bedeckt München

1. Bundesliga Live-Ticker SC Freiburg - Bayern München live (33. Spieltag)

Mehmedi (33.)
Petersen (89.)
Guédé (65.)
2:1
beendet
Schwarzwald-Stadion, 24.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Tobias Welz aus Wiesbaden
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Damit verabschieden wir uns vom 33. Spieltag der Bundesliga und hoffen, Sie auch zur letzten Runde dieser Saison am kommenden Samstag wieder begrüßen zu dürfen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und noch ein schönes Wochenende.
 
Das heißt nun tabellarisch, dass der SC Freiburg mit einem Punkt Vorsprung auf Platz 16 (Stuttgart) ins "Finale" beim punktgleichen Hannover 96 antreten wird. Die Bayern bleiben derweil Meister, können jedoch keinen neuen Gegentor-Rekord mehr aufstellen, den aktuellen nur noch einstellen (18). Und sie haben erstmals seit 17 Jahren drei Bundesligaspiele nacheinander verloren.
 
Die Breisgauer gewinnen am Ende verdient gegen den Deutschen Meister. Während Bayern mit zunehmender Spieldauer immer weniger konsequent agierte - was sie nicht davon abhielt, doch noch ein paar große Chancen zu erspielen - gab Freiburg mit fortlaufender Spieldauer immer mehr Gas, belohnte sich durch Petersens Treffer.
90. Min.
Das Spiel ist aus! Der SC Freiburg gewinnt gegen den FC Bayern und holt ganz wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt!
90. Min.
Und noch eine gute Nachricht für den SC: Schalke führt gegen Paderborn.
90. Min.
Bernat verliert den Ball im Spielaufbau, Guede kommt letztlich dran, sprintet nach vorne über rechts und legt den Ball perfekt auf für - ausgerechnet - Petersen, der souverän unten rechts im Eck versenkt. Keine Chance für Neuer.
2:1
89. Min.
Nils  Petersen
Tooooooooooor! SC FREIBURG - FC Bayern 2:1 - Torschütze: Nils Petersen
87. Min.
Petersen bekommt den Ball kurz vorm Sechzehner in den Lauf nach Zuspiel von Philipp. Doch die Fahne ist oben - Abseits! Die Entscheidung ist aber tendenziell eher falsch. Der Ex-Münchner wäre allein aufs Tor zugegangen.
86. Min.
Spielerwechsel Sport-Club Freiburg. Nils Petersen kommt für Admir Mehmedi.
85. Min.
Thiago zieht aus 17 Metern mit einer unglaublichen Direktabnahme ab, doch Bürki taucht spektakulär in die Ecke und lenkt den Ball ins Toraus.
85. Min.
Spielerwechsel Sport-Club Freiburg. Maximilian Philipp kommt für Mensur Mujdza.
82. Min.
Kurz darauf hat Bernat die Schusschance aus 24 Metern halblinker Position. Der Ball saust flach an allen vorbei, ist aber kein Problem für Bürki.
82. Min.
Günter längt einen hohen Ball ohne Not zur Ecke, aus der die Bayern aber nichts machen.
80. Min.
Günters anschließende Flanke wird zügig im Sechzehner geklärt. Da hätte man mehr draus machen können.
79. Min.
Es wird hektisch und Rafinha foult Darida links vom eigenen Sechzehner. Das könnte eng werden...
77. Min.
Götze bekommt den Ball in den Lauf, doch Darida ist in letzter Sekunde vor ihm dran und klärt vor dem Fünfer.
76. Min.
Schmid dribbelt sich an die Strafraumgrenze der Bayern, dann schneidet Bernat vor ihm rein und bringt sich zwischen Ball und Gegner. Schmid reißt ihn um und es gibt Freistoß für das Stürmerfoul.
75. Min.
Langer Ball auf Lewandowski in den Sechzehner, doch bevor der Pole dran kommt, ist Bürki draußen und hat die Kugel.
75. Min.
