Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

1. Bundesliga Live-Ticker VfB Stuttgart - Bayern München live (20. Spieltag)

Romeu (48.)
0:2
beendet
Mercedes-Benz Arena, 60.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Florian Meyer aus GER
Robben (41.)
Alaba (50.)
Benatia (86.)
Nur Highlights zeigen
Auto-Update
 
Das war's nun aber für den Moment aus der Bundesliga! Wir hoffen, Sie hatten Spaß und würden uns freuen, Sie beim nächsten Mal wieder bei uns begrüßen zu dürfen - vielleicht ja schon in einer Stunde, wenn der Hamburger SV und Hannover 96 zum Nordderby aufeinander treffen. Von dieser Stelle heißt es nun aber Tschüss, wir wünschen noch ein angenehmes Wochenende!
 
Dank des Dreiers bleiben den Münchenern an der Tabellenspitze acht Zähler Vorsprung auf den heute ebenfalls siegreichen VfL Wolfsburg, während der VfB wieder auf den letzten Platz in der Tabelle absackt. Weiter geht es für den Rekordmeister am kommenden Wochenende mit dem Heimspiel gegen den HSV, während Stuttgart dann zum Derby in Hoffenheim antreten muss.
 
Das Tor von Robben vor der Pause sowie der Freistoßtreffer von Alaba kurz danach entschieden also diese Partie - doch der VfB darf den Rasen ob des defensiv starken Auftritts mit erhobenem Haupt verlassen und sich für die kommenden Aufgaben im Abstiegskampf ein wenig Selbstvertrauen einstecken.
 
