Spiele
Tabelle
Teams
Erzgebirge Aue - 1. FC Köln
Beendet
27.02.2019 19:30 Uhr
72'

Testroet
Nazarov
64'

Hochscheidt
Kvesic
47'
Samson
29'
Rizzuto
16'

Krüger
Iyoha
0 : 1
0 : 1
1. FC Köln Aufstellung
90'

Cordoba
Schaub
86'
Cordoba
78'
Czichos
74'

Risse
Clemens
66'

Terodde
Modeste
35'
Höger
32'
Drexler
 
Live-Ticker
 
Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln. Vielen Dank fürs Mitlesen.
 
Erzgebirge Aue muss am nächsten Spieltag der 2. Bundesliga auswärts in Sandhausen ran, der 1. FC Köln ist ebenfalls auswärts gefordert, hat das Spiel beim FC Ingolstadt vor der Brust.
 
Durch den heutigen Auswärtserfolg liegt Köln nun mit 45 Punkten auf Platz 1, einen Zähler vor dem Hamburger SV und vier Punkte vor dem Relegationsplatz, den derzeit Union Berlin belegt. Erzgebirge Aue hat nach der Niederlage gegen Köln weiterhin 26 Punkte auf dem Konto und liegt auf Platz 12.
 
Der 1. FC Köln hat sich durch einen 1:0-Sieg im Nachholspiel bei Erzgebirge Aue die Tabellenführung zurückerobert. Für den entscheidenden Treffer sorgte Höger in der 35. Minute. Vor der Halbzeit hatte dann vor allem Terodde mehrere Male die Möglichkeit, den Vorsprung noch komfortabler zu gestalten. Nach dem Seitenwechsel flachte die Begegnung ziemlich ab, Köln beschränkte sich vornehmlich auf die Defensive und brachte den knappen Vorsprung insgesamt auch souverän über die Zeit. Aue mühte sich zwar nach Kräften, doch für eine wirkliche Schlussoffensive fehlte den Gastgebern einfach auch die spielerische Klasse.
90'
Schlusspfiff in Aue.
90'
Schiedsrichter Petersen ordnet in der zweiten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit an.
90'
Dritter Wechsel bei Köln: Für Cordoba kommt Schaub ins Spiel.
89'
Bei den Gästen macht sich mit dem österreichischen Nationalspieler Schaub noch ein dritter Einwechselspieler für einen Einsatz in Kürze bereit. 
86'
Köln-Stürmer Cordoba sieht im Anschluss an eine kleine Meinungsverschiedenheit mit Kalig die Gelbe Karte. Für den Kolumbianer ist es die vierte Verwarnung der laufenden Saison.
85'
Die Kölner scheinen gar nicht mehr mit dem letzten Nachdruck auf das 2:0 spielen zu wollen, brechen selbst Kontergelegenheiten zugunsten eines Sicherheitspasses ab. Aue versucht zwar in den letzten Minuten alles, um noch zum Ausgleich zu kommen, die großen Möglichkeiten fanden die Gastgeber aber noch nicht wirklich vor.
82'
Nun geht es so langsam in die Schlussphase dieser Begegnung und immer noch führt der 1. FC Köln durch den Treffer von Höger bei Erzgebirge Aue verdientermaßen mit 1:0. 
79'
Nach einer Flanke von rechts durch Iyoha kommt im Zentrum Kvesic aus rund zehn Metern per Kopf zum Abschluss, kann damit aber Kölns Keeper Horn nicht wirklich fordern.
78'
Kölns Czichos sieht für ein taktisches Foulspiel gegen Iyoha die Gelbe Karte.
75'
Die Zuschauerzahl ist nun offiziell bekanntgegeben worden. 13.089 Fans sind heute in Aue zu Gast, um das Heimspiel der Veilchen gegen den 1. FC Köln live vor Ort zu verfolgen.
74'
Zweiter Wechsel bei Köln: Für Risse kommt Clemens ins Spiel.
73'
Bei Aue geht nun in puncto Auswechslungen nichts mehr und so muss es das vorhandene Personal gegen die mit 1:0 führenden Kölner in den verbleibenden rund 20 Minuten richten. 
72'
Dritter Wechsel bei Erzgebirge Aue: Für Testroet kommt Nazarov ins Spiel.
69'
Die Kölner verwalten das Spiel in dieser Phase jetzt erst einmal mit viel Ballbesitz. So lassen die Rheinländer den Gegner laufen und müssen sich selbst nicht unnötig anstrengen.
66'
Erster Wechsel bei Köln: Für Terodde kommt Modeste ins Spiel.
65'
Bei den Kölnern ist nun Offensivmann Drexler angeschlagen und muss erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 
64'
Zweiter Wechsel bei Erzgebirge Aue: Für Hochscheidt kommt Kvesic ins Spiel.
61'
Tolle Parade! Hochscheidt kommt halbrechts im Strafraum zum Schuss, nachdem er Geis aussteigen lässt. Der Abschluss aus rund 13 Metern hätte genau links ins Eck gepasst, doch Torhüter Horn fährt den Arm aus und lenkt den Ball stark um den Pfosten.
60'
Kölns Kapitän Hector zieht von halbrechts am Strafraum aus rund 18 Metern ab. Der Schuss mit dem schwächeren rechten Fuß geht nur knapp über das Tor.
57'
Harmlos! Risse setzt sich zunächst gut auf der rechten Außenbahn durch und flankt den Ball dann aber zu dicht an das Tor. Keeper Männel packt ganz sicher zu und leitet den Gegenangriff ein.
54'
Käuper versucht es mit einer Kopfballrückgabe zu Torhüter Männel, die zu kurz gerät und genau links vor dem Tor bei Cordoba landet. Der kolumbianische Angreifer versucht sofort aus der Drehung abzuschließen, verfehlt das Tor jedoch aus rund zehn Metern doch deutlich.
52'
In den ersten paar Minuten der zweiten Halbzeit geht es eher noch gemächlich zur Sache in Aue, beide Teams gehen in dieser Phase kein allzu hohes Risiko ein.
49'
Cordoba bedient Terodde halblinks im Strafraum und dieser hält anschließend aus rund sieben Metern drauf. Weil Cacutalua den Kölner noch entscheidend stört, geht vom Terodde-Schuss keinerlei Gefahr aus.
47'
Aues Samson hält Gegenspieler Cordoba gut fünf Meter vor dem eigenen Strafraum am Trikot zurück und sieht dafür die Gelbe Karte.
46'
Weiter geht es in Aue.
 