Nach Fehlpass von Benatia am Mittelkreis versucht es Mehmedi in etwa von dort direkt, da Neuer etwas zu weit vor seinem Tor stand. Aber der Ball geht weit rechts vorbei.
74. Min.
Flanke von rechts und dann ist Günter in der Mitte völlig frei, zieht ab aus 22 Metern zentraler Position. Der Ball geht jedoch rechts vorbei.
73. Min.
Spielerwechsel beim Sport-Club Freiburg. Mike Frantz kommt für Felix Klaus.
72. Min.
Spielerwechsel beim FC Bayern München. Thiago Alcántara kommt für Sebastian Rode.
72. Min.
Spielerwechsel beim FC Bayern München. Philipp Lahm kommt für Bastian Schweinsteiger.
69. Min.
Schweinsteiger tritt den Freistoß aus 17 Metern linker Position direkt... und zirkelt das Leder oben rechts ans Lattenkreuz. Was für ein Schuss!
68. Min.
Weiser geht nach einer Ecke links vom Sechzehner ins Dribbling, wird von Klaus rigoros abgeräumt. Das gibt Freistoß.
67. Min.
In Sachen Torjägerkanone hält sich Lewandowski bislang merklich zurück: Der Pole brachte noch keinen Schuss aufs Tor.
65. Min.
Karim Guédé
Karim Guede sieht Gelb nach hartem Einsteigen auf dem Weg zum Ball. Er geht mit gestrecktem Bein voran in den Fünfer Richtung Neuer, der sich die kugel schnappt und gerade noch ausweicht.
64. Min.
Spielerwechsel beim FC Bayern München. Thomas Müller kommt für Xabi Alonso. Guardiola will es also wissen und bringt noch mehr Offensive.
63. Min.
Nach Fehlpass von Günter im Vorwärtsgang haben die Bayern beinahe eine Chance, doch Krmas klärt per Kopf gerade so noch zur Ecke. Selbige bringt nichts ein.
60. Min.
Die Bayern haben ihren nächsten Freistoß, dieses Mal aus 30 Metern zentraler Position. Alonso macht es erneut direkt, dieses Mal geht das Leder in die Mauer und wird zur Ecke abgefälscht.
57. Min.
Aufregung im Strafraum der Gäste: Schmid zieht rechts in den Sechzehner, schlägt eine flache Flanke in die Mitte, wo Mehmedi sehr leicht nach kleiner Schulterberührung von Rafinha zu Boden geht. Der Schiedsrichter lässt weiterlaufen. Der Ball rauscht im Übrigen durch den Strafraum und bringt keine Torgefahr.
56. Min.
Aus den vier punktgleichen Teams am Ende der Tabelle sind nun drei geworden, denn Hannover führt wieder in Augsburg. Freiburg damit aktuell 16. und somit auf dem Relegationsplatz.
53. Min.
Rode wird lang und hoch angespielt, bekommt den Ball aber nicht unter Kontrolle und so landet das Spielgerät bei Bürki im Sechzehner.
51. Min.
Besagter Freistoß landet bei Götze, der aus fünf Metern aufs linke Toreck köpft. Bürki hat aber das gestreckte Bein dran und rettet auf der Linie. Was für eine Parade!
50. Min.
Weiser legt den Ball elegant an Günter vorbei, der dann an der Seitenlinie die Tür zu schlägt auf Kosten eines Freistoßes.
48. Min.
Xabi Alonso versucht es direkt aus 35 Metern halblinker Position... der Ball rauscht jedoch deutlich übers Tor.
48. Min.
Mujdza foult nun Götze vor den eigenen Strafraum. Das gibt Freistoß für die Gäste.
46. Min.
Freistoß für Freiburg von der rechten Seite nach einem Foul von Benatia. Schmid bringt die Flanke auf den kurzen Pfosten, doch Benatia ist per Kopf zur Stelle, klärt.
46. Min.
Anstoß 2. Halbzeit, der Spielstand zwischen Sport-Club Freiburg und FC Bayern München ist 1:1.
 
Für die Breisgauer wäre der Punkt Gold wert, denn derzeit sind sie zusammen mit vier anderen punktgleich und dank des besseren Torverhältnisses 15. der Tabelle.
 
