bedeckt München

Bundesliga Live-Ticker Bundesliga-Konferenz (27. Spieltag)

27. Spieltag
 
Letzte Aktualisierung: 20:37:47
Ende
 
Das war es zunächst aus der Bundesliga, ab 18:30 Uhr melden wir uns dann wieder LIVE mit dem Abendspiel zwischen Schalke und Leverkusen. Das können Sie wie immer in unserem Einzel-Ticker verfolgen, bis dahin also.
Fazit
 
Die Bayern haben ihren Teil beigetragen, sind dem BVB nach dem Sieg gegen Hannover zunächst bis auf zwei Punkte auf den Pelz gerückt. Mönchengladbach hat dagegen durch die Heimniederlage gegen Hoffenheim den Kontakt nach ganz oben verloren und muss nun um Platz Drei bangen, Schalke kann nachher schon mit einem Remis vorbeiziehen. Bremen lässt ebenfalls Punkte liegen, kassiert Sekunden vor dem Ende noch den Ausgleich gegen Augsburg. Im Keller holt Freiburg wichtige Punkte gegen Kaiserslautern, auch die Hertha siegt in Mainz. So ist dann der Hamburger SV nach der gestrigen Niederlage in Wolfsburg auf den Relegationsplatz abgerutscht.
Abpfiff
90
Kurz danach sind dann alle Begegnungen beendet.
Bremen - Augsburg
90
Tor! Werder Bremen - FC AUGSBURG 1:1 - In der Nachspielzeit doch noch der Ausgleich. Sebastian Mielitz mit der Parade gegen Ja-Cheol Koo, aber der Ball prallt von Paul VERHAEGH knapp hinter die Linie, wo ihn Sokratis ihn zu spät klären kannn.
Bremen - Augsburg
88
Fast die Entscheidung durch Aleksandar Ignjovski, aber sein Schuss verfehlt das FCA-Tor knapp.
M'gladbach - Hoffenheim
87
Kleiner Schockzustand bei der Borussia, nur noch wenige Minuten bleiben, um die erste Heimniederlage der Saison abzuwenden.
Bayern - Hannover
86
Beinahe jedoch die Entscheidung durch Thomas Müller, an Ron-Robert Zieler ist er schon vorbei, aber kurz vor der Torlinie kommt Steven Cherundolo noch heran und klärt in höchster Not zur Ecke.
Bayern - Hannover
84
Die Bayern sehen sich hier energisch anstürmenden Hannoveranern gegenüber, die auf den Ausgleich drängen.
Bremen - Augsburg
78
Nach einer langen Verletzungspause gibt Sebastian Boenisch sein Comeback, wird für Tom Trybull eingewechselt.
Bayern - Hannover
78
Derweil ist bei den Bayern jetzt auch Thomas Müller im Spiel, ersetzt Toni Kroos.
M'gladbach - Hoffenheim
79
Tor! Borussia Mönchengladbach - 1899 HOFFENHEIM 1:2 - Und schon ist das Resultat komplett gedreht, nach einer Ecke von Sejad Salihovic ist Boris VUKCEVIC mit dem Kopf zur Stelle, Marc Andre ter Stegen sieht da etwas unglücklich aus.
M'gladbach - Hoffenheim
77
Tor! Borussia Mönchengladbach - 1899 HOFFENHEIM 1:1 - Die sonst so sichere Abwehr der Gastgeber sieht da etwas ungeordnet aus, so kann der eingewechselte Roberto FIRMINO ausgleichen.
M'gladbach - Hoffenheim
74
Sonst sieht das immer andersherum aus, nun kommt Mike Hanke für Igor de Camargo ins Spiel.
Bayern - Hannover
74
Tor! Bayern München - HANNOVER 96 2:1 - Die Niedersachsen sind wieder dran, nach einer Kopfballablage von Mame Diouf befördert der eben erst eingewechselte Didier YA KONAN den Ball sehenswert per Fallrückzieher ins Netz.
Freiburg - K'lautern
72
Kaiserslautern stärkt die Offensive, bringt Jakub Swierczok für Pierre de Wit.
M'gladbach - Hoffenheim
69
Einmal mehr kein überzeugender Auftritt von Ryan Babel, dafür ist nun Sven Schipplock auf dem Platz.
Mainz - Hertha
69
Tor! FSV Mainz 05 - HERTHA BSC BERLIN 1:3 - Jan Kirchhoff mit der verunglückten Rückgabe zum Torhüter, so hat Adrian RAMOS freie Bahn und überlupft Christian Wetklo.
Bayern - Hannover
68
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Hannover 96 2:0 - Jetzt aber, Mario GOMEZ mit seinem 23. Saisontreffer, da behindert ihn auch nicht die Beckenkammprellung, die ihn angeblich plagt.
Mainz - Hertha
64
Beide Mannschaften wechseln, Zoltan Stieber kommt für Nikolai Müller, auf der Gegenseite spielt Patrick Ebert für Änis Ben-Hatira.
Bayern - Hannover
63
Gleich die Chance für Mario Gomez, nach Pass von Franck Ribery trifft der Führende der Torjägerliste nur den Pfosten.
Bayern - Hannover
61
Beide Seiten mit Wechseln, Jan Schlaudraff kommt für Sergio Pinto, außerdem darf Mario Gomez nun auch mitwirken, ersetzt Ivica Olic.
Bremen - Augsburg
61
Tor! WERDER BREMEN - FC Augsburg 1:0 - Nun aber liegen die Bremer vorn, denn Niclas FÜLLKRUG hat viel Platz und zieht kurz vor dem Strafraum erstmal ab.
Mainz - Hertha
59
Tor! FSV MAINZ 05 - Hertha BSC Berlin 1:2 - Das Spiel ist wieder offen, denn Eric Maxim CHOUPO-MOTING erzielt den Anschlusstreffer für die Gastgeber.
Bremen - Augsburg
58
Simon Jentzsch mit einem Ausflug, wird von Markus Rosenberg umspielt, der Stürmer rutscht dann aber weg, bringt den Ball aber noch ungenau in die Mitte, wo Niklas Füllkrug so Schwierigkeiten mit der Annahme bekommt und über das Tor köpft.
M'gladbach - Hoffenheim
57
Marvin Compper muss am kommenden Wochenende aussetzen, holt sich die fünfte Gelbe Karte ab.
Bayern - Hannover
57
Kein beeindruckender Auftritt von Danijel Pranjic, so kommt nun Anatoliy Tymoshchuk ins Spiel.
Bremen - Augsburg
54
Lorenzo Davids sieht die erste Gelbe Karte für den FCA.
Freiburg - K'lautern
53
Freiburg bleibt gefährlich, aus kurzer Distanz befördert Sebastian Freis den Ball knapp über das Tor.
Mainz - Hertha
52
Tor! FSV Mainz 05 - HERTHA BSC BERLIN 0:2 - Ziemlich viel Platz da für die Berliner, so kann Adrian RAMOS den Vorsprung verdoppeln.
Bremen - Augsburg
49
Niklas Füllkrug versucht es aus der Distanz, aber den Ball hat Simon Jentzsch sicher.
Freiburg - K'lautern
46
Bei den Gastgebern ist Fallou Diagné in der Kabine geblieben, Pavel Krmas ist dafür mit dabei.
zweite Halbzeit
46
Weiter gehts, die zweite Spielhälfte hat begonnen.
Pause
 