In einer umkämpften, spielerisch allerdings eher unterdurchschnittlichen Partie setzt sich der FC Bayern am Ende mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart durch und hält den Vorsprung an der Tabellenspitze. Der VfB agierte durchgehend bissig und motiviert, hatte der individuellen Klasse der Bayern vor allem im Lauf der zweiten Halbzeit aber nichts entgegen zu setzen.
90. Min.
Und das war's, das Spiel ist vorbei!
90. Min.
Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es oben drauf, dann ist hier Feierabend.
88. Min.
Unter lauten Pfiffen der Heimfans darf sich Arjen Robben auswechseln lassen, für den Holländer kommt Sebastian Rode für die letzten Minuten ins Spiel.
86. Min.
Medhi Benatia
Und eine Gelbe Karte gibt es auch noch, Medhi Benatia holt sich seine vierte Verwarnung der Saison für ein Foul an Maxim im Mittelfeld ab.
85. Min.
Robben setzt sich auf rechts nochmal gegen Leitner durch, doch sein Schussversuch aus spitzem Winkel ist kein Problem für Ulreich im Tor des VfB.
84. Min.
Die Luft ist hier auf jeden Fall raus - Bayern verwaltet nur noch, der VfB ist mit den eigenen Kräften am Ende.
82. Min.
Das darf man dann auch getrost mal Ladehemmung nennen - denn nach Anspiel von Bernat vergibt Lewandowski auch die hundertprozentige Chance aus zehn Metern Torentfernung. Ulreich darf sich über seine erste richtig gute Tat des Nachmittags freuen.
80. Min.
Ibisevic landet nach einem Ausfallschritt unglücklich auf dem Steißbein, kann aber zunächst mal weitermachen.
77. Min.
Harnik flankt aus dem rechten Halbfeld, am Ende senkt sich der Ball aber mehr als Schuss denn als Flanke auf das Netz des Bayern-Tors - Manuel Neuer musste jedenfalls nicht eingreifen.
75. Min.
Bayerns erste Ecke landet am Elfmeterpunkt beim völlig freistehenden Lewandowski - doch dessen Direktabnahme segelt eher gen Himmel als gen Tor.
72. Min.
Der VfB wirft nun alles nach vorn, für Abwehrmann Hlousek kommt nun der 6 Millionen Euro teure Sommerneuzugang aus Groningen, Filip Kostic.
71. Min.
Robben dribbelt sich kreuz und quer durch den Sechzehner, findet aber weder die Lücke zum Abschluss noch den Nebenmann zum Anspielen. Doch am Ende segelt Alonsos Schussversuch hoch über das Tor der Gastgeber.
70. Min.
Zwanzig Minuten sind noch zu absolvieren - wird das hier ein lockeres Austraben für die Bayern oder setzt Stuttgart nochmal zum Comeback an?
68. Min.
Die Bayern lassen sich in dieser Phase sehr tief fallen und spielen sich den Ball im eigenen Halbfeld zu. Da wird offenbar nur noch auf Lücken im Stuttgarter Deckungsverbund gelauert...
65. Min.
Robben geht am Sechzehner von rechts aus quer, doch Sakai lässt nicht locker und kann in Zusammenarbeit mit Leitner am Ende den Versuch des Steilpasses auf Lewandowski aus der Gefahrenzone befördern.
63. Min.
Eben jener Maxim tritt zur zweiten Stuttgarter Ecke an, aber nach einem Querschläger klärt Müller trocken per Mondball vom Elfmeterpunkt.
62. Min.
Maxim stellt Xabi Alonso von hinten das Bein in den Schritt und hat Glück, dafür keine Gelbe Karte gezeigt zu bekommen. Es wird rustikaler hier in Stuttgart.
60. Min.
Lewandowski zieht auf halblinks mal in den Sechzehner, aber Baumgartl hat aufgepasst und kann den Polen mit einer schönen Grätsche stoppen. Defensiv hat sich der VfB eigentlich nichts vorzuwerfen...
58. Min.
Vielleicht hilft dabei ja ein weiterer Wechsel? Für den Sechser Romeu kommt nun mit Alexandru Maxim eine offensivere Option.
56. Min.
Dieser zweite Treffer hat den VfB sichtlich angeknockt, momentan läuft bei den Schaben wenig zusammen.
53. Min.
Und jetzt rollen die Bayern. Götze dribbelt zwei Mann aus und steckt durch für Lewandowski - doch der Stürmer hatte mit einem Pass nach außen statt durch die Mitte gerechnet.
51. Min.
Besser kann man einen Freistoß nicht schießen! Der Österreicher Alaba läuft 25 Meter vor dem Tor in halbrechter Position an und schießt den Ball mit dem linken Fuß zentimetergenau oben rechts in den Winkel. Da gab es nichts zu halten - es war ein Traumtor.
0:2
50. Min.
David Alaba
Toooooooor!!! VfB Stuttgart - FC BAYERN 0:2 - Torschütze: David Alaba
48. Min.
Oriol Romeu
Lewandowski will den Konter mit großen Schritten einleiten, Oriol Romeu schubst den Polen ein wenig mit dem angelegten Arm - und der Spanier sieht prompt den sechsten gelben Karton dieser Spielzeit.
47. Min.
Harnik geht auf rechts gleich mal einem langen Ball hinterher und holt gegen Bernat eine Ecke heraus - die erste der gesamten Partie.
46. Min.
Weiter geht's mit Halbzeit zwei!
46. Min.
Und auch die Bayern haben ausgewechselt, für den Assistgeber Mitchell Weiser ist nun Thomas Müller in der Partie.
46. Min.
Der VfB hat in der Pause zum ersten Mal gewechselt, Martin Harnik soll anstelle von Schwaab für mehr Offensivgeist sorgen.
 
