bedeckt München 19°

Bundesliga Live-Ticker 1899 Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf (20. Spieltag)

Spiele
Tabelle
Teams
1899 Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf
Beendet
02.02.2019 15:30 Uhr
75'

Joelinton
Belfodil
71'

Brenet
Szalai
61'

Amiri
Nelson
56'
Posch
54'
Joelinton
36'
Vogt
15'
Kramaric
Hoffenheim Aufstellung
1 : 1
1 : 0
Düsseldorf Aufstellung
94'

Stöger
Bormuth
86'
Rensing
84'

Hennings
Karaman
77'
Fink
68'

Ducksch
Lukebakio
46'
Hennings
42'
Zimmermann
17'
Morales
Live-Ticker
 
Das war's aber erstmal zur Partie in Sinsheim. Vielen Dank für's Mitfiebern und hoffentlich bis zum nächsten Mal. Ein Hinweis noch: Um 18.30 Uhr wird das Top-Spiel des 20. Spieltags zwischen Schalke und Gladbach angepfiffen. Auch bei diesem sind wir live mit dabei. Bis dahin, Goodbye!
 
Am kommenden Wochenende hat die TSG 1899 Hoffenheim ein echtes Brett vor der Brust. Die Kraichgauer müssen am Samstagnachmittag nämlich bei Spitzenreiter Borussia Dortmund ran. Für die Gäste aus Düsseldorf steht unter der Woche am Mittwoch noch der Pokalauftritt in Gelsenkirchen an (20.45 Uhr), ehe dann am Sonntag ein richtungsweisendes Spiel um den Klassenerhalt ansteht. Um 18.00 Uhr ist der VfB Stuttgart zu Gast in der Merkur-Spiel-Arena.
 
Mit der Punkteteilung kann vor allem die Fortuna im Kampf um den Klassenerhalt gut leben. Nun haben die Funkel-Männer 22 Punkte auf dem Konto stehen und überholen vorerst den SC Freiburg. Hoffenheim rutscht trotz des Punktgewinns auf Platz acht ab und tritt damit auf der Stelle.
 
