bedeckt München 17°

Bundesliga Live-Ticker Bundesliga-Konferenz (16. Spieltag)

Spiele
Tabelle
Teams
 
Weitere
Begegnungen
Beendet
 
88'

Latza
Maxim
84'

Mateta
Onisiwo
83'
Bell
FSV Mainz 05
2 : 2
2 : 2
Eintracht Frankfurt
86'
N'Dicka
77'
Rebic
72'

Gacinovic
Willems
Beendet
 
88'

Waldschmidt
Gondorf
72'

Stenzel
Niederlechner
46'

Terrazzino
Höler
SC Freiburg
1 : 1
1 : 1
Hannover 96
92'

Wood
Bakalorz
81'
Schwegler
80'

Weydandt
Hadzic
Beendet
 
86'

Osako
Pizarro
77'

Eggestein
Kainz
63'

Klaassen
Rashica
Werder Bremen
1 : 1
0 : 1
1899 Hoffenheim
66'

Szalai
Nelson
53'

Bittencourt
Grillitsch
53'

Bicakcic
Hübner
Beendet
 
81'
McKennie
71'

Schöpf
Konoplyanka
58'
Serdar
FC Schalke 04
1 : 2
1 : 2
Bayer Leverkusen
92'
Weiser
89'

Bellarabi
Bender
70'

Alario
Volland
Beendet
 
92'
Sanches
90'

Müller
Martinez
83'
Ribéry
Bayern München
1 : 0
0 : 0
RB Leipzig
91'
Ilsanker
88'

Poulsen
Augustin
87'

Laimer
Cunha
 
Weitere
Begegnungen
Live-Ticker
 
Frohe Weihnachten
Das war's nun aber für heute aus der Bundesliga: Oliver Stein sagt Danke für's Mitlesen und wünscht allen Beteiligten eine friedliche und gesunde Weihnachtszeit!
 
Ausblick
Obwohl der Spieltag nun vorbei ist, geht unser Blick trotzdem noch nicht gen Weihnachtsfest - denn ein Spieltag steht vorher ja noch auf dem Programm. Los geht es am Freitag mit dem Spitzenspiel der beiden Borussias in Dortmund, bevor am Samstag dann unter anderem der Knaller Frankfurt gegen Bayern auf dem Programm steht - das Wochenende sollte also verplant sein.
 
Fazit II
Und während die Partien in Mainz und Freiburg unter dem Strich schon vor der Pause entschieden waren, konnte Bremen sich mit dem aufgeholten 0:1 gegen Hoffenheim ein kleines Weihnachtsgeschenk machen - wobei Trainer Kohfeldt genau wie sein Counterpart Breitenreiter in Hannover nach wie vor dem geforderten Dreier hinterher läuft.
 
