor Beginn
 
Im Gesamtweltcup liegt Eckhoff in diesem Winter nur auf dem 12. Platz. Vor ihrem gestrigen Sieg landete sie nur beim Massenstart in Ruhpoldung auf dem Podest. Am Donnerstag war sie aber auch schon für die norwegische Mixedstaffel unterwegs, die Dritter wurde. Die Sprintsiegerin geht gleich mit 15 Sekunden Vorsprung auf Marie Dorin Habert in die Spur. Die Französin ist die Titelverteidigerin von Kontiolahti.
vor Beginn
 
Und ganz unvorbereitet schien Tiril Eckhoff gestern nicht zu sein. Sie hatte nach ihrem Sieg sehr schnell die maßgeschneiderte Golddaunenjacke über den Schultern und die goldenen Stöckchen in der Hand. Da guckte selbst König Harald V. beim Pläuschen etwas verdutzt aus der Wäsche, so viel Pomp bei einer seiner Untertanen schien ihn ein wenig zu überraschen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei der WM in Oslo zur Verfolgung der Damen.
Nr.
Name
Nation
1
Tiril Eckhoff
NOR
2
Marie Dorin Habert
FRA
3
Laura Dahlmeier
GER
4
Gabriela Soukalova
CZE
5
Dorothea Wierer
ITA
6
Mona Brorsson
SWE
7
Veronika Vitkova
CZE
8
Susan Dunklee
USA
9
Kaisa Mäkäräinen
FIN
10
Franziska Hildebrand
GER
11
Marte Olsbu
NOR
12
Anais Bescond
FRA
13
Iryna Varvynets
UKR
14
Franziska Preuß
GER
15
Jialin Tang
CHN
16
Olena Pidhrushna
UKR
17
Lisa Theresa Hauser
AUT
18
Hannah Dreissigacker
USA
19
Ekaterina Yurlova
RUS
20
Lisa Vittozzi
ITA
21
Lena Haecki
SUI
22
Ingela Andersson
SWE
23
Nastassia Dubarezava
BLR
24
Galina Vishnevskaya
KAZ
25
Justine Braisaz
FRA
26
Anais Chevalier
FRA
27
Darya Usanova
KAZ
28
Tatiana Akimova
RUS
29
Rosanna Crawford
CAN
30
Teja Gregorin
SLO
31
Juliya Dzhyma
UKR
32
Nadezhda Skardino
BLR
33
Lucie Charvatova
CZE
34
Linn Persson
SWE
35
Synnoeve Solemdal
NOR
36
Karin Oberhofer
ITA
37
Susanne Hoffmann
AUT
38
Daria Virolaynen
RUS
39
Terezia Poliakova
SVK
40
Jana Gerekova
SVK
41
Jessica Jislova
CZE
42
Fanny Horn Birkeland
NOR
43
Ivona Fialkova
SVK
44
Monika Hojnisz
POL
45
Yan Zhang
CHN
46
Irene Cadurisch
SUI
47
Mikito Tachizaki
JPN
48
Emilia Yordanova
BUL
49
Paulina Fialkova
SVK
50
Julia Ransom
CAN
51
Federica Sanfilippo
ITA
52
Mari Laukkanen
FIN
53
Anna Magnusson
SWE
54
Anja Erzen
SLO
55
Magdalena Gwizdon
POL
56
Desislava Stoyanova
BUL
57
Eva Tofalvi
ROM
58
Dunja Zdouc
AUT
59
Andreja Mali
SLO
60
Krystyna Guzik
POL
Copyright © 2016 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Feedback

Geben Sie die abgebildeten Wörter ein, um Missbrauch auszuschließen:

Andere Wörter
Ihre Eingabe war ungültig
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.
Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank für Ihr Feedback!