bedeckt München 20°

Bundesliga Live-Ticker : Bundesliga-Konferenz

 
Weitere
Begegnungen
Beendet
 
88'

Alaba
Rafinha
86'

Coman
Robben
83'
Ribéry
Bayern München
3 : 1
2 : 0
Hannover 96
92'
Wimmer
88'

Maina
Prib
69'

Felipe
Wimmer
Beendet
 
84'
Drmic
82'

Strobl
Drmic
72'
Ginter
Mönchengladbach
2 : 2
0 : 1
1899 Hoffenheim
85'

Szalai
Nelson
85'
Adams
79'
Amiri
Beendet
 
83'
Jarstein
71'

Ibisevic
Selke
67'
Kalou
Hertha BSC
3 : 1
2 : 0
VfB Stuttgart
89'
Castro
70'
Gomez
64'

Beck
Gentner
Beendet
 
84'

Weghorst
Ginczek
78'
Tisserand
76'

Steffen
Uduokhai
VfL Wolfsburg
2 : 0
1 : 0
1. FC Nürnberg
81'

Ishak
Knöll
75'

Pereira
Kubo
73'

Ewerton
Margreitter
Beendet
 
75'
Pizarro
70'
Möhwald
60'

Osako
Pizarro
Werder Bremen
2 : 2
0 : 2
Borussia Dortmund
90'

Diallo
Philipp
83'

Delaney
Dahoud
83'

Götze
Bruun Larsen
 
Weitere
Begegnungen
 
Ende
Im Abendspiel stehen sich in einer knappen Stunde Bremen und Dortmund gegenüber, mit einem Sieg kann der BVB wieder auf zwei Zähler an den FC Bayern heranrücken. An dieser Stelle ist nun aber Schluss - vielen Dank an alle Mitleser! Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Restwochenende.
 