Fazit
Ganz so rasant wie die ersten 45 Minuten waren die zweiten nicht, aber am Ende haben wir uns trotzdem erfolgreich um jegliche 0:0-Ergebnisse drücken können. Am engsten ging es in München zu, wo die Bayern sich in der letzten Viertelstunde doch noch zu einem verdienten 1:0-Sieg gegen den Verfolger aus Leipzig durchringen konnten - aber immerhin machten sich die Münchener damit zum einzigen Gewinner der Abendspiele.
90'
Alle Spiele
Das waren noch mal ein paar richtig wilde Schlussphasen - aber jetzt ist Feierabend!
90'
Werder - TSG
Was ist denn das? Kruse spielt erneut Rashica rechts im Sechzehner frei, aus acht Metern alleine vor Baumann schießt er nur den Keeper an. Das muss erneut ein Treffer sein, der Kosovare wird hier vielleicht zur tragischen Figur.
90'
Bayern - Leipzig
... und schickt dann auch den am Gerangel beteiligten Renato Sanches mit Gelb-Rot zum Duschen. Zehn gegen zehn in München!
90'
Bayern - Leipzig
In München gibt es Tumulte im Mittelfeld: Stefan Ilsanker grätscht Thiago mit gestrecktem Bein und offener Sohle übel um, woraufhin sofort ein Rudel entsteht und ordentlich geschubst wird - Schiedsrichter Marco Fritz zieht am Ende die Rote Karte für den Österreicher ...
90'
Mainz - Frankfurt
DIE Chance für Eintracht zum Siegtreffer. Rebic tankt sich links in den Strafraum und zieht aus acht, neun Metern ab. Zentner wirft sich rein und hält.
90'
Alle Spiele
Der Abend nähert sich seinem Ende: In allen vier Partien ist die Nachspielzeit angebrochen.
89'
Werder - TSG
Das muss es sein! Kruse gewinnt im Mittelfeld stark den Ball, geht ein paar Meter und schickt dann Kainz rechts in den Strafraum. Der legt zurück, in halblinker Position elf Meter vor dem Kasten ist Rashica vollkommen frei. Der Kosovare muss die Kugel nur noch an Adams vorbeischieben, haut diese aber stattdessen weit drüber. Was ein Ding!
85'
Bayern - Leipzig
Noch sind die Rasenballer nicht fertig mit dieser Partie. Yussuf Poulsen zündet nach einer Flanke von Kevin Kampl eine Kopfballrakete, die knapp links am Kasten von Manuel Neuer vorbei zischt - da wäre der Nationalkeeper chancenlos gewesen.
83'
Werder - TSG
Und plötzlich die Riesenchance für Hoffenheim! Eine Flanke von links rutscht bis zu Kramaric durch, der diesen mit der Brust stoppt und im Fallen aus sieben Metern aufs Tor bringt. Pavlenka bekommt die Kugel auf die Brust und dann zu fassen, Glück für Werder.
82'
Freiburg - H96
Endlich mal wieder eine Offensivaktion! Niederlechner fasst sich aus 18 Metern ein Herz, der Schuss wird von Anton aber noch mit dem Rücken abgefälscht und fliegt deshalb knapp über den Kasten der Gäste.
83'
Bayern - Leipzig
Toooor! FC BAYERN MÜNCHEN - RB Leipzig 1:0. Irgendwie hatte sich das angekündigt! Sanchez bekommt den Ball aus der Tiefe halbrechts im Strafraum in den Fuß gechippt. Der Portugiese wuselt sich durch und kommt zum abgefälschten Torschuss, den Gulacsi zwar hält - aber Upamecanos Klärungsversuch landet auf halblinks bei Ribery, der nach zwei Haken um heraneilende Gegenspieler herum aus 14 Metern trocken und flach einnetzen kann.
80'
Mainz - Frankfurt
Was ein Pass von Latza. Ansatzlos spielt der Mainzer Mittelfeldmann aus der Zentrale rechts in den Strafraum auf den startenden Boetius. Der zieht direkt ab und trifft den heranrutschenden Trapp. Großchance vergeben!
79'
Bayern - Leipzig
Rober Lewandowski legt die Kugel per Kopf von der linken Seite in die Mitte, am Torraum schraubt sich Joshua Kimmich in die Höhe und köpft aufs Tor - aber Peter Gulacsi verhindert den Einschlag mit einem sensationellen Reflex. Plötzlich brennt in München der Weihnachtsbaum!
77'
Bayern - Leipzig
Joshua Kimmich tritt einen Freistoß von der linken Seite mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor in die Mitte. Bedrängt von Robert Lewandowski bekommt Peter Gulacsi den Ball nicht zu fassen, das Leder rutscht dem Keeper durch die Hände und vor die Füße von Niklas Süle - aber der Innenverteidiger des FCB wuchtet die Kugel aus kurzer Distanz über die Querlatte.
76'
Werder - TSG
Nach Flanke von Kruse von links kommt Rashica am Elfmeterpunkt an den Ball, doch auch er wartet zu lange. Nach einem Wackler wird sein Schuss geblockt, Bremen kommt wieder mit mehr Schwung.
77'
Mainz - Frankfurt
Aua! Bell geht im Rücken von Rebic zum Kopfball, woraufhin der Frankfurter die Hacke hochzieht - und den Mainzer am Kopf erwischt. Klare Sache, Gelb für den Kroaten!
75'
Mainz - Frankfurt
Plötzlich wird es richtig wild. Martin schießt Salcedo an den Oberarm, der Arm geht leicht raus. Mainz fordert Elfer, das Spiel geht weiter. Mateta kommt im Strafraum zum Schuss. Abgefälscht, Eckball. Aber war da nicht eine Hand im Spiel?
72'
Freiburg - H96
Streich reagiert auf das passive Auftreten seiner Mannschaft und bringt Angreifer Florian Niederlechner für Abwehrspieler Pascal Stenzel.
