bedeckt München 15°

Bundesliga Live-Ticker : Bayern München vs. 1. FC Köln

Beendet
21.09.2019 15:30 Uhr
83'
Cuisance
74'
Martinez
73'
Perisic
72'

Kimmich
Cuisance
72'

Lewandowski
Müller
67'
Hernandez
62'
Coutinho
59'

Boateng
Martinez
48'
Lewandowski
31'
Boateng
3'
Lewandowski
FC Bayern Aufstellung
4 : 0
1 : 0
1. FC Köln Aufstellung
79'

Höger
Bader
71'

Cordoba
Terodde
65'

Kainz
Meré
59'
Ehizibue
 
Das war es aus München. Wir bedanken uns fürs Reinklicken und weisen schon jetzt auf 18:30 Uhr hin, wenn Bremen die Leipziger zu Gast hat. Ansonsten wünschen wir Ihnen natürlich einen schönen Samstagabend. Bis bald.
 
Für beide Vereine geht es nächste Woche quasi im Tabellenkeller weiter. Die Bayern gastieren am Samstag beim Schlusslicht in Paderborn. Köln empfängt zum Abschluss des 6. Spieltages die Hertha aus Berlin zum Sechs-Punkte-Spiel.
 
Mit diesem 4:0 hat sich der FC Bayern vorübergehend wieder an die Tabellenspitze gesetzt. Köln rutscht auf Platz 16 ab.
 
