bedeckt München 29°

Hertha BSC vs. FC Augsburg

Beendet
18.12.2018 20:30 Uhr
90'
Lazaro
73'

Selke
Ibisevic
65'

Duda
Darida
31'
Duda
28'
Leckie
Hertha BSC Aufstellung
2 : 2
2 : 2
Augsburg Aufstellung
90'

Gregoritsch
Schieber
61'

Finnbogason
Cordova
46'

Hinteregger
Moravek
39'
Koo
8'
Hinteregger
 
Damit verabschieden wir uns für heute, bedanken uns bei Ihnen fürs Mitlesen und wünschen noch einen angenehmen Abend!
 
Für Berlin geht es schon am Samstag mit einem Auswärtsspiel in Leverkusen weiter. Augsburg verabschiedet sich am Sonntag mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg in die Winterpause.
 
Damit verpassen die Berliner den Sprung auf die internationalen Ränge, denn der VfL Wolfsburg siegte im Parallelspiel beim VfB Stuttgart (2:0). Punktet die TSG Hoffenheim morgen, rutschen die Herthaner sogar auf Rang acht. Augsburg hält den Abstand auf die Abstiegsränge (drei Zähler), liegt aber nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.
 
2:2 heißt es am Ende zwischen Hertha BSC und dem FC Augsburg - alles in allem ein leistungsgerechtes Ergebnis. Augsburg überzeugte vor allem mit brutaler Effizienz, brauchte lediglich zwei Schüsse aufs Tor für zwei Treffer. Berlin war alles in allem das aktivere Team, schoss häufiger auf die Kiste (siebenmal) - ohne aber die ganz großen Chancen zu haben. Nach einer turbulenten ersten Hälfte verflachte das Spielgeschehen in Durchgang zwei. Lediglich Selke und Ibisevic hatten ordentliche Möglichkeiten.
90'
Das Spiel ist beendet!
90'
Augsburg verteidigt mit Mann und Maus und wirft sich in jeden Schuss. Berlin findet keine Lücke.
90'
Die Hertha bringt den Ball nochmal hoch in den Strafraum, doch mit vereinten Kräften können sich die Gäste befreien.
90'
Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
90'
Manuel Baum wechselt nochmal und bringt einen Angreifer. Ex-Herthaner Julian Schieber kommt für Gregoritsch.
90'
Oh! Jetzt gibt es doch noch die erste Gelbe Karte, weil Lazaro lautstark gegen eine Entscheidung Willenborgs protestiert.
87'
Hertha will den Sieg und erhöht nochmal die Schlagzahl. Gelingt der Lucky Punch?
85'
Ibisevic geht im Strafraum zu Boden, nachdem ihn Danso kurz gehalten hatte. Zu wenig für Willenborg - er lässt weiterlaufen. Richtige Entscheidung.
83'
Ibisevic! Lazaro zirkelt eine Flanke von links auf den zweiten Pfosten, wo Vedad Ibisevic lauert. Der Kopfball des Angreifers aus sieben Metern ist aber zu harmlos und unplatziert.
83'
Schiedsrichter Frank Willenborg scheint die Gelbe Karte in der Kabine gelassen zu haben. Danso legt Leckie - und auch er wird nicht verwarnt. Hätte man durchaus geben können.
83'
Êin fußballerischer Leckerbissen ist das in Durchgang zwei nicht mehr. Beide Teams können leider nicht an die turbulente erste Hälfte anknüpfen.
81'
Die Schlussphase ist eingeläutet, zehn Minuten verbleiben noch in der Hauptstadt.
79'
