Beendet
09.03.2019 13:00 Uhr
90'
Terodde
90'

Drexler
Koziello
75'

Höger
Schaub
69'
Terodde
63'

Cordoba
Modeste
48'
Cordoba
21'
Terodde
14'
Drexler
1. FC Köln Aufstellung
5 : 1
2 : 0
Bielefeld Aufstellung
71'
Voglsammer
65'

Yabo
Staude
46'

Hartherz
Lucoqui
 
 
Das war es aus Köln. Am nächsten Wochenende muss der FC zum MSV Duisburg. Die Arminia empfängt dann den VfL Bochum zum Mittelfeld-Duell. Vielen Dank für Ihr heutiges Interesse. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Samstag!
 
Durch den heutigen Heimsieg bauen die Kölner ihre Tabellenführung gegenüber Union Berlin und dem Hamburger SV auf vier Punkte aus. Der HSV könnte allerdings morgen mit einem Sieg im Derby gegen St. Pauli wieder auf einen Punkt heranrücken. Bielefeld bleibt im vorerst gesicherten Mittelfeld und hat zehn Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.
 
Der 1. FC Köln gewinnt hochverdient mit 5:1 gegen Arminia Bielefeld. In der ersten Halbzeit hatte der FC die Partie voll im Griff und ging durch Drexler und Terodde verdient in Führung. Von den Bielefeldern war bis dahin wenig zu sehen. Auch in der zweiten Hälfte spielten die Gastgeber souverän und schon kurz nach der Pause sorgte Jhon Cordoba mit einem starken Dribbling über den halben Platz für das 3:0 und die Vorentscheidung. Mann des Spiels war aber natürlich Simon Terodde, der auch noch das 4:0 und das 5:1 schoss und seine Saisontreffer 24, 25 und 26 erzielte! Andreas Voglsammer betrieb mit seinem zweischenzeitlichen 4:1 nur Ergebniskosmetik.
90'
Teroddes Tor war der Schlusspunkt. Der FC siegt mit 5:1.
90'
TOOOR! 1. FC KÖLN - Arminia Bielefeld 5:1. Das Spiel hatten wir doch schon in der ersten Hälfte: Ecke Geis, Tor Simon Terodde! Der Stürmer köpft aus kurzer Distanz sein drittes Tor an diesem Samstag.
90'
Der Torschütze zum 1:0, Dominick Drexler, erhält seinen verdienten Applaus und wird für Vincent Koziello ausgewechselt.
88'
Köln spielt das jetzt hier runter. Die Bielefelder wissen selbst, dass drei Tore in den den letzten Minuten utopisch sind.
85'
Clemens will aus dem Halbfeld flanken, jedoch rutscht ihm der Ball ab und geht so gefährlich in Richtung Tor. Ortega muss zurück und springt hoch an die Latte, muss aber glücklicherweise nicht eingreifen. Die verunglückte Flanke fällt knapp hinter dem Tor runter.
83'
Freistoß für Bielefeld. Gut 30 Meter links vorm Tor. Der Ball kommt hoch herein, wird aber geklärt.
81'
Langer Kölner Befreiungsschlag in Richtung Modeste. Der Franzose kriegt den Ball an der Mittellinie, verliert ihn aber schnell wieder. Bisher fehlt ihm die Bindung zum Spiel.
79'
Kainz flankt von der linken Seite in den Strafraum. Modeste kommt nicht richtig hin und Bielefeld kann klären.
78'
Fabian Klos hat auf der linken Seite etwas Platz und bringt den Ball in die Mitte. Voglsammer rauscht knapp am Ball vorbei. Horn hat die Flanke sicher.
76'
Und da ist Schaub direkt in Aktion. Im Strafraum hat er auf der rechten Seite den Ball und will ihn querlegen, aber die Bielefelder fangen den Pass in die Mitte ab.
75'
Zweiter Wechsel bei den Kölnern. Trainer Markus Anfang bringt Louis Schaub für Marco Höger.
71'
TOOR! 1. FC Köln - ARMINIA BIELEFELD 4:1. Andreas Voglsammer erzielt den Anschlusstreffer für die Gäste. Mit seinem rechten Fuß zieht er im Stafraum ins rechte Eck ab und lässt Horn keine Chance.
69'
TOOOR! 1. FC KÖLN - Arminia Bielefeld 4:0. Jetzt wird es deutlich. Clemens bringt den Ball von rechts flach in die Mitte. Dort steht Terodde, der sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzt und den Ball mit dem rechten Fuß ins linke Eck versenkt.
66'
Terodde mit der Kopfballchance aus kurzer Distanz. Der Abschluss geht an die Latte. Riesenglück für die Gäste.
65'
Auch die Gäste wechseln. Bei Bielefeld kommt Keanu Staude für Reinhold Yabo.
63'
Erster Wechsel bei den Kölnern: Jhon Cordoba wird mit Standing Ovations verabschiedet. Anthony Modeste kommt in die Partie.
59'
Die Gäste-Fans lassen sich vom Spielstand zumindest schon mal nicht unterkriegen und unterstützen ihre Mannschaft nach wie vor stimmgewaltig.
57'
Die Bielefelder haben aktuell deutlich mehr Ballbesitz als in der ersten Hälfte. Sie müssen aber auch was machen, wollen sie hier nicht untergehen. Zudem überlassen die Kölner ihnen jetzt auch mal den Ball.
55'
Geis bringt ihn gefährlich vor das Tor, aber per Kopf geklärt.
55'
Weihrauch senzt Drexler links an der Strafraumgrenze um. Freistoß.
53'
Erste richtig gute Chance für die Arminia durch Fabian Klos. Der Stürmer erhält an der Strafraumgrenze den Ball und zirkelt ihn in Richtung linken Winkel. Da fehlten nur Zentimeter.
50'
Das ist natürlich ein herber Dämpfer für alle Bielefelder Hoffnungen. Direkt drei Minuten nach Wiederanpfiff gibt es das dritte Gegentor.
48'
TOOOR! 1. FC KÖLN - Arminia Bielefeld 3:0. Was für ein starkes Tor von Jhon Cordoba! Der Stürmer schnappt sich an der Mittellinie den Ball und läuft Behrendt mit Ball auf dem Weg zum Tor davon. Im Strafraum angelangt hat Cordoba dann die Ruhe den Ball aus gut neun Metern von halblinks ins lange Eck einzuschieben.
47'
Diesmal Ecke von links. Die Abwehr klärt in den Rückraum. Kainz zieht direkt ab, aber sehr weit am Tor vorbei.
47'
Geis tritt eine Kölner Ecke von rechts herein. Cordoba steigt hoch, sein Kopfball wird zu einer weiteren Ecke abgefälscht.
46'
Die Bielefelder wechseln in der Halbzeitpause. Für Florian Hartherz ist nach 45 Minuten Schluss. Für ihn spielt Anderson Lucoqui.
46'
Die zweiten 45 Minuten stehen an. Die Gastgeber haben Anstoß.
 
Der 1. FC Köln führt zur Pause verdient mit 2:0. Die Tore erzielten Dominick Drexler in der 14. Minute und Top-Torjäger Simon Terodde in der 21. Minute. Von den Bielefeldern, die immerhin als Rückrunden-Zweiter anreisten, ist bisher fast gar nichts zu sehen. Fabian Klos ist vorne gut abgemeldet. Wenn es in der zweiten Hälfte so weiter geht, könnte das ein unerwartet "einfacher" Kölner Sieg werden.
45'
Halbzeit in Köln. Der FC führt mit 2:0.
45'
Edmundsson flankt flach von links herein, aber Mere passt auf.
43'
Köln dominiert hier diese Partie und lässt den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Allerdings vorwiegend in der eigenen Hälfte, daher passiert nicht so viel.
40'
Kainz versucht das Spiel über die linke Seite schnell zu machen. Sein Pass in den Strafraum wird aber rechtzeitig abgefangen.
38'
Viel Ballgeschiebe im Moment. Köln will sich die Gäste zurecht legen und die Bielefelder wissen wiederum nicht viel mit der Kugel anzufangen, wenn sie sie mal haben.
36'
Die Kölner Überlegenheit zeigt sich auch im Ballbesitz von knapp 60 Prozent.
33'
Voglsammer mit einem kleinen Dribbling im Mittelfeld. Er sucht den Abschluss aus der Distanz, dieser ist aber ungefährlich.
30'
Eine halbe Stunde ist rum und die Gastgeber haben das Spiel sehr gut im Griff. Mit einer 2:0-Führung spielt sich das alles natürlich auch nochmal viel leichter. Die Arminen kommen offensiv kaum zum Zug.
28'
Drexler legt völlig frei quer auf Terodde, der eigentlich zum 3:0 einschiebt, hätte Drexler nicht im Abseits gestanden. Der Schiedsrichter pfeift die Szene daher korrekterweise ab.
25'
Drexler kommt im Strafraum an den Ball und kann sich wenige Meter vor dem Tor ohne große Gegenwehr drehen. Dann kommt er aber nicht richtig zum Abschluss. Das sieht die Arminen-Abwehr insgesamt aber nicht gut aus.
24'
Eigentlich sind die Bielefelder eine starke Auswärtsmannschaft, immerhin hat man bisher in der Rückrunde in jedem Auswärtsspiel ein Tor erzielt. Von dieser Stärke ist bisher aber noch wenig zu spüren.
21'
TOOOR! 1. FC KÖLN - Arminia Bielefeld 2:0. Ecke von rechts von Johannes Geis. Dessen Flanke köpft Simon Terodde aus kurzer Distanz zu seinem 24. Saisontor ein!
18'
Fabian Klos ist inzwischen wieder auf dem Platz.
17'
Drexler hat offenbar gefallen am Tore schießen gefunden und probiert es nochmal. Diesmal geht der Schuss aber deutlich drüber.
16'
Nächster Angriff der Kölner. Kaniz flankt in die Mitte, dort steht Terodde. Dessen Kopfball geht aber knapp vorbei.
14'
TOOOR! 1. FC KÖLN - Arminia Bielefeld 1:0. Dominick Drexler trifft zur Führung. Nach einer Vorarbeit von Höger über die rechte Seite, setzt sich Drexler im Strafraum gegen einen Bielefelder durch und schießt an Ortega vorbei ins Tor.
13'
Bielefelds Top-Stürmer Fabian Klos wird aktuell an der Seitenlinie behandelt.
11'
Geis prüft Ortega aus zentraler Position. Sicher gehalten vom 26-Jährigen.
10'
Ecke für den FC: Geis flankt an den Fünfmeterraum. Cordoba steigt hoch, kann den Ball aber nicht aufs Tor platzieren. Eventuell war da auch noch ein Verteidiger dran, der Schiedsrichter entscheidet aber jedenfalls auf Abstoß.
9'
Weihrauch geht mit nach vorne und hat auf halbrechts viel Platz. Seine flache Flanke in den Strafraum zwingt Horn ein paar Meter rauszugehen. Im Nachfassen hat der Torwart den Ball.
7'
Starker Angriff der Kölner über die linke Seite. Cordoba legt im Strafraum quer für Terodde, der den Ball aber nicht richtig trifft. Der Ball kullert ins Aus.
5'
Erster Torschuss der Arminen durch Prietl aus der Distanz. Der Ball wird abgefälscht und damit abgeschwächt. Keine Gefahr für Horn.
4'
Die Kölner gehen früh drauf und setzen schon Torwart Ortega im Spielaufbau unter Druck. Die Arminia kann sich aber befreien.
3'
Gut 18 Meter Torentfernung, das ist eine Aufgabe für Geis. Der haut das Ding aber drüber.
2'
Cordoba kommt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, aber da ist ein Bein dazwischen. Dann wird Kainz gelegt und es gibt Freistoß für Köln.
1'
Erster zarter Angriffsversuch der Kölner über Clemens, der auf seiner Seite ein bisschen Platz hat. Aber die Abwehr passt auf.
1'
Anpfiff in Köln. Die Gäste aus Bielefeld stoßen an.
 