72'
Mainz - Frankfurt
Adi Hütter will offenbar mehr sehen und wechselt gleich doppelt aus: De Guzman und Gacinovic müssen aus dem Spiel gehen, Rebic und Willems dürfen rein.
70'
Bayern - Leipzig
Gut 20 Minuten sind in München noch zu absolvieren und nach wie vor ist das hier das einzige 0:0 der Konferenz. Die Bayern haben mehr Ballbesitz, die Leipziger die Zweikampfhoheit - aber unter dem Strich haben wir in Halbzeit zwei noch keinen einzigen Abschluss auf eins der beiden Tore notiert.
70'
Mainz - Frankfurt
Gut gemacht, Jean-Paul Boetius. Erst spielt der Mainzer den Ball völlig unbedrängt in die Füße von Gacinovic, dann rennt er dem Frankfurter hinterher und zieht ihn gut zehn Meter am Trikot. Gelb.
68'
Werder - TSG
Torraumszenen bleiben Raritäten in dieser nach wie vor völlig offenen Begegnung. Irgendwie aber liegt durchaus noch etwas in der Luft. Und spannenderweise kann das auf beiden Seiten passieren
64'
Bayern - Leipzig
Konrad Laimer greift zu, bevor Franck Ribery auf dem linken Flügel Fahrt aufnimmt - womit sich der Österreicher eine Gelbe Karte verdient.
64'
Werder - TSG
Elfmeter? Rashica wird von Kruse rechts in den Strafraum geschickt, kreuzt den Laufweg von Hübner und kommt zu Fall. Es gibt keinen Strafstoß und das ist wohl auch die korrekte Entscheidung, denn auch Köln meldet sich nicht - da hätte der eben erst eingewechselte Bremer durchaus ohne eine einzige Ballberührung zur spielentscheidenden Figur werden können.
63'
Werder - TSG
Bremen wechselt und das durchaus offensiv. Klaassen, der angeschlagen war, wird durch Rashica ersetzt.
61'
Bayern - Leipzig
Niko Kovac holt Kingsley Coman aus dem Spiel, um Renato Sanches zu bringen.
60'
Freiburg - H96
Riesenchance für Wood! Muslija flankt von rechts in den Strafraum, der Ball wird von einem Freiburger abgefälscht und landet am Fünfmeterraum. Dort spritzt Wood dazwischen und kommt aus der Drehung aus kurzer Distanz am ersten Pfosten zum Schuss. Schwolow wirft sich entschlossen in den Schuss und pariert stark.
59'
Mainz - Frankfurt
Und direkt die erste Gelbe für Frankfurt hinterher. Salcedo setzt zum Scherenschlag an und trifft Latza an der Brust. Auch hier eine klare Sache, wenngleich Salcedo versucht, sich davonzuschleichen. Für ihn ist es ebenfalls die dritte Verwarnung in dieser Spielzeit.
57'
Mainz - Frankfurt
Böse Grätsche von Martin im Mittelfeld gegen da Costa. Da muss Siebert Gelb ziehen. Dritte Verwarnung in dieser Saison.
57'
Werder - TSG
Toooooor! WERDER BREMEN - TSG Hoffenheim 1:1. Rappeln tut es aber zu Gunsten der Bremer - da helfen alle Wechsel nicht! Augustinsson flankt von links relativ unbedrängt an den zweiten Pfosten. Dort ist Gebre Selassie Schulz enteilt und köpft aus vier Metern am chancenlosen Baumann vorbei ins Tor. Das Spiel ist wieder offen.
56'
Bayern - Leipzig
Mal so etwas wie eine Chance: Plötzlich tut sich eine Lücke auf. Von der rechten Seite spielt dort Joshua Kimmich rein. Thomas Müller lässt in den Lauf von Kingsley Coman prallen. Der gelangt rechts in die Box. Ist das ein Torschuss oder ein Pass auf Robert Lewandowski? In jedem Fall zischt die Kugel am langen Eck vorbei.
53'
Werder - TSG
Und gleich der nächste Tausch hinterher, Florian Grillitsch ersetzt den Torschützen Bittencourt. Mit Grillitsch ist nun ein ehemaliger Bremer mit dabei, beide Wechsel waren positionsgetreu.
53'
Werder - TSG
Nagelsmann reagiert und bringt Hübner für Bicakcic. Eine Verletzung scheint nicht vorzuliegen.
50'
Mainz - Frankfurt
Hui, krummes Ding, gute Chance. Gacinovic verschleppt auf links das Tempo, spielt dann in den Lauf von Jovic. Der Doppeltorschütze will flach in die Mitte passen, doch die Hereingabe wird abgefälscht - und landet so genau auf dem Kopf von Haller. Eher mit Glück als Können köpft der Franfurter aufs Tor, doch Zentner passt auf. Hätte der Mainzer Keeper aber gar nicht müssen. Haller stand im Abseits. Aber lieber so, als dass ein mögliches Tor doch gezählt hätte.
50'
Freiburg - H96
Da war mehr drin! Höler bekommt die Kugel links im Strafraum, geht aufs 96er Tor und versucht Esser aus spitzem Winkel zu überwinden. Der Keeper hält, doch der Abpraller landet vor den Füßen von Petersen, der aus zehn Metern aber zu hektisch abschließt und über das fast leere Tor schießt.
48'
Mainz - Frankfurt
Steilpass auf Quaison, der Stürmer scheint durch zu sein - doch Frankfurts Keeper Trapp eilt aus seinem Tor und klärt an der Strafraumgrenze.
46'
Freiburg - H96
Was für ein Start in die zweite Hälfte! Albornoz flankt von links auf den zweiten Pfosten, wo Weyandt die Kugel mit Kopf nimmt und aufs Tor bringt. Die Latte rettet für die Breisgauer!
46'
Freiburg - H96
Christian Streich hat zur Pause einmal getauscht und bringt Lucas Höler für Marco Terrazzino.
46'
Alle Spiele
Weiter geht's mit Halbzeit zwei!
 
Zwischenfazit
Bunt, bunter, Bundesliga: Abgesehen von der doch etwas eintönigen Partie der Bayern gegen Leipzig ist in den anderen Abendspielen jede Menge Feuer drin - allen voran natürlich in Mainz, wo der FSV zwar zwei Mal in Führung gehen konnte, die Eintracht aber auch schon zwei Mal wieder ausgeglichen hat. Aber auch in Bremen, wo der SV einem 0:1 Latten-treffenderweise hinterher läuft, und in Freiburg (1:1), wo die 96-Profis um ihren Weihnachtsurlaub kämpfen, ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen - freuen wir uns auf eine hoffentlich ähnlich packende zweite Halbzeit!
45'
Alle Spiele
Und das war's aus Halbzeit eins - weiter geht es nach dem Pausentee in 15 Minuten!
45'
Werder - TSG
Latte! Bremen drückt auch mal, nach einer Ecke von rechts landet das Leder über Umwege bei Gebre Selassie - aber dessen Kopfballaufsetzer landet in hohem Bogen auf dem Querbalken des Hoffenheimer Kastens.
45'
Mainz - Frankfurt
Toooooor!!! FSV Mainz 05 - EINTRACHT FRANKFURT 2:2. Klar, irgendwie musste der erneute Ausgleich ja noch vor der Pause fallen: Nach einer Ecke von rechts von de Guzman springt Jovic auf halbrechts am höchsten und nickt das Leder ganz souverän ins lange Eck.
44'
Freiburg - H96
Die Entscheidung steht: Koch stand im Abseits, der Treffer zählt nicht. Was für ein Theater ...
43'
Freiburg - H96
Tooooo ... nein, haben wir alle nur gedacht: Beim Freistoß von Freiburgs Günter von der linken Seite stehen diverse Freiburger im Abseits, darunter wohl auch der vermeintliche Torschütze Koch. Schiedsrichter Dingert schreitet zum VAR-Monitor ...
42'
Freiburg - H96
Felipe kommt gegen Mike Frantz zu spät und holt diesen ruppig von den Beinen. Es gibt die erste Gelbe Karte der Partie.
36'
Freiburg - H96
Tolle Flanke aus dem rechten Halbfeld von Stenzel, der vorher nicht energisch angegriffen wird. Haberer steigt am zweiten Pfosten am hoch und drückt die Kugel wuchtig Richtung Tor, doch der Kopfball fliegt knapp drüber!
36'
Bayern - Leipzig
ALUMINIUM! Von der linken Seite segelt eine Flanke in den Münchener Strafraum, Dayotchanculle Upamecano schwingt sich in die Höhe - und schädelt den Kopfball aus fünf Metern an die Querlatte. Huiuiui!
35'
Mainz - Frankfurt
Toooooor!!! FSV MAINZ 05 - Eintracht Frankfurt 2:1. Quaison schnürt den Doppelpack! Einen Abschlag bekommen die Frankfurter hinten nicht raus, der Ball landet dann über Quaison links vom Strafraum bei Boetius, der frech an den Fünfer flankt - und weil Ndicka pennt, kann der gestartete Quaison in seinem Rücken den Fuß hinhalten und aus fünf Metern treffen.
34'
Freiburg - H96
Schwegler fängt einen Ball am gegnerischen Sechzehner ab und Hannover versucht sich über Haraguchi und Weyandt in den Strafraum zu spielen. Dies misslingt zwar, aber das Leder landet vor den Füßen von Walace, der aus halbrechter Position aus 20 Metern direkt abzieht. Der Schuss geht knapp links vorbei.
33'
Werder - TSG
Videobeweis? Das ganze Stadion, mit Ausnahme der 100 mitgereisten Hoffenheimer, fordert Strafstoß. Kruse schießt Adams links im Sechzehner an den Arm, der war nur leicht abgespreizt. Kurzer Funkkontakt mit Köln, aber es geht weiter, das ist die korrekte Entscheidung.
31'
Werder - TSG
Toooooor!!! Werder Bremen - TSG HOFFENHEIM 0:1. Jetzt kontert Hoffenheim mal. Schulz geht links die Linie lang und wird von Gebre Selassie nicht wirklich gestört. Von der Grundlinie legt er dann zurück, Bittencourt schiebt überlegt aus 13 Metern hablinker Position ins rechte Eck ein.
31'
Mainz - Frankfurt
Toooooor!!! FSV Mainz 05 - EINTRACHT FRANKFURT 1:1. Und plötzlich gleicht die Eintracht aus! Endlich kontert die technisch so versierte Offensive der Gäste mal ordentlich, De Guzman schickt Kostic auf links los, der legt von nahe der Grundlinie zurück an den Elfmeterpunkt - und dort steht Jovic völlig frei und kann so ins rechte Eck einnetzen.
26'
Werder - TSG
Schulz flache Hereingabe von links rutscht durch bis zu Kaderabek. Der schließt aus 15 Metern rechter Position direkt ab. Eigentlich muss er den aufs Tor bringen, jagt die Kugel aber weit drüber.
25'
Werder - TSG
Kruse schießt einen Freistoß aus spitzem Winkel rechts vom Sechzehner frech direkt aufs Tor - Baumann klärt mit Müh und Not.
28'
Bayern - Leipzig
Da hat sich Franck Ribery aber blitzschnell fertig gemacht - der französische Oldie ersetzt den verletzten Serge Gnabry.
26'
Bayern - Leipzig
Serge Gnabry setzt zu einem Sprint über rechts in den Strafraum an. Der Nationalspieler verspürt Schmerzen, das schaut nach einer Muskelverletzung aus
24'
Werder - TSG
Gebre Selassie geht rechts mit Tempo an Schulz vorbei, der sich nur mit einer Grätsche zu helfen weiß. Der Nationalspieler trifft zwar wohl noch den Ball, sieht aber trotzdem die Gelbe Karte.
24'
Bayern - Leipzig
Aus dem Zentrum steckt Serge Gnabry die Pille in die Spitze durch. Robert Lewandowski steht eventuell knapp im Abseits, geht aber trotzdem auf und davon - seinen Rechtsschuss lenkt Peter Gulacsi mit einer Glanztat an den linken Innenpfosten, anschließend springt die Kugel nicht ins Tor.
23'
Mainz - Frankfurt
Wie schon die erste Frankfurter Chance kommt auch die zweite quasi aus dem Nichts: De Guzmann flankt von rechts in die Mitte, mit dem Hinterkopf kommt Haller ran und setzt den Abschluss hauchzart neben den linken Pfosten.
20'
Bayern - Leipzig
Seit mehr als zehn Minuten warten wir bei dieser Partie auf einen dritten Torschuss. Den wollen beide Abwehrreihen aber nicht zulassen. Defensiv wird konzentriert gearbeitet, im Spiel nach vorn scheuen beide Seiten man das Risiko.
18'
Werder - TSG
Klaassen kann einen Ball in der Mitte nicht konsequent klären, so kommt Demirbay aus knapp 25 Metern zum Abschluss. Sein Versuch geht einen Meter links vorbei.
16'
Mainz - Frankfurt
Tooooo.... nein, stopp. Kein Ausgleich. Abseits. Kostic hat links Platz und flankt. In der Mitte hat Jovic Platz und nickt aus sechs Metern rechts ein. Aber sofort geht die Fahne an der Seitenlinie hoch. Da stand der Frankfurter 30 Zentimeter in der verbotenen Zone.
16'
Bayern - Leipzig
Im Mittelkreis grätscht Diego Demme gegen Thiago, ist zu spät dran und trifft den Gegenspieler. Marco Fritz sieht sich zu einer frühen Gelben Karte genötigt.
14'
Freiburg - H96
Toooooor!!! SC Freiburg - HANNOVER 96 1:1. Und schon ist die Partie wieder ausgeglichen! Schwegler mit der guten Ecke an den Fünfer, Felipe überspringt Heintz und nickt aus kürzester Entfernung ein - so macht man Standard!
13'
Mainz - Frankfurt
Und gleich wieder die Mainzer! Diesmal ist es Mateta, der den Ball auf halblinks erhält, einen Schritt in die Mitte macht und dann aus 17 Metern abzieht - haarscharf rechts vorbei.
13'
Werder - TSG
Den muss man machen: Bremens Japaner Osako ist auf halbrechts frei durch, nachdem Hoffenheim beim Konter komplett offen stand - aber der Mittelfeldmann scheitert aus 14 Metern an Hoffenheims Baumann, der lange stehen bleibt und den Winkel so schön verkürzt.
10'
Mainz - Frankfurt
Toooooor!!! FSV MAINZ 05 - Eintracht Frankfurt 1:0. Im zweiten Versuch gehen die 05'er dann aber in Führung ... und der Frankfurter Mainz-Fluch geht konsequent weiter! Gacinovic verliert den Ball im Spielaufbau, das Spielgerät landet bei Mateta. Der spielt auf Sturmkollegen Quaison, der links versetzt in den Strafraum geht und aus 14 Metern in den linken Winkel einschweißt. Keine Chance für Trapp.
6'
Werder - TSG
Munteres Hin und her an der Weser, wo die Gäste aktiv und motiviert in die Begegnung starten - während die Hausherren noch ein bisschen unsortiert wirken.
5'
Mainz - Frankfurt
Erster kleiner Aufreger beim Derby: Martin spielt das Leder tief aus der eigenen Hälfte weit nach vorne auf Mateta. Der Stürmer kommt am Strafraum an die Kugel, kann sie aber nicht richtig kontrollieren - so wird der Winkel ziemlich spitz und Ndicka fälscht den Schuss ins Toraus ab. Ecke gibt es aber nicht. Fehlentscheidung!
2'
Bayern - Leipzig
Der Meister legt gleich mal den Vorwärtsgang ein und erarbeitet sich mit Serge Gnabry über die rechte Seite den ersten Eckstoß, in dessen Folge Mats Hummels aber nur oben aufs Tornetz köpft.
3'
Freiburg - H96
Toooooor!!! SC FREIBURG - Hannover 96 1:0. Gian-Luca Waldschmidt tritt zum Elfmeter an und versenkt das Leder ganz trocken im rechten Eck - Führung für die Gastgeber!
2'
Freiburg - H96
Elfmeter für Freiburg! Die Gastgeber kommen zur ersten Ecke von links, die an den Fünfer segelt - wo Anton nicht hoch genug springt und den Ball am Ende mit der Hand verlängert. Klare Sache!
1'
Alle Spiele
genug erzählt, los geht es auf den vier Sportplätzen der Abendspiele!
 
Bayern - Leipzig
Mut und Selbstvertrauen wollen allerdings auch die Leipziger demonstrieren, wenn man ihrem Trainer Ralf Rangnick glauben darf. ''Zu Hause haben wir schon gezeigt, dass wir mit dem FCB nicht nur auf Augenhöhe sein können. Wir brauchen bei den Bayern einen sehr mutigen und selbstbewussten Auftritt, um etwas zu holen.'' Wobei man dazu eben auch sagen muss, dass RB in dieser Saison auswärts erst zwei Mal gewonnen und zuletzt in Freiburg, Salzburg und Wolfsburg jeweils zu Null verloren hat.
 
Bayern - Leipzig
''Leipzig hat auf jeden Fall dieselben Grundideen: Schnelles Umschalten mit schnellen tollen Fußballern'', so Trainer Kovac auf die Ähnlichkeiten zwischen Leipzig und CL-Gegner Liverpool angesprochen. ''Aber man muss ganz klar sagen: Liverpool ist eine Weltklasse-Mannschaft. Gegen Leipzig werden wir selbstbewusst antreten. Nicht arrogant, aber schon wissend, dass wir auf dem Weg nach oben sind.''
 
Bayern - Leipzig
Vor fünf Wochen oder besser: nach dem Spiel gegen den BVB (2:3) war beim FC Bayern vieles im Argen. Seitdem haben die Münchener allerdings vier Siege aus fünf Spielen geholt (ein Remis), haben sich den Frust von der Seele geschossen (17:5 Tore) und sind in der Tabelle wieder auf Platz 3 geklettert - weshalb man nun auch wieder das aus München gewohnte Selbstvertrauen zur Schau stellen mag.
 
