bedeckt München 21°

Bundesliga-Konferenz

 
Weitere
Begegnungen
vor Beginn
 
89'

Matondo
Bruma
83'

Kutucu
Burgstaller
66'

Harit
Bentaleb
FC Schalke 04
- : -
SC Freiburg
92'
Günter
88'

Haberer
Niederlechner
87'
Günter
vor Beginn
 
85'

Belfodil
Otto
80'
Demirbay
79'

Kramaric
Szalai
1899 Hoffenheim
- : -
Hannover 96
67'

Jonathas
Wood
67'

Walace
Schwegler
61'
Walace
vor Beginn
 
86'

Insua
Sosa
80'

Beck
Donis
74'

Castro
Didavi
VfB Stuttgart
- : -
RB Leipzig
90'

Poulsen
Cunha
78'

Werner
Ilsanker
74'
Poulsen
vor Beginn
 
85'

Guilavogui
Rexhbecaj
78'

Brekalo
Klaus
76'
Knoche
VfL Wolfsburg
- : -
FSV Mainz 05
77'

Boëtius
Ujah
77'

Latza
Holtmann
60'

Quaison
Onisiwo
vor Beginn
 
91'

Duda
Darida
81'

Kalou
Klünter
77'
Lazaro
Hertha BSC
- : -
Werder Bremen
93'
Klaassen
90'
Pizarro
75'

Bargfrede
Möhwald
 
Weitere
Begegnungen
 
Das war die Samstags-Konferenz zu den Spielen der 1. Bundesliga. Herzlichen Dank an alle Mitleser, ein schönes Wochenende noch und bis zum nächsten Mal.
 