Phasenweise bärenstarke Münchner gewinnen zum Auftakt der Wiesn klar und verdient mit 4:0 gegen nicht aufgebende Kölner. In der ersten Hälfte waren die Kölner sehr gut im Spiel, der Ausgleich war durchaus in Reichweite. Im zweiten Durchgang machte Lewandowski mit dem frühen 2:0 alles klar. Danach zeigten die Bayern ihre ganze Klasse. Köln zahlte teilweise Lehrgeld, hat sich den Besuch auf dem Oktoberfest aber verdient. Für die Konkurrenz der Bayern war dies schon eine Art Drohung. Zu keinem Zeitpunkt war bei den Bayern Leerlauf, selbst gegen dezimierte Kölner machte der Rekordmeister weiter Druck.
90'
Schluss in München! Die Bayern gewinnen hochverdient mit 4:0.
90'
Und kurz vor Ende die Riesenchance für Köln! Czichos wird nicht angegriffen und treibt den Ball durch die Münchner Hälfte. Am Strafraum angekommen, zieht der Verteidiger Richtung rechte Ecke ab. Neuer taucht ab und fischt den Ball aus der Ecke. Den Nachschuss setzt Terodde quasi von der Grundlinie ans Außennetz.
89'
Glück für Köln! Czichos will einen Aufsetzer zu Horn durchlassen. Müller hat das natürlich geahnt und geht dazwischen. Doch Czichos bedrängt den Münchner, sodass Horn den Ball nehmen kann, ehe es zum fünften Mal einschlägt.
87'
Üble Szene! Coutinho nimmt den Ball, rutscht dann aber weg und rauscht mit Höger zusammen. Beide bleiben mit Schmerzen liegen. Höger kann man keine Absicht unterstellen. Für den Brasilianer geht es zum Glück relativ schnell weiter. Auch Höger ist unverletzt.
86'
Die letzten fünf Minuten laufen. Bayern hat weiterhin Lust auf Fußball, das war nicht immer so, wenn ein Spiel bereits entschieden war. Es hängt wohl nur von den Münchner ab, wie hoch der Sieg heute ausfällt.
83'
Nach mehreren Fouls sieht nun auch Cuisance den gelben Karton.
80'
Coutinho mit einem traumhaften Heber über die Abwehr in den Lauf von Müller. Dieser nimmt die Kugel mit rechts herunter und schließt mit links aus spitzem Winkel ab. Der Ball geht knapp über den Kasten.
79'
Köln wechselt nochmal: Marco Höger darf runter. Matthias Bader kommt rein.
78'
Die Gäste haben sich längst aufgegeben. Selbst wenn die Bayern den Ball haben und bereits in der gegnerischen Hälfte sind, dauert es, bis alle Kölner hinter dem Ball sind. Teilweise spielen die Bayern Katz und Maus. Fraglich, ob es hier beim 4:0 bleibt. Vermutlich eher nicht ...
76'
Die Schlussphase läuft. Das 4:0 hatte sich angedeutet, doch Köln spielt hier weiterhin munter mit. Das kann noch böse ins Auge gehen für den FC.
74'
Martinez zieht Terodde zu Boden. Dusel für die Bayern, dass der Spanier bereits mit dem Foul vor dem Strafraum angefangen hat. Nach Rücksprache mit Köln entscheidet Ittrich auf Freistoß.
73'
Toooor! FC BAYERN - 1. FC Köln 4:0. Nun wird es deutlich. Coutinho mit dem Pass auf Perisic. Dieser geht halblinks in den Strafraum, sein Linksschuss schlägt rechts unten ein.
72'
Cuisance ersetzt Kimmich.
72'
Der Man of the Match geht raus: Doppeltorschütze Robert Lewandowski macht Platz für Thomas Müller.
71'
Stürmerwechsel beim FC: Terodde für Cordoba.
70'
Coutinho mit dem Traumpass in den Lauf auf Perisic. Dieser bleibt im Laufduell gegen Bornauw Sieger und bringt die Kugel flach in die Mitte. Doch der Pass ist etwas zu kurz, sodass Mere vor RL9 klären kann.
67'
Hernandez mit dem Foul am rechten Strafraumeck gegen Schindler. Gelb für den französischen Weltmeister!
67'
Die Partie ist natürlich längst entschieden. Köln versucht es aber weiterhin in der Offensive. Nun stellt sich natürlich die Frage, ob das bei diesem Spielstand so clever ist. Man weiß ja, was die Bayern anrichten können, wenn sie mal in Fahrt sind und Platz haben.
65'
Pfosten! Coutinho und Kimmich führen eine Ecke auf der linken Seite kurz aus. Kimmich nimmt aus der Distanz Maß und hämmert den Ball an den rechten Pfosten. Horn kann nur hinterherschauen.
65'
Erster Wechsel bei Köln: Mere kommt für Kainz.
62'
Tooor! FC BAYERN - 1. FC Köln 3:0. Coutinho bleibt aber eiskalt. Der Brasilianer läuft an und zirkelt den Ball in den linken Winkel. Erstes Tor für Coutinho.
61'
Das gibt es auch nicht oft! Lewandowski weiß wohl nichts von diesem Rekord. Coutinho darf schießen, verzögert beim Anlauf und setzt den Ball in die Mitte. Der Treffer zählt zunächst, doch Ittrich schaut sich die Szene nochmals an. Es waren zu viele Münchner im Strafraum. Der Strafstoß muss wiederholt werden.
59'
Referee Ittrich bleibt keine Wahl, er zeigt dem Kölner Rot.
59'
Elfmeter für Bayern! Tolisso steckt perfekt auf Coutinho durch, der frei vor Horn ist, dann aber von Ehizibue klar zu Fall gebracht wird.
59'
Erster Wechsel: Martinez kommt für Boateng.
58'
Starker Ball von Boateng in den Lauf von Gnabry, der die Kugel rechts im Strafraum herunterpflückt, dann aber die Kugel über den Kasten jagt.
55'
Die Gäste sind zwar nach wie vor bemüht, doch das 2:0 hat ihnen wohl den Stecker gezogen. So richtig scheinen sie nicht mehr an einen Punkt zu glauben. Auf der anderen Seite jagt Robert Lewandowski nun einen Bundesligarekord. Noch nie ist es einem Spieler gelungen, an den ersten fünf Spieltagen zehn Treffer zu erzielen. Ein Tor fehlt dem Polen noch. Für Köln kann man nur hoffen, dass er diese Statistik nicht kennt.
51'
Mit diesem Zwei-Tore-Rückstand haben es die Kölner natürlich richtig schwer. Die Niederlage scheint jetzt unabwendbar.
48'
Tooor! FC BAYERN - 1. FC Köln 2:0. Der Lauf des Robert Lewandowski geht weiter! Kimmich mit der Ecke von rechts ins Zentrum, wo sich der Stürmer im Luftzweikampf gegen Czichos durchsetzt und links unten einnetzt. Horn kann dem Ball nur hinterherschauen.
46'
Beide Teams spielen zunächst unverändert weiter.
46'
Weiter geht's!
 