Zwischen der TSG Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf steht am Ende ein schiedlich friedliches 1:1 zu Buche. Die Gäste kamen zu Beginn beider Halbzeiten stark auf und setzten die Hausherren dabei immer wieder unter Druck. Die Kraichgauer konnten sich erst durch das 1:0 durch Kramaric befreien und ihrerseits besser ins Spiel finden. Nach dem  Pausentee schockte Düsseldorf seinen Gegner mit einem schnellen Treffer von Hennings, der mit seiner zweiten Top-Chance zum Ausgleich traf. Am Ende fehlten beiden Teams weitere Großchancen, die den Sieg hätten herbeiführen können. Bis auf einen Lattenkopfball von Ayhan war die zweite Halbzeit eine Partie auf Augenhöhe. Ein Gästesieg wäre jedoch des Guten zu viel gewesen.
90'
Und das war's! Die TSG Hoffenheim und Düsseldorf trennen sich 1:1-Unentschieden.
90'
Nochmal Zeit von der Uhr nehmen: Funkel bringt Bormuth für den agilen Stöger.
90'
Nochmal Hoffenheim: Nelson wird von Kramaric auf der rechten Seite geschickt. Gegen zwei Fortuna-Spieler ist aber kein Durchkommen.
90'
Ganz schwach getreten! Kramaric, der das natürlich besser kann, schlenzt das Leder aus 18 Metern halbrechter Position weit drüber und vorbei.
90'
Es gibt nochmal einen gefährlich Freistoß für die Hausherren, weil Bodzek sich unnötig bei Szalai aufstützt. Das muss man aber auch nicht pfeifen. 
90'
Vier Minuten werden nachgespielt, das ist angemessen!
88'
Der Spielfluss ist in den letzten Minuten etwas verloren gegangen. Durch Wechsel und viele kleine Nickligkeiten trudeln wir hier also einem 1:1 entgegen.
87'
Diesen führt Stöger aber schwach aus, die Kugel ist viel zu hoch angesetzt, als dass sie von irgendjemandem erreicht werden kann. 
87'
Gießelmann holt an der Grundlinie der Hoffenheimer einen Freistoß gegen Grillitsch raus.
86'
Düsseldorf scheint mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. Rensing lässt sich mit einem Freistoß sehr viel Zeit und sieht die Gelbe Karte.
84'
Friedhelm Funkel zieht nochmal eine Wechseloption. Der Ex-Hannoveraner Karaman kommt frisch von der Bank, Hennings nimmt dort nun Platz.
83'
Nun ist Lukebakio wieder mit von der Partie.
82'
Hoffenheim will das nutzen und greift über Kramaric und Schulz auf links an. Die Hereingabe des Nationalspielers findet Belfodil, dessen Versuch mit der Hacke allerdings abgeblockt wird.
81'
Lukebakio liegt nach einem Zweikampf mit Bosch am Mittelkreis auf dem Rasen und wird behandelt. Düsseldorf agiert nun erstmal zu zehnt.
80'
Zehn Minuten sind noch auf der Uhr. Welches der beiden Teams schafft hier vielleicht noch den Siegtreffer? Im Moment neutralisieren sich die TSG und F95 weitestgehend. Man muss aber auch sagen, dass ein Unentschieden durchaus gerechtfertigt wäre.
78'
Düsseldorf kontert! Lukebakio kann den Ball auf dem rechten Flügel unter Kontrolle bringen und anschließend Hennings mit einem Pass in die Tiefe schicken. Der Torschütze schafft es jedoch nicht, den mitgelaufenen Stöger einzusetzen, der in der Mitte Platz gehabt hätte. Ballverlust!
77'
Fink geht in der Düsseldorfer Hälfte mit einer Grätsche gegen Demirbay zu hart ans Werk. Gelb!
75'
Letzter Wechsel der TSG. Mit Belfodil soll nun die Schlussoffensive der Hoffenheimer eingeläutet werden. Er kommt für den glücklosen Joelinton.
73'
Wow! Klasse Angriff der Gäste, der fast sogar in der Führung mündet! Über das Zentrum wird Gießelmann auf halblinker Sechzehnerhöhe freigespielt. Der Ex-Fürther zieht direkt mit seinem starken linken Fuß ab und zwingt Baumann damit zu einer spektakulären Flugparade.