Die Bayern knüpfen im Grunde an die letzten paar Spiele an. Sie haben unglaublich viel Ballbesitz - 77 Prozent - aber machen zu wenig daraus. Der Treffer von Schweinsteiger war zwar gut herausgespielt und auch verdient, aber danach kam Freiburg phasenweise besser ins Spiel. Bayern hinten wie schon gegen Barca zu passiv.
45. Min.
Die 1. Halbzeit ist zu Ende, der Spielstand zwischen Sport-Club Freiburg und FC Bayern München ist 1:1.
43. Min.
Götze kämpft... und nietet mal kurz Klaus im Mittelfeld per Bodycheck um. Das gibt Freistoß für Freiburg.
43. Min.
Götze versucht das Spiel schnell zu machen und Weiser vor dem Sechzehner anzuspielen, doch der reagiert zu spät, sodass der Ball beim Gegner landet.
40. Min.
Laufduell zwischen Weiser und Günter. Günter hält dieses Mal konzentriert dagegen, doch am Ende kracht Weiser im Toraus in den Ordner, der an der Bande steht. Der Rechtsaußen kann aber nach kurzer Verschnaufpause weitermachen.
38. Min.
Bayern hat sich kurz geschüttelt und versucht sich nun wieder nach vorn zu kombinieren. Was fehlt, ist die nächste klare Torchance.
35. Min.
Der VfB Stuttgart führt gegen den HSV, womit die Hanseaten so langsam in Schwierigkeiten geraten.
34. Min.
Bayern verdaddelt irgendwo im Mittelfeld den Ball, Mehmedi bekommt ihn von Klaus, wird überhaupt nicht angegriffen, geht dann in Position und haut den Ball aus gut 20 Metern zentraler Position unten links ins Netz.
1:1
33. Min.
Admir Mehmedi
Tooooor! SC FREIBURG - FC Bayern 1:1 - Torschütze: Admir Mehmedi
29. Min.
Auf der Gegenseite jat Klaus gegen Weiser zu viel Platz und zieht ab aus gut 22 Metern halblinker Position. Der Ball segelt jedoch weit übers Tor.
27. Min.
Aber zurück zur Ecke: Sie kommt von rechts und landet genau bei Boateng, der aus elf Metern halblinker Position direkt aufs Tor köpft. Aber Bürki ist zur Stelle.
27. Min.
Während sich die Bayern eine Ecke erspielen, gleicht der VfB gegen Hamburg aus.
25. Min.
Weiser geht gegen zwei Mann ins Dribbiling im Sechzehner der Gäste und wird gehalten und zu Boden gebracht. Schiri Welz stört das nicht, er lässt weiterlaufen.
24. Min.
Und wir blicken auf die Konkurrenz: Hannover 96 ist in Augsburg in Führung gegangen. Wichtiges Tor für die Niedersachsen!
23. Min.
Chance für den SC nach einer Ecke: Über Umwege kommt das Leder zu Schmid, der den Ball aus 13 Metern linker Position volley übers Tor setzt.
21. Min.
Guede geht mit dem Ellenbogen voran ins Kopfballduell mit Xabi Alonso und trifft den Spanier im Gesicht. Letzterer geht zu Boden, das Spiel geht weiter. Nach kurzer Pause kann Alonso weitermachen.
19. Min.
Bayern spielt weiter munter nach vorn und drückt die meist passiven Gastgeber hinten rein. Das zweite Tor ist wohl nur eine Frage der Zeit.
17. Min.
Nachtrag zum Tor: Es war Schweinsteigers 44. Bundesligator, womit er nun mit Franz Beckenbauer gleichgezogen ist.
16. Min.
Anbei sei erwähnt, dass der HSV mittlerweile beim VfB Stuttgart in Führung gegangen ist.
14. Min.
Langer Ball von Xabi Alonso aus der eigenen Hälfte nach vorne rechts zu Weiser, der den Ball elegant an Günter vorbei legt und dann einen präzisen Pass ins Zentrum zu Schweinsteiger spielt. Der netzt aus kurzer Distanz souverän ein.
0:1
13. Min.
Bastian Schweinsteiger
Tooooor! SC Freiburg - FC BAYERN 0:1 - Torschütze: Bastian Schweinsteiger
10. Min.
Ecke für die Bayern von rechts, Benatia kommt frei zum Kopfball... und netzt links ins Netz ein! Aber der Schiri pfeift, gibt den Treffer nicht. Zu Recht, denn der Marokkaner hatte zuvor Krmas klar weggeschubst.
8. Min.
Die Bayern sind konteranfällig und zwar auch heute: Schmid geht ins Laufduell mit Bernat, der mit seiner Grätsche den Ball nicht so richtig wegbekommt. Und so kommt Schmid aus 15 Metern zum Abschluss. Er bekommt aber keinen Druck hinter den Ball, sodass Neuer souverän pariert.
7. Min.
Schmid tritt eine Freistoßflanke aus über 45 Metern in den Sechzehner, doch Weiser klärt per Kopf. Keine Torgefahr.
5. Min.
Bayern macht das Spiel, hat wie üblich sehr viel Ballbesitz und erhöht so langsam das Tempo.
3. Min.
Erste zaghafte Chance der Gäste: Nach einem Doppelpass zwischen Götze und Lewandowski hat der Weltmeister die Schusschance, doch sein Abschluss aus 16 Metern zentraler Position kullert harmlos zu Bürki.
1. Min.
Anstoß 1. Halbzeit, Wir freuen uns auf eine spannende Begegnung zwischen Sport-Club Freiburg und FC Bayern München.
 
