bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker Hamburger SV - Bayern München live (4. Spieltag)

Arslan (45.)
Müller (60.)
Behrami (83.)
0:0
beendet
Imtech Arena, 57.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Christian Dingert aus Lebecksmühle
Höjbjerg (90.)
Neuer (90.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Damit darf ich mich für heute von Ihnen verabschieden und wünsche noch weiterhin einen angenehmen Samstag.
 
Bereits am Dienstag müssen die Bayern zuhause gegen Tabellenführer SC Paderborn ran. Ein echtes Spitzenspiel also. Die Hamburger spielen am Mittwoch in Mönchengladbach. Natürlich gibt es auch diese Partien wieder bei uns im Liveticker. Heute Abend ab 18:30 Uhr können Sie bei uns aber erst einmal das Topspiel des heutigen Spieltages Mainz 05 gegen den BVB verfolgen. Seien Sie dabei.
 
Die Bayern mussten durch das Unentschieden in Hamburg Aufsteiger Paderborn und die TSG 1899 Hoffenheim in der Tabelle vorbeiziehen lassen und stehen nun auf Rang 3. Der HSV macht zwar in der Tabelle keinen großen Schritt, verbreitet jedoch durchaus Hoffnung im Umfeld. Platz 17 könnte bei ähnlichen Leistungen in den nächsten Spielen schnell Vergangenheit sein.
 