Nur in Bremen sind noch keine Tore gefallen, wo sich die junge Werder-Mannschaft schwer tut gegen Augsburg. Im Kellerduell führt Freiburg mit 2:0 gegen Kaiserslautern. Ansonsten nehmen Hertha, Mönchengladbach und der FC Bayern einen knappen 1:0-Vorsprung mit in die Kabine.
Pause
45
Alle Spiele sind nun in der Halbzeitpause.
Bayern - Hannover
44
Ivica Olic könnte noch vor der Pause nachlegen, aber Ron-Robert Zieler kommt heraus und nimmt dem Stürmer den Ball vom Fuß.
Mainz - Hertha
41
Tor! FSV Mainz 05 - HERTHA BSC BERLIN 0:1 - Zunächst ist Christian Wetklo noch da, kann aber den Ball nicht kontrollieren, so kann der gescheiterte Nikita Rukavytsya im Liegen noch hinüberspielen zu Änis BEN-HATIRA, der nur noch ins leere Tor einschieben muss.
M'gladbach - Hoffenheim
38
Tor! BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - 1899 Hoffenheim 1:0 - Kurz zuvor vergibt er noch in aussichtsreicher Position nach doppeltem Doppelpass mit Igor de Camargo. Aber dann ist Marco REUS doch noch zur Stelle und bringt die Gastgeber nach vorn.
Freiburg - K'lautern
36
Julian Derstroff mit der Chance auf den Anschlusstreffer, aber sein schöner Drehschuss wird von Oliver Baumann über die Latte gelenkt.
Bayern - Hannover
36
Tor! BAYERN MÜNCHEN - Hannover 96 1:0 - Franck Ribery zieht den Sprint an auf der linken Strafraumseite, die Hereingabe legt Arjen Robben artistisch ab zum frei stehenden Toni KROOS, der den herausstürmenden Ron-Robert Zieler elegant überlupft.
Bremen - Augsburg
33
Axel Bellinghausen über die linke Seite, seine Ablage erreicht Daniel Baier, der direkt schießt, aber zu hoch zielt.
Bayern - Hannover
30
Jerome Boateng lässt Mame Diouf da zu viel Platz, der Angreifer kann in Ruhe abziehen, aber Manuel Neuer ist rechtzeitig unten.
M'gladbach - Hoffenheim
28
Hier eie Möglichkeit für Mönchengladbach, weil Tom Starke bei einer Ecke am Ball vorbeifliegt, aber kein Borusse zur Stelle ist, den freien Ball zu verwerten.
Freiburg - K'lautern
29
So langsam haben sich die Pfälzer erholt von den beiden Gegentreffern in der Anfangs-Viertelstunde. Aber Torgefahr entwickelt sich daraus bislang nicht.
Bremen - Augsburg
27
Sebastian Mielitz muss da in höchster Not eingreifen gegen Stephan Hain. Die Bremer weiterhin ohne Linie im eigenen Spiel.
M'gladbach - Hoffenheim
24
So nach und nach wird die Borussia aggressiver in der Offensive, ohne aber die ganz großen Gelegenheiten zu erspielen.
Bayern - Hannover
21
Kurz darauf Aufregung auf der Gegenseite, denn Manuel Neuer verliert den Ball im eigenen Strafraum gegen Mame Diouf. Der aber kann die Szene nicht ausnutzen, auch weil Holger Badstuber aufmerksam dazwischengrätscht.
Bayern - Hannover
20
Wenn das dann mal etwas schneller geht, dann ergeben sich auch Chancen, nach Pass von Philipp Lahm verfehlt Franck Ribery das Tor nur knapp.
M'gladbach - Hoffenheim
20
Möglicherweise sind die Gastgeber noch etwas müde vom Mittwoch, zunächst kommen die etwas gefährlicheren Szenen von den Hoffenheimern.
Bremen - Augsburg
18
Clemens Fritz holt sich nach einem Foul an Hajime Hosogai die Gelbe Karte ab.
Bremen - Augsburg
15
Die junge Bremer Mannschaft tut sich schwer, muss sich erst noch finden. So hat Augsburg in der Anfangsphase mehr vom Spiel.
