bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker Borussia Dortmund - FC Schalke 04 live (23. Spieltag)

Aubameyang (78.)
Mkhitaryan (79.)
Reus (86.)
Schmelzer (76.)
Aubameyang (78.)
3:0
beendet
SIGNAL IDUNA Park, 79.500 Zuschauer
Schiedsrichter: Felix Zwayer aus Berlin
Höwedes (45.)
Höger (75.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Damit verabschieden wir uns aus Dortmund, verweisen auf das Topspiel um 18:30 Uhr zwischen Frankfurt und Hamburg und wünschen noch ein schönes Wochenende. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, bis zum nächsten Mal!
 
Es ist der 50. Derby-Sieg des BVB, dazu die 400. Auswärtspleite für Schalke in der Bundesliga.
 
Auch alle anderen Statistiken sowie der optische Eindruck lassen keinen anderen Eindruck zu. 3:0 ist am Ende sogar noch viel zu niedrig. Spätestens nach dieser Vorstellung muss man davon sprechen, dass der BVB zurück ist und sicherlich noch die internationalen Plätze angreifen wird.
 
Borussia Dortmund schlägt den FC Schalke 04 im Revierderby haushoch verdient. Schalke spielte extrem passiv, hatte kaum etwas vom Spiel, während Dortmund am Ende bei 31:3 Torschüssen stand.
90. Min.
Das Spiel ist aus!
90. Min.
Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
87. Min.
Und noch ein Wechsel beim Gastgeber: Kehl kommt für Sahin.
87. Min.
Jetzt gehen die Schalker unter. Wellenreuther bekommt einen Rückpass, wartet zu lange und verdaddelt den Ball im eigenen Fünfer gegen Reus, der direkt einschiebt.
3:0
86. Min.
Marco Reus
Tooooor! BORUSSIA DORTMUND - Schalke 04 3:0 - Torschütze: Marco Reus
83. Min.
Der zweite Wechsel des BVB: Gündogan geht und dafür kommt Bender ins Spiel.
79. Min.
Angriff der Dortmunder über rechts, Gündogan bringt die Flanke flach vor den Fünfer, wo Mkhitaryan schneller ist als Uchida und im Fallen aus kurzer Distanz einnetzt. Das war's dann wohl!
2:0
79. Min.
Henrikh Mkhitaryan
Tooooooor! BORUSSIA DORTMUND - Schalke 04 2:0 - Torschütze: Henrikh Mkhitaryan
78. Min.
Pierre-Emerick Aubameyang
Übrigens: Nach Aubameyangs Tor holte der prompt eine Batman-Maske raus, Reus bekam eine Robin-Maske und beide feierten den Treffer auf unnachahmliche Art und Weise. Aubameyang nun also Batman, nicht mehr Spiderman?! Der Schiri fand es nicht so witzig, zeigte Aubameyang dafür Gelb.
78. Min.
Nach langem Ball in den Sechzehner kommt Aubameyang an den Ball, Neustädter legt sich hin und der Gabuner schiebt aus 14 Metern halblinker Position ins lange Eck. Wellenreuther hat keine Chance.
1:0
78. Min.
Pierre-Emerick Aubameyang
Toooooooooor! BORUSSIA DORTMUND - Schalke 04 1:0 - Torschütze: Pierre-Emerick Aubameyang
77. Min.
Klopp nimmt seinen ersten Wechsel vor: Blaszczykowski kommt für Kagawa.
76. Min.
Marcel Schmelzer
Der anschließende Konter wird von Schmelzer gestoppt, der seinem Gegenspieler mit gestrecktem Bein gegen den Oberschenkel tritt. Das ist Gelb.
76. Min.
Reus zieht 18 Metern und spitzem Winkel direkt ab, doch Wellenreuther faustet das Leder raus.
75. Min.
Marco Höger
