bedeckt München 21°

1. FC Nürnberg vs. RB Leipzig

Beendet
02.03.2019 15:30 Uhr
81'

Kubo
Knöll
66'

Kerk
Misidjan
57'
Behrens
36'
Leibold
Nürnberg Aufstellung
0 : 1
0 : 1
RB Leipzig Aufstellung
93'

Sabitzer
Bruma
92'

Kampl
Mukiele
86'

Cunha
Ilsanker
70'
Kampl
58'
Konaté
51'
Sabitzer
40'
Klostermann
 
Vielen Dank für Ihr Interesse an der Bundesliga. Um 18:30 Uhr rollt der Ball auch im Spitzenspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayern München. Klicken Sie gerne beim Kollegen rein.
 
Für Nürnberg geht es nächste Woche am Sonntag bei der TSG Hoffenheim ab 15:30 Uhr um weitere wichtige Punkte. Leipzig empfängt bereits am Samstag um 15:30 Uhr den FC Augsburg.
 
Nürnberg bleibt durch die Niederlage natürlich Letzter. Leipzig zieht zumindest vorübergehend an Mönchengladbach vorbei auf Platz drei.
 
In einem schwachen Bundesligaspiel setzt sich RB Leipzig insgesamt etwas glücklich mit 1:0 durch. Nürnberg hatte in der Anfangsphase die große Chance per Elfmeter in Führung zu gehen. Im zweiten Durchgang gelang es den Hausherren phasenweise ordentlich zu kombinieren, doch es sollte gegen defensiv ordentliche Gäste nicht reichen.
90'
Daniel Schlager pfeift das Spiel ab! Die Punkte gehen nach Leipzig.
90'
Und gleich der dritte und letzte Wechsel hinterher: Bruma ersetzt Marcel Sabitzer.
90'
Nächster Wechsel bei RB: Für Kevin Kampl kommt Nordi Mukiele.
90'
Wir sind bereits in der Nachspielzeit, die drei Minuten betragen wird ...
88'
Die Zeit läuft den Nürnbergern davon. Die Hausherren müssen nun alles nach vorne werfen und auf den Lucky Punch hoffen.
86'
Auch Leipzig wechselt: Stefan Ilsanker ersetzt Matheus Cunha.
85'
Hanno Behrens spielt einen guten Doppelpass mit dem links am Strafraum stehenden Virgil Misidjan. Behrens sieht anschließend Ishak halblinks in den Sechzehner starten und spielt den Steilpass. Das Zuspiel kommt allerdings einen Tick zu spät, sodass der Schwede im Abseits steht. Konate wäre aber auch zur Stelle gewesen.
83'
Auch heute kann man den Gastgebern nicht vorwerfen, ein Mentalitätsproblem zu haben. Nürnberg versucht alles ...
81'
Zweiter Wechsel bei 1. FC Nürnberg: Yuya Kubo macht Platz für Törles Knöll.
78'
Leipzig hat noch viel Platz zum Kontern, schafft es aber nicht die Angriffe zu Ende zu spielen. Ein schwacher Auftritt der Gäste, die vor allem offensiv weit unter ihren Erwartungen blieben.
75'
Eine Viertelstunde verbleibt den Gastgebern noch! Kann Nürnberg noch einen wichtigen Zähler einfahren?
73'
Leipzig will die Kontrolle, doch so richtig sicher wirkt der Viertplatzierte der Bundesliga auch kurz vor Beginn der Schlussphase nicht.
70'
Kevin Kampl zieht den zu enteilen drohenden Virgil Misidjan am Trikot zu Boden und verhindert dadurch eine gute Kontermöglichkeit. Auch für diese Aktion gibt es die Gelbe Karte.
68'
Mit Virgil Misidjan ist nun ein flinker Dribbler im Spiel, der über die Flügel ordentlich Alarm machen kann. Ein Wechsel der zumindest in der Theorie Sinn macht. Kann Nürnberg sich noch einen Punkt sichern?
66'
Erster Wechsel bei den Gastgebern: Sebastian Kerk macht Platz für Virgil Misidjan.
63'
Die Gastgeber machen nun verhältnismäßig viel Druck und zeigen die Schwächen in der Gäste-Defensive. Leipzig sollte dringend eine Schippe drauflegen.
60'
Auch nach einer Stunde ist diese Partie noch offen. Nürnberg ist nun mutiger und will den Ausgleich. Dieses Spiel, das noch immer nicht hochklassig ist, lebt von der Spannung.
58'
Ibrahima Konate, der eigentlich im ersten Durchgang bereits die Gelbe Karte gesehen hat, sieht nun für ein weiteres Foul erneut Gelb. Der Leipziger Innenverteidiger fliegt allerdings nicht vom Platz, da die erste Gelbe Karte in der Halbzeit zurückgenommen wurde. Informationen, warum das passiert ist, liegen aktuell noch nicht vor.
57'
Hanno Behrens unterbindet einen Gäste-Konter durch ein taktisches Foul an Tyler Adams. Folgerichtig sieht er für diese Aktion die Gelbe Karte.
54'
Yuya Kubo flankt von der rechten Seite flach ins Zentrum, wo Mikael Ishak den Ball gut annimmt und dann direkt wuchtig abzieht. Ibrahima Konate bekommt im letzten Moment noch den Fuß dazwischen und verhindert schlimmeres. Ein guter Angriff der Hausherren!
51'
Marcel Sabitzer holt sich für ein überhartes Foul gegen Eduard Löwen die Gelbe Karte ab.
48'
Wirklich besser als in der ersten Hälfte laufen auch die ersten Minuten des zweiten Durchgangs nicht.
46'
Das Spiel läuft wieder! Unverändert geht es in die zweite Hälfte.
 