Mainz - Frankfurt
Mainz hingegen spielt nicht um die internationalen Plätze mit, hat sich mit 19 Punkten (zehn Zähler aus den letzten sechs Spielen) aber schon ein kleines Polster auf die Abstiegsränge erarbeitet und macht deshalb auch einen durchweg relaxten Eindruck, wie Trainer Sandro Schwarz erzählt: ''Es ist für alle Beteiligten ein besonderes Spiel. Wir haben zwar ein richtiges Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern, die spielen aber nicht in unserer Liga. Die Eintracht hat dasselbe mit Kickers Offenbach. Ich würde es einfach als Rhein-Main-Derby bezeichnen. Unabhängig von irgendwelchen Serien wollen wir eine Leistung abrufen, die es uns ermöglicht, drei Punkte zu erzielen. Wir haben es in den Heimspielen bisher sehr gut gemacht, daran wollen wir anknüpfen.''
 
Mainz - Frankfurt
Allerdings muss man sagen: Die Chancen der Eintracht, diese Pleitenserie zu beenden, standen selten besser als heute. Zwischenzeitlich hat man in dieser Hinrunde eine Serie von zehn Siegen aus elf Spielen auf den Rasen gelegt, zuletzt in der Liga Bayer Leverkusen mit 2:1 geschlagen und die Gruppenphase der Europa League gegen Gegner wie Marseille oder Lazio mit 18 Punkten aus sechs Spielen beendet (als erste deutsche Mannschaft) - und das nicht nur wegen der überragenden Offensive rund um Vizeweltmeister Rebic und seine Kollegen Jovic und Haller.
 
