bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker Bayern München - FC Schalke 04 live (19. Spieltag)

Robben (67.)
Benatia (64.)
Boateng (17.)
1:1
beendet
Allianz Arena, 75.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Bastian Dankert aus Rostock
Höwedes (72.)
Höwedes (46.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Ich verabschiede mich für heute. Vielen Dank für Ihr Interesse und bis bald!
 
In der Bundesliga geht es in der englischen Woche morgen um 20 Uhr mit gleich fünf Partien weiter.
 
Die Bayern waren trotz langer Unterzahl wegen einer frühen Roten Karte für Boateng über das komplette Spiel die dominierende Mannschaft, ließen aber lange Zeit die nötige Konsequenz vermissen. Choupo-Moting vergab im ersten Durchgang einen Elfmeter und so die große Chance auf die Führung. Im zweiten Durchgang herrschte erst Verwirrung, als ein regulärere Treffer von Lewandowski nicht gegeben wurde - wenige Augenblicke später sorgte aber Robben für die verdiente Führung. Die Schalke Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten: Höwedes köpfte nach einem Eckball zum 1:1 ein.
90. Min.
Es gibt keine Nachspielzeit, das Spiel ist aus! Bayern und Schalke trennen sich 1:1.
90. Min.
Alaba setzt auf links stark Lewandowski in Szene, der dann Matip ganz stark stehen lässt und von der Strafraumgrenze abzieht. Der folgende Schuss ist jedoch zu hoch angetragen.
88. Min.
Benatia erobert stark den Ball und stürmt dann über das halbe Feld. Sein anschließender Pass auf Lewandowski kommt aber zu spät und obendrein zu ungenau.
88. Min.
Und auch die Bayern wechseln ein letztes Mal: Rode ersetzt Weiser.
86. Min.
Der letzte Wechsel bei Schalke: Mit Kevin-Prince geht auch der zweite Boateng runter - der Schalker wird aber ausgewechselt und nicht vom Platz gestellt. Für ihn kommt Barnetta.
86. Min.
Bastian Schweinsteiger
Schweinsteiger grätscht Uchida um und sieht dafür seine zweite Gelbe Karte der laufenden Spielzeit.
85. Min.
Nach einem Duell mit Benatia geht Meyer im Strafraum zu Boden. Zu Recht sagt Schiedsrichter Dankert: Weiterspielen!
83. Min.
Der Führung sind eindeutig die Bayern näher, die den Schalker Strafraum wieder in Belagerungszustand nehmen.
81. Min.
Von links tankt sich Bernat in den Strafraum und hält dann einfach mal drauf. Sein Schuss geht aber doch deutlich über die Latte. Wellenreuther muss nicht eingreifen.
80. Min.
Guardiola ist an der Seitenlinie fast nicht mehr zu halten. Er geht mit, als wäre er selbst noch ein Spieler. Gestenreich stürmt er seine Coachingzone auf und ab.
78. Min.
Nach etwas höhepunktarmen ersten 60 Minuten hat das Spiel in den letzten knapp 20 Minuten ordentlich an Tempo aufgenommen. Strafraumszenen häuften sich und die Zuschauer bekamen auch zwei Treffer zu sehen. Dazu einen, der fälschlicherweise nicht gegeben wurde.
76. Min.
Der zweite Wechsel bei Schalke: Sane kommt neu rein und ersetzt Sam.
74. Min.
Rechts im Strafraum geht Robben nach einem Zweikampf mit Fuchs zu Boden. Schiedsrichter Dankert lässt aber weiterspielen.
73. Min.
Sechs Minuten nach der Führung des FC Bayern die Reaktion von Schalke. Der Ausgleich ist fast eine Kopie des Bayern-Treffers. Sam schlägt einen Eckball in die Mitte, wo Höwedes den Ball, wie eben auch Robben, ins lange Eck köpft. Es ist sein zweites Saisontor - und beide erzielte er gegen die Bayern.