Im Parallelspiel führt der VfL Wolfsburg mit 2:0 beim VfB Stuttgart und zieht somit aktuell an den Berliner vorbei in der Tabelle. Will die Hertha zumindest über Nacht wieder auf einen internationalen Rang klettern, muss ein Sieg her.
76'
Die Gäste melden sich auch mal wieder zu Wort: Schmid hat auf dem rechten Flügel zu viel Platz. Seine Hereingabe landet auf dem Kopf von Gregoritsch, der acht Meter vor dem Tor aber am kontrollierten Kopfball gehindert wird.
73'
Jetzt ist es so weit: Dardai bringt Angreifer Ibisevic für Selke.
73'
Endlich mal wieder ein Torabschluss. Nach einem weiten Freistoß von Lazaro schleicht sich Mittelstädt im Rücken der Abwehr davon. Der Ball ist lange und hoch in der Luft und schwer direkt zu nehmen. So landet der Versuch aus etwas zehn Metern halblinker Position in Luthes Armen.
72'
Pal Dardai will das zeitnah ändern. Vedad Ibisevic macht sich schon fertig und wird gleich ins Spiel kommen.
69'
Derzeit spielt sich die Partie vor allem zwischen den Strafräumen ab. Torchancen haben wir nun schon länger nicht gesehen. 20 Minuten sind noch zu gehen.
68'
Maier hält Gregoritsch am Trikot, aber auch er wird nicht verwarnt. Referee Willenborg ist gnädig so kurz vor dem Weihnachtsfest.
65'
Pal Dardai wechselt zum ersten Mal: Vladimir Darida kommt für Ondrej Duda, den Torschützen des 2:1.
63'
Über eine Stunde ist gespielt: Welches Team hat in dieser englischen Woche die größeren Kraftreserven?
63'
Schmid leistet sich einen Ballverlust, der fast teuer wird. Am Ende kann Khedira gerade noch so gegen Selke ausbügeln.
61'
Finnbogason scheint aufgrund seiner Adduktorenprobleme noch nicht bei 100 Prozent zu sein. Sergio Cordova kommt für den isländischen Angreifer.
60'
Das Spielgeschehen plätschert derzeit etwas vor sich hin. Derweil deutet sich beim FC Augsburg der zweite Wechsel an. Sergio Cordova wird kommen.
57'
Die Berliner sind mittlerweile das deutlich aktivere Team.
54'
Das war knapp! Philipp Max spielt einen zu kurzen Rückpass zu Schlussmann Luthe genau in die Füße von Selke, der aber aus spitzem Winkel vom rechten Fünfmeterraumeck am gut reagierenden Schlussmann scheitert.
52'
Jetzt kommen erstmals die Gäste gefährlich vor das Tor und Berlin hat Probleme sich zu befreien. Am Ende blockt Lustenberger den Schuss von Max aus 20 Metern aber ab.
50'
Plattenhardt versucht es aus der zweiten Reihe. Der Ball springt auf dem holprigen Rasen aber kurz vor dem Schuss noch einmal hoch ab, sodass der deutsche Nationalspieler verzieht.
48'
Finnbogason trifft Arne Maier auf Höhe der Mittellinie mit dem rechten Arm am Hals. Schiedsrichter Frank Willenborg kommt aber weiterhin ohne Gelbe Karte aus.
47'
Die erste Aktion nach Anpfiff gehört wieder den Berlinern. Selke wird auf links geschickt und bringt das Leder ins Zentrum. Leckie kann das Spielgerät aber nicht entscheidend behaupten.
46'
Der Ball rollt wieder!
46'
Martin Hinteregger kann nach dem Zusammenprall mit Selke vor dem 1:1 nicht weitermachen und bleibt in der Kabine. Jan Moravek kommt für ihn.
 
Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen. Gleich geht es weiter!
 
Eine turbulente und unterhaltsame erste Hälfte ist beendet! Berlin kam besser ins Spiel, aber Augsburg traf gleich mit der ersten Chance ins Tor. Die Hertha brauchte einige Minuten, um den Schock zu verdauen. Ein Doppelschlag binnen drei Minuten (28. + 31.) brachte Pal Dardais Team dann erstmals auf die Siegerstraße. Aber der FCA nutzte kurz vor der Pause auch seine zweite Möglichkeit zum zweiten Treffer. So kann es weitergehen!
45'
Pause in Berlin!
45'
Jetzt liegt Jonathan Schmid am Boden und hält sich den Fuß. Aber auch er kann weitermachen.
45'
Daniel Baier liegt erneut am Boden, nachdem er von Dudas linkem Arm am Kopf getroffen wurde. Absicht war hier nicht zu erkennen. Der Ball rollt auch schon wieder.
45'
Aufgrund der vier Tore und diverser Verletzungsunterbrechungen gibt es vier Minuten Nachspielzeit obendrauf.
43'
Das Duell zwischen den beiden Teams war eigentlich nie bekannt  für viele Tore, stattdessen das torärmste der Liga. Heute sieht das zum Glück mal anders aus.
43'
Damit ist auch der zweite Schuss der Augsburger auf das Hertha-Tor drin. Das nenne ich mal effizient.
39'
Tooor! Hertha BSC - FC AUGSBURG 2:2. Unglaublich! Jetzt kontert der FC Augsburg die Führung der Hertha mit einem schnellen Tor zum Ausgleich - und das nach einer herrlichen Kombination über rechts. Schmid spielt den Ball auf Koo, der geschickt in den Lauf von Finnbogason prallen lässt. Der Isländer tritt  kurz vor der Torauslinie auf den Ball und schütelt Plattenhardt ab, um dann nach innen auf Koo zu spielen. Der Südkoreaner spitzelt den Ball aus halbrechter Position ins linke untere Eck.
37'
Wieder wird es gefährlich. Diesmal steigt Gregoritsch am höchsten, drückt den Ball aber deutlich über das Tor.
37'
Mal wieder eine Ecke für den FCA. Wie beim 1:0 von rechts. Geht jetzt nochmal was?
34'
So schnell kann es gehen. Augsburg hatte in Berlin lange Zeit viel im Griff, jetzt laufen sie einmal mehr einem Rückstand hinterher. Die Augsburger konnten noch kein Pflichtspiel in Berlin gewinnen.
31'
Tooor! HERTHA BSC - FC Augsburg 2:1. Was ist denn hier los? Nach einem Fehlpass von Max zieht Lazaro von rechts mit Tempo in den Strafraum und schließt ab. Seinen Schuss wehrt Luthe gerade noch so mit einem Arm nach vorne ab. Im Nachschuss ist Ondrej Duda da, der den Ball unter Luthe hindurch zum 2:1 über die Linie schiebt. Der Keeper sieht nicht besonders gut aus.
29'
Martin Hinteregger muss nach diesem Zusammenprall außerhalb des Spielfeldes behandelt werden.
28'
Tooor! HERTHA BSC - FC Augsburg 1:1. Die Hertha schlägt zurück! Nach einem langen Ball gehen Selke und Hinteregger ins Kopfballduell. Hinteregger geht bei dieser Aktion zu Boden, weil er gegen Selkes Hinterkopf prallt. Willenborg lässt die Partie aber weiterlaufen. Selke legt links rüber auf Leckie, der allein vor Luthe souverän einschiebt.
26'
Baier bleibt nach dem Zweikampf mit Duda liegen, weil er unglücklich am Fuß getroffen wurde. Nach kurzer Behandlung geht es für den FCA-Kapitän weiter.
25'
Der nächste Abschluss von Mittelstädt: Duda bedient Leckie, der in den Lauf von Mittelstädt weiterleitet. Sein Schuss aus spitzem Winkel links im Strafraum verfehlt das Ziel aber deutlich.
23'
Mittelstädt! Guter Abschluss des Offensivspielers, der aus 22 Metern zentraler Position wuchtig und halbhoch aufs linke Eck abzieht. Luthe ist aufmerksam und wehrt den Ball nach außen ab.
20'
Schmid wird auf Höhe der rechten Eckfahne gelegt und bekommt einen Freistoß zugesprochen. Der Rechtsverteidiger und Vorbereiter des 1:0 bringt den Ball diesmal flach in den Strafraum. Finnbogason wird 13 Meter vor dem Tor geblockt, dann kann die Hertha klären.
18'
Die erste Viertelstunde der Partie ist absolviert. Hertha kam besser rein ins Spiel und hatte die ersten Gelegenheiten, wurde dann aber eiskalt vom FCA und Hintereggers Kopfball erwischt. Mittlerweile sind die Gäste aus Augsburg das aktivere Team mit mehr Ballbesitz (55 Prozent).
16'
Weiter geht es. Der Rasen des Olympiastadions ist übrigens schon jetzt äußerst gezeichnet. Gut, dass in der Winterpause ein neuer verlegt wird.
14'
Danso und Mittelstädt rasseln mit den Köpfen aneinander. Ersterer steht schon wieder, der Herthaner muss behandelt werden. Danso wird mit einem Turban versehen, Mittelstädt humpelt vom Rasen.
11'
Und die Berliner kommen. Flanke von links auf den Kopf von Selke, dessen Versuch aus acht Metern wird aber geblockt.
11'
Viel besser könnte die Partie aus FCA-Sicht nicht beginnen. Jetzt ist die Hertha gefordert.
8'
Tooor! Hertha BSC - FC AUGSBURG 0:1. Plötzlich führen die Gäste! Gleich der erste Abschluss aufs Tor landet im Tor. Nach einer Ecke von der rechten Seite durch Schmid kommt Hinteregger zehn Meter vor dem Tor in zentraler Position relativ unbedrängt zum Kopfball. Das Spielgerät schlägt links oben im Tor der Berliner ein.
6'
Viele Ränge des Berliner Olympiastadions sind heute frei geblieben: Viel mehr als 30.000 Zuschauer sind nicht gekommen zum letzten Heimspiel des Jahres.
5'
Dicker Bock von Duda! Der Herthaner spielt 25 Meter vor dem eigenen Tor Gregoritsch den Ball in den Fuß. Der Versuch des Augsburgers landet aber deutlich über dem Tor.
3'
Der nächste gute Hertha-Angriff. Nach Ballgewinn schalten die Berliner schnell um. Leckie wird auf rechts geschickt und bringt den Ball scharf vor das Tor. Seine Flanke in Richtung Selke findet aber keinen Abnehmer.
2'
Auf der anderen Seite gibt es den ersten Freistoß nach einem Zweikampf zwischen Lazaro und Baier. Und die Hereingabe von Lazaro wird gleich gefährlich - am Ende kann ein Augsburger gerade noch zur Ecke klären. Diese bringt aber nichts ein.
1'
Schon jetzt wird deutlich: Der FC Augsburg läuft früh an und geht schon vorne drauf.
1'
Los geht es - der Ball rollt!
 
