bedeckt München

Bundesliga Live-Ticker : 1. FC Köln vs. FC Augsburg

Beendet
30.11.2019 15:30 Uhr
93'
Bornauw
87'
Cordoba
86'
Cordoba
64'

Modeste
Cordoba
62'
Hector
49'
Drexler
46'

Verstraete
Kainz
46'

Höger
Ehizibue
39'
Czichos
20'
Höger
17'
Verstraete
8'
Czichos
1. FC Köln Aufstellung
1 : 1
0 : 1
Augsburg Aufstellung
84'

Vargas
Jensen
57'

Cordova
Moravek
46'
Max
44'
Hahn
43'
Niederlechner
28'

Framberger
Lichtsteiner
23'
Hahn
 
Ende Gelände - vielen Dank an alle Mitleser, gleich folgt noch das Abendspiel zwischen dem FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen. Unbedingt wieder reinklicken!
 
Mit acht Punkten bleiben die Kölner auf dem vorletzten Rang, auch der FCA hält als Tabellenzwölfter seine Ausgangsposition. Nächste Woche gastiert der Effzeh bei Union Berlin, Augsburg trifft auf Mainz 05.
 
Köln und Augsburg trennen sich 1:1-Unentschieden - nach einem ausgeglichen Fight in Halbzeit zwei mit nur 20 Spielern auf dem Feld. Kölns Rafael Czichos und Augsburgs Andre Hahn sahen schon im ersten Durchgang die Gelb-Rote Karte, zu diesem Zeitpunkt führte der FCA dank eines Treffers von Florian Niederlechner mit 1:0. Mit zunehmender Dauer kämpfte sich der Effzeh ins Spiel zurück und wurde letztendlich in Minute 86 belohnt. Das Ausgleichstor erzielte Jhon Cordoba, FCA-Keeper Tomas Koubek wagte dabei einen unnötigen Ausflug aus dem eigenen Tor - der Schlusspunkt in diesem engen Duell.
90'
Schlusspfiff nach 96 Minuten!
90'
Noch ein langer Ball auf Cordoba, Koubek kommt schon wieder aus dem Gehäuse. Abwehrmann Jedvaj passt jedoch auf - und der letzte Kölner Angriff ist dahin.
90'
Zum elften Mal in diesem Match zückt Referee Stieler eine Karte. Sebastiaan Bornauw foult Niederlechner und sieht seine vierte Gelbe in der laufenden Spielzeit.
90'
Ecke Max, Kopfball Niederlechner, abgeblockt zur dritten Ecke in Folge. Passiert hier noch etwas?
90'
Nachspielzeit: Vier Minuten!
87'
Sein zweites Saisontor feiert Jhon Cordoba gebührend, das Trikot wird vom Leibe gerissen. Die Gelbe Karte nimmt der Kolumbianer selbstverständlich in Kauf.
86'
Toooooooooooor! 1. FC KÖLN - FC Augsburg 1:1. Ausgleich! Nach einem Fehlpass von Max hebt Hector die Kugel hinter die Augsburger Kette. Auf einmal kommt FCA-Schlussmann Koubek weit aus dem Kasten, obwohl Gouweleeuw an Cordoba dran ist. Der Kölner Stürmer hat die Ruhe weg, legt sich das Leder auf den linken Fuß und trifft durch die Beine von Gouweleeuw ins verwaiste Tor.
85'
Kurios: In Halbzeit eins wurden noch 26 Fouls gepfiffen, in den zweiten 45 Minuten sind es Stand jetzt nur vier.
84'
Beim FCA wechselt Martin Schmidt ein letztes Mal aus. Ruben Vargas raus, Fredrik Jensen rein.
82'
Auf der anderen Seite rückt Koubek in den Mittelpunkt - den Rechtschuss von Cordoba lässt der FCA-Keeper nach vorne abklatschen, bei Teroddes Kopfball muss Koubek gar nicht erst eingreifen. Rechts vorbei!
80'
Zehn Minuten sind noch zu spielen. Khedira verlängert einen Max-Freistoß ins Toraus, die Augsburger verstecken sich nicht und pochen auf die Entscheidung.
78'