Vier von fünf Bundesliga-Partien des Tages sind damit zu Ende. Der VfB kriegt auch gegen RB Leipzig nicht die Kurve. Die Schwaben zeigen zwar eine ansprechende kämpferische Leistung, nach einem schnellen Doppelschlag im zweiten Durchgang nehmen die Gäste den Dreier aber mit. Hoffenheim war über 90 Minuten gegen Hannover eine ganze Klasse besser, mit dem 0:3 am Ende sind die Gäste noch gut bedient. Zwischen Wolfsburg und Mainz bleibt es lange eng, Weghorst und Knoche stellten dann aber innerhalb von sechs Minuten mit zwei Treffern den 3:0-Sieg der Wölfe sicher. Schalke musste die zweite Hälfte gegen Freiburg bis zur Nachspielzeit in Unterzahl begleiten. Das 0:0 ist für die Knappen etwas schmeichelhaft, Lienhart vergab die beste Chance des Spiels und köpfte völlig frei über den leeren Kasten.
90'
Stuttgart - Leipzig
Auch in Stuttgart ertönt der Schlusspfiff, der VfB unterliegt RB Leipzig mit 1:3.
90'
Wolfsburg - Mainz
Aus! Der VfL Wolfsburg besiegt Mainz 05 mit 3:0.
90'
Schalke - Freiburg
Schlusspfiff! Schalke und Freiburg trennen sich 0:0.
90'
Hoffenheim - Hannover
Das Spiel ist zu Ende, die TSG Hoffenheim schlägt Hannover 96 klar mit 3:0.
90'
Schalke - Freiburg
Zweiter Platzverweis in diesem Spiel: Der Freiburger Christian Günter sieht für ein Foulspiel die zweite Gelbe Karte innerhalb von fünf Minuten und muss mit Gelb-Rot vom Platz.
90'
Schalke - Freiburg
Auf Schalke gibt es vier Minuten Nachspielzeit.
88'
Schalke - Freiburg
Kann Schalke-Schreck Niederlechner noch für Freiburger Jubelstürme sorgen? Der Angreifer ersetzt Haberer.
86'
Schalke - Freiburg
Bei drei von vier Partien ist die Entscheidung bereits gefallen, spannend bleibt es aber auf Schalke, wo es zwischen den Hausherren und Freiburg torlos weitergeht. Gibt es dort noch den entscheidenden Treffer?
84'
Stuttgart - Leipzig
Mario Gomez kommt an einen langen Ball, kommt bis in den Sechzehner und grätscht den Ball unter Bedrängnis noch flach ins rechte Eck. Der Treffer zählt aber nicht, da Gomez beim Zuspiel im Abseits stand.
82'
Schalke - Freiburg
Große Aufregung auf Schalke! Mascarell grätscht im Sechzehner in eine Hereingabe und trifft den Ball mit dem linken Arm. Schiedsrichter Willenborg zeigt sofort auf den Punkt und zückt die Gelbe Karte. Nach Rücksprache mit den VAR-Kollegen geht der Schiedsrichter aber an die Seitenlinie und sieht sich die Szene nochmal an. Danach nimmt der Unparteiische seine Entscheidung zurück, und es geht ohne Strafstoß weiter.
80'
Hoffenheim - Hannover
TOR! TSG HOFFENHEIM - Hannover 96 3:0. Irgendwann ist es einfach so weit. Von rechts rutscht ein Flachpass durch die Abwehr, Schulz legt nochmal ab und Demirbay schiebt aus 17 Metern ganz lässig ein.
77'
Schalke - Freiburg
Auf Schalke sind noch keine Tore gefallen, obwohl eine Freiburger Führung gar nicht so unverdient wäre. Der SCF nutzt seine numerische Überlegenheit aber nur phasenweise aus, während S04 vermehrt Defensivarbeit verrichten muss.
76'
Wolfsburg - Mainz
TOR! VFB WOLFSBURG - Mainz 05 3:0. Knoche macht den Deckel drauf! Arnold scheitert zunächst mit einem Distanzschuss an Müller, der zweite Ball landet allerdings am Strafraumrand bei Gerhardt. Dessen Seitfallzieher verunglückt und landet sieben Meter vor dem Tor bei Knoche, der die Kugel an Casteels vorbei zum 3:0 versenkt.
74'
Stuttgart - Leipzig
TOR! VfB Stuttgart - RB LEIPZIG 1:3. Poulsen schnürt den Doppelpack und sorgt für die Entscheidung! Adams steckt klasse auf den Dänen durch, der Tempo aufnimmt, sich gegen zwei Verteidiger durchsetzt und aus elf Metern halblinker Position flach ins lange Eck trifft.
71'
Schalke - Freiburg
Das muss doch die Freiburger Führung sein! Diesmal lässt sich die Streich-Truppe etwas einfallen und spielt den Standard von rechts kurz aus. Waldschmidt kommt im Halbfeld an das Kunstleder und hebt es an den zweiten Pfosten, wo Lienhart das Kunststück fertig bringt, den Ball aus einem Meter nicht im Tor unter zu bringen.
69'
Wolfsburg - Mainz
TOR! VFL WOLFSBURG - Mainz 05 2:0. Weghorst tritt an und versenkt den Ball im linken unteren Eck. Müller ahnt die Seite, hat aber keinerlei Abwehrchance.
69'
Wolfsburg - Mainz