Bayern - Hannover
15
Viel Kampf, wenig Spiel, fast keine Torszenen, so die Bilanz der ersten Viertelstunde.
Freiburg - K'lautern
14
Tor! SC FREIBURG - 1. FC Kaiserslautern 2:0 - Die Freiburger legen nach, nach einer Ecke von Julian Schuster ist Cedric MAKIADI per Kopf erfolgreich.
Bayern - Hannover
10
Aber das geht auch auf der anderen Seite, Steven Cherundolo mit einem Rempler gegen Franck Ribery.
Bayern - Hannover
7
Derweil hat sich Danijel Pranjic nach einem Foul an Lars Stindl gleich einmal eine Gelbe Karte eingehandelt.
Freiburg - K'lautern
8
Tor! SC FREIBURG - 1. FC Kaiserslautern 1:0 - Schlimmer Fehlpass von Rodnei, so hat Karim GUEDE freie Bahn und erzielt seinen ersten Treffer für seinen neuen Club.
Bayern - Hannover
4
Die erste Chance hat Ivica Olic, aber sein Schuss stellt für Ron-Robert Zieler kein Problem dar.
Mainz - Hertha
2
Kurzfristig ist übrigens Andreas Ottl vor Spielbeginn noch ausgefallen bei den Berlinern, so kommt Felix Bastians dann doch zum Einsatz.
Bayern - Hannover
1
Bei den Bayern bekommen Thomas Müller und Mario Gomez eine Pause auf der Ersatzbank verordnet, so kommen Danijel Pranjic und Ivica Olic von Beginn an zum Einsatz. Drei Veränderungen auch bei den 96ern, wo Emanuel Pogatetz, Christian Pander und Mame Diouf in der Startelf stehen. Sie spielen heute für Karim Haggui, Christian Schulz und Jan Schlaudraff, die allesamt auf der Bank Platz nehmen.
M'gladbach - Hoffenheim
1
Im Vergleich zum Pokalspiel gibt es bei der Borussia vier Wechsel. Martin Stranzl ist verletzt, Havard Nordtveit ist gesperrt, Oscar Wendt und Mike Hanke sitzen zu Beginn auf der Bank. So stehen Roel Brouwers, Thorben Marx, Patrick Herrmann und Igor de Camargo in der Startformation. Auch die TSG tauscht durch, bringt Isaac Vorsah, Tobias Weis und Sejad Salihovic für Jannik Vestergaard, Roberto Firmino und Peniel Mlapa.
Bremen - Augsburg
1
Bei den Bremern steht weiterhin Sebastian Mielitz im Tor. Dazu spielt Lukas Schmitz in der Abwehr für den verletzten Sebastian Prödl. Auch Marko Marin und Mehmet Ekici fallen aus, so kommt Niklas Füllkrug von Beginn an zum Einsatz. Bei den Augsburgern fehlen Matthias Ostrzolek und Torsten Oehrl, der an seiner alten Wirkungsstätte verletzt aussetzen muss. Sie werden durch Lorenzo Davids und Marcel Ndjeng vertreten.
Mainz - Hertha
1
Bei den Mainzern spielt heute Adam Szalai im Angriff an Stelle von Sami Allagui. Bei den Berlinern sitzen Fanol Perdedaj und Felix Bastians zunächst nur auf der Bank, damit rücken Christian Lell und Levan Kobiashvili wieder auf die Außenpositionen der Abwehr. Neu dabei ist neben dem Georgier auch Änis Ben-Hatira.
Freiburg - K'lautern
1
Zwei Änderungen gibt es beim Sportclub, Julian Schuster und Karim Guedé kommen ins Team für Jan Rosenthal und den verletzten Johannes Flum. Auch der FCK nimmt unter Krassimir Balakov einige Änderungen vor. Neu in der Startelf sind Alexander Bugera, Anthar Yahia, Konstantinos Fortounis und Julian Derstroff, dafür müssen Mathias Abel, Leon Jessen, Itay Shechter und der angeschlagene Sandro Wagner weichen.
Anpfiff
1
Los gehts, die fünf Spiele des Nachmittages laufen.
Bayern - Hannover
 