Und plötzlich hat Vargas die große Chance, das Spiel zu entscheiden. Max mit der perfekten Ecke ins Zentrum, dort wird der Augsburger Flügelmann völlig alleine gelassen. Vargas geht aber nicht energisch in den Ball und lässt diesen nur über die Stirn gleiten.
76'
Eins muss man festhalten: Alle drei Kölner Einwechselspieler, Kainz, Ehzibue und Cordoba, haben das Offensivspiel der Hausherren belebt. Der Ausgleichstreffer liegt in der Luft.
73'
Köln wird stärker und stärker. Kainz schnibbelt einen Freistoß vom linken Halbfeld auf Cordoba, der nicht genug Druck hinter den Kopfball bringt. Koubek sammelt den zentralen Versuch auf.
71'
Doppelchance für den FC! Erst sprintet Cordoba die rechte Außenlinie entlang, die Hereingabe nimmt Kainz direkt. Koubek wehrt den Ball nach vorne ab - und wenig später setzt Terodde einen aussichtsreichen Kopfball über das Tor.
68'
Beim FCA ist Vargas mittlerweile an die Seite von Niederlechner gerückt, dahinter formieren sich Baier, Khedira und Moravek in einem Dreiermittelfeld. Auch die Kölner sind ähnlich aufgestellt.
66'
Insgesamt nur vier Schüsse im zweiten Durchgang, drei von Köln, einer von Augsburg. Dieser ging immerhin auf die Kiste. Keine große Offensivgefahr also.
64'
Kölns Chefcoach Markus Gisdol zückt seinen letzten Joker und bringt Jhon Cordoba für den erneut glücklosen Anthony Modeste.
62'
Wieder kommt Jonas Hector im direkten Duell mit Khedira zu spät, die Partie läuft zunächst weiter. Nachträglich wird der FC-Kapitän mit einer Gelben Karte belegt. Seine Fünfte, damit fehlt Hector nächste Woche beim Auswärtsspiel an der alten Försterei.
60'
Stunde durch, Modeste und Terodde warten nach wie vor auf brauchbare Zuspiele aus dem Mittelfeld. Das Kölner Sturmduo hat bislang einen ganz schweren Stand.
57'
Die Physios eilen zur Behandlung auf den Platz, eigentlich gar nicht nötig, da Sergio Cordova sowieso ausgewechselt wird. Jan Moravek darf nun mitwirken.
55'
Interessant zu sehen, wie beide Mannschaften hier in Unterzahl agieren. Gleichzeitig nehmen die Nickligkeiten auf dem Feld weiter zu, wieder liegt mit Cordova ein Akteur auf dem Boden.
53'
Ganz krummes Ding von Vargas, der aus 25 Metern abdrückt. Ehzibue fälscht den Schuss ab, der Richtung Kreuzeck fliegt. Horn fährt gerade noch die linke Hand aus. Auf Kosten eines Eckballs.
50'
Dicke Chance für den Effzeh! Eine Kainz-Ecke von rechts fällt am Elfmeterpunkt herunter, statt Terodde kommt der aufgerückte Bornauw zum Abschluss. Der Direktschuss geht rechts am Kasten vorbei.
49'
Erstmals seit der Partie Duisburg gegen Frankfurt im Februar 2000 gab es übrigens wieder zweimal Gelb-Rot in einer ersten Halbzeit eines Bundesliga-Spiels - mehr noch nie.
47'
Ehzibue, der nach seiner Einwechslung jetzt die rechte Außenverteidigerposition bekleidet, flankt halbhoch an den Fünfer. Modeste ist zwar einen Schritt schneller als Gouweleeuw, schlägt aber dennoch am Ball vorbei.
46'
Rein in den zweiten Spielabschnitt!
46'
Außerdem ersetzt Florian Kainz Birger Verstraete.
46'
Köln mit dem Doppelwechsel zur Pause. Kingsley Ehzibue kommt für Marco Höger ins Spiel.
 