Zur Halbzeit des Nachholspiels zwischen Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln führen die Rheinländer durch einen Treffer von Höger aus der 35. Minute verdientermaßen mit 1:0. Zunächst legte Aue gut los, vergab jedoch schon in den ersten Minuten die zwei einzigen nennenswerten Torchancen der ersten Halbzeit. So nach gut 30 Minuten übernahm dann der 1. FC Köln das Geschehen und ging folgerichtig auch kurze Zeit später nach einer Ecke in Führung. In weiterer Folge hatten die Gäste nicht nur alles im Griff, sondern auch mehrere Chancen, vor allem durch Terodde, um frühzeitig den zweiten Treffer zu erzielen. Der Kölner Torjäger scheiterte jedoch jeweils an Aues starkem Torhüter Männel. So bleibt es aufgrund des knappen Spielstandes weiterhin spannend.
45'
Halbzeit in Aue. 
45'
Schiedsrichter Petersen ordnet in der ersten Halbzeit eine Minuten Nachspielzeit an.
44'
Aufgrund der vielen Chancen der Kölner in den zurückliegenden Minuten, ist mittlerweile die 1:0-Führung der Gäste nicht nur verdient, sondern eigentlich könnten die Rheinländer auch schon mit mehr als nur einem Tor Vorsprung führen. Vor allem Terodde fand in den zurückliegenden Minuten mehrere gute Möglichkeiten vor, um das 2:0 zu erzielen.
42'
Schon wieder taucht Terodde nach einer weiten Flanke von rechts aus dem Halbfeld nach links in den Strafraum von Keeper Männel auf. Dieses Mal versucht es Kölns Torjäger mit einem Volleyschuss aus rund sieben Metern, scheitert wieder an Männel. Der Abschluss war zwar relativ scharf, aber wenig platziert und so war wieder Männel der Sieger im Privatduell mit Terodde.
40'
Wieder Männel! Aues Torhüter bewahrt sein Team nun innerhalb weniger Sekunden schon zum zweiten Mal vor dem 0:2 aus Auer Sicht. Dieses Mal behält der Schlussmann im Eins-gegen-Eins-Duell gegen Terodde die Ruhe, pariert den Flachschuss des Kölners aus gut zwölf Metern in Richtung linkes Eck mit den Fingerspitzen.
38'
Aues Rizzuto köpft den Ball von links im Strafraum in Richtung eigenes Tor und liefert damit quasi eine perfekte Vorlage für Kölns Cordoba. Der Kolumbianer scheitert aus kurzer Distanz an Männel, der damit den zweiten Gegentreffer verhindert.
35'
Toooooooooor! Erzgebirge Aue - 1. FC KÖLN 0:1! Höger stochert die Gäste in Führung. Nach einer Ecke von rechts pariert Torhüter Männel zunächst einen Kopfball richtig gut, aber lässt diesen aus seiner Sicht unglücklich nach vorne abprallen. Höger stochert das Leder anschließend im Duell mit Kalig aus rund vier Metern links unten ins Eck zur 1:0-Führung für die Gäste aus Köln.
34'
Testroet kommt zur vermeintlich nächsten Topchance für Aue, als ihm der Ball gut zwölf Meter vor dem Tor vor die Füße fällt und der Stürmer sofort abzieht. Torhüter Horn parierte den Schuss zwar ohnehin, doch danach zeigte Schiedsrichter Petersen auch noch eine Abseitsstellung des Auers an - somit hätte ein möglicher Treffer ohnehin nicht gezählt.
33'