Fazit
Die Bayern legen im Privatduell um die Meisterschaft vor und gewinnen zuhause mit 3:1 gegen den Tabellenletzten aus Hannover, der nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat. Gleiches gilt für die Nürnberger, die in Wolfsburg mit 0:2 verlieren und fünf Punkte hinter Stuttgart liegen. Der VfB kann bereits mit der Relegation planen, schließlich unterlag die Willig-Elf mit 1:3 in Berlin - der Rückstand (sechs Zähler) auf Schalke scheint wohl zu groß. Im Kampf um Europa trennen sich Gladbach und Hoffenheim 2:2, wobei die Gäste gleich eine Reihe an Top-Chancen liegen ließen. 14 Tore durften wir in der heutigen Konferenz also bejubeln.
94'
Alle Spiele
Schlusspfiff! Alle Spiele sind nun beendet, auch das Match in Berlin ist abgepfiffen.
93'
Bayern - Hannover
Das wäre zu viel des Guten gewesen: In der dritten Minute der Nachspielzeit darf Robben aus rund 20 Metern noch zum Freistoß anlaufen, der Linksschuss rauscht aber zentral über das Gehäuse hinweg.
90'
Alle Spiele
Die Konferenz geht in die Nachspielzeit. Passiert noch was?
88'
Gladbach - Hoffenheim
Schulz verpasst das 3:2! Kaderabek dribbelt sich rechts in den Sechzehner und legt das Spielgerät dann quer an den langen Pfosten auf Schulz, der komplett frei steht und eigentlich aus neun Metern nur noch einzuschießen braucht. Dem Nationalspieler rutscht der Ball aber über den Schuh - Chance vertan.
86'
Bayern - Hannover
Ein bisschen Nostalgie muss sein - deshalb wollen wir diesen Wechsel nicht verschweigen. Arjen Robben feiert sein Comeback nach langer Verletzung, Coman geht runter. "Robbery" nun wieder vereint auf dem Feld.
84'
Gladbach - Hoffenheim
Toooor! GLADBACH - Hoffenheim 2:2. Heckings Joker sticht! Traore treibt das Spielgerät über rechts nach vorne, legt dann an den kurzen Pfosten zu Plea. Der Franzose schaltet schnell und leitet im Fallen ins Zentrum auf DRMIC weiter, der aus zehn Metern zentraler Position unten rechts einnetzt.
83'
Bayern - Hannover
Toooor! BAYERN - Hannover 3:1. Monsieur RIBERY sorgt für den dritten Münchner Treffer. Coman bedient seinen Landsmann per Steilpass, der noch einen kurzen Haken nach innen macht und den Ball in die lange Ecke platziert. Knockout für das Schlusslicht aus Hannover.
79'
Gladbach - Hoffenheim
Tooooor! Gladbach - HOFFENHEIM 1:2. Und nun schlägt Hoffenheim wieder zurück. Schulz knallt das Leder im ersten Versuch an das Lattenkreuz, der Abpraller landet über Umwege bei AMIRI, der volley abzieht und die Kugel oben rechts in den Maschen einschweißt. Dritter Saisontreffer für den Offensivmann.
78'
Wolfsburg - Nürnberg
Tooooor! WOLFSBURG - Nürnberg 2:0. Ein ruhender Ball bringt die Entscheidung! Mehmedi tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld mit viel Zug zum Tor. TISSERAND setzt sich acht Meter vor dem Kasten gegen den eingewechselten Margreitter durch und köpft unhaltbar ins linke Eck ein.
77'
Gladbach - Hoffenheim
Hazard! Traore steckt aus dem Zentrum heraus ans linke Fünfereck durch, wo der Belgier aus spitzem Winkel abzieht und Baumann prüft. Der TSG-Keeper holt den Ball noch von der Linie. Bockstarke Parade!