Augsburg führt nach 45 Minuten mit 1:0 beim 1. FC Köln - nach Vorarbeit von Philipp Max erzielte Florian Niederlechner in Minute 43 den verdienten Führungstreffer. Zu diesem Zeitpunkt hatte der FCA einen Mann mehr auf dem Platz, da Rafael Czichos fünf Minuten vorher die Gelb-Rote Karte sah. Die numerische Überlegenheit war jedoch schnell dahin, da auch der Gelb vorbelastete Andre Hahn nach einem zu hohen Fuß gegen Verstraete vorzeitig zum Duschen musste. Allein deshalb hat der Effzeh hier noch nichts verloren. In Halbzeit zwei ist aber definitiv eine Leistungssteigerung nötig.
45'
Pause im RheinEnergieSTADION!
45'
Das Kartenfestival geht weiter. Dominick Drexler mit dem taktischen Foul an Cordova, der FC-Offensivmann sieht nachträglich Gelb.
45'
Puh. Augsburgs Philipp Max erwischt Verstraete mit den Stollen im Gesicht, auch das zieht eine Verwarnung mit sich.
44'
Wieder Gelb-Rot, diesmal auf Seiten des FCA. Viel zu hoher Fuß von Andre Hahn im Duell mit Drexler, der leicht getroffen wird. Referee Stieler bleibt gar keine andere Wahl, als zum zweiten Mal an diesem Tag einen Spieler vorzeitig zum Duschen zu schicken.
43'
Tooooooooor! 1. FC Köln - FC AUGSBURG 0:1. Niederlechner bringt den FC Augsburg in Führung! Mit dem schwächeren linken Fuß flankt Hahn von rechts in die Mitte, Cordova verpasst zunächst und Max kommt am linken Strafraumeck an den Ball. Scharfes Zuspiel an den Fünfer, wo Niederlechner nur noch den Fuß hinhalten muss und somit seinen sechsten Saisontreffer erzielt.
41'
Für die Kölner entwickelt sich das Match nun zur Mammutaufgabe. Kapitän Hector rückt neben Bornauw ins Abwehrzentrum, man darf gespannt sein, wie sich der Effzeh vorne sortiert.
39'
Köln nur noch zu zehnt! Jakobs spielt einen riskanten Rückpass auf Czichos, der die Kugel nicht wirklich kontrollieren kann und Niederlechner Mitte der eigenen Hälfte foulen muss. Der FC-Abwehrmann hat schon Gelb und sieht für sein Foulspiel als letzter Mann folgerichtig die Ampelkarte.
37'
Der eingewechselte Lichtsteiner mit der weiten Hereingabe von rechts, zentral vor dem Tor rutscht Cordova weg. Der Ball geht schnurstracks ins Seitenaus.
35'
Kaum noch Entlastungsangriffe des Effzeh, die Gäste aus Augsburg setzen sich am gegnerischen Sechzehner fest. Viel Bewegung, viel Spielfreude - das dürfte FCA-Coach Martin Schmidt gefallen.
32'
Stark von Vargas, der in den Strafraum geschickt wird und kurz vor der Grundlinie abstoppt. Verstraete fängt den Passversuch auf Hahn jedoch ab und zieht das Offensivfoul. Clever gemacht vom zentralen Mittelfeldabräumer.
30'
Die Zuschauer im RheinEnergieSTADION sehen eine umkämpfte Partie: Schon 17 Fouls, darunter ein verursachter Strafstoß, und insgesamt vier Gelbe Karten.
28'
Erster Wechsel beim FC Augsburg: Raphael Framberger plagt sich wohl mit muskulären Problemen herum, für ihn kommt der erfahrene Stephan Lichtsteiner ins Spiel.
27'
Toller Vorstoß von Niederlechner, der Czichos auf der rechten Außenbahn locker stehen lässt. Es folgt der flache Rückpass auf Vargas, der auf die rechte Ecke zielt. Zwei bis drei Meter am Tor vorbei.
26'