Der nächste VAR-Einsatz, diesmal in Wolfsburg: Nach einem Abschluss von Weghorst nimmt Gbamin den Ball am Strafraumrand mit der Hand mit. Schiedsrichter Cortus entscheidet zunächst auf Weiterspielen, schaut es sich dann aber nach einem Hinweis noch einmal an. Dann steht die Entscheidung: Es gibt Strafstoß! Korrekte Entscheidung des Schiedsrichters.
68'
Stuttgart - Leipzig
TOR! VfB Stuttgart - RB LEIPZIG 1:2. Sabitzer nimmt sich der Sache an trifft mit einem perfekten Freistoß ins linke Kreuzeck. Klasse Tor des Österreichers!
67'
Stuttgart - Leipzig
Kabak stellt sich gegen Poulsen ungeschickt an und bringt den Angreifer zu Fall. Es gibt den Freistoß aus 18 Metern halblinker Position, Sabitzer und Halstenberg sind Kandidaten für die Ausführung.
67'
Hoffenheim - Hannover
Nächste dicke Chance! Kramaric bewegt sich bei der Ecke einfach gar nicht und steht trotzdem mutterseelenallein im Strafraum. Sein Kopfball streift aber nur die Oberkante der Latte.
64'
Stuttgart - Leipzig
Gulacsi mit einer Glanztat! Esswein spielt von links ins Zentrum zu Gomez, der unter Bedrängnis halbhoch auf Ascacibar ablegt. Der Argentinier zieht halbrechts im Sechzehner aus vollem Lauf volley ab, scheitert aber am RB-Keeper, der den Schuss klasse pariert.
63'
Schalke - Freiburg
Freiburg wirkt in diesen Minuten gefährlich. Fährmann wehrt einen Ball direkt an den Elfmeterpunkt ab, wo Waldschmidts Nachschuss abgeblockt wird. Weil Grifo dann auch den dritten Abschluss verzieht, kann Schalke durchatmen.
61'
Schalke - Freiburg
Da ist mal eine Chance für die Breisgauer, weil Sane einen Klärungsversuch direkt vor die Füße von Grifo köpft. Der Ex-Hoffenheimer setzt Waldschmidt auf der linken Seite in Szene. Der Angreifer schließt aus spitzem Winkel ab, zielt aber am langen Pfosten vorbei.
57'
Hoffenheim - Hannover
Eigentlich Wahnsinn, dass es in diesem Spiel nur 2:0 steht. Hoffenheim verballert eine Chance nach der anderen und verzweifelt an Esser. Schulz taucht in zentraler Position frei vor dem Keeper auf, der behält aber die Oberhand. Joelintons Nachschuss geht drüber.
56'
Schalke - Freiburg
Es gibt Freistoß für Schalke aus guter Position, halbrechts am Sechzehner. Nastasic führt aus, sein Versuch ist aber ungefährlich und landet auf Brusthöhe in der Freiburger Mauer.
55'
Hoffenheim - Hannover
Das 3:0 ist längst überfällig! Schulz will freistehend lupfen, aber Esser packt den nächsten überragenden Reflex aus und lenkt den Ball an die Latte. Der Abpraller landet bei Amiri, aber Wimmer wirft sich in diesen Nachschuss - da hätte Esser keine Chance mehr gehabt.
54'
Wolfsburg - Mainz
Die Wölfe werden mit einem Freistoß gefährlich. Torschütze Arnold führt aus und bringt die Kugel aus 30 Metern direkt auf den Kasten. Der Ball flattert stark und ist nicht einfach zu halten, Müller kann aber parieren.
53'
Stuttgart - Leipzig
Es geht ähnlich unspektakulär zu wie schon vor der Pause. Viele Fehler im Aufbauspiel auf beiden Seiten, wenig Torraumszenen. Das kann eigentlich nur besser werden.
50'
Hoffenheim - Hannover
Ganz starke Parade von Esser! Kaderabeks Flanke von rechts landet bei Belfodil am zweiten Pfosten, weil Anton nicht aufpasst. Belfodil köpft aus drei Metern aufs Tor, aber Esser reagiert blitzschnell und kratzt den Ball irgendwie noch von der Linie.
48'
Schalke - Freiburg
Kutucu steckt für Uth in den Sechzehner durch, das Zuspiel ist aber etwas zu lang. Uth versucht gegen Heintz noch einen Freistoß zu schinden, das klappt aber nicht.
47'
Hoffenheim - Hannover
Direkt die nächste dicke Chance für die Hausherren! Amiri steckt durch auf Joelinton, der frei vor Esser auftaucht und es ähnlich vollenden will wie beim 1:0. Diesmal geht der Schuss mit dem Außenrist aber deutlich vorbei.
46'
Schalke - Freiburg
Weiter geht's! Mit dem Wiederanpfiff auf Schalke starten wir in die zweite Hälfte.
46'
Hoffenheim - Hannover
Hannover 96 wechselt ebenfalls in der Halbzeit: Für Marvin Bakalorz ist Takuma Asano neu dabei.
46'
Schalke - Freiburg
Es gibt zwei Wechsel bei den Freiburgern in der Pause: Mike Frantz hat sich vom Foul von Serdar wohl nicht erholen können und bleibt in der Kabine, Jerome Gondorf ist für ihn im Spiel. Lucas Höler bleibt ebenso draußen und wird durch Luca Waldschmidt ersetzt.
 