75'
Alle Spiele
Die letzten 15 Minuten beginnen. Auf eine torreiche Schlussphase!
72'
Berlin - Stuttgart
Wieder Stuttgart: Esswein drängt über links in den Sechzehner und legt dann auf Didavi zurück, der das Leder bei seinem Schuss nicht richtig trifft und knapp am linken Pfosten vorbeischiebt.
70'
Berlin - Stuttgart
Tooooor! Berlin - STUTTGART 3:1. Der VfB verkürzt auf 1:3. Sosa flankt vom linken Strafraumeck in den Sechzehner, wo GOMEZ mutterseelenallein zum Kopfball kommt und den Ball aus acht Metern locker versenkt. Da hat die Hertha schon abgeschaltet und lässt Gomez erstes Joker-Tor im VfB-Trikot zu.
72'
Gladbach - Hoffenheim
Tooooor! GLADBACH - Hoffenheim 1:1. Hoffenheims Chancenverwertung wird bestraft! Nach einem Traore-Schuss prallt der Ball zu Neuhaus, der sich gegen Adams durchsetzt. Der Ghanaer hat noch den Fuß an der Hereingabe, die aber so perfekt am langen Pfosten bei GINTER landet. Der muss nur noch den Fuß hinhalten und netzt ins lange Eck zu seinem zweiten Saisontor ein.
70'
Gladbach - Hoffenheim
Fehlschuss des Jahres - jetzt schon! Demirbay bedient Kramaric mit einer halbhohen Ecke von links zentral im Fünfer, Wendt rutscht weg und lässt seinen Gegenspieler so frei zum Abschluss kommen. Und Kramaric, der knallt die Kugel volley aus drei Metern knapp rechts am Tor vorbei. Wahnsinn!
67'
Berlin - Stuttgart
Toooor! BERLIN - Stuttgart 3:0. Der gerade eingewechselte Dilrosun legt das Leder links an Kabak vorbei und zieht dann im ICE-Tempo rechts am Türken vorbei in den Strafraum. Von der Grundlinie spielt der junge Niederländer auf den kurzen Pfosten, wo KALOU das Leder im Liegen über die Linie spitzelt.
69'
Bayern - Hannover
Verletzungsbedingter Wechsel auch bei Hannover: Felipe raus, Wimmer rein.
67'
Gladbach - Hoffenheim
Hoffenheim wechselt zum ersten Mal: Der stark rotgefährdete Posch wird durch Adams ersetzt.
66'
Berlin - Stuttgart
Leckie muss verletzungsbedingt vom Platz, Dilrosun kommt auf den Platz. Bei Stuttgart ist Gentner mittlerweile im Spiel.
65'
Wolfsburg - Nürnberg
Jetzt mal! Ishak zieht aus 18 Metern zentraler Position ab. Pervan taucht recht früh in die von ihm aus rechte Ecke ab. Ishaks Schuss flattert aber in die Tormitte - der Keeper reißt gerade noch so den Arm nach oben und wehrt die Kugel etwas unkonventionell ab.
64'
Gladbach - Hoffenheim
Zakaria bekommt die nächste Verwarnung, weil er Posch nahe der rechten Seitenlinie auf den Fuß gestiegen war. Für den Schweizer ist es die siebte Verwarnung in der laufenden Saison.
61'
Berlin - Stuttgart
Bei der Hertha kommt nun Grujic für Skjelbred. Zuvor musste bei Stuttgart Donis für Esswein weichen.
61'
Berlin - Stuttgart
Während es auf den anderen Plätzen richtig zur Sache geht, ist es im Berliner Olympiastadion ruhig. Stuttgart wird offensiver, bis auf einen harmlosen Donis-Abschluss springt aber viel zu wenig heraus.
60'
Gladbach - Hoffenheim