In einer ersten Hälfte ohne wirkliche Torchancen waren die Bayern mit hohen Ballbesitzanteilen die etwas bessere Mannschaft. Der HSV bestach über die gesamten 90 Minuten mit starkem Zweikampfverhalten und enormer Laufbereitschaft. In Hälfte zwei versuchte Guardiola mit drei frühen Wechseln und Leuten wie Götze, Lewandowski und Alonso die Zeichen auf Sieg zu stellen. In der Tat wurden die Bayern etwas druckvoller, doch bis auf eine riesen Chance durch Müller in der 88. Minute ging von den Münchnern kaum Torgefahr aus. Das Hamburger Publikum feierte den Punkt wie einen Sieg. Der erste Schritt aus der Krise ist Joe Zinnbauer also schon einmal gelungen.
90. Min.
Das Spiel ist aus. Hamburg holt einen Punkt gegen die Bayern. Das Stadion ist hellauf begeistert.
90. Min.
Manuel Neuer
Neuer muss weit raus und versucht einen Ball vor Jiracek fast an der Mittelfeldlinie zu klären. Dabei bekommt er den Ball im Liegen an die Hand und sieht die Gelbe Karte.
90. Min.
Pierre-Emile Höjbjerg
Höjbjerg sieht die Gelbe Karte auf der Bank. Da muss er irgendetwas gesagt haben zum Schiedsrichtergespann.
90. Min.
Lewandowski kommt aus 16 Metern zentraler Position zum Abschluss. Wetsermann fälscht den Schuss des Polen ab, Drobny hat keine Probleme.
90. Min.
Vier Minuten Nachspielzeit müssen die Hamburger noch überstehen.
88. Min.
Da wäre es fast gewesen. Einen langen Ball aus dem Mittelfeld will Djourou im eigenen Sechzehner vor Müller gekonnt aus der Luft annehmen. Die Kugel verspringt dem Abwehrspieler jedoch und fällt Müller direkt in den lauf. Der Münchner ist etwas überrascht und knallt die Kugel recht hoch vorbei.
87. Min.
Letzter Wechsel bei den Gastgebern. Matti Steinmann kommt für Nicolai Müller.
85. Min.
Holtby kriegt einen Ball von Nicolai Müller auf halbrechts durchgesteckt, wird aber von Dante und Boateng unter Druck gesetzt. Der Schuss des Ex-Schalkers geht weit über den Kasten.
83. Min.
Valon Behrami
Gelbe Karte für Behrami nach Foul an Bernat. Bereits die dritte Verwarnung für einen Hamburger am heutigen Nachmittag.
80. Min.
Bayern kommt trotz den offensiven Wechseln zu keinen echten Torchancen. Im Gegenteil, die Hamburger werden von Zinnbauer nach vorne gepeitscht. Da will jetzt einer das ganz große Ding zum Amtsantritt.
77. Min.
"Wir sind alle Hamburger Jungs" schallt es durch die ausverkaufte Imtech Arena. Die Stimmung im Stadion ist nicht nur wegen des aktuellen Spielstandes ausgezeichnet, auch die Mannschaft besticht bei Zinnbauers erstem Auftritt mit Leidenschaft und Laufbereitschaft.
76. Min.
Zweiter Wechsel bei den Hamburgern. Der Bayern-Leihspieler Green kommt für Lasogga.
74. Min.
Drobny vor Lewandowski. Immer öfter fliegen jetzt gefährliche Bälle in den Hamburger Strafraum. Eine Müller-Flanke faustet Drobny gerade noch vor Lewandowski aus der Gefahrenzone.
72. Min.
Der HSV ist noch gänzlich ohne Schuss auf den Kasten von Neuer. Trotzdem gehörte mit dem versuch von Nicolai Müller den Gastgebern die dickste Möglichkeit der Partie.
69. Min.
Die Hamburger sind weiter sehr bissig in den Zweikämpfen. Durch die etwas aufgerückten Bayern ergeben sich nun auch Räume für Konter.
67. Min.
Auch die Hamburger wechseln ein erstes Mal. Der bereits verwarnte Arslan macht Platz für Jiracek.
66. Min.
Letzter Wechsel bei den Bayern. Volle Offensivpower jetzt bei den Münchenern. Lewandowski kommt für Shaqiri.
63. Min.
Holtby ist auf links durch und muss ins Laufduell mit Boateng. Der Weltmeister bleibt Sieger im Zweikampf und klärt den Schuss des Hamburgers ins Toraus. Der anschließende Eckball bringt nichts ein.
61. Min.
Zweiter Wechsel bei den Bayern. Götze ist neu für Rafinha in der Partie.
60. Min.
Nicolai Müller
Nächste Gelbe Karte. Nicolai Müller sieht sie nach zu harten Einsteigens gegen Dante.
59. Min.
Wieder ist Neuer weit draußen und klärt vor Lasogga auf dem rechten Flügel. Erinnerungen an das WM-Achtelfinale gegen Algerien werden wach.
58. Min.
Diekmeier fordert seine Kollegen auf wieder energischer in die Zweikämpfe zu gehen. Die Bayern kommen jetzt doch vermehrt ins letzte Drittel. Das gelang ihnen in der ersten Hälfte kaum.
56. Min.
Die Gäste aus München werden stärker. Alaba mit dem nächsten Versuch aus acht Metern halbrechter Position. Sein Schuss geht weit drüber.
54. Min.
Gute Möglichkeit für die Bayern. Shaqiri tanzt auf dem rechten Flügel Behrami aus und flankt in die Mitte. Lahm nimmt die flache Hereingabe auf Höhe des Elfmeterpunktes direkt, trifft aber nur Drobny in der Mitte des Kastens.
53. Min.
Da ist der erste Wechsel bei den Bayern. Höjbjerg verlässt den Platz, Alonso kommt neu für ihn.
51. Min.
Diekmeier mit einer ganz wichtigen Grätsche. Bernat schickt Alaba links steil in den Strafraum. Der Österreicher will in die Mitte quer legen, wo einige Kollegen warten, doch Diekmeier klärt in letzter Sekunde zur Ecke.
49. Min.
Bei den Bayern machen sich schon seit dem Abpfiff der ersten Hälfte Götze und Lewandowski intensiv warm. Auch Alonso dehnt sich kräftig. Gut möglich, dass in absehbarer Zeit bei den Bayern gewechselt wird. Guardiola wirkt nicht gerade zufrieden auf der Bank.
47. Min.
Riesen Möglichkeit für den HSV. Lasogga schickt Nicolai Müller auf der linken Seite steil. Der Ex-Mainzer ist schneller als Boateng und kommt am linken Strafraumeck kurz vor dem heraussprintenden Neuer an die Kugel. Der Ball kullert knapp links am leeren Kasten vorbei.
46. Min.
Weiter geht's. Die zweite Hälfte läuft, beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
 
