bedeckt München 17°

Bundesliga Live-Ticker : FC Augsburg vs. Bayer Leverkusen

Beendet
28.09.2019 15:30 Uhr
87'

Niederlechner
Cordova
81'

Max
Moravek
74'
Schieber
68'

Finnbogason
Schieber
63'
Vargas
46'
Lichtsteiner
19'
Max
Augsburg Aufstellung
0 : 3
0 : 1
Leverkusen Aufstellung
84'
Havertz
83'

Dragovic
Tah
76'
Volland
73'

Sinkgraven
Wendell
66'

Alario
Paulinho
34'
Niederlechner, ET
 
Ende Gelände - vielen Dank an alle Mitleser, gerne lege ich Ihnen noch das Abendspiel zwischen Dortmund und Bremen ans Herz. Unbedingt reinklicken!
 
Am Dienstag gastiert Bayer in der Champions League bei Juventus Turin, danach folgt das Heimspiel gegen RB Leipzig. Der FCA reist nächsten Sonntag nach Gladbach.
 
Leverkusen klettert durch den vierten Saisonsieg auf den 5. Tabellenrang, Dortmund und Freiburg können aber noch an diesem Spieltag vorbeiziehen. Augsburg bleibt vorerst Zwölfter und somit dick im Abstiegsgeschäft.
 
Bayer Leverkusen setzt sich beim FC Augsburg problemlos mit 3:0 durch und bleibt auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze. In Durchgang eins hielt das Augsburger Bollwerk noch, trotzdem führte die Werkself nach einem unglücklichen Eigentor von Florian Niederlechner bereits mit 1:0. Augsburg steigerte sich in den zweiten 45 Minuten, ohne jedoch zwingend zu werden. Es dauerte schließlich bis zur 76. Minute, ehe Kevin Volland mit einem weiten Lupfer zur Entscheidung traf. Kurz vor Schluss legte Kai Havertz sogar noch den dritten Treffer nach.
90'
Schlusspfiff in Augsburg! Dr. Robert Kampka beendet die Partie relativ pünktlich.
89'
Die einzige Frage, die noch offen bleibt: Gibt es eine Nachspielzeit?
87'
Sergio Cordova bekommt bei Augsburg noch ein bisschen Einsatzzeit. Florian Niederlechner hat Feierabend.
84'
Toooor! FC Augsburg - BAYER LEVERKUSEN 0:3. Havertz macht endgültig den Deckel drauf. Leverkusen kontert gegen eine aufgerückte FCA-Hintermannschaft, Volland tunnelt Uduokhai im Sechzehner und bedient Amiri, der das Leder nochmals querlegt. Aus kurzer Distanz stochert Havertz das Spielgerät über die Linie und erzielt dadurch seinen zweiten Saisontreffer.
83'
Letzter Wechsel bei Bayer Leverkusen: Aleksandar Dragovic räumt das Feld für Jonathan Tah.
81'
Noch ein Wechsel beim FCA. Philipp Max raus, Jan Moravek rein.
79'
Im Kalenderjahr 2019 sammelten nur Lewandowski (23) und Weghorst (21) mehr Scorerpunkte als Volland (20). Saisonübergreifend traf die Werkself in sechs ihrer sieben Bundesliga-Partien, in denen man einen Treffer erzielt hat, mindestens doppelt.
76'
Tooooor! FC Augsburg - BAYER LEVERKUSEN 0:2. Die Entscheidung? Uduokhai gewinnt zwar den Zweikampf gegen Volland, dadurch ist die Augsburger Abwehr jedoch entblößt. Aranguiz lupft das Leder in den Lauf von Havertz, der die Kugel unfreiwillig mit dem Hinterkopf auf Volland ablegt. Koubek kommt aus dem Kasten, steht im Niemandsland und wird von Volland aus gut und gerne 20 Meter Torentfernung überlupft. Drittes Saisontor für den Bayer-Torjäger.