So langsam ist das eine Komödie, die die TSG da abzieht. Erneut steckt Kramaric rechts vor den Sechzehner auf Belfodil durch, der Algerier zieht aus 13 Metern rechter Position frei vor Sommer ab. Sein Flachschuss geht erneut knapp am langen Pfosten vorbei.
59'
Gladbach - Hoffenheim
Der muss doch sitzen! Demirbay entschlüsselt die Gladbacher Defensive mit einem schnellen Steilpass aus dem Mittelfeldzentrum rechts in den Sechzehner auf Schulz, der flach zurück an den Elfmeterpunkt zu Szalai legt. Der Ungar visiert das untere rechte Eck an, Sommer riecht aber den Braten und packt sicher zu.
60'
Wolfsburg - Nürnberg
Ein Raunen geht durch die Wolfsburger Arena: Gerhardt bringt eine Flanke von rechts mit viel Zug zum Tor in Richtung Weghorst. Der Angreifer hält den Fuß rein, kann die Richtung des Spielgeräts aber nicht mehr verändern. Der Ball saust knapp am linken Pfosten vorbei.
57'
Gladbach - Hoffenheim
Eben noch bestraft, jetzt verletzt am Boden: Szalai rauscht am linken Strafraumeck mit voller Wucht in Neuhaus hinein, der Ungar ist mit Gelb sehr gut bedient. Es ist seine dritte Gelbe Karte in der laufenden Spielzeit.
55'
Gladbach - Hoffenheim
Gladbach-Youngster Neuhaus kassiert für ein taktisches Foul im Mittelfeld die nächste Gelbe Karte der Partie, es ist seine vierte Verwarnung in dieser Saison.
56'
Wolfsburg - Nürnberg
Genug aus München. Nürnbergs Bauer versucht es mal aus der zweiten Reihe. Sein Flatterball aus 25 Metern zischt knapp über den Querbalken, Wölfe-Keeper Pavao Pervan schaut nur hinterher.
56'
Bayern - Hannover
Die Freude währt nur kurz - Platzverweis für Jonathas! Der 96-Stürmer stellt im Zweikampf mit Kimmich den Körper rein, erwischt den Nationalspieler dann aber mit dem Arm im Gesicht. Dingert zückt zum zweiten Mal Gelb, bedeutet Gelb-Rot. Auch das ist zumindest diskutabel.
52'
Bayern - Hannover
Jonathas will den Ball schnell aus dem Tor holen, schiebt dabei Kimmich unsanft aus dem Weg. Gelb!
51'
Bayern - Hannover
Tooooor! Bayern - HANNOVER 2:1. JONATHAS schnappt sich den Ball und schiebt aus elf Metern flach rechts ins Eck ein. Geschenk angenommen.
50'
Bayern - Hannover
Referee Dingert geht an die Seitenlinie und schaut sich die Situation selbst am Monitor an. Und tatsächlich gibt es nun Elfmeter! Eine äußerst harte Entscheidung - im Vergleich zur Rekik-Szene in Berlin ist der Pfiff natürlich ein Witz.
48'
Bayern - Hannover
Handspiel? Maina will von der Grundlinie flanken, Boateng dreht sich zwar weg, bekommt das Spielgerät aber an den Ellenbogen. Die Partie läuft zunächst weiter, danach meldet sich der Videoschiedsrichter zu Wort.
46'
Berlin - Stuttgart
Beim VfB kommt zur zweiten Halbzeit Gomez für den eher blassen Gonzalez.
46'
Bayern - Hannover
Auch Hannover wechselt in der Pause: Jonathas kommt für Weydandt.
46'
Gladbach - Hoffenheim
Doppelwechsel bei den Fohlen, Hecking ist unzufrieden. Traore kommt positionsgetreu für den angeschlagenen Hermann und der junge Beyer ersetzt Jantschke in der Dreierkette.
46'
Alle Spiele
Rein in den zweiten Spielabschnitt!
 