Nur eine Niederlage in den letzten acht Ligaspielen, in den vergangenen drei Pfichtpartien erzielte man mal eben 20 Tore. Zur Tabellenspitze fehlen den Bayern aber noch immer fünf Punkte. Dafür steht man im Pokal-Endspiel nach dem gewonnenen Elfmeterschießen in Mönchengladbach am Mittwoch. Die 96er haben am letzten Sonntag gegen Köln erstmals wieder nach drei sieglosen Begegnungen gewonnen, belegen aber seit etwa drei Monaten konstant den siebten Platz. Seit 1966 waren die Niedersachsen 24 Mal in München zu Gast, haben dabei 21 Vergleiche verloren und lediglich am 08.11.2006 einmal gewonnen, Szabolcs Huszti erzielte das Tor des Tages.
M'gladbach - Hoffenheim
 
Nach drei Spielen ohne Sieg gab es am letzten Samstag einen Erfolg der Borussia in Leverkusen, damit liegt man weiterhin auf dem dritten Platz. Das Pokalfinale wurde am Mittwoch im Elfmesteschießen gegen die Bayern verpasst. Von den vergangenen zehn Partien hat die TSG nur eine gewonnen, zuletzt zwei Mal nacheinander verloren, belegt so den zwölften Rang. Zehn Mal trafen beide Mannschaften seit 2007 aufeinander, dabei gelang den Mönchengladbachern lediglich ein Sieg.
Bremen - Augsburg
 