Die Stimmung im Schwarzwald-Stadion ist gut, die Sonne scheint. Wir warten nur noch auf die Mannschaften.
 
Während der Partie werden wir natürlich auch auf die anderen Spiele schauen und wichtige Entwicklungen in Sachen Abstiegskampf und internationale Plätze erwähnen. Sie verpassen also nichts!
 
Robert Lewandowski auf der anderen Seite gewann alle acht Partien, die er bisher gegen Freiburg bestritt. Dabei traf er zehn Mal. Und das ist auch die einzige Motivation, die sich für Bayern noch stellt: Lewandowski Torchancen auflegen, denn der kann mit seinen bis jetzt 16 Treffern durchaus noch zum verletzten Alex Meier (19) aufschließen und seine Torjägerkanone verteidigen.
 
Nils Petersen trifft auf seinen Ex-Klub. 2011/12 bestritt der Stürmer neun Spiele für die Münchner und traf zwei Mal. Es waren seine ersten Bundesligatreffer - sein allererster gelang sogar beim 7:0-Heimsieg über Freiburg. Gegen Bayern trat er nun vier Mal mit Werder Bremen an, sah nie Land (Torverhältnis: 1:21).
 
Zudem gewinnt kein Team prozentual mehr Zweikämpfe als Bayern München (52,9 Prozent). Auf der anderen Seite stehen die schwächsten Zweikämpfer mit nur 47,9 Prozent gewonnener Direktduelle.
 
Gut drauf sind beide nicht in der Liga: Bayern verlor die letzten beiden Spiele, Freiburg ist seit fünf Partien sieglos (3 Remis, 2 Pleiten). Zudem stellt das Team von Christian Streich die schwächste Heimmannschaft der Liga mit nur vier Siegen. Bayern hingegen ist auf fremdem Platz das beste Team mit 36 Punkten aus 16 Spielen.
 
Die Bayern sind allerdings der ungünstigste Gegner für Freiburg, denn gegen diese gewann man seit 19 Jahren kein Pflichtspiel mehr. Der letzte Sieg gelang im März 1996 (3:1). Unter dem Strich sind das 26 Bundesligaspiele, die nicht gewonnen wurden. Zudem verlor Bayern zuletzt 2004 an einem der letzten beiden Spieltage einer Saison.
 
Während es für die Bayern nach dem Aus in der Champions League um rein gar nichts mehr geht, kämpft der SC Freiburg ums nackte Überleben. Die Breisgauer liegen aktuell nur dank des besseren Torverhältnisses punktgleich mit Paderborn und Hannover auf Platz 15. Der VfB Stuttgart (18.) ist nur einen Punkt dahinter.
 
Beim SC Freiburg stellt sich das Team wie folgt dar: Bürki - Mujdza, Krmas, Mitrovic, Günter - Höfler, Darida - Schmid, Klaus - Guede, Mehmedi.
 
Die Bayern-Aufstellung ist bereits raus, taktisch wie immer ohne Gewähr: Neuer - Rafinha, Boateng, Benatia, Bernat - Xabi Alonso - Rode, Schweinsteiger - Weiser, Lewandowski, Götze.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen dem SC Freiburg und Bayern München.