Halbzeitfazit
Keine prickelnden 45 Minuten für die Abstiegskandidaten aus Stuttgart, Hannover und Nürnberg. Der VfB liegt in Berlin bereits mit 0:2 zurück, durch dieses Ergebnis könnten 96 und der Club eigentlich Hoffnung schöpfen. Doch auch die Doll-Elf ist auswärts beim FC Bayern absolut chancenlos (0:2), der Tabellenführer wird seine Pflichtaufgabe also mit ziemlich großer Sicherheit meistern. Und die Nürnberger schenkten Wolfsburg durch einen schlimmen Rückpass praktisch den Treffer zum 0:1, Felix Klaus musste nur noch einschieben. Schlecht läuft es zudem für die Gladbacher, die im Duell mit Hoffenheim nicht nur in Rückstand (0:1) sind, sondern auch äußerst schwach spielen. So wird das nichts mit Europa.
47'
Alle Spiele
In allen Stadion ist nun Halbzeit. 15 Minuten Zeit zum Durchschnaufen.
46'
Berlin - Stuttgart
Tooooor! BERLIN - Stuttgart 2:0. Kabak fälscht einen Duda-Pass in den Lauf von Ibisevic ab. Zieler ist zwar draußen, der Ball springt im Getümmel aber zurück zu DUDA, der das Leder unter die Latte schweißt - erneut ein Abstaubertor, die Hertha führt 2:0. Ganz bitter natürlich für die Stuttgarter.
48'
Bayern - Hannover
Pause in München!
46'
Bayern - Hannover
Aluminium! Kimmich setzt sich rechts im Strafraum schick gegen Albornoz durch, legt vom Fünfereck ab und findet den völlig freien Goretzka. Der schafft es allerdings, den Ball aus sieben Metern an die Latte zu jagen.
43'
Gladbach - Hoffenheim
Nun auch die erste Verwarnung: Posch fährt im Mittelfeld gegen Herrmann den Arm aus, für diese unnötige Aktion kassiert der TSG-Abwehrspieler seine fünfte Gelbe Karte der Saison. Damit ist Posch kommende Woche gegen Werder Bremen nicht mit von der Partie.
40'
Berlin - Stuttgart
Toooor! BERLIN - Stuttgart 1:0. Auch im letzten Spiel der heutigen Konferenz fällt nun das erste Tor. Plattenhardt flankt von links butterweich auf den Elfmeterpunkt, wo Leckie klasse auf das lange Eck köpft. Zieler ist zwar zur Stelle, lenkt das Leder aber nicht um den Pfosten, sondern direkt vor die Füße von IBISEVIC. Der Hertha-Kapitän staubt aus zwei Metern ab.
40'
Bayern - Hannover
Tooooooor! BAYERN - Hannover 2:0. Der Rekordmeister legt nach: Coman legt vom Sechzehnerrand auf GORETZKA zurück, der überhaupt nicht angegriffen wird. Mit der Innenseite dreht der FCB-Mittelfeldmann das Leder stilvoll in die linke Ecke, Esser streckt sich erneut vergeblich. Die Bayern sind auf Kurs.
38'
Wolfsburg - Nürnberg
Tooooor! WOLFSBURG - Nürnberg 1:0. Ein dicker Bock beschert Wolfsburg den Führungstreffer. Kerk spielt einen katastrophalen Rückpass in Richtung Mathenia und übersieht dabei Mehmedi. Der geht mit dem FCN-Keeper in den Zweikampf und kommt haarscharf vor diesem an den Ball. Mathenia geht zu Boden, der Ball kullert zu KLAUS, der nur noch einschieben muss. Ein ganz bitteres Gegentor!
36'
Gladbach - Hoffenheim
Was ist nur mit der Borussia los? Mega-Doppelchance für die Hoffenheimer, zunächst köpft Posch die Kugel wuchtig an die Latte, im Anschluss scheitert der aufgerückte Bicakcic ebenfalls freistehend per Kopf. Gladbach schwimmt gewaltig.
36'
Berlin - Stuttgart
Didavi bringt einen Eckball stark an den Fünfmeterraum, Gonzalez köpft wuchtig an die Hand von Rekik. Die Distanz ist kurz, der Kopfball wäre jedoch gefährlich auf den Kasten geflogen. In den letzten Wochen gab es dafür immer einen Elfmeter - diesmal greift der VAR nicht ein.
33'
Berlin - Stuttgart
Plattenhardt versucht es bei einem Freistoß aus knapp 35 Metern halbrechter Position mal direkt - und zirkelt das Leder knapp am linken Kreuzeck vorbei. Zieler wäre aber wohl zur Stelle gewesen, so viel Tempo hatte der Ball nicht drauf.
33'
Gladbach - Hoffenheim
Tooooor! Gladbach - HOFFENHEIM 0:1. Es hat sich angedeutet, jetzt zappelt der Ball im Gladbacher Tor! Demirbay bringt eine Ecke von links ins Strafraumzentrum, dort passt Strobl nicht auf KADERABEK auf. Der Tscheche setzt aus acht Metern zum Kopfball an und nickt ins lange Eck ein. Dritter Saisontreffer für Kaderabek.
30'
Berlin - Stuttgart
Zieler ist bei einem langen Ball weit draußen und klärt per Kopf ins Seitenaus - nicht ohne Risiko diese Aktion. Andererseits spielt der Stuttgarter Torwart eben auch gut mit.
30'
Gladbach - Hoffenheim
Kramaric! Kaderabek bedient den TSG-Stürmer mit einer schönen Flanke von rechts am langen Pfosten, wo Kramaric volley aus zehn Metern abzieht. Sommer zeigt im Torzentrum bislang aber starke Reflexe und klärt erneut auf der Linie.
27'
Berlin - Stuttgart