Die erste Halbzeit ist schnell erklärt. Die Bayern hatten knapp 70 Prozent Ballbesitz, brachten daraus aber nur einen Torschuss zu Stande. Der HSV verteidigt leidenschaftlich, ist stark im Pressing aber bislang ohne genug spielerische Klasse im Offensivspiel. Zur zweiten Hälfte dürften die Bayern das Tempo etwas anziehen. Der HSV sammelte erste Pluspunkte beim eigenen Publikum und ging vorerst erhobenen Hauptes in die Kabine. Gleich geht's weiter.
45. Min.
Pause in Hamburg. Das Publikum erhebt sich und applaudiert ob des guten Zwischenstandes zur Halbzeit.
45. Min.
Tolgay Arslan
Erste Gelbe Karte der Partie für Arslan. Gegen Bernat begeht er auf dem linken Flügel ein taktisches Foul.
45. Min.
Arslan gibt den Ball auf links raus zu Stieber, der von der Sechzehnerkante scharf in die Mitte gibt. Neuer ist im Fünfer aber vor Holtby an der Kugel.
43. Min.
Bei den Bayern lässt sich immer wieder Sturmspitze Pizarro tief fallen um überhaupt Bälle zu bekommen. Der Peruaner fast in der Rolle eines Spielmachers.
41. Min.
Weiterhin ist keine echte Torchance zu verbuchen. Die Bayern haben keine zündenden Ideen im Offensivspiel, die Hamburger bislang nicht die Mittel. Gerade bei den Bayern sitzt für einen solchen Fall aber noch einiges an Qualität auf der Bank.
38. Min.
So stark die Hamburger das gegen den Ball spielen, die Quote der angekommenen Pässe ist nicht sonderlich berauschend. Fast jeder zweite Ball geht zum Gegner. Nur 55 Prozent kommen beim Mitspieler an.
35. Min.
Die Bayern scheinen etwas ratlos ob der wenigen Räume, die ihnen die Hamburger zu Verfügung stellen. Arslan und Behrami haben großen Anteil daran. Gerade der Schweizer scheint enorm motiviert zu sein und gibt immer wieder Anweisungen an die Kollegen.
33. Min.
da ist der erste Torschuss. Bernat hält aus 22 Metern halblinker Position einfach mal drauf. Drobny ist zur Stelle und klärt den Ball.
31. Min.
Das Zweikampfverhältnis zeigt, dass der HSV sehr gut in der Partie ist. Knappe 54 Prozent der Zweikämpfe gehen an die Hausherren. Da Publikum ist zufrieden.
28. Min.
Eigentlich eine gute Kontersituation für den HSV. Westermann treibt den Ball über die Mittellinie und legt nach links raus zu Stieber, der viel Platz zum Flanken hat. Seine Hereingabe landet aber im Rücken der Männer im Strafraum.
26. Min.
Rafinha ist das erste Mal auf der rechten Seite durch, doch auch Ostrzolek ist wachsam und grätscht dem Brasilianer den Ball vom Fuß. Auch dafür bekommt der HSV Szenenapplaus.
24. Min.
Stieber ist auf der linken Seite durch und flankt zehn Meter vor der Grundlinie scharf nach innen. Im Fünfer ist Dante mit dem Kopf vor Lasogga am Ball und kann klären.
22. Min.
Auch der HSV schoss noch kein mal auf das Tor des Gegners, trotzdem dürfte Zinnbauer mit der Anfangsphase seines Teams zufrieden sein. Der HSV zeigt sich zweikampfstark und sehr motiviert.
20. Min.
Beim Spielaufbau der Bayern stehen gleich sechs HSV-Spieler in der gegnerischen Hälfte und laufen ihre Gegenspieler an. Bayern muss oft hintenrum spielen. Nach 20 Minuten noch immer kein Torschuss für die Bayern.
18. Min.
Diekmeier wird auf rechts von Nicolai Müller geschickt und versucht kurz vor der Grundlinie den Ball auf Lasogga in der Mitte quer zu legen. Boateng hat aber aufgepasst. Zusammen mit Dante klären die Bayern zur Ecke.
16. Min.
Die Bayern haben knappe 70 Prozent Ballbesitz, können damit bislang aber nichts anfangen. Der HSV betreibt einen hohen läuferischen Aufwand und stellt jegliche Räume zu.
14. Min.
Das hätte ins Auge gehen können. Drobnys Abstoß landet direkt bei Pizarro 30 Meter vor dem Tor, der sofort auf den links zu Müller durchsteckt. Der Assistent an der Seitenlinie hat aber eine Abseitsposition erkannt. Solche Fehler sollten gerade gegen die Bayern unbedingt vermieden werden.
12. Min.
Der HSV zeigt sich extrem bissig in der Anfangsphase. Lasogga und Holtby setzen Dante an der eigenen Sechzehnerkante gemeinsam unter Druck. Das Publikum spendet für diesen Einsatz kräftigen Szenenapplaus.
10. Min.
Aus der Kabine der Bayern kommt die Information, dass es sich bei Robbens Verletzung um muskuläre Probleme im linken Oberschenkel handelt. Mit der alten Sprunggelenks-Verletzung hat sein Ausfall also nichts zu tun.
8. Min.
Die erste Ecke gehört dem HSV. Holtby bringt sie von der linken Seite in die Mitte, die Bayern klären aber. Keine Gefahr für das Tor von Neuer.
6. Min.
Die Bayern versuchen ihren typischen Ballbesitz-Fußball aufzuziehen. Die Hamburger stellen das Zentrum im Mittelfeld bislang stark zu. Die Bayern bekommen noch keine Bälle in die vorderste Dreierreihe.
4. Min.
Die Hamburger zeigen von Beginn an, dass sie sich kampflos nicht ergeben wollen. Früh versuchen die Hanseaten die Bayern schon in deren eigener Spielhälfte zu stören.
2. Min.
Nicolai Müller langt in einem Zweikampf direkt mal ordentlich hin und tritt Shaqiri um. Dingert muss die erste Ermahnung aussprechen.
1. Min.
Los geht's. Schiedsrichter Dingert pfeift die Begegnung an.
 