74'
Sehr hartes Einsteigen von Julian Schieber im Duell mit Aranguiz, der FCA-Einwechselmann wird mit dem gelben Karton belegt.
73'
Leverkusens Coach Peter Bosz wechselt ein zweites Mal und bringt Wendell für Daley Sinkgraven. Positionsbezogener Wechsel.
72'
Und da ist auch schon Schieber! Niederlechner mit dem berherzten Vorstoß auf links, die Flanke wird zunächst geklärt. Der eingewechselte Schieber pflückt die Kugel herunter und drückt mit links ab - doch Bayer-Torwart Hradecky lenkt den Schuss gerade noch über die Latte.
70'
Für Schieber ist es der allererste Einsatz in dieser Spielzeit. Zuletzt kam der ehemalige Dortmunder am 34. Spieltag der Vorsaison zum Einsatz.
68'
Auch beim FCA wird gewechselt. Julian Schieber ersetzt Alfred Finnbogason, der die Kapitänsbinde im Vollsprint zu Mitspieler Khedira wirft.
66'
Erster Wechsel der Partie: Bei Leverkusen kommt Paulinho für Lucas Alario.
64'
Den daraus resultierenden Freistoß aus etwa 18 Metern zieht Volland direkt auf die Kiste, das zentrale Geschoss kann Koubek im Nachfassen entschärfen. Da fehlte es an der nötigen Präzision - trotz der aussichtsreichen Torentfernung.
63'
Ruben Vargas geht am eigenen Strafraum nicht entschlossen genug zum Ball und kommt gegen den aufmerksamen Weiser deutlich zu spät. Der Augsburger Flügelmann sieht Gelb.
61'
In der ersten Viertelstunde nach der Pause hat Augsburg deutlich mehr Ballbesitz (41 Prozent) als zuvor, auf eine richtige Torchance warten die Fuggerstädter aber weiterhin. Auch die runderneuerte Bayer-Defensive macht einen prima Job.
59'
Mit Gregoritsch, Cordova, Schieber, Jensen und Hahn hat Martin Schmidt noch zig Offensivoptionen auf der Ersatzbank. Gut möglich, dass bei den Augsburgern bald gewechselt wird.
57'
Amiri legt das Spielgerät nach links auf Volland heraus, der butterweich in die Mitte flankt. Am Elfmeterpunkt setzt Havertz zum Kopfball an, den Versuch blockt Uduokhai mit dem linken Ellenbogen, der jedoch eng am Körper angelegt war.
54'
Randnotiz: Augsburg hatte seit dem Bundesliga-Aufstieg 2011 noch nie so wenige Pässe in Durchgang eins gespielt als heute. Die zweite Hälfte startet deutlich besser.
52'
Nach einem flachen Steilpass in den Sechzehner will Max die Kugel vor Aranguiz blocken, dabei lehnt sich der FCA-Linksverteidiger jedoch arg in den Gegenspieler. Nicht ganz sauber, für einen Elfmeterpfiff aber dennoch zu wenig - und auch Vollands Linksschuss landet am Außennetz.
50'
Volland, der nur unweit von Augsburg geboren ist, wird auf der linken Seite in Szene gesetzt. Die Fahne des Assistenten geht aber sofort hoch, der vielseitige Stürmer stand knapp im Abseits.
48'
Augsburg beginnt mutig: Khedira mit dem Distanzschuss, der rechtzeitig geblockt wird. Kurz danach geht Niederlechner im Sechzehner zu Boden, das war allerdings nie und nimmer elfmeterwürdig.
46'
Rein in den zweiten Spielabschnitt!
 