1:1
72. Min.
Benedikt Höwedes
Tooooooooooooooor! Bayern - SCHALKE 1:1 - Torschütze: Benedikt Höwedes
70. Min.
Der Treffer war das elfte Saisontor von Arjen Robben.
68. Min.
Jetzt aber! Den folgenden Eckball tritt Xabi Alonso von links hoch in die Mitte, wo Robben die Kugel stark rechts ins Tor köpft.
1:0
67. Min.
Arjen Robben
Tooooooooooooooooooooor! BAYERN - Schalke 1:0 - Torschütze: Arjen Robben
66. Min.
Der Ball ist im Tor, aber der Treffer zählt nicht! Es herrscht etwas Verwirrung im Schalker Strafraum. Lewandowski kommt links im Strafraum an den Ball und stochert ihn in die Mitte, von wo er von Uchidas Bein ins Tor prallt. Schiedsrichter Dankert hat den Ball aber zuerst im Toraus gesehen. Es gibt einen Eckball. In der Zeitlupe ist zu erkennen: Eine Fehlentscheidung!
64. Min.
Medhi Benatia
Benatia fährt gegen Sam den Ellenbogen aus und sieht dafür seine dritte Gelbe Karte der Saison.
63. Min.
Xabi Alonso tritt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld hoch in den Strafraum. An der zweiten Stange geht Dante in die Höhe, Wellenreuther ist aber vor ihm am Ball und hat die Kugel im Nachfassen.
62. Min.
Jetzt rückt Schalke mal etwas weiter auf und kommt durch Choupo-Moting auch zum Abschluss. Der Distanzschuss des Kameruners nähert sich aber eher der Eckfahne, denn dem Tor von Neuer an.
59. Min.
Schon beeindruckend, wie es die Bayern schaffen, ihre Schalker Kontrahenten trotz eines Mannes Unterzahl beinahe nach Belieben zu beherrschen. Vorzuwerfen ist den Münchnern aber weiterhin die fehlende Konsequenz im letzten Drittel.
57. Min.
Der zweite gefährliche Abschluss von Robben. Links zieht der Niederländer in den Strafraum, lässt Matip stehen und hält dann voll drauf. Wellenreuther bringt die Fäuste aber schnell nach oben und pariert den Schuss.
56. Min.
Der Pole ist gleich voll da, lässt sich auf links fallen und geht dort ins Dribbling gegen Matip. Der Schalker macht es aber gut und holt einen Einwurf heraus.
55. Min.
In Minute 55 schon der zweite Wechsel bei den Bayern: Lewandowski kommt für Müller.
53. Min.
Jetzt bringt Robben aber mal Zug ins Spiel und geht auf rechts ins Dribbling gegen gleich mehrere Schalker. Er verliert zwar nicht die Kugel, kann sich aber auch nicht in den Strafraum tanken.
52. Min.
Von links nach rechts und zurück läuft der Ball durch die Reihen der Münchner. Schalke verschiebt aber konsequent mit und bietet den Bayern keine Lücken an.
49. Min.
Müller versucht den neuen Schalker Tormann nach einem Rückpass gleich unter Druck zu setzen. Wellenreuther spielt die Kugel aber souverän weiter.
48. Min.
Nastasic sucht mit einem weiten Pass Choupo-Moting, der vorne gelauert hat. Das Zuspiel ist aber zu ungenau.
46. Min.
Benedikt Höwedes
Der zweite Durchgang geht gleich rustikal los. Höwedes unterbindet einen Konter der Bayern mit einem Foul am Bernat. Dafür sieht der Nationalverteidiger seine dritte Gelbe Karte der Saison.
46. Min.
Weiter geht's in München.
46. Min.
Schalke tauscht in der Pause den Tormann: Wellenreuther ersetzt Giefer. Der Grund für diesen Wechsel ist eine Muskelverletzung an Giefers Oberschenkel.
 