Köln schlägt sich sehr gut bisher. Wenn Bayern nicht den Deckel drauf macht und Köln sich weiterhin so präsentiert, dann ist für den FC durchaus etwas Zählbares drin.
 
Die Bayern führen nicht unverdient mit 1:0 zur Halbzeit gegen Köln. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr und gingen nach drei Minuten durch Lewandowski in Führung. Auch danach hielten die Bayern das Tempo sehr hoch und präsentierten sich facettenreich und zielstrebig. Aus Kölner Sicht konnte einem da schon Angst und Bange werden. Doch im Laufe des ersten Durchgangs kamen die Rheinländer immer besser ins Spiel und präsentierten sich ebenbürtig. So wäre auch der Ausgleich mittlerweile nicht unverdient, auch weil die Bayern mittlerweile fast alles wieder vermissen lassen. Erst gegen Ende der ersten Hälfte wurde der Rekordmeister stärker und hatte gute Chancen.
45'
Halbzeit in München!
45'
Fast das 2:0! Hernandez über rechts, dann kommt der Pass auf Coutinho. Dieser packt einen gefühlvollen Außenristpass aus und bedient Lewandowski in der Box, der sich den Ball am herauseilenden Horn vorbeilegt. Doch der Pole kommt zu weit nach links, um direkt abzuschließen. Anschließend versucht es RL9 mit einem Heber in die lange Ecke. Die Kugel landet auf dem Tornetz.
45'
Die eine Minute Nachspielzeit läuft bereits.
45'
Und wieder wird es gefährlich: Ehizibue mit einem schlimmer Pass in die Mitte, den Perisic abfängt. Der Kroate steckt auf Gnabry durch, der vor Horn am Ball ist, aber die Kugel auch ins Toraus befördert.
45'
Im Gegenzug hat Cordoba viel Platz und geht mit hohem Tempo in den Strafraum. Dort angekommen zieht er ab, das Leder geht am langen Pfosten vorbei.
43'
Heikle Szene im Kölner Strafraum! Per Hacke spielt Coutinho Gnabry frei, der scharf in die Mitte gibt. Dort ist ein Kölner, doch Perisic schnappt sich die Kugel und scheitert aus kurzer Distanz an Horn. Der Abpraller landet bei Coutinho, der mit seinem Nachschuss an einem Gegner hängen bleibt.
41'
Kainz versucht den anschließenden Freistoß direkt aufs Tor zu ziehen. Neuer ist da, doch der Nationalkeeper lässt den Ball fallen. Glück für Neuer, dass Kimmich da ist und die Situation bereinigen kann.
41'
Boateng im Zentrum mit dem Foul an Cordoba. Allmählich wird es eng für den bereits verwarnten Ex-Nationalspieler.
39'
Köln ist mittlerweile sehr gut im Spiel angekommen. Von Bayerns bärenstarker Anfangsphase ist nicht mehr viel zu sehen. Lewandowski ist bei Bornauw und Czichos gut aufgehoben und lässt sich immer wieder zurückfallen, um Bälle abzuholen.
35'
Gnabry! Perisic mit der scharfen Hereingabe in die Mitte, wo Gnabry um Zentimeter verpasst.
34'
Nun mal wieder die Bayern. Coutinho lässt im halbrechten Mittelfeld drei Gegner aussteigen und verlagert dann auf links. Dort zieht Perisic auf und kommt zum Abschluss. Der Rechtsschuss des Kroaten geht ans kurze Außennetz.
31'
Boateng sieht für dieses harte Einsteigen Gelb. Der Verteidiger hat Glück, dass beide Beine auf dem Boden waren. Sonst hätte man auch über eine andere Karte nachdenken können.
31'
Jetzt wird es das erste Mal hitzig. Zuerst knallen Schindler und Hernandez im Luftzweikampf zusammen. Anschließend rasiert Boateng Drexler. Es kommt zu einer kleinen Rudelbildung. Auch die beiden Trainer tauschen ein paar Worte aus.
28'
Die Bayern haben in den letzten Minuten das Tempo etwas herausgenommen. So können die Kölner das Geschehen ausgeglichener gestalten. Auch wenn die Bayern die Partie klar dominieren, sie führen nach wie vor nur mit einem Treffer. Coutinho hat es heute übrigens sehr schwer. Der Brasilianer wird die ganze Zeit in Manndeckung von Höger genommen. So laufen die meisten Bayern-Angriffe über die Flügel.
24'
Weiter Ball von Süle auf Lewandowski. Czichos kann den Polen im Laufduell bedrängen, sodass Horn die Kugel aufnehmen kann.
23'
Köln kann in den letzten Minuten mal etwas für Entlastung sorgen. Doch die Bayern stehen sicher und lassen nichts anbrennen.
20'
Gnabry nimmt es rechts in der Box mit zwei Gegnern auf und versucht es mit links. Hector fälscht den Ball ab, sodass dieser per Bogenlampe nicht ungefährlich Richtung lange Ecke fliegt. Letztendlich kann Ehizibue vor Lewandowski klären.
18'
Das Geschehen spielt sich weiterhin in der Kölner Hälfte ab. Bayern will ganz schnell das zweite Tor, das ist zu spüren. Wir zählen nach 18 Minuten bereits fünf Ecken.
14'
Und der bringt fast das 2:0! Coutinho läuft an und schlenzt den Ball über die Mauer. Die Kugel klatscht an den linken Pfosten. Horn hätte keine Chance gehabt.
13'
Die Bayern lassen Ball und Gegner laufen - und das in höchstem Tempo. Von rechts gelangt die Kugel so nach links zu Perisic, der seinen Gegner aussteigen lässt, dann aber gefoult wird. Freistoß für die Bayern aus halbrechter Position.
11'
Boateng mit einem überragenden langen Ball auf Perisic, der sich bereits in der Box befindet und per Kopf auf RL9 ablegt. Doch der Kroate stand bei Boatengs Pass im Abseits.
7'
Köln hat keine Zeit zum Durchatmen. Die Bayern machen - anders als in der Königsklasse - mächtig viel Druck und gehen unheimlich hohes Tempo. Der Rekordmeister scheint es heute ernst zu meinen.
3'
Tooor! FC BAYERN - 1. FC Köln 1:0. Da ist es auch schon passiert! Coutinho lässt im Mittelfeld den Ball perfekt durch zu Kimmich, der danach viel Platz und alle Optionen hat. Vor dem Strafraum bedient Kimmich Lewandowski, der zum Abschluss kommt. Bornauw versucht den Schuss mit einem langen Schritt noch zu verhindern, fälscht die Kugel aber so ab, dass diese über den herauseilenden Horn ins Tor fliegt.
2'
Gnabry hat im gegnerischen Drittel zu viel Platz und weiß diesen zu nutzen. Der deutsche Nationalspieler nimmt Pavard auf der rechten Seite mit, der sofort abzieht. Der Ball streicht am langen Pfosten vorbei. Beinahe wäre auch noch Lewandowski hingekommen.
1'
Die Bayern laufen in den gewohnten roten Heimtrikots auf, Köln spielt im dunklen Auswärtsdress.
1'
Der Ball rollt.
 