Mit der deutlichsten Führung der Konferenz geht Hoffenheim gegen Hannover in die Pause. Die TSG hat das Spiel ganz klar im Griff und könnte noch höher führen als 2:0. Ausgeglichener geht es zwischen Wolfsburg und Mainz zu. Die Wölfe gingen früh in Führung, danach wurde Mainz aber stärker und sorgte für ein offenes Spiel, in dem noch alles drin ist. Das Gleiche gilt für die Partie zwischen Stuttgart und Leipzig. Der VfB konnte den frühen Rückstand schnell per Strafstoß egalisieren, seitdem passierte aber nicht mehr viel. Das einzige noch torlose Spiel findet auf Schalke statt, wo es kurz vor der Pause aber einen Aufreger gab: Suat Serdar sah für ein Foulspiel die Rote Karte, die Gäste aus Freiburg werden den zweiten Durchgang also in Überzahl bestreiten. Gleich geht es weiter.
45'
Und dann ist Pause - in allen vier Partien ist die erste Halbzeit zu Ende.
45'
Stuttgart - Leipzig
Sabitzer rettet das 1:1 in die Pause! Kabak kommt beim anschließenden Standard aus acht Metern zentraler Position zum Kopfball, aber Sabitzer klärt auf der Linie per Kopf zur Ecke.
44'
Wolfsburg - Mainz
Auch der Mainzer Bell sieht nun die Gelbe Karte, weil er mit dem Ellbogen das Gesicht von Weghorst trifft.
42'
Schalke - Freiburg
Rote Karte! Schalke nur noch zu zehnt. Suat Serdar kommt im Zweikampf gegen Frantz zu spät und trifft den Gegenspieler mit den Stollen am Knie. Für das harte Foul zückt Schiedsrichter Frank Willenborg direkt den roten Karton.
41'
Hoffenheim - Hannover
Aluminium! Fast das 3:0 für Hoffenheim. Demirbay nimmt einen Abpraller auf, legt sich den Ball einmal hoch und zieht aus der Distanz direkt ab, scheitert mit seinem Kracher aber an der Latte. Da wäre Esser machtlos gewesen.
40'
Wolfsburg - Mainz
Brekalo setzt im Laufduell mit Latza zu sehr seinen Ellbogen ein und trifft seinen Gegenspieler im Gesicht. Der Wolfsburger schlägt anschließend noch den Ball weg. In der Summe macht das Gelb.
37'
Wolfsburg - Mainz
Der VfL wurde in den letzten Minuten wieder etwas offensiver, diese Aktion geht aber völlig schief: Eine Ecke führt Arnold kurz aus, doch sein Pass auf Gerhardt ist zu kurz. Ein Mainzer kommt dazwischen und es gibt sogar Abstoß für die Gäste.
35'
Hoffenheim - Hannover
Belfodil hält den Ball stark vor dem Strafraum und legt ab auf Amiri, der nimmt die Kugel aber unsauber an und kommt nicht zum Abschluss.
33'
Stuttgart - Leipzig
Trotz der zwei frühen Tore ist es nicht gerade ein Leckerbissen für die Zuschauer. Beide Mannschaften sind zwar bemüht, lassen im letzten Spielfelddrittel aber die nötige Präzision vermissen. Die beiden Treffer waren eher Zufallsprodukte.
32'
Schalke - Freiburg
Auf Schalke kommt der VAR zum Einsatz: Nach einem Freistoß der Hausherren folgt ein vermeintliches Handspiel von Kübler im Sechzehner. Der VAR greift ein, entscheidet aber nicht auf Strafstoß für den FC Schalke 04.
31'
Schalke - Freiburg
Abrashi geht im Mittelfeld mit viel Anlauf in den Zweikampf und grätscht Harit rüde um. Der Freiburger spielt zwar auch den Ball, sieht aber für dieses Einsteigen aber verdientermaßen die Gelbe Karte.
28'
Wolfsburg - Mainz
Wir bleiben in Wolfsburg, denn dort kommt Mainz zu einer guten Chance zum Ausgleich: Brooks klärt eine Hereingabe genau in die Füße von Latza, dessen Schuss aus 16 Metern verfehlt den Kasten aber um einen Meter.
26'
Wolfsburg - Mainz
Gute Chance für Wolfsburg! Gerhardt kommt rechts im Strafraum an den Ball und legt in die Mitte zu Arnold. Dessen Schuss wird von Niakhate mit der Hand abgeblockt, doch da lag kein strafbares Handspiel vor.
25'
Hoffenheim - Hannover
Das sieht nach einer einseitigen Geschichte aus. Hoffenheim dominiert die Partie nach Belieben. Die Gäste bleiben trotz Rückstands defensiv und schaffen auch nach Ballgewinnen keinen Raumgewinn.
24'
Stuttgart - Leipzig
Nächste Gelbe Karte, diesmal für die Gäste: Sabitzer kommt gegen Esswein zu spät und wird ebenfalls verwarnt.
22'
Stuttgart - Leipzig
Castro trifft mit seinem Tackling zwar den Ball, allerdings auch mit den Stollen voran Sabitzer - und verdient sich damit die erste Gelbe Karte der Konferenz.
22'
Wolfsburg - Mainz
Wolfsburg wirkt seit dem frühen 1:0 etwas passiv und überlässt Mainz die Kontrolle. Die Gäste führen die Torschussstatistik mittlerweile mit 4:1 an, strahlen bei den Abschlüssen bislang aber keine Gefahr aus.
20'
Schalke - Freiburg
Schwolow kommt nach einem weiten Ball auf Uth aus seinem Kasten, wird aber von dem Klärungsversuch von Heintz überrascht. Der Ball fällt direkt vor die Füße vor Harit, der aus 35 Metern abschließen könnte. Stattdessen spielt der Schalker aber einen Pass nach vorne, der dann geklärt wird.
17'
Hoffenheim - Hannover
In Sinsheim dürfen wir uns wohl auf eine längere Nachspielzeit einstellen, denn nach dem 2:0 steht das Spiel für einige Zeit. Ungefähr drei Minuten lang berät sich der Unparteiische mit dem Videoschiedsrichter, dann steht die Entscheidung fest: Kein Abseits - das Tor von Belfodil zählt.
16'
Stuttgart - Leipzig
TOR! VFB STUTTGART - RB Leipzig 1:1. Ausgleich vom Punkt! Steven Zuber läuft an, schiebt den Ball flach ins linke Eck und lässt Gulacsi keine Chance.
15'
Stuttgart - Leipzig
Elfmeter für den VfB! Gomez trifft mit seinem Kopfball die Hand von Orban, der den Arm bei der Aktion weit weg vom Körper hat. Der Videoschiedsrichter schaltet sich ein und gibt den Hinweis. Zwayer schaut es sich an und zeigt auf den Punkt - eine harte, aber wohl korrekte Entscheidung.
14'
Hoffenheim - Hannover
TOR! TSG HOFFENHEIM - Hannover 96 2:0. Die TSG lässt nichts anbrennen und geht bereits mit 2:0 in Führung. Demirbay bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit Zug in den Strafraum, Ishak Belfodil verlängert mit dem Hinterkopf unhaltbar unter die Latte ins lange Eck.
12'
Stuttgart - Leipzig
Nach der hektischen Anfangsphase bringt Leipzig etwas Ruhe in die Partie und hält das Leder über weite Strecken in den eigenen Reihen.
11'
Wolfsburg - Mainz
Wolfsburg scheint sich nach der Führung etwas zurückzuziehen und überlässt den Gästen den Ball. Immer wieder suchen die Mainzer den langen Ball auf Mateta, der aber stets gut gedeckt wird.
8'
Schalke - Freiburg
Schalke hat viel Ballbesitz und verlagert das Geschehen etwas in die Hälfte der Freiburger. Die Breisgauer machen aber die Räume eng und bieten noch keine Lücken an.
6'
Stuttgart - Leipzig
TOR! VfB Stuttgart - RB LEIPZIG 0:1. Werner setzt sich links im Strafraum durch und spielt von der Grundlinie scharf an den ersten Pfosten, wo Kempf zwar dran ist, den Ball aber nicht unter Kontrolle bekommt. Poulsen reagiert am schnellsten und schiebt aus fünf Metern locker ein.
4'
Hoffenheim - Hannover
TOR! TSG HOFFENHEIM - Hannover 96 1:0. Direkt im Anschluss fällt auch in Sinsheim der erste Treffer der Partie. Hoffenheim geht in Front: Böser Fehlpass von Korb ins Zentrum, wo Joelinton aufpasst und frei auf Esser zuläuft. Mit dem Außenrist spitzelt der Stürmer die Kugel fein durch die Beine des Keepers.
4'
Wolfsburg - Mainz
TOR! VFL WOLFSBURG - Mainz 05 1:0. Der erste Angriff bringt sofort das erste Tor! Wolfsburg spielt sich von rechts nach links schön durch. Brekalo legt auf Arnold, der aus 18 Metern halblinker Position abzieht und mit einem satten Flachschuss ins rechte Eck zur Führung für die Wölfe trifft.
3'
Schalke - Freiburg
Erster Abschluss aus 26 Metern: Mark Uth fasst sich ein Herz und zwingt Schwolow zu einer ersten Parade. Der kam überraschend für den SCF-Keeper.
1'
Stuttgart - Leipzig
Werner wird direkt auf der linken Außenbahn geschickt und spielt flach ins Zentrum, wo Zieler vor Poulsen am Ball ist.
1'
Schalke - Freiburg
Los geht's! Mit dem Anpfiff auf Schalke gehen wir in die Konferenz.
 
