bedeckt München 19°

Bundesliga Live-Ticker VfB Stuttgart - FC Augsburg (13. Spieltag)

Spiele
Tabelle
Teams
VfB Stuttgart - FC Augsburg
Beendet
01.12.2018 15:30 Uhr
92'

Thommy
Akolo
91'
Zieler
89'
Insua
74'

Gomez
Thommy
68'
Baumgartl
46'

Donis
Insua
39'
Donis
26'
Ascacibar
Stuttgart Aufstellung
1 : 0
1 : 0
Augsburg Aufstellung
79'

Khedira
Richter
75'
Framberger
59'

Schieber
Cordova
58'

Koo
Hahn
26'
Schieber
Live-Ticker
 
Ende Gelände - vielen Dank an alle Mitleser, gerne weise ich noch auf das Abendspiel zwischen Hoffenheim und Schalke hin, das in einer knappen Stunde angepfiffen wird. Unbedingt reinklicken!
 
Am nächsten Spieltag stehen für beide Teams schwere Auswärtsspiele an - Stuttgart gastiert in Mönchengladbach, Augsburg muss bei Bayer Leverkusen ran.
 
Durch den Sieg rückt der VfB auf Tabellenplatz 15 vor, allerdings kann Nürnberg morgen noch vorbeiziehen. Augsburg rutscht vorerst auf den 13. Rang ab - und hat Schalke im Nacken.
 