In einer schwachen ersten Hälfte, der das Tempo und die fußballerischen Momente fehlte, erzielte RB spät die Führung. Die Gäste können allerdings froh sein, dass Hanno Behrens den Elfmeter in der Anfangsphase verschoss.
45'
Und jetzt ist Pause in Nürnberg!
44'
Die letzten Minuten laufen bereits. Es wird wohl mit der knappen Gäste-Führung in die Halbzeit gehen ...
42'
Kann Nürnberg auf den Rückstand reagieren? Die Gastgeber müssen irgendwann mehr ins Offensivspiel investieren, auch wenn Leipzig dadurch mehr Räume zum Kontern bekommt.
40'
Toooor! 1. FC Nürnberg - RB LEIPZIG 0:1. Die Gäste gehen in Führung! Nach einer Ecke von der linken Seite gelingt es Ibrahima Konate den Ball per Kopf weiterzuleiten. Lukas Klostermann, der halbrechts 13 Meter vor dem Tor viel zu viel Platz hat, zieht ab und versenkt das Spielgerät in der Tormitte.
37'
Marcel Halstenberg zirkelt den Ball aus leicht spitzem Winkel direkt aufs Tor. Christian Mathenia hebt allerdings rechtszeitig ab und kratzt die Kugel aus dem Winkel.
36'
Tim Leibold zieht gegen den aufgerückten Gäste-Rechtsverteidiger Lukas Klostermann das Foul. Die Position ist optimal für eine Hereingabe. Leibold sieht zusätzlich die Gelbe Karte.
32'
Eine halbe Stunde ist bereits gespielt. Das Spiel wird einfach nicht interessanter. Wird Leipzig in der Schlussphase der ersten Hälfte nochmal anziehen und die Nürnberger in Probleme bringen?
29'
Kevin Kampl findet Yussuf Poulsen mit einer Ecke. Dem Kopfball des Dänen fehlt dann aber der nötige Druck, sodass Christian Mathenia problemlos pariert.
26'
Kevin Kampl versucht es nun mal mit einem Schlenzer aus 18 Metern halbrechter Position. Der Slowene setzt die Kugel nur knapp rechts über die Latte.
24'
Wir warten weiterhin auf einen kreativen Moment, der vielleicht zu einer guten Möglichkeit führt. Grund zur Hoffnung bietet eigentlich nur die Tatsache, dass die Gäste die Qualität haben, den Ball sauber laufen zu lassen.
21'
Das Niveau ist erschreckend niedrig. Wir können nur hoffen, dass es sich schnellstmöglich ändern wird ...
19'
Der bereits gelbverwarnte Ibrahima Konate leistet sich ein weiteres Foul. Erneut kann er Tim Leibold nicht mit fairen Mitteln stoppen. Ralf Rangnick wird sicherlich über einen frühen Wechsel nachdenken.
17'
Wann kommt diese Partie endlich wieder in Fahrt. Ein sehr tempoarmes Spiel ohne Torchancen. Vom Tabellenschlusslicht darf man sicherlich keinen Zauber erwarten, aber was Leipzig hier zeigt, ist viel zu wenig!
14'
 Im Moment plätschert das Spiel nur vor sich hin. Es gelingt beiden Mannschaften nicht, gefährlich vor dem gegnerischen Tor aufzutauchen.
12'
Das Spiel ist mittlerweile relativ ausgeglichen. Nürnberg hat es geschafft Ruhe ins Spiel zu bringen. Wann fällt hier das erste Tor?
10'
Hanno Behrens schlenzt den Ball vom Punkt rechts an die Latte. Unglaublich! Die Riesenchance für den Tabellenletzten in Führung zu gehen, doch Behrens verliert die Nerven.
9'
Und dann stimmt der Video-Schiedsrichter den Kollegen Daniel Schlager um. Es gibt einen Elfmeter für den 1. FC Nürnberg.
5'
Nürnberg muss über die Laufbereitschaft und das Zweikämpfverhalten dagegenhalten. Nach stürmischen ersten Minuten gelingt es den Gastgebern nun etwas besser die Leipziger vom eigenen Tor fernzuhalten.
3'
Die Gäste gehen sofort in die Offensive. Der spielerische Qualitätsunterschied ist natürlich groß. Erste Hereingaben von der linken Seite sind gut, führen aber noch nicht zu Großchancen.
1'
Und jetzt pfeift der Unparteiische das Spiel an. Auf geht's in den ersten Durchgang.
 