Nach dem Schlag von Drexler ist Aues Rizzuto auch leicht angeschlagen und muss auf dem Spielfeld erst einmal behandelt werden. 
32'
Nun sieht Kölns Drexler Gelb, nachdem er in einem Laufduell mit dem Ellenbogen in das Gesicht von Gegenspieler Rizzuto schlägt. 
30'
Nachdem das Spiel in Aue zunächst so schwungvoll begann, hat es mittlerweile vom Tempo her deutlich an Fahrt verloren. Beide Mannschaften scheinen sich nun auch besser auf den jeweiligen Gegner eingestellt zu haben und so sind große Chancen nach der Anfangsphase eher Mangelware.
29'
Nun gibt es Gelb für Aues Rizzuto, der Kainz links an der Seitenlinie ordentlich über die Klinge springen ließ.
28'
Kölns Höger ist nach einem Zweikampf im Mittelfeld leicht am linken Schienbein angeschlagen, zunächst geht es für den Defensivspieler aber mal weiter.
25'
Höger stoppt Rizzuto auf Höhe der Mittellinie per klassischem taktischem Foul, der Kölner kommt aber ohne Gelbe Karte davon.
21'
Drexler setzt sich auf der rechten Seite des Strafraumes bis an die Grundlinie ab und flankt dann in Richtung kurzer Pfosten. Dort steht weit und breit kein Kölner Stürmer und so schnappt sich Aue-Keeper Männel den Ball. 
17'
Bei Aues Stürmer Krüger geht es aufgrund einer Verletzung schon früh im Spiel nicht mehr weiter, für ihn kommt mit Iyoha ein neuer Offensivmann bei den Gastgebern in die Begegnung.
16'
Erster Wechsel bei Erzgebirge Aue: Für Krüger kommt Iyoha ins Spiel.
14'
Nach dem fulminanten Start von Aue mit zwei guten Chancen in den ersten Minuten, hat sich Köln nun scheinbar etwas besser auf das Spiel der Gastgeber eingestellt. Mit einem Sieg können die Rheinländer am heutigen Abend auch wieder die Tabellenführung in der 2. Bundesliga übernehmen. 
10'
Zehn Minuten sind nun in Aue rum und die Fans im Erzgebirge sehen bislang eine unterhaltsame Begegnung gegen den Aufstiegskandidaten aus Köln. Beide Mannschaften fanden schon in der Frühphase dieses Nachholspiels gute Möglichkeiten vor.
6'
Nun wagt sich auch mal Köln in die Offensive und kommt sofort ebenfalls zu einer guten Chance. Terodde wird von der linken Seite des Strafraumes mit einer flachen Hereingabe bedient und der Kölner Stürmer verlängert diese ins linke untere Eck. Torhüter Männel ist aufmerksam, pariert zur Ecke.
5'
Nach gut fünf Minuten können sich die von der Papierform her favorisierten Kölner doch einigermaßen glücklich schätzen, nicht schon in Rückstand zu liegen. Während Aue schon zwei gute Chancen vorfand, tun sich die Gäste aus dem Rheinland doch noch schwer.
4'
Aue findet die nächste Chance vor, nachdem Hochscheidt genau am Elfmeterpunkt angespielt wird und der Offensivmann dann sofort abzieht. Den Flachschuss, der zentral auf das Tor geht, pariert Horn ganz souverän.
2'
Was für ein Solo! Der frühere Kölner Kusic startet am eigenen Strafraum und legt ein Solo bis in den gegnerischen Strafraum hin. Am Ende kommt der Auer halblinks im Strafraum aus rund zehn Metern zum Abschluss, scheitert am stark parierenden Kölner Keeper Horn! 
1'
Los geht es in Aue.
 
