Beendet
09.12.2018 13:30 Uhr
93'

Klos
Brandy
89'
Owusu
79'
Voglsammer
75'

Weihrauch
Owusu
64'
Prietl
63'

Hartherz
Lucoqui
Bielefeld Aufstellung
1 : 1
0 : 0
Sandhausen Aufstellung
90'
Zenga
79'

Klingmann
Zenga
71'

Schleusener
Guédé
46'
Schleusener
19'
Klingmann
 
 
Damit verabschiede ich mich und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag und hoffentlich lesen wir uns demnächst wieder. Tschüss!
 
Nun geht es für den DSC Arminia Bielefeld am kommenden Freitag beim aktuellen 7. der 2. Liga Holstein Kiel weiter. Der SV Sandhausen hingegen empfängt in einer Woche im heimischen BWT-Stadion am Hardtwald den Zehnten SSV Jahn Regensburg.
 
Nach einer schwachen ersten Hälfte sahen wir in den zweiten 45 Minuten ein schnelles und packendes Zweitligaduell, in dem es keinen Sieger gab. Die Gäste aus Sandhausen gingen durch ein irreguläres Tor von Fabian Schleusener in Front und ließen sich dann komplett zurückfallen. Glück dabei hatten sie, dass Schuhen mehrmals zur Stelle war und somit einen frühen Ausgleichstreffer verhindern konnte. Dennoch gelang den Hausherren das 1:1 durch Voglsammer, der eine kleine Unkonzentriertheit der Gäste eiskalt nutzte. 
90'
Und nun pfeift der Unparteiische die Begegnung ab.
90'
Wechsel bei Bielfeld: Brandy kommt für Klos.
90'
Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
90'
Zenga grätscht nach Ballverlust auf der rechten Flügelseite der gegnerischen Hälfte Lucoqui von hinten um und sieht völlig zu Recht die nächste Gelbe Karte des Spiels.
89'
Owusu sieht nach einem taktischen Foul links in der gegnerischen Hälfte an Paqarada die Gelbe Karte.
88'
Gute Chance für Sandhausen nach einer Eins-gegen-Eins-Situation, aber Zenga scheitert im Sechzehner an Bielefeld-Torhüter Ortega. Glück für die Hausherren.
85'
Bielefeld versucht wieder nach vorne zu spielen, aber riskiert jetzt nicht all zu viel. Denn die Gäste aus Sandhausen lauern auf Konter.
82'
Wir nähern uns der Schlussphase und die Partie hat nach dem Ausgleichstreffer von Voglsammer etwas an Tempo verloren. Es scheint, dass beide Teams mit dem Remis zufrieden sind. Aber noch sind es fast zehn Minuten zu spielen.
79'
Wechsel bei Sandhausen: Zenga kommt für Klingmann.
79'
Toooor! ARMINIA BIELEFELD - SV Sandhausen 1:1. Und da ist der Ausgleich. Schütz kommt nach einem Doppelpass mit Klos halbrechts im Sechzehner zum Abschluss. SV-Keeper Schuhen kann zunächst den Schuss abwehren, aber die Kugel landet genau bei Voglsammer, der das Leder aus acht Metern ins leere Tor einschiebt.
78'
Lucoqui jetzt mit einem scharfen Hereingabe aus dem linken Halbfeld, aber die Sandhausener Verteidigung ist hellwach und kann die Flanke mit dem Kopf klären.
75'
Wechsel bei Bielefeld: Weihrauch muss runter und wird durch Owusu ersetzt.
74'
Wieder eine Glanzparade des Gäste-Keepers Schuhen, der einen Schütz-Freistoß aus 25 Metern halblinker Position hervorragend abwehren kann.
71'
Wechsel bei Sandhausen: Guede kommt für den Torschützen zum 1:0 Fabian Schleusener.
70'
Die Partie wird immer zweikampfbetonter. Beide Mannschaften schenken sich nichts mehr und kämpfen um jeden Ballgewinn.
69'
Die nächste Gelbe Karte holt sich der Ersatzspieler Korbinian Vollmann, der nach einem Foulspiel von Schütz an Karl auf den Platz stürmt und den Unparteiischen zu einer Gelben Karte auffordert.
67'
Nächste gute Chance für Sandhausen auf 2:0 zu stellen. Klingmann spielt von rechts in den Rückraum und findet dort Schleusener, der sofort aus 18 Metern flach ins linke Eck abzieht, aber weit das Tor verfehlt.
64'
Prietl sieht im Zentrum der eigenen Hälfte nach einem harten Einsteigen an Förster die Gelbe Karte, die völlig in Ordnung geht.
63'
Erster Wechsel bei Bielefeld: Lucoqui ersetzt Hartherz.
60'
Voglsammer kommt jetzt an der Strafraumgrenze zum Abschluss, aber Schuhen kann den halbhohen Schuss ins rechte Eck glänzend abwehren.
59'
Bielefeld ist nun am Drücker und drängt auf den Ausgleichstreffer. Sandhausen hingegen steht mit elf Mann in der eigenen Hälfte und versucht dagegen zu halten. 
56'
Das gibt es doch gar nicht! Riesenchance für Bielefeld nach einer Ecke von rechts. In der Mitte kommt zuerst Klos zum Kopfball, dann am zweiten Pfosten Voglsammer. Aber Schuhen kann den zweiten Versuch mit großer Mühe auf der Linie wegfausten. Eine brenzlige Situation, denn es ist schwer zu erkennen, ob der Ball hinter der Linie war oder nicht.
55'
"Wir wollen euch kämpfen sehen" singen derzeit die heimischen Fans und peitschen Bielefeld nach vorne.  Es scheint bei den elf Akteuren auf dem Platz angekommen zu sein. Denn die Hausherren machen jetzt ordentlich Druck.
52'
Die Hausherren scheinen vom Gegentor sehr schockiert zu sein. Bielefeld-Coach Jeff Saibene diskutiert immer noch mit dem vierten Offiziellen.
49'
Bitter für die Arminen, die nun einem 0:1-Rückstand hinterherlaufen müssen und das auch noch durch ein irreguläres Gegentor.
46'
Toooor! Arminia Bielefeld - SV SANDHAUSEN 0:1. Die Gäste schlagen nach dem Wiederanpfiff blitzschnell zu und gehen durch Fabian Schleusener in Front, der nach Zuspiel von Klingmann aus 14 Metern einnetzt. Allerdings hätte der Treffer nicht zählen dürfen, denn Schleusener steht nach der flachen Hereingabe von rechts von Klingmann eindeutig im Abseits. 
 