Bitter für die ehemalige Nummer 1 der deutschen Nationalmannschaft. Auch der neue Trainer Zinnbauer setzt auf Keeper Drobny anstelle des Ex-Leverkuseners.
 
Jetzt hat sich doch noch etwas getan in der Bayern-Startelf. Arjen Robben scheint sich beim Aufwärmen verletzt zu haben. Thomas Müller ersetzt den Niederländer und rückt für ihn in die erste Elf.
 
Die Bayern rangieren nach drei Spieltagen auf dem 2. Tabellenplatz punktgleich mit Tabellenführer Leverkusen. Nach dem Auftaktsieg gegen den VfL Wolfsburg (2:1) und dem 1:1 auf Schalke konnten die Bayern am letzten Spieltag den VfB Stuttgart mit 2:0 schlagen. Richtig Dominant waren die Münchner bisher aber nur in den ersten gut 25 Minuten gegen Schalke. Nach der langen Weltmeisterschaft in Brasilien für viele Bayern-Spieler hofft die Konkurrenz in der Liga die Bayern gerade an den ersten Spieltagen ärgern zu können. Ob allerdings der HSV derzeit dazu in der Lage ist darf angezweifelt werden.
 
Vor einem Mann dürften die Hamburger gewarnt sein. Für Lewandowski steht bei den Bayern Ex-Bremer Claudio Pizarro in der Sturmspitze. In 22 Spielen gegen die Hanseaten netzte der Peruaner starke 19 Mal ein, gegen kein Team traf er öfter. Allein in den letzten vier Duellen der beiden Traditionsvereine traf er sieben Mal ins Schwarze.
 
Der HSV steht bereits früh in der Saison schon unter Druck. Nur einen Punkt holten die Hamburger aus den ersten drei Spieltagen. Noch immer gelang dem Team noch kein Saisontor. Für die Verantwortlichen in der Hansestadt Grund genug Ex-Trainer Mirko Slomka nach der 0:2-Niederlage in Hannover zu entlassen. Der neue Mann Joe Zinnbauer bekommt es beim ersten Spiel sofort mit dem deutschen Rekordmeister zu tun. Es gibt sicher dankbarere Aufgaben für ein Debut als Cheftrainer.
 
Joe Zinnbauer tauscht bei seinem ersten Auftritt in der Bundesliga im Vergleich zum letzten letzten Spieltag gleich zwei Spieler aus der Startelf aus. Beim 0:2 in Hannover standen Cleber und Bayern-Leihgabe Green noch in der Anfangsformation. Die beiden werden heute durch Westermann und Arslan ersetzt. Pep Guardiola rotiert im Vergleich zum 1:0-Sieg am Mittwoch gegen Manchester City gleich fünf Spieler von Beginn an auf die Bank. Benatia, Götze, Müller, Lewandowski und Alonso werden durch Dante, Robben, Shaqiri, Pizarro und Höjbjerg ersetzt.
 
Pep Guardiola überrascht mal wieder mit seiner Personalauswahl: Neuer - Boateng, Dante, Alaba - Rafinha, Lahm, Höjbjerg, Juan Bernat - Müller, Pizarro, Shaqiri.
 
Joe Zinnbauer hat bei seinem Debüt diese Elf auserwählt: Drobny - Diekmeier, Westermann, Djourou, Ostrzolek - Behrami, Arslan - Müller, Holtby, Stieber - Lasogga.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des vierten Spieltages zwischen dem Hamburger SV und Bayern München.