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Petersen.
 
Trotz seiner zwei Treffer zuletzt gegen Sandhausen sitzt Kölns Stürmer Modeste heute erneut erst einmal auf der Bank. Dafür steht erneut Terodde in die Startelf der Rheinländer. Dieser ist mit 23 Treffern in der laufenden Saison der beste Torjäger in der gesamten 2. Bundesliga.
 
Das Hinrunden-Duell zwischen dem 1. FC Köln und Aue endete am 3. Spieltag mit einem 3:1-Sieg der Gastgeber. Mann des Spiels war Kölns Torjäger Terodde, der drei Mal traf. Für Aue erzielte Fandrich den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.
 
Der 1. FC Köln gewann derweil das Heimspiel gegen Sandhausen trotz zwischenzeitlichem Rückstand noch mit 3:1. Nachdem Wooten den SVS schon nach vier Minuten in Führung brachte, schlugen die Gastgeber durch Treffer von Drexler und Modeste (zwei Tore) nach dem Seitenwechsel zurück.
 
Am zurückliegenden Wochenende kam Erzgebirge Aue zuhause gegen Schlusslicht MSV Duisburg nicht über ein torloses Remis hinaus.
 
Absteiger Köln ist weiterhin auf bestem Wege, den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Die Rheinländer liegen mit 42 Punkten auf Platz 2, zwei Zähler hinter Tabellenführer Hamburger SV. Somit kann das Team von Coach Anfang mit einem Sieg im heutigen Spiel auf Platz 1 vorrücken.
 
Die Auer haben nach 22 Spielen 26 Punkte auf dem Konto und liegen damit auf Platz 12 der Zweitliga-Tabelle, sieben Punkte vor dem Abstiegs-Relegationsplatz.
 
Vor diesem heutigen Nachholspiel liegen 16 Punkte zwischen den beiden Kontrahenten Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln.
 
Der 1. FC Köln läuft mit folgender Elf auf: Horn - Mere, Höger, Czichos - Risse, Drexler, Geis, Kainz, Hector - Terodde, Cordoba.
 
Erzgebirge Aue spielt in folgender Formation: Männel - Rizzuto, Kalig, Cacutalua, Kusic - Samson, Riese, Käuper - Hochscheidt - Krüger, Testroet.
 
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Nachhol-Begegnung des 20. Spieltages zwischen Erzgebirge Aue und dem 1. FC Köln.
Neue Ereignisse