Ganz, ganz wichtiger Dreier für die Stuttgarter, Markus Weinzierl feiert seinen ersten Heimsieg als VfB-Coach - und das auch noch gegen seinen Ex-Verein. Das goldene Tor erzielte Anastasios Donis in Minute 39, zur Halbzeit musste der Offensivmann allerdings in der Kabine bleiben. Wie schon in den Wochen zuvor waren die Gäste aus Augsburg keineswegs die schlechtere Mannschaft, am Ende stehen aber erneut null Punkte auf dem Konto. Damit ist der FCA nun endgültig im Abstiegskampf angekommen.
90'
Jetzt ist Schluss! Stuttgart schlägt Augsburg mit 1:0.
90'
Zeit von der Uhr nehmen - so lautet die Devise beim VfB. Erik Thommy muss wieder weichen, das soll jemand mal verstehen. Chadrac Akolo kommt.
90'
Gelb für Ron-Robert Zieler wegen Zeitspiels.
90'
Vier Minuten Nachspielzeit!
89'
Blödes Foul von Stuttgarts Emiliano Insua, der Hahn rechts am Strafraum zu Fall bringt. Das gibt Gelb - seine zweite in dieser Saison.
86'
Jetzt liegt auch noch Hinteregger am Boden, der kernige Österreicher wird nach einem Eckball von links unglücklich von hinten niedergestreckt. Kurze Unterbrechung.
84'
Und wieder Thommy: Prima Freistoß aus fast 30 Metern, Luthe muss zum wiederholten Mal eingreifen. Schon der vierte Torschuss von Thommy.
82'
Lange ist hier nicht mehr zu spielen - und bei den Gästen aus Augsburg häufen sich die Abspielfehler. Stattdessen die nächste Luthe-Parade nach einem Schuss von Thommy.
79'
FCA-Coach Manuel Baum wechselt ein letztes Mal aus und bringt Marco Richter für Rani Khedira.
78'
Stuttgart ist jetzt auch wieder vermehrt in der Offensive zu finden, Ascacibar mit dem strammen Schuss aus der rechten Halbposition. Nicht schlecht, aber trotzdem vorbei.
77'
Es bleibt bei der Freistoß-Entscheidung. Der eingewechselte Thommy darf direkt ran, feuert die Kugel aber aus zentraler Position in die Mauer. Ebenso wie den Nachschuss mit links.
75'
Freistoß oder Elfmeter? Gentner will in den Sechzehner vordringen und wird von Framberger unten erwischt. Der FCA-Rechtsverteidiger sieht Gelb - die große Frage lautet aber: Innerhalb oder außerhalb?
74'
Zweiter Wechsel bei Stuttgart: Der Ex-Augsburger Erik Thommy kommt ins Spiel, Mario Gomez muss weichen.
72'
VfB-Schlussmann Zieler pflückt eine weite Flanke von Hahn aus der Luft, prallt allerdings mit dem Rücken schmerzhaft gegen den rechten Pfosten. Die Physios eilen auf das Grün.
70'
Die Statistiken sprechen allesamt für Augsburg: 80 zu 71 Prozent Passquote, 64 Prozent Spielanteile, 407 zu 228 Pässe, 52 Prozent Zweikampfquote. Spielstand: 1:0 für Stuttgart.
68'
Gelb für Stuttgarts Timo Baumgartl, der den auffälligen Framberger vor dem Strafraum fällt. Zudem eine gute Freistoßposition - der Schuss von Gregoritsch bleibt in der Mauer hängen.
67'
Ein Hauch von Entlastung: Gonzalez hält aus der zweiten Reihe drauf, der Linksschuss verfehlt den Kasten um zwei bis drei Meter.
65'
Dem VfB fehlt momentan der Zugriff. Wieder kombiniert sich der FCA über mehrere Stationen mühelos nach vorne, Cordovas Linksschuss vom Sechzehner streift nur knapp am Gehäuse vorbei. Wie lange geht das noch gut?
63'
Kurz vor der Augsburger Auswechselbank kommt Mario Gomez mit der Grätsche gegen Hahn angesprungen, spielt dabei aber auch den Ball. Das erzürnt die Gemüter - Gelb gibt es aber nicht.
61'
Sofort die Kopfballchance für den eingewechselten Hahn - eine Hereingabe vom linken Flügel wird an den hinteren Fünfer verlängert, der Ex-Hamburger bekommt aber nicht genügend Druck hinter die Murmel. In die Arme von Zieler.
59'
Und gleich der nächste Augsburger Wechsel hinterher: Für Julian Schieber kommt Sergio Cordova.
58'
Erster Wechsel beim FCA: Ja-Cheol Koo geht, Andre Hahn kommt.
56'
Und der Eckball wird gefährlich! Assistkönig Max serviert das Leder ins Zentrum, der aufgerückte Hinteregger schraubt sich nach oben. Letztendlich ist der Versuch jedoch zu zentral, Zieler wehrt nach vorne ab.
55'
Immerhin mal ein Abschluss durch Gregoritsch, vorbereitet von Caiuby. Der Linksschuss wird erneut zur Ecke abgefälscht.
53'
Augsburgs Flügelspiel kann sich bislang noch nicht richtig entfalten, die VfB-Fünferkette steht gut. Und vorne fehlt ein echter Knipser wie Finnbogason.
50'
Ein Mutmacher für alle FCA-Fans: In den letzten sechs Bundesliga-Auswärtsspielen konnten die Fuggerstädter immer treffen - die längste Torserie unter Manuel Baum.
48'
Neuzugang Gonzalez, der in Halbzeit eins auf der ungewohnten Position links hinten agiert hat, rückt für Donis in die Offensive. Insua verteidigt jetzt ganz außen.
46'
Rein in den zweiten Spielabschnitt!
46'
Wechsel beim VfB zur Pause: Emiliano Insua kommt für Anastasios Donis, dem Torschützen zum 1:0. Das muss verletzungsbedingte Gründe haben.
 