In einer etwas zähen, aber durchgehend umkämpften Partie führt der FC Bayern zur Pause mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart - und das leicht unverdient, wenn man das so sagen darf. Denn der VfB agierte konzentriert und lauerte aus einer sicheren und griffigen Defensive heraus auf Kontermöglichkeiten - von denen Sakai die beste an den Pfosten schoss. In der Folge war es dann aber Arjen Robben, der mit einer Einzelaktion den technisch anspruchsvollen Führungstreffer erzielen konnte und den Bayern so den Halbzeitvorsprung bescherte.
45. Min.
Ohne Nachspielzeit geht es in die Halbzeit - und bei uns in einer Viertelstunde weiter!
44. Min.
Die Hereingabe wird dann aber aus dem Strafraum genickt, Alabas Nachschuss aus dem Rückraum segelt hoch oben auf die Tribüne.
44. Min.
Niedermeier checkt Robben mit dem Körper um. Das bringt den Bayern im Halbfeld der Stuttgarter erneut eine gute Freistoßposition ein...
43. Min.
Für Arjen Robben war dies übrigens der achte Treffer aus den letzten neun Spielen - insgesamt hat der Holländer in dieser Saison bereits zwölf Mal getroffen.
42. Min.
Und dann geht es ganz schnell! Weiser hält rechts am Sechzehner den Ball gegen Sakai und Hlousek, sein Anspiel auf Robben fälscht Gentner unglücklich halbhoch ab, sodass der Holländer aus halbrechter Position und 15 Metern locker mit dem Volleyschuss einnetzen kann!
0:1
41. Min.
Arjen Robben
Toooooooor!!! VfB Stuttgart - FC BAYERN 0:1 - Torschütze: Arjen Robben
40. Min.
...aber den zirkelt Leitner genau in die Arme von Manuel Neuer am langen Pfosten. Da hätte man durchaus mehr draus machen können.
39. Min.
Benatia unterbindet einen Angriff des VfB mit einem Handspiel. Das gibt den Freistoß für die Hausherren von der linken Seite...
36. Min.
Romeu steckt butterweich durch für Leitner, doch dem verspringt der Ball bei der Annahme 13 Meter vor dem Bayerntor. Aber momentan zeigt der VfB hier die besseren Ansätze!
35. Min.
Hlousek rasiert Weiser an der Seitenlinie und muss sich als Erster einige deftige Worte von Schiedsrichter Meyer anhören. Aber trotzdem ist das hier bislang eine sehr fair geführte Partie.
33. Min.
Der VfB hingegen wartet diszipliniert auf Konterchancen. Das ist nicht schön, aber so hält man hinten wenigstens den Laden dicht.
31. Min.
Hacke Spitze, 123? Götze will es im Stile eines Balletttänzers machen, aber Baumgertl versteht da keinen Spaß und trennt den Bayern rustikal vom Spielgerät. Das ist sicher nicht die Kreativität, die Pep Guardiola gern sehen würde...
29. Min.
Mitchell Weiser nimmt einen Ball 30 Meter vor dem Tor mit der Brust an, macht ein paar Schritte gen Mitte und zieht dann ab - doch der Versuch kullert harmlos rechts am Tor vorbei.
28. Min.
Es geht doch! Gentner legt den Ball von links an der Grundlinie zurück auf Sakai, der Japaner schlenzt wunderbar vom Strafraumeck - an den rechten Außenpfosten!
27. Min.
Wie so oft dominiert Bayern den Ballbesitz, doch jegliche Versuche, mal in den Strafraum des Gegners zu kommen, enden unkreativ und verstolpert. Eine wirklich gute Partie sieht anders aus...
26. Min.
Sakai flankt mal aus dem linken Halbfeld, aber der Ball holpert rechter Hand ungefährlich an Neuers Tor vorbei.
23. Min.
Romeu und Alaba prallen hart aufeinander und bleiben jeweils kurz benommen liegen - für beide geht es dann aber auch schnell weiter.
20. Min.
Alaba versucht es auf halbrechts mal mit dem langen Ball auf Lewandowski - aber der kommt erst nach Keeper Ulreich ans Leder. Das ist alles herzlich ungefährlich, was die Bayern hier anbieten.
19. Min.
Götze will auf links in den Strafraum ziehen, aber Schwaab ist dran und kann per sauberer Grätsche zum Abstoß klären. Man bekommt immer mehr den Eindruck als ginge es hier nur über eine Einzelaktion...
18. Min.
Wenig los hier in der Mercedes-Benz-Aerna - was den Hausherren ganz lieb sein dürfte. Für den neutralen Beobachter hingegen ist das hier eine eher lahme Angelegenheit.
15. Min.
...aber den zirkelt der frühere Dortmunder hoch über den Kasten von Manuel Neuer hinweg.
14. Min.
Schweinsteiger holt Leitner links am Sechzehner von den Beinen und bekommt den Freistoß gegen sich gepfiffen. Nach einigen Diskussionen kann es mit dem Standard für den VfB weitergehen...
12. Min.
Allerdings bleibt es dabei - die Offensivbemühungen der Stuttgarter sind unterdurchschnittlich. Immer wieder gibt es lange Bälle ins Nichts - vor allem Sakai hat seine Range noch nicht gefunden.
11. Min.
Und eine Lanze für die Fans des VfB muss man auch mal brechen - erstaunlich, wie lautstark und fröhlich hier angefeuert wird, obwohl die eigene Mannschaft seit Wochen nicht gut spielt.
10. Min.
Die Bayern haben noch kein Mittel gefunden, um sich gegen die Sticheleien der Stuttgarter spielerisch zu behaupten. Das Defensivsystem Stevens greift mal wieder.
8. Min.
...aber in der Mitte wird Schweinsteiger wegen eines unlauteren Körpereinsatzes zurückgepfiffen.
7. Min.
Weiser geht mit viel Tempo an zwei Mann vorbei, fällt dann aber über das Bein von Hlousek. Das gibt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld...
6. Min.
Stuttgart mit dem langen Ball aus der eigenen Hälfte, Neuer muss aus seinem Sechzehner kommen - kann dann aber im Halbfeld mit der Brust klären.
5. Min.
Bayern müht sich, vor allem über die linke Angriffsseite zu kommen, aber bisher haben Bernat und Alaba da zu wenig Ideen.
3. Min.
...den der Österreicher dann aber hoch über den Kasten von Sven Ulreich hinweg schießt.
3. Min.
Alaba versucht sich mal an einem Freistoß, aber Leitner wehrt den Ball mit dem Ellenbogen ab. Das gibt gleich den nächsten Freistoß aus knapp 35 Metern...
2. Min.
Der VfB steht mit zwei Viererreihen kompakt in der eigenen Hälfte und versucht, den geordneten Spielaufbau der Bayern immer wieder mit schnellen Vorstößen zu verhindern. So ähnlich hatte es ja auch der VfL Wolfsburg gemacht...
1. Min.
Los geht's in Stuttgart!
 