Lewandowski trifft für die Bayern - folgen nun weitere Tore? Im Olympiastadion setzt Stuttgarts Castro einen Freistoß aus 20 Metern halblinker Position einen halben Meter über das kurze Kreuzeck. Die erste wirklich nennenswerte Torchance der Partie.
27'
Bayern - Hannover
Toooooor! BAYERN - Hannover 1:0. Jetzt gehen die Bayern folgerichtig in Führung! Und auf sehr einfache Weise: Kimmich flankt von rechts ins Zentrum, LEWANDOWSKI startet aus dem Rückraum ein und hat zwischen Elferpunkt und Fünfer weit und breit keinen Gegenspieler. Eine der leichteren Übungen für den polnischen Stürmer - keine Abwehrmöglichkeit für Esser.
26'
Bayern - Hannover
Wieder rettet Esser für 96! Gnabry bedient den hinterlaufenden Kimmich, der flach auf den ersten Pfosten flankt. Müller schießt direkt, Esser macht sich aber groß und wehrt ab - von Müllers Brust prallt die Kugel dann ins Aus.
25'
Gladbach - Hoffenheim
Im Borussia-Park bleibt es spannend. Neuhaus zieht einen Freistoß aus 22 Metern auf Höhe des linken Pfostens mal frech ins kurze Eck, der Ball tippt kurz vor der Linie nochmal auf. Baumann ist aber auf dem Posten und wehrt den Versuch sicher ab.
24'
Gladbach - Hoffenheim
Wendt fast mit dem Eigentor! Der Schwede in Diensten von Mönchengladbach hält am langen Pfosten den Fuß in eine gute Flanke von Demirbay, die Keeper Sommer auf der Linie klärt. Glück gehabt.
23'
Wolfsburg - Nürnberg
Die Konferenz nimmt so langsam Fahrt auf. Wolfsburg hat die nächste Umschaltmöglichkeit, verliert die Kugel aber. So kommt der Club zum Zug, Kerk kommt im Strafraum aber nicht zum Abschluss, weil die VfL-Defensive hellwach ist.
19'
Gladbach - Hoffenheim
Hoffenheim im Vorwärtsgang: Vogt spielt einen langen Flachpass rechts in den Sechzehner, Belfodil wühlt sich durch und möchte aus acht Metern flach querlegen. Sommer ist allerdings auf dem Posten und rutscht souverän in die Hereingabe.
17'
Gladbach - Hoffenheim
Riesen-Aufruhr im Sechzehner der Hoffenheimer! Hazard bringt einen Freistoß aus leicht halbrechter Position hoch an den Elfmeterpunkt, wo sich Belfodil den Ball aus kurzer Distanz an die linke Hand köpft. Das war weder Absicht noch aus der Distanz zu kontrollieren. Sascha Stegemann winkt ab.
15'
Berlin - Stuttgart
Oder doch nicht so uninteressant? Nächste Chance für die Berliner, Mittelstädts Schuss aus 17 Metern halblinker Position entschärft VfB-Keeper Zieler allerdings relativ locker im Nachfassen.
13'
Berlin - Stuttgart
Noch keine Tore in der Konferenz, am weitesten ist man wohl in Berlin davon entfernt. Jetzt spielt Leckie von rechts zurück ins Zentrum, wo Kalou im Gewühl zum Abschluss kommt. Kempf ist mit einem starken Block zur Stelle.
14'
Bayern - Hannover
Und wieder zurück nach München. Lewandowski setzt sich nach einer Flanke von rechts gegen Anton durch und köpft aufs rechte Eck. Den muss Esser freilich haben, die Flugeinlage sieht aber immerhin gut aus.
13'
Gladbach - Hoffenheim
Auch Hoffenheim wird stärker! Diesmal ist es Schulz, der eine Flanke von links punktgenau an die Fünferkante bringt. Kramaric lauert schon auf den Kopfball, im letzten Moment pflückt ihm Sommer aber die Kugel vor der Nase weg.
11'
Bayern - Hannover
Die Bayern melden sich erstmals zu Wort: Kimmich tunnelt Albornoz auf der rechten Seite und flankt in die Mitte, am zweiten Pfosten kommt Coman frei zum Kopfball - Esser reißt die Arme hoch.
7'
Wolfsburg - Nürnberg
Tolle Kombination der Nürnberger: Über vier Stationen spielen sich die Gäste in den Strafraum. Die Hereingabe von Behrens kann Wolfsburgs Keeper Pervan ablenken, der zweite Ball landet bei Leibold, dessen Schuss von Rexhbecaj geblockt wird.
5'
Gladbach - Hoffenheim
Kramaric mit der ersten Gelegenheit für die TSG! Belfodil bedient den Kroaten aus dem Zentrum heraus mit einem schönen Steilpass ans rechte Strafraumeck, von wo aus Kramaric Maß nimmt. Sein Versuch geht Zentimeter über dem langen Eck ins Toraus.
5'
Bayern - Hannover
Überraschung, Überraschung: Der erste Abschluss kommt von Hannover! Nach einer Flanke von links setzt sich Haraguchi zwischen den beiden Innenverteidigern im Luftduell durch, kann den Ball aber nicht Richtung Tor köpfen.
2'
Wolfsburg - Nürnberg
Die erste gute Torchance gibt es in Wolfsburg zu bestaunen. Tisserand verliert die Kugel im Spielaufbau an Leibold, der von rechts flach in die Mitte flankt. Ishak zieht sofort ab, VfL-Kapitän Guilavogui wirft sich jedoch heldenhaft dazwischen.
1'
Alle Spiele
Ab die Post! In der Allianz Arena rollt der Ball als erstes.
 