Wolfsburg - Mainz
Der Auftakt des VfL Wolfsburg in die Rückrunde verlief etwas holprig, in vier Spielen reichte es nur zu mäßigen vier Punkten. Der Rückstand des Tabellensiebten auf die internationalen Plätze beträgt trotzdem nur einen Punkt. Mit einem Sieg gegen Mainz könnte man die Konkurrenten Frankfurt und Leverkusen eventuell überholen. Die Gäste verloren zuletzt zwei Mal in Folge und müssen sich so langsam nach unten umschauen, bei einer weiteren Niederlage könnte Verfolger Düsseldorf am aktuellen Tabellenelften vorbeiziehen. Wenn man sich die Statistik anschaut, deutet in dieser Partie vieles auf ein Unentschieden hin. Das war nämlich schon in den letzten sechs Duellen zwischen Wolfsburg und Mainz der Fall.
 
Stuttgart - Leipzig
Unter der Woche wurde beim VfB Stuttgart die Reißleine gezogen und Sportvorstand Michael Reschke entlassen. Thomas Hitzlsperger heißt der neue starke Mann bei den Schwaben. Mal sehen, ob sich der Wechsel positiv auf die Leistung auf dem Rasen auswirkt, denn das hat der VfB bitter nötig. Seit der Winterpause holte man nur einen einzigen Punkt, Trainer Markus Weinzierl ist bereits öffentlich angezählt. Der Name des möglichen Nachfolgers Markus Gisdol geistert durch die Presse. Mit dem Spitzenteam RB Leipzig hat der VfB eine schwere Aufgabe vor der Brust. Die Leipziger haben als Tabellenvierter die erneute Champions-League-Qualifikation im Visier, holten zuletzt sieben Punkte aus drei Spielen und blieben dabei ohne Gegentor.
 