Angeführt von Schiedsrichter Frank Willenborg geht es auf den Rasen des Berliner Olympiastadions.
 
Beim FCA sind es zwei Veränderungen im Gegensatz zum 1:1 gegen Schalke: Danso und Ji spielen für Gouweleeuw und Richter. Der zuletzt etwas angeschlagende Finnbogason (Adduktorenprobleme) darf auch heute wieder von Beginn ran. Immerhin sieben Tore hat der Isländer in dieser Saison schon erzielt.
 
Diese erste Elf schickt Gästetrainer Manuel Baum ins Rennen (4-1-4-1): Luthe - Schmid, Danso, Hinteregger, Max - Khedira - Koo, Gregoritsch, Baier, Ji - Finnbogason.
 
Damit nimmt Pal Dardai drei Wechsel im Vergleich zum 1:2 beim VfB in Stuttgart vor: Pekarik, Maier und Duda dürfen heute für Skjelbred, Darida und Ibisevic ran. Auch das System wird leicht verändert. Statt 4-4-2 agieren die Herthaner heute im 4-3-3-System.
 
Schauen wir auf die Startformationen. So beginnt Hertha BSC (4-3-3): Jarstein - Lazaro, Lustenberger, Torunarigha, Plattenhardt - Pekarik, Maier, Mittelstädt - Duda, Leckie, Selke
 
FCA-Trainer Manuel Baum gibt sich vor dem letzten Auswärtsspiel des Jahres dennoch kämpferisch: "Wir ziehen diese Woche vor Weihnachten jetzt noch voll durch und versuchen, alles rauszuholen!" Das ist auch bitter nötig, denn der Abstand auf die Abstiegsränge beträgt nur zwei Zähler. "Es wird eine ganz wichtige Woche - wir wissen, wie gefährlich die Situation ist. Das Einzige, was zählt, sind Punkte", sagte Stürmer Alfred Finnbogason vor der Abfahrt.
 
Auch der aktuelle Trend spricht für das Team aus der Hauptstadt: Vor dem 1:2 in Stuttgart gelangen zwei Siege (1:0 gegen Frankfurt, 2:0 in Hannover) und ein Unentschieden (3:3 gegen Hoffenheim). Der FC Augsburg punktete zuletzt nach vier Niederlagen hintereinander erstmals wieder (1:1 gegen Schalke), wartet allerdings seit sechs Ligapartien auf einen Sieg (2 Remis, 4 Niederlagen).
 
Die Chancen dazu stehen ziemlich gut, zumindest wenn man den Statistikern glaubt. Denn Hertha BSC hat unter Pal Dardai noch nie gegen den FC Augsburg verloren (3 Siege, 4 Remis). Gegen keinen anderen Bundesligisten sind die Berliner länger ungeschlagen. Dazu kommt, dass der FC Augsburg noch nie ein Pflichtspiel bei Hertha BSC gewonnen hat (vier Remis und drei Niederlagen in sieben Spielen).
 
Die Hertha will zurück auf einen internationalen Rang! Durch die 1:2-Niederlage in Stuttgart rutschten die Berliner wieder aus den Europapokal-Plätzen und liegen mit 23 Zählern auf Platz 7 der Tabelle. Mit einem Punktgewinn heute würde das Team von Pal Dardai zumindest über Nacht wieder an der sechstplatzierten TSG Hoffenheim vorbeiziehen (spielt erst morgen in Bremen).
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 16. Spieltages zwischen Hertha BSC und dem FC Augsburg.
Neue Ereignisse