71'
Zweite offensive Veränderung von Julian Nagelsmann: Szalai kommt frisch rein, Rechtsverteidiger Brenet geht vom Feld.
70'
Erste Aktion von Reiss Nelson: Der Flügelspieler bekommt in halblinker Position vor dem Sechzehner das Kunstleder und zieht sofort ab. Sein Schuss mit der Innenseite aufs lange Eck ist allerdings sichere Beute von Michael Rensing.
68'
Marvin Ducksch war viel unterwegs und hat sich aufgerieben. Nun ist Bayern-Schreck Dodi Lukebakio neu mit von der Partie.
67'
Zimmermann erläuft einen Flugball auf die rechte Seite gerade noch so. Weil er das Gleichgewicht fast schon verliert, schlägt er die Kugel sofort in die Mitte und überrascht Baumann damit fast im kurzen Eck. Der Hoffenheimer hat allerdings dann doch aufgepasst.
65'
Daraus resultiert ein Eckball, weil Joelinton den Freistoß abfälscht. Doch auch die Ecke bringt nichts Zählbares ein.
64'
Stöger will auf links an Brenet vorbei, der den Düsseldorfer dabei mit dem Ellenbogen im Gesicht erwischt. Freistoß für die Funkel-Elf. 
62'
Wieder fordert Joelinton im Strafraum der Gäste einen Foulelfmeter, wieder verneint der Unparteiische. Stattdessen gibt es Freistoß für Fortuna.
61'
Wechsel bei den Hausherren: Der noch nicht ganz fit wirkende Amiri darf runter, Hinspieltorschütze Nelson ist neu mit von der Partie!
59'
Grillitsch bleibt nach einem Zweikampf im Mittelfeld kurz liegen und wirkt benommen. Zum Glück geht es nach einer kurzen Behandlungspause weiter für den Österreicher.
58'
Ayhan an die Latte! Düsseldorfs Ducksch bringt von links eine scharfe Freistoßflanke in die Mitte, wo Ayhan sich am kurzen Pfosten in die Höhe schraubt und aufs Tor köpft. Der Ball klatscht ans Gebälk. Glück für Baumann, der nicht eingreifen hätte können.
56'
Wieder Gelb! Posch räumt Ducksch auf der linken Seite unsanft weg und bekommt ebenfalls die Verwarnung. Seine dritte Gelbe Karte in dieser Saison!
55'
Hoffenheim beschwert sich, dass das Foul an Joelinton nicht geahndet wird. Das hätte ebenfalls Gelb nach sich ziehen können.
54'
Es ist richtig Feuer drin! Joelinton revanchiert sich gegen seinen Gegenspieler Hoffmann mit einem Schubser und sieht Gelb. Ist da ein wenig Frust mit dabei gewesen?
53'
Brenet wird von Geiger rechts geschickt und bringt den Ball diesmal ohne zu zögern flach an den Elfmeterpunkt. Dort nimmt Joelinton den Ball an und will traumhaft auf Demirbay durchstecken. Doch Hoffmann bekommt gerade so noch den Fuß dazwischen.
51'
Die ersten fünf Minuten von Halbzeit zwei sind wirklich sehenswert! Es geht auf und ab!
50'
Joelinton geht im Strafraum der Gäste zu Boden und will einen Elfmeter. Doch im Endeffekt muss er froh sein, keine Gelbe Karte für eine Schwalbe zu sehen.
48'
Wer sich erinnert: Hennings hatte in Halbzeit eins die Riesenchance auf die Düsseldorfer Führung liegengelassen. Jetzt ist der Angreifer zur Stelle, obwohl dieser Treffer deutlich schwieriger zu finalisieren war.
46'
TOOOOOOOOR!! TSG 1899 Hoffenheim - FORTUNA DÜSSELDORF, 1:1. Paukenschlag nach wenigen Sekunden in Halbzeit zwei! Stöger hat auf der rechten Seite viel zu viel Freiraum, legt sich das Leder auf seinen linken Fuß und bringt eine wunderbare Flanke. Am Fünfmetereck schraubt sich Hennings gegen Posch hoch und köpft gegen die Laufrichtung von Baumann ins kurze Eck ein. Die Fortuna ist zurück in diesem Spiel!
46'
Es geht weiter: Die zweite Halbzeit in Sinsheim hat begonnen.
 