Das Spiel läuft wieder.
45'
Der DSC Arminia Bielefeld hatte im ersten Durchgang deutlich mehr vom Spiel, aber schien gegen die Gäste-Defensive oft ideenlos zu sein und fand kaum die entscheidenden Lücken, um das Führungstor zu erzielen. Mit ein bisschen mehr Mut, könnten sich die Arminen mehr Chancen erspielen. Denn die Hintermannschaft des SV Sandhausen machte in den ersten 45 Minuten nicht unbedingt einen guten Eindruck. Gleich geht es weiter. Bleiben Sie dran!
45'
Und nun pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab.
45'
Es gibt zwei Minuten oben drauf.
44'
Nun sind die Gäste aus Sandhausen gegen Ende der ersten Halbzeit mutiger geworden und drängen jetzt auf den Führungstreffer. Bielefeld hingegen hat sich komplett zurückgezogen.
41'
Beinahe das 1:0 für Sandhausen! Schleusener will rechts im Sechzehner in der Mitte Wooten bedienen, aber Clauss geht rechtzeitig dazwischen und lenkt die Kugel knapp über die Latte zur Ecke. Glück für Clauss und seine Arminen.
38'
Die erste gute Möglichkeit für die Hausherren! Clauss bringt von rechts einen hohen Ball an den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Schütz im Kopfballduell durch und köpft die Kugel knapp am Tor vorbei.
35'
Kulovits jetzt mit einem diagonalen Ball aus dem Halbfeld auf die rechte Flügelseite. Aber dort steht Klingmann knapp im Abseits.
32'
Nun fasst sich Hartherz ein Herz und zieht aus der Distanz ab. Aber sein Schuss aus 30 Metern halblinker Position zischt knapp am Tor vorbei. Kein ungefährlicher Versuch des Linksverteidigers.
29'
Konterchance für Sandhausen über die rechte Außenbahn. Klingmann will mit einem flachen Ball in der Mitte Förster in Szene setzen, aber Behrendt kann in höchster Not mit einer Grätsche die scharfe Hereingabe entschärfen. Die war wichtig vom SV-Verteidiger.
26'
Eckball von links für Bielfeld: Schütz tritt zur Ecke an, aber findet am ersten Pfosten keinen Abnehmer. So langsam werden auch die heimischen Fans unruhig.
24'
Clauss setzt sich jetzt auf der rechten Flügelseite gegen Paqarada durch und bringt einen halbhohen Ball, aber nicht hoch genug. So kann Karl die Kugel in aller Ruhe mit dem Kopf entschärfen.
21'
Voglsammer bleibt nach einem Luftduell an der gegnerischen Sechzehnergrenze mit Klingmann kurz am Boden liegen, aber es sieht nicht schlimm aus für den Bielefelder Angreifer.
20'
Schütz führt den Freistoß aus und bringt einen scharfen Ball an den ersten Pfosten, aber dort steht ein Sandhausener und kann die Kugel mit dem Kopf klären.
19'
 Klingmann bringt rechts an der eigenen Strafraumgrenze Staude von hinten zu Fall und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.
18'
Die Trainerbank von Arminia Bielefeld ist schneller unterwegs als die eigenen Spieler. Die Nervosität der beiden Mannschaften ist bisher deutlich erkennbar.
15'
Die Hausherren trauen sich nichts zu. Sie spielen an der gegnerischen Sechzehnergrenze hin und her, statt mal eine Flanke zu bringen.
13'
Noch spielen beide Mannschaften zu kontrolliert und nehmen nichts in Kauf, um ein bisschen Gefahr ausstrahlen zu können. Sie warten viel lieber auf die Fehler des Gegners.
10'
Zwar haben wir bisher hier in der Bielefelder SchücoArena ein sehr temporeiches Spiel, aber ohne jegliche Torchancen. Arminia-Keeper Ortega wartet immer noch auf seinen ersten Ballkontakt.
8'
Hartherz jetzt mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte hinter die Abwehr auf Voglsammer, aber Schuhen macht gut mit und schnappt sich die Kugel im eigenen Sechzehner.
5'
Erster Eckball des Spiels geht an die Hausherren. Schütz führt die Ecke von rechts aus, aber die Kugel zischt an allen vorbei und bleibt ungefährlich.
3'
Vielversprechender Beginn! Die Hausherren spielen mit Vollgas nach vorne und die Gäste aus Sandhausen halten aggressiv dagegen.
1'
Der Unparteiische gibt die Partie frei. Bielefeld stößt an.
 
Die Gäste aus Sandhausen gehen im 3-4-3 mit dem folgenden Personal ins Spiel: Schuhen - Verlaat, Karl, Zhirov - Klingmann, Kulovits, Taffertshofer, Paqarada - Wooten, Förster, Schleusener.
 
Nun die Aufstellungen. Bielefeld startet im klassischen 4-4-2 mit der folgenden Elf: Ortega - Clauss, Behrendt, Prietl, Hartherz - Weihrauch, Christiansen, Schütz, Staude - Klos, Voglsammer.
 
Auch Sandhausen-Trainer Uwe Koschinat äußerte sich zu der Partie und sagte: "Bielefeld befindet sich in sämtlichen Bereichen auf einem absoluten Top-Level. Da dürfen wir uns keinesfalls auf irgendwelche potentiellen Schwächen verlassen. Das wird eine richtungsweisende Partie für uns, denn wir können bei einem Sieg wieder nahe an Bielefeld heranrücken. Wir fahren nach Bielefeld, um zu gewinnen."
 
Auf der Pressekonferenz gab Bielefeld-Coach Jeff Saibene an, dass der Punkteverlust in Paderborn immer noch tief sitzt: "Da hat die Mannschaft ein gutes Bild abgegeben, es hat vieles gepasst beim letzten Spiel. Unmittelbar nach dem Schlusspfiff waren wir natürlich enttäuscht, die zwei Standard-Gegentore haben weh getan", sagte der 50-Jährige und fügte an: "Gegen Sandhausen wollen wir wieder mutig sein und vorne angreifen."
 
Während der DSC Arminia Bielefeld zuletzt in Paderborn durch ein Last-Minute-Gegentor den Sieg aus der Hand gab und sich mit einem 2:2-Remis zufrieden geben musste, unterlag der SV Sandhausen im württembergischen Derby dem 1. FC Heidenheim mit einem knappen 1:2.
 
Ein ähnliches Bild haben wir auch beim SV Sandhausen. Denn die Schwarz-Weißen warten bereits seit fünf Begegnungen auf einen Dreier. Mit dem neuen Coach Uwe Koschinat, der erst seit dem 15. Oktober im Amt als Trainer des akutell Vorletzten ist, konnten die Württemberger in sieben Spielen nur einen Sieg einfahren.
 
Bielefeld steht heute unter enormem Druck gegen die Württemberger. Denn der letzte Dreier der Arminen ist eine Weile her. Seit dem 2:1-Sieg in Darmstadt am 7. Spieltag konnte die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene keinen Erfolg mehr feiern und holte aus den acht Liga-Partien nur zwei Punkte.
 
Im Kellerduell gegen den Vorletzten der 2. Liga SV Sandhausen kann sich der 14. DSC Arminia Bielefeld im heimischen Stadion mit einem Sieg etwas Luft verschaffen im Kampf um den Klassenerhalt. Aktuell beträgt der Abstand zwischen den beiden Kontrahenten nur vier Zähler.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 16. Spieltages zwischen Arminia Bielefeld und dem SV Sandhausen.
Neue Ereignisse