Die Bayern dominierten das Spiel eigentlich über die ganze erste Halbzeit. Große Torchancen konnten sich die Münchner aber nicht herausspielen. Am nächsten kamen Schweinsteiger mit einem Freistoß und Robben mit einem Schlenzer von der Strafraumkante. Schalke agierte sehr kompakt und hatte die Riesenchance auf die Führung, die Choupo-Moting vom Punkt aber vergab. Vorangegangen war ein Foul von Boateng an Sam, das außerdem mit Rot für den Bayern-Verteidiger geahndet wurde.
45. Min.
Zur Pause steht es zwischen Bayern und Schalke 0:0.
45. Min.
Die Nachspielzeit beträgt eine Minute.
44. Min.
68 Prozent Ballbesitz für die Bayern sprechen eine deutliche Sprache. Wirklich große Torchancen konnten sich die Münchner aber noch keine erarbeiten.
43. Min.
Müller zieht von links Richtung Grundlinie und flankt dann in die Mitte. Denkbar knapp verpasst dort aber Schweinsteiger die Hereingabe.
40. Min.
Bei Bayern geht viel über rechts; über Robben und Weiser. Eben schickte der Niederländer den Deutschen auf die Reise, der Fuchs schwindelig spielt und dann in die Mitte flankt. Die Hereingabe wird aber abgeblockt.
37. Min.
Toller Schuss von Robben. Wie man es von ihm kennt, kommt der Niederländer rechts an den Ball, zieht die Strafraumkante entlang in die Mitte und versucht sich dann mit einem Schlenzer ins lange Eck. Die Kugel geht aber knapp an der linken Stange vorbei.
36. Min.
Tolle Kombination von Schalke. Meyer kommt über links, spielt dann Choupo-Moting an, der den Ball an der Strafraumgrenze mit der Ferse zu Sam legt. Einen Abschluss bringt er jedoch nicht mehr zustande.
35. Min.
Das Spiel der Bayern wirkt im Moment etwas statisch. Wenig Bewegung und überraschende Ideen prägen das Geschehen.
33. Min.
Alonso setzt auf rechts Robben in Szene, der den Ball dann zu Müller in den Strafraum spielt. Dieser begeht in der Folge aber ein Offensivfoul gegen Matip.
31. Min.
Robben kommt über rechts und schickt dann Weiser auf die Reise. Der Linienrichter hebt aber die Fahne und deutet eine Abseitsposition an.
29. Min.
Seit dem Platzverweis für Boateng ist die drückende Dominanz der Bayern erstmal verflogen. Schalke hat mehr Platz zu atmen und kann sich hin und wieder mit ansehnlichen Kombinationen befreien.
28. Min.
Die Bayern agieren jetzt wieder mit einer Dreierkette: Benatia, Dante, Alaba so die Ausrichtung von rechts nach links.
27. Min.
Nach einem weiten Pass von links kommt Uchida im Strafraum zum Kopfball. Der Japaner bringt aber nicht genügend Kraft hinter den Ball und sorgt so für keinerlei Gefahr.
26. Min.
Und jetzt ist es soweit: Guardiola opfert Götze und ersetzt ihn durch Dante.
26. Min.
An der Seitenlinie macht sich gerade Dante bereit. Guardiola wird so wohl die geschwächte Defensive zu stärken versuchen.
23. Min.
Die Hälfte des ersten Durchganges ist absolviert. Zeit für ein kleines Zwischenfazit! Die Bayern dominieren die Partie deutlich, die zwei besten Chancen hatte aber Schalke. Choupo-Moting vergab einen Elfmeter leichtfertig; Sam scheiterte kurz darauf mit einem Weitschuss. Bayern muss mit dem Handicap leben, wegen des Platzverweises für Boateng nur mehr über neun Feldspieler zu verfügen.
22. Min.
In Folge des Platzverweises für Boateng hat Bayern in der Defensive auf eine Viererkette umgestellt. Bernat verteidigt links, Alaba und Benatia im Zentrum und Weiser rechts.
20. Min.
Gleich die nächste gute Chance für Schalke! Sam zieht aus der Distanz ab, aber wieder ist Neuer zur Stelle. Er pariert den starken Schuss mit den Fäusten.
18. Min.
Und Choupo-Moting vergibt die Riesenchance auf die Führung leichtfertig. Der Elfmeter geht halbrechts, flach aufs Tor; Neuer ist schnell unten und hat den Ball sicher.
17. Min.
Jerome Boateng
Nach einem weiten Pass räumt Boateng im Strafraum Sam um. Die Konsequenz: Rot für den Bayern-Verteidiger und Elfmeter für Schalke.
16. Min.
Schweinsteiger ist bisher der auffälligste Bayer. Immer wieder ist der Mann mit der Nummer 31 am Ball und versucht das Spiel mit klugen Pässen zu ordnen.
14. Min.
Robben steckt die Kugel im Strafraum Richtung Müller, der an vorderster Front gelauert hatte. Matip hat aber aufgepasst und klärt.
13. Min.
... Schweinsteiger tritt ihn direkt, tut dies aber etwas zu unpräzise. Die Kugel segelt doch deutlich über das linke Kreuzeck hinweg ins Toraus.
12. Min.
Götze kommt über links und bewegt sich dann mit dem Ball am Fuß in die Mitte. Knapp vor dem Strafraum wird er von Neustädter von den Beinen geholt. Tolle Freistoßchance für die Bayern ...
11. Min.
Schweinsteiger setzt mit einem tollen Seitenwechsel auf rechts Weiser in Szene. Der Jungstar legt die Kugel dann zu Robben, der es jedoch nicht schafft, in den Strafraum zu ziehen und stattdessen abdreht.
9. Min.
Die Dreierkette des FC Bayern agiert wie gewohnt sehr, sehr hoch. Alle Feldspieler der Münchner befinden sich in der gegnerischen Hälfte.
7. Min.
Alonso bringt den dritten Eckball innerhalb weniger Augenblicke von rechts in die Mitte. Dort kommt Götze recht unbedrängt an den Ball und nimmt diesen volley. Der Schuss misslingt aber und geht weit übers Tor.
6. Min.
Wieder ein Eckball; diesmal von der rechten Seite. Götze schlägt ihn flach in den Rückraum, wo aber Sam zur Stelle ist und klären kann.
5. Min.
Diese segelt gefährlich in den Strafraum, wo wieder Schweinsteiger im Mittelpunkt steht. Sein Kopfball geht aber rechts am Tor vorbei.
4. Min.
Bernat zieht von links in den Strafraum und versucht die Kugel dann zum eingelaufenen Schweinsteiger durchzustecken. Höwedes ist aber als Erster am Ball und klärt zur Ecke.
2. Min.
Wie man es von den Bayern kennt, lassen sie zu Beginn erstmal den Ball durch die eigenen Reihen laufen und versuchen, das Spiel von Anfang an zu dominieren.
1. Min.
Los geht's in der Allianz Arena!
 