Das Halbzeitergebnis zwischen der TSG Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf geht mittlerweile durchaus in Ordnung, da sich die Kraichgauer nach dem Führungstreffer etwas besser gefangen haben. Düsseldorf spielt aber durchaus gut mit und war nur ein einziges Mal unaufmerksam, als Bodzek Geiger zu Fall brachte. Kramaric ließ sich die Chance vom Punkt natürlich nicht nehmen. Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die letzten 15 Minuten vor der Pause waren die Hoffenheimer tonangebend. 
45'
Das war's! Hoffenheim führt zur Pause mit 1:0 gegen Düsseldorf.
45'
Eine Minute gibt es obendrauf!
44'
Passiert hier noch was vor der Pause? Momentan sieht es nicht danach aus.
42'
Amiri lässt Fink auf links ganz alt aussehen und will dann an der Grundlinie mit einem Haken an Zimmermann vorbei, der ihn aber mit einer Grätsche von den Beinen holt. Gelbe Karte!
41'
Die letzten acht Minuten gehören jetzt ganz klar den Hoffenheimern. Düsseldorf gelingt es kaum, sich aus der eigenen Hälfte zu befreien und Entlastung zu kreieren. Auch das Pressing haben die Mannen von Friedhelm Funkel mittlerweile komplett eingestellt.
40'
Kurze Eckballvariante der TSG: Demirbays Hereingabe gerät aber dann zu weit, sodass Posch nie im Leben Druck hinter den Ball bringen kann.
38'
Dicke Chance auf das 2:0 für die Hausherren! Demirbay und Geiger verlagern das Angriffspiel der Kraichgauer auf links, wo Schulz in den Strafraum eindringt und dann an den zweiten Pfosten flankt. Dort rauscht Brenet heran und köpft aufs Tor. Da der Ball aber zu zentral auf den Kasten kommt, kann Rensing das Leder noch über die Latte lenken.
36'
Kleinliche Entscheidung! Vogt sieht für ein vermeintliches taktisches Foul tief in der Düsseldorfer Hälfte den gelben Karton.
34'
Es ist durchaus ansehnlich, wie sich Düsseldorf teilweise aus engen Situationen befreit. Diesmal kombinieren sich Stöger, Fink und Gießelmann auf links aus dem engen Raum. Die Flanke von Morales findet danach keinen Abnehmer, sodass der Ball wieder bei den Hausherren zirkuliert.
32'
Zwischenfazit nach 32 Minuten: Die Hoffenheimer führen gegen munter mitspielende Düsseldorfer mit einem Tor Vorsprung, obwohl sie bislang nicht wirklich überzeugen. Eine Unaufmerksamkeit der Gäste reicht den Hausherren aber, um hier in Führung zu liegen. Hinten hatte man in Reihen der Hausherren vor allem in der Anfangsphase Glück, dass unter anderem Hennings eine dicke Chance liegen ließ.
30'
Gießelmann kocht Brenet im Laufduell an der Seitenlinie ab. Freistoß Düsseldorf in der eigenen Hälfte.
29'
Wieder Geiger! Der U21-Nationalspieler zieht aus der Distanz ab. Sein Abschluss aus 27 Metern zentraler Position streift aber weit am Rensing-Kasten vorbei.
28'
Da wäre die Lücke fast mal da gewesen. Kramaric will Geiger mit einem schönen Lupferpass an den Elferpunkt einsetzen. Der junge Mittelfeldmann hat allerdings Probleme bei der Ballannahme. Chance vertan.
26'
Düsseldorf macht das bis auf den Gegentreffer richtig gut. Funkel scheint seine Elf optimal auf das Spiel der Hoffenheimer eingestellt zu haben. Bisweilen hängen Kramaric und Joelinton aus dem Spiel heraus noch in der Luft.
24'
Fink ist immer wieder in der Offensive zu finden, wo er zumeist den Weg in die Tiefe sucht. Gießelmanns Pass wird aber zurückgepfiffen, weil Fink offenbar im Abseits war.
22'
Amiri bemerkt während dem Angriff der Hoffenheimer nicht, dass Morales im Mittelfeld am Boden liegt. Sein Abschluss geht aber in den Fangzaun. Der US-Amerikaner wird indes behandelt, kann aber wohl weitermachen.
20'
Schulz geht mal mit nach vorne und prüft F95-Keeper Rensing aus der Distanz. Aber das reicht nicht, um den zuletzt kritisierten Ex-Münchner zu überwinden.
19'
Mit dem 1:0 hat die TSG die schwache Anfangsphase vergessen gemacht und gleichzeitig auch den Schwung bei den Gästen aus Düsseldorf etwas rausgenommen. 
17'
Morales kommt im Mittelfeld etwas zu spät gegen Grillitsch. Die erste Gelbe Karte der Partie!
15'
TOOOOOOR!!! TSG 1899 HOFFENHEIM - Fortuna Düsseldorf, 1:0. Kramaric tritt zum fälligen Strafstoß an und verwandelt mit einem lässigen Abschluss sicher nach rechts. Rensing spekuliert auf einen Schuss in die andere Ecke.
14'
Es gibt Foulelfmeter für Hoffenheim! Aus dem Nichts kommt die TSG mal nach vorne. Geiger geht nach einem Steilpass aus dem Zentrum am linken Sechzehnereck an Bodzek vorbei, der ihn festhält und gleich gar nicht mehr loslässt. Geiger geht zu Boden. Klare Sache!
12'
Demirbay versucht aus dem zentrum mal einen Diagonalball in den Lauf von Schulz. Klappt nicht.
11'
Erste Pfiffe nach zehn Minuten! Die Fans der TSG sind mit dem bisherigen Auftritt der Kraichgauer alles andere als zufrieden. Der Rückpass von Vogt zu Baumann wird dementsprechend kritisiert.
9'
Brenet, der heute bei der TSG hinten rechts verteidigt, dringt mal mit einem Sololauf mal in den Sechzehner der Gäste ein. Mit der Flanke zur Mitte lässt er sich jedoch zu viel Zeit, sodass der Ball ins Aus geht.
7'
Das war keineswegs abzusehen, dass die Funkel-Truppe hier gleich so temperamentvoll zu Werke geht. Bislang sind die Hausherren noch nicht in dieser Partie angekommen.
6'
Zimmermann mit der nächsten Hereingabe auf Ducksch, dessen Kopfball aus spitzem Winkel keine allzu große Gefahr für Baumann darstellt.
4'
Was für ein Start hier in Sinsheim! Die Fortuna legt los wie die Feuerwehr und zwingt die TSG zum nächsten Fehler. Ducksch schnappt Geiger auf Höhe der Mittellinie den Ball weg und schickt Hennings auf die Reise. Der Linksfuß ist auf und davon, scheitert aber mit seinem Abschluss aus sieben Metern am stark reagierenden Baumann. Riesendusel für Hoffenheim!
3'
Gleich vom Anstoß weg zeigt sich, dass Geiger bei der TSG etwas offensiver agieren wird. Grillitsch wird wohl erneut den Abräumer auf der Sechs geben.
2'
Düsseldorf versteckt sich hier keineswegs, sondern setzt die Hausherren gleich einmal unter Druck. Daraus resultiert ein Einwurf auf Sechzehnerhöhe für die Gäste, der aber erstmal nichts einbringt.
1'
Auf geht's! Die Partie in Hoffenheim läuft.
 