Kagawa will von links in die Mitte ziehen, wird dann von Höger gehalten. Letzterer sieht dann Gelb.
74. Min.
Man könnte schon sagen, dass Dortmund die aktivere Mannschaft ist. Das Torschussverhältnis liegt bei 26:3 (9:0 aufs Tor)...
72. Min.
Mkhitaryan zieht von rechts nach innen und versucht es aus 22 Metern mit der Picke. Der Ball ist jedoch für Wellenreuther kein Problem.
69. Min.
Die Ecke bringt nichts ein, landet bei Weidenfeller.
68. Min.
Der Freistoß aus 28 Metern rechter Position wird von Fuchs in den Strafraum gebracht. Über Umwege bekommt Höger den Ball und zieht aus 20 Metern zentraler Position ab. Der Ball rauscht abgefälscht zur Ecke ins Toraus.
67. Min.
Schmelzer schenkt auf plumpe Art und Weise einen Freistoß an Uchida ab. Die Schalker setzen sich jetzt mal ein wenig in der gegnerischen Hälfte fest.
66. Min.
Schalke hat eine gute Kontergelegenheit, doch Huntelaar, der nur in die MItte zu Choupo-Moting legen muss, verdaddelt erneut den Ball.
65. Min.
Mkhitaryan taucht links im Strafraum auf, lässt Uchida stehen und zieht ab aus acht Metern und spitzem Winkel linker Position. Doch Wellenreuther macht das kurze Eck zu.
64. Min.
Di Matteo nimmt seinen ersten Wechsel vor: Barnetta kommt für Boateng.
63. Min.
Huntelaar berührt auch mal wieder den Ball, verstolpert ihn jedoch und nietet dann kurzerhand Sahin um. Freistoß für Dortmund an der Mittellinie.
61. Min.
Der Freistoß wird zunächst abgewehrt, doch Mkhitaryan hat den Nachschuss aus 22 Metern. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht. Nach selbiger kriegen die Schalker den Ball nicht weg, doch Dortmund macht erneut nichts Zählbares daraus.
60. Min.
Reus wird auf dem Weg in den Strafraum von Aogo mit dem Arm gestoppt. Es gibt aber nur Freistoß.
56. Min.
Und weiter geht's: Reus lässt Nastasic stehen und zieht rechts in den Sechzehner, zieht dann ab aus zehn Metern rechter Position. Wellenreuther ist unten und wehrt zur Seite ab. Der Ball ist frei, doch Kagawa kommt zu spät, sodass Neustädter klärt. Die nächste große Chance des BVB.
54. Min.
Kirch tunnelt Fuchs auf der rechten Seite, schlägt dann aber eine unpräzise Flanke, die diesen Angriff zunichte macht.
53. Min.
Leichte Aufregung nun nach einer Dortmunder Ecke. Mehrere Schwarz-Gelbe dürfen es mal aus der Distanz versuchen. Dann kommt der Ball zu Subotic, Höger ist aber früher dran und so trifft ihn der Innenverteidiger hart am Bein. Es gibt Freistoß für Schalke und Höger kann trotz Schmerzen weitermachen.
51. Min.
Wir blicken in die Statistik und stellen fest: Huntelaar hat aktuell genau drei Ballaktionen mehr auf dem Konto als Weidenfeller (10:7). Auf der Heatmap wird daher auch der Dortmunder Strafraum in Arktis-Blau dargestellt.
48. Min.
Da noch nichts passiert ist bis hierhin, sei erwähnt, dass Schalke selbstredend bei Ballbesitz Dortmund zur guten, alten Fünferkette verschiebt. Der Bus will eben akkurat geparkt werden vor dem eigenen Kasten.
46. Min.
Und weiter geht die wilde Fahrt, mit unverändertem Personal.
 