Die Bayern haben Anspiel. Gleich kann es losgehen.
 
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Patrick Ittrich. Der 40-Jährige kommt zu seinem 32. Einsatz in der Bundesliga.
 
Bayern-Torjäger Robert Lewandowski befindet sich momentan in bestechender Form und erreicht einen Meilenstein nach dem anderen. Nachdem er am Mittwoch seinen 200. Pflichtspieltreffer für die Münchner erzielte, jagt er heute einen weiteren Rekord. RL9 traf an den ersten vier Spieltagen. Bislang schaffte es nur ein FCB-Profi, in den ersten fünf Spielen jeweils ein Mal zu treffen: Carsten Jancker in der Saison 2000/2001.
 
Bayern-Trainer Niko Kovac wirft früh in der Saison die Rotationsmaschine an. Wir erinnern uns an letzte Saison, als damit die Probleme der Münchner begannen. So verzichtet Kovac zunächst auf die Dienste von Coman und Thiago (beide Bank). Dafür stehen Gnabry und Boateng in der Startelf. Kimmich nimmt nun wieder im defensiven Mittelfeld seinen Platz ein.
 
Verzichten muss der Köln-Coach bei dieser Herkulesaufgabe auf Birger Verstraete. Der belgische Leistungsträger wurde am Außenmeniskus operiert und fällt zwei bis drei Wochen aus. Ansonsten gibt es im Vergleich zum Gladbach-Spiel zwei weitere Änderungen. Schaub und Modeste finden sich zunächst auf der Bank wieder. Dafür spielen Kainz und Schindler. FC-Trainer Beierlorzer entscheidet sich also für ein 4-2-3-1 und stellt damit etwas defensiver auf als gegen Gladbach.
 