Hoffenheim - Hannover
Läuft nicht bei der TSG Hoffenheim in letzter Zeit: In den letzten zwölf Pflichtspielen gelang nur ein Sieg, zuhause blieb man fünf Mal in Folge ohne Dreier. Das soll sich heute ändern, gegen den Vorletzten Hannover geht man als Favorit ins Spiel. Doch erneut haben die Kraichgauer mit Personalproblemen zu kämpfen. Mit Bicakcic, Grillitsch und Hübner gibt es drei Ausfälle. Den Gästen bietet sich unter dem neuen Trainer Thomas Doll die Chance, gleich zwei schwarze Serien auf einmal zu beenden: Bei neun Versuchen gab es auswärts gegen Hoffenheim noch keinen Sieg, der letzte Auswärtssieg überhaupt war im Oktober letzten Jahres.
 
Schalke - Freiburg
Duell der Tabellennachbarn: Der FC Schalke empfängt den SC Freiburg, der in der Tabelle als 13. mit einem Punkt Vorsprung direkt vor den Knappen steht. Die Gastgeber brauchen nach zwei Niederlagen in Folge dringend ein Erfolgserlebnis, zumal am Mittwoch die Mammutaufgabe in der Champions League gegen Manchester City ansteht. Doch die Freiburger haben gute Erinnerungen an den Gegner. Der SC hat bereits 14 Siege gegen Schalke geholt, gegen keine andere Bundesliga-Mannschaft haben die Breisgauer öfter gewonnen. Einen Anteil daran hat Florian Niederlechner. Der hat nämlich in fünf Spielen vier Treffer gegen Schalke erzielt, unter anderem den 1:0-Siegtreffer in der Hinrunde. Heute beginnt der Stürmer aber erst einmal auf der Bank.
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 22. Spieltages.
Neue Ereignisse