Das Tabellenschlusslicht aus Stuttgart führt nach 45 Minuten mit 1:0 im Schwaben-Derby. Insgesamt sehen die Zuschauer ein mäßiges Spiel, das mit zunehmender Dauer auch deutlich nickliger wurde. Dem VfB reichte bislang ein gut vorgetragener Angriff, Beck legte quer auf Donis, der von der Strafraumgrenze den Führungstreffer erzielte. Augsburg ist keineswegs schlechter und hätte durch Gregoritsch ebenfalls treffen können. Für den zweiten Durchgang ist somit noch alles offen.
45'
Pause in der Mercedes-Benz Arena!
45'
60 Sekunden werden nachgespielt.
45'
Kurz vor der Pause melden sich nun auch die beiden Fanlagern stimmlich zu Wort. Der stumme Protest ist beendet.
42'
Die Hausherren haben Lunte gerochen - Gentner zieht aus 20 Metern einfach mal ab, der Rechtsknaller verfehlt den Kasten um einige Meter. Die Körpersprache stimmt jedoch.
40'
Für Donis ist es der zweite Saisontreffer, auch bei seinem letzten Einsatz gegen Bremen traf der Grieche. Zuletzt fehlte Donis wegen einer Muskelbündelriss-Verletzung.
39'
Tooooor! STUTTGART - Augsburg 1:0. Der VfB geht in Führung! Kempf mit dem Ballgewinn gegen Koo, der ganz leicht erwischt wird, in der eigenen Hälfte. Ascacibar treibt die Kugel nach vorne und sieht Beck auf dem Flügel. Der Rechtsverteidiger legt an den Strafraumrand quer, wo Donis nur seinen Schlappen hinhält. Richtig fest ist der Schuss nicht, trotzdem kann Luthe den Einschlag nicht verhindern.
36'
Koo hat im Zentrum jede Menge Zeit, legt sich den Ball auf den rechten Fuß und versucht es aus der Distanz. Der Schuss wird noch leicht abgefälscht, Zieler packt im Nachfassen zu.
33'
Apropos Jubiläum: Mittelfeldmann Aogo bestreitet heute sein 250. Spiel im Oberhaus. Und jetzt zurück zum bislang tristen Schwaben-Derby.
31'
Nach einem langen Schlag hat Gomez viel Wiese vor sich, der VfB-Stürmer scheitert aber bei der Ballannahme - und das in seiner 150. Bundesliga-Partie für die Stuttgarter.
29'
Die Nickligkeiten auf dem Platz häufen sich, immer wieder muss das Schiedsrichtergespann eingreifen. Spielerisch geht gerade herzlich wenig.
26'
Und auch VfB-Mittelfeldmann Santiago Ascacibar wird in Folge der Rudelbildung verwarnt. Damit fehlt der Argentinier am kommenden Spieltag aufgrund seiner fünften Gelben.
26'
Julian Schieber sieht für den kurzen Rempler Gelb, das geht auch völlig in Ordnung. Erste Verwarnung im dritten Einsatz.
25'
Ärger auf dem Spielfeld - Schieber wird an der Seitenlinie von drei Gegenspielern attackiert und holt einen Einwurf heraus. Beim Aufstehen schubst der FCA-Angreifer Pavard um, der sich allerdings sehr theatralisch fallen lässt. Der Unparteiische muss die Situation nun lösen. Und das klappt auch ohne den Videoschiedsrichter.
23'
Jetzt auch eine gute Freistoßgelegenheit für Augsburg: Gregoritsch legt quer auf Schieber, der es aus 18 Metern mit roher Gewalt probiert. Geblockt von der Stuttgarter Mauer.
20'
Was für eine Chance für den FCA! Luftduell zwischen Koo und Pavard, der vom Südkoreaner getroffen wird. Referee Osmers lässt weiterlaufen, Koo flankt von links auf Schieber, der am Fünfer auf Gregoritsch zurücklegt. Der Österreicher nimmt die Kugel stark mit - und scheitert aus kurzer Distanz am gut reagierenden Zieler.
19'
... die Möglichkeit verpufft aber komplett. Aogos Freistoßflanke ist zu ungenau und landet direkt auf dem Kopf von Khedira. Schwach getreten.
18'
Hinteregger trifft Donis von hinten am Fuß, gute Freistoßgelegenheit für den VfB vom rechten Strafraumeck ...
15'
Viertelstunde gespielt - bislang ist noch keine Tendenz erkennbar, auch Torraumszenen sind rar. Abwehr ist Trumpf!
13'
Auf ein Torfestival braucht man sich heute wahrscheinlich nicht einstellen: Der VfB erzielte in zwölf Bundesliga-Spielen gegen Augsburg nur elf Tore und traf auch in dieser Saison erst achtmal.
11'
Klasse Diagonalball von Gonzalez auf Donis, der direkt per Kopf auf Ascacibar ablegt. Kurz vor der Strafraum drückt der kleine Argentinier aus der Luft ab, abgefälscht zum ersten Eckball. Dieser bringt nichts ein.
9'
Kaum gesagt, zitiert Augsburgs Cheftrainer Manuel Baum Khedira zu sich. Der vielseitige Abräumer rückt nun doch ins Mittelfeldzentrum neben Kapitän Baier.
7'
Beide Mannschaften formieren sich - zumindest in der Rückwärtsbewegung - mit einer Fünferkette. Trotzdem gehen die Stuttgarter früh drauf und setzen schon FCA-Keeper Luthe unter Druck.
5'
Gute Möglichkeit für den VfB! Nach einem Freistoß von links taucht Gomez ganz alleine im Strafraum auf, will aber per Kopf querlegen. Die Augsburger können den Ball nicht wirklich klären, am Ende probiert es Aogo aus 16 Metern - links vorbei.
4'
Erster schneller Angriff der Stuttgarter, Donis steuert von rechts Richtung Strafraum. Gouweleeuw beweist aber ein gutes Stellungsspiel und stellt seinen Körper dazwischen. Luthe packt zu.
2'
Das Stadion ist zwar nahezu ausverkauft, trotzdem herrscht eine eher ruhigere Atmoshäre. Als Grund gilt eine Protestaktion der Ultras.
1'
Ab die Post! Stuttgart hat Anstoßrecht.
 