Auftakt
Im letzten Freitagabendspiel in dieser Saison ging es gestern rasant zu. Mainz und Leipzig trennten sich letztendlich 3:3. Jetzt freuen wir uns aber auf eine hoffentlich ebenso spannende Samstag-Konferenz!
 
Bayern - Hannover
Und Hannover? Als alle schon mit einem sicheren Abstieg der 96er rechneten, gewann die Truppe von Thomas Doll plötzlich mit 1:0 gegen Mainz. Der Rückstand von sechs Punkte auf Stuttgart bleibt jedoch riesig, noch riesiger ist natürlich auch die Auswärtsaufgabe in München. Heute könnte also schon alles entschieden sein.
 
Bayern - Hannover
Zu guter Letzt widmen wir uns nun dem amtierenden Meister aus München, der als Tabellenführer das Schlusslicht Hannover empfängt. Mit Boateng und Gnabry in der Startelf sowie "Robbery" auf der Bank ist der FCB zum Siegen verpflichtet, sonst könnte Dortmund im Abendspiel wieder vorbeiziehen. Vorige Woche ließ die Elf von Niko Kovac eine Vorentscheidung in Nürnberg liegen.
 
Berlin - Stuttgart
Wesentlich mehr steht für den VfB im Spiel. Unter dem neuen Interimscoach Nico Willig gelang den Schwaben ein lebenswichtiger 1:0-Erfolg gegen Gladbach, dadurch hat man nun fünf Punkte Vorsprung auf Nürnberg. Allerdings sind es auch schon sechs Zähler auf Schalke, eine Saisonverlängerung in Form von Relegationsspielen sind also sehr wahrscheinlich. Oder gelingt heute schon der nächste Sieg?
 
Berlin - Stuttgart
Und wenn wir schon bei den Trainern sind: Auch bei der Hertha ist für Pal Dardai nach Saisonende Schluss, heute steht sein vorletztes Heimspiel als Berliner Trainer an. Am letzten Spieltag holten die Berliner zumindest einen Punkt in Frankfurt (0:0), richtig prickelnd war das Match allerdings nicht. "Wir brauchen den berühmten Dosenöffner - dann kann es wieder richtig schnell laufen", hofft Dardai.
 
Gladbach - Hoffenheim
Hoffenheim liegt ebenfalls nur einen Zähler hinter Gladbach zurück, verlor in der Vorwoche jedoch mit 1:4 gegen Wolfsburg. Eigentlich spielt die TSG jedoch eine starke Rückrunde unter Julian Nagelsmann, der nur noch drei Spiele auf Hoffenheims Trainerbank vor sich hat, bevor dieser im Sommer nach Leipzig geht. Auch bei Mönchengladbach absolviert Dieter Hecking gerade seine Abschiedstour, wenngleich auch weniger erfolgreich.
 
Gladbach - Hoffenheim
Im Borussia-Park treffen mit Gladbach und Hoffenheim zwei Europa-League-Anwärter aufeinander - oder geht bei beiden sogar noch was Richtung Champions League? Die heimischen Fohlen sind allerdings völlig aus der Form, zuletzt musste sich die Borussia gegen Leipzig (1:2) und in Stuttgart (0:1) geschlagen geben. Trotzdem sind es nur drei Punkte auf den Vierten Frankfurt.
 
Wolfsburg - Nürnberg
Auch für Nürnberg geht es heute um alles. Verliert das Team von Boris Schommers und gewinnt der VfB Stuttgart gleichzeitig in Berlin, so ist der Abstieg in die 2. Liga besiegelt. Vergangene Woche überraschte der Club mit einem Punktgewinn gegen den FC Bayern (1:1), allerdings platzierte Tim Leibold einen Elfmeter in der Nachspielzeit an den rechten Pfosten. Die Sensation, die im Abstiegskampf auch dringend benötigt wurde, lag also in der Luft.
 
Wolfsburg - Nürnberg
Beginnen wollen wir mit dem Duell zwischen Wolfsburg und Nürnberg. Der VfL überzeugte zuletzt mit einem effektiven 4:1-Auswärtssieg in Hoffenheim, dadurch hat die Elf des scheidenden Bruno Labbadia noch gute Chancen auf die europäischen Plätze. Zwei Punkte liegt Wolfsburg hinter dem Fünften Gladbach und dem Sechsten Leverkusen - verzichten müssen die Wölfe auf den gesperrten Rechtsverteidiger William.
 
vor Beginn
Vier Spiele beschert uns die heutige Konferenz am 32. Spieltag, ab der kommenden Woche gibt es ja die geballte Portion zum Saisonendspurt. Die Partien in München, Gladbach, Berlin und Wolfsburg versprechen viel Brisanz - egal ob Meisterschaftskampf, Duell um die Champions League oder Abstiegssorgen.
 
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 32. Spieltages.
Neue Ereignisse