Dortmund muss eigentlich nur seine Chancen nutzen, dann hat dieses Spiel einen klaren Sieger. Oder rächt es sich am Ende doch, dass die bisherigen Möglichkeiten ausgelassen wurden und Schalke gelingt plötzlich ein Glückstreffer? Es bleibt extrem spannend.
 
Auch wenn es unvorstellbar ist, steht es noch 0:0 im B1-Duell. Dortmund hat über den Daumen gepeilt drölfzig Hunderprozentige, doch der Ball will einfach nicht ins Tor. Und das lag auch nur bedingt an den Schalkern, die kaum stattfinden.
45. Min.
Die erste Halbzeit ist vorbei. Es steht 0:0.
45. Min.
Eine Minute bekommen wir als Nachschlag.
45. Min.
Benedikt Höwedes
Höwedes holt sich die erste Gelbe Karte der Partie ab, nachdem er Reus umgesenst hat.
43. Min.
Diskussionsbedarf an der Seitenlinie, denn Schmelzer steigt Höger volles Brett auf den Spann. Zwayer lässt es aber bei einer Ermahnung.
39. Min.
Neustädter köpft zielgenau in die Füße von Mkhitaryan, der Richtung Strafraum geht, dann nach rechts zu Kirch legt. Der flankt, Wellenreuther wischt den Ball aus dem Fünfer und rauscht dann mit Aubameyang zusammen. Das ist Stürmerfoul.
37. Min.
Nur um das klarzustellen: Schalke 04 ist auch noch im Stadion. Sie reagieren zwar nur noch mit Mühe und Not, aber da sind die Königsblauen schon noch.
36. Min.
Reus zieht gleich wieder auf, geht von links in die Mitte an allen Schalkern vorbei... und schiebt den Ball aus 16 Metern halblinker Position links unten vorbei.
34. Min.
Nach einer Ecke kommt der Ball über Umwege zu Reus, der das Teil aus 14 Metern linker Position an die Latte nagelt. Neustädter hatte den Kopf noch dazwischen. Aber auch das ist eine unglaubliche Szene.
33. Min.
Kagawa zu Mkhitaryan und der versucht den flachen Pass in die Mitte aus der Strafraumecke. Doch der Ball wird geklärt.
29. Min.
Die Dortmunder Fans sorgen für eine kurze Unterbrechung und zünden eine Rauchbombe. Der Stadionsprecher mahnt und es geht weiter.
28. Min.
Kurz darauf zieht Reus aus 20 Metern zentraler Position ab, doch Wellenreuther klärt zur Ecke, die auch wieder gefährlich wird, aber kein Tor zufolge hat.
26. Min.
Das gibt es einfach nicht! Hummels spielt perfekt in den Lauf von Reus, der Neustädter abkocht und links vorm Tor in die Mitte legt zu Aubameyang, der nur noch ins leere Tor einschieben muss, denn Wellenreuther ist geschlagen. Doch der Gabuner schießt nur Nastasic an. Unfassbar!
23. Min.
Reus tritt den Freistoß. Seine Flanke aus über 30 Metern rechter Position wird jedoch per Kopf im Fünfer geklärt.
22. Min.
Höger grätscht Mkhitaryan von hinten um, sieht jedoch keine Gelbe Karte. Es gibt Freistoß.
20. Min.
Ein Blick auf die Uhr verrät, dass schon fast 20 Minuten gespielt sind. Gefühlt waren das höchstens fünf. So intensiv ist diese Partie. Wahnsinn!
18. Min.
Der nächste lange Ball in den Sechzehner. Reus behauptet den Ball, lässt abtropfen für Mkhitaryan, der aus gut 15 Metern halbrechter Position abzieht. Doch Wellenreuther taucht gut ab und hat das Leder.
16. Min.
Hummels haut einen Ball aus der eigenen Hälfte in den Sechzehner, Neustädter klärt nicht wirklich per Kopf und so kommt Kagawa dran. Der Japaner lupft über den erneut unentschlossenen Wellenreuther Richtung Tor, doch der Ball wird noch von der Linie gekratzt. Dortmund drückt gewaltig.
15. Min.
Mkhitaryan schlägt eine hohe Flanke links neben den Fünfer. Die Beinahe-Kerze landet bei Reus, der schlecht bewacht von Uchida direkt mit links aus sechs Metern abzieht. Er trifft den Ball aber nicht richtig und so geht er rechts unten am Tor vorbei.
13. Min.
Die Ecke bringt derweil nichts ein, aber Schalke hat nun schon zwei Mal Glück, dass Aubameyang sie nicht überläuft im Rückwärtsgang. Spielt Schalke vielleicht zu offen, zu offensiv?
12. Min.
Aubameyang ist wieder auf dem Weg zum Strafraum nach langem Ball, umkreist von drei Schalkern. Wellenreuther kommt aus dem Kasten, entscheidet sich um und rutscht aus. Aubameyang sieht es nicht und wird schließlich zur Ecke abgedrängt. Hat er da den Kopf oben, müsste es 1:0 stehen.
10. Min.
Sahin bekommt den Ball von links von Schmelzer, zieht dann ab aus 23 Metern halblinker Position. Wellenreuther hat ihn jedoch sicher.
8. Min.
Nach Kopfballvorlage von Höger zieht Boateng aus gut 20 Metern direkt ab. Der Ball rauscht knapp links vorbei.
7. Min.
Nichtsdestotrotz ist das Tempo sehr hoch, die Intensität ist zu spüren. Beide spielen bislang mit offenem Visier und machen Dampf.
6. Min.
Mkhitaryan spielt flach vom rechten Flügel zu Kagawa in die Mitte, doch der schrubbt an der Strafraumlinie über den Ball.
5. Min.
Das Zuspiel kam im Übrigen von Kagawa, der mit einem Kontakt genau zu Aubameyang passte.
4. Min.
Aubameyang bekommt den Ball in den Lauf, geht alleine in den Strafraum und zieht dann ab aus gut elf Metern halbrechter Position. Doch Wellenreuther ist unten und wehrt den Ball über die Latte ab. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
2. Min.
Die Ecke bringt trotz zweiter Welle nichts ein und landet über Umwege bei Weidenfeller.
1. Min.
Kirch gleich im Blickpunkt, wirkt noch etwas nervös und klärt einen Einwurf direkt mal zur Ecke.
1. Min.
Das Revierderby läuft!
 