Hahn mit der kurz ausgeführten Ecke auf Vargas, der Niederlechner im Sechzehner bedient. Augsburgs Torjäger dreht sich um die eigene Achse, kann die Kugel aber nicht ins Zentrum servieren.
23'
Und wieder Gelb - diesmal kommt Andre Hahn im Duell mit Czichos zu spät, schon die dritte Verwarnung nach nur 23 Minuten.
22'
Markus Gisdol verbindet mit Augsburg eigentlich viel Positives. Der neue FC-Cheftrainer hat gegen keinen Verein so viele Bundesliga-Siege vorzuweisen wie gegen den FCA - fünf Siege bei vier Niederlagen.
20'
Nächste Gelbe: Völlig unnötige Attacke von Marco Höger gegen Cordova, auch diese Entscheidung des Schiedsrichters ist völlig korrekt. Seine zweite Verwarnung in der laufenden Saison.
17'
Erste Gelbe Karte: Birger Verstraete kann Augsburgs Kapitän Baier nur mit einem Foulspiel an der Seitenlinie stoppen, dafür sieht der FC-Mittelfeldmann in dieser Spielzeit zum dritten Mal Gelb.
16'
Gouweleeuw steigt Terodde von hinten auf die Füße, der fällige Freistoß aus dem linken Halbfeld sorgt jedoch für wenig Gefahr. Am Ende klärt Vargas im eigenen Strafraum per Kopf.
15'
Nächster Abschluss des FC, Modeste lässt auf Verstraete durch, der aus etwa 20 Metern mit rechts abzieht. Deutlich am Kasten vorbei.
13'
Modeste auf Terodde, der das Leder am Sechzehnerrand gut behauptet und wieder auf seinen Sturmkollegen ablegt. Modeste legt sich den Ball zu weit vor, Jedvaj bereinigt die Situation mit einer gut getimten Grätsche.
12'
Elfmeter gehalten - das sollte dem Tabellenvorletzten doch reichlich Mut verleihen. Die Anfangsphase hat es auf jeden Fall in sich, beide Teams beginnen offensiv.
9'
Elfmeter gehalten Timo Horn
9'
Elfmeter verschossen André Hahn
9'
Horn hält das Ding! Etwas überraschend tritt Hahn zum Elfmeter an, der Flügelstürmer zielt auf die rechte Ecke. Doch viel zu unplatziert, Horn taucht ab und verhindert so den frühen Gegentreffer.
8'
Für das Einsteigen gegen Niederlechner sieht Rafael Czichos zudem den gelben Karton.
7'
Stattdessen gibt es den Elfmeter auf der anderen Seite! FCA-Linksverteidiger Max schaltet sich nach vorne ein und flankt in die Mitte. Vargas verpasst zwar die Kugel, am Elfmeterpunkt kommt allerdings Niederlechner an die Murmel - und Czichos fährt das lange Bein aus. Klare Sache!
6'
Tobias Stieler nimmt Kontakt zum Videoschiedsrichter auf, nach kurzer Kommunikation bleibt die Entscheidung aber bestehen. Das reicht nie und nimmer für einen Strafstoß.
5'
Alarm im Augsburger Strafraum! Der Ball rutscht auf Terodde durch, der am Elfmeterpunkt die Fußspitze hinhält. Koubek wehrt den Schuss zur Seite ab, doch auch die anschließende Flanke sorgt für Gefahr. Drexler steigt zum Kopfball hoch und geht nach einem kurzen Kontakt mit Framberger zu Fall - Referee Stieler lässt weiterlaufen.
4'
Nach einem Zweikampf zwischen Framberger und Jakobs bekommen die Hausherren einen Freistoß zugesprochen, damit ist der Augsburger Rechtsverteidiger überhaupt nicht einverstanden. Die scharfe Hereingabe von Verstraete wird jedoch am kurzen Pfosten geklärt.
2'
Mutiger Beginn der Kölner, die im Mittelfeld mit einer zentralen Raute auflaufen. Nationalspieler Hector spielt halblinks, Verstraete halbrechts. Die Zehnerposition bekleidet Drexler.
1'
Ab die Post! Die Gäste aus Augsburg dürfen anstoßen.
 