Ganz klar: Die Halbzeitführung für Leverkusen ist verdient. Bayer dominiert das Spielgeschehen und hatte in den ersten 45 Minuten knapp 83 Prozent Spielanteile. Trotzdem konnten sich die Schützlinge von Peter Bosz kaum Torchancen herausspielen, nur zwei Schüsse aufs Tor stehen zur Buche. Daher passt es ins Bild, dass der Leverkusener Führungstreffer aus einem Eigentor von Florian Niederlechner resultierte. Augsburg muss in Halbzeit zwei nun deutlich offensiver denken.
45'
Pause in der WWK ARENA!
45'
Kaum ist Amiri wieder auf dem Feld, wird der Mittelfeldspieler von Stephan Lichsteiner rüde zu Fall gebracht. Der Augsburger Routinier wird folgerichtig verwarnt.
45'
Zwei Minuten werden in Halbzeit eins nachgespielt.
44'
Amiri mit dem nächsten Beinschuss gegen Khedira, Uduokhai geht jedoch entschlossen dazwischen und holt sich die Kugel. Jetzt setzt sich aber auch Amiri auf den Hosenboden, der Rücken schmerzt.
42'
Und schon wieder eine kurze Behandlungspause, jetzt hält sich Khedira den rechten Fuß. Auch hier ist aber kein Wechsel nötig.
40'
Vargas wird auf der rechten Außenbahn gefällt und muss behandelt werden. Von außen sieht der Schweizer, wie Max den fälligen Freistoß in den Strafraum tritt. Keine Gefahr vor dem Tor von Lukas Hradecky.
37'
Niederlechners Eigentor ist der 2300. Bundesliga-Treffer in der Geschichte von Bayer 04 Leverkusen. Saisonübergreifend kassierte Augsburg in den jüngsten acht Bundesliga-Partien 24 Gegentore und behielt nicht einmal eine Weiße Weste.
35'
Kurz nach dem Treffer eilen die Physios sofort auf das Feld, weil Sven Bender von Khedira unsanft getroffen wurde. Der Bayer-Defensivmann kann jedoch weitermachen.
34'
Toooooor! FC Augsburg - BAYER LEVERKUSEN 0:1. Ein Eigentor bringt die Gäste aus Leverkusen in Führung. Eine Ecke von links wird zunächst entschärft, der abgewehrte Ball landet jedoch bei Amiri auf dem linken Flügel. Der Neuzugang aus Hoffenheim flankt das Leder aus dem Halbfeld in den Sechzehner, wo Niederlechner vor Bender klären möchte und die Flanke aus etwa zehn Metern per Kopf ins eigene Netz lenkt. Ganz, ganz bitter für den FCA.
33'
Wieder Alario, der jetzt aus der zweiten Reihe abschließt. Koubek geht auf Nummer sicher und wehrt den strammen Schuss zur Seite ab. Dort steht allerdings kein Abnehmer parat.
31'
Alario mit dem schönen Chipball Richtung Volland, der kurz vor Koubek die Fußspitze hinhalten möchte. Der Leverkusener Torjäger kommt aber nicht an die Kugel und kann den FCA-Schlussmann somit nicht überlisten.
28'
Bayer ist auswärts eigentlich eine Macht - die Werkself ist in der Bundesliga die drittbeste Auswärtsmannschaft im Kalenderjahr 2019. Nur RB Leipzig (31) und Borussia Mönchengladbach (22) sammelten 2019 mehr Zähler in der Fremde als Leverkusen.
26'
Finnbogason trifft Amiri mit der linken Hand am Hals, der Bayer-Offensivspieler geht an der Mittellinie zu Boden. Referee Kampka ahndet das Vergehen - was der gesamten Augsburger Mannschaft ganz und gar nicht gefällt.
24'
Auf echte Highlights müssen die Zuschauer zwar verzichten, Leverkusen präsentiert sich im Ballbesitz zu dominant. Trotzdem geht der Augsburger Matchplan bislang auf, defensiv lassen die Schützlinge von Martin Schmidt rein gar nichts zu.
21'
Die Leverkusener spielten in den ersten 20 Minuten schon über 200 Pässe (206). Der FCA gerade einmal 30 - die beiden Abwehrspieler Dragovic (45) und Bender (38) haben alleine schon mehr.
19'
Erste Gelbe Karte: Augsburgs Philipp Max hat gegen Havertz erneut das Nachsehen und entscheidet sich für ein härteres Einsteigen an der Seitenlinie.
17'
Khedira ärgert sich: Der Defensivspezialist spielt im Zweikampf mit Aranguiz klar den Ball, trotzdem wird die Attacke von hinten abgepfiffen. Das wäre eine gute Konterchance für den FCA gewesen.
15'
Eine Leverkusener Ecke von rechts wird zunächst geklärt, Baumgartlinger macht die Aktion per Kopf wieder scharf. Havertz will sich am Elfmeterpunkt um die eigene Achse drehen, wird vor dem Abschluss aber entscheidend gestört.
12'
Stichwort Erfahrung: Die Startelf der Leverkusener (27,1 Jahre) ist im Schnitt über ein Jahr älter als die der Fuggerstädter (25,9). Zudem bestritten die Spieler der Werkself (1280) mehr als doppelt so viele Bundesliga-Spiele wie die Augsburger (510).
10'
In den letzten beiden Partien hat sich die Augsburger Defensive wirklich gefestigt, auch heute gibt es noch kein Durchkommen für die spielstarke Bayer-Offensive. Auch dank der jungen Innenverteidigung um Uduokhai und Jedvaj, der Leihgabe aus Leverkusen.
8'
Havertz findet die kleine Lücke im Rücken von Max, der deutsche Nationalspieler hat auf rechts jede Menge Platz. FCA-Innenverteidiger Uduokhai ist jedoch sehr aufmerksam und lässt sich im Dribbling nicht austanzen. Einwurf Leverkusen.
6'
Jetzt die ersten Torannäherungen: Havertz verliert das Leder im Spielaufbau an Niederlechner, der Baumgartlinger tunnelt und aus 20 Metern über den Kasten schießt. Auf der Gegenseite nimmt Koubek einen Volland-Schuss problemlos auf. 
4'
Viel Ballbesitz für Leverkusen, die Kugel läuft gefällig durch die eigenen Reihen. Die Fuggerstädter hoffen dagegen auf ganz schnelle Balleroberungen.
2'
Die Werkself formiert sich in den ersten Minuten mit einer Viererkette, Weiser spielt rechts, Sinkgraven links. Bei Augsburg bleibt Max doch auf der angestammten Außenverteidiger-Position - Iago soll auf dem linken Flügel wirbeln.
1'
Ab die Post! Die Gäste aus Leverkusen dürfen anstoßen.
 