Drei der letzten vier Spiele haben die Bremer verloren, liegen aber weiterhin auf dem sechsten Platz. Der FCA hat nur eine der vergangenen acht Partien verloren, wenngleich auch nur zwei gewonnen, liegen so aber nicht mehr auf einem Abstiegsrang. Neben dem Hinspiel gab es bisher drei Pokalduelle zwischen beiden Teams, einen Sieg konnten die Augsburger dabei nicht verzeichnen.
Mainz - Hertha
 
In den letzten Wochen wechseln Heimsieg und Auswärtsniederlage beim FSV ab, das ergibt derzeit den elften Platz. Die Berliner haben nur eine der vergangenen 15 Partien für sich entschieden und sind erstmals in dieser Saison auf einen direkten Abstiegsrang abgerutscht. Der letzte Auswärterfolg in Mainz gelang am 05.02.2005, Yildiray Bastürk traf beim 3:0 doppelt.
Freiburg - K'lautern
 
Seit drei Spielen ist der Sportclub ungeschlagen, hat sich so bis auf den Relegationsplatz hochgearbeitet. Der FCK wartet dagegen seit satten 16 Partien auf einen Sieg und liegt damit am Tabellenende. Das war dann auch ausschlaggebend für die Beurlaubung von Trainer Marco Kurz am Dienstag. Letztmals siegten die Pfälzer am 07.05.2005 mit 2:1 in Freiburg.
Rückblick
 
Gestern Abend bereits hat sich der VfL Wolfsburg mit 2:1 gegen den Hamburger SV durchgesetzt. Währendn sich die Wölfe so zunächst auf den achten Platz verbessert haben, verbleiben die Hamburger zwar erst einmal auf dem 14. Rang. Aber nach der vierten Niederlage in Folge rückt die Abstiegszone immer näher.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 27. Spieltages. Wie üblich stehen am Nachmittag fünf Partien auf dem Programm. Am Abend duellieren sich dann noch Schalke und Leverkusen.
Bundesliga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Borussia Dortmund
34
25
6
3
80:25
55
81
  2
Bayern München
34
23
4
7
77:22
55
73
  3
FC Schalke 04
34
20
4
10
74:44
30
64
  4
Mönchengladbach
34
17
9
8
49:24
25
60
  5
Bayer Leverkusen
34
15
9
10
52:44
8
54
  6
VfB Stuttgart
34
15
8
11
63:46
17
53
  7
Hannover 96
34
12
12
10
41:45
-4
48
  8
VfL Wolfsburg
34
13
5
16
47:60
-13
44
  9
Werder Bremen
34
11
9
14
49:58
-9
42
  10
1. FC Nürnberg
34
12
6
16
38:49
-11
42
  11
1899 Hoffenheim
34
10
11
13
41:47
-6
41
  12
SC Freiburg
34
10
10
14
45:61
-16
40
  13
FSV Mainz 05
34
9
12
13
47:51
-4
39
  14
FC Augsburg
34
8
14
12
36:49
-13
38
  15
Hamburger SV
34
8
12
14
35:57
-22
36
  16
Hertha BSC
34
7
10
17
38:64
-26
31
  17
1. FC Köln
34
8
6
20
39:75
-36
30
  18
Kaiserslautern
34
4
11
19
24:54
-30
23
Copyright © 2019 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten