Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 30°

Bundesliga Live-Ticker VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf (4. Spieltag)

Spiele
Tabelle
Teams
VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf
Live 2'
21.09.2018 20:30 Uhr
Stuttgart Aufstellung
0 : 0
 
Düsseldorf Aufstellung
Live-Ticker
1'
Los geht's! Der Ball rollt in Stuttgart!
 
Die Stuttgarter Spieler stellen sich vor dem Anpfiff nochmal vor die eigene Kurve und heizen die Stimmung an. Gleich geht's los!
 
Auch Friedhelm Funkel stellt nur einmal im Vergleich zum 2:1-Erfolg gegen die TSG Hoffenheim um: Hennings muss seinen Platz in der Sturmspitze für Raman räumen. Mit Jean Zimmer, Matthias Zimmermann und Marcin Kaminski besteht die Fünferkette der Flingeraner zudem zu drei Teilen aus ehemaligen VfB-Akteuren.
 
Die Fortuna kontert dagegen mit folgender Formation: Rensing - Zimmer, Ayhan, Bodzek, Kaminski, Gießelmann - Zimmermann, Sobottka, Morales - Ducksch, Raman.
 
Tayfun Korkut stellt damit im Vergleich zum 3:3 gegen den SC Freiburg nur einmal um: Der im zweiten Durchgang starke Akolo wird mit einem Platz in der Startelf belohnt und beackert die rechte Seite, Castro rückt dafür ins Zentrum. Leidtragender ist Aogo, der zunächst nur auf der Bank Platz nimmt.
 
Die Aufstellungen sind da. Beginnen wir mit dem VfB: Zieler - Beck, Baumgartl, Pavard, Insua - Akolo, Ascacibar, Castro, Gentner - Gonzalez - Gomez.
 
Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann. Er wird an der Seitenlinie von Christian Leicher und Marco Achmüller unterstützt, vierter Offizieller ist Timo Gerach. Benjamin Cortus übernimmt die Rolle des Videoassistenten, er wird wiederum von Christof Günsch unterstützt.
 
Dennoch zeigt die Formkurve beim VfB nach oben und die Schwaben gehen auch als Favoriten in ihr viertes Saisonspiel. Düsseldorf wird erneut versuchen, in seiner defensiven Grundordnung zunächst sicher zu stehen, um die Stuttgarter dann mit Flanken und schnellen Bällen in die Spitze zu überrumpeln. Einen Gegenspieler wie Mario Gomez hatte die Innenverteidigung des Aufsteigers in dieser Saison aber noch nicht zu bekämpfen.
 
Während die Defensive bei der Fortuna bisher exzellent steht, ist sie beim VfB eher eine Problemzone. Sieben Gegentore bedeuten die zweitschlechteste Defensive der Liga, die offensive Ausrichtung von Außenverteidigern wie Insua oder Beck erwies sich in den letzten Begegnungen als zweischneidiges Schwert.
 
Letzte Woche etwa brachte die Einwechslung von Chadrac Akolo für Gonzalo Castro frischen Wind in die Offensive der Schwaben, die sich den sicher geglaubten Sieg am Ende noch aus der Hand nehmen ließen. Auch Mario Gomez kam mit einem Doppelpack langsam auf Betriebstemperatur.
 
Auf der Gegenseite steht der VfB Stuttgart, der nach zwei Niederlagen zum Auftakt vor Wochenfrist immerhin mal einen Punkt beim SC Freiburg einheimste. Die Mannschaft von Tayfun Korkut wurde im Sommer durch viele Neuzugänge ergänzt, die im System des Coaches noch nicht optimal zu funktionieren scheinen. Dennoch sind die taktischen Ansätze Korkuts gut erkennbar, seine Veränderungen katapultierten den VfB in der Vorsaison bereits auf Platz 7.
 
Die Flingeraner sind aber weit davon entfernt, ihre Saisonziele nach dem ordentlichen Saisonstart nach oben zu korrigieren. Der Klassenerhalt bleibt das erklärte Ziel der Verantwortlichen am Rhein, alleine um die finanzielle Stabilität für die kommenden Jahre zu gewährleisten.
 
Für den Aufsteiger hätte es bisher nicht besser laufen können: Unter Friedhelm Funkel begeistert die Fortuna mit viel Einsatz, einer disziplinierten defensiven Grundausrichtung und dem nötigen Quäntchen Glück in der Offensive. So gelang ein Punktgewinn in Leipzig und am vergangenen Wochenende noch ein Last-Minute-Sieg gegen die TSG 1899 Hoffenheim.
 
Noch sind erst drei Spieltage in der Bundesliga vorbei, dennoch zeichnen sich die ersten klaren Tendenzen im Tabellenbild ab. Während Fortuna Düsseldorf mit vier Punkten aus zwei Spielen durchaus zufrieden ist, sucht der ambitionierte VfB Stuttgart noch nach seiner Form. Auf geht's!
 
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 4. Spieltages zwischen dem VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf.
Neue Ereignisse