Schiedsrichter der Partie ist Daniel Schlager, der an den Seitenlinien von den Kollegen Sven Waschitzki und Sascha Thielert unterstützt wird.
 
Die Mannschaften werden jeden Moment den Rasen des Max-Morlock-Stadion betreten. In wenigen Momenten wird dann der Anstoß erfolgen.
 
Im Hinspiel lief aus Nürnberger Sicht alles schief. Gegen spielstarke Leipziger stand es nach 59. Minuten bereits 6:0. Marcel Sabitzer und Timo Werner trafen damals doppelt. Das es am Ende nicht noch höher ausging, lag auch daran, dass RB irgendwann den Fuß vom Gaspedal genommen hat.
 
Nürnberg befindet sich im freien Fall. Den letzten Bundesligasieg gab es am 6. Spieltag gegen Düsseldorf. Es wird nun Zeit, endlich mal wieder dreifach zu punkten. RB ist dagegen seit sechs Pflichtspielen ungeschlagen. Zuletzt spielte Leipzig 1:1 gegen die TSG Hoffenheim.
 
Die Gastgeber sind als Letzter unter Zugzwang. Der Rückstand auf den VfB Stuttgart, der den Relegationsplatz belegt, beträgt drei Punkte. Mit einem Sieg würde Nürnberg aufgrund des Torverhältnisses vorbeiziehen. Leipzig ist Vierter und will dieses Platz mit einem weiteren Sieg festigen. Der Vorsprung auf den Fünften, Wolfsburg, beträgt aktuell vier Zähler.
 
RB Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Konate, Orban, Halstenberg - Sabitzer, Adams, Kampl, Laimer - Poulsen, Matheus Cunha.
 
1. FC Nürnberg: Mathenia - Valentini, Mühl, Ewerton, Leibold - Kerk, Löwen, Erras, Behrens, Kubo - Ishak.
 
Beginnen wir mit den Aufstellungen: Boris Schommers verändert sein Team im Vergleich zur 2:1-Niederlage in Düsseldorf auf drei Positionen! Auf dem rechten Flügel ersetzt Sebastian Kerk den rotgesperrten Matheus Pereira. Für Petrak spielt Patrick Erras im zentralen Mittelfeld und vorne kommt Mikael Ishak statt Zrelak zum Einsatz. Ralf Rangnick stellt das System auf ein 4-4-2 um und wechselt personell zweimal. Ilsanker, der beim 1:1 gegen Hoffenheim in der Dreierkette verteidigte, sitzt zunächst auf der Bank. Auch Diego Demme ist heute nicht dabei. Das zentrale Mittelfeld bilden Tyler Adams und Kevin Kampl.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 24. Spieltages zwischen dem 1. FC Nürnberg und RB Leipzig.
Neue Ereignisse