Kehren wir nun zum Sportlichen zurück. FC-Trainer Achim Beierlorzer hat sich zwar am Mittwochabend die Bayern gegen Belgrad angeschaut, doch viele Schlüsse konnte er nicht daraus ziehen. Denn obwohl die Serben tief standen und mit Fünferkette agierten, gingen sie letztendlich deutlich mit 0:3 unter. Beierlorzer will daher von seinem Team sehen, dass "es mutig nach vorne verteidigt. Auf Schadensbegrenzung wollen wir nicht gehen".
 
Neben dem CL-Auftakt machten vor allem die FCB-Verantwortlichen ordentlich Schlagzeilen. Nachdem das Thema "Neuer vs. ter Stegen" schon von der deutschen Nummer 1 selbst zu den Akten gelegt wurde, legten die Bayern-Bosse am Mittwoch gewaltig nach. Zuerst kritisierte Rumenigge den DFB, anschließend platzte Hoeneß mal wieder der Kragen. In einer Brandrede nahm sich der FCB-Präsident den DFB, ter Stegen und die süddeutsche Medien zur Brust. Beim FC Bayern wird es eben nie langweilig.
 
Apropos Wiesn: Früher galten die Bayern während dieser Phase nahezu als unschlagbar. Doch diese Bilanz bekam in den vergangenen Spielzeiten einen herben Dämpfer. Nur eines der letzten acht Pflichtspiele konnte Bayern gewinnen - mit 2:0 auf Schalke 2018. Letzte Saison begann das Leistungstief des Rekordmeisters mit einem 0:3 gegen Gladbach. Von den vergangen vier Heimspielen konnte die Elf von Niko Kovac keines gewinnen. Fünf sieglose Heimspiele während der Wiesn gab es noch nie. Am Sonntag geht es für den Verein auf die Wiesn. Klar ist, dass nur mit einem Heimsieg die Maß so richtig schmeckt.
 
Klar, alles andere als ein Bayern-Sieg wäre eine faustdicke Überraschung. Doch ein paar Statistiken sprechen sogar gegen die Bayern. Denn historisch betrachtet ist der FC alles andere als ein Lieblingsgegner. Der Aufsteiger ist der einzige Club, der weniger als die Hälfte seiner Auswärtsspiele in München verlor. Von 45 Heimspielen gewannen die Bayern 22. 14 endeten unentschieden. Neun Heimniederlagen fügte neben dem 1. FC Köln nur Dortmund dem Rekordmeister zu. Im Anschluss an das heutige Spiel gehen die Kölner übrigens auf die Wiesn.
 
Die Bayern kamen vergangene Woche im Spitzenspiel bei RB Leipzig nicht über ein 1:1 hinaus. Köln verlor das Derby gegen starke Gladbacher mit 0:1. In der Champions League gewannen die Münchner klar mit 3:0, jedoch war nicht alles Gold was glänzte.
 
Gegen Köln sind die Bayern haushoher Favorit. Der Aufsteiger aus dem Rheinland spielt nicht schlecht, doch bislang sprangen zu wenige Punkte heraus. Macht in der Summe drei Zähler aus vier Partien.
 
Die Bayern sind aktuell mit acht Punkten nur auf dem 5. Platz, das entspricht sicherlich nicht dem Selbstverständnis der Münchner. Ein Sieg ist heute also Pflicht, um nicht wie im vergangenen Herbst wieder der Tabellenspitze hinterherrennen zu müssen.
 
Die Startelf der Kölner: Horn - Ehizibue, Bornauw, Czichos, Hector - Skhiri, Höger - Schindler, Drexler, Kainz - Cordoba.
 
Die Aufstellung der Bayern: Neuer - Pavard, Süle, Boateng, Hernandez - Kimmich, Tolisso - Gnabry, Coutinho, Perisic - Lewandowski.
 
O?zapft is! Um 12 Uhr heute Mittag war der Fassanstich zum diesjährigen Oktoberfest. Zum Wiesn-Auftakt empfangen die Bayern den 1. FC Köln. Pack mas!
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 5. Spieltages zwischen Bayern München und dem 1. FC Köln.
Neue Ereignisse