Rein in die Mercedes-Benz Arena, die 22 Protagonisten betreten das Feld. Danke ans Ehrenamt - das ist auf einem großen Banner zu lesen. Eine gemeinsame Aktion von DFB und DFL.
 
Die Partie wird geleitet von Harm Osmers, ihm assistieren Thomas Gorniak und Marcel Pegrim. Vierter Offizieller ist Daniel Schlager, Bastian Dankert und Lasse Koslowski hocken im Kölner Keller. Hoffentlich gibt es da eine Heizung im Winter.
 
Manuel Baum, der zu Weinzierls Zeit in Augsburg noch in der Nachwuchsarbeit tätig war, will den Fokus deshalb wieder auf die Defensive legen. "Egal wer jetzt kommt, wir wollen da mit Schaum vorm Mund hinfahren und die Punkte holen", so der gelernte Realschullehrer.
 
0:3 gegen Frankfurt, 2:0 in Nürnberg, 0:2 in Leverkusen - Weinzierls bisherigen Ergebnisse als Stuttgarter Coach sind noch ausbaufähig. Allerdings ist auch der FCA in einer Negativspirale, auf ein 2:2 gegen Nürnberg folgten zwei Niederlagen in Hoffenheim (2:1) und gegen Frankfurt (1:3). Trotz zum Teil ordentlicher Leistungen.
 
"Wenn ich sagen würde, dass ich keine besondere Beziehung und Bindung zum FC Augsburg hätte, würde ich lügen", erklärte Weinzierl auf der Spieltags-PK. Neben dem Übungsleiter haben auch sein Trainerteam um Halil Altintop, Thomas Barth und Wolfgang Beller sowie Erik Thommy eine Augsburger Vergangenheit. Beim FCA spielen mit Rani Khedira und Julian Schieber zwei Ex-Stuttgarter.
 
Das Tabellenschlusslicht aus Stuttgart empfängt den Dreizehnten Augsburg zum großen Schwaben-Derby. Für den neuen VfB-Coach Markus Weinzierl ist das natürlich ein ganz besonderes Duell: Der 43-Jährige war von 2012 bis 2016 als Trainer in Augsburg tätig und führte die Fuggerstädter sogar in die Europa League.
 
Auch beim FCA wird nach der 1:3-Pleite gegen Frankfurt zweimal gewechselt - für Fredrik Jensen (nicht im Kader) und Jonathan Schmid (Bank) dürfen Ja-Cheol Koo und Raphael Framberger ran. Torjäger Alfred Finnbogason muss verletzungsbedingt erneut passen.
 
Beim FC Augsburg vertraut Manuel Baum auf folgendes Personal: Luthe - Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger - Framberger, Koo, Baier, Max - Gregoritsch, Schieber, Caiuby.
 
Zwei Änderungen beim VfB im Vergleich zur 0:2-Niederlage in Leverkusen: Timo Baumgartl und Anastasios Donis beginnen anstelle von Emiliano Insua (Bank) und Pablo Maffeo (Prellung am Sprunggelenk).
 
Wir starten mit den Aufstellungen - Markus Weinzierl schickt beim VfB Stuttgart diese Startelf ins Rennen: Zieler - Beck, Baumgartl, Pavard, Kempf - Donis, Ascacibar, Aogo, Gentner, Gonzalez - Gomez.
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Augsburg.
Neue Ereignisse