Schiedsrichter der heutigen Partie wird der erfahrene 46-jährige Florian Meyer sein - der Kanzleileiter aus Burgdorf pfeift heute sein 267. Bundesligaspiel.
 
Bei den Bayern gibt es in der Aufstellung übrigens nur eine leichte Überraschung - Thomas Müller sitzt zu Beginn nur auf der Bank, anstelle seiner rückt heute wieder Robert Lewandowski in die erste Elf.
 
Ein Punktgewinn gegen den großen Favoriten wäre heute natürlich nicht nur der Punkte wegen wichtig, vor allem das eigene Selbstvertrauen des VfB könnte eine Stärkung vertragen. Denn momentan liegt man auf dem Relegationsplatz und muss mit ansehen, wie die Konkurrenz im Tabellenkeller punktet.
 
Und die Schießbude der Liga hat unter Neu-Coach Huub Stevens auch noch keinen einzigen Heimtreffer erzielen können - leichter als bisher wird das gegen die beste Defensive der Liga heute sicherlich auch nicht. Allerdings haben die Stuttgarter in dem Zeitraum ihre Gegentorquote von 2,17 pro Spiel auf nur noch eins gesenkt - was Huub Stevens aber weniger auf seine Taktik als auf das ihm zur Verfügung stehende Spielermaterial schiebt: ''Du kannst viel für die Offensive tun, aber du bist abhängig von den Spielern.''
 
Zu diesem Zweck steht man heute allerdings einem Lieblingsgegner gegenüber - denn gegen die Stuttgarter gab es aus den letzten zwölf Duellen 36 Punkte, sprich: Ausschließlich Siege.
 
Von einer Krise will in München niemand sprechen, etwas verwundert gibt man sich aber schon ob der kurzen Durststrecke. ''"Ich bin ein bisschen ungeduldig, daraus mache ich kein Hehl. Das ist man vom FC Bayern nicht gewohnt in den letzten Jahren, dass man zwei Spiele hintereinander nicht gewinnt'', so Karl-Heinz Rummenigge vor dem heutigen Spiel. Und der Vorstandvorsitzende fordert auch umgehend Besserung: ''Wir müssen einfach versuchen, jetzt in die beste Verfassung zu kommen und wieder so spielen, wie das die Mannschaft in der Hinrunde perfekt praktiziert hat, fertig, Ende, aus!''
 
Der Start der Bayern ins Kalenderjahr 2015 lässt definitiv zu wünschen übrig. Gegen den VfL Wolfsburg setzte es die erste Saisonniederlage auf nationalem Parkett, gegen Schalke musste man mit zehn Mann hart für einen Punktgewinn rackern.
 
Pep Guardiola hält diese Elf dagegen: Neuer - Benatia, Dante, Alaba - Weiser, Xabi Alonso, Schweinsteiger, Bernat - Robben, Lewandowski, Götze.
 
Beim VfB Stuttgart setzt Huub Stevens auf diese Formation: Ulreich - Schwaab, Baumgartl, Niedermeier, Sakai - Romeu - Klein, Leitner, Gentner, Hlousek - Ibisevic.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 20. Spieltages zwischen dem VfB Stuttgart und Bayern München.