Die 22 Protagonisten betreten die WWK ARENA, die beiden Aushilfskapitäne Alfred Finnbogason und Kevin Volland stehen sich nun zur Platzwahl gegenüber. Gleich folgt der Anpfiff!
 
Dr. Robert Kampka wird dies Aufeinandertreffen am 6. Spieltag leiten, assistiert von Benedikt Kempkes und Marcel Unger. Vierter Offizieller ist Tobias Christ, Christian Dingert und Nicolas Winter hocken im Kölner Keller.
 
Geht heute eine schier endlose Serie zu Ende? Der FC Augsburg gewann keines der 16 Bundesliga-Spiele gegen Bayer 04 Leverkusen (sechs Remis, zehn Niederlagen). Diese Begegnung ist die am häufigsten ausgetragene Partie in der Geschichte der Bundesliga, bei der ein Team noch sieglos ist.
 
"Jedes Spiel, das man gewinnt, bringt ein gutes Gefühl. Doch ich gucke nur ein Spiel nach vorne. Das heutige ist ein sehr wichtiges für uns in der Liga", erklärte sein Gegenüber Peter Bosz auf der Spieltags-PK. Bis auf die 0:4-Pleite in Dortmund sowie die 1:2-Niederlage gegen Lok Moskau in der Champions League läuft es für Bayer ganz ordentlich - und am Dienstag wartet bereits das Knallerspiel bei Juventus Turin.
 
Augsburg präsentierte sich zuletzt in aufsteigender Form, auf einen 2:1-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt folgte ein 1:1-Remis beim SC Freiburg. Besonders stark ist Neuzugang Florian Niederlechner unterwegs, der schon drei Treffer erzielte und zwei weitere Tore vorbereitete. Und sein Chefcoach Martin Schmidt will auch heute offensiv agieren: "Wir dürfen nicht zu passiv agieren, sonst spielen sie uns her."
 
Während die Augsburger auf ihren 50. Heimsieg in der Fußball-Bundesliga hoffen, geht es für Bayer Leverkusen in erster Linie darum, den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren. Aktuell liegt die Elf von Peter Bosz mit zehn Punkten auf Rang 8, drei Zähler hinter Spitzenreiter RB Leipzig. Der FCA hat fünf Punkte auf dem Konto und ist Tabellenzwölfter.
 
Peter Bosz lässt mit Daley Sinkgraven ebenfalls einen Debütanten von Beginn an ran, außerdem darf Mitchell Weiser erstmals starten. Lars Bender und Wendell hocken nur auf der Bank, zwei Veränderungen also gegenüber dem 2:0-Heimsieg über Union Berlin.
 
Bei den Gästen aus Leverkusen soll es dieses Personal richten: Hradecky - Dragovic, S. Bender, Sinkgraven - Weiser, Baumgartlinger, Aranguiz, Volland - Havertz, Amiri - Alario.
 
Im Vergleich zum 1:1-Unentschieden in Freiburg verändert FCA-Trainer Martin Schmidt sein Team auf zwei Positionen. Andre Hahn und Jan Moravek machen Platz für Reece Oxford und Iago, der als Linksverteidiger aufläuft und sein Bundesliga-Debüt feiert. Philipp Max darf heute offensiver agieren.
 
Gleich zu Beginn die Aufstellungen - der FC Augsburg startet folgendermaßen: Koubek - Lichtsteiner, Jedvaj, Uduokhai, Iago - Vargas, Oxford, Khedira, Max - Niederlechner, Finnbogason.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 6. Spieltages zwischen dem FC Augsburg und Bayer Leverkusen.
Neue Ereignisse