Angeführt von Schiedsrichter Marco Fritz laufen die Spieler ins RheinEnergieStadion ein. Es geht also gleich los.
 
Während mit Anthony Modeste aktuell alles klar ist, gibt es beim FC aber an anderer Stelle großes Theater. Präsident Werner Spinner ist unter der Woche als Präsident zurückgetreten, nachdem sich unter anderem Vize-Präsident Ritterbach und Geschäftsführer Armin Veh gegen Spinner gestellt hatten. Präsident Spinner hatte zuvor Kritik von Sport-Geschäftsführer Veh an Trainer Markus Anfang kritisiert. Veh sprach dann nach dem Spiel in Ingolstadt von internen, "wenig reparablen" Problemen. Daraufhin entschied sich der Präsident zum Rücktritt. Auch deshalb wäre ein Sieg heute gegen Bielefeld wichtig, um zumindest sportlich Ruhe zu haben.
 
Ein Garant für die Kölner Erfolge zuletzt war Rückkehrer Anthony Modeste. Der Franzose erzielte in den vergangenen beiden Spielen gegen Sandhausen und Ingolstadt drei Tore. Bisher scheint sich die Kölner Hartnäckigkeit im Kampf um Modestes Spielberechtigung also absolut ausgezahlt zu haben. Heute bleibt Modeste zunächst aber auf der Bank, doch sein Ersatz im Sturm ist nicht minder schlecht. Im Gegenteil, mit Simon Terodde spielt der Top-Torschütze der 2.Liga-Saison von Anfang an. Terodde hat bisher 23 Treffer erzielt. Bielefelds bester Torjäger Fabian Klos traf bisher neunmal.
 
Doch aufgepasst auf Bielefeld. Zwar rangieren sie als Zehnter in der unteren Tabellenhälfte, jedoch zeigt die Tendenz nach den vergangenen Spielen deutlich nach oben. Aus den vergangenen sechs Spielen holte Bielefeld 13 Punkte und befreite sich damit nicht nur vorerst von der Abstiegsgefahr, sondern belegt auch Platz zwei in der Rückrundentabelle. Der Vorsprung auf Relegationsplatz 16 beträgt elf Punkte.
 
Die Kölner stehen erstmals seit dem 12. Spieltag wieder an der Tabellenspitze und haben dies, neben einer kleinen Schwächephase des HSV, ihrer eigenen Erfolgsserie von zuletzt drei Siegen in Folge zu verdanken. Allerdings waren diese Siege gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte auch durchaus zu erwarten.
 
1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld - oder auch: Der Tabellenführer empfängt den Tabellenzehnten. Somit ist die Favoritenrolle auf dem Papier eigentlich schnell geklärt. Wenn die Kölner weiter von oben auf die 2. Liga blicken wollen ist ein Sieg heute Pflicht.
 
Auch bei der Arminia wird in der Startelf zweimal umgestellt. Uwe Neuhaus wechselt im Vergleich zum 1:0-Sieg vergangenes Wochenende gegen Darmstadt in der Innenverteidigung, dort spielt Stephan Salger für den kurzfristig erkrankten Kapitän Julian Börner und im Mittelfeld spielt Patrick Weihrauch für Nils Seufert.
 
Kölns Trainer Markus Anfang hat seine Mannschaft im Vergleich zum 2:1 vergangenen Sonntag in Ingolstadt auf zwei Positionen verändert: Lasse Sobiech spielt für Rafael Czichos und Simon Terodde ersetzt im Sturm Anthony Modeste.
 
Die Arminia beginnt folgendermaßen: Ortega - Clauss, Behrendt, Salger, Hartherz - Edmundsson, Yabo, Prietl, Weihrauch, Voglsammer - Klos.
 
Der 1. FC Köln startet mit dieser Aufstellung: Horn - Mere, Geis, Sobiech - Clemens, Drexler, Höger, Hector, Kainz - Terodde, Cordoba.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen dem 1. FC Köln und Arminia Bielefeld.
Neue Ereignisse