Es ist angerichtet. Die Teams betreten den Rasen. Der Anpfiff ist wenige Sekunden entfernt.
 
Roberto Di Matteo hatte dies zu sagen: "Auch wenn es mein erstes Revierderby ist, weiß ich, was mich erwartet. Derbys sind immer etwas ganz Besonderes. Mannschaft, Fans und Verein fiebern dem Spiel seit Tagen entgegen. Wir erwarten einen hoch motivierten Gegner. Beide Mannschaften werden mit viel Leidenschaft auftreten, aber auch taktisch sehr gut vorbereitet sein."
 
Jürgen Klopp äußerte sich vor dem Spiel wie folgt: "Die Probleme sind alle erkannt. Wir müssen es endlich schaffen, Stabilität auf den Platz zu kriegen. Wir müssen Ballbesitz in Torchancen umwandeln, das ist das entscheidende Thema. Schalke ist eine wirkliche Ergebnismaschine geworden. Wir werden die Chancen nicht im Sekundentakt bekommen und brauchen Geduld, ohne einzuschlafen. Wir wollen drei Punkte holen, um den Abstand nach hinten zu vergrößern. Darum geht es im Abstiegskampf."
 
Ein weiterer Misserfolgs-Garant auf Seiten des BVB ist heute Adrian Ramos. Er trat sieben Mal gegen Schalke an und verlor alle sieben Spiele. Selbiges "gelang" ihm sonst nur gegen die Bayern.
 
Spielt Hummels? Diese Frage muss man dieser Tage einfach stellen, denn wenn der Kapitän aufläuft, holt der BVB im Schnitt nur 0,7 Zähler pro Partie. Ohne ihn sind es erstaunliche 1,8! Am letzten Spieltag saß er 90 Minuten draußen. Heute spielt er...
 
Ecken der Goldstandard: Kein Team kassierte mehr Gegentore nach Eckbällen als Jürgen Klopps Mannen. Sechs an der Zahl sind der Höchstwert. Die Schalker wiederum erzielten schon sechs Treffer ihrerseits nach Eckball. Aber das weiß Dortmund nur zu gut, fielen doch beide Tore beim Schalker 2:1-Erfolg auf diese Weise.
 
Unter der Woche unterlag Borussia Dortmund in der Champions League in Turin mit 1:2, hat damit also zumindest eine machbare Ausgangsposition fürs Rückspiel. Für den heutigen Tag sieht es jedoch nicht ganz so gut aus, denn nach CL-Spielen hat Dortmund in dieser Saison von sechs Bundesliga-Spielen fünf verloren. Einzig das Spiel in Gladbach am 11. Spieltag wurde gewonnen - wenn auch nur durch das Mega-Eigentor von Christoph Kramer.
 
Ein Dortmunder Sieg wäre allerdings nicht nur für die Hausherren eine runde Sache. Sollte Schalke verlieren, wäre es die 400. Auswärtspleite der Gelsenkirchener. Nur Eintracht Frankfurt (411), der 1. FC Kaiserslautern (409) sowie Werder Bremen (401) haben aktuell mehr auf dem Konto.
 
Die jüngere Vergangenheit spricht jedoch nicht unbedingt dafür, dass den Schwarz-Gelben selbiger gelingt: Von den letzten sieben Spielen im SIGNAL IDUNA Park gewann der BVB nur eines (2:0 im November 2011).
 
Willkommen zur 146. Auflage des Revierderbys! In der Gesamtbilanz führen dabei die Königsblauen mit 58 Siegen, 38 Remis bei 49 Niederlagen. Ein Sieg des BVB wäre also eine Art Jubiläum.
 
Roberto Di Matteo hält mit dieser Elf dagegen: Wellenreuther - Höwedes, Neustädter, Nastasic - Aogo - Uchida, Höger, Boateng, Fuchs - Huntelaar, Choupo-Moting.
 
Jürgen Klopp hat sich für diese Formation entschieden: Weidenfeller - Kirch, Hummels, Subotic, Schmelzer - Sahin, Gündogan - Mkhitaryan, Kagawa, Reus - Aubameyang.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 23. Spieltages zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04.