Alles ist angerichtet, 1899-Kapitän Vogt hat die Seitenwahl gewonnen. Düsseldorf wird anstoßen.
 
Die PreZero-Arena in Sinsheim ist ganz gut gefüllt, jedoch bei weitem nicht ausverkauft.
 
Die Mannschaften sind in den Katakomben und werden gleich von den Fans empfangen.
 
Das heutige Duell ist übrigens auch mal wieder eine Auseinandersetzung zweier Trainergenerationen. Julian Nagelsmann ist mit 31 Jahren der jüngste Trainer der Liga, Funkel mit 65 Jahren dagegen der älteste. 
 
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Benjamin Cortus. Dr. Felix Brych wird als VAR aus Köln ein Auge auf die Begegnung werfen.
 
Auch interessant: In der Buli-Saison 2012/13 kam es zum Fernduell beider Teams um den Klassenerhalt. Dabei zog die TSG am letzten Spieltag noch an der Fortuna vorbei und hielt dann im Endeffekt die Klasse. Düsseldorf musste runter.
 
Julian Nagelsmann kündigte entsprechende Revanche an: "Wir haben im Hinspiel zwei Fehler zu viel gemacht. Düsseldorf hatte nicht viele Abschlüsse."
 
In der Hinrunde gab es gleich am 3. Spieltag eine faustdicke Überraschung, als die Fortunen die Hoffenheimer in einem packenden Duell mit 2:1 in die Knie zwangen. Dodi Lukebakio erzielte dabei kurz vor Spielende per Elfmeter den entscheidenden Treffer. Zuvor hatten Alfredo Morales für Düsseldorf und Reiss Nelson für die Gäste getroffen.
 
In der Geschichte beider Klubs gab es dieses Aufeinandertreffen erst dreimal. Der direkte Vergleich ist ausgeglichen, schließlich siegte jedes Team einmal. Zudem endete ein weiteres Duell mit einem Remis. Das Torverhältnis spricht mit 5:3 für die heutigen Gastgeber.
 
Mit einem Heimsieg könnte die Nagelsmann-Elf die 30-Punkte-Marke knacken und zu Eintracht Frankfurt aufschließen, sofern die Hessen ihr Heimspiel gegen Tabellenführer Dortmund verlieren. Siegen die heutigen Gäste, wäre im Optimal sogar ein Zehn-Punkte-Polster auf den Relegationsplatz erreicht. Und: Man könnte sogar den großen FC Schalke 04 in der Konstellation überholen.
 
Hoffenheim hat aktuell 28 Zähler auf der Habenseite stehen, was derzeit Rang sechs bedeutet. In Düsseldorf hat man sich durch einen starken Endspurt vor der Winterpause auf Rang 14 hochgearbeitet (21 Punkte). Zur Verdeutlichung der Platzierungen: Die TSG hat bereits elf Zähler Rückstand auf den Drittplatzierten Gladbach. Für F95 steht ein Sieben-Punkte-Polster auf die Abstiegsrelegation zur Verfügung.
 
Wirft man einen Blick auf das Tabellenbild der Bundesliga, so ist vor allem das ausgeglichene Tabellenmittelfeld anzumerken. In diesem befinden sich auch die heutigen beiden Konkurrenten.
 
So hatte man sich in Düsseldorf das Heimspiel gegen RB Leipzig, das mit 0:4 verloren ging, nicht vorgestellt. Auch deswegen hat Friedhelm Funkel heute etwas verändert, um die Vorwoche schnell vergessen zu machen. Für Kaminski und Raman (beide erkrankt), sowie Usami und Lukebakio sind beim Gastauftritt in Sinsheim Hoffmann, Bodzek, Ducksch und Hennings in der Startelf.
 
In der Vorwoche setzten sich die Kraichgauer mit 4:2 beim schwer einzuschätzenden SC Freiburg durch und schafften damit den ersten Dreier im neuen Jahr. Im Vergleich zum Auftritt im Breisgau hat sich Coach Nagelsmann für drei Änderungen entschieden. Für Hübner (Oberschenkelprobleme), Kaderabek und Szalai (beide Bank) sind gegen Düsseldorf Posch, Brenet und Amiri neu mit von der Partie. Das taktische Gerüst bleibt das gleiche, nämlich ein 4-4-2, das sehr flexibel ist.
 
Auf der Gegenseite hat Fortuna-Coach Friedhelm Funkel fast die volle Kapelle mit an Bord und sich heute für diese Startelf entschieden: Rensing - Ayhan, Hoffmann, Bodzek - Zimmermann, Morales, Gießelmann - Fink, Stöger - Ducksch, Hennings.
 
Samstagnachmittag: Es ist wieder Zeit für die Bundesliga! Zunächst einmal wollen wir die Mannschaftsaufstellungen der TSG 1899 Hoffenheim und von Fortuna Düsseldorf bekanntgeben, ehe wir auf die Ausgangssituation zu sprechen kommen. Julian Nagelsmann schickt folgende Mannschaft ins Spiel: Baumann - Brenet, Vogt, Posch, Schulz - Amiri, Geiger, Demirbay, Grillitsch - Kramaric, Joelinton.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 20. Spieltages zwischen 1899 Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf.
Neue Ereignisse