Ein besonderes Spiel ist das heutige sicher für die beiden Halbbrüder Jerome und Kevin-Prince Boateng. Mal schauen, wer die Oberhand behält. Es ist alles angerichtet für einen spannenden Fußballabend!
 
Das Hinspiel zwischen diesen beiden Vereinen endete übrigens 1:1 unentschieden. Die Treffer erzielten damals, Ende August, Lewandowski und Höwedes.
 
Leiten wird das heutige Bundesliga-Spitzenspiel Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock.
 
Während Bayern mit neun Siegen aus neun Spielen die Bundesliga-Heimtabelle anführt, läuft es für Schalke auf fremden Plätzen noch nicht wirklich rund. Fünf Niederlagen stehen nur drei Siege gegenüber.
 
Die Zuschauer in der Allianz Arena bekommen heute zwei der drei besten Torjäger der Bundesliga zu sehen. Robben rangiert mit zehn Treffern auf Platz 2 der Torschützenliste; Choupo-Moting mit neun auf Rang 3.
 
Erstmals dürfen heute in der Allianz Arena 75.000 Zuschauer ein Bayern-Spiel verfolgen. Während der Winterpause erlangte der FCB die dafür nötige Genehmigung.
 
Weder auf einem Motorrad, noch sonst irgendwie wird heute zu Beginn jedenfalls Robert Lewandowski spielen. Bisher war der Pole bei Guardiola eigentlich immer erste Wahl - die heutige Nichtberücksichtigung könnte durchaus ein Zeichen dafür sein, dass der spanische Coach mit den bisherigen Leistungen Lewandowski nicht hundertprozentig zufrieden ist.
 
In Folge der Pleite gegen Wolfsburg gab es beim FC Bayern speziell über die vermeintlich zu langsame Besetzung des defensiven Mittelfelds Diskussionen. Guardiola hat aber volles Vertrauen in Xabi Alonso und Bastian Schweinsteiger und scherzte angesichts der vermeintlichen Konteranfälligkeit: "Vielleicht spielen gegen Schalke beide mit Motorrädern, dann können wir diese Situationen kontrollieren."
 
Schalke glückte dagegen ein erfolgreicher Start in die Rückrunde. Hannover 96 wurde danke eines Treffers von Höger mit 1:0 besiegt. Durch diesen Dreier kletterte Königsblau auf Tabellenplatz 4, der in der Endabrechnung bekanntlich zur Champions-League-Qualifikation berechtigen würde.
 
Nach einer ungeschlagenen Hinrunde mit 14 Siegen, drei Remis und einer Tordifferenz von 41:4 galten die Bayern gemeinhin als unschlagbar. Letzten Freitag gab es aber das böse Erwachen: Wolfsburg konterte schnell und zielstrebig und schaffte es, die Münchner mit 4:1 in die Schranken zu weisen.
 
Roberto Di Matteo ändert seine Mannschaft im Vergleich zum 1:0-Sieg gegen Hannover auf drei Positionen: In der Innenverteidigung ersetzt Matip Kirchhoff; im Mittelfeld Boateng den am Oberschenkel verletzten Höger und im Angriff beginnt Sam für den gesperrten Huntelaar.
 
Schalke 04 geht mit dieser Mannschaft ins Rennen: Giefer - Höwedes, Matip, Nastasic - Uchida, Boateng, Neustädter, Meyer, Fuchs - Sam, Choupo-Moting.
 
Auch die taktische Ausrichtung wurde verändert. In der Defensive beginnt heute eine Dreier- statt einer Viererkette. Boateng, Benatia und Alaba sollen hinten dicht machen.
 
Im Vergleich zur 1:4-Pleite gegen den VfL Wolfsburg stellt der spanische Starcoach auf drei Positionen um. Benatia, Weiser und Götze beginnen für Dante, Rode und Lewandowski.
 
Pep Guardiola vertraut in der heutigen Partie dieser Startelf: Neuer - Boateng, Benatia, Alaba - Weiser, Schweinsteiger, Alonso, Bernat - Robben, Müller, Götze.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen Bayern München und dem FC Schalke 04.