Die Kölner Fans "stonn" zu ihrem Effzeh, das wird beim Blick ins gut gefüllte RheinEnergieSTADION sehr deutlich. Die 22 Protagonisten betreten nun das Spielfeld, gleich folgt der Anpfiff!
 
Fehlt nur noch das Schiedsrichtergespann: Tobias Stieler wird die heutige Partie leiten, assistiert von Dr. Matthias Jöllenbeck und Christian Gittelmann. Vierter Offizieller ist Markus Häcker, im nicht weit entfernten Kölner Keller sitzen Tobias Welz und Rafael Foltyn.
 
Die Bilanz spricht für die Gäste aus Augsburg. Und zwar ganz eindeutig. Gegen kein Team haben die Fuggerstädter einen so guten Punkteschnitt wie gegen den 1. FC Köln (1,9 Punkte). Zudem ist der FCA seit neun Spielen gegen den FC ungeschlagen (fünf Siege, vier Remis) und kassierte dabei insgesamt nur vier Gegentore.
 
Augsburg ist allerdings äußerst formstark und hat sich aus den vergangenen fünf Partien acht Punkte gekrallt. Mit einem Sieg in der Domstadt würde man sich im Mittelfeld festsetzen. FCA-Trainer Martin Schmidt freut sich auf ein stimmungsvolles Duell und gab zu Protokoll: "Manche Spieler kennen diese Stimmung sicherlich noch nicht. Aber wir sind mental gut auf Samstag eingestellt und stellen uns auch dieser Herausforderung."
 
Für den Aufsteiger aus Köln wäre ein Sieg demnach umso wichtiger, um den Anschluss nach oben herzustellen. "Ich freue mich auf mein erstes Heimspiel. Ich habe mir vorgenommen, es auch ein Stück weit zu genießen", so der neue FC-Cheftrainer Markus Gisdol, der heute auf die Doppelspitze Modeste und Terodde setzt.
 
Kriselnde Kölner treffen im RheinEnergieSTADION auf aufstrebende Augsburger - und beide Mannschaften haben sich das Ziel Klassenerhalt gesetzt. Der Effzeh ist derzeit Vorletzter, sechs Punkte hinter dem FCA, der auf Platz 12 liegt und 13 Zähler auf dem Konto hat. Spannung garantiert!
 
Gegenüber dem überzeugenden 4:0-Sieg über die Berliner Hertha wird beim FCA nur auf einer Position getauscht. Der leicht angeschlagene Marco Richter macht Platz für Andre Hahn, der letzte Woche zum vorentscheidenden 3:0 traf.
 
Beim FC Augsburg setzt Martin Schmidt auf folgende elf Akteure: Koubek - Framberger, Gouweleeuw, Jedvaj, Max - Khedira, Baier, Hahn, Niederlechner, Vargas - Cordova.
 
Anstelle von Achim Beierlorzer und Armin Veh haben beim Effzeh nun Markus Gisdol und Horst Heldt das Sagen. Die Premiere ging beim 1:4 in Leipzig schief, gegenüber diesem Match gibt es drei Wechsel in der Startformation. Simon Terodde, Dominick Drexler und Benno Schmitz ersetzen Kingsley Schindler, Ellyes Skhiri und Kingsley Ehzibue,
 
Gleich zu Beginn die Aufstellungen - Markus Gisdol schickt beim 1. FC Köln diese Startelf ins Rennen: Horn - Schmitz, Bornauw, Czichos, Hector - Drexler, Verstraete, Höger, Jakobs - Modeste, Terodde.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Augsburg.
Neue Ereignisse