Mainz - Frankfurt
In Frankfurt erinnert man sich gern an den 24. Oktober 1986 zurück. Damals musste man im DFB-Pokal beim Lokalrivalen Mainz ran (45 Kilometer voneinander entfernt) und setzte sich mit einem 1:0 nach Verlängerung durch - was bis heute als letzter Sieg der Frankfurter in Mainz in den Geschichtsbüchern steht.
 
Werder - TSG
Allerdings sind die Hoffenheimer trotz des Ausscheidens aus der Champions League alles andere als ein dankbarer Gegner: Verloren hat die TSG schon seit acht Ligaspielen nicht mehr (zuletzt vier Remis in Folge) und mit 30 erzielten Toren beschäftigt man die fünftbeste Offensive der Liga - Trainer Nagelsmann darf sich also vollkommen zu Recht auf seinen Winterurlaub freuen: ''Ich bin passionierter Snowboarder und Skifahrer oder Wintersportler allgemein. Von dem her bin ich schon froh, dass ich ein paar Tage habe, mein Leben auch mit anderen Dingen zu füllen, die mich begeistern.''
 
Werder - TSG
Geübt haben in den letzten Tagen auch die Bremer äußerst fleißig, denn das heutige Spiel gegen Hoffenheim ist so etwas wie der ganz große Wegweiser zur Frage: Wo soll es 2019 hingehen? Mit 21 Punkten steht man auf Platz zehn, hat dabei aber nur vier Punkte Rückstand auf den Europa-League-Platz - allerdings liegt man eben auch nur sieben Punkt von einem Abstiegsrang entfernt. Ein Sieg heute gegen den Tabellennachbarn aus Sinsheim wäre also doppelt wichtig, wie Trainer Kohfeldt zugibt: ''An Hoffenheim vorbeiziehen zu können, ist schon ein Umstand, der uns enorm anspornt. Wenn wir noch ein Spiel gewinnen, war es eine gute Hinrunde.''
 
Freiburg - H96
Spannung ist allerdings auch in Hannover da, wo die 96 sogar nur eins ihrer letzten neun Pflichtspiele gewonnen haben und in der Tabelle mit 10 Zählern und schon fünf Punkten Abstand auf das rettende Ufer am Tabellenende liegen. Und das hat dazu geführt, dass Trainer Breitenreiter und das Management der Mannschaft sogar den Weihnachtsurlaub streichen wollen. ''Wir haben uns in den letzten 14 Tagen in gleich zwei Spielen wehrlos ergeben. Das ist eine Ausnahmesituation. Und die erfordert besondere Maßnahmen'', so der Coach unter der Woche. ''Es stehen die Halbjahreszeugnisse an, und da steht: Die Versetzung ist stark gefährdet. Wenn meine Versetzung in der Schule gefährdet ist, dann mache ich auch nicht vier Jahre, vier Wochen oder vier Tage Urlaub, sondern dann übe ich."
 
Freiburg - H96
Beginnen wollen wir unsere kleine Vorschau aber beim einzigen Nicht-Top10-Duell, das heute in Freiburg steigt - wobei der SC nicht zwingend zu den gefährdeten Mannschaften gehört, denn mit 17 Punkten liegt man zwar nur drei Zähler über dem Relegationsplatz, hat zwischen sich und Platz 16 aber noch drei andere Klubs stehen. Allerdings hat die Mannschaft von Joachim Streich zuletzt nur eins von sieben Pflichtspielen gewinnen können und so sagt der erfahrene Coach dann auch ganz realistisch: ''Nach dem Niederschlag in Düsseldorf (0:2, d. Red.) ist jetzt wieder Spannung da.''
 
Die Konferenz
Zwei Spiele fehlen den 18 Bundesligisten noch, dann ist das Fußballjahr 2018 überstanden. Und zum Abschluss stehen uns noch mal ein paar richtige Knaller ins Haus - in der heutigen Konferenz stehen von den acht beteiligten Mannschaften sechs unter den besten zehn der Liga.
 
Frohes Fest!
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur weihnachtlichen Konferenz des 16. Spieltages.
Neue Ereignisse